Sie sind hier: Home > Themen >

Pariser Klimaabkommen

Online-Gipfel: Xi und Johnson machen große Klima-Versprechungen

Online-Gipfel: Xi und Johnson machen große Klima-Versprechungen

Die Lage ist ernst. Auf dem Klimagipfel von US-Präsident Joe Biden wird darüber diskutiert, wie die Klimakrise bekämpft werden kann. Verfolgen Sie die Reden der Staats- und Regierungschefs Livestream.  China hat eine Verringerung seines Kohleverbrauchs ... mehr
Klimakrise: Zeitraffer zeigt den zerstörerischen Wandel der Erde

Klimakrise: Zeitraffer zeigt den zerstörerischen Wandel der Erde

Regierungschef sprechen beim Online-Gipfel über den Zustand der Erde. Die Lage ist dramatisch. Das zeigt eine neue Funktion bei Google, die den Wandel abbildet. US-Präsident Joe Biden hat Staaten aus aller Welt zu Klimagesprächen geladen. An diesem Donnerstag ... mehr
Aktivistin vor Klimagipfel:

Aktivistin vor Klimagipfel: "Sonst wird Merkel zur Klimazerstörungskanzlerin"

US-Präsident Joe Biden hat Entscheider aus aller Welt zu virtuellen Klimagesprächen geladen. Auch Kanzlerin Angela Merkel ist dabei. Was ist übrig von ihrem verblassten Titel als "Klimakanzlerin"? Aktivisten sind skeptisch. Es geht auch viel um Symbolkraft ... mehr
Virtueller Klimagipfel:

Virtueller Klimagipfel: "Wie können wir den USA vertrauen?"

Der neue US-Präsident Joe Biden will beim Klimaschutz voranpreschen und hält ab diesem Donnerstag mit 40 Staats- und Regierungschefs ein Gipfeltreffen ab. Doch nach den Trump-Jahren ist das Misstrauen groß. In den Jahren unter Präsident Donald Trump hat die US-Regierung ... mehr
EU einigt sich auf Verschärfung des Klimaziels für 2030

EU einigt sich auf Verschärfung des Klimaziels für 2030

Die Überhitzung der Erde stoppen: Die EU will dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Nach langem Hin und Her steht nun endgültig das Etappenziel bis Ende dieses Jahrzehnts. Nicht alle sind mit dem Ergebnis zufrieden. Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments ... mehr

UN: 2020 war eines der drei wärmsten Jahre

Die weltweite Durchschnittstemperatur lag 2020 rund 1,2 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau. Experten der Vereinten Nationen warnen vor einem "unerbittlichen Klimawandel". Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft im vergangenen Jahr zwar vielerorts ... mehr

Grünenpolitiker Roth und Hofreiter: Klimakrise wird zentrales Sicherheitsrisiko

Klimakrise und Corona treffen vielerorts auf fragile Staaten. Das heizt die Konflikte weiter an. Wir müssen diese Länder mit den USA endlich konkret unterstützen, meinen die Grünen-Politiker Claudia Roth und Anton Hofreiter im Gastbeitrag.  Die Corona-Pandemie ... mehr

Klimawandel: Europa appelliert in Brandbrief an Joe Biden

Die Klimakrise schreitet voran – deshalb haben Europaabgeordnete und Unternehmer großer Konzerne dem US-Präsidenten Biden einen Aufruf geschickt. Er soll die Emissionen bis 2030 halbieren. Europaabgeordnete und Unternehmer haben US-Präsident Joe Biden aufgefordert ... mehr

Gründer der Klimaunion: "Dann geben CDU und CSU in Klimafragen das Tempo vor"

Klimaschutz soll in CDU und CSU künftig höchste Priorität haben. Das will zumindest die neue "Klimaunion". Zwei der Gründer verraten, was besser werden muss und wie sich die Union von den Grünen abgrenzen kann. Ohne die Corona-Pandemie wäre der Klimaschutz ... mehr

Globaler Klimastreik: Klimaaktivisten gehen in Leipzig auf die Straße

Auch in Leipzig sind Klimaaktivisten anlässlich eines globalen Klimastreiks auf die Straße gegangen. Mit Infoständen und Kunstaktionen waren verschiedene Gruppierungen vor Ort. Klimaaktivisten von Fridays for Future und anderen Bündnissen sind am Freitag in Sachsen ... mehr

Fridays for Future: Schriftzug in Hamburg fordert "Wir alle für 1,5 °C"

Mit einer spektakulären Aktion demonstrieren die Aktivisten von Fridays for Future in Hamburg für mehr Klimaschutz. Ihre Forderung steht nun in Großbuchstaben auf der Mönckebergstraße. Seit Freitagfrüh tragen die Umweltschützer die Worte ... mehr

Mehr zum Thema Pariser Klimaabkommen im Web suchen

Klimakrise: Globale Temperatur könnte um vier Grad steigen

Nicht mehr als zwei Grad soll die globale Temperatur steigen  –  so lautet das Ziel des Pariser Klimaabkommens. Unmöglich, sagen Meteorologen. Vielmehr sei mit einem Anstieg von drei bis vier Grad zu rechnen. Nach Einschätzung des Deutschen Wetterdiensts ... mehr

Klimaberechnung der UN: "Alarmstufe Rot für den Planeten"

Die Staaten des Pariser Klimaabkommens hätten längst ihre neuen Klimaziele bei der UN einreichen müssen – viele taten es jedoch nicht. Generalsekretär Guterres schlägt deshalb Alarm. Die aktualisierten Klimapläne der Vertragsstaaten des Pariser Abkommens bleiben bisher ... mehr

Münchner Sicherheitskonferenz: Joe Biden redet nichts schön

Ich bin nicht Trump: Joe Biden inszeniert bei seiner Rede vor der Münchner Sicherheitskonferenz den großen Neuanfang des Westens. Bei seiner harten Haltung gegenüber China und Russland wird es allerdings bald mit Europa knirschen. Es sind die Sätze, die alle erwartet ... mehr

USA: Freundlicher Ton und heftiger Streit – Was Joe Biden mit Deutschland vorhat

Joe Biden hofiert Deutschland, nun auch mit einem Auftritt bei der Münchener Sicherheitskonferenz. Hinter dem freundlichen Ton des US-Präsidenten lauern allerdings knallharte Streitpunkte. In Washington erwarten einige gar eine Bestrafung Berlins. Als für Joe Biden ... mehr

Stadtrat stellt Plan für Köln vor: Von autofreier Stadt bis FC-Standort

Lange hat es gedauert, bis sich das grün-schwarz-lila-farbene Ratsbündnis auf ein Maßnahmenpapier geeinigt hat. Jetzt steht die Vereinbarung, die den Mitgliedern der Parteien zur Abstimmung vorgelegt wird. t-online hat die wichtigsten Vorhaben zusammengefasst ... mehr

Joe Biden will kompletten Neustart für USA – diese alte Regel könnte alles vermiesen

Joe Biden will den kompletten Neustart für die USA. Er hat knappe Mehrheiten auf seiner Seite – doch seine großen Vorhaben könnten an einer alten Regel scheitern. Der neue US-Präsident Joe Biden spricht täglich von Einheit, doch nur wenige Kilometer entfernt im Kongress ... mehr

USA: Präsident Joe Biden wickelt Donald Trumps Erbe ab

Am ersten Tag als US-Präsident fackelt Joe Biden nicht lang: Mit einer Rekordzahl an Initiativen wickelt er Donald Trumps Erbe ab. Ein wichtiger Berater kündigt bei t-online neue Pläne mit Europa an.  Was Joe Biden in den ersten Stunden ... mehr

Tipps für Anleger: Sollte ich wegen Joe Biden nun grüne Aktien kaufen?

Joe Biden ist US-Präsident – und mit ihm kommt die Hoffnung auf eine neue Klimapolitik. Was heißt das für Privatanleger? Sollte ich jetzt in grüne Aktien investieren? Die Erwartungen an den neuen US-Präsidenten Joe Biden sind hoch: Er muss nicht nur das tief gespaltene ... mehr

Joe Biden: Angela Merkel lädt neuen US-Präsidenten nach Deutschland ein

In einem ersten Telefongespräch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den neuen US-Präsidenten Joe Biden zu einem Deutschlandbesuch eingeladen. Die beiden sprachen auch über die die Corona-Krise.  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US-Präsident Joe Biden nach Deutschland ... mehr

Corona-Pandemie in Deutschland – Merkel: "Können dritte Welle noch verhindern"

Kanzlerin Merkel zeigt sich besorgt über die Ausbreitung der Virus-Mutation. Damit rechtfertigt sie auch die anhaltenden Corona-Maßnahmen. Mit Blick auf die Impfstoff-Beschaffung ist sie jedoch optimistisch. Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) hat die Fortsetzung ... mehr

Erste Amtshandlungen: Biden beginnt Amtszeit mit Demontage von Trumps Vermächtnis

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Joe Biden hat ohne Umschweife mit der Demontage von besonders umstrittenen Entscheidungen seines Vorgängers Donald Trump begonnen. Biden leitete wenige Stunden nach seinem Amtsantritt am Mittwoch die Rückkehr zum Klimaabkommen ... mehr

USA nach Amtseinführung: Das plant Joe Biden für seinen ersten Tag nach Trump

Nach der Vereidigung zum US-Präsidenten will Joe Biden keine Zeit verlieren. Bereits am ersten Tag seiner Amtszeit plant er einen radikalen Kurswechsel.  Sobald er an diesem Mittwoch als neuer US-Präsident vereidigt ist, will Joe Biden eine ganze Reihe ... mehr

USA: Was bedeutet Joe Bidens Rückkehr ins Pariser Klimaabkommen

In wenigen Stunden wird Joe Biden offiziell der neue Präsident der USA. Als erste Amtshandlung will er zurück ins Pariser Klimaabkommen. Doch was bringt das? Schon für seinen ersten Amtstag am Mittwoch hat der neue US-Präsident Joe Biden die Rückkehr seines Landes ... mehr

Nach Trump: SPD plant Neustart der US-Beziehungen

Donald Trump tritt ab – Zeit für bessere Beziehungen zu den USA, findet die SPD. Doch so wie früher wird es nicht mehr. Die EU müsse mehr Verantwortung übernehmen – auch bei der Verteidigung.  Die SPD will die Ära Trump hinter sich lassen und strebt einen "Neustart ... mehr

Peter Altmaier will "Klimaallianz" mit den USA gründen

Der künftige US-Präsident Biden wird zum Hoffnungsträger beim Klimaschutz – auch für Wirtschaftsminister Altmaier. Er setzt auf einen Neustart der internationalen Zusammenarbeit. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich für eine enge Zusammenarbeit ... mehr

Ausmaß des Klimawandels: So bedroht die Eisschmelze Deutschlands Küsten

Die Klimakrise bedroht die Lebensgrundlage von Millionen Menschen und hinterlässt auf dem Planeten schon jetzt deutliche Spuren. Auch deutsche Gebiete sind gefährdet, wie eindrückliche Bilder zeigen. Vor fünf Jahren hat sich die globale Staatengemeinschaft in Paris ... mehr

Thunberg kritisiert digitalen UN-Klimagipfel: "Leere Worte"

Klimaaktivistin Greta Thunberg kritisiert mit scharfen Worten den digitalen Klimagipfel der UN. Sie ist mit ihrer Kritik nicht allein. Die Klimaaktivistin Greta Thunberg ist hart mit dem digitalen Klimagipfel zum fünften Jahrestag der Einigung auf das Pariser ... mehr

UN fordern Ausrufung des "Klima-Notstands": "Bitte alle, sich anzuschließen"

Es ist fünf Jahre her, dass sich 195 Staaten auf das Pariser Klimaabkommen einigten. Nun ruft der UN-Generalsekretär alle Staaten der Welt dazu auf, einen "Klima-Notstand" zu verhängen.  Fünf Jahre nach der Einigung auf das Klimaabkommen der Vereinten Nationen ... mehr

Warum Zieldaten dem Klimaschutz nicht nützen

Fünf Jahre nach dem Beschluss des Pariser Klimaabkommens hat man sich nun auf ein strengeres Klimaziel für 2030 geeinigt. Das reicht nicht, kommentiert Nick Heubeck im Gastbeitrag für t-online. Mühsam hat sich die EU auf ein neues Klimaziel geeinigt, das innerhalb ... mehr

EU-Gipfel: Staaten einigen sich auf schärferes Klimaziel für 2030

Um den Klimawandel und dessen katastrophale Folgen zu bremsen, müssen die Treibhausgase sinken. Die EU-Staaten ringen sich zu einem Kraftakt durch. Um mindestens 55 Prozent soll der Ausstoß von Treibhausgasen unter den Wert von 1990 sinken. Dies beschloss der EU-Gipfel ... mehr

EU-Gipfel: Auch beim Streit ums Klima stellt sich Polen quer

Bundeskanzlerin Merkel ist ein Kunststück gelungen: Sie vermittelte einen Kompromiss im erbitterten Streit um die Blockade des EU-Haushalts. Doch bei einem anderen Thema wird es schwierig. Nach einem Durchbruch im Haushaltsstreit haben sich die Beratungen beim EU-Gipfel ... mehr

Heißester Herbst: November knackt alle Hitzerekorde

Der November hat weltweit für einen Hitzerekord gesorgt. Es war der heißeste Herbstmonat seit Beginn der Aufzeichnungen, so die Klimaforscher der EU. Weitere Spitzenwerte könnten in diesem Jahr noch fallen.   Vergangenen Monat ist ein weiterer weltweiter Hitzerekord ... mehr

Grünen-Chefin Baerbock: "Halte nichts davon, Menschen für dumm zu verkaufen"

Die Grünen geben sich ein neues Grundsatzprogramm. Co-Chefin Annalena Baerbock spricht über den Wunsch der Partei nach radikalen Änderungen – und die Sorge vor unrealistischen Erwartungen.  t-online: Frau Baerbock, am Wochenende treffen sich die Grünen zu einem ... mehr

Joe Biden: Das verrät Joe Bidens Biograf über den neuen Präsidenten

Was für ein Präsident wird Biden sein? Sein Biograf spricht im t-online-Interview über den Menschen und Politiker Biden – und verrät, welche Rolle Deutschland bei dessen Plänen spielt. Joe Biden steht vor einer schweren Aufgabe: Er verspricht, eine gespaltene Nation ... mehr

Joe Bidens Pläne als neuer US-Präsident: "Wir haben viel vor"

Am 20. Januar wird Joe Biden die Amtsgeschäfte von Donald Trump übernehmen. Für diesen Tag plant er eine Kehrtwende in der US-Politik: beim Klima, bei der Migration, bei der Pandemie-Bewältigung. Der gewählte US-Präsident Joe Biden will gleich am ersten Tag seiner ... mehr

US-Wahl 2020: Was der Sieg Joe Bidens für die EU-Klimapolitik bedeutet

Die USA haben einen neuen gewählten Präsidenten. Joe Biden wird im Januar vereidigt und folgt auf Donald Trump, der die Klimakrise vier Jahre lang ignoriert hat. Was bedeutet das für Deutschland und die EU? Ein Gastbeitrag. Die Wahl ist entschieden: Joe Biden ... mehr

Beziehungen zu den USA: Donald Trump ist nicht das größte Problem

Nach den Zerwürfnissen der Trump-Jahre sind die internationalen Erwartungen an den künftigen US-Präsidenten Joe Biden groß. Doch auch er wird Hoffnungen enttäuschen.   Hoffnungsträger haben es nicht leicht. In dem Moment, in dem gewöhnliche Menschen ... mehr

Norbert Röttgen zur US-Wahl 2020: "Biden ist ein Anti-Polarisierer"

Die USA sind gespalten, das zeigt die Wahl. Norbert Röttgen ist trotzdem optimistisch. Warum er Joe Biden für eine gute Wahl hält, erklärt der CDU-Außenpolitiker im Gespräch. Norbert Röttgen ist ein Politiker mit zwei Seiten. Zum einen ist er ein gefragter Experte ... mehr

US-Wahlsieger Joe Biden: Sein Leben und sein kühnes Versprechen

Er wurde abgeschrieben und verspottet. Doch mit einem simplen Rezept hat Biden die US-Präsidentschaftswahl gewonnen. Was können wir von ihm erwarten? Am Ende war es eine einzige Zitterpartie. In der Wahlnacht sah Joe Biden zwei, drei Stunden lang schon ... mehr

US-Wahl 2020 – Vier Jahre Donald Trump als US-Präsident: Eine Bilanz

Donald Trump ist ein Mann der übergroßen Worte. Seine Wahlkampfversprechen 2016 waren entsprechend grell. Und er hat mehr davon erreicht, als seinen Gegnern lieb sein kann. Sein Versprechen, als Präsident niemals Urlaub zu machen, hat Donald Trump natürlich nicht ... mehr

US-Wahl 2020: Welche Pläne haben Donald Trump und Joe Biden mit den USA?

Trump poltert gegen Corona und die Medien – Biden sagt meist das genaue Gegenteil. Doch für welche Politik stehen die beiden Kontrahenten um die US-Präsidentschaft eigentlich genau? Ein Überblick. Die Versprechen von Donald Trump und Joe Biden ... mehr

US-Wahl 2020: In der Außenpolitik würde Donald Trump ein Chaos hinterlassen

Donald Trump hat als Präsident die US-Außenpolitik durcheinandergewirbelt. Die Supermacht ist oft isoliert, Trump gilt als unberechenbar. Was würde sich bei der Wahl von Joe Biden ändern? Einige Szenarien.  Die Amtszeit von US-Präsident Donald Trump ist im Zeichen eines ... mehr

Obama-Berater über die US-Wahl und Donald Trump: "Wird zu Krieg führen"

Barack Obama macht sich große Sorgen – sagt sein enger Berater Ben Rhodes. Im Interview verrät er, warum sie beide so besorgt auf die US-Wahl blicken und welche dramatischen Folgen für die Welt sie bei einer Wiederwahl Trumps fürchten. Ben Rhodes ... mehr

Wie Deutschland klimafest werden soll

Neben dem Kampf gegen die Klimakrise muss sich Deutschland auf die Folgen vorbereiten. Bisher spüren die vor allem Landwirtschaft und Wälder, aber auch die Wirtschaft. Ein Überblick über die Planungen. Überflutete Straßen und Schienen, ausgedörrte Felder ohne Ernte ... mehr

Nach möglichem Biden-Sieg: Vier Streitpunkte bleiben

In wenigen Wochen wird in den USA gewählt. In Deutschland hoffen viele auf einen Sieg von Joe Biden. Doch wird mit dem Demokraten die Beziehung zu den USA automatisch besser? Vier Konflikte bleiben.  Die Reisen von US-Präsident Donald Trump sind ein Indikator ... mehr

Kampf gegen Klimakrise: So lässt sich das 1,5-Grad-Ziel noch erreichen

Um der Klimakrise zu begegnen, hat die Bundesregierung 2016 einen umfassenden Klimaschutzplan vorgelegt. Doch reicht dieser aus? Eine aktuelle Studie zeigt, dass es mehr braucht, erklärt Nick Heubeck im Gastbeitrag für t-online. Der September ... mehr

Klimakrise: Wärmster September seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen

2020 ist auf dem Weg, das Hitzerekordjahr 2016 einzuholen: Der September ist nun bereits der dritte Monate, der wärmer war als alle anderen in den Jahre zuvor. Der vergangene Monat war laut EU-Forschungsdaten weltweit der wärmste September seit dem Beginn ... mehr

Garzweiler: Protest gegen Braunkohle – Aktivisten besetzen riesigen Bagger

Nicht nur in Berlin, auch im Braunkohlerevier Garzweiler gab es am Wochenende Proteste. Dort besetzten mehrere Menschen einen riesigen Kohlebagger, Aktivistin Luisa Neubauer forderte einen Politikwechsel. Braunkohlegegner haben am Sonntag einen Kohlebagger ... mehr

Peng-Aktivisten legten Bosse von RWE & Co. mit Fake-Amt rein

Was verraten Wirtschaftsbosse, wenn die Politik nach Strategien für die Zukunft fragt und mit Geld winkt? Mit einer gefälschten Webseite haben Aktionskünstler unverblümte Antworten bekommen.  Mit einer professionell wirkenden Webseite eines vermeintlichen "Bundesamts ... mehr

Klimakrise: Wir können uns keine Fehlentscheidungen mehr leisten

Das Jahr 2020 zeigt deutlich, dass die Auswirkungen der Klimakrise bereits jetzt spürbar sind. Um das Schlimmste zu verhindern, muss jetzt gehandelt werden, meint Nick Heubeck von Fridays for Future. Schmelzendes Polareis, Dürren, Heuschreckenplagen und eine verheerende ... mehr

Eisbären werden das Jahrhundert wohl nicht überstehen

Forscher haben untersucht, wie Eisbären mit der Erderwärmung zurechtkommen. Das Ergebnis: Die Tierart wird das Jahrhundert kaum überstehen – selbst dann nicht, wenn das Pariser Klimaabkommen greift. Durch den Klimawandel könnten Eisbären bis zum Jahr 2100 in freier ... mehr

Trump verurteilt Bidens Billionen-Dollar-Plan: "Wird das Land zerstören"

Die USA sollen bis 2050 klimaneutral sein. Das wünscht sich der Präsidentschaftskandidat Joe Biden. Amtsinhaber Trump greift ihn dafür scharf an – und warnt vor den angeblichen Folgen. US-Präsident Donald Trump hat die von seinem designierten Herausforderer ... mehr

Donald Trumps Hass auf die WHO: Was steckt dahinter – was sind die Folgen?

Die USA verlassen die Weltgesundheitsorganisation WHO und versetzen damit dem internationalen Kampf gegen die Corona-Pandemie einen empfindlichen Dämpfer. Warum tun sie das und was sind die Folgen? Der Ausstieg der USA aus der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Deutschland: Bundestag beschließt endgültigen Kohleausstieg bis 2038

Der Bundestag hat den geplanten Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 mit einer großen Mehrheit gebilligt, später stimmte auch der Bundesrat zu. Aus der Opposition gibt es heftige Kritik – aus verschiedenen Gründen.  Der Bundestag und der Bundesrat stimmten am Freitag ... mehr
 


shopping-portal