Sie sind hier: Home > Themen >

Offenbach am Main

Thema

Offenbach am Main

Kaltfront bringt teilweise Glätte, Sturmböen und Schnee

Kaltfront bringt teilweise Glätte, Sturmböen und Schnee

Durch eine Kaltfront wird in Hessen am Donnerstag wechselhaftes und windiges Wetter erwartet, teilweise auch mit Glatteis, Sturmböen und Schneefall. Der Vormittag wird stark bewölkt, im Norden ist es regnerisch und es herrscht Glatteisgefahr, wie der Deutsche ... mehr
Schauer und Glättegefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Schauer und Glättegefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen sich in den kommenden Tagen auf trübes Wetter und teils glatte Straßen einstellen. Von Norden her zieht am Donnerstag leichter Regen auf, der sich Richtung Süden ausbreitet, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr
Schnee in Hessen: Verkehrschaos und Winterfreuden

Schnee in Hessen: Verkehrschaos und Winterfreuden

Schneefälle haben in Hessen am Wochenende zu Behinderungen auf den Straßen geführt. In den Wintersportgebieten freuten sich die Menschen hingegen über den Neuschnee. Die nächste Woche startet laut Deutschem Wetterdienst "niederschlagsfrei". In der Nacht zum Samstag ... mehr
Schneefälle nur von kurzer Dauer: Ab Montag nass und mild

Schneefälle nur von kurzer Dauer: Ab Montag nass und mild

Die am Wochenende in Hessens Mittelgebirgen erwarteten Schneefälle sind laut Deutschem Wetterdienst (DWD) nur von kurzer Dauer. Denn spätestens am Montag sollen die Temperaturen wieder soweit ansteigen, dass nur noch auf den Gipfeln etwas Schnee falle. Im restlichen ... mehr
Deutscher Wetterdienst (DWD) warnt vor Sturm – vor erneutem Wintereinbruch

Deutscher Wetterdienst (DWD) warnt vor Sturm – vor erneutem Wintereinbruch

Der Januar startet mild und stürmisch – in einigen Regionen sind orkanartige Böen zu erwarten. Ab Mitte der Woche dürfte wieder Schluss sein mit den gemäßigten Temperaturen. Unbeständiges und mildes  Wetter mit Regen und Gewitter bestimmt nach Angaben ... mehr

1000 Menschen demonstrieren friedlich gegen Corona-Maßnahmen

Hunderte Menschen haben am Samstag in Offenbach friedlich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung protestiert. Die Kundgebung verlief zunächst friedlich. Die Polizei schätzte die Zahl der Demonstranten auf rund 1200. Zu einer Gegendemonstration versammelten sich knapp ... mehr

Silvester-Temperaturrekorde an mehreren Orten

Gleich an mehreren Orten in Rheinland-Pfalz sind an Silvester Temperaturrekorde aufgestellt worden. Am wärmsten war es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Bad Neuenahr-Ahrweiler, wo eine Höchsttemperatur von 16,4 Grad gemessen wurde. Das waren nochmals ... mehr

Frankfurt/Hessen: 2021 war zu warm und zu trocken

Das Jahr ist fast vorbei und der Deutsche Wetterdienst zieht Bilanz. Neben der Corona-Pandemie hat es eine weitere globale Entwicklung gegeben, die auch in Hessen zu spüren ist.  Wie bereits in den Vorjahren ist auch das Jahr 2021 in Hessen zu warm gewesen ... mehr

Viele Ausflügler in Mittelgebirgen: Sperrungen im Taunus

Ein Spaziergang im Schnee oder eine paar Schwünge auf Skiern - zahlreiche Menschen haben das Wochenende für einen Ausflug in die hessischen Mittelgebirge genutzt. Auf dem Feldberg im Taunus und auf der Wasserkuppe in der Rhön sorgte das für volle ... mehr

Nachhaltigste Städte im Ranking: Wie schneidet Ihre Stadt ab?

Die größten Städte der Bundesrepublik unterscheiden sich nicht nur dadurch, wie sauber die Straßen, wie aufgeschlossen die Leute und wie teuer die Döner sind. Ein neues Ranking sortiert sie auch nach ihren grünen Qualitäten. An der Spitze steht ein unerwarteter Sieger ... mehr

Regen und Schnee in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Wolken und Regen bestimmen am Donnerstag das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Es zieht von Westen her in tiefen Lagen Regen auf - im Bergland gibt es Schnee mit Glätte, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. In höheren Lagen ... mehr

Orkanböen der Stufe drei in Sachsen-Anhalt und Sachsen

Auf Ausflüge auf den Brocken in Sachsen-Anhalt und den Fichtelberg in Sachsen soll am Dienstag verzichtet werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigte für die Regionen mögliche Orkanböen der Stufe drei (von vier) an. Böen könnten bis zu 120 Kilometer die Stunde ... mehr

MV im Herbst nasser und sonnenärmer als der Rest des Landes

Mecklenburg-Vorpommern hat laut einer ersten Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Herbst zu den sonnenscheinärmsten Gebieten in Deutschland gehört. Zeitgleich war es demnach besonders niederschlagsreich. So lag die Niederschlagsmenge pro Quadratmeter ... mehr

Regen, Schnee und Sturm: Straßen können glatt werden

Das Wetter in der ersten Adventswoche wird alles andere als schön: nass, kalt und ziemlich stürmisch. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartet nach einer Nacht mit teilweise Minusgraden und Schneefall einen wolkenverhangenen Wochenbeginn für Hessen ... mehr

Erster Schnee in Hessen in Sicht

 Diese Woche kündigt sich für Hessen der erste Schnee an. Am Freitag könne es oberhalb von 400 bis 500 Metern weiß werden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mit. Im Laufe der folgenden Nacht sinkt die Schneefallgrenze auf 200 bis 400 Meter ... mehr

Schnee und Glättegefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Erstes Winterwetter zum Wochenende erwartet: In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist mit Schnee und teils kräftigen Böen zu rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte, bleibt es am Freitag zwar überwiegend trocken, in höheren Lagen ... mehr

Trübes Herbstwetter mit milden Temperaturen

Mild, nebelig und trüb wird das Wetter am Wochenende in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Sonnenschein gebe es erst wieder in der neuen Woche, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Am Freitag und Samstag sorge Meeresluft aus dem Westen ... mehr

Erste Weihnachtsmärkte in Hessen eröffnet

In Hessen haben die ersten Weihnachtsmärkte geöffnet. Am Montag ist der Budenzauber in den Innenstädten von Darmstadt und Offenbach gestartet. Angesichts der Corona-Pandemie müssen Besucher dabei die gültigen Abstands- und Hygieneregeln beachten. So veranstaltet ... mehr

Trübes Wetter zum Wochenbeginn

In Rheinland-Pfalz und im Saarland beginnt die Woche mit einem trüben Mix aus Wolken, Nebel und gelegentlichem Regen. Am Montag werde das Wetter meist bedeckt oder neblig-trüb, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Allenfalls soll es örtlich zu kurzen ... mehr

Graues Herbstwetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland soll es am Mittwoch bedeckt und teils neblig-trüb sein. Zeitweise könne leichter Regen oder Sprühregen auftreten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Höchsttemperaturen liegen bei fünf bis acht Grad, entlang des Rheins ... mehr

Saarland mit Hamburg nasseste Region im Oktober

Der Oktober war nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) insgesamt leicht zu warm, zu trocken und überdurchschnittlich sonnig. Das Saarland besetzte jedoch mit Hamburg den zweiten Platz der nassesten Regionen. Das geht aus der vorläufigen Bilanz ... mehr

Wetterbilanz: Oktober in NRW "einen knappen Grad zu warm"

Mit eher milden Temperaturen und leicht zu warm hat sich der Oktober in Nordrhein-Westfalen gezeigt. Das geht aus der vorläufigen Bilanz für den ablaufenden Monat hervor, die der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag veröffentlichte. Mit durchschnittlich ... mehr

Wochenstart in Hessen mit Nebel und vielen Wolken

Das Wetter in Hessen startet die neue Woche mit Nebel und vielen Wolken. Im Laufe des Montags wird der Nebel von dicken Wolkenfeldern abgelöst, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Dazu wehe schwacher ... mehr

Woche startet mit Wettermix

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland können sich am Montag noch einmal auf einige Stunden mit freundlicherem Wetter freuen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Tag bei Höchsttemperaturen zwischen 11 und 15 Grad zumeist heiter bis wolkig ... mehr

Trübes und nebliges Wetter in Hessen erwartet

Das Wetter der kommenden Tage dürfte den Novemberblues bei manchen Hessen fördern. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, wird das Wetter zwischen Kassel und Darmstadt am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt - zeitweise dürfte Regen oder Sprühregen fallen ... mehr

Regisseur Volker Schlöndorff mit hessischem Filmpreis geehrt

Offenbach (dpa/lhe) – Regisseur Volker Schlöndorff ist bei der Vergabe des Hessischen Film- und Kinopreises mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet worden. Schlöndorff nahm die Ehrung am Freitag entgegen. Die Gala fand coronabedingt im kleineren Rahmen im Capitol in Offenbach ... mehr

Sturmböen und Regen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Ungemütliches Herbstwetter mit schweren Böen zieht über Rheinland-Pfalz und das Saarland. Der Mittwoch beginnt mit einer wechselhaften Bewölkung, die im Laufe des Tages weiter zunimmt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Von Westen kommt ... mehr

Schauer, Sturm und Gewitter: Orkanartige Böen möglich

Stürmisches Herbstwetter kündigt sich in Hessen an. Der Mittwoch beginne wechselhaft bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Im Tagesverlauf nimmt die Bewölkung zu, am Nachmittag kommt schauerartiger Regen auf. Im höheren Bergland kommt ... mehr

Erster Herbststurm zunächst ohne größere Schäden

Sturmtief "Ignatz" hat in Hessen am Donnerstag für viele Einsätze von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Vor allem im Kreis Fulda gingen am frühen Morgen zahlreiche Meldungen bei der Polizei ein. Verschiedene Sprecher der Polizei berichteten ... mehr

Zwei Trickbetrüger festgenommen: Monatelange Ermittlungen

Nach monatelangen Ermittlungen haben die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei Südosthessen zwei mutmaßliche Trickbetrüger im bayerischen Regensburg identifiziert und vorläufig festgenommen. Die beiden Tatverdächtigen, ein 22-Jähriger und eine 15-Jährige, sollen ... mehr

Viele Wolken und zeitweise Schauer in Hessen erwartet

Eine Kaltfront sorgt am Dienstag für stark bewölktes und regnerisches Wetter in Hessen. Gegen Abend sei von Norden mit Auflockerungen und nur noch seltenen Schauern zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstagmorgen ... mehr

Grauer Wochenstart in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Zum Wochenbeginn erwartet die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland überwiegend trübes Wetter. Am Montagmorgen könne es stellenweise Nebel geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Tagsüber sei es im Süden überwiegend sonnig ... mehr

Mild und Sonne satt: September mit spätsommerlichen Phasen

Mit milden Temperaturen, wenig Regen und reichlich Sonnenschein hat sich der September in Nordrhein-Westfalen vielfach spätsommerlich gezeigt. Das geht aus der vorläufigen Bilanz für den ablaufenden ersten Herbstmonat hervor, die der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Wetter: Regen, kurze Gewitter und Böen

Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen sich auf ungemütliches Wetter einstellen. Am Mittwochvormittag nimmt von Westen die Bewölkung zu, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Gegen Nachmittag lockert sich das Wetter ... mehr

Wind, Regen und Gewitter: Ab Donnerstag freundlicher

Ungemütliches Wetter zieht in Hessen auf. Der Mittwoch beginne stark bewölkt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Gegen Mittag könnten schauerartige, teils gewittrige Regen auftreten. Am Nachmittag lockert es demnach wieder auf, einzelne Gewitter ... mehr

Wechselhaftes Wetter in Hessen: Dienstag auch sonnig

Am Montag können sich die Menschen in Hessen auf wolkiges und später teils regnerisches Wetter einstellen. Bis in den Mittag und Nachmittag bleibe es meist niederschlagsfrei und wechselnd bewölkt, teilte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit. Gegen ... mehr

Viele Wolken am Wochenende: Etwas Regen am Sonntag

Viele Wolken, aber kaum Regen: So sind die Wetteraussichten für das Wochenende in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Nach etwas Nebel am Morgen wechseln sich am Freitag Sonne und Wolken ab, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen in Offenbach mitteilte ... mehr

Wir sind Kirche: Papst-Entscheidung ist "Amnestie für Heße"

Die katholische Reformbewegung "Wir sind Kirche" hat die Entscheidung von Papst Franziskus kritisiert, den Hamburger Erzbischof Stefan Heße im Amt zu belassen. Das Vorgehen sei "höchst problematisch", teilte "Wir sind Kirche" am Mittwoch mit. "Die jetzige Entscheidung ... mehr

Insel Rügen: MV mit bundesweit längster Sonnenscheindauer

Auch wenn es Feriengästen angesichts herbstlicher Kühle derzeit kaum glaubhaft scheint: Ostsee-Urlauber haben in diesem Sommer das große Los gezogen. Wie aus der am Montag veröffentlichten vorläufigen Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach hervorgeht ... mehr

Wetterdienst: Warmer Sommer fällt mächtig ins Wasser

Nach drei trockenen Sommern in Folge sind die für gewöhnlich beliebtesten Monate in diesem Jahr in Baden-Württemberg mächtig ins Wasser gefallen. Seit dem Juni gehörte der Regen derart oft und bisweilen stark zu den täglichen Begleitern, dass der Sommer ... mehr

"Eine Woche zu früh": Der Herbst in Bayern ist da

Kälte, Regen und in höheren Lagen erster Schnee - alles bewegt sich derzeit in Bayern in Richtung kalte Jahreszeit. Und das bereits eine Woche vor dem meteorologischen Herbstbeginn am 1. September. "Plakativ gesagt ist der Herbst in diesem Jahr eine Woche ... mehr

Ungemütliches Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Neben einzelnen Auflockerungen soll es in Rheinland-Pfalz und im Saarland am Donnerstag vereinzelte Schauer und kurze Gewitter geben. Bei zeitweise stark böigem Wind liegen die Höchsttemperaturen bei 18 bis 21 Grad, in der Vorderpfalz bis 22 Grad, wie der Deutsche ... mehr

Viel Sonne in den kommenden Tagen

In den kommenden Tagen scheint die Sonne über Rheinland-Pfalz und dem Saarland, erst am Donnerstag ist mit Regen zu rechnen. Wolken sind bis dahin nur vereinzelt am Himmel zu sehen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstagmorgen mitteilte. Die Temperaturen liegen ... mehr

Viel Sonnenschein trotz einzelner Wolken in Hessen

Am Dienstag und Mittwoch können sich die Menschen in Hessen auf viel Sonne freuen. Bei Temperaturen bis zu 23 Grad am Dienstag und 25 Grad am Mittwoch bleibe es trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstagmorgen mit. Im Laufe des Tages ... mehr

Wolken und etwas Sonne in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist am Donnerstag mit dichten Wolkenfeldern und zeitweise etwas Sonne zu rechnen. Während sich die Menschen am Vormittag örtlich noch auf Regen oder Sprühregen einstellen müssen, wird es am Nachmittag voraussichtlich etwas trockener ... mehr

Mäßig warme Meeresluft aus dem Norden strömt nach Hessen

Vom Rande eines Hochdruckgebiets über Nordeuropa strömt mäßig warme Meeresluft nach Hessen. Es ist mit vielen Wolken, etwas Regen und Höchstwerten zwischen 20 und 24 Grad zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Bei schwachem bis mäßigem Wind kommt ... mehr

Herbstliches Wetter in Nordrhein-Westfalen

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich auf herbstliches Wetter einstellen. Bei Höchsttemperaturen zwischen 18 und 22 Grad ist mit vielen Wolken und teils Schauern zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte ... mehr

Schauer und einzelne Gewitter: Ab Mittwoch freundlicher

Die Menschen in Hessen müssen sich auf ungemütliches Wetter einstellen. Der Dienstag beginnt mit Schauern und vereinzelten Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Dabei können zeitweise Starkregen, stürmische Böen und kleinkörniger Hagel ... mehr

Nach neuen Unwettern soll jetzt der Sommer zurückkehren

Schluss mit Schmuddelwetter in Bayern: In der neuen Woche soll der Sommer zurückkehren. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit Temperaturen von bis zu 31 Grad. Am Wochenende hatten allerdings die Feuerwehren vor allem in Niederbayern nach Unwettern noch einmal ... mehr

Kritik: Krisenstab verteidigt Einsatz im Katastrophengebiet

Im Katastrophengebiet an der Ahr hat die vierte Woche nach der Sturzflut vom 14. Juli begonnen. Nach wie vor sind Tausende Menschen auf Hilfe angewiesen. Der Krisenstab verteidigte den Einsatz gegen Kritik. "Eine Unmenge von Material ... mehr

Weiter ungemütliches Wetter: örtlich Gewitter mit viel Regen

Das Wetter bleibt in Nordrhein-Westfalen ungemütlich. Nach einem Start mit Nebel und einzelnen Schauern am Donnerstag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Nachmittag lokal vor schweren Gewittern, die zwischen Paderborn und Höxter auftreten könnten. Bereits ... mehr

Zahl der Toten im Ahrtal steigt weiter

Die Zahl der Menschen, die bei der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal ums Leben kamen, ist auf 141 gestiegen. 115 Tote seien identifiziert, sagte Florian Stadtfeld vom Polizeipräsidium Koblenz am Mittwoch in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Weiterhin vermisst würden 17 Menschen ... mehr

Weitere Schauer und Gewitter in Nordrhein-Westfalen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Nordrhein-Westfalen weitere Schauer und Gewitter vorhergesagt. Der Mittwoch beginnt regnerisch, vom Mittag an kann es vor allem im Osten und Süden auch kurze Gewitter mit Starkregen geben, wie der DWD am Morgen mitteilte. Lokal ... mehr

Krisenstab: Derzeit keine Warnung an Bevölkerung wegen Regen

Der Krisenstab im Katastrophengebiet an der Ahr hat wegen der vorhergesagten Gewitter mit Starkregen zwar Warnungen an die Bevölkerung und Notunterkünfte vorbereitet, sieht aktuell aber keine größere Gefahr. Das sagte der Leiter des Krisenstabs, Thomas Linnertz ... mehr

An Ahr nur geringer Anstieg des Pegelstands zu erwarten

Trotz der vorhergesagten Gewitter mit Starkregen geht der Katastrophenschutzstab für die Ahr nur von einem geringfügigen Anstieg des Pegelstandes aus. An kleineren Flussläufen könne es lokal zu Überschwemmungen kommen, hieß es am Dienstagmittag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: