Sie sind hier: Home > Themen >

Ostsee-Pipeline

Thema

Ostsee-Pipeline

Reaktion auf US-Sanktionen - Russland: Gazprom kann Nord Stream 2 notfalls alleine bauen

Reaktion auf US-Sanktionen - Russland: Gazprom kann Nord Stream 2 notfalls alleine bauen

Berlin (dpa) - Die russische Regierung hat versichert, dass der russische Gazprom-Konzern die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 notfalls im Alleingang zu Ende bauen kann. Der stellvertretende Energieminister Anatoli Janowski und der Vorsitzende ... mehr
Überraschende Kehrtwende - Streit um Gas-Pipeline: Frankreich stellt sich gegen Berlin

Überraschende Kehrtwende - Streit um Gas-Pipeline: Frankreich stellt sich gegen Berlin

Paris (dpa) - Im Streit um die Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 stellt sich Frankreich überraschend gegen Deutschland. Paris unterstütze eine neue EU-Richtlinie, die es der EU-Kommission ermöglichen soll, das Projekt deutlich strenger zu regulieren. Es liefen ... mehr
Kritik an Pipeline - Trump: Abgezogene US-Soldaten gehen zum Teil nach Polen

Kritik an Pipeline - Trump: Abgezogene US-Soldaten gehen zum Teil nach Polen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will mit dem von ihm geplanten Teilabzug von Soldaten aus Deutschland unter anderem die amerikanischen Truppen in Polen verstärken. Trump bekräftigte am Mittwoch (Ortszeit) im Weißen Haus bei einer Pressekonferenz ... mehr
Donald Trump: US-Truppen aus Deutschland sollen teilweise nach Polen

Donald Trump: US-Truppen aus Deutschland sollen teilweise nach Polen

US-Präsident Trump will Berlin abstrafen und die Zahl der US-Soldaten in Deutschland verringern. Bei einem Besuch von Polens Präsidenten Duda macht er deutlich, wohin ein Teil der Truppen verlegt werden soll. US-Präsident Donald Trump will nach dem geplanten Abzug ... mehr
Abzug aus Deutschland - Trump: Abgezogene Truppen sollen teilweise nach Polen

Abzug aus Deutschland - Trump: Abgezogene Truppen sollen teilweise nach Polen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will mit dem von ihm geplanten Teil-Abzug von Soldaten aus Deutschland unter anderem die amerikanischen Truppen in Polen verstärken. Trump bekräftigte bei einer Pressekonferenz mit dem polnischen Präsidenten Andrzej ... mehr

Enthüllungsbuch von Bolton: Trump wollte Nato angeblich mit Austritt der USA drohen

Washington/Brüssel (dpa) - Der frühere Nationale Sicherheitsberater John Bolton hat US-Präsident Donald Trump nach seinem neuen Enthüllungsbuch dazu gedrängt, beim Nato-Gipfel 2018 nicht offen mit einem Austritt aus dem Bündnis zu drohen. Bolton schrieb in seinem ... mehr

Laut Bolton: Trump-Lästereien über Merkel als "Stepptänzerin der Nato"

Wegen der deutschen Verteidigungsausgaben hat US-Präsident Trump die Kanzlerin immer wieder attackiert. Hinter verschlossenen Türen zog er offenbar über Merkel her.  In seinem Enthüllungsbuch schildert der frühere Nationale Sicherheitsberater John Bolton laut einem ... mehr

Donald Trump stichelt gegen Berlin: Deutschland schulde Nato eine Billion Dollar

Die Kritik des US-Präsidenten zu den deutschen Verteidigungsausgaben geht weiter. Bei einer Kundgebung spricht er von einer enormen Summe, die Berlin der Nato schulden soll.  US-Präsident Donald Trump hat bei seiner ersten Massenkundgebung seit Beginn der Corona-Krise ... mehr

Massenkundgebung in Tulsa - Trump erneuert Kritik an Deutschland: "Billion"-Schulden

Washington (dpa) - Der Neustart seines Wahlkampfs ist für US-Präsident Donald Trump bei der ersten Massenkundgebung seit Beginn der Corona-Krise enttäuschend verlaufen. Bei der Veranstaltung in einer Arena in Tulsa (Oklahoma) blieben am Samstagabend zahlreiche ... mehr

Börsengang von Wintershall Dea verzögert sich wohl

Der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea wird wohl nicht wie geplant im zweiten Halbjahr 2020 an die Börse gehen. Das sagte Finanzchef Hans-Ulrich Engel vom BASF-Konzern, der 2019 die Kasseler Öl- und Gastochter Wintershall mit dem Konkurrenten Dea fusioniert hatte ... mehr
 


shopping-portal