Sie sind hier: Home > Themen >

Oregano

Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Basilikum, Kresse, Schnittlauch oder Dill: Kräuter verleihen jedem Gericht eine besondere Note und sind gesund: "In Kräutern finden wir eine ganze Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die so in Obst und Gemüse nicht vorkommen" erklärt Brigitte Neumann, Diplom ... mehr
Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Basilikum, Kresse, Schnittlauch oder Dill: Kräuter verleihen jedem Gericht eine besondere Note und sind gesund: "In Kräutern finden wir eine ganze Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die so in Obst und Gemüse nicht vorkommen" erklärt Brigitte Neumann, Diplom ... mehr
Oregano: Origanum Vulgare pflanzen und pflegen

Oregano: Origanum Vulgare pflanzen und pflegen

Wer Oregano pflanzen möchte, muss berücksichtigen, dass die aus dem Mittelmeerraum stammende Pflanze ganz spezielle Ansprüche stellt. Hier erfahren Sie, worauf es beim Anbau und der Pflege des Origanum Vulgare ankommt. Die Herkunft des Krauts Der Oregano ... mehr
Oregano und Majoran: Erfahren Sie mehr über den Unterschied

Oregano und Majoran: Erfahren Sie mehr über den Unterschied

Oregano und Majoran gehören zur selben Pflanzengattung, weshalb sie leicht verwechselt werden können. Doch was genau macht den Unterschied bei diesen beiden Kräutern? Hier erhalten Sie die Antwort auf diese Frage. Unterschied im Geschmack Oregano und Majoran werden ... mehr
Oregano-Tee: Küchengewürz mit Heilwirkung

Oregano-Tee: Küchengewürz mit Heilwirkung

Oregano ist vor allem als Küchengewürz bekannt – doch aus dem Kraut kann auch wohltuender Oregano-Tee zubereitet werden. Welche Wirkung dem Heilkraut zugeschrieben wird und wie Sie das Heißgetränk zubereiten, erfahren Sie hier. Wirkung von Oregano-Tee als Hausmittel ... mehr

So hilft Oregano gegen Blattläuse und Motten

Mit dem geruchsintensiven Gewürz Oregano lassen sich einfach Motten aus dem Kleiderschrank und Blattläuse von Pflanzen vertreiben. Weitere Zutaten benötigen Sie nicht. Wie der Trick gegen das Ungeziefer funktioniert, erfahren Sie hier. Mit Oregano Motten vertreiben ... mehr

Küchenkräuter sind oft mit Pflanzenschutzmitteln belastet

An Rosmarin, Dill, Oregano haften häufig Rückstände von Pestiziden. Bei Lebensmittelkontrollen im vergangenen Jahr überschritten Proben dieser Kräuter die gesetzlichen Grenzwerte. Im Jahresbericht 2015 beanstandete die Verbraucherschutzbehörde außerdem Blei und Cadmium ... mehr

Oregano kaufen: Unterschiede verschiedener Sorten

Sie wollen Oregano kaufen und wissen nicht, welchen? Die verschiedenen Sorten des Gewürzes unterscheiden sich tatsächlich voneinander. Hier finden Sie eine kleine Warenkunde zum Griechischen und Mexikanischen Oregano. Oregano kaufen: Welcher Verwendungszweck ... mehr

Oregano ernten, trocknen und einfrieren: Tipps zum Gewürz

Wenn Sie Oregano ernten, dann sollten Sie ihn am besten direkt frisch verwenden. Haben Sie große Mengen von dem Gewürz im Garten, dann lohnt es sich auch, etwas davon einzufrieren oder zu trocknen. Oregano ernten: Der richtige Zeitpunkt Möchten Sie Ihre Speisen ... mehr

Oregano-Öl: Hilfreich gegen Entzündungen und Bakterien?

Oregano ist eine aromatische und vielseitig nutzbare Pflanze, die in der Bergwelt der Mittelmeerländer beheimatet ist. Insbesondere Oregano-Öl und darin enthaltene ätherische Öle verfügen angeblich über eine heilende Wirkung. Doch kann das Öl wirklich gegen ... mehr

Hausmittel bei Kopfschmerzen: Kaffee mit Zitrone & Co.

Fast jeder hat im Laufe seines Lebens schon einmal an pochenden Kopfschmerzen gelitten. Statt zur Tablette zu greifen, können Sie natürliche Hausmittel gegen Kopfschmerzen ausprobieren. Hier finden Sie fünf hilfreiche Tipps – ganz ohne Chemie. 1. Kirschen essen ... mehr

Mehr zum Thema Oregano im Web suchen

Gartentipp: Oregano braucht durchlässigen Boden

Bonn (dpa/tmn) - Oregano (Origanum vulgare) gedeiht besonders gut in einem durchlässigen Gartenboden. Außerdem schätzt das Würzkraut laut Bundeszentrum für Ernährung einen sonnigen Standort. Ursprünglich kommt die mehrjährige Staude vor allem im Mittelmeerraum ... mehr

Blüten als Nahrungsquelle: Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Hamburg (dpa/tmn) - Dill, Thymian, Oregano, Borretsch oder Salbei: Küchenkräuter verfeinern das Essen. Wer sie im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon anpflanzt, kann auch Bienen etwas Gutes tun. Denn wenn die Kräuter blühen, lockt der intensive ... mehr
 


shopping-portal