Sie sind hier: Home > Themen >

Oper

Thema

Oper

Alles neu: Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet

Alles neu: Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet

Prag (dpa) - Nach knapp dreijähriger Renovierung wird die Staatsoper in Prag an diesem Sonntag wiedereröffnet. Zu einem Galakonzert am Abend werden der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis, Ungarns Regierungschef Viktor Orban und zahlreiche geladene ... mehr
Abschied: Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Abschied: Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Berlin (dpa) - Harry Kupfer, einer der angesehensten Opernregisseure Deutschlands, ist mit 84 Jahren gestorben. Er starb am Montag in Berlin, wie seine Agentur Arsis am Dienstag in Wien mitteilte. Kupfer, der 1981 bis 2002 Chefregisseur an der Komischen Oper Berlin ... mehr
Tod mit 84 Jahren: Opernregisseur Harry Kupfer gestorben

Tod mit 84 Jahren: Opernregisseur Harry Kupfer gestorben

Berlin (dpa) - In den Jahren der deutsch-deutschen Teilung stand kaum jemand so stark für die grenzüberwindende Kraft der Musik wie Harry Kupfer: Der Ost-Berliner Opernregisseur konnte zwischen den Welten vermitteln und an den wichtigsten Musiktheatern zwischen ... mehr
Festspielsprecher - Instanz auf dem Grünen Hügel: Peter Emmerich gestorben

Festspielsprecher - Instanz auf dem Grünen Hügel: Peter Emmerich gestorben

Bayreuth (dpa) - Als die Macher des Franken-"Tatorts" für eine Szene im Bayreuther Festspielhaus jemanden suchten, der in einer Krisensituation vor den Vorhang tritt und die Wagnerianer informiert, da kamen sie an einem Mann nicht vorbei: Peter Emmerich ... mehr
Wiener Staatsoper: Neuwirths Transgender-Oper

Wiener Staatsoper: Neuwirths Transgender-Oper "Orlando" bejubelt

Wien (dpa) - Die Wiener Staatsoper hat in der Ära ihres scheidenden Direktors Dominique Meyer selten künstlerische Schlagzeilen gemacht. Während der große Konkurrent in München reihenweise Kritikerpreise abräumte, betrieb das berühmte Haus am Wiener Opernring eher brave ... mehr

Opernstar Anna Netrebko: "Ich könnte ganz leicht Hausfrau sein"

Manchmal hätte Anna Netrebko offenbar kein Problem damit, die große Opernbühne einzutauschen – ganz besonders nach kürzeren Auszeiten falle ihr die Rückkehr ins Rampenlicht recht schwer. Opernstar Anna Netrebko hätte nach eigenen Angaben anscheinend keine Probleme ... mehr

Arbeitsstress - Anna Netrebko: "Ich könnte ganz leicht Hausfrau sein"

Wien (dpa) - Opernstar Anna Netrebko (48) hätte nach eigenen Angaben anscheinend keine Probleme damit, auf ihren Job zu verzichten. "Ich könnte ganz leicht Hausfrau sein! Ehrlich", sagte sie im Interview der "Bild am Sonntag". "Jedes ... mehr

Playback in der Oper: Nürnberger Intendant springt für Sänger ein

Nürnberg (dpa) - Ein denkwürdiger Abend am Nürnberger Staatstheater: Der Chef persönlich ist dort für den erkrankten Hauptdarsteller eingesprungen. Staatsintendant Jens-Daniel Herzog sang in der letzten Vorstellung von Giuseppe Verdis Oper "Don Carlos" in seiner eigenen ... mehr

Grüner Hügel: Katharina Wagner bleibt Festspiel-Chefin in Bayreuth

Nürnberg/Bayreuth (dpa) - Katharina Wagner (41) bleibt bis 2025 Chefin der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele. Die Gesellschafter-Versammlung der Festspiele beschloss am Freitag in Nürnberg eine Vertragsverlängerung um fünf weitere Jahre. Der Vertrag ... mehr

Auszeichnung: Julio Garcia Vico gewinnt Deutschen Dirigentenpreis

Köln (dpa) - Der in Düsseldorf lebende Spanier Julio Garcia Vico hat in Köln den "Deutschen Dirigentenpreis" gewonnen. Im Finalkonzert mit dem WDR-Sinfonieorchester und dem Gürzenich-Orchester sowie Sängern der Kölner Oper setzte sich der 1992 geborene Nachwuchsdirigent ... mehr

Welthauptstadt der Musik: Im Beethoven-Jahr 2020 will Wien mit Klassik-Image glänzen

Wien (dpa) - Im Beethoven-Jahr 2020 will sich Wien stärker denn je als "Welthauptstadt der Musik" positionieren. "In Wien hören jeden Abend 10.000 Musikbegeisterte klassische Musik in Opern- und Konzerthäusern von Weltrang", sagte Tourismusdirektor Norbert Kettner ... mehr

Tod mit 74 Jahren: Opernsängerin Jessye Norman gestorben

New York (dpa) - Die Opernwelt trauert um Jessye Norman. Die US-amerikanische Sopranistin, einer der größten Opernstars der Gegenwart, starb am Montag (Ortszeit) im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in New York. Dies berichteten unter anderem die "New York Times ... mehr

Mit 74 Jahren: Opernsängerin Jessye Norman ist gestorben

Legendäre Stimme: Die weltberühmte Opernsängerin Jessye Norman ist mit 74 Jahren gestorben. (Quelle: t-online.de) mehr

Umfrage unter Kritikern: "Opernhaus des Jahres" steht im Elsass

Berlin (dpa) - Die Opéra national du Rhin im Elsass ist von Kritikern zum "Opernhaus des Jahres" gewählt worden. In einer Umfrage der Zeitschrift "Opernwelt" unter 50 Musikjournalisten bekam das Haus mit Spielstätten in Straßburg, Colmar und Mülhausen die meiste ... mehr

Groteske: Staatsoper Hamburg feiert Triumph mit Schostakowitsch

Hamburg (dpa) - Die Schauspielhaus-Intendantin Karin Beier hat der Staatsoper Hamburg am Samstag eine triumphale Saisoneröffnung beschert. Sie brachte Dmitri Schostakowitschs Jugendwerk "Die Nase" in einer hochintelligenten, packenden Lesart ... mehr

Richard-Wagner-Festspiele: Abschied und Aufbruchstimmung in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Die erste schwarze Drag Queen in der Festspiel-Geschichte, die erste Pausen-Show im Park am Grünen Hügel - und bald die erste Frau am Pult. Wenn die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele an diesem Mittwoch (28. August) mit der allerletzten ... mehr

Uraufführung - Mehr Boulevard als finstere Komödie: "Die Empörten"

Salzburg/Stuttgart (dpa) - Wenn es stimmt, dass eine gute Komödie im Kern eine Tragödie ist und man oft nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, dann ist das neue Stück von Theresia Walser keine wirklich ... mehr

Festspiele - Salzburger Purismus: Verdis düstere Oper "Simon Boccanegra"

Salzburg (dpa) - Der Reigen der fünf Opern-Neuinszenierungen bei den Salzburger Festspielen ist am Donnerstagabend mit einer umjubelten Premiere von Giuseppe Verdis Oper "Simon Boccanegra" unter Stardirigent Waleri Gergijew abgeschlossen worden. Das Premierenpublikum ... mehr

US-Opernhäuser sagen Konzerte mit Plácido Domingo ab – Belästigungsvorwürfe

Nach Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen den spanischen Opernstar Plácido Domingo ziehen US-Kulturinstitutionen erste Konsequenzen. Die Oper in San Francisco sagte ein für den 6. Oktober geplantes Konzert mit Plácido Domingo ab. Das Philadelphia Orchestra ... mehr

#MeToo: US-Opernhäuser sagen Konzerte mit Plácido Domingo ab

San Francisco/Salzburg (dpa) - Nach Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen den spanischen Opernstar Plácido Domingo (78) ziehen US-Kulturinstitutionen erste Konsequenzen. Die Oper in San Francisco sagte ein für den 6. Oktober geplantes Konzert mit Domingo ... mehr

Spanischer Opernstar: Plácido Domingo weist Vorwürfe sexueller Übergriffe zurück

New York/Los Angeles (dpa) - Der spanische Opernstar Plácido Domingo (78) hat Vorwürfe sexueller Übergriffe zurückgewiesen. "Die Anschuldigungen dieser ungenannten Personen, die bis zu dreißig Jahre zurückliegen, sind zutiefst beunruhigend und - so wie sie dargestellt ... mehr

Eine Entdeckung: Achim Freyer inszeniert "Oedipe" in Salzburg

Salzburg (dpa) - Ein starker Moment: Nach einem furiosen Lamento über sein schuldloses Unglück wendet sich Oedipus vom Publikum ab. Zwei mächtige Orchesterschläge dröhnen durch den Saal. Dann dreht er sich wieder zum Auditorium, aus seinen Augen rinnt Blut, symbolisiert ... mehr

Musikdrama: "Tristan und Isolde" tun sich in Bayreuth schwer

Bayreuth (dpa) - Das Publikum der Bayreuther Festspiele kennt keine Gnade, wenn ihm eine Inszenierung nicht gefällt. Davon bleibt auch die Hausherrin auf dem Grünen Hügel, Katharina Wagner, wieder einmal nicht verschont. Und so musste sich die Regisseurin ... mehr

Salzburger Festspiele - Voralpines Ehedrama à la Bergman: Cherubinis "Médée"

Salzburg (dpa) - Der Mythos von der Kindsmörderin "Medea" als Roadmovie im Salzburger Land: So könnte man die Neuinszenierung von Luigi Cherubinis selten gespielter Oper bei den diesjährigen Salzburger Festspielen auf den Punkt bringen ... mehr

Mit und ohne Religion: "Parsifal" in Bayreuth stürmisch gefeiert

Bayreuth (dpa) - Erst feiern sie weihevoll Abendmahl, die Gralsritter laben sich am Blut des verletzten Amfortas, der Gral auf der Bühne des Bayreuther Festspielhauses kann gar nicht groß genug sein. Doch am Ende beerdigen Muslime, Juden und Christen gemeinsam ... mehr

Wagner-Festspiele: Die heimlichen Stars am Grünen Hügel

Bayreuth (dpa) - Als Manni Laudenbach vor ein paar Tagen mit seiner Frau durch Bayreuth spazierte, geschah etwas Überraschendes: "Ich bin von 50 Leuten angesprochen worden", sagt er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in Bayreuth. "Ich musste Autogramme geben ... mehr

Totalitäre Zeiten: Horváths "Jugend ohne Gott" in Salzburg gefeiert

Salzburg (dpa) - Die ersten fünf Minuten sind die besten. Jörg Hartmann tritt in Alltagsklamotten, Schlabberhose, T-Shirt auf die Bühne des Salzburger Landestheaters und beginnt zu schwärmen: "Was haben wir Adolf Hitler zu verdanken? Alles!" Im Plauderton berichtet ... mehr

Salzburger Festspiele: Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens

Salzburg (dpa) - Die Eröffnungsoper der diesjährigen Salzburger Festspiele, "Idomeneo" von Wolfgang Amadeus Mozart, birgt nach Ansicht von Regisseur Peter Sellars eine wichtige Lektion für den Kampf gerade der jungen Generation gegen den Klimawandel. Vor der Premiere ... mehr

Kontrastprogramm: Bayreuther Märchen-"Lohengrin" geht ins zweite Jahr

Bayreuth (dpa) - Der Bayreuther "Lohengrin" ist in seinem zweiten Jahr vom Festspiel-Publikum bejubelt worden. Bei der Wiederaufnahme der großen Schwanenritter-Sage in einer Inszenierung von Regisseur Yuval Sharon gibt es minutenlangen Applaus. Der geht wohl in erster ... mehr

Wagner-Festspiele in Bayreuth: Angela Merkel in knalligem Grün

Frauen in luftigen Abendkleidern, Männer trotz Hitze mit schwarzem Smoking und Fliege. Zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele ist vieles beim Alten. Wie gewohnt kam Kanzlerin Merkel im monochromen Look. Diesmal jedoch ohne ihren Gatten. Die Kanzlerin entschied ... mehr

Festspiele - Witzig, klug, wichtig: Bayreuths neuer "Tannhäuser"

Bayreuth (dpa) - Die Bayreuther Festspiele haben einen neuen "Tannhäuser". Regisseur Tobias Kratzer hat am Donnerstag seine überaus kurzweilige Version vom "Sängerkrieg auf der Wartburg" auf dem Grünen Hügel auf die Bühne gebracht. Ihm gelingt dabei nicht weniger ... mehr

Roter Teppich: Heiß, heißer, Bayreuth! - Eröffnung der Festspiele

Bayreuth (dpa) - Das Schaulaufen auf dem roten Teppich bei der Eröffnung der Bayreuther Festspiele war eine schweißtreibende Angelegenheit. Während die Sonne vom Himmel knallte und die Wetterdienste Rekordwerte meldeten, posierten Politiker, Schauspieler und andere ... mehr

Eröffnung der Bayreuther Festspiele: Angela Merkel war dabei

Angela Merkel: Auch in diesem Jahr durfte sie bei der Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth nicht fehlen. (Quelle: Reuters) mehr

Bayreuth: Festspiele ehren Wolfgang Wagner zum 100. Geburtstag

Bayreuth (dpa) - Die Bayreuther Festspiele haben ihren langjährigen Intendanten Wolfgang Wagner (1919-2010) am Mittwoch mit einem großen Festakt geehrt. Er hätte in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert. "Er war ein Mensch, über den zahllose Geschichten kursierten ... mehr

Festspiele: Junge Generation übernimmt nächsten Bayreuther "Ring"

Bayreuth (dpa) - Bei den Bayreuther Festspielen zeichnet sich ein Generationenwechsel ab: Der neue Bayreuther "Ring" wird jung. Der österreichische Regisseur Valentin Schwarz (Jahrgang 1989) wird Richard Wagners vierteiliges Mammutwerk "Der Ring des Nibelungen ... mehr

Zum 100. Geburtstag: Festspiele Bayreuth ehren Wolfgang Wagner

Bayreuth (dpa) - Die Bayreuther Festspiele ehren ihren langjährigen Intendanten Wolfgang Wagner (1919-2010) an diesem Mittwoch (24. Juli), dem Vorabend der diesjährigen Eröffnung, mit einem großen Festakt. Wagner, der die Festspiele bis 2008 jahrzehntelang geführt hatte ... mehr

Mehr Vamp als Weib: Valery Tscheplanowa als "Jedermanns" Buhlschaft

Salzburg (dpa) - Die Jedermann-Rufe und das Glockenläuten am Beginn sind immer noch etwas ungewohnt. Sie verkünden den nahen Tod des reichen Mannes und waren bis zu Michael Sturmingers Neuinszenierung von Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel immer erst in der zentralen ... mehr

Star-Tenor: Neues Baby und jede Menge Ruhm - Jonas Kaufmann wird 50

München (dpa) - An seinem 50. Geburtstag könnte Jonas Kaufmann ins Kino gehen. Dort könnte er nicht nur sich selbst auf der großen Leinwand bewundern, sondern auch die Glückwünsche seiner Fans entgegennehmen. In mehr als 200 Lichtspielhäusern in Deutschland ... mehr

Direktor der Wiener Staatsoper: Dominique Meyer wird Intendant der Mailänder Scala

Mailand (dpa) - Der Direktor der Wiener Staatsoper, Dominique Meyer, wird neuer Intendant der Mailänder Scala. Der Franzose übernehme das Amt an der renommierten Oper im Sommer 2021, erklärte Mailands Bürgermeister Giuseppe Sala laut italienischer Nachrichtenagenturen ... mehr

Doppeljubiläum - 350 Jahre Pariser Oper: Skandale, Rekorde, Sorgen

Paris (dpa) - Verdis "Simon Boccanegra" unter der Regie des katalanischen Skandalregisseurs Calixto Bieito, Mozarts "Don Giovanni" in einer Neuinszenierung des Belgiers Ivo van Hove, eine Ballett-Weltpremiere, die in Zusammenarbeit mit dem japanischen ... mehr

Tod mit 96 Jahren: Italienischer Regisseur Franco Zeffirelli gestorben

Florenz (dpa) - Kaum ein anderer Regisseur hat die italienische Oper so opulent und glanzvoll in Szene gesetzt wie Franco Zeffirelli. "Zu viel war ihm noch nie genug", wurde einst über ihn geschrieben. Einen einfachen Charakter hatte er nicht, er war undiplomatisch ... mehr

Neuinszenierung: Menschen im Hotel - Cecilia Bartoli in Salzburg gefeiert

Salzburg (dpa) - Die Salzburger Pfingstfestspiele haben im Haus für Mozart mit einer umjubelten Neuinszenierung von Georg Friedrich Händels barocker Zauberoper "Alcina" begonnen. Diesmal war Festspielintendantin Cecilia Bartoli in der Titelrolle der Alcina allerdings ... mehr

Oper über Likes und Posts: Viel Applaus für Dave Eggers' "The Circle" in Weimar

Weimar (dpa) - Die erste Opern-Version des Bestseller-Romans "The Circle" hat bei der Uraufführung im Deutschen Nationaltheater Weimar viel Applaus geerntet. Die Oper von Komponist Ludger Vollmer, der Tiina Hartmann auch beim Libretto unterstützte, bleibt ... mehr

Verena Lafferentz-Wagner: Richard Wagners letzte Enkelin ist gestorben

Die letzte Enkelin von Richard Wagner ist tot. Verena Lafferentz-Wagner starb im Alter von 98 Jahren. Sie war die jüngste Enkeltochter des Komponisten. Sie war die letzte Enkelin des Komponisten  Richard Wagner (1813-1883): Nun ist Verena Lafferentz-Wagner ... mehr

Sorge um Starsopranistin: Anna Netrebko muss kurzfristig Konzerte absagen

Eigentlich hätte Anna Netrebko am Freitag und Samstag in Berlin auf der Bühne stehen sollen. Doch die Starsopranistin hat beide Auftritte jetzt kurzfristig absagen müssen. Bei den "Festtage"-Konzerten der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim ... mehr

Ohne Pathos und Bombast: Jubel für Thielemanns "Meistersinger" in Salzburg

Salzburg (dpa) - Dirigent Christian Thielemann, gerade 60 Jahre alt geworden, steht im Zenit seiner Karriere. Das zeigte der Chef der Sächsischen Staatskapelle Dresden wieder bei den Osterfestspielen Salzburg, wo er am Samstagabend eine umjubelte Neuinszenierung ... mehr

Hochglanzspektakel - Osterfestspiele: Wagners "Meistersinger" und Zukunftsfragen

Salzburg (dpa) - Wenn Christian Thielemann eine Oper von Richard Wagner dirigiert, ist Begeisterung beim Publikum programmiert. An diesem Samstag (13. April) wird es wieder soweit sein, wenn der deutsche Stardirigent die Osterfestspiele Salzburg mit Richard Wagners ... mehr

200. Geburtstag: Clara Schumann auf der Opernbühne

Baden-Baden (dpa) - Sie war ein Wunderkind, eine begnadete Pianistin, sie komponierte - und den meisten Deutschen dürfte sie zudem durch ihren Charakterkopf auf dem 100-Mark-Schein bekannt sein. Jetzt steht Clara Schumann (1819-1896) im Mittelpunkt einer Oper, deren ... mehr

Verfolgter Künstler: Komische Oper engagiert Kirill Serebrennikow

Berlin (dpa) - Die Komische Oper holt den am Montag aus dem Hausarrest in Moskau entlassenen russischen Regisseur Kirill Serebrennikow nach Berlin. Serebrennikow werde in der nächsten Spielzeit Igor Strawinskys Oper "The Rake's Progress" inszenieren, kündigte Intendant ... mehr

Königin der Koloraturen: Edita Gruberova beendet ihre Opernkarriere

München (dpa) - Um 21.42 Uhr am Mittwochabend senkt sich der Vorhang der Bayerischen Staatsoper in München. Mit den letzten Tönen der lyrischen Tragödie "Roberto Devereux" von Gaetano Donizetti endet auch die Opernkarriere der Sopranistin Edita Gruberova ... mehr

Star-Dirigent - Petrenko: Münchner Oper ist "musikalisches Vaterland"

München (dpa) - Der schrittweise Abschied von Kirill Petrenko als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper und umschwärmter Publikumsliebling hat bei der öffentlichen Präsentation der Saison 2019/2020 im Nationaltheater für Wehmut gesorgt. "Man bleibt nicht ... mehr

Mezzosopranistin: Elina Garanca geht mit sich selbst hart ins Gericht

Essen (dpa) - Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca (42) vermisst in ihrer Umgebung echte Kritiker. "Dich umgeben lauter Ja-Sager, die von dir profitieren, sich mit dir schmücken. Von denen kommt natürlich keine Kritik, mit der ein Künstler was anfangen ... mehr

Eine Frage der Moral: Saudis in Mailänder Scala? Ärger um Petrodollar aus Riad

Mailand/Riad (dpa) - Die Saisoneröffnung der Mailänder Scala gehört zu den wichtigsten kulturellen Ereignissen in Italien. Wer bei dem Spektakel dabei ist, hat im Land meist was zu sagen. Hin und wieder gibt es einen Skandal oder ein Skandälchen. Diese Saison ... mehr

Triumph aus dem Hausarrest: Serebrennikows "Nabucco" in Hamburg gefeiert

Hamburg (dpa) - Ausgerechnet die Hauptperson fehlte am Sonntagabend auf der Bühne der Staatsoper Hamburg, um den Jubel für die Premiere von Giuseppe Verdis "Nabucco" entgegenzunehmen. Der russische Theatermacher Kirill Serebrennikow hat bei der Neuinszenierung Regie ... mehr

Aus dem Hausarrest: Serebrennikow inszeniert Hamburger "Nabucco"

Hamburg (dpa) - Die Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Oper "Nabucco" an diesem Sonntag an der Staatsoper Hamburg wird mit besonderer Spannung erwartet: Für Regie, Bühnenbild und Kostüme zeichnet Kirill Serebrennikow verantwortlich, der seit August 2017 in Moskau unter ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal