Sie sind hier: Home > Themen >

Oper

Opernstar - Plácido Domingo:

Opernstar - Plácido Domingo: "Die Menschen brauchen diese Musik"

Florenz (dpa) - Plácido Domingo hat ein hartes Jahr hinter sich - jetzt steht der 80. Geburtstag im Januar bevor. Im Frühjahr, als er in Mexiko war, kam der Opernstar mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus. Im Jahr davor hatten Frauen ihm im Zuge der MeToo-Bewegung ... mehr
Opernstar: Elina Garanca über junge Musiker in Corona-Auszeit

Opernstar: Elina Garanca über junge Musiker in Corona-Auszeit

Riga (dpa) - Für die lettische Opernsängerin Elina Garanca (44) ist die corona-bedingte Auszeit von der Bühne schwierig. "Allen gebührenden Respekt vor dem Studio und vor Aufzeichnungen, aber dies ist nicht meine Welt", sagte die Mezzosopranistin am Dienstag ... mehr
Staatsoper: Starke Sopranistinnen beeindrucken in Hamburg

Staatsoper: Starke Sopranistinnen beeindrucken in Hamburg

Hamburg (dpa) - Diese Opernpremiere verlangt dem Hamburger Publikum einiges an Mitdenken ab: Am Sonntag kam an der Staatsoper der Doppelabend "Pierrot lunaire / La voix humaine" von Arnold Schönberg und Francis Poulenc heraus - und stieß auf zustimmenden Beifall ... mehr
Schritt für Schritt - Semperoper: Langsam zurück zum Normalbetrieb

Schritt für Schritt - Semperoper: Langsam zurück zum Normalbetrieb

Dresden (dpa) - Die Semperoper in Dresden unternimmt in der Corona-Pandemie einen weiteren Schritt in Richtung Normalbetrieb. Ab November solle es wieder täglich Aufführungen in den Sparten Oper und Ballett geben, teilte die Sächsische Staatsoper am Donnerstag ... mehr
Auszeichnung: Titel

Auszeichnung: Titel "Opernhaus des Jahres" nach Frankfurt und Genf

Berlin (dpa) - Die Oper Frankfurt und das Grand Théâtre de Genève teilen sich den Titel "Opernhaus des Jahres". Beide Häuser wurden bei einer Abstimmung der Fachzeitschrift "Opernwelt" unter 43 Kritikern für ihre Dramaturgie, Entdeckerfreude und individuellen ... mehr

Richard Wagner Festspiele: Dirigentin Oxana Lyniw freut sich auf Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Die Dirigentin Oxana Lyniw freut sich auf ihr Debüt bei den Bayreuther Festspielen - und auf Christian Thielemann. "Natürlich ist Bayreuth wie ein erhabener Olymp, und es ist für mich eine sehr große Ehre, dort zu dirigieren", sagte ... mehr

Deutsche Oper Berlin - "Die Walküre": Sänger und Orchester ohne Einschränkungen

Berlin (dpa) - Mit Richard Wagners "Die Walküre" hat die Deutsche Oper Berlin ihre erste große Premiere in Corona-Zeiten gefeiert. In dem angesichts der Abstandsregeln nur zum Teil besetzen Haus startete damit an der Deutschen Oper "Der Ring des Nibelungen" in der Regie ... mehr

#MeToo - Plácido Domingo: "Habe niemals jemanden belästigt"

Madrid (dpa) - In seinem ersten Fernsehinterview nach den Vorwürfen wegen sexueller Belästigung im Sommer 2019 hat der Opernstar Plácido Domingo die Beschuldigungen erneut zurückgewiesen. "Ich wiederhole, dass ich mich entschuldigt habe, falls ich jemanden beleidigt ... mehr

Startenor - Jonas Kaufmann: Jugend soll klassische Musik selbst erleben

Wien (dpa) - Startenor Jonas Kaufmann sieht beim Publikumsnachwuchs für die Oper Schule und Familie gefragt. "Ich kenne einige, die als Erwachsene irgendwann dazu gekommen sind und gesagt haben, ich habe einfach überhaupt nicht gekannt ... mehr

Musiktheater: Frank Castorf inszeniert "molto agitato" in Hamburg

Hamburg (dpa) - Alles bleibt anders. Statt wie ursprünglich geplant mit Mussorgskis "Boris Godunow" hat die Staatsoper Hamburg nach fast einem halben Jahr Zwangspause die neue Saison mit einem selbst zusammengestellten Programm eingeläutet. Unter der Überschrift "molto ... mehr

Intendant in Frankfurt - Oper in Corona-Zeiten: "Niemand denkt aktuell an "Parsifal""

Frankfurt/Main (dpa) - Kaum eine Sparte der Hochkultur treffen die Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie so schwer wie die Oper. Ein großer Chor auf der Bühne, Bläser im Orchestergraben - in diesem Herbst unmöglich. Wie geht Oper 2020? Mit Kompromissen ... mehr

Mehr zum Thema Oper im Web suchen

Bühne ist Leben: Opernfestival "Bayreuth Baroque" feiert Premiere

Bayreuth (dpa) - Das Opernpublikum in Bayreuth ist routiniert - doch bei der Premiere des neuen Opernfestivals "Bayreuth Baroque" ist alles ein bisschen anders. In der Corona-Krise zählt die Maske zu Abendrobe und Anzug zum Dresscode, das Programm ... mehr

Markgräfliches Opernhaus: Neues Opernfestival "Bayreuth Baroque"

Bayreuth (dpa) - Premiere für das Opernfestival "Bayreuth Baroque": Unter der Leitung von Countertenor Max Emanuel Cencic werden ab dem 3. September zwei Opern und mehrere Konzerte im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth aufgeführt. "Bayreuth hat eine sehr lange ... mehr

Ausgedünnt: Weniger Plätze in den Theatern wegen Corona

Berlin (dpa) - "Vor Corona" - wie nun auch in der Welt der Bühnen die neue Zeitrechnung lautet - saßen Theaterbesucher meist dicht an dicht. Deshalb ist der Blick in den Saal des Berliner Ensembles jetzt sehr befremdlich. Von den 700 roten Samt-Sitzen ... mehr

Opernintendant: Bachler sieht Deutschland auf dem Weg in die Planwirtschaft

München (dpa) - Münchens Opernintendant Nikolaus Bachler (69) hat den strikten Kurs der Politik in der Corona-Pandemie mit deutlichen Worten kritisiert. "Deutschland ist derzeit mehr oder weniger auf dem Weg in die Planwirtschaft, wo nur noch Anordnungen und Verbote ... mehr

Auszeit: Countertenor Cencic nutzt Corona-Krise zum Nachdenken

Bayreuth (dpa) - Der Countertenor Max Emanuel Cencic hat die Corona-Krise für eine Auszeit genutzt. "Ich finde es manchmal ganz gut, dass man komplett Stopp, Pause macht und einfach mal über das Leben nachdenkt", sagte Cencic der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Experiment geglückt?: Eine Bilanz der Salzburger "Corona"-Festspiele 2020

"Nun ist Geselligkeit am End", heißt es im "Jedermann", als der Tod den "reichen Mann" beim Festbankett ereilt. In Zeiten der Pandemie wurden diese Worte in makaberer Weise aktuell und hätten um ein Haar auch die 100. Saison der Salzburger Festspiele vereitelt ... mehr

Opernstar: Domingo feiert Comeback nach MeToo-Vorwürfen und Covid

Madrid (dpa) - Nach Vorwürfen mehrerer Frauen wegen sexueller Belästigung und einer überstandenen Corona-Infektion hat Opernstar Plácido Domingo sein Bühnencomeback gegeben. Der 79-jährige Spanier trat am Samstagabend vor dem Palast von Caserta unweit von Neapel ... mehr

Maximal 500 Plätze: Staatsoper Hamburg startet in neue Spielzeit

Hamburg (dpa) - Wenn die Staatsoper Hamburg am 5. September in die neue Spielzeit startet, treten die Künstler vor deutlich weniger Publikum als sonst auf. Statt der üblichen rund 1680 Plätze werden dann coronabedingt lediglich maximal 500 Eintrittskarten verkauft ... mehr

Corona-Auflagen: Tübinger Hölderlin-Oper erst im Frühjahr 2022

Tübingen (dpa) - Die Corona-Pandemie hinterlässt weiterhin tiefe Spuren im einst prall gefüllten Veranstaltungskalender des Hölderlin-Jahres 2020. Eine für den 9. Oktober geplante Uraufführung der Oper "Im Thurm" in Tübingen wird auf das Frühjahr 2022 verschoben ... mehr

"Covid fan tutte?": Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten

Salzburg (dpa) - Viele Wochen hatte das Management der Salzburger Festspiele gezögert. Eine Absage ausgerechnet der diesjährigen Jubiläumsaison wäre eine Katastrophe gewesen. Dann kam Ende Mai die erlösende Nachricht: Das bedeutendste Musik- und Theaterfestival ... mehr

Opernhaus in Venedig: Neustart mit Fanfare und Publikum am La Fenice

Venedig (dpa) - Am Opernhaus La Fenice in Venedig kann wieder vor Publikum gespielt und gesungen werden. "Es ist ein großer Moment, wieder erstmals Zuhörer im Theater zu haben, für uns und für die Stadt Venedig", sagte der Intendant Fortunato Ortombina ... mehr

Grünes Publikum in der Oper von Barcelona

Barcelona: 2.300 Topfpflanzen durften das erste Konzert nach dem Ende des Ausnahmezustands in Spanien genießen. (Quelle: Reuters) mehr

Grandiose Elisabetta: Anna Netrebko feiert Rollendebüt in Dresden

Dresden (dpa) - Grandios, bezaubernd, besonders: Majestätisch betritt sie die Bühne der Dresdner Semperoper, in einer schwarzen, im Graffito-Stil bestickten Taftrobe. Anna Netrebko ist Elisabetta, Königin von Spanien - ohne Kostüm und Perücke. Mit dem ersten ... mehr

Russische Sopranistin: Grandiose Elisabetta - Netrebko feiert Debüt in Dresden

Dresden (dpa) - Grandios, bezaubernd, besonders: Majestätisch betritt sie die Bühne der Dresdner Semperoper, in einer schwarzen, im Graffito-Stil bestickten Taftrobe. Anna Netrebko ist Elisabetta, Königin von Spanien - ohne Kostüm und Perücke. Mit dem ersten ... mehr

Vier Abende in Dresden: Anna Netrebko will nicht über Corona sprechen

Dresden (dpa) - Für die Opernsängerin Anna Netrebko (48) war die Corona-bedingte Auszeit von der Bühne, wie für "alle meine Kollegen", sehr schwierig. "Ich habe alle Interviews abgelehnt und wollte überhaupt nicht über dieses Thema sprechen", sagte die russische ... mehr

Premiere: "Rheingold" auf dem Parkdeck der Deutschen Oper Berlin

Berlin (dpa) - Corona-Premiere in Berlin: Erstmals seit dem Ausbruch der Pandemie hat die Deutsche Oper mit Richard Wagners "Rheingold" eine Neuproduktion mit Publikum unter freiem Himmel auf die Bühne gebracht. Auf dem Parkdeck des Opernhauses spielte das Ensemble ... mehr

Star-Tenor - Rolando Villazón: Gesundheit nicht das höchste Ideal

Hannover (dpa) - Für das Zu-Hause-Bleiben in der Corona-Krise hatte er Verständnis. Das höchste Ideal des Menschen ist Gesundheit aus Sicht des Star-Tenors Rolando Villazón jedoch nicht. Es habe zunächst keine andere Möglichkeit gegeben, die Gesundheitskrise zu stoppen ... mehr

Meister des Humors - Promi-Geburtstag vom 12. Juni 2020: Otto Schenk

Wien (dpa) - Otto Schenk stand bis kurz vor Beginn der Corona-Krise noch auf der Bühne im Wiener Theater an der Josefstadt. Die Kritiker waren wie üblich begeistert von seinem Auftritt. "Aber man weiß in meinem Alter natürlich nicht, ob man die Mumie feiert ... mehr

Heldentenor - Andreas Schager: Situation für viele Kollegen ganz schlimm

Bayreuth (dpa) - Der gefeierte Heldentenor Andreas Schager fordert mehr Hilfe für freischaffende Künstler in der Corona-Krise. "Für viele Kollegen ist die Situation ganz schlimm", sagte der österreichische Opernsänger im Interview des "Nordbayerischen Kuriers ... mehr

Mit 73 Jahren - Großer Opern-Revolutionär: Sir Peter Jonas gestorben

München (dpa) - Der langjährige Intendant der Bayerischen Staatsoper, Sir Peter Jonas, ist tot. Das teilte die Staatsoper am Donnerstag mit. Er sei am Mittwochabend "nach einem 45-jährigen Kampf gegen den Krebs" gestorben. Jonas wurde 73 Jahre alt. "Die Musik ... mehr

Konzert: Opernstars geben intime Gala unter Corona-Beschränkungen

Wien (dpa) - Während die Opernhäuser in Europa geschlossen sind, waren Weltstars wie Anna Netrebko, Juan Diego Flórez und Jonas Kaufmann am Sonntagabend in einer österreichischen Operngala zu hören. Unter Einhaltung strenger Coronavirus-Maßnahmen betraten ... mehr

Startenor - Piotr Becza?a: Kunst kann in Krisenzeiten viel leisten

Warschau (dpa) - Auf der Opernbühne hat Startenor Piotr Becza?a alle Höhen und Tiefen eines Helden durchlebt - genau wie sein Filmidol James Bond auf der Leinwand. Den Bond hätte er am liebsten selbst einmal gespielt. Doch mit 53 sei er dafür wohl zu alt, meint ... mehr

Kostenlos: Bolschoi Theater zeigt mehr Ballett und Oper online

Moskau (dpa) – Das weltberühmte Bolschoi Theater in Moskau zeigt im Internet bis 11. Mai noch mehr seiner oft ausverkauften Ballett- und Opernaufführungen. Das legendäre Staatstheater bringt auf seinem Youtube-Kanal von Mittwoch an Spitzenballette wie "Le Corsaire ... mehr

Bayreuther Festspiele - "Ring"-Regisseur: "Ein Jahr ohne Sommer"

Bayreuth (dpa) - 2020 sollte das Jahr seines großen Durchbruchs werden: Mit nur 30 Jahren wollte der österreichische Regisseur Valentin Schwarz Richard Wagners Mammutwerk inszenieren, den "Ring des Nibelungen". Und zwar nicht irgendwo, sondern ... mehr

Gegen Kulturflaute: Opern feiern Premieren und Kultstücke im Netz

Berlin (dpa) - Gefeierte Neuinszenierungen oder jahrzehntealte Kostbarkeiten: Die Corona-Krise beschert Opernfreunden zurzeit eine große Auswahl an Highlights - und das kostenlos. Denn wegen der Pandemie sind die Opernhäuser weltweit geschlossen und stellen ... mehr

Corona-Pandemie: Plácido Domingo positiv auf Coronavirus getestet

Madrid (dpa) - Der spanische Opernstar Plácido Domingo ist nach eigenen Angaben mit dem Coronavirus infiziert. "Ich glaube, dass es meine moralische Pflicht ist Ihnen mitzuteilen, dass ich positiv auf Covid-19 getestet wurde", schrieb der 79-Jährige am Sonntag ... mehr

Coronavirus: Immer mehr Bühnen stellen Spielbetrieb ein

Dresden/Hamburg (dpa) - Von Elbphilharmonie bis Semperoper: An immer mehr Bühnen in Deutschland ruht wegen der Ausbreitung des Coronavirus den Spielbetrieb. So pausieren die Semperoper und das Staatsschauspiel in Dresden zunächst bis 19. April ... mehr

Corona-Krise: Katharina Wagners "Lohengrin"-Premiere in Barcelona abgesagt

Bayreuth/Barcelona (dpa) - Auch die Chefin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, bekommt die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus zu spüren. Die Premiere ihrer "Lohengrin"-Inszenierung in Barcelona kann nicht wie geplant am Donnerstag kommender Woche ... mehr

Untersuchungsbericht: Vorwürfe gegen Plácido Domingo "glaubwürdig"

Los Angeles (dpa) - Die schweren Anschuldigungen gegen Starsänger Plácido Domingo wegen sexueller Übergriffe sind einer von der Oper Los Angeles beauftragten Untersuchung zufolge glaubwürdig. In zehn Fällen sei Domingo vorgeworfen worden, "unangemessenes Verhalten ... mehr

"Orfeo ed Euridice": Opernbesucher schauen mit VR-Brillen in die Unterwelt

Augsburg (dpa) - Das Augsburger Staatstheater will bei einer Operninszenierung erstmals eine reale Inszenierung mit Virtual Reality (VR) mischen. Bei der Aufführung der Oper "Orfeo ed Euridice" von Christoph Willibald Gluck (ab 16. Mai) sollen rund 500 VR-Brillen ... mehr

Traumpaar der Oper - "Viel Arbeit": Netrebko und Eyvazov über ihr Familienleben

Augsburg (dpa) - Die beiden Opernstars Anna Netrebko und Yusif Eyvazov müssen für die Planung ihres Familienlebens nach eigener Darstellung einigen Aufwand betreiben. "Wenn wir für längere Zeit an verschiedenen Orten im Einsatz sind, müssen wir unser Zusammensein ... mehr

Einiger Aufwand nötig - "Zusammensein planen": Anna Netrebko über ihr Familienleben

Augsburg (dpa) - "Wenn wir für längere Zeit an verschiedenen Orten im Einsatz sind, müssen wir unser Zusammensein eben planen", sagte die Sopranistin Anna Netrebko der "Augsburger Allgemeinen". Ihr Mann, der Tenor Yusif Eyvazov, sagte in einem Doppelinterview ... mehr

Opern-Nachwuchs - "Ring"-Regisseur Schwarz: Wagner ist der Zenit

Dresden/Bayreuth (dpa) - Für den Regisseur des neuen Bayreuther "Rings", Valentin Schwarz, ist Wagner so etwas wie der Zenit. "Wagner ist etwas Besonderes, ein Monolith im Musiktheater und im Diskurs", sagte der 30-jährige Österreicher im Interview der Deutschen ... mehr

Sexuelle Übergriffe - "Das Ende einer Legende": Spanien kehrt Domingo den Rücken

Madrid (dpa) - Plácido Domingo laufen nun auch die treuesten Fans und viele Freunde davon. Nach der Entschuldigung des spanischen Opernstars an Frauen, die ihm schon vor Monaten sexuelle Übergriffe vorgeworfen hatten, überschlugen sich vor allem in der Heimat ... mehr

Wie weiter?: Opernstar Plácido Domingo unter Druck

Madrid/Hamburg (dpa) - Nach der Entschuldigung bei den Frauen, die ihm Übergriffe vorgeworfen hatten, gerät der spanische Opernstar Plácido Domingo weiter unter Druck. Die spanische Regierung sagte zwei geplante Auftritte des 79-Jährigen am Teatro de la Zarzuela ... mehr

"Fidelio" in London: Kaufmann, Kratzer und das "Prinzip Leonore"

London (dpa) - Alle sechs Vorstellungen von "Fidelio" in London waren schon längst vor der Premiere am 1. März ausverkauft. Auf dem internationalen Schwarzmarkt sollen Karten um die 3000 Pfund-Marke (3500 Euro) für die Aufführung von Beethovens einziger Oper kursieren ... mehr

MeToo-Bewegung: Opernstar Plácido Domingo entschuldigt sich

New York (dpa) - Opernstar Plácido Domingo hat sich bei den Frauen entschuldigt, die ihm im Zuge der MeToo-Bewegung Übergriffe vorgeworfen hatten. "Ich möchte, dass sie wissen, dass mir der Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe, wirklich leid tut", hieß es in einer ... mehr

"Perversität des Wassers": Venedigs Opernhaus ist vor Flut nicht sicher

Venedig (dpa) - Als die Oper in Venedig abbrannte, tat sich über Andrea Muzzati der Himmel auf. "Es war ein Inferno", erzählt der Technikchef des Opernhauses "La Fenice". "Man konnte durch ein großes Loch in den Himmel schauen. Es standen nur noch die Grundmauern ... mehr

Abschied: Italienische Opernsängerin Mirella Freni gestorben

Rom (dpa) - Italien trauert um die Opernsängerin Mirella Freni. Die Sopranistin starb im Alter von 84, teilte der Bürgermeister ihrer Heimatstadt Modena am Sonntag mit. Eine großartige Stimme habe uns verlassen, die den Namen der Stadt Modena in die Welt getragen ... mehr

Mirella Freni: Bekannter italienischer Opernstar gestorben

Mirella Freni: Die bekannte Opernsängerin ist gestorben, Videoaufnahmen zeigen einen Auftritt an der Mailänder Scala. (Quelle: t-online.de) mehr

Alles neu: Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet

Prag (dpa) - Nach knapp dreijähriger Renovierung wird die Staatsoper in Prag an diesem Sonntag wiedereröffnet. Zu einem Galakonzert am Abend werden der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis, Ungarns Regierungschef Viktor Orban und zahlreiche geladene ... mehr

Abschied: Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Berlin (dpa) - Harry Kupfer, einer der angesehensten Opernregisseure Deutschlands, ist mit 84 Jahren gestorben. Er starb am Montag in Berlin, wie seine Agentur Arsis am Dienstag in Wien mitteilte. Kupfer, der 1981 bis 2002 Chefregisseur an der Komischen Oper Berlin ... mehr

Tod mit 84 Jahren: Opernregisseur Harry Kupfer gestorben

Berlin (dpa) - In den Jahren der deutsch-deutschen Teilung stand kaum jemand so stark für die grenzüberwindende Kraft der Musik wie Harry Kupfer: Der Ost-Berliner Opernregisseur konnte zwischen den Welten vermitteln und an den wichtigsten Musiktheatern zwischen ... mehr

Festspielsprecher - Instanz auf dem Grünen Hügel: Peter Emmerich gestorben

Bayreuth (dpa) - Als die Macher des Franken-"Tatorts" für eine Szene im Bayreuther Festspielhaus jemanden suchten, der in einer Krisensituation vor den Vorhang tritt und die Wagnerianer informiert, da kamen sie an einem Mann nicht vorbei: Peter Emmerich ... mehr
 


shopping-portal