Sie sind hier: Home > Themen >

Oper

Geehrter Opernstar - Kiri Te Kanawa: Freudentränen bei Ordensverleihung

Geehrter Opernstar - Kiri Te Kanawa: Freudentränen bei Ordensverleihung

London (dpa) - Die neuseeländische Opernsängerin Kiri Te Kanawa (74) war am Donnerstag zu Tränen gerührt, als sie einen Orden des britischen Königshauses entgegennahm. "Es fühlt sich wundervoll an", sagte Te Kanawa bei der Ordensverleihung durch Thronfolger Prinz ... mehr

"I Puritani": Christian Lacroix entwirft Kostüme für die Oper Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Der französische Modedesigner Christian Lacroix (67) ist großer Opernfan - und als Kostümbildner schon zum zweiten Mal in Frankfurt zu Gast. Für eine Produktion der Oper Frankfurt, "I Puritani" von Vincenzo Bellini (1801-1835), hat Lacroix ... mehr
Barocktage in Berlin - Götter im Techno-Club: Ólafur Elíasson inszeniert Oper

Barocktage in Berlin - Götter im Techno-Club: Ólafur Elíasson inszeniert Oper

Berlin (dpa) - Techno-Sound und Barockklänge: Für sein neues Opernprojekt in Berlin hat sich der dänisch-isländische Künstler Ólafur Elíasson vom Nachtleben der Stadt inspirieren lassen. "Ich habe mir überlegt: Wo habe ich etwas Barockes erlebt", sagte ... mehr
Land NRW fördert Gesangstalente mit

Land NRW fördert Gesangstalente mit "Opernstudio"-Programm

Mit einem Förderprogramm unter dem Titel "Opernstudio NRW" unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen künftig hochbegabte Sänger nach ihrem Studium. Für maximal zwei Jahre wirken die Talente dazu an den Opernhäusern in Essen, Gelsenkirchen, Dortmund und Wuppertal ... mehr
Beschlüsse zu Opernhaus-Sanierung sollen 2019 fallen

Beschlüsse zu Opernhaus-Sanierung sollen 2019 fallen

Die Beschlüsse zur millionenteuren Sanierung und Erweiterung des historischen Opernhauses in Stuttgart sollen im Laufe des Jahres 2019 fallen. Der Verwaltungsrat der Staatstheater Stuttgart hat sich am Montag auf einen möglichen Standort ... mehr

"Moskauer Tage" beginnen in Leipzig

Einblicke in die Kultur und Architektur der russischen Metropole wollen die "Moskauer Tage" geben, die am Samstag in Leipzig begonnen haben. Bis zum Dienstag stehen Ausstellungen, Lesungen und Veranstaltungen für Kinder auf dem Programm, wie die Stadt am Samstag ... mehr

Mystik in Stuttgart: "Herzog Blaubarts Burg" - Premiere im Paketpostamt

Stuttgart (dpa) - 100 Jahre nach der Uraufführung der Oper "Herzog Blaubarts Burg" von Béla Bartók in Budapest erfährt das Stück in Stuttgart eine ganz besonderes Wiederentdeckung. Der belgische Installationskünstler Hans Op de Beeck entführt mit seiner Inszenierung ... mehr

Klassik und Pop: Andrea Bocelli singt auf "Sì" mit Ed Sheeran und Dua Lipa

Berlin (dpa) - Es ist 22 Jahre her, da beendete Profi-Boxer Henry Maske (vorerst) seine Karriere. Am Tag des Abschiedskampfes begann für einen anderen Mann der Aufstieg. Andrea Bocelli wurde mit der Maske-Hymne "Time To Say Goodbye" 1996 zum Weltstar. Jetzt ... mehr

Liebe unter Männern: Premiere für Rufus Wainwrights Oper "Hadrian"

Toronto (dpa) – Verbotene Liebe, Sex, Verrat, Mord – das von Rufus Wainwright komponierte Bühnenwerk "Hadrian" hat alles, was den Kanon klassischer Opern ausmacht. Und noch ein bisschen mehr: viel nackte Haut und gleichgeschlechtliche Liebesszenen. Mit emotionalen ... mehr

Umstrittener Bau - Prunk und Revolution: 200 Jahre Bayerisches Nationaltheater

München (dpa) - Vor 200 Jahren fieberten die Kulturbeflissenen in München auf ein besonderes Ereignis hin: die Eröffnung des königlichen Hof- und Nationaltheaters am 12. Oktober 1818. Auf dem Programm: die Uraufführung des Festspiels "Die Weihe" von Ferdinand ... mehr

Sänger Roland Kaiser moderiert Dresdner Semperopernball 2019

Vor drei Jahren war er der gefeierte Mitternachtsact, 2019 kommt er zu neuen Ehren: Schlagersänger Roland Kaiser (66) moderiert an der Seite von Model Sylvie Meis den Dresdner Semperopernball. Er tritt damit die Nachfolge von Designer Guido Maria Kretschmer ... mehr

Mehr zum Thema Oper im Web suchen

Ave Maria und Applaus: Abschied von Montserrat Caballé in Barcelona

Barcelona (dpa) - Die Musikwelt hat mit einer Trauerfeier in Barcelona Abschied von der spanischen Operndiva Montserrat Caballé genommen. Zu der Zeremonie war viel Prominenz aus Politik und Kultur in die Heimatstadt der weltberühmten Sopranistin gereist ... mehr

Gutachten zu Opernsanierung: Nur schlanke Lösung möglich

Die Staatstheater müssen sich bei der Sanierung des Stuttgarter Opernhauses einem externen Gutachten zufolge auf das Wesentliche beschränken. Die maximale Um- und Ausbauvariante mit rund 12 500 Quadratmetern zusätzlicher Nutzfläche ist demnach am bisherigen Standort ... mehr

Tod im Alter von 85 - Letzte große Operndiva: Montserrat Caballé ist tot

Barcelona (dpa) - Die spanische Opernsängerin Montserrat Caballé ist tot. Die weltberühmte Sopranistin starb am frühen Samstagmorgen im Alter von 85 Jahren im Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona, bestätigte ein Krankenhaussprecher der Deutschen ... mehr

Staatsopernchor zum elften Mal Favorit der Kritiker

Bereits zum elften Mal ist der Staatsopernchor Stuttgart bei der traditionellen Kritikerumfrage der Fachzeitschrift "Opernwelt" zum "Opernchor des Jahres" gewählt worden. Das gab die Staatsoper am Freitag bekannt. "Ich freue mich sehr für den Staatsopernchor über diese ... mehr

Schlechte Noten für Berliner Opern : Auswärtssieg für Kosky

Berlin ist trotz seiner gleich drei Opernhäuser bei Musikkritikern wenig geschätzt. In der diesjährigen Meinungsumfrage des Fachmagazins "Opernwelt" holte nur das Mysterienspiel "Das Wunder der Heliane" an der Deutschen Oper einen Titel als "Wiederentdeckung ... mehr

Berliner Opern gehen bei Kritikerumfrage weitgehend leer aus

Berlin ist trotz seiner gleich drei Opernhäuser bei Musikkritikern wenig geschätzt. In der diesjährigen Meinungsumfrage des Fachmagazins "Opernwelt" holte nur Erich Wolfgang Korngolds Mysterienspiel "Das Wunder der Heliane" an der Deutschen Oper einen Titel ... mehr

Oper Frankfurt erneut zum "Opernhaus des Jahres" gewählt

Die Oper Frankfurt ist erneut zum "Opernhaus des Jahres" gewählt worden. Damit erhält das Haus am Willy-Brandt-Platz nach 1996, 2003 und 2015 bereits zum vierten Mal den begehrten Titel des Fachmagazins "Opernwelt". Die befragten Musikkritiker lobten vor allem ... mehr

Umfrage: Bayerische Staatsoper mit dem "besten Orchester"

Preise für Bayerns Opernszene: Die Bayerische Staatsoper in München ist von Kritikern zum fünften Mal in Folge für das "beste Orchester" ausgezeichnet worden. In einer Umfrage der Zeitschrift "Opernwelt" unter 50 Musikkritikern setzte sich zudem die Sopranistin ... mehr

Oberbürgermeister: Bei Konzerthaus keine "Wurschtellösung"

Um die Sanierung des Opernhauses anschieben zu können, will Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) bis Ende November einen Vorschlag für eine Interimsspielstätte machen. Die Task-Force im Rathaus wolle "im Herbst" ihre Idee präsentieren, sagte ... mehr

Bayerische Staatsoper feiert Doppeljubiläum

Mit einer Festwoche starten heute in München die Feiern zu 200 Jahre Nationaltheater und 100 Jahre Bayerische Staatsoper. Am 12. Oktober 1818 wurde das neugebaute Haus mit viel Prunk eröffnet. Gut 100 Jahre später, im November 1918, endete das Königreich Bayern ... mehr

Uraufführung zum Fest: Staatsoper feiert Doppeljubiläum

Mit einer Festwoche starten am Freitag in München die Feiern zu 200 Jahre Nationaltheater und 100 Jahre Bayerische Staatsoper. Am 12. Oktober 1818 wurde das neugebaute Haus mit viel Prunk eröffnet. Gut 100 Jahre später, im November 1918, endete das Königreich Bayern ... mehr

Modernisierung: Londons Royal Opera will für alle da sein

London (dpa) - Die roten Samtbänke im Foyer der Royal Opera, auf denen die Besucher in der Pause Sandwich oder Eis verzehren, waren zwar gemütlich - man konnte dort gelegentlich auf prominente Fans treffen, wie zum Beispiel den Pianisten Alfred Brendel, und ihn spontan ... mehr

Neuer Generalmusikdirektor sieht sich als Diener am Werk

Der neue Generalmusikdirektor der Oper Stuttgart, Cornelius Meister (38), sieht sich in erster Linie als Diener am Werk. "Ich habe das Privileg, mit wunderbaren Musikerinnen und Musikern Werke aufzuführen, die sich große Genies ausgedacht haben", sagt Meister wenige ... mehr

Opernintendant Schoner wird nicht selbst inszenieren

Der neue Intendant der renommierten Stuttgarter Oper, Viktor Schoner (43), möchte grundsätzlich anders arbeiten als sein Vorgänger Jossi Wieler (67). Im Gegensatz zu dem Schweizer werde er nicht selbst inszenieren, bekräftigte Schoner kurz vor dem Start seiner ersten ... mehr

Multimedia-Musiktheater: "Lost Highway" in Frankfurt

Zum ersten Mal ist in Deutschland die multimediale Oper "Lost Highway" von Olga Neuwirth zu sehen. Die Premiere am Mittwoch im Bockenheimer Depot in Frankfurt war ein irrer Trip durch alle Genres: Die Sänger-Schauspieler wurden unter anderem via Greenscreen ... mehr

Oper Frankfurt: Eötvös "Drei Schwestern" mit vier Countertenören

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Oper, in der alle weiblichen Hauptrollen von Männern gesungen werden, hat am Sonntag in Frankfurt für Begeisterung gesorgt. "Drei Schwestern" von Peter Eötvös ist seit der Uraufführung 1998 nur selten in dieser vom Komponisten vorgesehen ... mehr

Oper: Eötvös "Drei Schwestern" mit vier Countertenören

Eine Oper, in der alle weiblichen Hauptrollen von Männern gesungen werden, hat am Sonntag in Frankfurt für Begeisterung gesorgt. "Drei Schwestern" von Peter Eötvös ist seit der Uraufführung 1998 nur selten in dieser vom Komponisten vorgesehen Besetzung ... mehr

Mozarts "Così fan tutte" als quietschbunter Slapstick

Herbert Fritschs Inszenierung von Mozarts "Così fan tutte" zur Saisoneröffnung der Hamburgischen Staatsoper ist beim Publikum bestens angekommen. Der Regisseur macht seinem Ruf als Virtuose des abgründigen Slapstick alle Ehre. Das kaltblütige Liebes- Experiment ... mehr

Bayreuth: Musiker und Sänger ziehen ab, Bauarbeiter kommen

Wenn für Musiker und Sänger die Bayreuther Festspiele an diesem Mittwoch (29. August) enden, rücken nur kurze Zeit später die Bauarbeiter an. Die Sanierung des weltberühmten Festspielhauses geht weiter. Bei diesem Bauabschnitt geht es vor allem darum, Brandschutz ... mehr

Tausende verfolgen Oper "Don Giovanni" unter freiem Himmel

Bereits zum fünften Mal hat sich der Maschpark in Hannover in eine Opernarena verwandelt. Rund 17 000 Menschen verfolgten nach Angaben des NDR am Samstagabend die Aufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts "Don Giovanni" vor dem Neuen Rathaus. Bereits zur Generalprobe ... mehr

Musik: Plácido Domingo feiert 150. Opernrolle

Salzburg (dpa) - Großer Applaus für ein Lebenswerk: Plácido Domingo hat bei den Salzburger Festspielen das Publikum mit seiner 150. Opernrolle begeistert. Der 77 Jahre alte Spanier verkörperte am Donnerstagabend in Georges Bizets "Les pêcheurs des perles" die Rolle ... mehr

Startenor Beczala traurig über Politik in Polen

Den Opernsänger Piotr Beczala betrübt die politische Situation in seinem Heimatland Polen. "Als Kosmopolit finde ich, dass die Leute die Entwicklung unterschätzen", sagte der Sänger des Lohengrin bei den diesjährigen Bayreuther Festspielen dem Nordbayerischen Kurier ... mehr

Quander will Kammeroper und Akademie stärker verzahnen

Der neue künstlerische Chef in Rheinsberg, Georg Quander, will die Kammeroper und die Akademie stärker verzahnen. So könne die Akademie künftig etwa auch beim Sommerfestival eine Rolle spielen, sagte Quander am Dienstag bei seiner Vorstellung durch Kulturministerin ... mehr

Festspiele: Zwiespältige Monteverdi-Oper in Salzburg

Salzburg (dpa) - Ein Altmeister der historischen Musik, ein gefeierter Tanzkünstler, zwei Spezialisten für Bühneninstallationen: Große Künstler unterschiedlicher Genres für ein einziges Projekt zusammenzubringen, das können nur Festivals wie die Salzburger Festspiele ... mehr

Musik: Plácido Domingo als Dirigent in Bayreuth ausgebuht

Bayreuth (dpa) - Es sind ungewohnte Töne für den Starsänger: Plácido Domingo, einer der größten Stars der Klassik-Szene, wird bei den Bayreuther Festspielen von Teilen des Publikums ausgebuht. Zwar gibt es nach der "Walküre" am Dienstagabend auch Applaus ... mehr

Plácido Domingo als Dirigent in Bayreuth ausgebuht

Ungewohnte Töne für den Star-Tenor: Plácido Domingo ist als Dirigent bei den Bayreuther Festspielen von Teilen des Publikums ausgebuht worden. Nach der "Walküre" gab es am Dienstagabend zwar auch Applaus für den 77-jährigen Spanier - die Unmutsbekundungen aber waren ... mehr

Musik: Lauer Applaus für den "Fliegenden Holländer" in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Das Publikum der Bayreuther Festspiele wird mit dem "Fliegenden Holländer" nicht so richtig warm. Am Montagabend gibt es sehr lauen Applaus für die Inszenierung von Regisseur Jan Philipp Gloger, die schon seit 2012 auf dem Spielplan ... mehr

Lauer Applaus für "Fliegenden Holländer" in Bayreuth

Das Publikum der Bayreuther Festspiele wird mit dem "Fliegenden Holländer" nicht so richtig warm. Am Montagabend gab es sehr lauen Applaus für die Inszenierung von Regisseur Jan Philipp Gloger, die schon seit 2012 auf dem Spielplan der Richard-Wagner-Festspiele steht ... mehr

Berlin-Operette in Neustrelitz gut besucht

Die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz hat mit ihrer Festspieloperette im Schlossgarten von Neustrelitz die Besucherzahlen in der abgelaufenen Theatersaison noch einmal kräftig nach oben geschraubt. Wie eine Sprecherin am Montag mitteilte, kamen ... mehr

Musik: Jubel für "Meistersinger" in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Nach einem politischen "Parsifal" geht es noch politischer weiter bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen. Barrie Koskys Version der "Meistersinger von Nürnberg" wird am Samstagabend vom Publikum in einer Art gefeiert ... mehr

Bayreuther "Meistersinger" hochpolitisch

Nach einem politischen "Parsifal" geht es noch politischer weiter bei den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen: Barrie Koskys Version der "Meistersinger von Nürnberg" wurde am Samstagabend vom Publikum gefeiert. Allerdings gab es auch Buh-Rufe für den Intendanten ... mehr

Katharina Wagner nach ihrem Bayreuther "Tristan" ausgebuht

Katharina Wagner hat es nicht leicht beim Publikum der Bayreuther Festspiele. Nach der Aufführung ihrer "Tristan und Isolde"-Inszenierung am Freitagabend wurde die Regisseurin und Festspiel-Chefin wieder einmal ausgebuht - noch etwas heftiger als in den Jahren zuvor ... mehr

Musik: Bayreuther "Parsifal" wird immer politischer

Bayreuth (dpa) - Uwe Eric Laufenberg war der wohl erste Regisseur auf dem Grünen Hügel von Bayreuth, dessen Inszenierung eingezäunt wurde. Als im Jahr 2016 seine Neuinterpretation von Richard Wagners letzter Oper "Parsifal" Premiere feierte, machte ... mehr

Bayreuther Festspiele gehen mit "Tristan und Isolde" weiter

Die Bayreuther Festspiele werden heute mit der Richard-Wagner-Oper "Tristan und Isolde" fortgesetzt. Regie führt die Wagner-Urenkelin und Festspiel-Chefin Katharina Wagner. Die Inszenierung wird in ihrem vierten Jahr auf dem Grünen Hügel aufgeführt. Wagner entwirft ... mehr

Musik - Wagner bei über 30 Grad: Merkel lobt neuen "Lohengrin"

Bayreuth (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel winkte freundlich, Moderator Thomas Gottschalk bekam den lautesten Applaus - und Glitzerroben waren der Trend des Tages: Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad haben in Bayreuth am Mittwoch die Richard-Wagner-Festspiele ... mehr

Musik: Polit-Prominenz um Merkel in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) winkte freundlich, Moderator Thomas Gottschalk bekam den lautesten Applaus - und Glitzerroben waren der Trend des Tages: Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad haben in Bayreuth am Mittwoch ... mehr

Angela Merkel in Bayreuth eingetroffen

Operngenuss im Urlaub: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Mittwoch bei hochsommerlichen Temperaturen am Festspielhaus in Bayreuth eingetroffen. In einer schillernd grünen Kombination aus Blazer und langem Rock schritt sie an der Seite ihres Mannes Joachim Sauer ... mehr

Polit-Prominenz um Merkel in Bayreuth

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) winkte freundlich, Moderator Thomas Gottschalk bekam den lautesten Applaus - und Glitzerroben waren der Trend des Tages: Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad haben in Bayreuth am Mittwoch die Richard-Wagner-Festspiele begonnen ... mehr

Musik - Bayreuth: ein Nothelfer und ein Dirigent im Zenit

Bayreuth (dpa) - Es ging schnell. Die Aufregung über die Absage von Roberto Alagna, der in der Bayreuther Neuproduktion der Richard-Wagner-Oper "Lohengrin" die Titelpartie hätte singen sollen, hatte sich noch nicht richtig gelegt ... mehr

Bayreuth: Wagner-Festspiele beginnen mit "Lohengrin"

In Bayreuth beginnen am heute die Richard-Wagner-Festspiele. Eröffnet wird das bekannteste Opern-Festival Deutschlands mit einer Neuinszenierung von "Lohengrin". Zuvor schreiten die prominenten Ehrengäste traditionell über den roten Teppich ... mehr

Musik: Anna Netrebko debütiert 2019 in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Anna Netrebko als Elsa für zwei Vorstellungen und Valery Gergiev als Dirigent der neuen "Tannhäuser"-Produktion: Die Bayreuther Festspiele setzen im kommenden Jahr auf zwei Klassik-Stars aus Russland. Netrebko werde ... mehr

Bayreuth 2019: Netrebko und Gergiev am Grünen Hügel

Anna Netrebko als Elsa für zwei Vorstellungen und Valery Gergiev als Dirigent der neuen "Tannhäuser"-Produktion: Die Bayreuther Festspiele setzen im kommenden Jahr auf zwei Klassik-Stars aus Russland. Netrebko werde in zwei Aufführungen der Richard-Wagner ... mehr

Valery Gergiev dirigiert nächstes Jahr in Bayreuth

Der russische Maestro Valery Gergiev wird im kommenden Jahr bei den Bayreuther Festspielen die neue "Tannhäuser"-Inszenierung dirigieren. Das sagte Festivalchefin Katharina Wagner am Dienstag in Bayreuth. Regie wird Tobias Kratzer führen, die Titelpartie singt Stephen ... mehr

"Die Puritaner" umsonst und draußen zum Wieler-Abschied

Shorts statt langes Kleid, Liegewiese statt Plüschsessel: Zum Ende der siebenjährigen Intendanz von Jossi Wieler lädt Stuttgarts Oper nochmal zu einem ungewöhnlichen "Public Viewing" in den Schlossgarten ein. Am Dienstagabend (18.30 Uhr) wird Vincenzo Bellinis ... mehr
 


shopping-portal