Sie sind hier: Home > Themen >

Patienten

Auch Deutsche betroffen: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

Auch Deutsche betroffen: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

München (dpa) - Sensible medizinische Daten von Millionen Patienten weltweit standen auf offen zugänglichen Servern im Netz, teils über Jahre hinweg. Wie der Bayerische Rundfunk berichtete, stammen mehr als 13.000 der entdeckten Datensätze aus Deutschland von mindestens ... mehr
Strafzahlung bei zu vielen Arztbesuchen: Kassenarzt-Chef Gassen fordert Saktionen

Strafzahlung bei zu vielen Arztbesuchen: Kassenarzt-Chef Gassen fordert Saktionen

Wenn man krank ist, geht man zum Arzt. Allerdings suchen Patienten zunehmend auch Fachmediziner auf, wenn sie gesund sind oder um sich eine Zweit- oder Drittmeinung geben zu lassen. Diese sollen laut Kassenärzten mehr zahlen. Die Kassenärzte in Deutschland beklagen ... mehr
Wahltarife zur Steuerung?: Kassenärzte wollen Arztbesuche einschränken

Wahltarife zur Steuerung?: Kassenärzte wollen Arztbesuche einschränken

Berlin (dpa) - Die Kassenärzte in Deutschland machen sich für eine Einschränkung von Arztbesuchen stark. Dabei brachten sie Strafzahlungen für Patienten ins Spiel, die ihrer Ansicht nach übermäßig häufig bei Fachärzten vorstellig werden. Von den Krankenkassen ernteten ... mehr
Patienten befragt - Umfrage: Lange Wartezeiten drohen vor allem bei Fachärzten

Patienten befragt - Umfrage: Lange Wartezeiten drohen vor allem bei Fachärzten

Berlin (dpa) - Wochenlanges Warten auf Behandlungstermine frustriert viele Patienten - größere Probleme damit gibt es laut einer Umfrage aber weiterhin vor allem bei Fachärzten. Sogar mehr als drei Wochen Geduld haben musste fast ein Drittel (30 Prozent) der Befragten ... mehr
Gesundheits-Tipp: Bei Gallensteinen auf Kaffee verzichten

Gesundheits-Tipp: Bei Gallensteinen auf Kaffee verzichten

Baierbrunn (dpa/tmn) - Gallenstein-Patienten sollten auf bestimmte Nahrungsmittel besser verzichten. Kaffee und hartgekochte Eier können zum Beispiel eine Kolik auslösen, alkoholische Getränke ebenfalls. Zu viel Kohl, Hülsenfrüchte und Geräuchertes sorgen ... mehr

Zwischen Boom und Skepsis: Zwei Jahre Cannabis auf Rezept

Frankfurt (dpa) - Die Entscheidung war eine Sensation im deutschen Gesundheitswesen: Seit dem 10. März 2017 können sich Patienten medizinisches Cannabis regulär beim Arzt verschreiben lassen. Seither erlebt das Mittel einen Boom. 2018 gaben Apotheken ... mehr

Ein Überraschungsbesuch im Krankenhaus

Ein Überraschungsbesuch im Krankenhaus mehr

Tipps für Patienten: Wie Versicherte einen Rehaplatz in der Wunschklinik bekommen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Bandscheibenschaden, Depressionen oder eine Knieverletzung - für eine Reha kann es verschiedene Gründe geben. Damit sich der Aufenthalt lohnt, ist es wichtig, eine passende Klinik auszuwählen. Aber wie finden Versicherte ... mehr

Entschuldigung bei Angehörigen - Patientenmörder Niels Högel: "Es tut mir wirklich leid"

Oldenburg (dpa) - Niels Högel versucht angestrengt sich zu erinnern. Lange blickt er auf das Foto vor sich. Dann atmet er hörbar aus und schüttelt den Kopf. 100 Patienten soll der frühere Krankenpfleger ermordet haben. Die Gesichter seiner Opfer wecken bei ihm keine ... mehr

„Späte Ernte“: Ausstellung in der CityKirche

Anlässlich des 20. Jubiläums des Hospizdienstes und des Fördervereins „Die Pusteblume“ werden ab dem 3. November Bilder ausgestellt, die sich mit dem Ende des Lebens befassen. Vom 3. November bis zum 1. Dezember geht es in der CityKirche um die „Ernte des Lebens ... mehr

Ex-Krankenpfleger gesteht 100 Morde an Patienten

Ende Oktober 2018: Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel hat 100 Morde an Patienten gestanden. (Quelle: t-online.de) mehr

Mehr zum Thema Patienten im Web suchen

Neuer Prozess gegen ehemaligen Krankenpfleger

Neuer Prozess: Eine ehemaligen Krankenpfleger soll 100 Patienten bei der Arbeit ermordet haben. (Quelle: Reuters) mehr

AOK: Bessere Versorgung nach zehn Jahren Hausarztvertrag

Weniger Krankenhaustage für Herzpatienten, weniger Amputationen bei Diabetikern und koordiniertere Facharztbesuche - so lautet das Fazit der AOK Baden-Württemberg nach zehn Jahren Hausarztzentrierter Versorgung (HZV). Den Untersuchungsergebnissen ... mehr

Gesundheit: Große Unterschiede beim Eigenanteil im Pflegeheim

Berlin (dpa) - Beim Eigenanteil, den Patienten für die Pflege in Pflegeheimen zahlen müssen, gibt es weiter erhebliche Unterschiede zwischen den Bundesländern. Am günstigsten ist es in Thüringen mit durchschnittlich 237,19 Euro im Monat, am teuersten in Berlin ... mehr

Gesundheit: Was tun bei Verdacht auf ärztlichen Behandlungsfehler?

Hannover (dpa/tmn) - Die Beschwerden begannen nach der Rückkehr aus dem Madagaskar-Urlaub: Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost und Fieber plagten den 22-jährigen Urlauber. Der Mann ging mit Malaria-Verdacht zu seinem Hausarzt. Doch der erstellte in dem Fall weder ... mehr

Ärzteschaft will eine zentrale Anlaufstelle für Patienten

Berlin (dpa) - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung dringt darauf, dass Patienten einen Arzt als zentrale Anlaufstelle wählen. «Das macht Sinn, damit wir Doppeluntersuchungen und überflüssige Krankenhausaufenthalte vermeiden und einen Überblick bei der Medikation ... mehr

Termingarantie für Fachärzte binnen vier Wochen soll 2015 kommen

Es soll alles viel schneller gehen. Patienten sollen künftig binnen vier Wochen einen Termin beim Facharzt bekommen. Das will Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe für Kassenpatienten spätestens 2015 umsetzen. "Wir werden noch in diesem Jahr den Entwurf eines Gesetzes ... mehr

Hausärzte rechnen weniger Patienten-Gespräche ab als möglich

Zahlreichen Aufrufen zu mehr Patienten-Gesprächen zum Trotz schöpfen viele Hausärzte die Möglichkeiten dazu nicht aus. In den einzelnen Bundesländern lag der Anteil der Ärzte, die bestehende Gesprächs-Budgets bei der Abrechnung ihrer Leistungen nicht ... mehr

Abrechnungsbetrug: Staatsanwaltschaft lässt Tausende Ärzte unbehelligt

Obwohl 10.000 Ärzte bei Abrechnungen von Laborleistungen betrogen haben sollen, werden sie nach Informationen des "Handelsblatts" nicht zur Rechenschaft gezogen. Etliche Verfahren seien ohne Folgen eingestellt worden oder verjährt, wie die Zeitung unter Berufung ... mehr

Jede zehnte kleine Klinik hat Mängel bei Versorgung

Etwa jede zehnte kleine Klinik mit geringer Spezialisierung hat laut einer Studie deutliche Mängel bei der Qualität der Behandlung und Versorgung der Patienten. Patienten in größeren Krankenhäusern werden dagegen besser behandelt. Bei jenen mit hohem ... mehr

Arztbesuch im EU-Ausland wird erleichtert

In Zukunft leichter zum Doktor im EU-Ausland: Bürger der Europäischen Union können künftig leichter einen Arzt in anderen Mitgliedsländern aufsuchen. Die Richtlinie zur Patientenmobilität, die an diesem Freitag in Kraft tritt, erlaubt grundsätzlich die Entscheidung ... mehr

Praxisgebühr ist passè - Zuzahlungen bleiben

Die Praxisgebühr wird seit Anfang 2013 nicht mehr erhoben. Sie stellte nicht nur für die Patienten eine Belastung des persönlichen Budgets, sondern auch für die Arztpraxen ein erhebliches Ärgernis dar. Was die Abschaffung für Sie bedeutet und wofür Sie noch zahlen ... mehr

Wenn der Psychotherapeut krank wird - was tun?

Es ist die Horrorvorstellung eines Patienten: Die Therapie läuft gut an, man befindet sich auf dem Weg der Besserung. Und dann das: Der Psychotherapeut wird krank oder geht länger in Elternzeit. Wie geht es nun weiter? Muss der Patient die Therapie abbrechen ... mehr

Barmer GEK: Tausende Patienten durch Implantate gefährdet

Tausende Patienten in Deutschland sind nach Einschätzung des Bremer Gesundheitsforschers Gerd Glaeske durch fehlerhafte oder riskante Medizinprodukte gefährdet. In den Körper einsetzbare künstliche Gelenke, Stents, Herzschrittmacher oder Brustimplantate seien zu wenig ... mehr

Neues Darmkrebsmittel von Bayer in Europa zugelassen

Deutschlands größter Arzneimittelhersteller Bayer erhält momentan für seine wichtigsten neuen Medikamente eine Zulassung nach der anderen. Der Leverkusener Konzern bekam in Europa jetzt grünes Licht für sein Krebsmittel Stivarga zur Behandlung von Darmkrebs ... mehr

Operation: Schlüssellochoperation auf dem Vormarsch

In der Operationstechnik findet eine deutliche Trendwende statt. Sogenannte Schlüssellochoperationen ersetzen immer häufiger große und belastende Bauchschnitte. Statt langer Schnitte genügen bei dieser Methode wenige kleine Einschnitte ... mehr

Koma: "Paul trinkt Kaffee mit Socken" - Neurologen entwickeln Nonsense-Tests

" Paul trinkt seinen Kaffee mit Zucker und Socken." Mit solchen Nonsens-Sätzen versuchen Bielefelder Hirnforscher den Heilungschancen von Wachkoma- Patienten zu erkennen. Wer auf den Unsinn reagiere, habe höhere Chancen, wieder aufzuwachen.  Patienten reagieren ... mehr

IGeL und GOUDA: Diese Ärzte kassieren besonders viel

Woran hakt es beim deutschen Gesundheitssystem? In die Debatte hat sich jetzt Jens Baas eingemischt, Vorstandschef der Techniker Krankenkasse (TK). Im Interview mit der "Bild"-Zeitung spricht Baas Klartext über krasse Geldverschwendung und legt offen, welche ... mehr

Krankengeld und medizinische Leistungen werden Patienten verweigert

Schwerer Vorwurf: Krankenkassen, Ärzte und Kliniken verweigern Patienten in Deutschland regelmäßig ohne ausreichenden Grund medizinische Leistungen und Krankengeld. Das geht aus einer Studie hervor, die die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) im Auftrag ... mehr

AOK: In Deutschland wird zu oft operiert

In Deutschland wird zu häufig operiert. Das kritisierte der Chef des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, in der "Frankfurter Rundschau". " Patienten können nicht mehr sicher sein, dass ein Eingriff ausschließlich aus medizinischen Gründen durchgeführt wird", sagte ... mehr

Arzneimittel: Patienten müssen sich wieder einmal umstellen

Zum Monatswechsel an diesem Freitag müssen sich viele gesetzlich Krankenversicherte wieder einmal auf neue Arzneimittel einstellen. Bei der Techniker Krankenkasse mit ihren mehr als acht Millionen Versicherten gelten Rabattverträge für mehr als 20 Wirkstoffe, darunter ... mehr

Pflegeversicherung: Millionen-Betrug mit ambulanter Pflege

Millionenbetrug mit ambulanten Pflegediensten: Laut "Bild am Sonntag" ist es Krankenkassen-Ermittlern gelungen, einen Ring von Betrügern zu entlarven, der für einen Millionenschaden im Gesundheitssystem verantwortlich ist und in mehreren deutschen Städten operierte ... mehr

Bauchschmerzen: So verläuft die Diagnose

Bauchschmerzen können auf gefährliche Erkrankungen hinweisen. Daher ist eine richtige Diagnose besonders wichtig. Lesen Sie hier, wie Ärzte vorgehen, um die Ursachen von Bauchschmerzen herauszufinden und welche Untersuchungsmethoden es gibt. Wann Sie bei  Bauchschmerzen ... mehr

"Bild": Patienten müssen immer mehr zuzahlen

Versicherte bei gesetzlichen Krankenkassen müssen offenbar in der Apotheke immer mehr selbst dazuzahlen. Die "Bild"-Zeitung berichtet, die durchschnittliche Zuzahlung für ein verschreibungspflichtiges Medikament sei Stand Ende Oktober um zehn Cent oder vier Prozent ... mehr

Datenschutz: Krankenkassen fragen Krankengeldbezieher aus

Die gesetzlichen Krankenkassen sammeln möglicherweise unerlaubt private Daten von ihren Mitgliedern. Sobald diese Krankengeld beziehen, erhielten sie von vielen Kassen umfassende Fragebögen, in denen sie Auskunft zu ihrer Erkrankung und der persönlichen Situation geben ... mehr

Kassenpatienten zahlen in Apotheken immer mehr drauf

Gesundheit wird für viele Versicherte immer teurer. So müssen Kassenpatienten in Apotheken für verschreibungspflichtige Medikamente insgesamt mehr draufzahlen. Wie "Bild" berichtet, zahlten die Betroffenen im Schnitt 2,50 Euro pro Packung dazu - und das trotz Rezept ... mehr

Übergewicht: Wenn sich der OP-Tisch unter dem Patienten biegt

Patienten, unter denen sich die OP-Tische biegen, sind für Oliver Mann fast Alltag. Doch diese Patientin war selbst für den auf Fettleibigkeit spezialisierten Chirurgen am Hamburger Universitätsklinikum Eppendorf Rekord: 350 Kilogramm brachte die Frau auf die Waage ... mehr
 


shopping-portal