Sie sind hier: Home > Themen >

Palästinensische Autonomiegebiete

Thema

Palästinensische Autonomiegebiete

Reaktion auf Annexionspläne: Abbas erklärt Aus für Abkommen mit Israel und USA

Reaktion auf Annexionspläne: Abbas erklärt Aus für Abkommen mit Israel und USA

Ramallah (dpa) - Als Konsequenz aus den Annexionsplänen Israels im Westjordanland hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas die Aufhebung aller Vereinbarungen mit Israel und den USA erklärt. Dies schließe auch Sicherheitsabmachungen mit ein, meldete die Nachrichtenagentur ... mehr
Tödlicher Brandanschlag: Schuldspruch nach Mord an Palästinenserfamilie

Tödlicher Brandanschlag: Schuldspruch nach Mord an Palästinenserfamilie

Tel Aviv (dpa) - Ein israelisches Gericht hat einen jüdischen Extremisten wegen Mordes an einer Palästinenserfamilie schuldig gesprochen. Knapp fünf Jahre nach dem tödlichen Brandanschlag im Westjordanland verurteilte das Bezirksgericht ... mehr
Stippvisite in Israel - Pompeo: Fortschritte bei Trumps Nahost-Plan notwendig

Stippvisite in Israel - Pompeo: Fortschritte bei Trumps Nahost-Plan notwendig

Tel Aviv (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat zum Auftakt seines Israel-Besuchs den Willen zur Umsetzung des Nahost-Plans von Präsident Donald Trump bekräftigt. Zu Beginn eines Treffens mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu in Jerusalem sagte Pompeo ... mehr
Gespräch mit neuer Regierung - Pompeo vor Besuch: Annexionspläne sind Entscheidung Israels

Gespräch mit neuer Regierung - Pompeo vor Besuch: Annexionspläne sind Entscheidung Israels

Tel Aviv (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat vor einem Israel-Besuch bekräftigt, Annexionspläne im besetzten Westjordanland seien "letztlich eine israelische Entscheidung". Die Palästinenserführung hatte ähnliche Äußerungen Pompeos im April scharf verurteilt ... mehr
Bulldozer-Einsatz: Israels Armee zerstört Haus und Wohnung von Attentätern

Bulldozer-Einsatz: Israels Armee zerstört Haus und Wohnung von Attentätern

Ramallah/Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat in der Nacht zum Donnerstag im Westjordanland ein Haus und eine Wohnung palästinensischer Attentäter zerstört. Die beiden Männer seien an einem Bombenanschlag im vergangenen August beteiligt gewesen ... mehr

Westjordanland: Netanjahu kündigt 3500 neue Siedlerwohnungen an

Tel Aviv (dpa) - Israels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat knapp eine Woche vor der Parlamentswahl den Bau von 3500 Siedlerwohnungen im besetzten Westjordanland angekündigt. Die Wohnungen sollen in dem strategisch wichtigen Gebiet ... mehr

Nahost-Konflikt: Angreifer bei Attacke in Jerusalemer Altstadt erschossen

Tel Aviv (dpa) - Ein Angreifer ist nach Angaben der israelischen Polizei bei seiner eigenen Attacke in der Jerusalemer Altstadt erschossen worden. Der Mann sei mit einem Messer in der Hand auf Polizisten nahe dem Juden und Muslimen heiligen Tempelberg zugerannt, teilte ... mehr

Gegenseitiger Einfuhrboykott: Israel verbietet Export von Agrarprodukten der Palästinenser

Jerusalem (dpa) - Israel hat den Export landwirtschaftlicher Erzeugnisse aus den Palästinensergebieten von Sonntag an verboten. Man reagiere damit auf ein Einfuhrverbot für israelische Kälber durch die Palästinensische Autonomiebehörde (PA), teilte ... mehr

Nahost-Konflikt - Eskalation: Attacken aus Gaza und Gegenangriffe Israels

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Der Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen heizt sich weiter auf. Nach weiteren Angriffen mit Geschossen und Sprengstoff-Ballons aus dem Palästinensergebiet beschossen israelische Kampfjets erneut Ziele im Norden ... mehr

Sorgen um wirschaftliche Lage: Palästinenser reagieren resigniert auf Trumps Nahost-Plan

Gaza/Abu Dis (dpa) - Gaza am Wochenende, die Menschen erledigen ihre Einkäufe auf dem Markt im Zentrum der Großstadt, die Situation auf den Straßen ist ruhig. Von den erwarteten massiven Protesten nach der Präsentation des amerikanischen Nahost-Plans ist nichts ... mehr

Ballons mit Sprengsätzen: Israel greift erneut Hamas-Ziele nach Raketenbeschuss an

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben erneut einen Stützpunkt der islamistischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Dies sei eine Reaktion auf den Beschuss mit drei Mörsergranaten aus dem Küstengebiet gewesen, teilte das Militär am Freitag ... mehr

30 Prozent des Westjordanlands: Israels Rechte will nach Trump-Plan rasche Annektierung

Tel Aviv/Washington (dpa) - Nach Veröffentlichung des Nahost-Plans von US-Präsident Donald Trump dringt Israels Rechte auf die umgehende Annektierung von 30 Prozent des besetzten Westjordanlands. Der ultrarechte Verteidigungsminister Naftali Bennett sprach am Mittwoch ... mehr

Nahost-Plan: Trump stellt Palästinensern eigenen Staat in Aussicht

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump stellt den Palästinensern in seinem Nahost-Plan einen eigenen Staat in Aussicht - allerdings unter erheblichen Zugeständnissen. Der Plan solle zu einer "realistischen Zwei-Staaten-Lösung" für Israel ... mehr

Palästinenser lehnen brüsk ab: Trump stellt Netanjahu und Gantz seinen Nahost-Plan vor

Washington/Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Donald Trump will seinen lange erwarteten Nahost-Plan an diesem Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu vorstellen. Das kündigte Trump am Montag bei einem Besuch ... mehr

Treffen im Weißen Haus: Trump stellt Netanjahu und Gantz seinen Nahost-Plan vor

Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Donald Trump will Israels Spitzenpolitikern am Montag die Grundzüge seines Nahost-Plans vorstellen. Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein Herausforderer Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß reisten am Sonntag ... mehr

Treffen mit Netanjahu: Trump will Friedensplan für den Nahen Osten vorlegen

Washington/Jerusalem (dpa) - US-Präsident Donald Trump will seinen lange erwarteten Friedensplan für den Nahen Osten in den nächsten Tagen vorstellen. Voraussichtlich werde das noch vor dem Treffen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und dessen Herausforderer ... mehr

Segen "Urbi et Orbi" - Friedensappell des Papstes: "Das Licht Christi ist heller"

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat zum Frieden in der Welt aufgerufen. In seiner Weihnachtsbotschaft auf dem Petersplatz in Rom äußerte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Mittwoch die Hoffnung auf eine friedliche Beilegung der Konflikte auf vier Kontinenten ... mehr

Vom Petersplatz bis Bethlehem: Christen in aller Welt feiern Weihnachten

Rom/Bethlehem (dpa) - Christen in aller Welt feiern das Weihnachtsfest. Im Heiligen Land zog die traditionelle Prozession von Jerusalem nach Bethlehem. In Rom will am Abend Papst Franziskus die Christmette zelebrieren. Dazu werden Tausende Gläubige im Petersdom ... mehr

Antisemitismus-Vorwurf: Israels Botschafter nimmt deutschen Diplomaten in Schutz

Berlin (dpa) - Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hat den deutschen Top-Diplomaten Christoph Heusgen gegen Antisemitismus-Vorwürfe in Schutz genommen. "Wir mögen manchmal Differenzen in politischen Fragen haben. Aber das heißt nicht ... mehr

Goldene Glöckchen: Weihnachtsmann mit Diplom in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Der Weihnachtsmann von Jerusalem ist 1,86 Meter groß, breitschultrig und ehemaliger Profibasketballer: Issa Kassissieh trägt roten Samtanzug, weißen Wallebart und Handschuhe, eine Brille und eine rote Bommelmütze. An den schwarzen Stiefeln bimmeln ... mehr

Konflikt in Nahost: Israel will jüdisches Viertel auf Markt in Hebron bauen

Jerusalem (dpa) - Israel will inmitten der geteilten Stadt Hebron im Westjordanland ein neues jüdisches Viertel bauen. Verteidigungsminister Naftali Bennett verkündete am Sonntag Baupläne für den seit 1994 geschlossenen palästinensischen Großmarkt. Außerdem will Israel ... mehr

Nicht mehr völkerrechtswidrig?: Heftige Kritik an US-Kurswechsel zu Israels Siedlungspolitik

Washington/Tel Aviv/Brüssel (dpa) - Die Kehrtwende der USA bei der Bewertung der Siedlungspolitik Israels hat international viel Kritik ausgelöst. US-Außenminister Mike Pompeo hatte am Montag verkündet, dass die USA den israelischen Siedlungsbau im Westjordanland nicht ... mehr

Siedlungsbau sei kein Verstoß: USA machen Kehrtwende in Nahostpolitik zu Gunsten Israels

Washington/Tel Aviv(dpa) - Die US-Regierung vollzieht eine weitere Kehrtwende in der Nahost-Politik und betrachtet den israelischen Siedlungsbau im Westjordanland nicht mehr kategorisch als völkerrechtswidrig. US-Außenminister Mike Pompeo sagte in Washington ... mehr

Waffenruhe vereinbart: Lage zwischen Israel und Islamischem Dschihad beruhigt sich

Tel Aviv (dpa) - Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten hat sich die Lage am Freitag zunächst beruhigt. Noch in der Nacht hatten israelische Kampfflugzeuge Ziele der palästinensischen Extremistenorganisation Islamischer Dschihad angegriffen, wie die Armee ... mehr

Ägypten vermittelt: Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach zwei Tagen heftiger Konfrontationen haben sich Israel und der Islamische Dschihad nach Angaben der Extremistenorganisation im Gazastreifen auf eine Waffenruhe geeinigt. Diese habe am Donnerstag um 5.30 Uhr Ortszeit (4.30 Uhr MEZ) begonnen ... mehr

UN bemüht um Deeskalation: Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Aus Vergeltung für die Tötung eines ihrer Anführer haben militante Palästinenser erneut Dutzende Raketen nach Israel abgefeuert. Israels Luftwaffe bombardierte derweil in dem Palästinensergebiet pausenlos Ziele der Extremistengruppe Islamischer ... mehr

Gezielte Operation: Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Israel hat einen Militärchef der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad bei einem nächtlichen Luftangriff im Gazastreifen gezielt getötet. Militante Palästinenser reagierten auf den Tod von Baha Abu Al Ata und dessen Ehefrau ... mehr

Vorwürfe wegen Führungsstil: Chef des UN-Palästinenserhilfswerks tritt zurück

New York (dpa) - Nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils hat UNRWA-Chef Pierre Krähenbühl seinen Rücktritt von der Spitze des UN-Palästinenserhilfswerks verkündet. Diese "persönliche Entscheidung" teilte er UN-Generalsekretär António Guterres am Mittwoch ... mehr

Wahlkampf in Israel: Netanjahus Annexionspläne lösen international Kritik aus

Tel Aviv (dpa) - Eine Woche vor der Parlamentswahl in Israel hat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit der angekündigten Annexion des Jordantals international harsche Kritik ausgelöst. Der Regierungschef hatte erklärt, im Falle seines Wahlsiegs am 17. September werde ... mehr

Luftschläge - Nach Beschuss aus Gaza: Israel greift Hamas-Ziele an

Tel Aviv (dpa) – Nach Beschuss aus dem Gazastreifen hat Israel nach eigenen Angaben zwei unterirdische Ziele der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Diese hätten sich im nördlichen Gazastreifen und im Zentrum des Küstengebiets befunden, teilte die Armee in der Nacht ... mehr

Nach Trump-Einmischung: Israel verbietet US-Abgeordneten Tlaib und Omar die Einreise

Tel Aviv/Washington (dpa) - Israel will die Einreise der demokratischen US-Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar verbieten. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu begründete das am Donnerstag damit, dass die beiden sich im Kongress für Gesetze zum Boykott Israels ... mehr

Mehrere Muslime verletzt: Unruhen auf dem Tempelberg in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es nach Angaben der israelischen Polizei zu Ausschreitungen gekommen. Bei Konfrontationen mit Polizeikräften seien am muslimischen Opferfest Eid al-Adha mehrere muslimische Gläubige verletzt worden, berichteten ... mehr

Westjordanland: Israel verlegt nach Tötung eines Soldaten Truppen

Tel Aviv (dpa) - Nach einem tödlichen mutmaßlichen Anschlag im besetzten Westjordanland verlegt die israelische Armee weitere Truppen in das Gebiet. Soldaten, der Geheimdienst und die israelische Polizei durchsuchten das Areal, teilte die Armee am Donnerstag ... mehr

Konferenz in Bahrain - Kushner: Wirtschaftsfahrplan Bedingung im Nahost-Konflikt

Manama(dpa) - Mit der Wirtschaftskonferenz für die Palästinenser im Golfstaat Bahrain wollen die USA den Weg für eine Lösung des seit Jahren festgefahrenen Nahost-Konflikts ebnen. Die Einigung auf einen wirtschaftlichen Fahrplan für die Palästinenser sei eine notwendige ... mehr

Israelis und Palästinenser - Trumps Nahost-Plan: Der "Deal des nächsten Jahrhunderts"?

Washington/Tel Aviv (dpa) - Am Rande der UN-Vollversammlung kam US-Präsident Donald Trump im September 2017 in New York mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zusammen, damals sprachen die beiden noch miteinander. Trump sagte, er rechne ... mehr

Nach Gewalteskalation: Israel öffnet Grenzübergänge zum Gazastreifen

Tel Aviv (dpa) - Eine Woche nach der heftigsten Eskalation der Gewalt seit fünf Jahren hat Israel die Grenzübergänge zum Gazastreifen wieder geöffnet. Der Grenzübergang Erez und der Warenübergang Kerem Schalom seien wieder offen, berichtete das israelische Fernsehen ... mehr

Heftigste Gewalt seit 2014: Waffenruhe Israels mit Hamas scheint zu greifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach dem schwersten Ausbruch der Gewalt seit fünf Jahren zwischen Israel und den militanten Palästinensern im Gazastreifen schweigen vorerst wieder die Waffen. Nach Berichten über eine neue Waffenruhe hob Israels Armee am Montag ... mehr

Unsicherheit - Tödliche Gaza-Eskalation: Ist der ESC in Tel Aviv in Gefahr?

Tel Aviv/Gaza (dpa) - In Israels sonniger Küstenmetropole Tel Aviv laufen die Vorbereitungen auf den Eurovision Song Contest (ESC) schon auf Hochtouren. Die ersten Delegationen aus insgesamt 41 Ländern proben bereits eifrig in der Veranstaltungshalle Expo im Norden ... mehr

Raketenangriffen auf Israel mit drei Toten: Armee greift hunderte Ziele in Gaza an

In Israel ist die Zahl der Opfer durch Raketen aus dem Gazastreifen gestiegen, auch auf palästinensischer Seite gibt es viele Opfer. Israel zieht Truppen am Grenzzaun zusammen. Die Gewalt zwischen Israel und den militanten Palästinenserorganisationen im Gaza-Streifen ... mehr

Tote und Verletzte: Neue Gewalt zwischen Israel und dem Gazastreifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Bei heftigem gegenseitigen Beschuss zwischen Israel und dem palästinensischen Gazastreifen sind mindestens drei Menschen getötet und acht Menschen verletzt worden. Die israelische Luftwaffe griff nach Armeeangaben am Samstag 70 Ziele ... mehr

Osterfeierlichkeiten in Rom: Papst beklagt "grausame Gewalt" in Sri Lanka

Rom (dpa) - Die verheerende Anschlagsserie in Sri Lanka hat die Osterfeierlichkeiten im Vatikan mit Papst Franziskus überschattet. Das Oberhaupt der katholischen Kirche gedachte vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz am Ostersonntag der Opfer der "schweren ... mehr

Vor der Parlamentswahl: Netanjahu bekräftigt Annektierungspläne im Westjordanland

Tel Aviv (dpa) - Einen Tag vor der Parlamentswahl in Israel hat der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu Pläne zur Annektierung israelischer Siedlungsgebiete im Westjordanland bekräftigt. Netanjahu sagte dem israelischen Fernsehen am Montag ... mehr

Vor Parlamentswahl: Netanjahu will Teile des Westjordanlands annektieren

Tel Aviv (dpa) - Israel sollte nach Ansicht von Regierungschef Benjamin Netanjahu Teile des Westjordanlands annektieren. Dort leben heute mehr als 600.000 israelische Siedler in mehr als 200 Siedlungen. "Ich werde nicht eine einzige Siedlung räumen. Und ich werde ... mehr

Schwere Unruhen: Tote und Verletzte bei Zusammenstößen an Gaza-Grenze

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Drei Jugendliche sind nach palästinensischen Angaben bei gewaltsamen Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze erschossen worden. Mindestens 316 Palästinenser seien verletzt worden, darunter 64 durch Schüsse, teilte ... mehr

Israel: Tote und hunderte Verletzte bei Zusammenstößen an Gaza-Grenze

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hat sich zuletzt wieder zugespitzt. Am Gaza-Grenzzaun kam es am Samstag zu gewaltsamen Auseinandersetzungen – die Stimmung ist angespannt. Ein 17-Jähriger ist nach palästinensischen Angaben bei gewaltsamen ... mehr

Sorge vor neuer Gewalt: Palästinenser in Gaza rufen auf zum "Eine-Million-Marsch"

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Vor dem Jahrestag des Beginns der Massenproteste im Gazastreifen an Israels Grenze steigt die Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt. Nach weiterem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen und nächtlichen Luftangriffen der israelischen Armee ... mehr

Waffenruhe hält anscheinend: Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen gegen die im Gazastreifen herrschende Hamas. Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hatte die israelische Luftwaffe zahlreiche Ziele in dem Küstengebiet angegriffen ... mehr

Ägypten vermittelt: Hamas verkündet Waffenruhe nach Raketen- und Luftangriffen

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach massivem Raketenbeschuss auf Israel und israelischen Luftangriffen im Gazastreifen haben militante Palästinenser einseitig eine Waffenruhe verkündet. Fausi Barhum, ein Sprecher der im Gazastreifen herrschenden Hamas, teilte am Montag ... mehr

Nach Vorstoß zu Golanhöhen: Trump empfängt Netanjahu im Weißen Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump empfängt an diesem Montag den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus. Das Treffen steht unter besonderer Beobachtung, weil Trump in der vergangenen Woche angekündigt hatte ... mehr

Von Israel besetztes Gebiet: Weltweit Kritik an Trumps Golanhöhen-Vorstoß

Washington/Jerusalem (dpa) - Der Vorstoß des US-Präsidenten Donald Trump, die Golanhöhen als israelisches Staatsgebiet anzuerkennen, hat international Kritik auslöst. In Israel wurde die Initiative hingegen von Regierung und Opposition begeistert aufgenommen ... mehr

Vor Besuch Netanjahus: Trump will Israels Souveränität über Golanhöhen anerkennen

Washington/Jerusalem (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, dass die USA eine Souveränität Israels über die seit 1967 besetzten Golanhöhen anerkennen. Nach 52 Jahren sei es für die Vereinigten Staaten an der Zeit dafür, schrieb Trump ... mehr

Nahost-Konflikt: Israeli im Westjordanland getötet

Erneut ist im Westjordanland ein Israeli von einem Palästinenser getötet worden. Der Angriff verschärft die ohnehin angespannte Lage. Bei einem Anschlag im Westjordanland sind ein Israeli getötet und zwei weitere schwer verletzt worden ... mehr

Proteste im Gazastreifen: Israelischer Soldat stirbt bei Anschlag im Westjordanland

Tel Aviv (dpa) - Bei einem Anschlag im Westjordanland sind ein Israeli getötet und zwei weitere schwer verletzt worden. Ein palästinensischer Attentäter habe an einer Kreuzung nahe der Siedlerstadt Ariel einen Soldaten mit einem Messer angegriffen, sagte ... mehr

Explosionen zu hören: Palästinenser feuern zwei Raketen auf Tel Aviv

Tel Aviv (dpa) - Militante Palästinenser im Gazastreifen haben am Donnerstag nach Angaben der israelischen Armee mindestens zwei Raketen auf den Großraum Tel Aviv abgefeuert. In der Stadt und ihren Vororten waren am Abend Warnsirenen und Explosionen ... mehr

Einsatz der Luftwaffe: Israel beschießt nach Raketenangriff Ziele im Gazastreifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach Angriffen aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Sonntag Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Die Armee teilte mit, man habe "mehrere Terrorziele angegriffen", darunter eine Militäranlage im nördlichen Gazastreifen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11

Verwandte Themen zu Palästinensische Autonomiegebiete



shopping-portal