Sie sind hier: Home > Themen >

Pflanzen

Thema

Pflanzen

Studie: Prime Editing soll genetische Krankheiten beheben

Studie: Prime Editing soll genetische Krankheiten beheben

Mit der sogenannten Genschere konnte bislang bereits die DNA umgebaut werden. Wissenschaftler haben nun ein verbessertes Verfahren vorgestellt, das Genveränderungen korrigieren soll, die zu Krankheiten führen. Die Genschere CRISPR/Cas9 – kurz Crispr – gilt als beste ... mehr
Tipps für jede Saison: Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Tipps für jede Saison: Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Trauer hat oft einen festen Ort – den Friedhof. Das Grab zu bepflanzen ist hierzulande die wohl häufigste Geste der Trauer und des Mitgefühls. Doch welche Pflanzen eignen sich am besten für welche Jahreszeit? Gerade zu den Totengedenktagen im Herbst legen viele ... mehr
Tipps für die Gartenarbeit im Herbst: Sieben Aufgaben

Tipps für die Gartenarbeit im Herbst: Sieben Aufgaben

Allmählich muss der Garten auf den Winter vorbereitet werden. Der Rasen wird noch einmal gemäht, Hecken brauchen einen Schnitt und frostempfindliche Pflanzen Schutz. In sieben Schritten zum winterfesten Garten: was jetzt zu tun ist. 1. Aufräumen und pflegen ... mehr
Hallimasch in Oregon: Der weltgrößte Pilz

Hallimasch in Oregon: Der weltgrößte Pilz

Das größte Lebewesen der Welt ist weder der Blauwal noch einer der Mammutbäume in Kalifornien, sondern der Hallimasch in Oregon. Mehr über diesen Pilzgiganten erfahren Sie im Folgenden. Lange Zeit galten Pilze als Pflanzen, da sie weder alle typischen Eigenschaften ... mehr
Vorsicht: Herbstzeitlose können tödlich wirken

Vorsicht: Herbstzeitlose können tödlich wirken

Wenn die meisten Blumen im Garten verblüht sind, hat die Herbstzeitlose ihren großen Auftritt. Ab September öffnet sie ihre Blüten, die denen der Krokusse ähneln. Doch sie ist nicht so harmlos wie sie aussieht.  Herbstzeitlose heißen auch "nackte Jungfrau ... mehr

Heckenschnitt: Bis wann er verboten ist und was der Grund dafür ist

Mehrere Monate im Jahr dürfen Hecken in Deutschland nicht stark beschnitten oder entfernt werden. Wie lange das Verbot gilt und was der Grund dafür ist, lesen Sie hier. Vom 1. März bis 30. September dürfen Hecken in Deutschland nicht entfernt oder stark geschnitten ... mehr

Ingwer selbst pflanzen und ernten: Tipps für den Anbau von Ingwer

Ob als Ingwertee oder für die Zubereitung exotischer Gerichte: Ingwer (Zingiber officinalis) erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Im Supermarkt ist er zwar ganzjährig zu bekommen, aber noch frischer und gesünder ist er natürlich aus dem eigenen Anbau ... mehr

Winterschutz: Einlagerung von Kübelpflanzen

Gartenpflanzen im Kübel geht es im Haus nicht besonders gut. Die langen Wintermonate im warmen, trockenen und dunklen Lager sind für ihre Gesundheit ungünstig. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, damit die oft tropischen oder mediterranen Pflanzen keinen Frostschock ... mehr

Kürbisse ernten: Hokkaido, Butternut & Co. – Tipps zur Pflege

Aus dem selbst angebauten Gemüse lässt sich schmackhafte Kürbissuppe herstellen und auch die Blüten sind eine schöne Herbstdekoration. Allerdings sind nicht alle Sorten zum Essen und Schnitzen geeignet. Beim Anbauen, Ernten und Aushöhlen gibt es ebenfalls einiges ... mehr

Diese winterfesten Bäume sollten Sie jetzt pflanzen

Solange im Herbst und Winter der Boden nicht gefroren ist, kann man noch viele Obststräucher und -bäume in den Garten setzen. Das gilt insbesondere für bestimmt Gehölze. Wurzelnackte Pflanzen, die winterfest sind, bieten Händler in der Regel nur von Oktober ... mehr

Vor dem Frost: Jetzt für üppige Frühjahrsboten sorgen

Wer einen intensiv blühenden Garten direkt zum Winterende möchte, sollte jetzt noch handeln. Die Zwiebeln von Krokus und Co. müssen in den Boden. Wie wäre es, sie mal zwischen Bodendecker zu stecken? Das Einheitsgrün von Bodendeckern ... mehr

Gartentipps: So machen Sie den Garten winterfest

Viele Gartenbesitzer legen sich jetzt noch mal richtig ins Zeug: Sie düngen den Rasen, schneiden Stauden zurück und schützen empfindliche Pflanzen. Aber ist das alles wirklich nötig, um den Garten winterfest zu machen? Gartenbau-Experte Thomas Wagner sagt Nein. Welche ... mehr

Begonien pflanzen, vermehren und überwintern

Begonien sind vielseitige Blumen, die zudem noch ohne größere Ansprüche blühen. Die Pflanzen eignen sich für Balkon und Garten, gedeihen aber auch als Zimmerpflanze gut. Es gibt über 1.000 Arten und Hybriden.  Bei der Pflege kommt es vor allem auf einen wichtigen Punkt ... mehr

Herbstastern - so pflegen Sie Ihre Astern

Wenn die Tage im Herbst kürzer und kälter werden, kommt die Zeit der Astern. Die farbenfrohen Blumen sind ein letzter Gruß des Sommers. Tipps zu Pflege und Standort der Pflanzen. Eigentlich blühen einige Astern bereits ab Mai – sie gelten trotzdem als klassische ... mehr

Gartenkalender 2019: Obst und Gemüse richtig anpflanzen und ernten

Sie sind Hobbygärtner und möchten in Ihrem  Garten Obst und Gemüse anpflanzen? Die Anbau- und Erntezeiten sowie Hinweise zur Pflege Ihres Nutzgartens finden Sie in diesem Gartenkalender. Wintergemüse ernten und Hecken schneiden  Viele Hobbygärtner lassen ... mehr

So bringen Sie Ihren Kaktus zum Blühen

Beim Kaktus denken viele an einen asketischer Wüstenbewohner, der mit dem, was ihm die karge Umwelt bietet, auskommt. Es gibt aber Kakteen, die in sehr feuchter Umgebung gedeihen. So vielfältig sind daher auch ihre Ansprüche an die Pflege. Wer nicht mit Pflanzen ... mehr

Heede im Emsland: Dicke Linde ist Nationalerbe-Baum

Mit der Prämierung wollen Experten das Bewusstsein für alte und außergewöhnliche Bäume schärfen. Die Pflanzen werden in Deutschland nämlich immer noch oft verstümmelt.  17 Meter Stammumfang, geschätzt 600 bis 800 Jahre alt: Eine dicke Linde aus dem Emsland ... mehr

Chrysanthemen-Pflege: Tipps zum beliebten Vielblüher

Als Garten- und Balkonpflanze erfreuen sich Chrysanthemen großer Beliebtheit und sorgen gerade in den Herbstmonaten für eine willkommene Farbenpracht. Die Zierpflanzen sind vielfältig, robust und bedingt winterhart. Damit sie auch bei Ihnen prächtig blühen, erhalten ... mehr

Chrysanthemen richtig pflegen, schneiden und überwintern

Im Garten verbreiten Chrysanthemen noch bis in den November ein wenig sommerliches Flair. Damit die bunten Blüten möglichst lange durchhalten, sollte Sie ein paar einfache Pflegetipps für Chrysanthemen beherzigen. Zwei clevere Tricks sorgen für mehr Standfestigkeit ... mehr

So machen Sie Ihren Balkon fit für den Winter

Die Nächte werden immer kälter, besonders nachts droht bereits jetzt Bodenfrost. Höchste Zeit also, um Balkonpflanzen für den Winter fit zu machen. Doch welche Pflanzen sollte man in die Wohnung holen? Wann sollte man die Pflanze schneiden? So machen Sie Ihre Pflanzen ... mehr

Sukkulenten-Pflege: Tipps zum Gießen und Vermehren

Sukkulenten sind die idealen Pflanzen für alle, die gerne mal das Gießen vergessen. Denn die Gewächse speichern das Wasser in ihrem Körper. Längere Trockenphasen sind also kein Problem. Sukkulenten sind keine eigene Gattung, zu ihnen zählen viele Arten ... mehr

Herbstzeitlose: Giftige Inhaltsstoffe der Zwiebelblume

Die Herbstzeitlose ist eine hübsche, krokusähnliche Zwiebelblume, die sehr giftig ist. Kleine Mengen des Alkaloids Colchicin können eine tödliche Wirkung haben. Häufig werden die Blätter der Giftpflanze mit Bärlauch verwechselt, was immer wieder zu Vergiftungen ... mehr

Was sind Pastinaken? Wissenswertes zum Wurzelgemüse

Früher galten Pastinaken als wichtiger Bestandteil der täglichen Ernährung, gerieten aber in Vergessenheit. Doch was sind Pastinaken eigentlich genau? Tipps und Rezepte zum gesunden Wurzelgemüse. Pastinaken: Aussehen und Geschmack Das gelblich ... mehr

Alpenveilchen im Garten und als Zimmerpflanzen: Pflegeanleitung

Alpenveilchen bringen Farbe ins Haus, wenn im Garten draußen nichts mehr blüht. Sie sind die klassischen Wintertopfpflanzen. In der Pflege sind die Alpenveilchen etwas heikel, denn sie mögen es kühl, wenn wir Menschen es drinnen schön warm haben wollen. Mit diese ... mehr

Warum Wildobsthecken nützlich für Ihren Garten sind

Apfel, Kirsche und Zwetschge hat fast jeder im Garten. Wie wäre es mal mit Weißdorn oder Lenzbeere? Auch diese Wildobstgehölze werfen Essbares ab und bieten Tieren einen nützlichen Lebensraum. Wildobstgewächse sind eine wahre Bereicherung für Ihren heimischen Garten ... mehr

Bromelien: richtige Pflege für die exotischen Zimmerpflanzen

Die Bromelien mit ihren exotischen Blüten sind ein attraktiver Blickfang in jedem Zimmer. Die Form der Blätter verrät es gleich: Auch die Ananasstaude zählt zu den Bromelien. Recht exotisch ist auch die Pflege dieser Zimmerpflanzen, denn beim Gießen muss man aufpassen ... mehr

Frostkeimer noch vor dem Winter aussäen

Wie manche Menschen erst eine kalte Dusche am Morgen so richtig munter macht, so brauchen auch manche Pflanzen einen Kälteschock vor dem Austreiben. Hier sind es die niedrigen Wintertemperaturen, die die sogenannten Kalt- oder Frostkeimer quasi aufwecken ... mehr

McDonald's: Fastfood-Riese will veganen Burger von Beyond Meat testen

Der Hype um vegane Ernährung und Fleischersatz ist groß. Nun lässt sich auch McDonalds's davon anstecken und will in den USA testen, wie ein Burger mit fleischlosem Patty bei den Kunden ankommt. Der Fastfood-Riese McDonald's will in Kanada ab Montag ... mehr

Schottergärten einfach wieder begrünen

Schottergärten werden angelegt, weil dadurch wenig Arbeit und Zeit in den Garten investiert werden muss – doch besonders gut für die Natur sind sie nicht. Es gibt eine Alternative –  sogenannte Steingärten. Eigentlich ist die Beseitigung der steinernen ... mehr

Buchsbaum: Tipps zum Standort, Pflegen und Schneiden

Die pflegeleichten Pflanzen machen als Hecke und im Kübel eine gute Figur. Leider setzen ihr schnell Pilze und Ungeziefer zu. Was Sie bei der Pflege beachten müssen, erfahren Sie hier. Der Buchsbaum ist beliebt, weil er sich gut in Form bringen lässt und pflegeleicht ... mehr

Gehölze im Herbst pflanzen: So geht's

Die Gartensaison ist im Herbst noch lange nicht vorbei. Wer im nächsten Jahr neue Sträucher und Gehölze im Garten haben möchte, muss jetzt handeln. Denn nicht nur Frühlingsblüher müssen jetzt in die Erde gebracht werden. Was Experten fürs Pflanzen raten ... mehr

Frühblüher pflanzen: Vier Tipps einer Expertin

Der Herbst steht vor der Tür –  genau die richtige Zeit, um an den nächsten Frühling zu denken. Früh blühende Zwiebelblumen wie Krokus, Tulpe und Narzisse müssen zeitnah in den Gartenboden gesetzt werden.  Eine Gärtnerin gibt vier Tipps, worauf Sie achten sollten ... mehr

Vitalwandern: So stärken Sie Ihr Immunsystem

Manche Menschen sind kaum noch in der Natur, maximal im Garten. Daher kommen in Urlaubsregionen wie dem Hochschwarzwald Angebote wie das Vitalwandern oder Waldbaden so gut an. Besonders eine Sache macht den Trip unvergesslich und erweitert Ihre Sinne.  Der Urlaub ... mehr

Orchideen pflegen: Das sollten Sie beim Gießen, Düngen und Kaufen beachten

Die Blütenpracht von Orchideen zu erhalten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Beim Gießen, Düngen und Beschneiden kann man vieles falsch machen: Wir zeigen Ihnen, welche Fehler Sie bei der Pflege vermeiden sollten. Vor allem ... mehr

Sträucher und Hecken zurück schneiden: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Im Winter legen viele Pflanzen eine Ruhepause ein. Damit Ihr Garten im Sommer wieder schön aussieht, sollten Sie Ihre Sträucher schneiden – am besten im Herbst. Mit den richtigen Tipps können Sie dabei auch nichts verkehrt machen. Ist der Spätsommer vorbei, steht ... mehr

Tipps für Hobbygärtner: Für Pflanzenvermehrung Stecklinge im Herbst schneiden

Neustadt (dpa/tmn) - Was bei Balkon-, Kübel- und Zimmerpflanzen funktioniert, klappt auch bei winterharten Gehölzen und Halbstauden, erklärt dieGartenakademie Rheinland-Pfalz. Krautige Pflanzen wie Fuchsie, Geranie, Fleißiges Lieschen, aber auch Gehölze wie Oleander ... mehr

Das sind die gefährlichsten Giftpflanzen in Deutschland

Schöne Blüten laden zum Pflücken ein. Doch Vorsicht: Hinter so manch schöner Blume verbirgt sich eine Giftpflanze. Besonders Eltern mit Kleinkindern oder Haustierbesitzer sollten die Gefahren von Giftpflanzen nicht unterschätzen. Wir stellen Ihnen ... mehr

Unkraut trotz Rindenmulch – so verhindern Sie es

Die Erwartungen an die gehäckselte Rinde sind hoch, werden jedoch manchmal enttäuscht.  Woran es liegt, wenn Unkraut trotz Mulchschicht sprießt – und was Sie dagegen unternehmen können. Beim Kauf von Rindenmulch auf Qualität achten Rindenmulch ist die zerkleinerte Rinde ... mehr

Frostspanner-Bekämpfung: Pflanzen vor Raupen schützen

Der Frostspanner ist einer der häufigsten Obstbaumschädlinge und seine Raupen haben mächtig Appetit. Fast alle heimischen Obstbäume können befallen werden. Damit es dazu nicht kommt, müssen Gartenbesitzer jetzt aktiv werden. Ein Falter kann die große Ernte Ihrer ... mehr

Allergie-Pflanze Ambrosia bekämpfen: So werden Sie das Unkraut los

Das Unkraut verbreitet sich überall und immer stärker in Europa. Schon wenige Pollen können eine Allergie auslösen. Von Juli bis Oktober blüht die Ambrosia in unseren Breiten. Doch woran erkennt man die Pflanze? Und wie kann man die Ambrosia bekämpfen? Warum verbreitet ... mehr

Brauchen Pflanzen wirklich Spezialerde?

Palmenerde, Zierpflanzenerde und Anzuchterde: Im Baumarkt und Fachhandel werden die verschiedensten Arten von Böden für Pflanzen angeboten. Es scheint, als gäbe es für jede Sorte eine spezielle Erde. Doch ist das wirklich nötig? Wofür ist Universalerde sinnvoll ... mehr

Gießtipp: Welches Wasser gefällt Pflanzen am besten?

Mögen Sie lieber Wasser mit oder ohne Kohlensäure? Auch Pflanzen haben gewisse Vorlieben, wenn es um ihre Wasserversorgung geht. Für glückliche Pflanzen gibt es ein paar Dinge zu beachten. Vielen Garten- und Zimmerpflanzen – darunter Orchideen – tut man etwas Gutes ... mehr

Die erstaunlichen Blüten des Riesen-Hibiskus

Sieht man seine Blüten zum ersten Mal, fragt man sich schon, ob man vielleicht bei Alice im Wunderland gelandet ist: Der Riesen-Hibiskus (Hibiscus moscheutos-Hybriden) beeindruckt mit wahren Riesenblüten von bis zu 30 Zentimetern Durchmesser. So bringen Sie die Pracht ... mehr

Ziergräser für den Garten: Tipps und Sorten

Ziergräser sollten in keinem Garten fehlen. Im Sommer machen sie den Garten mit ihren Blüten bunt, im Herbst zeigen Gräser ihre spektakuläre Herbstfärbung. Dabei sind sie auch noch anspruchslos und in der Pflege. Nur im Frühling sollte der Gärtner sie schneiden. Welche ... mehr

Schnittlauch: Pflege und Anbau

Schnittlauch ist als Würzkraut in der Küche nahezu unverzichtbar. Es lässt sich leicht im Kräutergarten, aber auch im Topf auf dem Fensterbrett anpflanzen. Im Garten hat Schnittlauch sogar noch einen Zusatznutzen: Durch seinen starken Geruch ... mehr

Hexengebräu hilft bei Tomatenkrankheiten: Rezept

Tomaten sind besonders bei feuchtem Wetter anfällig für Pilze und Krankheiten. Mehltau und Braunfäule können die ganze Tomatenernte zunichte machen. Ein einfaches Hausmittel kann helfen: das so genannte "Hexengebräu". "Das Hexengebräu gehört zum speziellen Repertoire ... mehr

Dahlien pflanzen und überwintern: Pflege-Tipps für Dahlien

Die vermeintlich altmodischen Pflanzen erleben in den letzten Jahren ein Comeback. Die Dahlie wird zwar Königin des Herbstes genannt, aber die Blume blüht bereits ab Juni in voller Pracht. Die Blüte kann man den Sommer über fördern: Mit einer Gabe Kompost und etwas ... mehr

Mosaikartig verfärbte Gurken – befallene Früchte sofort vernichten

Wenn Sie gerne Melonen essen, dann müssen Sie diese nicht im Supermarkt kaufen. Sie können die Frucht auch selber anbauen. Ebenso können Sie Gurken und Zucchini im Garten pflanzen. Bilden diese drei aber Flecken an den Blättern, die an ein Mosaik erinnern, sollten ... mehr

Schädlinge bekämpfen: Erdfloh frisst Löcher in den Kohl

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein bestimmtes Insekt Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. Der Erdfloh hat einen Traumsommer: Warme Temperaturen, anhaltende Trockenheit und daraus ... mehr

Pflanzen gießen im Sommer: Tipps - Fehler beim Gießen und Wässern vermeiden

Fehler bei der Gartenbewässerung können großen Schaden anrichten. Wann und wie oft sollte man also gießen? Welche Pflanze braucht wie viel Wasser? Und wie erkenne ich den Bedarf meiner Gartengewächse? Wir klären auf. Der beste Zeitpunkt zum Gießen sei zwischen ... mehr

Durstige Bäume: Was dem Baum bei Hitze hilft

Berlin (dpa/tmn) - Straßen- und Gartenbäume können Trockenheit besser überstehen, wenn man die Verdunstung senkt. Ein mögliches Mittel dafür ist das Bepflanzen der sogenannten Baumscheibe - also des Bodenbereichs um den Stamm herum. Pflanzen darin halten den Boden ... mehr

Artenschutz - Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Genf (dpa) - Elefantenschädel als Jagdtrophäen, Elfenbein für Schmuck: Geht es nach dem Willen mehrerer Länder im südlichen Afrika, soll mehr Handel mit Elefanten erlaubt werden. Seit Samstag beraten Vertreter der 183 Unterzeichner des Washingtoner ... mehr

Grüner Daumen: Auf die Augen und Veredelungsstellen achten

Offenburg (dpa/tmn) - Bei einigen Pflanzen ist es wichtig, wie tief sie in die Erde kommen. So sollten bei einer Klematis am besten die unteren ein bis zwei Augenpaare bereits mit Boden bedeckt sein, erklären die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten ... mehr

Tomaten platzen auf: hässlichen Rissen vorbeugen

Das Auf und Ab der Sommertemperaturen belastet nicht nur die Gesundheit von uns Menschen. Auch der Garten leidet darunter. Tomaten können durch die Temperaturschwankungen aufplatzen. Was dagegen hilft. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz erklärt, woher die Risse ... mehr

Schäden an Ziergehölzen: Zur Schildlaus-Plage kommt es in trockenen Sommern

Bonn (dpa/tmn) - Ist der Sommer heiß und trocken, vermehren sich Schildläuse sehr stark. Das merken Hobbygärtner dann vor allem an Ziergehölzen wie Ahorn, Buchsbaum, Efeu, Eibe, Hortensie, Magnolie, Spindelstrauch, Stechpalme oder Wacholder, wo sie teils erhebliche ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal