Thema

Parksünder

Falschparker anschwärzen: Was steckt hinter dieser App?

Falschparker anschwärzen: Was steckt hinter dieser App?

So simpel, so verlockend, so umstritten: Einfach einen Falschparker knipsen, Foto und Kennzeichen weiterleiten und obendrein 11,50 Euro Prämie kassieren. Über eine App, die genau diesen Dienst anbietet, diskutiert gerade das Netz. Denunziantentum, schimpfen die einen ... mehr
Parksünder in Hessen zahlen Millionen Euro an Knöllchen

Parksünder in Hessen zahlen Millionen Euro an Knöllchen

Nicht nur Kassel macht mit Knöllchen Kasse: In den großen Städten Hessens mußten Parksünder im vergangenen Jahr über zwölf Millionen Euro für Knöllchen zahlen. Allein in Frankfurt am Main wurden von Januar bis November ... mehr
Parksünder will Strafzettel mit Falschgeld bezahlen

Parksünder will Strafzettel mit Falschgeld bezahlen

Ein Parksünder hat seinen Strafzettel in Landau mit Falschgeld bezahlt. Eine Mitarbeiterin der Stadtkasse habe den falschen Fünfziger jedoch bei der Zahlung am Dienstag enttarnt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Falschgeld wurde einbehalten ... mehr
Null-Euro-Knöllchen für Parksünder

Null-Euro-Knöllchen für Parksünder

Manche Falschparker haben in der Verbandsgemeinde (VG) Unkel im Kreis Neuwied gut lachen: Statt mit einem Verwarnungsgeld kommen sie seit Jahresbeginn mit einem Null-Euro-Knöllchen davon. Und werden noch von guten Wünschen des Ordnungsamts begleitet ... mehr

Uneinsichtiger Parksünder bleibt vor Polizeiinspektion stehen

Ein sturer Parksünder hat die Polizei in Mainz beschäftigt. Der 46-Jährige hatte sich mit seinem Transporter direkt vor die Ausfahrt der Polizeiinspektion Mainz 1 gestellt - ins absolute Halteverbot. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sprach ein Beamter den Fahrer ... mehr

Farbenspiel soll Parksünder aufmerksamer machen

Um bei Falschparkern das Unrechtsbewusstsein zu stärken, wechselt Wiesbaden künftig ab und an die Farbe der Knöllchen-Zettel. Auf das jahrelange "Blau" sei bereits im März ein "Rot" gefolgt, teilte die Stadt mit. "Der blaue Zettel findet bei den Verkehrsteilnehmern ... mehr

Kleinstadt Gengenbach kämpft kreativ gegen Parksünder

Mit ungewöhnlichen Schildern und mahnenden Worten kämpft das badische Gengenbach (Ortenaukreis) gegen Falschparker auf Behindertenparkplätzen. An allen Stellplätzen in der 10 600 Einwohner zählenden Kleinstadt am Oberrhein, die für Behinderte reserviert ... mehr

Bald wieder mehr Abschleppdienste auf Frankfurts Pflaster

Das Frankfurter Pflaster wird für Falschparker wieder gefährlicher. Schon von April an werden in der Stadt wieder mehr Abschleppdienste unterwegs sein als aktuell. Wie Rainer Michaelis, Leiter der städtischen Verkehrspolizei in Frankfurt, sagte, schleppen zurzeit ... mehr

Polizei freut sich über "schönsten Strafzettel der Welt"

Strafzettel können auch schön sein - wenn sie von neunjährigen Mädchen kommen.  "Falsch geparkt" hatte ein Streifenwagen, die "Parksünde" blieb nicht unentdeckt.  Die Berliner Polizei reagierte mit Humor. "Bußgeld wegen Falschparkens in einer Einbahnstraße" - diese ... mehr

Ich frag ja nur: Parksünde

Parksünder werden meist zu unrecht bestraft, wenigstens ihren Erzählungen nach. Dass dies allerdings nicht immer zutrifft, beweist mir eine Eilsache aus Würzburg. Mein PKW wurde am 6. September in der Sanderstraße im "Sonderparkplatz für Anwohner" ohne Berechtigung ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018