Sie sind hier: Home > Themen >

Pflanze

Thema

Pflanze

Immergrüne Hecken: Diese Pflanzen eignen sich besonders

Immergrüne Hecken: Diese Pflanzen eignen sich besonders

Immergrüne Hecken müssen nicht unbedingt das ganze Jahr hindurch grün sein. Damit Hobbygärtner im Winter nicht vor einer überraschend kahlen Hecke stehen, sollten sie die richtigen Pflanzen auswählen. Hecken sind ein optimaler Sichtschutz für den Garten und bieten ... mehr
Ligusterhecke: So pflanzen und schneiden Sie diese richtig

Ligusterhecke: So pflanzen und schneiden Sie diese richtig

Eine Ligusterhecke ist anspruchslos, robust und anpassungsfähig. Zudem wächst die Heckenpflanze schnell sowie dicht verzweigt und ist deshalb ein beliebter Sichtschutz für viele Vorgärten. Der Gewöhnliche Liguster (Ligustrum vulgare), auch Rainweide, Beinholz ... mehr
Kamelie richtig pflegen und schneiden: Tipps für eine schöne Kamelienblüte

Kamelie richtig pflegen und schneiden: Tipps für eine schöne Kamelienblüte

Die Kamelie ist eine unterkühlte Schönheit. Ihre großen weißen, rosafarbenen oder roten Blüten sind eine Attraktion im Garten. Dafür braucht die Kamelie aber kalte Temperaturen – eigentlich eine ideale Winterschönheit. Als Strauch ... mehr
Funkie: Wächst in dunklen Ecken – Tipps zum Pflanzen, Pflegen & Schneiden

Funkie: Wächst in dunklen Ecken – Tipps zum Pflanzen, Pflegen & Schneiden

Ärgern Sie sich auch über dunkle Ecken und verschattete Plätze in Ihrem Garten? Wir verraten, welche Pflanze auch ohne viel Licht ganz prächtig gedeiht – und was Sie bei der Pflege beachten sollten. Wo Licht ist, ist auch Schatten: Jeder Garten ... mehr
Pimpinelle: Zubereitungstipps für das feine Frühlingsgewürz

Pimpinelle: Zubereitungstipps für das feine Frühlingsgewürz

Es steckt mit Petersilie, Dill und Co. in fast jeder Kräutermischung vom Supermarkt. Doch die wenigsten kennen den Namen des Küchenkrauts. Dabei verfeinert es viele Gerichte, vor allem eine bekannte Soße. Zugegeben, sein Name Pimpernell klingt ein wenig nach Tinkerbell ... mehr

Schrotschusskrankheit erkennen und vorbeugen

Sie kann bei Steinobst auftreten und die Ernte gefährden oder auch Ziergehölze wie den Kirschlorbeer befallen: die sogenannte Schrotschusskrankheit. Wie Sie diese erkennen und was Sie dagegen tun können. Wer freut sich nicht auf knackige Süßkirschen oder leckere ... mehr

Portulak: Pflege, Ernte, Nährstoffangaben und leckere Rezept-Ideen

In der asiatischen und orientalischen Küche ist Portulak eine ausgesprochen beliebte Küchenzutat. Bei uns galt das schmackhafte Gemüse lange als Unkraut. Doch mittlerweile findet es immer öfter Verwendung in der heimischen Küche. Wem der Name Portulak nichts ... mehr

Warum schmeckt manchen Menschen Koriander nicht?

Koriander wird  besonders in der asiatischen Küche verwendet. Doch nicht jeder mag den Geschmack. Viele finden, dass das Kraut nach Seife schmeckt und können es nicht ausstehen. Woran liegt das? Er polarisiert wie kaum ein anderes Kraut: Entweder man mag Koriander ... mehr

Anemonen: Die richtige Pflege für die blühenden Frühlingsboten

Anemonen kündigen nach dem Winter den Frühling an. Und genauso überraschend wie das Wetter in dieser Jahreszeit, sind auch diese Pflanzen. Ob robust, duftend oder wuchernd: Für jeden ist etwas dabei. Wenn sich gegen Ende des Winters die erste Ahnung ... mehr

Gartenarbeit: Was macht einen guten Boden aus? – Tipps zur Pflege

Oft unbeachtet, aber dennoch elementar wichtig für alle Pflanzen: gesunde und nährstoffreiche Erde. Auch die kleinen Lebewesen sollten bei der Bodenpflege nicht außer Acht gelassen werden. Was können Hobbygärtner tun? Kaum ein Teil des Gartens zeigt sich in unserer ... mehr

Amaryllis Pflege: Einpflanzen, gießen, schneiden und umtopfen

Die Amaryllis bringt mit ihren knallroten Blüten und kräftig grünen Stängeln Farbe in die dunkle Jahreszeit und ist neben dem Weihnachtsstern daher eine beliebte Deko zu Weihnachten. Allerdings ist die subtropische Schönheit eine sehr pflegeintensive Zimmerpflanze ... mehr

Nach Weihnachten: So verwenden Sie den Christbaum im Garten weiter

Berlin (dpa/tmn) - Ist die Weihnachtszeit vorbei, wird das Haus ausgemistet: Christbaum, Adventskranz und andere Tannenzweige werden weggeworfen. Aber bevor man seine grüne Deko zur Christbaum-Sammelstelle bringt, sollte man Zweige und Reisig sammeln ... mehr

Winterblüher: Frühlings-Alpenveilchen blühen trotz Schnee

Wuppertal (dpa/tmn) - Der Garten befindet sich im Winterschlaf, aber dennoch gibt es hier und da einige blühende Überraschungen. Zu diesen zählt das Frühlings-Alpenveilchen, Cyclamen coum. "Die ersten Knospen kann man bei milder Witterung schon im Dezember entdecken ... mehr

Glücksklee kaufen und pflegen: Die besten Tipps für das Neujahrsgeschenk

Ein Glücksklee im Topf zählt zu den traditionellen Neujahrsgeschenken. Bereits die Kelten sollen die glückbringende Wirkung vierblättriger Kleeblätter geschätzt haben.  Mit der richtigen Pflege gedeiht der Glücksklee das ganze Jahr über. Und bringt so hoffentlich ... mehr

Garten bepflanzen: Den Kauf von Saatgut planen

Bad Zwischenahn (dpa/tmn) - Saatgut ist bereits ab Jahresanfang erhältlich. Mechtild Ahlers von der Niedersächsischen Gartenakademie rät aber von Impulskäufen ab. Ihr Tipp: "Erst im Katalog stöbern und informieren, dann gezielt einkaufen." Zudem ist es nicht immer ... mehr

Tradition an Weihnachten: Warum küsst man sich unter dem Mistelzweig?

Ein Kuss unterm Mistelzweig verheißt Glück und ewige Liebe. Schon seit Jahrhunderten werden die immergrünen Beerenzweige in der Weihnachtszeit als Deko über der Haustür aufgehängt. Welche Bedeutung hat der Brauch? Besonders in der Weihnachtszeit finden Mistelzweige ... mehr

Faszinierende Gewächse: Wie fleischfressende Pflanzen Fleisch fressen

Leipzig (dpa/tmn) - Eine Pflanze, die Fleisch frisst, klingt paradox und zugleich faszinierend. Man stellt sich Blumen vor, die Insekten verschlingen. Und die Bilder, die der Begriff "fleischfressende Pflanze" im Kopfkino auslöst, werden von der Venusfliegenfalle ... mehr

Pflegeleichte Heilpflanze: Die heilende Kraft der Aloe vera

Berlin (dpa/tmn) - Sie soll Sonnenbrand lindern, die Haut pflegen und sogar die Darmtätigkeit anregen: Aloe vera gilt in vielen Kulturen seit jeher als Heilmittel. Die Liste ihrer Fans ist lang und reicht von Kleopatra bis Sebastian Kneipp. Die Wirksamkeit ... mehr

Rosmarin überwintern: So übersteht es Frost und Kälte

Den Herbst übersteht Rosmarin am liebsten draußen. Erst wenn die Temperaturen unter die Minusgrade fallen, sollte man die Pflanze ins Winterquartier holen. Wie muss man sie dann pflegen? Den Garten für den Winter vorzubereiten ist viel Arbeit. Umso besser ... mehr

Welche Pflanzen eignen sich fürs Badezimmer?

Statt funktionaler Nasszelle ist das Badezimmer heute ein Ort der Entspannung. Dazu tragen auch Pflanzen bei. Dank ihnen fühlt man sich fast wie im Urlaub. Aber welche Blumen kommen fürs Bad infrage? Im Grunde genommen haben Badezimmer genau eine Funktion ... mehr

Barbarazweige: So blühen sie pünktlich zu Weihnachten

Am 4. Dezember ist Barbaratag. Traditionell werden Kirsch-, Apfel- oder Forsythienzweige jetzt in eine Vase gestellt. Weshalb sollten Sie dies auch tun? Woher kommt die Tradition? Und was bringt den Ast zum Blühen? Zwischen Tannengrün und kahlen Ästen sind frische ... mehr

Pflegeleichte Heilpflanze: Die heilende Kraft der Aloe vera

Aloe vera wird schon seit jeher für ihre heilsamen und pflegenden Inhaltsstoffe geschätzt. Die genügsame Sukkulente gedeiht im Topf und lässt sich regelmäßig beernten. Sie soll Sonnenbrand lindern, die Haut pflegen und sogar die Darmtätigkeit anregen ... mehr

Frische Blumen im Winter: Jetzt Hyazinthen pflanzen

Bornhöved (dpa/tmn) - Duftende, blühende Frühlingsblumen im Winter? Das geht! Mit Hyazinthenzwiebeln kann man sich die Blütenpracht selbst ins Haus holen. Und zwar mit einer alten Technik aus dem 18. Jahrhundert. Die Zwiebel der Hyazinthe wird dazu zum Antreiben ... mehr

Wie funktioniert Kompostieren mit der Wurmkiste?

Feinster Gartenhumus ist auch in einer Stadtwohnung möglich – kleine Kompostwürmer können Abfälle schon in kurzer Zeit verwandeln. Worauf Sie beim Kauf und Standort achten müssen. Küchenabfälle landen bei Gartenbesitzern oft auf dem Komposthaufen. Mit einer Wurmkiste ... mehr

Jetzt anpflanzen: Krokus kann Winter- oder Frühlingsbote sein

Ettenheim (dpa/tmn) - Wenn sich ab Februar in Beet und Rasen weiße, hellviolette, lilafarbene und gelbe Blüten zeigen, ist der Winter in der Regel vorbei: Der Krokus gehört zu den Zeigerpflanzen des Vorfrühlings. Mit ihm erwacht die Natur aus der Winterruhe ... mehr

Pflege-Tipps: So bleibt der Weihnachtsstern lange schön

Bonn (dpa/tmn) - Rote, pinke oder weiße Weihnachtssterne gehören zur Weihnachtsdeko wie Lichterketten oder Adventskalender. Aber auch wenn die Pflanzen fest zu Weihnachten gehören: Den Winter mögen sie nicht besonders. Sind sie doch eigentlich in Mexiko beheimatet ... mehr

Fette Pflanzen: Sukkulenten pflegen, gießen und überwintern

Ettenheim (dpa/tmn) - Lange Zeit führten Sukkulenten ein Schattendasein. Doch inzwischen haben sich die Zierpflanzen mit den dicken Trieben und fleischigen Blättern als trendiges Evergreen etabliert - nicht zuletzt durch ihre Inszenierung als stylisches ... mehr

Fit für den Sommer: Jetzt noch Bäume und Sträucher pflanzen

Offenburg (dpa/tmn) - Auch im Herbst kann man noch Bäume und Sträucher pflanzen. Zwar regt sich an den Pflanzen so kurz vor der kalten Jahreszeit oberirdisch nicht viel. Aber die Wurzeln wachsen dennoch - und im nächsten Frühjahr erblühen die Gehölze dann. Damit jedoch ... mehr

Federgras: Tipps zu Pflege und den passenden Standort

Federgras eignet sich besonders für heiße und trockene Böden. Damit die Pflanze auch den Winter übersteht, ist allerdings der Pflanzzeitpunkt entscheidend. Zwei Experten geben Tipps zur passenden Pflege. Die Veränderung des Klimas hin zu warmen, trockenen Sommern lockt ... mehr

Wie Sie Ihre Pflanzen vor Sonnenbrand schützen

Bekommen Ihre Pflanzen braune Ränder, obwohl sie immer ausreichend Wasser erhalten? Möglicherweise steckt ein Sonnenbrand dahinter – doch es gibt einige Möglichkeiten, empfindliche Pflanzen zu schützen. Nicht nur die menschliche Haut verbrennt, wenn sie starker Sonne ... mehr

Mysteriöse Vampir-Pflanzen entdeckt

Forscher-Fund: Mysteriöse Vampir-Pflanzen entdeckt. (Quelle: ProSieben) mehr

Braune Stellen an Tomaten und Paprika: Noch essbar?

Sie freuen sich, die reifen Früchte Ihrer monatelangen Arbeit endlich ernten zu dürfen und dann das: braune Stellen. Was hat es mit denen auf sich und kann man das Gemüse trotzdem noch problemlos verzehren? Viele Hobbygärtner bauen im Sommer Tomaten an. Dabei ... mehr

Teilen, Samen, Stecklinge: Wie man Pflanzen richtig vermehrt

Gemüse, Kräuter und Zierpflanzen lassen sich im Garten auf unterschiedliche Weise vermehren. Je nach Form der Vermehrung kann dies eine bestimmte Pflanze erhalten oder die Artenvielfalt fördern. Manche Pflanzen möchte man am liebsten jedes Jahr im Garten wissen ... mehr

Diese Vorteile haben zweijährige Pflanzen im Garten

Wer mehr von einer Gartenpflanze erwartet als die übliche saisonale Wegwerfware bietet, der sollte nun Samen einkaufen. Sogenannte Zweijährige sind dann der Tipp. Zweijährige Pflanzen wie Fingerhut und Stockrose, Goldlack und Bartnelke haben bei vielen Gartenbesitzern ... mehr

Sonnenuhr und Jetlag: Pflanzen leben nach eigenem Bio-Rhythmus

Bonn (dpa/tmn) - Nicht nur Menschen und Tiere haben einen Bio-Rhythmus, der ihnen unter anderem sagt, wann sie essen oder schlafen sollten. Auch Pflanzen besitzen eine innere Uhr, um zum Beispiel ihre Blüten rechtzeitig zu öffnen oder zu schließen. Der Bio-Rhythmus ... mehr

Blühende Hauswand: Für Fassadenbegrünung immer beraten lassen

Bonn (dpa/tmn) - Efeu, wilder Wein oder Clematis: Kletter- und Schlingpflanzen an der Hausfassade lassen Betrachter an ein romantisches Märchenschloss denken. Aber Vorsicht bei der Wahl der Pflanzen für die Fassadenbegrünung. Denn nicht alle Gewächse eignen ... mehr

Riesenbärenklau erkennen und entfernen: Was Sie wissen sollten

Die eindrucksvollen Stauden haben viele schon gesehen: der Riesenbärenklau wächst meist am Straßenrand bis zu vier Meter hoch. Aber auch in den Garten fliegen seine Samen und keimen. Das Problem: Bei Kontakt mit der Pflanze verbrennt die Haut. Besonders im Hochsommer ... mehr

Dipladenia: Pflege und richtiger Standort

Mit ihren prächtigen Blüten ist die Dipladenia auf Balkon und Terrasse, aber auch im Garten ein echter Hingucker. Zudem liefert die Kletterpflanze Hummeln und Bienen reichlich Nektar. So gedeiht sie besonders gut. Die Dipladenia, die auch unter dem Namen Mandevilla ... mehr

Schusterpalme: Robuste und anspruchslose Zimmerpflanze

Die Schusterpalme gilt als Zimmerpflanze, die auch unter widrigsten Bedingungen überlebt – damit die Zimmerpflanze aber gut gedeihen kann, sollten Sie einige Hinweise zur Pflege beachten. Die Schusterpalme (Aspidistra) ist auch unter dem Namen Metzgerpalme bekannt ... mehr

Kennen Sie schon den neuen Gartentrend?

Beim Urban Gardening werden sogar Brachflächen zum Garten. Mit Hilfe von Hochbeeten etwa. Ein neuer Trend sind hier Kistengärten. Die Plastikkörbe lassen sich bequem in alle Höhen stapeln, mit der zum Gemüse passenden Erde füllen und wegtragen. Eigentlich stapeln ... mehr

Rückruf: Absturzgefahr! Firma "elho" ruft Pflanzgefäße für den Balkon zurück

Die niederländische Firma elho warnt vor Sicherheitsmängeln bei Pflanzgefäßen, die in einigen  Baumärkten erhältlich sind. Verbraucher sollten sie schnellstmöglich vom Geländer entfernen. Das Unternehmen elho ruft bestimmte Pflanzgefäße für den Balkon zurück. Dabei ... mehr

Heidegarten anlegen: Welche Pflanzen sich eignen

Vor allem Norddeutschland ist berühmt für seine Heidelandschaften. Doch die Heide gedeiht überall. Das hat viele Vorteile. Denn Heidepflanzen sind unkompliziert und brauchen wenig Pflege. Sogar Unkrautjäten wird bei einem "ausgewachsenen" Heidegarten ... mehr

Gänseblümchen: Steckbrief der homöopathischen Blume

So ziemlich jedes Kind kennt Gänseblümchen. Das Gewächs sieht nicht nur schön aus und eignet sich zum Basteln von Blütenkränzen. Auch als Heilpflanze findet es vielseitige Verwendung, unter anderem für die Hautpflege und bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich ... mehr

Zeigerpflanzen verraten, was der Boden braucht

Unkraut ist eigentlich der Feind des Gärtners. Doch manchmal profitiert man von den unerwünschten Pflanzen: Dann nämlich, wenn das Grün auf einen Mangel im Garten hinweist. Diese so genannten Zeigerpflanzen verraten dem Gärtner, was der Boden wirklich braucht ... mehr

Erdbeeren, Zitronen und Tomaten günstig selbst ziehen

Samen und Setzlinge sind häufig sehr teuer. Warum nicht also direkt aus den Früchten neue Pflanzen züchten? Wir sagen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen. Erdbeeren und Himbeeren sind besonders im Sommer eine sehr beliebte Frucht – die Pflanzen sind allerdings ... mehr

Thuja-Hecke oder Lebensbaum pflanzen und schneiden

Sie gehört zu den beliebtesten Heckenarten – die Thuja, auch als Lebensbaum bekannt. Der Grund: Sie eignet sich optimal, um ein Grundstück einzurahmen. Das sollten Sie beim Pflanzen und Schneiden beachten. Eine Hecke ist Sichtschutz, Gartenbegrünung und Lebensraum ... mehr

Darum sind Schneeglöckchen giftig

Dass Schneeglöckchen giftig sind, dürfte für viele eine Überraschung sein. Welche Wirkstoffe der Frühblüher enthält und welche Beschwerden diese bei Mensch und Tier auslösen können, erfahren Sie hier. Das Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) gehört zur Gattung ... mehr

Kirschlorbeer ist die ideale Strauch- und Heckenpflanze

Der Kirschlorbeer eignet sich wegen seiner immergrünen Blätter gut als Heckenpflanze. Da eine ausgewachsene Pflanze ein bis zwei Meter hoch werden kann und einen dementsprechend starken Stamm ausbildet, sollte man den Kirschlorbeer schon früh in Heckenform bringen ... mehr

Was ist eigentlich Kalibos?

Rote Farbe, knusprige Konsistenz und leicht im Anbau. Das ist Kalibos. Sie kennen die feine Delikatesse mit dem tütenförmigen Kopf nicht? Wir stellen Sie Ihnen vor. Er ist lecker, gesund, leicht anzubauen und dennoch etwas in Vergessenheit geraten: Spitzkohl (Brassica ... mehr

Immer mehr Pflanzen in Deutschland sterben aus

Deutschlands Pflanzenwelt wird kleiner: Viele Arten sterben hierzulande aus und die Rote Liste bedrohter Pflanzen wächst. Die Grünen sehen deshalb die Bundesregierung in der Pflicht. In den vergangenen 150 Jahren sind einem Medienbericht zufolge zahlreiche Pflanzen ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Pfefferminze und Minze?

Zu einem Erdbeer- oder Zitroneneis schmecken frische Pfefferminzblätter am besten. Wenn Sie im Sommer einen Teil der Pfefferminze trocknen, haben Sie aber auch noch im Winter etwas davon. Wie wird das Kraut am besten geerntet, haltbar gemacht und ist es eigentlich ... mehr

Der Japanische Staudenknöterich gefährdet die heimische Flora und Fauna

Mein Haus, mein Garten, mein Reich: Hobbygärtner kümmert erstmal nur das, was auf ihrem Grundstück wächst. So manche Pflanze aber gefährdet durch ihre Verbreitung die Natur. Der Japan-Knöterich ist ein Beispiel. Gartenbesitzer sollten ihn daher bekämpfen statt kaufen ... mehr

Bärenklau: Diese giftige Pflanze sorgt für schlimme Verbrennungen

Gefährliches Unkraut: Wo die Riesenbärklau-Staude wächst und wie mit ihr umgegangen werden sollte. (Quelle: SAT.1) mehr

Baumwollsamen keimt: China lässt erstmals Pflanze auf dem Mond wachsen

Peking (dpa) - Zum ersten Mal ist chinesischen Angaben zufolge auf dem Mond eine Pflanze gewachsen. In einer Art speziellem Gewächshaus der chinesischen Mondsonde "Chang'e 4" sei ein Baumwollsamen aufgegangen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua ... mehr

Flatterulme: Diese seltene Art ist Baum des Jahres 2019

Sie ist eine Überlebenskünstlerin und gern am Wasser zu Hause: Doch der Lebensraum des Baum des Jahres 2019 wird immer knapper. Die Flatterulme mit ihren markanten Brettwurzeln ist der Baum des Jahres 2019. In Feuchtgebieten und Flussauen zu Hause, könne sie als einzige ... mehr
 
1


shopping-portal