Sie sind hier: Home > Themen >

Patientenverfügung

Thema

Patientenverfügung

Patientenverfügung: Organspende-Wunsch eindeutig formulieren

Patientenverfügung: Organspende-Wunsch eindeutig formulieren

Köln (dpa/tmn) - Wer nach dem Tod Organe spenden möchte, kann diesen Wunsch in seiner Patientenverfügung festhalten. Diese Formulierung sollte jedoch eindeutig und widerspruchsfrei sein, erklärt die Bundeszentrale für gesundheitliche ... mehr
Beerdigung | Tag X planen: Schon zu Lebzeiten daran denken

Beerdigung | Tag X planen: Schon zu Lebzeiten daran denken

Der Tod? Bloß weg mit dem Gedanken daran. Dabei kann es nicht nur für Angehörige entlastend sein, wenn man sich schon früh Gedanken über das Ende macht – es bereichert auch das eigene Leben. Sterben wird jeder, das ist sicher. Doch mit dem Tod, gar mit der eigenen ... mehr
Patientenverfügung: Diese Besonderheiten gelten in der Corona-Zeit

Patientenverfügung: Diese Besonderheiten gelten in der Corona-Zeit

Kann sich ein Patient nicht mehr selbst äußern, müssen Ärzte für ihn entscheiden – umso wichtiger ist daher eine Patientenverfügung.  Doch worauf müssen Sie achten? Und welche Besonderheiten gelten in Corona-Zeiten? Unabhängig von der Corona-Pandemie ist es sinnvoll ... mehr
Patientenverfügung und Vollmachten: Alles rund um Ihre Versorgung im Ernstfall

Patientenverfügung und Vollmachten: Alles rund um Ihre Versorgung im Ernstfall

Was passiert eigentlich mit mir, wenn ich selbst nicht mehr in der Lage bin, Entscheidungen zu treffen? Krankheiten oder Unfälle können jederzeit das Leben gravierend verändern. Deshalb sollten Sie vorsorgen. Was Sie über Vorsorgevollmacht ... mehr
Doris Schröder-Köpf musste sich Not-Operation unterziehen

Doris Schröder-Köpf musste sich Not-Operation unterziehen

Doris Schröder-Köpf musste Ende November plötzlich ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es folgte eine vierstündige OP am offenen Herzen. Die Ex-Kanzlergattin spricht nun über die komplizierte Operation. Seit ihrer Geburt leidet Doris Schröder-Köpf an einem Herzfehler ... mehr

Corona-Lage in der Schweiz: Kaum noch freie Intensivbetten – dramatischer Appell

Schweizer Intensivmediziner warnen vor Qualitätseinbußen auf den Stationen, sollte die Pandemie nicht eingedämmt werden. Und sie richten einen dramatischen Appell an Risikopatienten. In der Schweiz stehen kaum noch freie Intensivbetten ... mehr

"Finanztest": Ab wann greift die Patientenverfügung bei Covid-19?

Berlin (dpa/tmn) – Mit einer Patientenverfügung lässt sich festlegen, welche medizinischen Behandlungen vorgenommen werden sollen, wenn man nicht mehr entscheidungsfähig ist. Etwa, ob man in einer bestimmten Krankheitssituation künstlich beatmet und ernährt werden ... mehr

Eigener Wille: Entscheidung über Organspende selbst treffen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Eine Organspende kann das Leben anderer Menschen retten, nachdem man verstorben ist. Über diese wichtige Entscheidung sollte aber jeder Patient selbst entscheiden – im Idealfall. In der Realität sieht es oft anders aus. Nach Angaben ... mehr

Richtig formuliert: Textbausteine helfen bei Patientenverfügung

Berlin (dpa/tmn) - Mit einer Patientenverfügung kann man festlegen, welche medizinischen Behandlungen man wünscht oder ablehnt, wenn man sich dazu selbst nicht mehr äußern kann. Wie diese Verfügung aufgesetzt wird, ist nicht genau geregelt. Formvorschriften ... mehr

Alfred Biolek spricht über eigenen Tod: "Will nicht, dass man es verhindert"

Am 10. Juli feierte Alfred Biolek seinen 86. Geburtstag. Um den TV-Star ist es in der Vergangenheit ruhig geworden. In einem Interview zeigt sich der Kochshow-Pionier jetzt nachdenklich und spricht über den eigenen Tod.  Alfred Biolek revolutionierte das Fernsehen ... mehr

Künstliche Beatmung: Patientenverfügung mit Blick auf Corona prüfen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Bei Covid-19 kann je nach Krankheitsverlauf eine künstliche Beatmung notwendig werden. "Wer eine Patientenverfügung verfasst hat, sollte das Dokument diesbezüglich nochmal aufmerksam durchlesen", rät Sabine Wolter von der Verbraucherzentrale ... mehr

Ausweis und Verfügung: So funktioniert die Organspende aktuell

Köln (dpa/tmn) - Organspenden sind überlebenswichtig. Und doch gibt es in Deutschland zu wenige von ihnen. Der Bundestag hat deshalb eine - moderate - Reform der Regeln für die Spende beschlossen. Bis sie in Kraft tritt, werden allerdings noch Jahre vergehen. Die alten ... mehr

"Ich finde es beängstigend": Das sagen Promis zur Widerspruchslösung

Am Donnerstag stimmt der Bundestag über die Widerspruchslösung ab. Es gibt zu wenige Organspender in Deutschland. Kritiker sehen in dem Gesetzentwurf eine Einmischung der Politik in das private Leben. Auch die Promis sind unterschiedlicher Meinung.  Es gibt zwei Lager ... mehr

Tod im Krankenhaus: Warum viele nicht zu Hause sterben

Zwischen piepsenden Maschinen und in steriler Umgebung: So wollen die wenigsten sterben. Experten erklären, warum es immer wieder passiert, dass Menschen ihre letzten Tage im Krankenhaus verbringen.  Wie wollen wir sterben? So auf keinen Fall, sagt der 55 Jahre ... mehr

Vorsorge: Vollmachten können Patientenverfügung ergänzen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Vor einer riskanten Operation ist es für Patienten wichtig, die eigenen Vorsorgeunterlagen zu prüfen: Sie können einen rechtlichen Vertreter bevollmächtigen und in einer Patientenverfügung festhalten, welche medizinischen Maßnahmen im Notfall ... mehr

Für den Notfall: Keine Muster-Patientenverfügung nutzen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Musterformulare einer Patientenverfügung sind nur bedingt empfehlenswert. So reiche zum Beispiel die Formulierung, nicht lebensverlängernd behandelt werden zu wollen, in den meisten Fällen nicht aus. Die Notarkammer Frankfurt verweist ... mehr

Wachkoma-Patient Lambert ist tot

Vincent Lambert: Der französische Wachkoma-Patient ist gestorben. Die künstliche Ernährung wurde zuvor eingestellt. (Quelle: Reuters) mehr

Frankreichs bekanntester Koma-Patient wird weiter behandelt

Seit zehn Jahren liegt Vincent Lambert im Koma:  Erst sah es so aus, als ob der Wachkoma-Patient nach einem jahrelangen Rechtsstreit bald sterben würde. Nun hat sich das Blatt gewendet. Überraschende Wendung im Fall Vincent Lambert: Ein französisches Berufungsgericht ... mehr

Pflegebedürftigkeit: Für den Ernstfall vorbereitet sein

Meist kommt alles ganz plötzlich: ein Schlaganfall, eine Krankheit oder die Diagnose Demenz. Es lohnt sich, darauf vorbereitet zu sein. Worauf es bei den Gesprächen ankommt. Ein Pflegefall in der Familie ändert alles: den Tagesablauf, die finanziellen Belastungen ... mehr

So präzise wie möglich: Fünf Tipps rund um die Patientenverfügung

Berlin (dpa/tmn) - Welche medizinischen Maßnahmen sollen in einer bestimmten Situation ergriffen werden - und welche nicht? Solche Fragen regelt eine Patientenverfügung. Darin kann jeder festlegen, welche ärztliche Behandlung er für bestimmte Situationen einfordert ... mehr

Haften Ärzte für verlängertes Leiden am Lebensende?

Die Richter am Bundesgerichtshof stehen vor einer Grundsatzentscheidung.  Muss ein Arzt Schmerzensgeld zahlen, weil er das Leben eines Patienten durch künstliche Ernährung verlängerte? In der nüchternen Sprache des Rechts ging es in Karlsruhe um die "Haftung wegen ... mehr

Selbstbestimmt bis zum Ende: Patientenverfügung ist für Ärzte bindend

Berlin (dpa/tmn) - Ob Unfall, unheilbare Krankheit oder Demenz - in manchen Situationen können Betroffene nicht mehr selbst über medizinische Maßnahmen entscheiden. Für solche Fälle empfiehlt es sich, seine Wünsche vorab zu formulieren. Möglich ist das in einer ... mehr

BGH-Urteil: Verfügung einer Wachkoma-Patientin ist wirksam

Karlsruhe (dpa) - Eine Frau im Wachkoma, über deren Patientenverfügung jahrelang vor Gericht gestritten wurde, darf nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) sterben. Die Karlsruher Richter wiesen eine Beschwerde ihres Mannes gegen eine entsprechende ... mehr

Neues BGH-Urteil zur Wirksamkeit von Patientenverfügungen

Eine Patientenverfügung muss so unmissverständlich wie möglich formuliert sein, sonst können Ärzte im Ernstfall nicht entsprechend reagieren. Das zeigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH). Der Bundesgerichtshof hat die Anforderungen ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": "Das Vertrauen in die Organspende ist hoch“

Jens Spahn hat es angestoßen: Wer nicht aktiv widerspricht, soll künftig als Organspender gelten. Doch wird das zu mehr Spendenbereitschaft der Deutschen führen? Darüber diskutierte Anne Will mit ihrer Runde. Die Gäste Alexandra Manzei, Gesundheitssoziologin Anita ... mehr

Patientenverfügung oft zu ungenau: So formulieren Sie sie richtig

Eine  Patientenverfügung  muss so unmissverständlich wie möglich formuliert sein, sonst können Ärzte im Ernstfall nicht entsprechend reagieren. Das zeigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH). Er entschied, dass die Formulierung ... mehr
 


shopping-portal