Sie sind hier: Home > Themen >

Offenbach am Main

Thema

Offenbach am Main

Ermittlungen wegen Computerbetrugs: Zwei Männer festgenommen

Ermittlungen wegen Computerbetrugs: Zwei Männer festgenommen

Die Polizei hat in Berlin und Offenbach in Hessen zwei Männer festgenommen, die betrügerische Überweisungen getätigt haben sollen. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, mit Schadsoftware - sogenannten Trojanern - Zugriff auf Computer von ahnungslosen Nutzern erlangt ... mehr
Es bleibt sehr warm: Hitzefrei am ersten Schultag?

Es bleibt sehr warm: Hitzefrei am ersten Schultag?

Zum Schuljahresbeginn am Donnerstag soll es laut Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Niedersachsen bis zu 31 Grad warm werden. Damit ist am ersten Tag nach den Sommerferien auch hitzefrei an Schulen nicht ausgeschlossen. Hitzefrei kann gegeben werden ... mehr
Hitzetag in Berlin und Brandenburg

Hitzetag in Berlin und Brandenburg

Die Temperaturen in Berlin und Brandenburg kratzen am Dienstag an der 38-Grad-Marke. Wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen mitteilte, beginnt der Tag in der Region mit viel Sonnenschein - am Nachmittag bilden sich im Südwesten Quellwolken. Regen sei aber nicht ... mehr
Auf heißen Dienstag folgt am Freitag die Abkühlung

Auf heißen Dienstag folgt am Freitag die Abkühlung

An Rhein, Mosel und Saar ist endlich Abkühlung in Sicht - doch zuvor dreht der Hitze-Sommer am Dienstag noch mal richtig auf. Mit bis zu 39 Grad könnte es einer der heißesten Tage des Jahres bisher in Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden, wie der Deutsche ... mehr
Es wird noch mal richtig heiß: Aber Abkühlung in Sicht

Es wird noch mal richtig heiß: Aber Abkühlung in Sicht

Nach wochenlanger Hitze ist Abkühlung in greifbarer Nähe - doch zuvor gehen die Temperaturen am Dienstag in Hessen noch mal richtig nach oben. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte, werden Höchstwerte von bis zu 38 Grad erwartet. Der dazu schwach ... mehr

Wassertemperaturen im Rhein erreichen Rekordwerte

Die hohen Wassertemperaturen des Rheins haben Rekordwerte wie in den heißen Sommern 2003 und 2006 erreicht. Bei Mainz und Worms seien zeitweise mehr als 28 Grad gemessen worden, teilte die Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz am Dienstag der Deutschen ... mehr

Höhepunkt der Hitze: Bis 39 Grad am Dienstag, dann Gewitter

Mit Rekordtemperaturen lässt der Dienstag Rheinland-Pfalz und das Saarland schwitzen: Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach prognostizierte am Montag Höchsttemperaturen zwischen 35 und 39 Grad. Damit erreiche die Hitzewelle am Dienstag ihren Höhepunkt. Nach einem ... mehr

Bis zu 32 Grad zum Wochenstart in Berlin und Brandenburg

Zum Wochenstart klettern die Temperaturen in Berlin und Brandenburg auf bis zu 32 Grad. Dabei scheint fast den ganzen Tag die Sonne und es bleibt trocken, wie der Deutsche Wetterdienst am Montagmorgen mitteilte. Dazu wehe schwacher Wind aus verschiedenen Richtungen ... mehr

Viel Sonne, kein Regen und 38 Grad: Supersommer geht weiter

Sportler aus ganz Europa schwitzen ab Montag bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin. Und auch sonst wird es diese Woche wieder heiß in der Hauptstadt und in Brandenburg. Nach der kleinen Erfrischung am Sonntag klettern die Temperaturen am Montag ... mehr

Hochsommer geht weiter: Hochdruckeinfluss dominiert

Sonnig gibt sich der Sonntag in Rheinland-Pfalz und dem Saarland: Bei anhaltendem Hochdruckeinfluss werde es erneut sehr warm bis heiß, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Während es in der Eifel maximal 27 Grad werden dürften, sind demnach ... mehr

Weiter Sommerwetter in Hessen: Starke Wärmebelastung

Auch der Sonntag zeigt sich in Hessen wieder hochsommerlich. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartete Temperaturen von 28 Grad im Norden und 33 Grad im Süden, bei schwachem bis mäßigem Wind. In den südlichen Landesteilen sei die "Wärmebelastung" teilweise ... mehr

Hitzesommer legt kurze Pause ein

Wer in Berlin und Brandenburg unter der anhaltenden Hitze leidet, kann zumindest für einen Tag etwas durchatmen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für Sonntag tagsüber Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad. In der Nacht zum Montag sollen die Temperaturen sogar ... mehr

Hitzegewitter bringen dem Südosten ein wenig Abkühlung

Kleinere Gewitter bringen dem Südwesten am Wochenende endlich ein bisschen Abkühlung - zumindest für ein paar Stunden. Vor allem im Saarland und in der Pfalz können dabei innerhalb einer Stunde bis zu 20 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Hitzegewitter sollen etwas Abkühlung bringen

Kleinere Gewitter sollen am letzten Wochenende in den hessischen Schulferien für Abkühlung sorgen - zumindest für ein paar Stunden. Vor allem zwischen Rhön und Odenwald können dabei innerhalb einer Stunde bis zu 20 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, wie der Deutsche ... mehr

Darmstadt wärmster Ort: Abkühlung auf der Zugspitze

In Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sind die Menschen am Freitag besonders ins Schwitzen gekommen. Dort wurden die bundesweit höchsten Temperaturen gemessen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach war es in Darmstadt ... mehr

Wetterdienst: Ende der Hitzeperiode in Sicht

Mit Temperaturen bis 36 Grad wird es auch am Wochenende richtig heiß in Hessen, doch es gibt Hoffnung. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach sieht in seiner Prognose für Ende kommender Woche kühlere Temperaturen herannahen. Die 30-Grad-Marke werde ... mehr

Hitze zum Ferienende in Hessen: Straßenschäden möglich

Am letzten Ferienwochenende wird es in Hessen wieder sehr heiß. Zwischen 35 und 37 Grad werden erwartet, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitagmorgen sagte. Die anhaltende Hitze könnte schlecht für den Asphalt und die Bodenplatten ... mehr

Heißes Wochenende und dann leichte Abkühlung in NRW erwartet

In der kommenden Woche wird es kühler in Nordrhein-Westfalen: Im Westen des Landes sollen ab Mittwoch erste Gewittervorboten aufziehen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag. Am Wochenende wird es aber zunächst noch einmal ... mehr

Am letzten Ferienwochenende wird es wieder heiß

Urlaubsheimkehrer erwartet in Rheinland-Pfalz die Hitze: Am letzten Schulferien-Wochenende steigen die Temperaturen auf 35 bis 37 Grad. Die anhaltende Hitze könnte für Straßenschäden sorgen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach am Freitag ... mehr

Bad Nauheim in Hessen war am Donnerstag die heißeste Stadt

Deutschland schwitzt weiter, neue Temperaturrekorde sind am Donnerstag aber nicht aufgestellt worden. Bad Nauheim in Hessen war mit 35,8 Grad der bundesweit wärmste Ort, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Abend in Offenbach sagte. Platz zwei teilten ... mehr

Hitzewelle macht Sonntag kurze Verschnaufpause

Die Hitzewelle bleibt Rheinland-Pfalz und dem Saarland vorerst erhalten, am Sonntag wird es aber zumindest eine leichte Abkühlung geben. Der Freitag verläuft nach vereinzelten Hitzegewittern im Bergland zumeist sonnig und trocken, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Heiße Tage: Stadtverwaltungen kürzen Sprechzeiten

Städte und Kommunen in Brandenburg reagieren auf die anhaltende Sommerhitze mit verkürzten Sprechzeiten in den Verwaltungen. Bis Donnerstag kommender Woche beschränkte etwa die Stadt Cottbus ihre Sprechzeiten bis 16.00 Uhr. Man wolle ... mehr

Nach kühlerem Mittwoch wird es wieder heiß

Nachdem viele Wolken und Niederschläge am Mittwoch für überwiegend kühlere Temperaturen in großen Teilen von Rheinland-Pfalz gesorgt hatte, nimmt die Hitzewelle am Donnerstag neuen Anlauf. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwarteten wieder trockene ... mehr

Hitzewelle in Hessen nimmt zum Wochenende neuen Anlauf

Nach einem verhältnismäßig kühlen Mittwoch gehen die Temperaturen in Hessen am Donnerstag und zum Wochenende wieder in die Höhe. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte, sei den Tag über mit Höchsttemperaturen von 34 bis 35 Grad zu rechnen. Am Freitag ... mehr

Höchsttemperatur am Mittwoch: Regensburg ist heißeste Stadt

Einen Tag nach dem deutschlandweiten Hitzerekord in Sachsen-Anhalt sind die Höchsttemperaturen am Mittwoch in Bayern gemessen wurden. Regensburg sei mit 37,9 Grad der wärmste Ort in Deutschland gewesen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach ... mehr

Multifunktionshalle: Vorentscheidung für Lagardère

Frankfurt/Main/Offenbach (dpa/lhe) – Die Städte Frankfurt und Offenbach wollen bis Mitte September darüber entscheiden, welcher Investor die geplante Multifunktionsarena für rund 13 000 Menschen bauen soll. Die zuständigen Dezernenten Markus Frank und Jan Schneider ... mehr

Wieder Sonne und mehr als 30 Grad

Viel Sonne, trocken und in weiten Landesteilen schon wieder Temperaturen von mehr als 30 Grad: Die Hitzewelle geht am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen nach einer kurzen Pause weiter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet Höchsttemperaturen zwischen ... mehr

Im Nordosten von NRW war es am Dienstag am heißesten

An keinem anderen Ort in Nordrhein-Westfalen war es am Dienstag so heiß wie in Bad Lippspringe bei Paderborn. Mit 34,8 Grad wurde dort die höchste Temperatur des Bundeslandes gemessen, wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach am Mittwoch ... mehr

Dürre-Juli in NRW: 4 Grad wärmer als gewöhnlich

Der Juli war nicht nur gefühlt einer der heißesten und trockensten Monate seit langem: Vier Grad mehr als normal haben die Thermometer des Deutschen Wetterdienstes in NRW gezeigt. Das geht aus den vorläufigen Monats-Werten hervor. So sei in NRW im Mittel nur 30 Prozent ... mehr

In Hessen wird bei bis zu 37 Grad wieder geschwitzt

In Hessen wird es am Dienstag wieder heiß - ganz besonders in Südhessen mit bis zu 37 Grad. Doch auch im Rest des Landes steht bei Temperaturen bis 35 Grad erneut Schwitzen auf dem Programm. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Morgen mitteilte ... mehr

Heißester Tag erwartet: in NRW "nur" bis 34 Grad

Mit bis zu 39 Grad soll der Dienstag der bundesweit heißeste Tag des Jahres werden - in Nordrhein-Westfalen bleibt es mit "nur" 34 Grad aber wohl etwas kühler. Nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) werden in Mitteldeutschland die hohen Temperaturen ... mehr

Bis zu 37 Grad zum Monatsende: August startet etwas kühler

Es bleibt ein rekordverdächtiger Sommer: In Schleswig-Holstein und Hamburg wird es am Dienstag noch ein wenig heißer. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet Temperaturen um die 36 Grad. Im südlichen Schleswig-Holstein könne es sogar 37 Grad werden, sagte ... mehr

Juli-Bilanz: An 20 Tagen über 30 Grad in Südhessen

Auch in Hessen ist der Juli 2018 auf Rekordkurs. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach meldete, betrug die Durchschnittstemperatur 20,9 Grad - das langjährige Mittel liegt bei 16,9 Grad. Die Sonne schien gut 320 Stunden vom Himmel ... mehr

Freibadwetter für die letzte Ferienwoche

Die letzte Woche der Schulferien können hessische Schüler durchgängig im Freibad oder am See verbringen: es bleibt heiß. Gegen Ende der Woche hilft eine kleine Abkühlung, sich geistig wieder auf die Schule einzustimmen. Am Dienstag liegen die Höchsttemperaturen zwischen ... mehr

Es bleibt heiß in Berlin und Brandenburg

Die Menschen in Berlin und Brandenburg müssen nach einer kleinen Abkühlung am Wochenende am Montag wieder schwitzen. Die Temperaturen können in der Region auf bis zu 36 Grad steigen, wie der Deutsche Wetterdienst auf seiner Internetseite mitteilte. Der Tiefstwert liegt ... mehr

Zu Beginn der Woche kommt die Hitze zurück

Nach einer kurzen Abkühlung kommt zum Beginn der Woche in Rheinland-Pfalz und dem Saarland die Hitze wieder. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bleibt es am Montag niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 30 und 35 Grad, in der Vorderpfalz werden es sogar ... mehr

Zum Start der Woche kommt erneut Hitze nach Hessen

Die Abkühlung vom Wochenende hat nicht lange gehalten - zum Start in die neue Woche wird es wieder heiß und trocken in Hessen. Die Temperaturen liegen am Montag bei 30 bis 35 Grad, in Südhessen können es sogar bis zu 37 Grad werden, wie der Deutsche Wetterdienst ... mehr

Spitzentemperatur in Deutschland "nur" noch bei 33,3 Grad

Fast schon eine Atempause: Die Gewitter und Schauer vom Wochenende haben die Spitzentemperaturen in Deutschland ein klein wenig heruntergeschraubt. Der höchste Wert bundesweit lag am Sonntag laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bei 33,3 Grad und wurde ... mehr

Temperaturen steigen wieder

Nach einer kurzen Verschnaufpause am Wochenende wird es in Hessen wieder heiß. Die Temperaturen würden erneut steigen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mit. Schon am Montag bleibe es überwiegend heiter und niederschlagsfrei, bei maximal ... mehr

Die Hitze kehrt zurück: Waldbrandgefahr steigt

Nur kurz konnten alle Hitzegeplagten aufatmen. Nach einer Regendusche am Samstag kehrte am Sonntag die Hitze zurück und die Waldbrandgefahr steigt wieder. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bleibt es am Montag niederschlagsfrei. Die Temperaturen steigen ... mehr

Viel Sonne, kein Regen: Bis zu 37 Grad erwartet

Nach einer kleinen Abkühlung am Wochenende wird es in der letzten Juli-Woche wieder heiß in Berlin und Brandenburg. Für Montag prognostiziert der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zu 35 Grad. Am Dienstag bewegt sich der Wert weiter nach oben. Bis zu 37 Grad werden ... mehr

Gewitter im Norden ohne größere Schäden

Teils heftige Gewitter haben die Sommerhitze in Hamburg und Schleswig-Holstein am Samstag vorübergehend unterbrochen. Nach starkem Regen und Sturmböen sanken die Temperaturen deutlich. Allerdings mussten auch die Feuerwehren ... mehr

Berlin und Brandenburg: Hitzegewitter und Unwetter erwartet

Nach der Hitze wird es stürmisch - in Berlin und Brandenburg werden am Samstag kräftige Hitzegewitter und Unwetter erwartet. Die Temperaturen liegen zwischen 31 und 34 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Vormittag wird es den Prognosen zufolge ... mehr

Wolken und Gewitter vertreiben die Sonne

Auch wenn sich die Sonne in Hessen heute vorübergehend Wolken und Gewittern mit Unwetterpotenzial geschlagen geben musste, hoffen Hitzegeplagte vergebens auf eine wirkliche Abkühlung. Schon in der Nacht zum Sonntag werde sich der Einfluss von Tiefdruckgebiet ... mehr

Die Sonne kehrt nach kurzer Pause wieder zurück

Ausgerechnet zu Beginn des Wochenendes hat die Sonne in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine Pause eingelegt - und das Wetter wurde ungemütlich. Doch schon für Sonntag ist wieder sonniges Wetter in Aussicht. Der Samstag begann zwar warm und sommerlich ... mehr

Regen und Unwetter können etwas Abkühlung bringen

Nach den trockenen und heißen Tagen lechzen Bäume und Grünflächen der Städte nach Wasser und die Waldbrandgefahr steigt. Das Wochenende soll Rheinland-Pfalz und dem Saarland nun den ersehnten Regen bringen. Ab Samstagvormittag werden laut Deutschem Wetterdienst ... mehr

Multifunktionshalle: Entscheidung in Frankfurt und Offenbach

Sportbegeisterte träumen schon lange von einer großen Arena für Rhein-Main - für Basketball und Eishockey oder großes Entertainment. Auf dem Weg zur sogenannten Multifunktionshalle für rund 13 000 Zuschauer steht nun ein entscheidender Schritt bevor. In der ersten ... mehr

Gewitter sorgen für Abkühlung nach Hitzewelle

Der Hitze-Sommer legt an diesem Wochenende eine kleine Pause ein. Zwar startet der Samstag in Hessen heiter und sonnig, doch im Tagesverlauf ziehen Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag berichtete. Außer Schauern ... mehr

Es wird wieder heiß: Samstag sorgen Gewitter für Abkühlung

Sonnig und heiß: Auch der Freitag bringt keine Abkühlung in Rheinland Pfalz und dem Saarland. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach sprach von einer starken Wärmebelastung - die Experten erwarten Temperaturen von bis zu 37 Grad. Aber es ist ein wenig ... mehr

Weiter deutlich über 30 Grad: Gewitter möglich

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bleibt es sommerlich warm bis heiß. Ab Freitagmittag sind allerdings zunächst in Ostsachsen Schauer und Gewitter möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Leipzig mitteilte. Im Laufe des Tages ... mehr

DWD: An einigen Orten Temperaturrekorde erreicht

Die Temperaturen in Hamburg und Schleswig-Holstein sind weiter auf Rekordkurs. Am Donnerstagnachmittag wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Hamburg-Finkenwerder 34 Grad Celsius gemessen, in Hamburg-Harburg waren es 33,2 Grad Celsius ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern schwitzt weiter

Mecklenburg-Vorpommern hat am Donnerstag wieder kräftig geschwitzt. In Boizenburg an der Elbe zeigte das Thermometer am Nachmittag landesweit den höchsten Wert mit 33,7 Grad Celsius an, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Vortag war es jedoch ... mehr

Weiter Hochsommer in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist weiter keine Abkühlung in Sicht. Es bleibe wie am Mittwoch, teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mit. Am wärmsten werde es wohl wieder in Bernburg (Salzlandkreis) mit 36 bis 37 Grad. In Leipzig ... mehr

Temperaturen von bis zu 38 Grad und vereinzelt Wärmegewitter

In Rheinland-Pfalz und im Saarland bleibt es heiß. Es werden am Donnerstag Temperaturen von bis zu 38 Grad erwartet. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) kann es im Tagesverlauf vor allem nördlich der Mosel vereinzelt Gewitter mit Starkregen geben. Nach einer tropischen ... mehr

Bis 38 Grad: NRW erwartet vorerst heißesten Tag des Jahres

Mit Höchsttemperaturen von bis zu 38 Grad erwartet Nordrhein-Westfalen seinen vorerst heißesten Tag des Jahres. Laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll es vor allem im Raum Düsseldorf, Köln und Duisburg besonders heiß werden. In den Mittelgebirgen werden ... mehr
 


shopping-portal