Sie sind hier: Home > Themen >

Ostdeutschland

Thema

Ostdeutschland

Matthias Platzeck macht im Osten

Matthias Platzeck macht im Osten "ungute Grundstimmung" aus

Ex-SPD-Chef Matthias Platzeck leitet ein Gremium, das Empfehlungen für die Jubiläumsfeiern zum Mauerfall und zur Feier der deutschen Einheit vorlegt. Die Stimmung im Osten sieht er mit Sorge. Der Chef der Kommission 30 Jahre Deutsche Einheit, Matthias Platzeck, sieht ... mehr
Deutschland: Zahlreiche Regionen drohen, den Anschluss zu verlieren

Deutschland: Zahlreiche Regionen drohen, den Anschluss zu verlieren

19 Regionen in Deutschland haben bei den Themen Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur teils mit massiven Problemen zu kämpfen. Längst nicht alle liegen in Ostdeutschland oder auf dem platten Land. Während Deutschlands Metropolregionen boomen, drohen auf der anderen ... mehr
Ingolstadt top, Görlitz flop: Verdienst in Deutschland klafft deutlich auseinander

Ingolstadt top, Görlitz flop: Verdienst in Deutschland klafft deutlich auseinander

Berlin (dpa) - Die Verdienste der Arbeitnehmer in Deutschland unterscheiden sich weiter von Region zu Region erheblich. Die 60 Landkreise und Städte mit den bundesweit niedrigsten Verdiensten liegen in Ostdeutschland. Auch im vergangenen Jahr verdienten ... mehr
Simple Sattmacher: Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Simple Sattmacher: Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte und das berühmte Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar sein Geschäft. Und daheim lassen sie sich leicht nachkochen oder raffiniert neu interpretieren ... mehr
Jahrestag der Demo 1989: Wirbel um geplanten Gysi-Auftritt am 9. Oktober in Leipzig

Jahrestag der Demo 1989: Wirbel um geplanten Gysi-Auftritt am 9. Oktober in Leipzig

Leipzig (dpa) - Die Teilnahme des Linken-Politikers Gregor Gysi an einer Veranstaltung am 9. Oktober - dem 30. Jahrestag der friedlichen Revolution in Leipzig - sorgt für Aufregung. Frühere DDR-Bürgerrechtler zeigten sich in einem offenen Brief empört. Kritik kommt ... mehr

Jugendweihe: Ostdeutsche Alternative zur Konfirmation?

Die Jugendweihe ist eine weltliche Alternative zur kirchlichen Konfirmation. Das Ritual ist kein Überbleibsel aus der DDR, es existiert bereits seit mehr als 150 Jahren. Jugendweihe: Keine Erfindung der DDR Viele Menschen in Westdeutschland können mit dem Begriff ... mehr

Dagmar Frederic über das Verhältnis zwischen Ost und West: "Diese arroganten Sätze tun mir weh“

Klare Worte: Dagmar Frederic verteidigt das Leben in der DDR und klagt westliche Arroganz an. (Quelle: t-online.de) mehr

Quiz: Wie gut kennen Sie sich in Ostdeutschland aus?

Deutschland ist schon seit fast 30 Jahren wiedervereint. Wie vertraut ist Ihnen das Leben in der DDR und im heutigen Osten? Machen ... mehr

Stauprognose für den 2. bis 4. September 2016

Die letzten Wochen war auf den Straßen sehr viel los. Die Gefahr ist noch nicht gebannt, aber der Verkehr lässt nach. ADAC und ACE erwarten am Wochenende 2. bis 4. September Staus vor allem Richtung Nord- und Ostdeutschland. In Berlin, Brandenburg ... mehr

Konjunktur: Ostdeutschland hängt Westdeutschland ab

Die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland sind auch 20 Jahre nach der Wende enorm. Doch der Osten holt auf. Und beim Thema Schuldenkrise haben die neuen Bundesländer sogar die Nase vorn. Wie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) berichtet, kommt ... mehr

Ostdeutsche Helfer für Spargelverkauf in Hessen angeworben

Saisonkräfte aus Ostdeutschland helfen in Süd hessen beim Verkauf von Spargel und Erdbeeren. "Es haben sich nicht genug Bewerber aus der näheren Umgebung gemeldet", sagt Peter Georghean, Vorsitzender des Bauernverbandes Starkenburg ... mehr

Sozialabgaben steigen 2014 deutlich: Bemessungsgrenze wird erhöht

Im nächsten Jahr kommen auf Arbeitnehmer und Chefs deutlich höhere Sozialabgaben zu, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Weil Löhne und Gehälter in Deutschland geklettert sind, erhöht der Staat auch die Bemessungsgrenze der Sozialbeiträge. Alleinstehende mit einem ... mehr

Rente: Das bekommen Ruheständler in Ost und West

Wie hoch sind die Renten für Männer und Frauen in Baden-Württemberg oder in Mecklenburg-Vorpommern, wann gehen die Menschen in Rente? Antworten auf diese Fragen liefern neue Zahlen der Deutschen Rentenversicherung. Wir zeigen Ihnen, welche Altersbezüge die Rentner ... mehr

Rentenberechnung sorgt weiter für Zündstoff

Arbeitnehmer in Ostdeutschland genießen auch weiterhin Vorteile bei der Berechnung der Renten. Wie die "Bild" unter Berufung auf Berechnungen des Bundessozialministeriums berichtet, erhielt ein Arbeitnehmer im Osten bei gleichem Lohn und Beitrag 2009 rund fünf Prozent ... mehr

FKK: Ist Freikörperkultur wirklich out?

Die Freikörperkultur war in letzter Zeit in aller Munde. Da wurden Nacktwanderwege eröffnet, es gab Diskussionen über neue FKK-Hotels, es wurden FKK-Raderennen veranstaltet, die Medien stellten die neusten FKK-Campingplätze und einen Nacktgarten ... mehr

Von Strohfeuer redet beim Jobwunder keiner mehr

Selten hat eine Wirtschaftsentwicklung Ökonomen vor mehr Rätsel gestellt: Erst blieb die vielfach erwartete schwere Jobkrise aus, dann war der anschließende Boom auf dem Arbeitsmarkt wider Erwarten kräftig. Kein Wunder, dass selbst die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Nur jeder zweite Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld

Alle Jahre wieder - oder doch nicht? Nur jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland bekommt einer Studie zufolge Weihnachtsgeld. Mehr als sieben Millionen Beschäftigte können in diesem Jahr sogar mit einer höheren Zahlung rechnen als 2011, sagte der Leiter ... mehr

Renten: Deutsche Rentner verlieren an Kaufkraft - Ostdeutschland besonders hart getroffen

Mit Horrorzahlen über eine drohende Altersarmut hatte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen bereits die Deutschen beunruhigt. Zudem bedrohen die niedrigen Zinsen das Geschäftsmodell der privaten Rentenversicherung. Der Garantiezins neuer Lebensversicherungen ... mehr

Presse: Ostdeutschland fällt wieder zurück

Ostdeutschland fällt im Vergleich mit den westdeutschen Bundesländern wirtschaftlich wieder zurück. Das geht laut "Schweriner Volkszeitung" aus dem neuen Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit 2012 hervor, welcher der Zeitung vorlag ... mehr

Ostdeutschland braucht 1000 Milliarden Euro

Von wegen, Ostdeutschland holt immer mehr auf: Die neuen Bundesländer fallen sogar zurück, haben Forscher kürzlich festgestellt. Ein neues Gutachten hat jetzt belegt, dass für den Osten Investitionen in Höhe von einer Billion Euro erforderlich wären, um mit dem Westen ... mehr

Glücksatlas: Wo die glücklichsten Deutschen leben

Trotz Eurokrise und anderer Sorgen: Die Deutschen sind einer neuen Studie zufolge nicht unglücklicher als vor einem Jahr. Das zeigt der heute in Berlin vorgestellte "Deutsche Post Glücksatlas 2012". Der Zufriedenheitsabstand zwischen Ost- und Westdeutschland ... mehr

Delitzscher: Aus für Ost-Schokomarke

Nicht mehr gefragt und deshalb endgültig eingestellt: Die DDR-Schokoladenmarke Delitzscher verschwindet aus den Regalen. Damit geht eine mehr als 50-jährige Tradition zu Ende: Die Marke schaffte es nicht, sich nach ihrem Comeback 2003 auch in den alten ... mehr

Traditionsmarken: Erfolgsgeschichten made in Deutschland-Ost

Erfolg made in Deutschland-Ost: Traditionsmarken, die in der ehemaligen DDR beliebt waren, haben nach der Wiedervereinigung nicht nur viele Anhänger in den neuen Bundesländern gefunden. Sie sind außerdem an West-Marken vorbeigezogen und haben dabei manche geschluckt ... mehr

Statistisches Bundesamt: In Ostdeutschland wurden mehr Kinder geboren

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gaben 87 Prozent der 50- bis 75-jährigen Frauen an, Kinder geboren zu haben. Entsprechend waren 13 Prozent der Frauen dieser Altersgruppe kinderlos geblieben. Das zeigen die vorläufigen Ergebnisse des Mikrozensus ... mehr

Museum "Runde Ecke" in Leipzig: So war die Stasi in der DDR

Vor 20 Jahren läutete die friedliche Revolution mit den Montagsmärschen in Leipzig das Ende der DDR ein. Nirgendwo wird die "bleierne Zeit" unter dem alles kontrollierenden Regime beklemmender lebendig als im Museum "Runde Ecke". Kein Wunder: Bis zur Wende ... mehr

Konjunktur: Wirtschaftskrise trifft Westen härter als Osten

Die aktuelle Rezession trifft Unternehmen in Ostdeutschland nach Einschätzung des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) weniger hart als in den alten Ländern. Während die Produktion der verarbeitenden Industrie im Westen im Winterhalbjahr ... mehr

Ostdeutsche Wirtschaft noch weit weg von West-Niveau

Knapp zwei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung klafft zwischen dem Wirtschaftsniveau in Ost- und Westdeutschland noch immer eine große Lücke. Die Arbeitslosenquote lag einer Studie zufolge im Osten 2008 durchschnittlich bei 13,1 Prozent und war damit doppelt ... mehr

Sparkassen weiten Kreditvergabe stark aus

Mitten in der Finanzkrise haben die ostdeutschen Sparkassen die Kreditvergabe stark ausgeweitet. Das sagte der Geschäftsführende Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Claus Friedrich Holtmann, der Deutschen Presse-Agentur. Danach stieg das Kredit ... mehr

Wirtschaftsentwicklung: Ostdeutschland verliert den Anschluss

Die Lücke bei der Wirtschaftskraft zwischen Ost und West wird nach Einschätzung des ifo-Instituts auf längere Sicht immer größer statt kleiner. "Mittel- und langfristig weisen die neuen Länder schon aufgrund der demografischen Entwicklungen ... mehr

Hartz IV: Wo die meisten Kinder betroffen sind

Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder sind verfassungswidrig. So entschied jetzt das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Mit 215 Euro monatlich wird jedes Kind bis zu seinem sechsten Geburtstag unterstützt, danach sind es 251 Euro. Eine Auswertung von dpa-Regio ... mehr

Kleinkinderbetreuung in Ostdeutschland besser

Fast jedes zweite ostdeutsche Kleinkind besucht eine Kinderkrippe. In Westdeutsch- land tun dies nur fünf bis 15 Prozent der Kleinkinder. Die ostdeutschen Bundesländer liegen somit weit vorne. Kindergarten So klappt die Eingewöhnung Kinderbetreuung Konkurrenz ... mehr

Wirtschaftsentwicklung: Ostdeutschland könnte in zehn Jahren Anschluss finden

Ostdeutschland ist von der Wirtschaftskrise nach Regierungsangaben momentan weniger betroffen als die alten Bundesländer. Die "stärkere Krisenfestigkeit des Ostens" sei auf den höheren Anteil kleiner bis mittlerer Unternehmen und die geringere Abhängigkeit vom Export ... mehr

Das Geldvermögen der Deutschen

Wie viel Geld haben Sie auf der hohen Kante? Nach Angaben der Einkommens- und Verbraucherstichprobe (EVS) des Statistischen Bundesamtes müssten es im Jahr 2008 rund 47.700 Euro gewesen sein. Soviel Geldvermögen hat jeder Haushalt in Deutschland im Schnitt. Vergleicht ... mehr

IWH: Ost-Wirtschaft erst in 50 Jahren auf West-Niveau

Die Angleichung der ostdeutschen Wirtschaftsleistung an das Westniveau dauert nach Einschätzung des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) deutlich länger als nach der Wiedervereinigung vorausgesagt. Mit einem Gleichstand von Ost und West beim Pro-Kopf-Niveau ... mehr

Kindermedizin: Droht eine Versorgungslücke bei Kinderärzten?

Droht eine Versorgungslücke bei den Kinderärzten? Werden die Kinder- und Jugendmediziner in Deutschland knapp? In bestimmten Regionen ist die Versorgung innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht mehr sichergestellt, wie der Präsident des Berufsverbandes der Kinder ... mehr

DIW: 20 Jahre Aufbau Ost haben sich gelohnt

20 Jahre nach dem Mauerfall hat der Osten Deutschlands nach dem Urteil von Wirtschaftsforschern kräftig aufgeholt. Die Riesensummen, die in den Osten geflossen seien, hätten sich auch bezahlt gemacht, so die Bilanz des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr

Hartz IV: ifo-Chef Sinn fordert regionale Regelsätze

Ifo -Chef Hans-Werner Sinn hat die Bundesregierung dazu aufgerufen, die Regelsätze für Hartz IV-Empfänger künftig nach den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten regional zu staffeln. Die Regelsätze müssten "regionalisiert und an das Preisniveau vor Ort angepasst ... mehr

"Öko-Test": Ostprodukte bekommen gute Noten

Ossis kaufen gerne Ostprodukte - und immer mehr Wessis ebenso. Auch 20 Jahre nach der Wende sind viele Menschen im Osten Deutschlands vertrauten Ostmarken wie "Nudossi", "Bautz'ner Senf" und "Rotkäppchen Sekt" treu geblieben. Und die Menschen weiter westlich haben ... mehr

Studie zur Wirtschaftskraft: Ostdeutsche Länder holen auf

Sachsen-Anhalt, aber auch Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben einer Studie zufolge überraschend stark bei Wirtschaftskraft und Standortqualität aufgeholt. Berlin und ostdeutsche Länder profitieren vom Aufschwung 20 Jahre nach dem Mauerfall zeige ... mehr

Beliebte DDR-Marken: Treue zum Rotkäppchen

Ehemalige DDR-Produkte wie "Spee" und "Rotkäppchen" sind bei ostdeutschen Verbrauchern immer noch die Renner. Die Hersteller setzen gezielt auf das Produkt-Vertrauen aus Vorwendezeiten. Die Qualität der Ware spielt für die Kunden offenbar eine untergeordnete Rolle ... mehr

Rentenchef bezweifelt schnelle Rentenangleichung

Zweifel an der von Union und FDP angekündigten raschen Angleichung der Renten in Ost- und Westdeutschland hat der Präsident der Deutschen Rentenversicherung (DRV), Herbert Rische, geäußert. "In dieser Legislaturperiode wird vermutlich der Grundstein ... mehr

FDP will Ost-Renten senken

Die von der FDP geforderte gleiche Berechnung der Renten in Ost und West wird zu sinkenden Rentenansprüchen in den ostdeutschen Ländern führen. "Es wird leichte Einbußen geben", sagte der stellvertretende FDP-Fraktionschef im Bundestag, Heinrich ... mehr

DGB-Mindestlohn bedroht laut Ifo-Institut Arbeitsplätze

Der vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) ins Spiel gebrachte allgemeine Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde würde laut einer Studie 1,22 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland gefährden. Außerdem kämen auf die öffentlichen Haushalte zusätzliche Belastungen ... mehr

Rente: Keine baldige Rentenangleichung

Mehr als 20 Jahre nach dem Mauerfall sind erneut Forderungen aus SPD und FDP nach der Angleichung des Rentenrechts in Ost und West laut geworden. Allerdings trat das zuständige Bundesarbeitsministerium Hoffnungen auf eine rasche Änderung entgegen: 2010 werde ... mehr

Traditionsmarken: Ost-Cola auf dem Vormarsch

DDR -Marken sind voll im Kommen: Die Traditionsmarke Vita Cola mischt dabei kräftig mit und hat ihren Marktanteil in Ostdeutschland deutlich ausgebaut. Bei dem Familienunternehmen aus Schmalkalden klingelten im vergangenen Jahr kräftig die Kassen ... mehr

Renten in Ostdeutschland sinken dramatisch

Die Renten in Ostdeutschland werden einer Studie zufolge langfristig dramatisch sinken. Für viele, die Ende der 2020er Jahre in Rente gehen, werden die gesetzlich Altersbezüge nahe oder sogar unter der Grundsicherung von 600 Euro liegen, wie das Deutsche Institut ... mehr

Städtevergleich: Wo man am meisten verdient

Rund 20 Jahre nach der deutschen Einheit gibt es noch immer große Unterschiede bei den Gehältern zwischen Ost und West. Dies zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens Personalmarkt für die "Bild"-Zeitung. Gemäß dem Städtevergleich verdienen Arbeitnehmer ... mehr

Immobilienpreise liegen immer weiter auseinander

Die Preise für Immobilien gehen in Deutschland immer weiter auseinander. Das zeigt eine Immobilienstudie, das Hamburger Magazins "Stern". Am teuersten ist der begehrte Wohnraum danach in der Boomstadt München. Weitaus billiger ist es im Osten der Republik ... mehr

Jedes dritte Kind unehelich - im Osten über die Hälfte

Jedes dritte Kind kommt in Deutschland unehelich zur Welt, im Osten weit mehr als die Hälfte. Im Jahr 2008 seien 218.000 Kinder geboren worden, deren Eltern nicht miteinander verheiratet waren, das entspreche einem Anteil von durchschnittlich 32 Prozent, berichtete ... mehr

Im Osten noch immer niedrigere Löhne und Gehälter

Gehälter - im Osten nichts Neues. Wer gedacht hat, dass sich das Lohnniveau inzwischen weitgehend angepasst hat, liegt falsch. Immer noch bekommen Arbeitnehmer im Westen der Republik mehr Lohn als ihre Kollegen im Osten. Die höchsten Gehälter werden in Frankfurt ... mehr

Arbeitsmarkt: Ostdeutsche Abwanderer gehen nach Bayern

Bayern ist das Hauptziel für Abwanderer aus Ostdeutschland. Mehr als ein Viertel aller Beschäftigten, die von Ost nach West umziehen, siedeln sich im Freistaat an, wie aus einer veröffentlichten Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ... mehr

Einkommen in Ostdeutschland: Jeder fünfte verdient laut IWH unter 7,50 Euro

Jeder fünfte abhängig Beschäftigte im Osten hat laut Experten 2006 weniger als 7,50 Euro je Stunde verdient. In den alten Ländern war es dagegen nur jeder Zwölfte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle ... mehr

In Ostdeutschland droht starke Zunahme der Altersarmut

Auf Millionen künftiger Rentner wartet nach Einschätzung von SPD und Gewerkschaften ein Leben in Armut. Besonders in Ostdeutschland drohe mittelfristig eine starke Zunahme der Verarmung im Alter, warnten Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn ... mehr

Löhne und Gehälter bei ausgewählten Berufen in Ost und West

Beruf  OST WEST Berlin Dresden Leipzig Frankfurt München Stuttgart Arzthelferin  1716 1625 1516 2155 2100 2045 Bilanzbuchhalter  3029 2867 2674 3802 3705 3608 Call Center Agent  1927 1824 1701 2418 2357 2295 Ingenieur in der Projektabwicklung ... mehr

Bundesbank droht Verlust bei Ost-Immobilien

Der Deutschen Bundesbank drohen beim Verkauf von Ost-Immobilien Millionenverluste. Nach Recherchen des ARD-Wirtschaftsmagazins "Plusminus" könnten sich die Verluste auf fast 100 Millionen Euro summieren. Die Notenbank wollte diesen Betrag am Dienstag nicht kommentieren ... mehr
 
1


shopping-portal