Sie sind hier: Home > Themen >

Okzitanien

Thema

Okzitanien

Airbus will knapp 3200 Jobs im Norden streichen

Airbus will knapp 3200 Jobs im Norden streichen

Der geplante Stellenabbau beim Flugzeugbauer Airbus trifft den Norden Deutschlands hart. In Hamburg inklusive Buxtehude und Fuhlsbüttel sollen 2325 Stellen wegfallen, wie Airbus am Freitag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. In Bremen geht es demnach ... mehr
Airbus in der Krise: Über 5.000 Stellen sollen allein in Deutschland entfallen

Airbus in der Krise: Über 5.000 Stellen sollen allein in Deutschland entfallen

Der Flugzeugbauer Airbus ist in der Corona-Krise finanziell in Schieflage geraten. Jetzt hat der Konzern angekündigt, weltweit 15.000 Stellen zu streichen – Tausende in Deutschland.  Der Flugzeugbauer Airbus will wegen der Luftfahrt-Krise weltweit 15.000 Stellen ... mehr
Althusmann: Jobabbau bei Airbus trifft norddeutsche Werke

Althusmann: Jobabbau bei Airbus trifft norddeutsche Werke

Der angekündigte Jobabbau beim Flugzeugbauer Airbus trifft nach Angaben von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) alle norddeutschen Standorte. Die Konzernleitung habe signalisiert, möglichst keine betriebsbedingten Kündigungen auszusprechen, sagte ... mehr
Airbus will Tausende Jobs streichen: Sorge im Norden

Airbus will Tausende Jobs streichen: Sorge im Norden

Der corona-gebeutelte Flugzeugbauer Airbus streicht Tausende Stellen in Deutschland - offen ist, wie stark der große Standort Hamburg betroffen sein wird. Das sei noch Gegenstand von Diskussionen mit den Sozialpartnern, sagte ein Airbus-Sprecher am Mittwoch in Hamburg ... mehr
Stellenabbau bei Airbus: Über 5000 Stellen in Deutschland

Stellenabbau bei Airbus: Über 5000 Stellen in Deutschland

Der Flugzeugbauer Airbus will wegen der Luftfahrt-Krise weltweit 15 000 Stellen streichen. Allein in Deutschland sollen etwa 5100 Stellen betroffen sein, teilte der Flugzeugbauer mit Schaltzentrale im französischen Toulouse am Dienstagabend mit. "Die Branche befindet ... mehr

Airbus drosselt Produktion um 40 Prozent

Dem Flugzeugbauer Airbus droht ein drastischer Stellenabbau. Als Reaktion auf die Luftfahrt-Krise will der Konzern für zwei Jahre seine Produktion und seine Auslieferungen um 40 Prozent kürzen, wie Airbus-Chef Guillaume Faury der "Welt" am Montag sagte ... mehr

Airbus drosselt Flügel-Fertigung in Bremen

Airbus fährt wegen der gedrosselten Flugzeugproduktion in der Coronavirus-Krise auch die Fertigung neuer Tragflächen zurück. In den Flügelwerken in Großbritannien und Deutschland werde die Produktion aufgrund des geringeren Bedarfs für die nächsten drei Wochen ... mehr

Geflutetes Camp: Zeltplatz in Frankreich muss schließen

Nach der Überflutung eines deutschen Ferienlagers bei einem Unwetter in Südfrankreich mit einem Toten hat die Justiz die Schließung des Campingplatzes verfügt. Das Berufungsgericht in Nimes wies die Leverkusener Jugendförderung St. Antonius an, jegliche ... mehr

Überflutung: Ferienlager-Leiter beklagen Vorverurteilung

Die beiden Leiter des überschwemmten deutschen Ferienlagers in Frankreich haben eine "Vorverurteilung" beklagt und Vorwürfe zurückgewiesen. "Ob weiter gegen uns ermittelt wird oder die Vorwürfe ausgeweitet werden, wissen wir nicht", schilderte der zweite Vorsitzende ... mehr

Firma aus der Oberpfalz ruft Kürbiskern-Produkte zurück

Die Firma Seidl aus Laaber im Landkreis Regensburg ruft elf Kürbiskern-Produkte wegen möglicher Gesundheitsgefahren zurück. Dies teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig am Donnerstag mit. Grund ... mehr

Bericht: Betreuer von Ferienlager in Frankreich ist tot

Der vermisste Betreuer eines überschwemmten deutschen Ferienlagers in Südfrankreich ist einem Medienbericht zufolge tot. Bei der am Montag im Fluss Ardèche gefundenen Männerleiche handele es sich um den vermissten Deutschen, berichtete ... mehr

Zeltlager-Veranstalter: Katastrophe war so nicht zu erwarten

Nach der Überschwemmung eines Zeltlagers und dem Fund einer Leiche in Südfrankreich haben sich die Veranstalter der Ferienfreizeit aus Leverkusen an die Eltern gewandt. "Wir haben gemeinsam schreckliche Tage erlebt", schreibt die Leitung des Lagers auf ihrer ... mehr

Polizei: Leiche in Südfrankreich noch nicht identifiziert

Nach dem Fund einer Leiche in Südfrankreich gibt es Anzeichen, dass es sich um den vermissten Betreuer des überschwemmten deutschen Ferienlagers handeln könnte. Die ersten "visuellen Elemente" wie die Kleidung des Toten schienen den Zeugenaussagen zu entsprechen, sagte ... mehr

Frankreich – Nach Zeltplatz-Überschwemmung: Leiche gefunden

Seit der Überschwemmung eines Zeltplatzes in Südfrankreich gilt ein 66-jähriger Deutscher als vermisst. Nun wurde in der Nähe des Unglücksortes eine Leiche gefunden. Vier Tage nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers in Südfrankreich ist in der Region ... mehr

Jugend-Zeltlager-Überschwemmung: Zwei Deutsche unter Druck

Die Überschwemmung eines Zeltlagers in Südfrankreich mit Kindern und Jugendlichen aus Leverkusen hat für zwei Verantwortliche juristische Folgen. Nach ihrer Befragung in Polizeigewahrsam eröffnete die französische Justiz ein Ermittlungsverfahren gegen die beiden ... mehr

Vermisster Deutscher in Südfrankreich gesucht

Nach schweren Unwettern in Südfrankreich haben Sicherheitskräfte intensiv nach einem vermissten Deutschen gesucht. Der 66-Jährige betreute nach Veranstalterangaben nordwestlich von Avignon ein Ferienlager mit jungen Menschen aus Deutschland. Die 119 Kinder der Gruppe ... mehr

Deutscher Betreuer nach Ferienlager-Räumung vermisst

Nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers in Südfrankreich hat die Polizei nach einem vermissten Erwachsenen gesucht. Es solle sich um einen deutschen Betreuer aus dem evakuierten Ferienlager handeln, hieß es am Donnerstag von der Gendarmerie. Sein Wohnwagen ... mehr

Betreuer nach Ferienlager-Räumung in Frankreich vermisst

Nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers in Südfrankreich hat die Polizei nach einem vermissten Erwachsenen gesucht. Es solle sich um einen deutschen Betreuer aus dem evakuierten Ferienlager handeln, hieß es am Donnerstag von der Gendarmerie. Sein Wohnwagen ... mehr

Französische Firma ruft Schafs-Ziegen-Käse zurück

Die französische Firma Les Fromageries Occitanes hat den Käse Capitoul Mix Schaf/Ziege wegen möglicher Gesundheitsgefahren zurückgerufen. Dies teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig am Freitag mit. Nach Angaben ... mehr
 


shopping-portal