Sie sind hier: Home > Themen >

Organspende

Thema

Organspende

Söder: Neuregelung der Organspende braucht Konsens

Söder: Neuregelung der Organspende braucht Konsens

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeschlagene Neuregelung der Organspende sollte nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder nicht einfach per Gesetz erfolgen. "Die Widerspruchslösung wäre die einfachste und beste ... mehr
Widerspruchslösung: Spahns Vorstoß für Organspenden spaltet Union

Widerspruchslösung: Spahns Vorstoß für Organspenden spaltet Union

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stößt mit seiner Initiative zur Organspende auf Widerspruch in der Union. Die gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion, Karin Maag, reagierte im Gespräch mit "Stuttgarter Nachrichten" und "Stuttgarter ... mehr
Landesbischöfin gegen Widerspruchslösung bei Organspende

Landesbischöfin gegen Widerspruchslösung bei Organspende

Die Landesbischöfin der Evangelischen Landeskirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, hat sich deutlich gegen eine Widerspruchslösung bei der Organspende gewandt. "Das Wort "Spende" steht für freiwilliges Geben. Bei der sogenannten ... mehr
Klepsch für Widerspruchslösung bei Organspende

Klepsch für Widerspruchslösung bei Organspende

Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat sich für eine Widerspruchslösung bei der Organspende ausgesprochen. Sie sei sich mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einig, "dass die doppelte Widerspruchslösung ein wichtiges Instrument ... mehr
Zahl der Organspender gesunken

Zahl der Organspender gesunken

Trotz aller Appelle von Gesundheitspolitikern: Die Zahl der Organspender ist wieder gesunken. In den ersten neun Monaten des Jahres gab es in Bayern 98 Organspender - 11 weniger als im Vorjahreszeitraum. "Organspende kann Leben retten", betonte Bayerns ... mehr

Experten: Deutschland braucht deutlich mehr Organspender

Erfurt (dpa) - Deutschland braucht nach Einschätzung von Fachleuten deutlich mehr Organspender. Während in Deutschland zehn Spender auf eine Million Einwohner kämen, sind es in Österreich oder Belgien etwa doppelt so viele. Das teilte die Deutsche Stiftung ... mehr

Laufen Kampagnen für Organspenden ins Leere?

Frankfurt (dpa) - Die Aufklärungskampagnen der Bundesregierung für mehr Organspenden laufen nach Ansicht der Deutschen Stiftung Patientenschutz ins Leere. «Seit 2012 wurden zusätzlich 100 Millionen Euro aufgewendet, um alle Krankenversicherten anzuschreiben. Trotzdem ... mehr

Manipulationen bei Transplantation in mehreren Unikliniken

Berlin (dpa) - Kontrolleure haben an drei Universitätskliniken Manipulationen bei der Transplantation begehrter Spenderorgane festgestellt. Systematische Richtlinienverstöße und Manipulationen seien bei Lungentransplantationen an der Universitätsklinik Jena aufgefallen ... mehr

Stammzellspende: Mit zwei Wattestäbchen werden Sie Lebensretter

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Für viele ist eine Stammzelltransplantation die einzige Chance auf Heilung. Je mehr Menschen sich als Spender registrieren lassen, desto mehr Leben können gerettet werden. Die Ermittlung der Gewebemerkmale ... mehr

Autobiografie: Tina Turner ruft zum Organspenden auf

Zürich (dpa) - Die Rocksängerin Tina Turner (78) ruft zum Organspenden auf. Niemand werde diese Welt lebend verlassen, heißt es am Ende ihrer neuen Autobiografie "My Love Story", die am Montag erschienen ist. "Ungeachtet unserer Erwartungen für die Zeit danach ... mehr

Nach Gesichts-Transplantation: Frau streichelt die Wangen ihres toten Mannes

Bei einem Suizidversuch schoss sich Andy Sandness große Teile seines Gesichts weg. Zehn Jahre lang lebte er mit seiner Verstümmelung von der Welt und den Menschen zurückgezogen. Nun hat er ein neues Gesicht und begegnet der Witwe des Spenders. Bei dem Treffen ... mehr

Tausende Menschen brauchen ein Spenderorgan

Vor zwanzig Jahren wurde das Transplantationsgesetz eingeführt, doch mittlerweile sinkt die Zahl der Organspender. Dabei brauchen deutschlandweit mehr als zehntausend Menschen ein lebensrettendes Spenderorgan. Bundesweit stehen nach Angaben der Deutschen Stiftung ... mehr

Leben schenken: Wichtige Fragen und Antworten zum Organspendeausweis

Köln (dpa/tmn) - Wer nach dem Tod Organe spenden will, sollte einen entsprechenden Ausweis mit sich tragen. Die wichtigsten Fakten rund um den Organspendeausweis im Überblick: Wo gibt es den Ausweis? Erhältlich ist das Dokument bei verschiedenen Organisationen ... mehr

Wieder deutlich mehr Organspender in Deutschland

9.400 Patienten warten in Deutschland dringend auf Spenderorgane. Ihre Aussichten haben sich zwar verbessert. Doch auch ein Anstieg von knapp 20 Prozent reicht noch lange nicht aus. Erstmals seit 2010 ist die Zahl der Organspender in Deutschland wieder deutlich ... mehr

Umfrage: So stehen Deutsche zur Organspende zu Lebzeiten

Wer einer Organentnahme zustimmt, geht dabei ein Risiko für die eigene Gesundheit ein. Eine Umfrage von t-online.de zeigt: Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist dennoch dazu bereit – unter gewissen Umständen. Menschen in Deutschland würden mehrheitlich einer ... mehr

Parteiübergreifende Vorschläge: Neue Eckpunkte für Organspende ohne "Widerspruchslösung"

Berlin (dpa) - Auf dem Weg zu einer Neuregelung für die Zustimmung zur Organspende haben Bundestagsabgeordnete parteiübergreifend Eckpunkte beim Gesundheitsministerium eingereicht. Sie schlagen vor, dass die Bereitschaft zur Organspende künftig abgefragt ... mehr

Verwandten Organe spenden: Wegweisendes Urteil erwartet

Der Bundesgerichtshof (BGH) verkündet am Dienstag ein Urteil über die Klagen von zwei Nierenspendern.  In dem zu verhandelnden Fall geht es um Lebendorganspenden zwischen Menschen, die sich nahestehen.  Wegen ungenügender Aufklärung durch die Ärzte fordern ... mehr

Anspruch auf Entschädigung - BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären

Karlsruhe (dpa) - Vor einer Lebend-Organspende müssen Ärzte nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) umfassend über alle Risiken aufklären. Bei mangelhafter Aufklärung haben Patienten, die gesundheitliche Schäden davontragen, Anspruch auf Schmerzensgeld ... mehr

Ärztekammer fordert Widerspruchsregelung bei Organspende

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt fordert eine gesetzliche Neuregelung, um die Zahl der Organspenden zu erhöhen. Nötig sei eine Widerspruchslösung, erklärte Kammerpräsidentin Simone Heinemann-Meerz anlässlich des Tags der Organspende am 2. Juni. Eine solche Regelung ... mehr

Ministerin Golze: Bürger sollen Organspendeausweis ausfüllen

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) hat an die Bürger des Landes appelliert, einen Organspendeausweis auszufüllen. Zuvor sollten sie sich über das "lebenswichtige" Thema informieren, erklärte Golze am Donnerstag in einer Mitteilung ... mehr

Immer weniger Organspenden: Woran liegt das?

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? Über 10.000 Kranke warten laut Vermittlungsstelle Eurotransplant ... mehr

Kiel will Organspender-Mangel entschärfen

Kiel (dpa) - Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg will mit einem neuen Vorstoß das Problem des Organspender-Mangels in Deutschland lösen. Ähnlich wie in den USA sollten die Menschen beim Beantragen von behördlichen Dokumenten angeben ... mehr

Zahl der Organspender in den drei Ländern verdoppelt

Die Zahl der Organspender in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt hat sich in den ersten vier Monaten des Jahres verdoppelt. Von Januar bis April spendeten in den drei Ländern 50 Menschen ihre Organe, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation ... mehr

Zahl der Organspender in Deutschland sinkt drastisch

Im Jahr 2017 haben 769 Menschen in Deutschland Organe gespendet – so wenig wie noch nie. Deutsche Patienten, die auf eine Organspende warten, profitieren dagegen von der Spendenbereitschaft im Ausland. Die Zahl der Organspender ist in Deutschland im vergangenen ... mehr

Aktionen für Organspende: Ehrung für Krankenhäuser

Mit verschiedenen Veranstaltungen wie einer Plakataktion wird heute öffentlich auf das Thema Organspende in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen aufmerksam gemacht. Wie die Organisatoren mitteilten, werden zudem im Stadthaus drei Krankenhäuser geehrt ... mehr

Organspende: Diese Vorteile hat eine Gewebetransplantation

Nicht nur Organe können gespendet werden, sondern auch Gewebe. Im Gegensatz zu Herz, Niere und Co muss der Transfer von Spender zu Empfänger dabei nicht ganz so schnell gehen. Im Gegenteil. Welche Vorteile eine Gewebetransplantation hat. Was eignet ... mehr

Organspende: Eingrenzungen im Organspendeausweis festhalten

Berlin (dpa/tmn) - Viele schwerkranke Menschen warten auf eine Organspende. Deren Zahl hat im vergangenen Jahr jedoch einen Tiefstand erreicht. Wer bereit ist, im Todesfall Organe zu spenden, sollte am besten einen Spendeausweis bei sich haben. Dort ist nicht ... mehr

Jens Spahn: Außer bei Widerspruch soll jeder Deutsche Organspender werden

Viel zu wenige Menschen erklären sich zu einer Organspende bereit. Gesundheitsminister will deshalb alle Deutschen automatisch zu Spendern machen – sofern sie keinen Widerspruch einlegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ... mehr

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler für Widerspruchsregelung

Der Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine neue Regelung zugunsten von mehr Organspenden stößt in Rheinland-Pfalz auf offene Ohren. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) zeigte sich grundsätzlich offen dafür, dass automatisch ... mehr

Widerspruchslösung bei Organspenden im Südwesten umstritten

Für seinen Vorschlag einer Widerspruchslösung beim Thema Organspende bekommt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) teils Rückenwind aus dem Südwesten. Kritiker sprechen dagegen von einer "Scheinlösung" und haben einen alternativen Vorschlag ... mehr

Widerspruchslösung: Spahn für grundlegende Neuregelung der Organspende

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn macht sich für grundlegend neue Regeln stark, damit mehr Menschen in Deutschland lebensrettende Organe spenden. Demnach soll automatisch jeder als Spender gelten - solange man oder ein Angehöriger nicht ... mehr

Neuregelung der Organspende: Garg lobt und kritisiert Spahn

Wegen der angestrebten grundlegenden Neuregelung der Organspenden hat Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) Kritik an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geübt. Spahn ist dafür, dass künftig jeder als Organspender gilt - solange die Person ... mehr

Mehr Organspenden in Brandenburg

In Brandenburg hat es in diesem Jahr bislang mehr Organspenden gegeben als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus den jüngsten Daten der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) hervor. Von Januar bis Juli wurden demnach 75 Organe in Brandenburg entnommen ... mehr

Kirchen gegen Widerspruchslösung bei Organspenden

Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg sprechen sich gegen die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeschlagene Widerspruchslösung bei Organspenden aus. Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Jochen Cornelius-Bundschuh, verwies ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": "Das Vertrauen in die Organspende ist hoch“

Jens Spahn hat es angestoßen: Wer nicht aktiv widerspricht, soll künftig als Organspender gelten. Doch wird das zu mehr Spendenbereitschaft der Deutschen führen? Darüber diskutierte Anne Will mit ihrer Runde. Die Gäste Alexandra Manzei, Gesundheitssoziologin Anita ... mehr

Kleine Krankenhäuser bei Organspenden überfordert

Die Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern hat beim Thema Organspende mehr Unterstützung für die Krankenhäuser gefordert. Die Rahmenbedingungen müssten verbessert werden, sagte der Vorsitzende der Gesellschaft, Hanns-Diethard Voigt, am Montag. "Viele, vor allem ... mehr

Warum Jens Spahns Vorschlag zur Organspende ethisch fragwürdig ist

Gesundheitsminister Jens Spahn will die Spendebereitschaft für Organe steigern. Ist es richtig, Menschen ungefragt zu Spendern zu machen? Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte mehr Schwerkranken zu einem neuen Organ verhelfen. Dazu plant ... mehr

Toter Eishockeyspieler könnte mit Organspende Leben retten

Logan Boulet kam bei dem tragischen Busunfall der kanadischen Eishockeymannschaft Humboldt Broncos ums Leben. Nun kann er offenbar sechs Leben retten. Ein Opfer des Busunglücks einer Eishockeymannschaft in Kanada könnte als Organspender sechs Leben retten. Das teilte ... mehr

Neues Gesetz: Die Regierung will die Zahl der Organspenden erhöhen

Ein neuer Gesetzesentwurf sieht eine bessere Vergütung der Krankenhäuser bei Organspenden vor. Was im Entwurf nicht steht: Ein umstrittener Vorschlag von Jens Spahn. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch gesetzliche Verbesserungen für die Organspende auf den Weg gebracht ... mehr

Schmerzensgeld für Organspender? BGH vor schwierigen Fragen

Beinahe jede dritte transplantierte Niere stammt derzeit von einem Angehörigen oder nahen Freund - die schwierige Frage, welche Rechte dieser Lebendspender bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen hat, muss jetzt der Karlsruher Bundesgerichtshof (BGH) beantworten ... mehr

Neuer Vorschlag - Baerbock: Organspendebereitschaft beim Pass-Abholen erfragen

Berlin (dpa) - Eine mögliche Bereitschaft zu Organspenden sollte aus Sicht von Grünen-Chefin Annalena Baerbock künftig regelmäßig beim Abholen neuer Ausweise abgefragt werden. Dies würde einen Weg eröffnen, "mit dem mehr Menschenleben gerettet werden ... mehr

Neues Gesetz: Niederländer werden automatisch Organspender

Jeder Niederländer über 18 Jahren gilt künftig als Organspender. Das Parlament in Den Haag hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. Die Niederlande bekommen ein neues Gesetz zur Registrierung von Organspendern. Danach wird jeder volljährige Bürger automatisch ... mehr

109 Transplantationsbeauftragte in Krankenhäusern

109 Transplantationsbeauftragte gibt es in den Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz. Das sind Ärztinnen oder Ärzte, die nach einer Schulung in ihren Häusern die Entnahme von Organen nach dem Hirntod organisieren. Ein Beauftragter pro Krankenhaus ist gesetzlich Pflicht ... mehr

Sozialministerin für Widerspruchsregelung bei Organspende

Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) hat sich für eine gesetzliche Neuregelung ausgesprochen, um die Zahl der Organspenden zu erhöhen. Sie halte, wie auch die Bundesärztekammer, eine Widerspruchslösung "für durchaus zweckdienlich", sagte ... mehr

Frauen spenden eher ein Organ an den Ehepartner als Männer

Frauen sind sozialer als Männer – das bestätigt nun auch eine neue Studie, in der es um die Bereitschaft geht, dem Ehepartner ein Organ zu spenden. Ehefrauen stellen sich laut einer Studie deutlich häufiger für eine Nierenspende an den Partner ... mehr

Weniger Menschen in Niedersachsen spenden Organe

Die Zahl der Menschen, denen nach ihrem Tod Spenderorgane entnommen wurden, ist in Niedersachsen erneut gesunken. Im Jahr 2017 registrierte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit 58 Organspendern 12 weniger als im Vorjahr. Damit folgt Niedersachsen ... mehr

Zahl der Organspender weiter gesunken

Die Zahl der Organspender in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt hat 2017 einen neuen Tiefpunkt erreicht. 2017 gab es in den drei Bundesländern lediglich 96 Spender, ein Jahr zuvor waren es noch 121 gewesen. Das geht aus der Statistiken der Deutschen Stiftung ... mehr

Zahl der Organspender und der gespendeten Organe steigt an

Die Zahl der Organspender und gespendeten Organe ist im vergangenen Jahr in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland entgegen dem Bundestrend angestiegen. Nach vorläufigen Zahlen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ging die Spenderrate in der Region Mitte ... mehr

Die künstliche Niere wird 75: So wurde sie erfunden

Nierenversagen galt lange als Todesurteil. Dann baute ein Mediziner eine Maschine, die das Blut von Giftstoffen im Körper reinigen kann. Die Idee rettete Millionen Menschen das Leben – aber bis heute gibt es Dialyse nicht überall. Die erste künstliche Niere ... mehr

Gesundheit: Deutlich mehr Organspender im ersten Halbjahr 2018

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der Organspender in Deutschland ist deutlich gestiegen. Wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) berichtete, konnten im ersten Halbjahr dieses Jahres 484 Spendern Organe entnommen werden. Das waren 72 - also rund 18 Prozent ... mehr

Fraktionen: Organspenden mit Klinik-Auflagen steigern

Krankenhäuser sollen nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Regierungsfraktionen strengere Auflagen bekommen, um mögliche Organspender zu identifizieren. Bislang gingen viele potenzielle Organspenden unnötig verloren, heißt es in einem Gesetzentwurf ... mehr

Debatte um neue Regeln zur Organspende nimmt Fahrt auf

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Negativ-Rekord bei Organspenden mehren sich die Stimmen, die eine Neuregelung nach dem Vorbild europäischer Nachbarstaaten fordern. Zuletzt wurde in den Niederlanden die sogenannte Widerspruchslösung eingeführt: Jeder der nicht ... mehr

Weniger Organspender im Nordosten: MV bleibt aber Spitze

Die Zahl der Organspender ist im Nordosten Deutschlands nach einem Plus im Vorjahr 2017 wieder gesunken. Ihre Zahl ging von 108 auf 80 zurück, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Jahresbericht der Deutschen Stiftung Organspende (DSO) hervorgeht. Auch bundesweit ... mehr

Spahn: Jeder sollte über eine Organspende nachdenken

Jeder sollte sich über Organspenden klar werden, fordert Gesundheitsminister Jens Spahn. Zwar denken die Deutschen positiv darüber – die Zahl der Spender ist jedoch auf einem Tiefpunkt. Gesundheitsminister Jens Spahn hat dazu aufgerufen, dass sich mehr Menschen ... mehr

Gesundheit: Negativrekord bei Organspenden

Frankfurt (dpa) - Über 10.000 Kranke warten laut Vermittlungsstelle Eurotransplant in Deutschland auf ein Spenderorgan. "Täglich sterben statistisch gesehen drei von ihnen, weil für sie nicht rechtzeitig ein passendes Organ verfügbar ist", weiß die Deutsche Stiftung ... mehr
 
2


shopping-portal