Thema

Personalien

Verteidigung: Frankreichs Armeechef tritt nach Streit mit Macron zurück

Verteidigung: Frankreichs Armeechef tritt nach Streit mit Macron zurück

Paris (dpa) - Nach einem handfesten Krach mit Staatspräsident Emmanuel Macron um Kürzungen im Militärbereich ist der französische Armeechef Pierre de Villiers zurückgetreten. Er sehe sich nicht mehr im Stande, den Fortbestand des französischen Armeemodells zum Schutz ... mehr
Kirche: Papst trennt sich von Glaubenskongregation-Chef Müller

Kirche: Papst trennt sich von Glaubenskongregation-Chef Müller

Rom (dpa) - Papst Franziskus trennt sich kurz nach der Beurlaubung seines Finanzchefs George Pell auch vom deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller. Die Amtszeit des 69 Jahre alten früheren Regensburger Bischofs als Chef der mächtigen Glaubenskongregation in Rom werde ... mehr
Industriemanager Klaus Liesen (85?) ist tot

Industriemanager Klaus Liesen (85?) ist tot

Der langjährige Ruhrgas-Vorstandschef und VW-Aufsichtratschef Klaus Liesen ist tot. «Herr Liesen ist heute Morgen im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen», sagte ein Sprecher des Energiekonzerns Uniper, in dem die Ruhrgas AG aufgegangen ist. Liesen wurde ... mehr
Richard Lutz offiziell als neuer Bahnchef vorgeschlagen

Richard Lutz offiziell als neuer Bahnchef vorgeschlagen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat am Samstag dem Aufsichtsrat der Deutschen Bahn den bisherigen Finanzvorstand Richard Lutz offiziell als neuen Vorstandsvorsitzenden vorgeschlagen. Dies teilte das Ministerium am Nachmittag in Berlin ... mehr

Jerome Powell soll neuer Chef der US-Notenbank werden

Washington (dpa) - Der Jurist und Ex-Investmentbanker Jerome Powell soll neuer Chef der US-Notenbank Federal Reserve werden. US-Präsident Donald Trump schlug den 64-Jährigen als Nachfolger für Amtsinhaberin Janet Yellen vor. mehr

Ehemaliger Grünen-Sprecher wechselt zur CDU

Der ehemalige Grünen-Pressesprecher Thomas Hornung ist nach 21 Jahren Parteimitgliedschaft bei den Grünen zur CDU gewechselt. Er werde Büroleiter des scheidenden Chefs der Jungen Union, Nikolas Löbel, der bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Mannheim das Direktmandat ... mehr

Französische Ex-Ministerin Azoulay soll Unesco führen

Paris (dpa) - Die französische Ex-Ministerin Audrey Azoulay soll künftig die krisengeschüttelte UN-Kulturorganisation Unesco führen. Sie habe sich im Unesco-Exekutivrat gegen den katarischen Kandidaten Hamad bin Abdulasis al-Kawari mit 30 Stimmen zu 28 Stimmen ... mehr

Kirstjen Nielsen soll Trumps neue Heimatschutzministerin werden

Washington (dpa) - Kirstjen Nielsen soll nach dem Willen von US-Präsident Donald Trump neue Ministerin für Heimatschutz werden. Das teilte das Weiße Haus mit. Nielsen soll Ex-General John Kelly nachfolgen, der als Stabschef ins Weiße Haus gewechselt ist. Ihrer Ernennung ... mehr

Flüchtlings-Experte wird außenpolitischer Berater von Merkel

Berlin (dpa) - Der Jurist Jan Hecker wird nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» neuer außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er war zuletzt Leiter der Stabsstelle für die Koordinierung ... mehr

Chef von Euro-Gruppe Dijsselbloem verlässt Politik

Den Haag (dpa) - Der amtierende niederländische Finanzminister und Chef der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem, hat seinen Abschied aus der Politik angekündigt. Er werde aber bis Januar noch Vorsitzender der Euro-Gruppe bleiben, teilte Dijsselbloem ... mehr

Tillerson leistet Treugelöbnis gegenüber Trump

Washington (dpa) - US-Außenminister Rex Tillerson hat in einem ungewöhnlichen Schritt eine Art Treuegelöbnis zu Präsident Donald Trump geleistet. Er habe nie die Absicht gehabt, seinen Posten zu räumen, sagte Tillerson in Washington. Er werde sich zudem nicht ... mehr

Mehr zum Thema Personalien im Web suchen

US-Gesundheitsminister gibt nach Affäre um Privatflüge auf

Washington (dpa) - US-Gesundheitsminister Tom Price gibt sein Amt auf. Präsident Donald Trump habe das Angebot von Price, das Amt niederzulegen, akzeptiert. Das teilte das Weiße Haus mit. Er sei enttäuscht von ihm, sagte Trump selbst. Price war in Ungnade gefallen ... mehr

US-Gesundheitsminister Tom Price gibt Amt auf

Washington (dpa) - US-Gesundheitsminister Tom Price gibt sein Amt auf. Präsident Donald Trump habe das Angebot von Price, das Amt niederzulegen, akzeptiert, teilte das Weiße Haus mit. Price war in Ungnade gefallen, nachdem er teure Dienstreisen mit Privatjets auf Kosten ... mehr

Altkanzler Schröder leitet Rosneft-Aufsichtsrat

St. Petersburg (dpa) - Altbundeskanzler Gerhard Schröder zieht trotz andauernder Kritik in die Führung des größten russischen Ölkonzerns Rosneft ein. Der 73-Jährige wurde in St. Petersburg auf Vorschlag der russischen Regierung erst in den Aufsichtsrat ... mehr

Schröder leitet Aufsichtsrat bei Rosneft

St. Petersburg (dpa) - Altbundeskanzler Gerhard Schröder ist zum Chef des Aufsichtsrates beim größten russischen Ölkonzern Rosneft gewählt worden. In dieser Funktion sehe er es als seine Aufgabe, Kompromisse zu suchen, wenn es unterschiedliche Interessen der Teilhaber ... mehr

Altkanzler Schröder zieht in Rosneft-Aufsichtsrat ein

St. Petersburg (dpa) - Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder ist trotz andauernder Kritik in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt worden. Die russische Regierung hatte Schröder nominiert, der seit seinem Ausscheiden aus dem Kanzleramt ... mehr

Schröder in den Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

St. Petersburg (dpa) - Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder ist in den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt worden. Das meldete die russische Agentur Interfax aus St. Petersburg. mehr

Röttgen attackiert Schröder wegen Rosneft-Engagement

Berlin (dpa) - Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat das voraussichtliche Engagement von Altkanzler Gerhard Schröder beim russischen Energieriesen Rosneft heftig kritisiert. «Dass er sich dafür hergibt, ist zutiefst kritikwürdig», sagte ... mehr

Altkanzler Schröder kandidiert für Aufsichtsrat bei Rosneft

St. Petersburg (dpa) - Altbundeskanzler Gerhard Schröder kandidiert heute für den Aufsichtsrat des größten russischen Ölkonzerns Rosneft. Bei der Aktionärsversammlung in St. Petersburg gilt Schröders Wahl als sicher, weil er von der russischen Regierung nominiert worden ... mehr

Schäuble soll neuer Bundestagspräsident werden

Berlin (dpa) - Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble soll Bundestagspräsident werden. Angesichts möglicher Konflikte nach dem Einzug der AfD ins neue Parlament mit insgesamt sieben Parteien will die Union den erfahrenen Abgeordneten als Nachfolger von Norbert ... mehr

Kreise: Schäuble soll Bundestagspräsident werden

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur neuer Bundestagspräsident werden. Der CDU-Politiker werde am 17. Oktober von Unionsfraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt ... mehr

Kreise: Schäuble soll Bundestagspräsident werden

Berlin (dpa) - Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble soll neuer Bundestagspräsident werden. Unionsfraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt wollen den CDU-Politiker bei der Fraktionsitzung am 17. Oktober für das Amt vorgeschlagen ... mehr

Bundesrat wählt Michael Müller zum neuen Präsidenten

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat turnusgemäß den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zum neuen Präsidenten gewählt. Der SPD-Politiker tritt das Amt zum 1. November 2017 für ein Jahr an. Am 3. November ist dann die erste Sitzung ... mehr

Chefstratege Bannon will weiter für Trump «in Krieg ziehen»

Washington (dpa) - Donald Trumps populistischer Chefstratege Stephen Bannon hat seinen Platz im Weißen Haus geräumt, will dem US-Präsidenten aber auch in Zukunft dienen. Er werde «weiterhin für Trump in den Krieg ziehen», kündigte Bannon an. Er hatte Mitte der Woche ... mehr

Trumps Regulierungsberater Icahn wirft das Handtuch

Washington (dpa) - Nach Stephen Bannon hat sich ein zweiter prominenter Präsidentenberater aus dem Team von Donald Trump verabschiedet: Der Finanzinvestor Carl Icahn, der das Weiße Haus auf individueller Basis in Sachen Deregulierung beriet, beendete seine ... mehr

Weißes Haus bestätigt Abgang des Chefstrategen Stephen Bannon

Washington (dpa) - Das Weiße Haus hat am Freitag Berichte zum Abgang von Donald Trumps Chefstrategen Stephen Bannon bestätigt. Der Stabschef des Präsidenten, John Kelly, und Bannon hätten sich darauf geeinigt, dass der Freitag der letzte Arbeitstag Bannons ... mehr

Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon verlässt Medienberichten zufolge das Weiße Haus. Das habe Trump mehreren seiner Berater anvertraut, berichtet unter anderem die «New York Times» unter Berufung auf zwei nicht genannte ... mehr

Holocaust-Leugner Ernst Zündel gestorben

Bad Wildbad (dpa) - Der verurteilte Holocaust-Leugner Ernst Zündel ist im Alter von 78 Jahren in Bad Wildbad im Schwarzwald gestorben. Das bestätigte eine Schwester Zündels. Zündel war 2007 wegen Volksverhetzung vom Landgericht Mannheim zu fünf Jahren Freiheitsstrafe ... mehr

Trump macht General Kelly zum neuen Stabschef

Washington (dpa) - Mit der Ernennung von Ex-General John Kelly zum Stabschef hat der Machtkampf im Weißen Haus einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Kelly sei ein «echter Star» seiner Regierung, schrieb Trump auf Twitter. Der Ex-Marine leitet derzeit das Ministerium ... mehr

Trump macht General John Kelly zum Stabschef im Weißen Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump macht Ex-General John Kelly zum Stabschef im Weißen Haus. Das kündigte Trump auf Twitter an. Der Ex-Marine Kelly ist derzeit Minister für Heimatschutz. Damit ist der derzeitige Stabschef Reince Priebus der große Verlierer ... mehr

Frankreichs Armeechef De Villiers tritt zurück

Paris (dpa) - Nach einem Krach mit Staatspräsident Emmanuel Macron um Kürzungen im Militärbereich ist der französische Armeechef Pierre de Villiers zurückgetreten. Er sehe sich nicht mehr im Stande, den Fortbestand des französischen Armeemodells zum Schutz des Landes ... mehr

Trump nominiert Huntsman als Botschafter in Moskau

Washington (dpa) - Der erfahrene Diplomat und Geschäftsmann Jon Huntsman soll neuer US-Botschafter in Russland werden. Das gab das Weiße Haus am Abend bekannt. US-Präsident Donald Trump habe den Ex-Gouverneur des Bundesstaats Utah und früheren US-Botschafter in China ... mehr

Trump nominiert Huntsman als Botschafter in Moskau

Washington (dpa) - Der erfahrene Diplomat und Geschäftsmann Jon Huntsman soll neuer US-Botschafter in Russland werden. Das gab das Weiße Haus am Abend bekannt. US-Präsident Donald Trump habe den Gouverneur des Bundesstaats Utah und früheren US-Botschafter in China ... mehr

Ex-Bahnchef Grube heuert bei US-Investmentbank Lazard an

New York (dpa) - Der ehemalige Vorstandschef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, tritt einen neuen Job bei der US-Investmentbank Lazard an. Der deutsche Top-Manager soll sich künftig in leitender Funktion um das Investmentbanking des Wall-Street-Hauses in Deutschland ... mehr

Trump nominiert neuen Chefaufseher für Bankenregulierung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump drückt der US-Notenbank Fed zum ersten Mal mit einer Personalie seinen Stempel auf. Randal Quarles solle künftig für die Bankenregulierung verantwortlich sein, teilte das Weiße Haus mit. Quarles ist ein ehemaliger Mitarbeiter ... mehr

Kardinal Müller: Keine Differenzen mit Papst Franziskus

Mainz (dpa) - Kardinal Gerhard Ludwig Müller hat überrascht auf seine Ablösung als Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation reagiert. «Differenzen zwischen mir und Papst Franziskus gab es nicht», sagte Müller der Mainzer «Allgemeinen Zeitung». Der Papst ... mehr

Berichte: Papst trennt sich von Kardinal Müller

Rom (dpa) - Kurz nach der Beurlaubung seines Finanzchefs Kardinal George Pell trennt sich Papst Franziskus Medienberichten zufolge nun auch vom deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller. Das berichteten die italienischen Zeitungen «La Stampa» und «Il Messaggero» unter ... mehr

Saudi-Arabiens König macht 31-jährigen Sohn zum Thronfolger

Riad (dpa) - Saudi-Arabiens 81-jähriger König Salman hat seinen erst 31 Jahre alten Sohn Mohammed zum neuen Thronfolger erklärt. Mohammed bin Salman, der bislang auf Rang zwei in der Erbfolge stand, ersetzt seinen entmachteten Neffen Mohammed ... mehr

König von Saudi-Arabien macht seinen Sohn zum Kronprinzen

Riad (dpa) - Saudi-Arabiens König Salman hat seinen 31 Jahre alten Sohn Mohammed bin Salman zum neuen Kronprinzen erklärt. Damit scheint es sicher, dass der bisherige stellvertretende Kronprinz auch Nachfolger seines Vaters Salman auf dem Thron in Riad wird. Mohammed ... mehr

Zirkus-Chefin Sembach-Krone gestorben

München (dpa) - Die Chefin des Circus Krone, Christel Sembach-Krone, ist tot. Sie starb heute im Alter von 80 Jahren. Wie der Zirkus mitteilte, erlag sie in München einer kurzen, schweren Krankheit. Von 1956 bis 2006 stand Sembach-Krone mit ihren dressierten Pferden ... mehr

Äthiopier zum neuen WHO-Generaldirektor gewählt

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation WHO bekommt mit dem Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus erstmals einen Generaldirektor aus Afrika. Der frühere Gesundheits- und Außenminister setzte sich in Genf gegen den britischen Arzt David Nabarro und die pakistanische ... mehr

Senat bestätigt Gorsuch als neuen Richter am Supreme Court

Washington (dpa) - Der US-Senat hat Neil Gorsuch als künftigen Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten bestätigt. Der 49 Jahre alte Konservative, derzeit Bundesrichter an einem Berufungsgericht in seinem Heimat-Bundesstaat Colorado, wurdemit der Mehrheit ... mehr

Nahles warnt vor Hoffnungen auf schnelle Flüchtlingsintegration

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat vor zu großen Hoffnungen auf eine schnelle Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt gewarnt. «Das wird kein Sprint, das wird ein Marathonlauf», sagte sie bei der Verabschiedung ... mehr

Norbert Blüm will mit täglicher Late-Night-Show auf Sendung

Bonn (dpa) - Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm will im Fernsehen täglich um Mitternacht auf Sendung gehen. Er habe mit Blüm bereits 28 Testfolgen von jeweils 15 Minuten produziert und suche nun einen Sender für das Format, sagte Produzent Holm Dressler ... mehr

Trumps Sicherheitsberater Flynn tritt zurück

Washington (dpa) - Der nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Ex-General Michael Flynn, ist zurückgetreten. Das bestätigte das Weiße Haus. Flynn stolperte über ein Gespräch, das er mit einem Vertreter Russlands vor Antritt der neuen US-Regierung ... mehr

US-Senat bestätigt Mnuchin als Finanzminister

Washington (dpa) - Der US-Senat hat den umstrittenen ehemaligen Goldman Sachs-Partner und Hedgefonds-Manager Steven Mnuchin als neuen Finanzminister bestätigt. 53 Senatoren stimmten für den Wunschkandidaten von US-Präsident Donald Trump, 47 dagegen, wie US-Medien ... mehr

US-Topnotenbanker tritt zurück - Mehr Spielraum für Trump

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bei seiner geplanten Deregulierung der Banken bald einen einflussreichen Gegner weniger. Mit Daniel Tarullo kündigte ein wichtiger Gouverneur der US-Notenbank Federal Reserve seinen Rücktritt für Anfang April an. Damit ... mehr

EU-Politiker machen Front gegen Trump-Vertrauten

Brüssel (dpa) - Führende EU-Politiker machen Front gegen den Europakritiker Ted R. Malloch als möglichen US-Botschafter bei der Europäischen Union. In einem Schreiben fordern EVP-Fraktionschef Manfred Weber und der Vorsitzende der Liberalen-Fraktion Guy Verhofstadt ... mehr

Berichte: Millionenabfindung für VW-Vorstand Hohmann-Dennhardt

Wolfsburg (dpa) - Die VW-Managerin Christine Hohmann-Dennhardt bekommt Medienberichten zufolge nach ihrem Ausscheiden aus dem Vorstand des Autobauers eine Millionenabfindung. Wie «Spiegel online» meldete, soll die 66-Jährige mehr als zwölf Millionen Euro von dem Konzern ... mehr

Finanzchef Lutz führt vorübergehend Bahn-Konzern

Berlin (dpa) - Nach dem Rücktritt des Bahnchefs Rüdiger Grube übernimmt übergangsweise Finanzvorstand Richard Lutz die Führung des Konzerns. Das teilte der Aufsichtsrat mit. Grube hatte zuvor überraschend sein Amt wegen Differenzen ... mehr

Bahnchef Grube zurückgetreten

Berlin (dpa) - Bahnchef Rüdiger Grube ist wegen eines Streits um seine geplante Vertragsverlängerung zurückgetreten. Das erfuhr die dpa aus Aufsichtsratskreisen. Grube habe dem Kontrollgremium vorgeworfen, sich nicht an Absprachen gehalten zu haben ... mehr

Kabinett: Zypries führt Wirtschaftsressort

Berlin (dpa) - Die frühere Bundesjustizministern Brigitte Zypries ist acht Monate vor der Bundestagswahl an die Spitze des Wirtschaftsressorts gewechselt. Die 63 Jahre alte SPD-Politikerin übernahm das Amt von Sigmar Gabriel, der Frank-Walter Steinmeier ... mehr

Italien feiert Wahl Tajanis zum EU-Parlamentspräsidenten

Rom (dpa) - Die Wahl des italienischen Konservativen Antonio Tajani zum neuen Präsidenten des Europaparlaments hat in Italien Jubel ausgelöst. Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi, dessen Sprecher Tajani einst war, sagte, die Wahl erfülle ihn als Italiener ... mehr

Steinmeier gratuliert Tajani

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat dem italienischen Konservativen Antonio Tajani zur Wahl zum neuen EU-Parlamentspräsidenten gratuliert. «Die Aufgaben, vor denen Europa steht, werden auch in den nächsten Jahren nicht kleiner ... mehr

Tajani neuer Präsident des Europaparlaments

Straßburg (dpa) - Der italienische Konservative Antonio Tajani wird neuer Präsident des Europaparlaments und damit Nachfolger des Deutschen Martin Schulz. Der Kandidat der Europäischen Volkspartei setze sich in einer Stichwahl gegen den Sozialisten Gianni Pittella ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe