Sie sind hier: Home > Themen >

Palliativmedizin

Thema

Palliativmedizin

Wie können sich Patienten auf das Lebensende vorbereiten?

Wie können sich Patienten auf das Lebensende vorbereiten?

Wenn schwer kranke Patienten erfahren, dass keine Heilung mehr möglich ist, müssen sie viele Entscheidungen treffen und Ängste bewältigen. Spezialisierte Teams helfen dabei – auch den Angehörigen. Manche Krankheiten sind so schwer, dass sie nicht geheilt werden ... mehr
Tabuthema Tod: Warum wir über das Sterben reden müssen

Tabuthema Tod: Warum wir über das Sterben reden müssen

Berlin (dpa/tmn) - Der Tod, für viele ein unangenehmes Thema. Oberarzt Philipp von Trott weiß, dass auf einer Palliativstation nicht nur ärztliche Qualitäten gefragt sind: "Mehrmals habe ich erlebt, dass eine Ehefrau zu mir sagt: "Ich weiß, ich werde sterben ... mehr
„Späte Ernte“: Ausstellung in der CityKirche

„Späte Ernte“: Ausstellung in der CityKirche

Anlässlich des 20. Jubiläums des Hospizdienstes und des Fördervereins „Die Pusteblume“ werden ab dem 3. November Bilder ausgestellt, die sich mit dem Ende des Lebens befassen. Vom 3. November bis zum 1. Dezember geht es in der CityKirche um die „Ernte des Lebens ... mehr
Welthospiztag: Patientenschützer fordern bessere Betreuung für Todkranke

Welthospiztag: Patientenschützer fordern bessere Betreuung für Todkranke

Berlin (dpa) - Die Betreuung todkranker und sterbender Menschen in Deutschland muss sich aus Sicht von Patientenschützern dringend verbessern. Gebraucht würden mehr professionelle Palliativteams, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch ... mehr
Buchtipp Viereinhalb Wochen: Eine Mutter nimmt Abschied von einem ungeborenen Kind

Buchtipp Viereinhalb Wochen: Eine Mutter nimmt Abschied von einem ungeborenen Kind

Eine schreckliche Diagnose in der 14. Schwangerschaftswoche: Das Kind wird nicht lebensfähig sein. Trotzdem will Constanze es austragen, gebären, in den Armen halten. Sie entscheidet sich gegen eine Abtreibung. In dem Buch "Viereinhalb Wochen" beschreibt eine Mutter ... mehr

Diskussion um Sterbehilfe: Patientenschützer schlagen Neuregelung zur Suizidhilfe vor

Berlin (dpa) - Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe schlagen Patientenschützer eine Neuregelung vor, die organisierte Angebote nach den Kriterien des Richterspruchs zulässt. Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch ... mehr

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Mainz/Ludwigshafen (dpa/lrs)- Nach Wochen des Ausnahmebetriebs in der Corona-Pandemie normalisiert sich die Lage in Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz allmählich wieder - vor allem angesichts sinkender Infektionszahlen. Entsprechend sind deutlich weniger Betten ... mehr

Asklepios-Kliniken wollen Corona-Behandlung mit Antikörpern

Die Hamburger Asklepios-Kliniken wollen in ihren Häusern erstmals lebensbedrohlich erkrankte Corona-Patienten mit einer Antikörper-Therapie behandeln. Dafür hat das Unternehmen genesene Corona-Patienten zur Blutplasmaspende aufgerufen. Die Immuntherapie ... mehr

Diskussion um Beatmungstherapie: Schadet sie mehr als sie nutzt?

Beatmungsgeräte gelten in der Corona-Krise als essenziell für die Behandlung von Patienten. Gleichzeitig birgt die Therapieform eine Reihe von Nebenwirkungen. Was bedeutet das für Patienten und Ärzte? Die Diskussion darüber, wer beatmet werden sollte und wer nicht ... mehr

Corona-Krise: Intensivmediziner hinterfragt Beatmung alter Schwerstkranker

Die Intensivbetreuung älterer Covid-19-Patienten birgt ein hohes Risiko. Der Präsident der Intensivmediziner, Uwe Janssens, hält das in bestimmten Fällen für nicht sinnvoll. Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin ... mehr
 


shopping-portal