Sie sind hier: Home > Themen >

Pendlerpauschale

Steuer-Tipp: Arbeitstage für Pendlerpauschale richtig berechnen

Steuer-Tipp: Arbeitstage für Pendlerpauschale richtig berechnen

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Die Pendlerpauschale können Arbeitnehmer für jeden Arbeitstag in Anspruch nehmen. Feiertage, Urlaube oder Krankheitstage zählen dabei nicht, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH). Damit die Angaben ... mehr
Pendlerpauschale: So berechnen Sie Ihre Arbeitstage richtig

Pendlerpauschale: So berechnen Sie Ihre Arbeitstage richtig

Die Fahrt zum Arbeitsort kann in der Steuererklärung geltend gemacht werden – dank der Pendlerpauschale. Dafür müssen Sie aber die Arbeitstage berechnen. Worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie hier. Die Pendlerpauschale können Arbeitnehmer für jeden Arbeitstag ... mehr
Warnung vor

Warnung vor "Klimaplanwirtschaft": So kritisiert die Autoindustrie das Klimapaket

Benzin und Diesel sollen ab 2021 durch einen CO2-Preis teurer werden. Dieser Preis soll nun noch einmal erhöht werden – so sieht es der Kompromiss im Vermittlungsausschuss vor. Die Autobranche ist vom Klimapaket nicht begeistert. Die Autoindustrie sieht den Kompromiss ... mehr
Streit ums Klimapaket: Bundesrat stimmt für den Kompromiss

Streit ums Klimapaket: Bundesrat stimmt für den Kompromiss

In der letzten Sitzung dieses Jahres hat der Bundesrat für den Kompromiss zum Klimapaket gestimmt. Damit steigt der CO2-Preis noch einmal und die Länder erhalten vom Bund einen Ausgleich für Steuereinbußen.  Der Bundesrat hat das veränderte Klimapaket der Regierung ... mehr
Klimapaket: Bundestag stimmt für Änderungen am Gesetz

Klimapaket: Bundestag stimmt für Änderungen am Gesetz

Kurz vor Jahresende hat sich der Bundestag nochmal das Klimapaket vorgenommen – mit konkreten Ergebnissen. Unter anderem billigere Bahntickets und die Förderung energetischer Gebäudesanierung stehen im Fokus. Das Klimapaket der Bundesregierung hat eine weitere ... mehr

Presse zum Klimapaket: "Nachschärfung des CO2-Preises durch die Grünen"

Das deutsche Klimapaket wird noch einmal angepasst. Bund und Länder haben sich nach viel Kritik auf einen neuen Kompromiss geeinigt. Für die Kommentatoren der Zeitungen heißt das unter anderem: Jetzt wird es teuer.  Die Bundesregierung ... mehr

Klimaziele: Umweltbundesamt will drastisch höhere Spritpreise

Wie kann Deutschland seine Klimaziele erreichen? Experten des Umweltbundesamtes fordern in einem internen Papier Maßnahmen, die weit über das Klimapaket der Regierung hinausgehen. Um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen ... mehr

Schleswig-Holstein fordert Nachbesserungen beim Klima-Paket

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Günther hat angekündigt, dem Klimapaket in seiner jetzigen Form im Bundesrat nicht zustimmen zu wollen. Er fordert Nachbesserungen vor allem bei den Steueränderungen. Schleswig-Holstein hat Widerstand im Bundesrat gegen ... mehr

Klimapaket: Bundestag beschließt Klimagesetze – Was sich jetzt ändert

Dem Klimapaket der Bundesregierung wird am Freitag voraussichtlich zugestimmt. Das Gesetz erntet aus der Opposition Kritik. Künftig soll jeder den Schutz des Klimas finanzieren. Die Kritik am Klimapaket reißt nicht ab – doch Union und SPD haben die Gesetze im Eiltempo ... mehr

Klimapaket belastet Haushalte mit niedrigen Einkommen

Laut einer Studie bringt der geplante CO2-Preis vor allem für eine Bevölkerungsgruppe Belastungen mit sich. Die Gegenmaßnahmen der Regierung seien wirkungslos, so die Forscher. Mit ihrem Klimapaket will die Bundesregierung nach eigenen Angaben die deutschen Klimaziele ... mehr

Klimagesetze im Kabinett: Bahn günstiger, Fliegen teurer - Koalition drückt aufs Tempo

Berlin (dpa) - Die Koalition will Bahnkunden ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk machen. Denn Zugtickets im Fernverkehr sollen von Anfang 2020 an günstiger werden. Wer dagegen einen Urlaub plant und dazu das Flugzeug nehmen will, der soll draufzahlen. Flugtickets ... mehr

Mehr zum Thema Pendlerpauschale im Web suchen

Flugtickets werden noch teurer: Koalition bessert beim Klimapaket nach

Die Bundesregierung hat sich viel vorgenommen: Bis Jahresende sollen alle Gesetze des Klimapakets im Kabinett beschlossen sein. Ein ganzer Schwung kommt am Mittwoch –  mit einigen Auswirkungen für Bürger, die gern unterwegs sind. Bahnfahren günstiger, Fliegen teurer ... mehr

Diese Teile des Klimapakets hat das Kabinett jetzt beschlossen

Die Koalition will bei ihren Plänen für mehr Klimaschutz aufs Tempo drücken. Schwarz-Rot will Maßnahmen noch vor Weihnachten in trockenen Tüchern haben. Höhere Steuern auf Flugtickets, mehr Pendlerpauschale, günstigere Bahntickets – das Bundeskabinett ... mehr

Wegen Klimaaktivismus: Flüge sollen bis zu 54 Euro teurer werden

Die Zahl der Fluggäste steigt trotz zahlreicher Klimabewegungen. Denn Fliegen ist teilweise noch immer günstiger als das Reisen mit emissionsfreundlichen Verkehrsmitteln. Nun soll die Erhöhung der Ticketpreise zu einem Umdenken führen.  Im Rahmen ihres ... mehr

35 Cent pro Kilometer: Millionen würden von höherer Pendlerpauschale profitieren

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Von der geplanten höheren Kilometerpauschale für Langstreckenpendler würden voraussichtlich mehrere Millionen Steuerzahler profitieren. Im Jahr 2015 haben rund 6,7 Millionen Bürger bei ihrer Steuererklärung Arbeitswege von mehr als 20 Kilometern ... mehr

Patzer von Robert Habeck: So zerstören wir unsere politische Kultur

Der Jubel ist groß: Grünen-Chef Robert Habeck patzt im ARD-Interview – ausgerechnet bei einem Öko-Thema. Die Reaktionen zeigen die ganze Malaise der politischen Debatten-Unkultur. Endlich. Endlich hat Robert Habeck einen Fauxpas begangen. Wie glücklich viele ... mehr

Grünen-Chef - Habeck zu Fehler bei Pendlerpauschale: Ärger mich "tierisch"

Berlin (dpa) - Die geplante Erhöhung der Pendlerpauschale gehört zu den am schärfsten kritisierten Punkten des Klimapakets - aber Grünen-Chef Robert Habeck hat sein Protest dagegen viel Spott eingebracht. Im ARD-"Bericht aus Berlin" zeigte sich der 50-Jährige nicht ... mehr

Klimapaket: Viele Autofahrer profitieren sogar davon

Das Klimapaket der großen Koalition ist umstritten – den einen geht es nicht weit genug, den anderen ist es zu radikal. Einige Pendler könnte von den Maßnahmen aber sogar profitieren. Zeitweise zumindest. Vom Klimapaket der Bundesregierung profitieren einem ... mehr

Klimaschutz: Grüne wollen das Klimapaket über den Bundesrat verschärfen

Die große Koalition hat ihr Klimapaket vorgestellt, den oppositionellen Grünen geht es nicht weit genug. Nun wollen sie über den Bundesrat mehr für den Kampf gegen die Klimakrise erreichen. Die Grünen halten das Klimaschutzpaket der Bundesregierung für zu kurz gegriffen ... mehr

Klimastreik in Berlin – wütende Demonstranten: "Viel zu spät, viel zu wenig"

Dieser Freitag sollte das große Zeichen gegen den Klimawandel sein. Doch die Maßnahmen der Bundesregierung verlieren sich im Kleinklein. Die Demonstranten sind wütend. Hinter dem Berliner Reichstag, nahe dem Friedrich-Ebert-Platz, tanzen drei Mädchen im Kreis ... mehr

SPD-Plan: Was bringt das 365-Euro-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel?

Ein Jahr lang mit Bus und Bahn durch die Stadt fahren für wenig Geld: Das ist der Plan der SPD-Fraktion. Einige Städte haben das 1-Euro-pro-Tag-Ticket schon eingeführt – mit gemischten Ergebnissen.  Einen Euro pro Tag – mehr sollen Vielfahrer nach dem Willen ... mehr

Klimakrise: Pläne der Union werden konkreter

Bald soll das Klimakabinett der Bundesregierung entscheiden, was Deutschland gegen die Klimakrise unternehmen will. Langsam wird deutlich, was die Union will – und was nicht. Zweieinhalb Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung werden ... mehr

Finanzminister Olaf Scholz will Vorteile für Arbeitnehmer streichen

  Der Finanzminister plant einige Änderungen – einige davon auf Kosten der Arbeitnehmer. So sollen bestimmte Leistungen nicht mehr steuerfrei sein. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant Berichten zufolge mehrere Änderungen bei zusätzlichen Leistungen ... mehr

Fernpendler: Lange Arbeitswege belasten die Psyche

Weites Pendeln kostet nicht nur Zeit, sondern kann auch psychisch krank machen. Je weiter der Arbeitsort entfernt ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit depressiver Verstimmungen, Ängste und Sorgen, den Alltag nicht mehr zu meistern. Das zeigt eine Analyse ... mehr

Entfernungspauschale: Mehr Pendler, weitere Strecken

Die Zahl der Pendler in Deutschland steigt – und das, obwohl immer mehr Menschen in die Städte ziehen. In den vergangenen fünf Jahren sind nach Informationen der WirtschaftsWoche rund eine Million Berufstätige dazugekommen, die Kosten für ihren Arbeitsweg steuerlich ... mehr

So kommen Pendler entspannter ans Ziel

Pendler kennen das: wieder ein Stau, die Nerven liegen blank. Träge rollt das Auto durch den Berufsverkehr. Diesen Stress muss allerdings niemand aushalten. Dagegen lässt sich etwas unternehmen - zum Beispiel mit Heavy Metal. Pendeln als Stressfaktor Der Blutdruck ... mehr

Steuerlich absetzbar: Welche Kosten gehören dazu?

Was ist steuerlich absetzbar? Diese Frage taucht alle Jahre wieder auf, wenn die Steuererklärung bis Ende Mai erstellt werden muss. Fast alle können Steuern sparen. Hier finden Sie einen Überblick über die abzugsfähigen Positionen. Überprüfen Sie, was steuerlich ... mehr

Zweitwohnung bis Fahrtkosten: Steuer-Änderungen zum Jahreswechsel

Jeder Jahresbeginn geht einher mit neuen Regeln und Vorschriften - 2014 macht da keine Ausnahme. Der Hintergrund von t-online.de zeigt, welche Änderungen zum Jahreswechsel für Steuerzahler wichtig sind. Zweitwohnung: Die Kosten für eine Zweitwohnung am Arbeitsplatz ... mehr

Tipps: Wie Sie beim Autofahren Steuern sparen können

Autofahren ist bekanntermaßen teuer: von Benzin bis Steuer und Versicherung – da kommt einiges zusammen. Mit ein paar einfachen Tipps können Sie aber auch beim Autofahren Steuern sparen. Außer  den Werbungskosten für den täglichen Weg zur Arbeitsstelle ... mehr

Kilometerpauschale: So können Sie Steuern sparen

Seitens der Finanzämter gilt der Grundsatz, dass auch Fahrten zum Arbeitsplatz steuerlich geltend gemacht werden können und zu einer Reduzierung der Steuern führen. Je weiter der Weg dabei ist, desto mehr Geld können Sie sparen. Es ist jedoch oft so, dass das Finanzamt ... mehr

Merkel gegen höhere Pendlerpauschale

Immer mehr Politiker fordern eine Erhöhung der Pendlerpauschale. Doch das ist nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) keine geeignete Maßnahme gegen die anhaltend hohen Benzinpreise. Merkel bevorzugt Wettbewerbsrecht Ein besserer ... mehr

Benzinpreise steigen - Pendlerpauschale in der Diskussion

Pünktlich zu Ostern klettert der Benzinpreis über die Marke von 1,70 Euro je Liter – und die Politik debattiert über Folgen und Gegenmittel. Die hohen Benzinpreise gefährden nach Ansicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertags ( DIHK) das Wirtschaftswachstum ... mehr

Benzinpreise: Bundeskartellamt kritisiert Ölmultis wegen hoher Spritpreise

Das Bundeskartellamt hat den jüngsten Preisanstieg der Benzinpreise scharf kritisiert - die 1,70 Euro-Marke ist in Sichtweite. "Der Markt wird von fünf großen Mineralölkonzernen gemeinsam beherrscht, die sich gegenseitig wenig Wettbewerb machen", sagte ... mehr

Benzinpreise: ADAC fordert Entschädigung für Pendler

Wegen der immer noch horrenden Spritpreise fordert der ADAC, die Pendler zu entschädigen. Dies könne nur über eine Erhöhung der Entfernungspauschale gehen. Mobilität wird unbezahlbar ADAC-Präsident Peter Meyer sagte der "Bild"-Zeitung: "Besonders die Pendler leiden ... mehr

Pendlerpauschale: Verkehrsgünstige Umwege laut Bundesfinanzhof steuerlich absetzbar

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden: Pendler dürfen nicht nur den kürzesten Weg zur Arbeit steuerlich geltend machen. Ist eine längere Strecke "offensichtlich verkehrsgünstiger", können sie auch diese nutzen und als Grundlage ihrer Pendlerpauschale ... mehr

Ungleichbehandlung: Beamte bekommen höhere Fahrkosten

Der Bund der Steuerzahler stellt laut einem Bericht der " Berliner Morgenpost" einen Nachschlag bei der Fahrtkostenerstattung in Aussicht. Alle, die ihre Einkommensteuererklärung für 2010 noch nicht abgegeben hätten, sollten demnach für dienstliche Fahrten ... mehr

Pendlerpauschale: Arbeitnehmer zahlen offenbar drauf

Neue Aufregung um die Pendlerpauschale: Der Bund der Steuerzahler warnt vor Mehrbelastungen durch die geplante Steuervereinfachung. Viele Arbeitnehmer könnten demnach mit bis zu 200 Euro zusätzlich belastet werden, berichtet "Die Welt". Verbands-Vizepräsident Reiner ... mehr

Kindergeld: Wann gibt es Geld für volljährige Kinder?

Erreichen Kinder die Volljährigkeit, wird nicht mehr automatisch Kindergeld gezahlt. Für die Einkünfte der Kinder in Ausbildung gibt es Höchstgrenzen. Die Familienkassen zahlen nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Pendlerpauschale auch für Auszubildende ... mehr

Steuerklärung: Was Steuerzahler für 2009 beachten sollten

Bei der Steuererklärung für 2009 müssen Steuerzahler einige Neuregelungen beachten. Die betreffen etwa die Abgeltungssteuer, das Kindergeld oder die Ausgaben für ein Studium. Doch auch andere Neuerungen können dafür sorgen, dass dem Steuerzahler ... mehr

Werbungskosten: Unfallkosten auf dem Weg zur Arbeit absetzen

Das Finanzamt hat ein Herz für Unglücksraben am Steuer: Wem zum Beispiel bei Schnee und Eis auf beruflichen Autofahrten ein Malheur passiert, der muss den Schaden anschließend nicht allein tragen. Die Kosten für Reparatur oder Totalschaden können als Werbungskosten ... mehr

Pendlerpauschale: Nachzahlung fast abgeschlossen

Die Länder haben die nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts nötige gewordene Rückzahlung der alten Pendlerpauschale weitgehend abgeschlossen. Sie gaben dafür bislang zusammen rund zwei Milliarden Euro aus. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Steuererklärung: Neuerungen für Pendler und Dienstreisende

Steuerzahler, aufgepasst: Der Gesetzgeber hat für 2008 an mancher Stelle nachgebessert oder neue Regelungen hinzugefügt. In diesem Jahr unterscheiden sich vor allem die Möglichkeiten des Kostenabzugs für das Pendeln und für Dienstfahrten von denen im Vorjahr. Wir zeigen ... mehr

Abwrackprämie bis Pendlerpauschale: Was sich 2009 für Autofahrer ändert

Traditionell hält der Gesetzgeber für die Autofahrer zum Jahreswechsel einige Neuerungen bereit. Das ist auch im Autojahr 2009 nicht anders. Doch in diesem Jahr ändert sich für die Autofahrer besonders viel. Von der Abwrackprämie über die Pendlerpauschale bis zur neuen ... mehr

Steuererklärung: Pendlerpauschale bringt Finanzämter in Not

Steuerzahler müssen in diesem Jahr deutlich länger auf ihre Steuerbescheide warten als üblich. Schuld ist die Pendlerpauschale. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, müssen die Finanzämter rund zwei Millionen Steuererklärung per Hand nachbearbeiten. Die Folge ... mehr

Pendlerpauschale öffnet Weg für Prämien und Kindergeld

Nach der Rückkehr zur alten Regelung bei der Pendlerpauschale erhöht sich für viele Steuerzahler der zulässige Werbungskostenabzug. Daraus können sich im Einzelfall außerdem Ansprüche auf Kindergeld, Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie ergeben. Darauf macht ... mehr

Gerichtsurteil führt zu höherer Neuverschuldung

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat sich dagegen ausgesprochen, die milliardenschweren Rückzahlungen nach dem Urteil zur Pendlerpauschale mit einem möglichen zweiten Konjunkturpaket zu verrechnen. Der Verzicht auf eine Gegenfinanzierung bedeutet ... mehr

Pendlerpauschale: Wie Berufspendler zur Steuererstattung kommen

Die Kürzung der Pendlerpauschale zum 1. Januar 2007 ist laut Bundesverfassungsgericht nicht verfassungsgemäß. Das hat Konsequenzen für viele Pendler - sie bekommen Geld vom Fiskus zurück. Darüber hinaus kündigte das Bundesfinanzministerium an, dass vom 1. Januar ... mehr

Pendlerpauschale: Bundesverfassungsgericht entscheidet im Streit

Der Streit um die Pendlerpauschale beschäftigt jetzt das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe. Der Zweite Senat prüft, ob die umstrittene Kürzung der Entfernungspauschale rechtmäßig war. Ein Urteil des höchsten deutschen Gerichts wird bis zum Ende des Jahres ... mehr

Pendlerpauschale: Steinbrück und Koch gegen alte Regelung

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) und Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) haben sich vehement gegen eine Rückkehr zur alten Pendlerpauschale ausgesprochen. In einem gemeinsamen Gastbeitrag für die "Süddeutsche Zeitung" schrieben sie, alle finanz ... mehr

Pendlerpauschale: Bundesfinanzhof sieht Kürzung als verfassungswidrig an

Die Kürzung der Pendlerpauschale verstößt aus Sicht des Bundesfinanzhofs gegen die Verfassung. Die Fahrten zur Arbeitsstätte seien rein beruflich veranlasst und müssten daher bei der Steuerzahlung berücksichtigt werden, erklärte der Vorsitzende des 6. Senats ... mehr

Pendlerpauschale: Hintergrund

Die Pendlerpauschale geht zurück auf die frühere rot-grüne Bundesregierung. Diese hatte 2001 eine einheitliche Entfernungspauschale unabhängig vom verwendeten Verkehrsmittel eingeführt. Seither konnte jeder Berufstätige den Aufwand für den Weg zur Arbeit steuerlich ... mehr

DGB und ACE fordern Subventionen für Mobilität

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und der Auto Club Europa (ACE) haben Politik und Wirtschaft aufgefordert, "Maßnahmen zu ergreifen, um Lebensqualität und Mobilität nachhaltig zu sichern". Wegen der anhaltend hohen Preise für Benzin und Diesel sollte ... mehr

Konjunkturpolitik: Merkel gegen Konjunkturprogramm von Glos

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen Entwürfe für ein milliardenschweres Konjunkturprogramm aus dem Wirtschaftsministerium von Michael Glos (CSU) gewandt. Sie ließ den Vorstoß in der "Bild am Sonntag" über ihren Regierungssprecher Ulrich Wilhelm ... mehr

Wohnen auf dem Lande: Spritpreise vermiesen Pendlern günstige Wohnkosten

Die Grundstückspreise auf dem Land sind in der Regel deutlich niedriger als in der Stadt. Familien mit Kindern, die von einem Haus mit Garten träumen, können sich diesen Wunsch häufig nur im Umland erfüllen. Bei steigenden Energie- und Spritpreisen gerät dieses ... mehr

Spritpreise: Steuerzahlerbund fordert Einlenken bei Pendlerpauschale

Die steigenden Spritpreise und die Kürzung der Pendlerpauschale 2007 erhitzen die Gemüter in Deutschland. Gerade berufsbedingte Pendler werden extrem belastet. Die Rufe nach einer Entlastung der Autofahrer und die Kritik an der Steuerpolitik der Regierung nimmt daher ... mehr
 


shopping-portal