Sie sind hier: Home > Themen >

Offenbach am Main

Thema

Offenbach am Main

Trübe Aussichten für das Wetter in der letzten Novemberwoche

Trübe Aussichten für das Wetter in der letzten Novemberwoche

Die Hessen erwartet eine Woche mit trübem Novemberwetter. Mindestens bis Mittwoch sind dichte Wolken sowie Sprühregen zu erwarten. Teilweise kräftig auffrischender Wind sorgt dafür, dass sich der Niederschlag bei Temperaturen von höchstens acht Grad besonders unangenehm ... mehr
Nieselregen statt Sonnenschein

Nieselregen statt Sonnenschein

Trübes, verregnetes November-Wetter erwartet Rheinland-Pfalz und das Saarland in den kommenden Tagen. Blauer Himmel und Sonnenschein wie im goldenen Herbst sind nicht drin. Meist hängt eine dichte Wolkendecke über den Bundesländern, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr
Wetter bleibt bewölkt und regnerisch

Wetter bleibt bewölkt und regnerisch

In Hessen bleibt das Wetter in den kommenden Tagen durchwachsen. Die Sonne zeigt sich kaum. Mancherorts gibt es Sprüh- und Nieselregen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte. Nachts fröstele es. Am Sonntag ist es den Wetterexperten ... mehr
Main nach Bergung von defektem Schiff wieder frei

Main nach Bergung von defektem Schiff wieder frei

Der Main ist nach der Bergung eines am Mittwochabend havarierten Schiffes wieder frei. Der Schiffsverkehr an der Offenbacher Schleuse sei seit etwa 11 Uhr wieder möglich, sagte eine Sprecherin der Wasserschutzpolizei am Donnerstag. Der 109 Meter lange Tanker ... mehr
Grippeimpfstoff wird in Hessen knapp

Grippeimpfstoff wird in Hessen knapp

In Hessen geht der Grippeimpfstoff zur Neige. Nach Angaben des hessischen Apothekerverbands sind die Vorräte erschöpft. Der Verband hatte nach eigenen Angaben mit einem Hersteller ein Kontingent vereinbart und den hessischen Apotheken angeboten, etwas daraus zu ordern ... mehr

Schiff bleibt an Rand von Offenbacher Schleuse hängen

Bei der Einfahrt in die Nordkammer der Offenbacher Schleuse ist ein 109 Meter langes Tankmotorschiff an einer Kante hängengeblieben und beschädigt worden. Das Schiff sei am Mittwochabend zunächst mit der rechten Seite im Bereich des Schleusentores gegen ... mehr

Schneefälle sorgen für etliche Unfälle

Die ersten größeren Schneefälle haben am Dienstag vor allem im Norden und Osten Hessens für glatte Straßen und Verkehrsunfälle gesorgt. Die Polizei in Kassel zählte im Laufe des Nachmittags mindestens zwölf witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Einige Autofahrer wurden ... mehr

Kein morgendlicher Schnee an Rhein, Mosel und Saar

Bei frostigen Temperaturen, aber ohne Neuschnee sind die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland am Dienstagmorgen aufgewacht. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge blieb es trocken. Dennoch musste stellenweise mit Glätte aufgrund ... mehr

Schnee soll erst am späten Vormittag nach Hessen kommen

In Hessen sind die Menschen am Dienstag bei frostigen Temperaturen, aber ohne schneebedeckte Straßen aufgewacht. Morgens könne es zwar stellenweise zu glatten Straßen kommen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mit. Erst am späten Vormittag ... mehr

Schnee in den Bergen möglich

Der meteorologische Herbst verabschiedet sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit einem Vorgeschmack auf den Winter. An diesem Dienstag könne örtlich etwas Schnee fallen, in tiefen Lagen teils als Schneeregen, kündigte der Deutsche Wetterdienst am Montag in Offenbach ... mehr

Der Winter kommt: Glätte und leichter Schnee

Offenbach (dpa/lrs) Am Tag Wolken, in der Nacht Glätte und Frost: Rheinland-Pfalz und dem Saarland steht ein ungemütlicher Wochenbeginn bevor. Tagsüber bleiben die Temperaturen im einstelligen Bereich, nachts reicht es dann mitunter nur für minus drei Grad. Das teilte ... mehr

Kühler Wochenbeginn für Hessen: Nachts wird es glatt

Winterjackenwetter steht in Hessen vor der Tür. Tagsüber bleiben die Temperaturen nur noch im einstelligen Bereich, nachts kann es bei Temperaturen von bis zu minus fünf Grad glatt werden. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mit. Grund ... mehr

In der neuen Woche kommt der erste Schnee nach Hessen

In Hessen gehen die Temperaturen in den kommenden Tagen immer weiter zurück und erste Schneefälle sind möglich. Am Sonntag bleibt es bei Temperaturen zwischen vier und acht Grad noch sonnig und trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach ... mehr

Niedrige Temperaturen bringen vereinzelt Schnee

In den kommenden Tagen wird es in Rheinland-Pfalz und im Saarland immer kälter und erste Schneefälle sind möglich. Am Sonntag bleibt es bei Temperaturen zwischen vier und acht Grad zunächst noch sonnig und trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag ... mehr

Herbst zeigt sich von der kühlen Seite

Sonnig, aber zunehmend kühler ist es an diesem Wochenende in Hessen. In den Nächten sind auch Minusgrade möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag berichtete. Während am Samstag noch Temperaturen von sechs bis zehn Grad und immerhin ... mehr

Schöne Aussichten: Strahlende Sonne am Wochenende

Für Berlin und Brandenburg erwarten die Meteorologen ein schönes Wochenende mit strahlender Sonne und leichtem Nachtfrost. In der Nacht zum Samstag könne man an vielen Orten die Sterne sehen. "Aber es wird recht kalt. In Bodennähe gibt es Frost", sagte eine Sprecherin ... mehr

Mainz 05 gewinnt Testspiel in Offenbach

Der 1. FSV Mainz 05 hat ein Testspiel beim Fußball- Regionalligisten Kickers Offenbach mit 2:1 (1:1) gewonnen. Jake Hirst (17. Minute) hatte die Gastgeber bei der Einweihung des neuen Rasens im Offenbacher Sportpark am Donnerstagabend in Führung gebracht. Doch Karim ... mehr

Nach Nebel und Bodenfrost kommt die Sonne raus

Der Tag startet in Rheinland-Pfalz und im Saarland grau und trüb mit dichtem Nebel. Die Sichtweite liegen teils unter 150 Metern, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mit. Vielerorts gebe es dazu Bodenfrost und gebietsweise auch Luftfrost ... mehr

Anhaltende Dürre zeigt kaum Einfluss auf Grundwasser

Trotz anhaltender Dürre müssen sich die Menschen in Hessen keine Sorgen um ihre Trinkwasserversorgung machen. Die Grundwasserstände lägen in den meisten Regionen des Landes derzeit noch immer auf dem Niveau der vergangenen Jahre, sagte Mario Hergesell vom Hessischen ... mehr

Milde Herbsttemperaturen zum Wochenbeginn im Norden

Mit Temperaturen um die 14 Grad wird laut Deutschem Wetterdienst auch die kommende Woche ungewöhnlich mild für diese Jahreszeit. Ein kleines Tief zieht demnach am Montag über den Norden und bringt am Vormittag immer wieder kleine Schauer. Auch in der Nacht ... mehr

Mildes, aber teils nasses Herbstwetter zum Wochenbeginn

Erst regnerisch, dann trockener: Das Wetter in Hessen wird im Laufe der Woche zunehmend freundlicher. Nach Einschätzung der Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwartet das Bundesland mit Temperaturen von bis zu 18 Grad einen milden Herbst zum Wochenbeginn ... mehr

Mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Temperaturen von bis zu 18 Grad sorgen zu Beginn der Woche für einen milden Herbst in Rheinland-Pfalz und Saarland. Den Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge soll es zunächst regnen, zur Wochenmitte hin aber trockener werden. Der Himmel soll jedoch ... mehr

Trübes Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Der Sonntag wird trüb in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Gebietsweise ziehen an Rhein, Mosel und Saar Gewitter auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte. Die Meteorologen rechnen mit meist starker Bewölkung, zeitweise auch mit starken ... mehr

Es wird regnerisch in Hessen

In den kommenden Tagen sollten die Hessen ihre Schirme griffbereit halten. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, dürfte es in den kommenden Tagen immer wieder regnen. So ist es schon am Sonntag in Hessen meist stark bewölkt. Zeitweise ... mehr

Regen und viele Wolken am Wochenende in Hessen

Mit vielen Wolken und Regen wird es in Hessen am Wochenende deutlich herbstlicher. Am Freitag komme es vormittags stellenweise zu Regen, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Am Nachmittag sei es dann stark bewölkt und überwiegend trocken ... mehr

Erst Nebel, dann Sonne und später etwas Regen

Das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland bleibt wechselhaft. Nach morgendlichem Nebel werde es am Mittwoch mancherorts sonnig, zum Abend hin könne es dann aber vor allem im Westen regnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Die Temperaturen ... mehr

Milder Herbst: Temperaturen steigen und es regnet nicht

Wanderwetter im November: Der Herbst zeigt sich in Hessen in den kommenden Tagen von seiner besonders milden Seite. Die Temperaturen bleiben tagsüber stets im zweistelligen Bereich und es bleibt trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag ... mehr

Wetter: Milde Temperaturen und kaum Niederschläge

Meist heiter und mild soll das Wetter in den kommenden Tagen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden. Mit Regen sei nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Sonntag nicht zu rechnen. Am Montag werde nach Auflösung teils zäher Nebelfelder ... mehr

Offenbach ist an der Spitze der Existenzgründungen

Offenbach ist Hessens "Gründerstadt". In keiner anderen Kommune werden nach Angaben der dortigen Industrie- und Handelskammer (IHK) umgerechnet auf die Zahl der Einwohner so viele Gewerbe neugegründet. Im vergangenen Jahr gab es in Stadt und Landkreis zusammen ... mehr

Weiterhin trocken und mild: Teils zäher Nebel

Mit milden Temperaturen startet der Spätherbst in Rheinland-Pfalz und dem Saarland in der kommenden Woche noch einmal richtig durch. Dabei können nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag gebietsweise Spitzenwerte von bis zu 17 Grad erreicht werden ... mehr

Spätherbst startet mit Temperaturen um 17 Grad durch

Mit extrem milden Temperaturen startet der Spätherbst in Hessen noch einmal richtig durch. Dabei werden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag vor allem im Rhein-Main-Gebiet Spitzenwerte von bis zu 17 Grad erreicht. "Allerdings bedeutet das nicht immer ... mehr

Offenbach mit höchster Pro-Kopf-Verschuldung in Hessen

Offenbach hat nach einer Studie bei den öffentlichen Finanzen die höchste Pro-Kopf-Verschuldung aller hessischen Kommunen mit mehr als 20 000 Einwohnern. Auf jeden Einwohner der Stadt im Rhein-Main-Gebiet entfielen 2017 im Schnitt 7304 Euro kommunale Schulden ... mehr

Offenbach-Frankfurt ist die Pendler-Rennstrecke Nummer eins

Die wichtigste Pendlerstrecke in Hessen führt von Offenbach nach Frankfurt. Das ist das Ergebnis einer Studie über "Regionale Mobilität der Berufspendelnden in Hessen 2015" des Hessischen Statistischen Landesamts. Mehr als 20 000 Erwerbstätige pendeln demnach von ihrem ... mehr

Wochenende sonnig: Nachts Minusgrade und Bodenfrost möglich

Hessen steht ein kühles, aber sonniges und trockenes Wochenende bevor. Zwar meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach für Freitag noch dicke Wolken und zeitweise Regen, zum Samstag hin soll der Himmel aber aufklaren. Am Freitag erreichen die Temperaturen ... mehr

Oktober-Bilanz: In Bayern schien die Sonne am längsten

Bayern ist im Oktober die sonnigste, aber auch die kälteste Region Deutschlands gewesen. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) schien die Sonne bundesweit im Schnitt 160 Stunden: Das seien 47 Prozent über dem Soll, teilte der DWD am Dienstag in Offenbach mit. In Bayern ... mehr

Oktober war besonders warm und trocken

Der Herbst ist in Thüringen bislang wärmer und deutlich trockener als üblich verlaufen. Die Durchschnittstemperatur betrug im Oktober 10,2 Grad Celsius, wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte. Der Mittelwert der internationalen Referenzperiode ... mehr

Oktober war ausgesprochen warm und trocken

Der Herbst ist in Sachsen bisher wärmer und deutlich trockener als üblich verlaufen. Die Durchschnittstemperatur betrug im Oktober 10,9 Grad Celsius, wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte. Der Mittelwert der internationalen Referenzperiode ... mehr

Oktober war trocken und grau

Der Oktober war in Sachsen-Anhalt besonders grau und trocken. Mit 145 Sonnenstunden habe das Bundesland nach Thüringen im deutschlandweiten Vergleich den wenigsten Sonnenschein abbekommen, teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mit. Knapp 15 Liter Niederschlag ... mehr

Oktober-Bilanz: Sonne satt und kaum Regen im Saarland

Das Saarland hat im Oktober Sonne satt abbekommen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte, schien die Sonne rund 175 Stunden lang. Der vieljährige Mittelwert für diesen Monat liege bei 106 Stunden. Auch war es den Wetterexperten zufolge ... mehr

Oktober in Rheinland-Pfalz: Kaum Regen und viel Sonnenschein

Viele Sonnenstunden und extrem wenig Regen hat es im Oktober in Rheinland-Pfalz gegeben. An manchen Orten in der Pfalz, Rheinhessen und im Hunsrück fiel mit nicht einmal einem Liter pro Quadratmeter der bundesweit geringste Niederschlag, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Wetterdienst: Oktober zu warm, zu trocken und sehr sonnig

Der Oktober in Mecklenburg-Vorpommern ist zu warm, zu trocken und viel sonniger als im Vergleich zur Referenzperiode von 1961 bis 1990 gewesen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag in Offenbach mitteilte, lag die Mitteltemperatur ... mehr

Deutscher Wetterdienst: Oktober war viel zu trocken

Der Oktober war warm und zu trocken - dafür aber einer der sonnigsten seit Messbeginn im Jahr 1951. Das belegen vorläufige Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD), die am Dienstag vorgestellt wurden. Das wärmste Bundesland war demnach Bremen mit im Schnitt ... mehr

Oktober-Bilanz: Nirgends fiel so wenig Regen wie in Hessen

In keinem Bundesland fiel in diesem Oktober so wenig Regen wie in Hessen. "Mit einer Niederschlagsmenge von kaum 15 Litern pro Quadratmeter war es die niederschlagsärmste Region", berichtete der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstag nach Auswertungen ... mehr

Deutschland erwartet Temperaturunterschied von fast 20 Grad

Heute wird es im Osten des Landes deutlich wärmer als im Westen. In der Eifel werden Höchstwerte von 3 Grad erwartet, im Osten sind bis zu 22 Grad vorhergesagt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Bundesrepublik liege aktuell zwischen einem ... mehr

Spitzenkandidat Al-Wazir setzt auf starkes Wahlergebnis

Der Grünen-Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir hofft bei der hessischen Landtagswahl auf eine hohe Wahlbeteiligung und setzt auf einen positiven Wahlausgang für seine Partei. "Ich glaube, wir haben eine Chance, als Grüne ganz gut abzuschneiden", sagte er am Sonntag ... mehr

Bewölkt, aber kaum Regen: Herbstwetter zum Wochenbeginn

Überwiegend trockenes Herbstwetter steht Rheinland-Pfalz und Saarland in den kommenden Tagen bevor. Es soll zwar kühl und bewölkt werden, Niederschläge soll es aber kaum geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. Nachts kann es vereinzelt Frost ... mehr

Überwiegend trockenes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Kühl und bewölkt, aber wenig Niederschläge: In den kommenden Tagen steht Hessen laut den Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) überwiegend trockenes Herbstwetter bevor. Nachts kann es vereinzelt Frost geben. Der Sonntag wird laut DWD bei Temperaturen von sechs ... mehr

Am Wahlsonntag wird es kalt und nass: Schnee im Bergland

Am Wochenende müssen die Hessen warme Kleidung aus den Schränken kramen. Ab Samstag liegen die Tageshöchstwerte nur noch zwischen 4 und 12 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte. Am Wahlsonntag wird mit vielen Wolken und Regen ... mehr

Ganz viel Herbst und ein kleine Prise Schnee

Typisches Herbstwetter und ein bisschen Winter bringt das Wochenende in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Vielerorts werde es wolkig und regnerisch, kündigte Johanna Anger vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach an. In den höchsten Lagen vermische sich der Regen ... mehr

Wetter stört Fährverkehr und Rückkehr von jungen Seehunden

Stürmischer Wind und Hochwasser haben am Dienstag für Einschränkungen im Fährverkehr an der Nordseeküste gesorgt. Das bekamen auch einige junge Seehunde zu spüren. Sie waren vor Monaten als Heuler in die Seehundstation Norddeich aufgenommen und dort aufgepäppelt worden ... mehr

Typisches Herbstwetter ohne große Sturmereignisse

Typisches Herbstwetter hält am Dienstag in Hessen Einzug, doch so stürmisch wie in Teilen Nordostdeutschlands wird es nicht. Lediglich in Nordhessen sowie im südhessischen Bergland könne es auch mal zu starken bis stürmischen Böen kommen, sagte ein Meteorologe ... mehr

Norddeutschland erwartet nächsten Herbststurm

Nach Sturmtief "Fabienne" vor vier Wochen steht Schleswig-Holstein der nächste große Herbststurm bevor. Vor allem auf den Nordfriesischen Inseln drohen von Dienstag an orkanartige Böen der Stärke 11 mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Kilometern pro Stunde ... mehr

Wind und Regen: Ende des "goldenen Oktobers"

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland wird es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in den kommenden Tagen wieder regnen - wenn auch nicht so stark wie anderswo in Deutschland. "Der goldene Oktober geht zu Ende", sagte die DWD-Meteorologin Jacqueline Kernn. Am Montag ... mehr

Wind und Regen: Der "goldene Oktober" geht zu Ende

Mit dem trockenen, sonnigen Herbstwetter soll es in der kommenden Woche vorerst zuende sein. Wenn auch nicht so stark wie anderswo im Land, ist laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Hessen wieder mit Regen und kühlerem Wetter zu rechnen. Am Dienstag soll es sogar ... mehr

Kühlere Luft aus dem Norden kommt nach Rheinland-Pfalz

Der goldene Oktober verliert mit Beginn der Woche an Glanz: In Rheinland-Pfalz zieht am Montag von Norden her dichtere Bewölkung auf, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte. Das Hoch "Wolfgang", das für die vergangenen sonnigen Herbsttage verantwortlich ... mehr
 


shopping-portal