Thema

Parteivorsitz

"Die Wahrscheinlichkeit eines Groko-Aus ist massiv gestiegen"

Was heißt der Rückzug von Andrea Nahles von der SPD-Spitze? Der Politikwissenschaftler Thorsten Faas gibt Antworten auf acht drängende Fragen. Er sagt, die Groko-Gegner in der SPD bekommen nach dem Rückzug von Andrea Nahles Aufwind: Der Berliner Politik-Professor ... mehr
Nur jeder vierte SPD-Anhänger glaubt an den Nahles-Effekt

Nur jeder vierte SPD-Anhänger glaubt an den Nahles-Effekt

Fast drei Viertel der SPD-Anhänger glauben nicht daran, dass Vorsitzende Andrea Nahles die Wahlergebnisse der Partei verbessern kann. Das geht aus einer exklusiven Umfrage im Auftrag von t-online.de hervor. SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat derzeit nicht das Vertrauen ... mehr
Friedrich Merz äußert sich über seine zukünftige Rolle in der CDU

Friedrich Merz äußert sich über seine zukünftige Rolle in der CDU

Friedrich Merz: "Ich habe angeboten auch der Partei zu helfen". (Quelle: Reuters) mehr
Merz-Rolle in der CDU steht fest

Merz-Rolle in der CDU steht fest

Viele Fürsprecher und ein ausweichender Horst Seehofer: Die Rolle von Friedrich Merz in der CDU steht fest. (Quelle: t-online.de) mehr
Einigung mit Kramp-Karrenbauer: Friedrich Merz' neue Rolle in der CDU

Einigung mit Kramp-Karrenbauer: Friedrich Merz' neue Rolle in der CDU

Im Kampf um den Parteivorsitz unterlag Friedrich Merz seiner Konkurrentin. Nun ist seine Zukunft in der CDU gesichert. Er wird Mitglied in einem wichtigen Expertengremium.  CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich mit ihrem unterlegenen Gegenkandidaten im Kampf ... mehr

Opposition sieht in Karrenbauer Kontinuität

Reaktionen auf neue Parteivorsitzende: So sehen Koalitionspartner und Opposition Annegret Kramp-Karrenbauer. (Quelle: Reuters) mehr

CDU-Vorsitz: So funktioniert die Wahl beim Parteitag um Merkels Nachfolge

Kramp-Karrenbauer, Merz oder Spahn – wer soll die CDU künftig führen und vielleicht Kanzler werden? Die Partei entscheidet am Freitag, doch nicht jedes Mitglied darf mitmachen. Nach dem Rücktritt von Angela Merkel als Parteichefin wählt die CDU nun ihren Nachfolger ... mehr

Tag der Entscheidung in der CDU – Inhalte? Nein, es geht vor allem um Stil

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Dass wir das noch erleben dürfen: China entdeckt die Menschenrechte. "Jemanden ohne Angabe von Gründen zu inhaftieren, ist eine offensichtliche ... mehr

Vor CDU-Parteitag: Gespaltene Partei? Das Ende eines großen Irrtums

Angela Merkel habe die CDU nach links gerückt, heißt es. Jetzt stehe eine Richtungsentscheidung an. In Wahrheit geht es um etwas ganz anderes.  Die Ära Merkel geht in der CDU zu Ende. Am Freitag entscheiden 1001 Delegierte, wer Angela Merkel nach 18 Jahren an die Spitze ... mehr

CDU-Vorsitz: Merz fordert Steuervorteile bei Altersvorsorge über Aktien

Kramp-Karrenbauer oder Merz: Diese beiden Kandidaten dürften die besten Chancen haben, wenn es am Freitag um den CDU-Vorsitz geht. Wie positionieren sie sich im Endspurt? Der Wettstreit um den CDU-Vorsitz geht in die entscheidende Woche – und vor allem Friedrich ... mehr

Kramp-Karrenbauer zum Ukraine-Konflikt

Ukraine-Konflikt: Annegret Kramp-Karrenbauer bringt eine Blockade russischer Schiffe ins Gespräch. (Quelle: Reuters) mehr

Jens Spahn kontert Merz: CDU stellte sich AfD entgegen

Hat die CDU den Aufstieg der AfD einfach hingenommen? Zwischen Merz und Kramp-Karrenbauer gibt es wegen dieser Frage Streit. Nun hat auch Jens Spahn Position bezogen. Gesundheitsminister Jens Spahn hat die Kritik seines Mitbewerbers um den CDU-Vorsitz, Friedrich ... mehr

Der Ton wird rauer: Laschet, Strobl und Klöckner wehren sich gegen Merz-Vorwurf

Berlin (dpa) - Die stellvertretenden CDU-Chefs Armin Laschet, Thomas Strobl und Julia Klöckner haben sich gegen den Vorwurf von Friedrich Merz verwahrt, die Partei habe den Aufstieg der AfD mehr oder minder gleichgültig zur Kenntnis genommen. Laschet und Strobl sagten ... mehr

Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage

Anlass ist UN-Migrationspakt: Friedrich Merz stellt das Grundrecht auf Asyl in Frage. (Quelle: Reuters) mehr

Laute Rufe nach Söder: Seehofer tritt am 19. Januar als CSU-Chef ab

München (dpa) - Nach dem angekündigten Rücktritt von CSU-Chef Horst Seehofer wächst der Druck auf Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Fast alle CSU-Bezirksverbände, viele Minister, CSU-Bundespolitiker und prominente Persönlichkeiten forderten den 51-jährigen Franken ... mehr

Horst Seehofer: Rücktritt am 19. Januar als CSU-Chef

Jetzt steht der Termin: Horst Seehofer will am 19. Januar den CSU-Chefposten abgeben. Dann soll auf einem Sonderparteitag ein neuer Vorsitzender gewählt werden. Horst Seehofer will den CSU-Vorsitz am 19. Januar räumen. An diesem Tag ist ein Sonderparteitag ... mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer: "AfD steht für etwas, das mit CDU unvereinbar ist"

Annegret Kramp-Karrenbauer will CDU-Chefin werden. Im Interview mit t-online.de beschreibt sie ihre Vision für Deutschland. Eine Koalition mit der AfD schließt sie aus. Zwei Männer und eine Frau bewerben sich bisher offiziell um den CDU-Vorsitz und damit um Angela ... mehr

Reaktionen auf Horst Seehofer: "Es ist nicht souverän, Zeit zu schinden"

Horst Seehofer will zurücktreten – aber nur vom Posten des CSU-Vorsitzenden. Innenminister will der 69-Jährige aber bleiben. Dem Koalitionspartner SPD reicht das nicht. SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat den angekündigten Rücktritt von Horst Seehofer als CSU-Vorsitzender ... mehr

Kramp-Karrenbauer: Das würde ich anders machen als Angela Merkel

Annegret Kramp-Karrenbauer: Im t-online.de-Interview verrät die Kandidatin für den CDU-Vorsitz, ob sie mit Angela Merkel befreundet ist. (Quelle: t-online.de) mehr

Der Merz der Mitte macht Wahlkampf in der Schützenhalle

Der Weg an die Parteispitze führt für Friedrich Merz in die Provinz. Im Sauerland muss er beweisen, dass er auch Schützenhalle kann. Seine erste offizielle Bewerbungsrede ist ein Heimspiel. Friedrich Merz will wieder zurück in die Politik, und zwar gleich ... mehr

Kandidat für den CDU-Vorsitz: Merz will kein "Anti-Merkel" sein

Oeventrop/Berlin (dpa) - Friedrich Merz hat für den Fall seiner Wahl zum neuen CDU-Vorsitzenden Bundeskanzlerin Angela Merkel einen "fairen, anständigen und loyalen" Umgang zugesagt. Der ehemalige Unionsfraktionschef erklärte am Samstag beim CDU-Kreisparteitag ... mehr

Erstes gemeinsames Treffen: Kandidaten für CDU-Vorsitz betonen fairen Wettstreit

Berlin (dpa) - Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt haben sich die drei aussichtsreichsten Kandidaten für den CDU-Vorsitz mit einem Bekenntnis zu einem fairen Wettkampf präsentiert. "Ich freue mich auf diesen fairen Wettbewerb", sagte CDU-Generalsekretärin Annegret ... mehr

Die drei Kandidaten für den CDU-Chefposten

Um den Parteivorsitz der CDU konkurrieren bislang drei aussichtsreiche Kandidaten: In Berlin legten Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn ihren ersten gemeinsamen Auftritt hin. Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt haben ... mehr

CDU-Vorsitz: Spahn verspricht "vertrauensvolle" Zusammenarbeit mit Merkel

Jens Spahn erwartet im Fall seiner Wahl  für den CDU-Parteivorsitz  eine einträchtige Zusammenarbeit mit Angela Merkel. Neuwahlen seien ein "großer staatspolitischer Fehler". Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Gesundheitsminister Jens Spahn, erwartet im Fall seiner ... mehr

Kramp-Karrenbauer erklärt Kandidatur: "Jede Zeit hat ihre Herausforderungen"

Abgrenzen, ohne gegen andere um den CDU-Vorsitz zu kämpfen, das könnte schwierig werden. Kramp-Karrenbauer sieht sich als Alternative zu Spahn und Merz - und zur bisherigen CDU-Chefin Merkel. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer beansprucht ... mehr

Kramp-Karrenbauer erklärt Kandidatur

Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Generalsekretärin hat am Mittwoch erstmals öffentlich ihre Bewerbung um den CDU-Vorsitz begründet. (Quelle: Reuters) mehr

Gerhard Schröder empfiehlt Angela Merkel, die Vertrauensfrage zu stellen

Ob sie diesen Rat annimmt? Gerhard Schröder empfiehlt Angela Merkel, im Bundestag die Vertrauensfrage zu stellen. Er hat auf diese Art das Kanzleramt verloren. Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) sieht einen dramatischen Machtverlust bei Kanzlerin Angela ... mehr

"Wir haben uns untergehakt"

Die SPD steckt im Umfragetief. Nun demonstriert sie nach einer Klausurtagung der Parteispitze Geschlossenheit. Die Partei will das Ruder herumreißen – aber offenbar, ohne auf einem Sonderparteitag über die Groko abzustimmen. Die SPD will nicht bei einem Sonderparteitag ... mehr

CDU startet Rennen um Parteivorsitz

CDU: Die Regierungspartei hat am Sonntag offiziell das Rennen um den künftigen Parteivorsitz eröffnet. (Quelle: Reuters) mehr

Söders Krönung: Tag X – CSU wartet auf Seehofer-Rücktritt

Es ist vollbracht: Die neue Koalition in Bayern steht, Söder bleibt  Ministerpräsident. Aber für die CSU ist damit das turbulente Jahr noch nicht zu Ende. Nun steht wieder Seehofer im Fokus. Für Markus Söder müssen dies harte Wochen gewesen sein. Kein Interview ... mehr

Ex-SPD-Chef: Sigmar Gabriel sieht gute Chancen für Merz an CDU-Spitze

Martinsburg (dpa) - Der einstige Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat nach Einschätzung von Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel gute Aussichten, Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Spitze der CDU zu beerben. Im Rennen um den Parteivorsitz habe Merz "ganz sicher gute Chancen ... mehr

Wolfgang Schäuble bereitete offenbar Kandidatur von Friedrich Merz vor

Wolfgang Schäuble war eine treibende Kraft hinter dem politischen Comeback von Friedrich Merz, so ein Medienbericht. Der Präsident des Bundestags habe Merz bestärkt und gefördert. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ( CDU) hat die Kandidatur von Friedrich ... mehr

Merkel-Rückzug: Vier Gründe, weshalb Friedrich Merz CDU-Chef werden könnte

Friedrich Merz will CDU-Chef werden, nach fast zehn Jahren außerhalb der Politik. Was abseitig klingt, könnte gelingen – weil Merz keine Politik verkauft, sondern ein Gefühl. Seit wenigen Minuten war bekannt, dass Angela Merkel ihren Parteivorsitz im Dezember abgeben ... mehr

Nachfolger von Merkel: Jens Spahn prescht mit Bewerbungsvideo vor

Familien entlasten, Europa stärken: In einem Videoclip wirbt Jens Spahn für sich als neuen CDU-Chef. Doch auch die Migrationsfrage spielt für den Gesundheitsminister weiter eine entscheidende Rolle. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich im Wettstreit ... mehr

CDU-Vorsitz: Friedrich Merz will Markenkern der Partei stärken

Kandidat für CDU-Vorsitz: Friedrich Merz will den Markenkern der Partei stärken. (Quelle: t-online.de) mehr

Friedrich Merz: "Zu versöhnen gibt es zwischen Angela Merkel und mir nichts"

Die CDU braucht aus Sicht des früheren Unionsfraktionschefs Friedrich Merz "Aufbruch und Erneuerung". Merz kandidiert im Dezember auf dem Parteitag für den Parteivorsitz.  "Mein Name ist Friedrich Merz, mit e", sagt CDU-Politiker Friedrich Merz zu Beginn seiner ... mehr

Merz kandidiert offiziell für den CDU-Parteivorsitz

Friedrich Merz kandidiert offiziell für den CDU-Parteivorsitz: "Vor ihnen steht ein wirklich überzeugter Europäer." (Quelle: Reuters) mehr

Nach Merkel-Rückzug als CDU-Vorsitz: Merz gibt offiziell Kandidatur bekannt

Lange hatte er nur sein Umfeld mit der Öffentlichkeit kommunizieren lassen. Nun erklärt Friedrich Merz offiziell, dass er sich um den CDU-Vorsitz bewerben will. Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz will im Dezember auf dem Parteitag der CDU in Hamburg ... mehr

Ehemaliger Unionsfraktionschef: Friedrich Merz kündigt Kandidatur für CDU-Vorsitz an

Berlin (dpa) - Mit Friedrich Merz will im Dezember auf dem CDU-Parteitag in Hamburg einer der schärfsten Gegner von Angela Merkel um ihre Nachfolge als Parteichef kandidieren. Der 62 Jahre alte frühere Unionsfraktionschef teilte am Dienstag offiziell ... mehr

Angela Merkels Rückzug: Eine schlechte Nachricht für Europa

Für Deutschland ist der Rückzug von Kanzlerin Angela Merkel die richtige Botschaft. Für Europa brechen schwierige Monate an, meint unsere Kolumnistin Ursula Weidenfeld. Die Königin ist tot, es lebe der König (oder die Königin, je nachdem, wie es kommt). Wer die Formel ... mehr

Friedrich Merz kündigt offiziell Kandidatur für CDU-Vorsitz an

Jetzt ist es offiziell: Friedrich Merz will im Dezember auf dem Parteitag der CDU in Hamburg für den Parteivorsitz kandidieren. (Quelle: t-online.de) mehr

Nach ihrem Rückzug: Presse bezeichnet Angela Merkel als "lahme Ente"

Einige hatten es für möglich gehalten, sicher war sich niemand: Am Montag kündigte Merkel ihren Verzicht auf Parteivorsitz und erneute Kanzlerkandidatur an. Das meint die deutsche Presse dazu. "Die Zeit": "Merkel, der man nachsagt, alles vom Ende her zu denken ... mehr

Merkels Rede im Wortlaut: "Diese Amtszeit ist meine letze als Kanzlerin"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Rückzug vom CDU-Vorsitz angekündigt – und ihren Verzicht auf eine weitere Kanzlerkandidatur. t-online.de dokumentiert Merkels Erklärung im Wortlaut. "Bundespolitisch können wir nach dieser Wahl in Hessen, nach der Landtagswahl ... mehr

Hier spricht Angela Merkel über das Ende einer Ära

Paukenschlag in Berlin: So verkündete Angela Merkel den Verzicht auf den CDU-Parteivorsitz. (Quelle: Reuters) mehr

Video-Kommentar: "Dass Merkel noch drei Jahre Kanzlerin bleibt, ist unwahrscheinlich"

Video-Kommentar: Dass Angela Merkel bis 2021 Kanzlerin bleibt, ist fraglich, kommentiert t-online.de-Polikchefin Tatjana Heid. (Quelle: t.-online.de) mehr

FDP-Chef Lindner: "Merkel gibt den falschen Posten auf"

FDP-Chef Lindner: "Merkel gibt den falschen Posten auf". (Quelle: t-online.de) mehr

Merkel kündigt Ausstieg aus Bundestag nach Legislatur an

Nach Merkel-Ankündigung: Die potentiellen Nachfolger für den CDU-Vorsitz bringen sich in Stellung. (Quelle: t-online.de) mehr

CSU nach Bayern-Wahl: "Söder kann sich Parteivorsitz nicht nehmen lassen"

Nach ihrem Absturz bei der Bayern-Wahl ist in der CSU eine Führungsdebatte entbrannt. Im Fokus: Parteichef Seehofer. Will der 69-Jährige überhaupt weitermachen? Im Fall eines Wechsels an der CSU-Spitze hat der frühere Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer ... mehr

Trotz parteiinterner Kritik: Merkel deutet Kandidatur für Parteivorsitz an

Augsburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erkennen lassen, dass sie trotz parteiinterner Kritik beim CDU-Parteitag Anfang Dezember in Hamburg wieder für den Vorsitz kandidieren will. "Ich habe gesagt, ich stehe für diese Legislaturperiode ... mehr

Simone Lange reicht Bewerbung um SPD-Vorsitz ein

Flensburgs Oberbürgermeisterin macht ernst. Simone Lange hatte angekündigt, gegen Andrea Nahles um den Posten als SPD-Chefin zu kämpfen. Jetzt reicht sie ihre Bewerbung ein. Die mit SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles um den SPD-Vorsitz konkurrierende Flensburger ... mehr

SPD-Führung: Immer mehr Landesverbände rücken von Andrea Nahles ab

Die SPD-Spitze will Andrea Nahles zur kommissarischen Parteichefin machen. Doch der Widerstand gegen das Verfahren ist groß – und wird sogar von Juristen vorgetragen. Die Pläne der  SPD-Spitze zur raschen Übergabe des Parteivorsitzes an Andrea Nahles stoßen intern ... mehr

Sie fordert Andrea Nahles heraus

Der Machtwechsel in der SPD sollte schnell durchgezogen werden. Doch eine Bürgermeisterin fordert Andrea Nahles heraus – und bringt die Parteispitze damit in Bedrängnis. Andrea Nahles war Juso-Chefin, Generalsekretärin, Bundesministerin für Arbeit und Soziales ... mehr

Schwierige Aufgabe: Andrea Nahles soll SPD-Parteisitz übernehmen

Dem Durchbruch bei den Koalitionsverhandlungen folgt der Umbau bei den Genossen: Andrea Nahles soll schon Anfang März den SPD-Vorsitz übernehmen. Es wäre die bislang schwerste Aufgabe ihrer Karriere. Als Andrea Nahles im vergangenen Oktober, wenige Wochen ... mehr

Grünen-Parteitag: Eine Revolution, die eine ist – und keine

Die Grünen brechen auf ihrem Parteitag in Hannover gleich mit mehreren zentralen Prinzipien. Und zeigen dabei, dass diese trotzdem noch gelten. Das Motto des Grünen Parteitags lautet: "Und das ist erst der Anfang." Auf den ersten Blick klingt es nach Aufbruch ... mehr

Machtkampf bei den Grünen: Wie es ohne Cem Özdemir weitergehen soll

Der Wettbewerb um den neuen Parteivorsitz der Grünen geht in eine neue Runde. Simone Peter und Cem Özdemir verzichten, Anja Piel und Annalena Baerbock wittern ihre Chance. "Jetzt brechen einfach neue Zeiten an mit neuen Gesichtern", sagte die Grünen-Chefin Simone Peter ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe