Sie sind hier: Home > Themen >

Paris-Roubaix

Thema

Paris-Roubaix

Radsport: Klassiker muss Paris-Roubaix abgesagt werden

Radsport: Klassiker muss Paris-Roubaix abgesagt werden

Auf die spektakuläre Tour de France sollte eigentlich das nächste Radsport-Highlight in Frankreich stattfinden. Doch die Corona-Zahlen im deutschen Nachbarland machen dem Kalender einen Strich durch die Rechnung. Der am 25. Oktober geplante Rad-Klassiker  Paris-Roubaix ... mehr
Kopfsteinpflaster-Klassiker: Paris-Roubaix wegen hoher Infektionszahlen abgesagt

Kopfsteinpflaster-Klassiker: Paris-Roubaix wegen hoher Infektionszahlen abgesagt

Berlin (dpa) - Der am 25. Oktober geplante Rad-Klassiker Paris-Roubaix ist abgesagt worden. Die Organisatoren sahen sich wegen der Coronavirus-Krise mit wachsenden Infektionszahlen zu dieser Entscheidung gezwungen. Auf Ersuchen der lokalen ... mehr
John Degenkolb über Paris-Roubaix-Absage:

John Degenkolb über Paris-Roubaix-Absage: "Es ist schmerzhaft"

Eigentlich wollte John Degenkolb heute bei Paris-Roubaix erneut Geschichte schreiben – exakt fünf Jahre nach seinem historischen Triumph dort. Doch wie fast alle Sportveranstaltungen wurde der Rad-Klassiker abgesagt. Vor exakt fünf Jahren gewann John Degenkolb ... mehr
Coronavirus-Pandemie - Paris-Roubaix und Flandern abgesagt: Frühjahrs-Saison vorbei

Coronavirus-Pandemie - Paris-Roubaix und Flandern abgesagt: Frühjahrs-Saison vorbei

Paris (dpa) - Im Radsport sind nun alle Frühjahrsklassiker wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Wie der Veranstalter ASO mitteilte, werden Paris-Roubaix (12. April) und Lüttich-Bastogne-Lüttich (26. April) ebenso wie der Halbklassiker Flèche Wallonne ... mehr
Ehre für deutschen Radprofi - Paris-Roubaix: Pavé-Sektor wird nach Degenkolb benannt

Ehre für deutschen Radprofi - Paris-Roubaix: Pavé-Sektor wird nach Degenkolb benannt

Berlin (dpa) - Rund fünf Jahre nach seinem Sieg bei Paris-Roubaix bekommt Radprofi John Degenkolb eine besondere Auszeichnung. So wird einer der berühmten Kopfsteinpflasterabschnitte des Frühjahrsklassikers nach dem 31 Jahre alten gebürtigen Geraer benannt. Degenkolb ... mehr

Zweiter in Roubaix: "Maschine" Politt erreicht die Radsport-Weltspitze

Roubaix (dpa) - Die französischen TV-Reporter sprachen von der "deutschen Maschine", für seine Teamkollegen gehört er bereits zu den "besten Fahrern der Welt". Nils Politt scheint mit dem zweiten Platz beim berühmt-berüchtigten Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris-Roubaix ... mehr

Gute Motivation - Radprofi Nils Politt verrät: Werde zur Tour Papa

Roubaix (dpa) - Radprofi Nils Politt strahlte nach seinem zweiten Platz beim Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris-Roubaix über das ganze Gesicht. Nicht nur das gute Abschneiden in der "Hölle des Nordens" machte den 25-Jährigen Kölner glücklich. Er verriet zudem ... mehr

Extra-Motivation - Roubaix-Zweiter Politt verrät: Werde zur Tour Papa

Roubaix (dpa) - Radprofi Nils Politt strahlte nach seinem zweiten Platz beim Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris-Roubaix über das ganze Gesicht. Nicht nur das gute Abschneiden in der "Hölle des Nordens" machte den 25-Jährigen Kölner glücklich. Er verriet zudem ... mehr

Deutscher Nils Politt überrascht bei Paris-Roubaix mit Platz zwei

Am Ende haben dem jungen deutschen Rad-Profi Nils Politt nur wenige Meter zu einer großen Sensation beim legendären Rennen Paris-Roubaix gefehlt. Nach einer bravourösen Vorstellung in der sogenannten "Hölle des Nordens" musste sich der gebürtige Kölner Nils Politt ... mehr

"Hölle des Nordens": Politt feiert Platz zwei bei Paris-Roubaix wie Sieg

Roubaix (dpa) - Nils Politt standen vor Glück und Erschöpfung nach der Zieldurchfahrt im ehrwürdigen Vélodrome von Roubaix die Tränen in den Augen. Immer wieder umarmte und küsste Ehefrau Annike den 1,92-Meter-Hünen, der seinen zweiten Platz bei der 117. Auflage ... mehr

Paris-Roubaix: Degenkolb und Politt als deutsche Hoffnungsträger

Roubaix (dpa) - Vier Jahre nach seinem ersten Triumph beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix will Radstar John Degenkolb die begehrte Pflasterstein-Siegertrophäe wieder in den Händen halten. Der 30-Jährige vom Team Trek-Segafredo ist rechtzeitig zu seinem Lieblingsrennen ... mehr

Radsport-Klassiker - Liebe mit Leiden: Degenkolb träumt vom nächsten Roubaix-Sieg

Roubaix (dpa) - John Degenkolb geriet schon nach der ersten Inspektion des holprigen Kopfsteinpflasters wieder ins Schwärmen. "Es war ein ganz besonderes Gefühl, zurück zu sein und auf das Velodrome zuzufahren", sagte der 30-Jährige aus Oberursel mit Blick ... mehr

John Degenkolb: Darum liebe ich Paris-Roubaix

Schlamm, Stürze und sechs Millionen Pflastersteine: Paris-Roubaix ist das wohl härteste Radrennen der Saison. John Degenkolb hat die "Hölle des Nordens" trotzdem in sein Herz geschlossen – auch wenn der Klassiker für die meisten Kollegen eine einzige ... mehr

Klassikerspezialist - Degenkolb: Tour-Verzicht für WM-Traum möglich

Berlin (dpa) - Radprofi John Degenkolb verzichtet für seinen großen Traum vom WM-Titel in diesem Jahr möglicherweise auf einen Start bei der Tour de France im Juli. "Ich muss schauen, wie mein Weg zur WM aussehen kann. Es ist durchaus möglich, dass ich diesmal nicht ... mehr
 


shopping-portal