Sie sind hier: Home > Themen >

Oldenburg

Thema

Oldenburg

Rabenvögel sind keine große Bedrohung für Lämmer

Rabenvögel sind keine große Bedrohung für Lämmer

Anders als im benachbarten Mecklenburg-Vorpommern verlieren Niedersachsens Schäfer kaum Lämmer durch Attacken von Rabenvögeln. "Zwischen Januar und April gibt es vereinzelte Fälle bei Muttertieren, die im Freien lammen", sagte Wolfgang Ehrecke, Pressesprecher ... mehr
Ex-Pfleger Niels Högel über seine Morde:

Ex-Pfleger Niels Högel über seine Morde: "Jeder einzelne Fall tut mir leid"

100 Patienten soll der Krankenpfleger Niels Högel ermordet haben. Was geht in so einem Menschen vor? Nicht viel, lautet seine Antwort vor Gericht. Empathielos und eiskalt – so beschreibt sich der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Ex-Pfleger Niels Högel aus heutiger ... mehr
Ex-Pfleger sagt zu weiteren Patientenmorden aus

Ex-Pfleger sagt zu weiteren Patientenmorden aus

Der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Ex-Pfleger Niels Högel will sich heute erneut zu den Vorwürfen vor Gericht äußern. Bereits am Mittwoch hatte er ausführlich zu den ersten 26 Taten in Oldenburg ausgesagt. An viele davon konnte er sich nicht erinnern. Einen ... mehr
Ex-Pfleger Högel: Keine Erinnerung an mutmaßlich ersten Mord

Ex-Pfleger Högel: Keine Erinnerung an mutmaßlich ersten Mord

Der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Ex-Pfleger Niels Högel kann sich an seine mutmaßlich erste Tat nicht erinnern. Er könne zu dem Tod einer Patientin im Februar 2000 auf einer Intensivstation in Oldenburg nichts sagen, sagte der 41-Jährige am Mittwoch ... mehr
Prozess gegen Patientenmörder Niels Högel wird fortgesetzt

Prozess gegen Patientenmörder Niels Högel wird fortgesetzt

Vor dem Oldenburger Landgericht geht heute der Mordprozess gegen den früheren Krankenpfleger Niels Högel weiter. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, 100 Patienten an den Kliniken Delmenhorst und Oldenburg zu Tode gespritzt zu haben. Die Vorwürfe hatte ... mehr

Oldenburger Forscher arbeiten an neuen Meeresmessverfahren

Die Meeresforscher der Universität Oldenburg erweitern ihren Standort in Wilhelmshaven. Dort soll bis 2020 das neu gegründete Zentrum für Marine Sensorik entstehen. Der Neubau mit rund 600 Quadratmetern Nutzfläche für rund fünf Millionen Euro werde 22 Wissenschaftler ... mehr

Fehler bei Abwassergebühren: EWE stellt Geschäftsführer frei

Nach der fehlerhaften Abrechnung von Abwassergebühren in Cuxhaven zieht der Energieversorger EWE personelle Konsequenzen. "In beidseitigem Einvernehmen lassen die Geschäftsführer bis auf weiteres ihre Jobs ruhen", sagte Sprecher Christian Blömer der Deutschen ... mehr

Tierschutzverstöße: Weiterer Schlachtbetrieb gerät in Kritik

Erneut sind einem niedersächsischen Schlachthof Verstöße gegen den Tierschutz vorgeworfen worden. Videos von versteckten Kameras zeigten, wie Schweine bis zu 40 Mal mit Elektroschockern gequält worden seien, berichtete das Deutsche Tierschutzbüro am Dienstag in Berlin ... mehr

Haushaltstipp: Spülmaschine einmal im Monat heißer laufen lassen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Normal verschmutztes Geschirr packt die Spülmaschine auch bei niedrigen Wassertemperaturen von 45 Grad und weniger. Aber das Gerät braucht selbst ab und an eine Wäsche, und das bei hohen Temperaturen. Der Industrieverband ... mehr

Angriff auf Wildpinkler: Gericht schließt Öffentlichkeit aus

Im Prozess um einen lebensgefährlichen Messerangriff auf einen Wildpinkler hat das Landgericht Oldenburg die Öffentlichkeit für die Aussage des Angeklagten ausgeschlossen. Damit folgte die Kammer am Freitag einem Antrag der Verteidigung des 30-Jährigen, dem versuchter ... mehr

Oldenburg hofft auf Sanierung der historischen Gleishalle

Die Deutsche Bahn hat nach Angaben der Stadt Oldenburg die gutachterlichen Untersuchungen der historischen Gleishalle am Bahnhof der Stadt abgeschlossen. "Ich erwarte, dass sich die Bahn auf der Grundlage dieser Untersuchungen für einen Erhalt und eine Sanierung ... mehr

29-Jähriger schießt vom Balkon auf Bushaltestelle

Ein 29-jähriger Mann hat mit einem Luftgewehr mehrmals in Oldenburg auf eine Bushaltestelle geschossen. Zwei junge Männer, die in der Haltestelle auf den Bus warteten, alarmierten die Polizei, als sie am späten Dienstagabend zischende Geräusche und darauf ... mehr

Fernbus fährt auf Lastwagen

Ein Fernbus ist auf der Autobahn 1 auf einen Lastwagen aufgefahren. Im Moment sehe es so aus, als sei ein Verletzter bei dem Unfall nahe Wildeshausen in dem Bus der Firma Flixbus eingeklemmt worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch auf dem Weg zum Unfallort ... mehr

Motorrollerfahrer in Oldenburg bei Unfall tödlich verletzt

Beim Zusammenstoß eines Motorrollers mit einem Auto ist in Oldenburg der Fahrer des Zweirades tödlich verletzt worden. Ein 46-Jähriger war mit seinem Wagen von einem Parkstreifen auf die Fahrbahn gefahren und touchierte dabei den 57-jährigen Rollerfahrer ... mehr

Hilfspfleger soll sechs Senioren mit Insulin ermordet haben

Ein Hilfspfleger soll an verschiedenen Einsatzorten in Deutschland fünf alte Männer und eine Seniorin ermordet haben. Dies ergaben die Ermittlungen gegen den 36 Jahre alten Mann aus Polen, der seit Februar in Untersuchungshaft sitzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft ... mehr

Verdacht auf Tierquälerei: Schlachthof lässt Betrieb ruhen

Der in die Kritik geratene Schlachthof in Oldenburg hat nach den Vorwürfen der Tierquälerei seinen Betrieb vorübergehend stillgelegt. Das teilte das an dem Schlachthof beteiligte Fleischunternehmen Goldschmaus am Montag auf dpa-Anfrage mit. Die Entscheidung sei bereits ... mehr

DLG-Präsident: Technik hilft gegen schlechte Tierhaltung

Nach immer neuen Verdachtsfällen von Tierquälerei will die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit technischen Mitteln Skandalbilder aus Ställen verhindern. "Mit moderner Technik ist es möglich, den Zustand der Tiere besser zu beobachten", sagte ... mehr

Oldenburger Ausstellung thematisiert Ausgrenzung

Erst seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen. Der 12. November 1918 gilt offiziell als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts. Das Oldenburger Stadtmuseum nimmt das als Anlass, in einer Ausstellung die Ausgrenzung bestimmter Gesellschaftsgruppen damals und heute ... mehr

Verdacht auf Tierquälerei: Schlachthof verliert Kunden

Nach dem Verdacht auf Tierquälerei in einem Schlachthof in Oldenburg haben weitere Kunden die Zusammenarbeit mit dem Betrieb beendet. Lidl teilte am Freitag mit, alle Lieferanten hätten nach Bekanntwerden der Sachlage versichert, dass sie ab sofort keinerlei Rohstoffe ... mehr

Bünting und Frosta stoppen Aufträge an Schlachthof

Nach dem Verdacht von Tierschutzvergehen gegen einen Schlachthof in Oldenburg haben erste Kunden des Betriebes Konsequenzen gezogen. "Über die Vorgänge bei dem Schlachthofbetreiber Standard-Fleisch GmbH & Co. sind wir entsetzt und halten diese für völlig inakzeptabel ... mehr

Buchpreis an Schweizer Autorin für Erstlingswerk

Die Schweizerin Michèle Minelli hat den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg erhalten. Die Autorin nahm die mit 8000 Euro dotierte Auszeichnung am Mittwochabend für ihren Debütroman "Passiert es heute? Passiert es jetzt?" im Alten Rathaus entgegen. "Michele ... mehr

Schlachthof bestätigt Vorwürfe und kündigt Konsequenzen an

Der wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz in die Kritik geratene Schlachthof in Oldenburg hat die Vorwürfe im Grundsatz bestätigt. Die Videoaufnahmen des Vereins Deutsches Tierschutzbüro seien schockierend und entsprächen in keiner Weise dem Standard ... mehr

Auch Agrarministerium stellt Strafanzeige gegen Schlachthof

Nach Vorwürfen gegen einen Oldenburger Schlachthof wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz hat das niedersächsische Landwirtschaftsministerium Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet. "Wie hier mit Tieren umgegangen wird, ist in keinster Weise ... mehr

Tierschützer fordern Schließung von Schlachthof

Tierschützer haben die sofortige Schließung eines Schlachthofes in Oldenburg gefordert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Betrieb wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Der Verein Deutsches Tierschutzbüro hatte in dem Schlachthof ... mehr

Weihnachtsstimmung im Museum

Krippenfiguren und festlicher Schmuck - in Weihnachtsstimmung kann man sich schon vor Beginn der Adventszeit in Oldenburg bringen. Ab Dienstag zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg in der Ausstellung "Alles sieht so festlich aus!" zahlreiche ... mehr

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schlachthof in Oldenburg

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt binnen weniger Wochen zum zweiten Mal gegen einen niedersächsischen Schlachthof wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Der Verein Deutsches Tierschutzbüro habe am Montag Strafanzeige gegen einen Schlachthof ... mehr

Sudanese bei Flüchtlingsheim in Oldenburg erstochen

Ein 28 Jahre alter Sudanese ist auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Oldenburg erstochen worden. Als mutmaßlichen Täter nahm die Polizei einen 25 Jahre alten Asylbewerber vorläufig fest. Der Tatverdächtige stammt aus der Republik ... mehr

Winter und Obdachlosigkeit: Städte sind vorbereitet

Bremen und Niedersachsens Städte sind nach eigenen Angaben auf die Unterbringung von Wohnungslosen im Winter vorbereitet. "Über die Jahre hat die Zahl der Obdachlosen zugenommen", sagte Hannovers Stadtsprecherin Konstanze Kalmus. "Wir halten ... mehr

Deutscher Meister Stevens gewinnt Großen Preis in Oldenburg

Springreiter Mario Stevens hat den Großen Preis beim Hallenturnier in Oldenburg gewonnen: Der deutsche Meister setzte sich am Sonntag im Stechen auf Landano mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt durch und sicherte ... mehr

"Kibum": Kinderbuchautoren präsentieren Neuheiten

Bekannte Autoren stellen seit Samstag ihre neuen Bücher auf der Kinder- und Jugendbuchmesse "Kibum" in Oldenburg vor. "Sams"-Erfinder Paul Maar eröffnete als Schirmherr die 44. Ausgabe der Messe. Im Mittelpunkt stehen unter dem Motto "Total tierisch" in diesem ... mehr

EWE und japanische Partner mit Energiegroßspeicher

Einen Batteriegroßspeicher für Strom haben der Energieversorger EWE und japanische Projektpartner am Donnerstag in Varel im Kreis Friesland offiziell in Betrieb genommen. Der Speicher kann Energie aus dem Netz aufnehmen und später wieder abgeben ... mehr

Prozess um Niels Högel: Ex-Krankenpfleger gesteht 100 Morde ein

Es ist ein Verbrechen von unfassbarer Dimension: Mehr als 100 Patienten soll der Krankenpfleger Niels Högel ermordet haben, zu Tode gespritzt mit einem Medikamentencocktail. Beim Prozess in Oldenburg räumte er alle Taten ein. Im Prozess um die vermutlich ... mehr

EWE und Projektpartner stellen Großspeicher für Strom vor

Der Energieversorger EWE und die japanische Wirtschaftsförderungsbehörde NEDO nehmen heute einen Batteriegroßspeicher für Strom in Varel im Kreis Friesland in Betrieb. Wie EWE mitteilte, kann der Speicher Energie aus dem Netz aufnehmen und später wieder abgeben ... mehr

Autofahrer mit mehr als zwei Promille gestoppt

Mit mehr als zwei Promille ist ein Autofahrer in Delmenhorst von der Polizei gestoppt worden. Den Beamten sei der 42-Jährige durch seine unsichere Fahrweise auf der Autobahn aufgefallen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei der anschließenden Kontrolle ergab ... mehr

Norden freut sich über neuen Feiertag

Mit dem Reformationstag bekommen die Menschen in Niedersachsen und Bremen am Mittwoch erstmals seit vielen Jahren einen neuen Feiertag - und das dauerhaft. Die Kirchen im Land feiern den neuen Tag mit Gottesdiensten und diversen anderen Veranstaltungen. Landesbischof ... mehr

Landwirte können jetzt Anträge auf Dürrehilfen stellen

Nach dem für viele Landwirte existenzbedrohenden Rekord-Dürresommer können Betroffene nun ihre Hilfsanträge stellen. Wie die Landwirtschaftskammer am Dienstag in Oldenburg mitteilte, müssen die Betriebe im Laufe des Novembers nachweisen, welche Ernteverluste sie hatten ... mehr

Ex-Krankenpfleger gesteht 100 Morde an Patienten

Ende Oktober 2018: Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel hat 100 Morde an Patienten gestanden. (Quelle: t-online.de) mehr

Neuer Prozess gegen ehemaligen Krankenpfleger

Neuer Prozess: Eine ehemaligen Krankenpfleger soll 100 Patienten bei der Arbeit ermordet haben. (Quelle: Reuters) mehr

Ex-Pfleger Högel gesteht Morde an Patienten

Der wegen 100 Morden an Patienten angeklagte Ex-Krankenpfleger Niels Högel hat die Vorwürfe vor Gericht gestanden. Diese träfen weitgehend zu, sagte er am Dienstag vor dem Landgericht Oldenburg. mehr

Gericht kritisiert geplantes Theaterstück über Högel-Prozess

Das Landgericht Oldenburg hat ein geplantes Theaterstück über den Prozess gegen den Patientenmörder Niels Högel kritisiert. Über den Sinn eines solchen Stückes könne man streiten, sagte der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann am Dienstag ... mehr

Prozess um Mord an 100 Patienten startet

Unter großem Medienandrang hat in Oldenburg der Prozess gegen den Ex-Pfleger Niels Högel wegen Mordes an 100 Patienten begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 41-Jährigen vor, zwischen 2000 und 2005 immer wieder Patienten an den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst ... mehr

Prozess gegen Niels Högel: Experte über Tötungsdelikte in Kliniken

Er soll 100 Menschen ermordet haben, jetzt steht der Krankenpfleger Niels Högel zum vierten Mal vor Gericht. Experte Karl H. Beine erklärt, wie Patienten besser geschützt werden können.  An diesem Mittwoch beginnt der vierte Prozess gegen den ehemaligen ... mehr

Reformationstag im Zeichen der Ökumene

Der neue Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer wird am Reformationstag auf Einladung der evangelischen Landeskirche Braunschweig im Braunschweiger Dom predigen. "Das ist ein wunderbares ökumenisches Zeichen und unterstreicht das gute Miteinander der Christen ... mehr

Anklage gegen Ex-Pfleger Högel auf 100 Mordfälle gestiegen

Einen Tag vor Beginn der erneuten Verhandlung gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel ist die Zahl der ihm zur Last gelegten Mordfälle von 99 auf 100 gestiegen. Die Anklage zum 100. Fall werde mitverhandelt, teilte das Landgericht Oldenburg am Montag mit. Der Prozess ... mehr

Niedersachsens AfD verabschiedet neue Satzung

Der niedersächsische Landesverband der AfD hat eine neue Satzung beschlossen. Bei dem Parteitag in Oldenburg fand ein Kompromissvorschlag am Sonntag die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit der versammelten 200 Mitglieder. Am Samstag war der Konflikt zwischen ... mehr

Schlappe für Dana Guth bei Parteitag der Niedersachsen-AfD

Auf dem Parteitag der niedersächsischen AfD in Oldenburg ist der Konflikt zwischen den Anhängern von Landesparteichefin Dana Guth und ihrem Vorgänger Paul Hampel erneut ausgebrochen. Eine Mehrheit der Mitglieder stellte sich bei einer Abstimmung um das Finanzgebaren ... mehr

AfD-Jugend entscheidet über Auflösung von Landesverbänden

Die AfD-Nachwuchsorganisation will am 4. November auf einem Bundeskongress über die Auflösung ihrer vom Verfassungsschutz beobachteten Landesverbände in Niedersachsen und Bremen entscheiden. Der Bundeskongress der Jungen Alternative (JA) werde in Barsinghausen ... mehr

Niedersachsen-AfD beginnt Parteitag unter Protesten

Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot und Protesten der links-alternativen Szene hat die niedersächsische AfD am Samstag in Oldenburg ihren Parteitag begonnen. Auf der zweitägigen Veranstaltung wollen die rund 200 Mitglieder über eine neue Satzung entscheiden ... mehr

Unfall an Stauende: Fünf Verletzte

Bei einem Unfall an einem Stauende sind auf der Autobahn 28 nahe Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein 82-Jähriger am Freitagnachmittag mit seinem Wagen in ein am Stauende haltendes Fahrzeug. Durch ... mehr

Niedersachsen-AfD entscheidet über neue Satzung

Die niedersächsische AfD will heute bei einem Parteitag in Oldenburg über eine neue Satzung entscheiden. Zu der zweitägigen Veranstaltung werden bis zu 300 Mitglieder erwartet. Der Entwurf sieht unter anderem vor, dass künftig Mitglieder im Landesvorstand sowie ... mehr

Polizisten retten Schwanenpaar von der Autobahn

Zwei Schwäne auf der Autobahn 29 haben die Polizei auf Trab gehalten. Ein verletzter Schwan drohte am Mittwoch bei Großenkneten (Kreis Oldenburg) auf die Fahrbahn zu laufen. Beamte der Autobahnpolizei stoppten den Verkehr und fingen den Vogel zusammen mit einem ... mehr

Neue Klagen der Umwelthilfe: Mehrheit der Deutschen enttäuscht von Merkels Diesel-Kurs

Berlin/Mainz (dpa) - Vor einer weiteren Gerichtsentscheidung über Diesel-Fahrverbote zeigen sich die Deutschen unzufrieden mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Für rund zwei Drittel (65 Prozent) tritt die Regierungschefin einer Umfrage zufolge nicht ... mehr

Drogenbande mit 120 Kilo Marihuana geschnappt

Fahnder haben vier mutmaßliche Drogenhändler mit mehr als 120 Kilogramm Marihuana festgenommen. Seit dem Frühjahr hatte die Polizei gegen die Bande mit Hilfe von niederländischen und spanischen Behörden ermittelt. Hauptverdächtiger sei ein 38 Jahre alter Albaner ... mehr

Mutmaßliche Klinikmordserie wird Theaterstoff

Die mutmaßliche Mordserie an den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst soll als Theaterstück auf die Bühne kommen. Der frühere Krankenpfleger Niels Högel muss sich ab Dienstag kommender Woche wegen des Todes von 99 Patienten vor Gericht verantworten. Das Oldenburger ... mehr

63-Jähriger nach Suchaktion in Groß Ippener tot aufgefunden

Ein vermisster 63-Jähriger ist nach einer größeren Suchaktion durch Polizei und Rettungsdienst in Groß Ippener (Landkreis Oldenburg) tot aufgefunden worden. Der Mann war von seiner Frau vermisst gemeldet worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei der laut Polizei ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal