Sie sind hier: Home > Themen >

Pflanzenlexikon

Thema

Pflanzenlexikon

Winterjasmin pflegen und schneiden: Tipps für Jasminum nudiflorum

Winterjasmin pflegen und schneiden: Tipps für Jasminum nudiflorum

Wenn in der kalten Jahreszeit die meisten Pflanzen ihren Winterschlaf halten, erstrahlen die Winterblüher. Einen auffälligen Farbtupfer bringt der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) in die Gärten. Die Blütezeit des Strauchs ist von Januar bis April. Der Winterjasmin ... mehr
Primel pflegen, gießen, pflanzen

Primel pflegen, gießen, pflanzen

Ob im Garten, Balkonkasten oder auf dem Fensterbrett: Primeln sind die perfekten Frühlingsblumen, denn sie blühen bereits ab Februar. Wie Sie die farbenfrohen Gewächse ganz leicht pflegen. "Eingehen wie eine Primel" – fast jeder kennt die Redensart. Obwohl sie bedeutet ... mehr
Hagebutte: Nicht nur Vitaminbombe – das steckt alles in der Winterfrucht

Hagebutte: Nicht nur Vitaminbombe – das steckt alles in der Winterfrucht

Ob als Fruchtmark, Gelee oder Tee – die leuchtend roten Hagebutten sind echte Vitaminbomben. Zudem gelten die säuerlichen Früchte als wirkungsvolle Virenkiller. Gerade in der dunklen Jahreszeit. Die Hagebutte schmückt mit ihren leuchtend roten Früchten nicht ... mehr
Ingwer selbst pflanzen und ernten: Tipps für den Anbau der Knolle

Ingwer selbst pflanzen und ernten: Tipps für den Anbau der Knolle

Ingwer (Zingiber officinalis) erfreut sich großer Beliebtheit. Im Supermarkt ist er zwar ganzjährig zu bekommen, aber noch frischer ist er natürlich aus dem eigenen Anbau. Was man zum Pflanzen von Ingwer benötigt und welche Pflege Ingwer braucht. Die beste ... mehr
Zaubernuss (Hamamelis): So pflegen Sie den Strauch richtig

Zaubernuss (Hamamelis): So pflegen Sie den Strauch richtig

Wenn im Garten Schnee liegt, bringt die Zaubernuss mit ihren leuchtenden Blüten Farbe in die Landschaft. Obgleich der Zierstrauch recht pflegeleicht ist, sollten Sie diese Tipps beachten. Ähnlich wie die Haselnuss im Märchen vom "Aschenbrödel" hat die Zaubernuss ... mehr

Ilex (Stechpalme) pflanzen und schneiden

Der Ilex (Stechpalme) lässt sich vielseitig einsetzen. Er kann zu einer Hecke wachsen oder ein Staudenbeet einrahmen. Sogar zur Topfpflanze eignet er sich. Ein Überblick. Immergrüne sind im Winter ein Hingucker. Dazu gehört die Stechpalme mit ledrigen ... mehr

Anthurie: Pflege-Tipps für die prachtvoll blühende Flamingoblume

Sie sorgt mit ihren leuchtend roten Hochblättern für einen Farbklecks in der Wohnung: di e Anthurie oder Flamingoblume . Im Herbst und Winter hält sie allerdings Ruhezeit. Das sollten Sie jetzt bei der Pflege beachten. Mit dem Vogel hat die Flamingoblume wenig ... mehr

Fleischfressende Pflanzen: Pflege-Tipps & Tricks zur Haltung

Sie erscheinen wie Mischwesen aus Pflanze und Raubtier: fleischfressende Pflanzen. Warum sie Insekten lieben, Leitungswasser aber nicht vertragen. Pflegetipps für Schlauchpflanzen, Sonnentau, Venusfliegenfalle und Co. Gewöhnlich erwartet man von Pflanzen ... mehr

Kamelie richtig pflegen: Tipps für eine schöne Kamelienblüte

Die Kamelie ist eine unterkühlte Schönheit. Ihre großen weißen, rosafarbenen oder roten Blüten sind eine Attraktion im Garten. Dafür braucht die Kamelie aber kalte Temperaturen – eine ideale Winterschönheit also. Als Strauch oder Kübelpflanze lässt sich die exotische ... mehr

Fuchsien richtig pflanzen, pflegen, überwintern & vermehren

Die meisten Balkonpflanzen mögen die pralle Sonne. Einige aber nicht. Zu ihnen gehört die empfindliche Fuchsie. Warum sie dennoch zu den beliebtesten Sommerblumen zählt, lesen Sie hier. Ursprünglich stammt die Fuchsie (Fuchsia) aus Mittel- und Südamerika sowie ... mehr

Alpenveilchen pflegen – im Garten oder als Zimmerpflanze

Alpenveilchen bringen Farbe ins Haus, wenn im Garten draußen nichts mehr blüht. Sie sind die klassischen Wintertopfpflanzen. In der Pflege sind die Alpenveilchen etwas heikel, denn sie mögen es kühl, wenn wir Menschen es drinnen schön warm haben wollen. Mit diese ... mehr

Vorsicht: Herbstzeitlose können tödlich wirken

Wenn die meisten Blumen im Garten verblüht sind, hat die Herbstzeitlose ihren großen Auftritt. Ab September öffnet sie ihre Blüten, die denen der Krokusse ähneln. Doch sie ist nicht so harmlos wie sie aussieht.  Herbstzeitlose heißen auch "nackte Jungfrau ... mehr

Tagetes (Studentenblume): Tipps zum Pflanzen und Pflegen

Sie ist sogar etwas für Blumenliebhaber ohne grünen Daumen, weil sie so pflegeleicht und blühfreudig ist. Doch die Tagetes, auch Studentenblume genannt, punktet mit noch ganz anderen Vorteilen. Die Tagetes stammt ursprünglich aus den eher trockenen und warmen Gebieten ... mehr

Calathea (Korbmarante) richtig pflegen, pflanzen und gießen

Die Calathea oder Korbmarante ist mit ihren faszinierend gemaserten Blättern ein wahrer Hingucker. Leider ist sie keine pflegeleichte Zimmerpflanze. Das sollten Sie bei Standort und Pflege beachten. Die Calathea, auch Pfeilwurz genannt, stammt ... mehr

Hortensien schneiden und pflegen: Dieser Schnittfehler lässt sie weniger blühen

Hortensien sind wegen ihrer charakteristischen Blüten sehr beliebt. Doch ein Fehler kann dafür sorgen, dass die Pflanze nicht richtig gedeiht. Was Sie für die Blütenpracht tun müssen.  Gerade wenn es wärmer wird, sind häufig zu sehen: Hortensien (Hydrangea ... mehr

Petersilie richtig pflanzen und pflegen

Die Petersilie zählt zu den bekanntesten Küchenkräutern. Sie wird meist roh verzehrt oder nur ganz kurz gegart, da sie sonst ihr Aroma verliert. Allerdings sind einige Teile der Pflanze giftig  Petersilie (Petroselinum crispum) enthält reichlich Vitamine ... mehr

Petersilie: Vorsicht! Wann Sie das Küchenkraut nicht mehr essen sollten

Petersilie zählt zu den beliebtesten Küchenkräutern. Kein Wunder: Es ist sehr aromatisch, pflegeleicht und wächst sowohl im Beet als auch im Topf. Es gibt jedoch einen Zeitpunkt, an dem Petersilie giftig wird. Petersilie (Petroselinum crispum) ist reich an B-Vitaminen ... mehr

Ambrosia-Alarm: Diese Bundesländer sind von der Giftpflanze betroffen

Sie vermehrt sich in Bayern immer stärker: die Ambrosia. Nun droht das allergieauslösende Kraut sich auch im Rest Deutschlands auszubreiten. t-online.de sagt, welche Bundesländer betroffen sind. Die Pollen der Beifuß-Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia), auch Ambrosia ... mehr

Holunder im Garten pflanzen, schneiden und pflegen

Kaum ein früchtetragender Strauch oder Baum ist so pflegeleicht und zugleich so vielseitig wie der Schwarze Holunder (Sambucus nigra). Er ist äußerst robust, blüht üppig und trägt im Sommer zahlreiche Holunderbeeren, die roh verzehrt zwar leicht giftig ... mehr

Elfenblume (Epimedium): So pflegen Sie die Staude richtig

Ihr Name klingt nach Feen und Naturgeistern. Dennoch ist die Elfenblume hierzulande immer noch wenig bekannt. Dabei erweckt die pflegeleichte Staude als Bodendecker auch schattige Ecken zum Leben. Im Frühling tanzen ihre zarten Blüten wie Elfen ... mehr

Fleißiges Lieschen: Tipps zu Pflege und Standort

Das Fleißige Lieschen wird seinem Namen gerecht: Es blüht unermüdlich vom Frühling bis in den Herbst hinein, egal ob im Beet oder auf dem Balkon. Das sollten Sie bei der Pflege beachten. Ursprünglich stammt die Zierpflanze aus den tropischen Gebieten Ostafrikas ... mehr

Heidelbeeren: So pflanzen und pflegen Sie Blaubeeren richtig

Sie gilt als heimisches Superfood: die Heidelbeere. Frisch aus dem Garten schmeckt sie natürlich am besten. Doch der Strauch stellt besondere Ansprüche an seinen Pflanzort. Das sollten Sie beachten. Heidelbeeren sind nicht nur beliebt als Zutaten für Muffins und leckere ... mehr

Perückenstrauch pflanzen und pflegen: Wann muss man ihn schneiden?

Der Perückenstrauch ist pflegeleicht und kommt mit Trockenheit und Hitze gut zurecht. Schneiden ist kaum notwendig – der ideale Gartenbewohner also. Mit diesen Pflege-Tipps gedeiht der er besonders gut. "Zur Fruchtzeit verlängern sich die Blütenstiele, ganz gleich ... mehr

Sterndolde richtig pflanzen und pflegen: So blüht sie öfter

Wer winzige Einzelblüten hat, muss mehr aus ihnen machen: Die Sterndolde weiß das nur zu gut – und punktet mit riesigen Dolden. Damit diese im Sommer zweimal blühen, bedarf es eines Tricks. Lange nahmen Hobbygärtner sie nicht wahr. Doch ein Trend verhilft der Sterndolde ... mehr

Eisenhut im Garten: Pflege-Tipps für die Staude

Der Eisenhut zählt zu den attraktivsten Stauden im Garten. Doch Vorsicht: Die Eisenhut-Arten zählen zu den giftigsten Pflanzen in unseren Breitengraden. Bei der Gartenarbeit ist daher größte Vorsicht geboten. Wer kleine Kinder hat, sollte besser auf den Eisenhut ... mehr

Päonien: Pfingstrosen pflanzen, pflegen und zurückschneiden

Pfingstrosen läuten mit ihren prachtvollen weißen bis rosa Blüten den Frühsommer ein. Bei uns am häufigsten verbreitet ist die Gemeine Pfingstrose, auch Bauernpfingstrose genannt. Was beim Pflanzen und  bei der Pflege zu beachten ist, lesen Sie hier. Pfingstrosen ... mehr

Bougainvillea – Drillingsblume: Pflegen, schneiden, überwintern

Schwieriger Name, farbenfrohe Blätter: Rund ums Mittelmeer rankt die Bougainvillea an fast jeder Hauswand. Jetzt wird der Kletterstrauch auch hier immer beliebter. Die gute Nachricht: Er braucht wenig Pflege. Buu-gan-wi-lee-aa: So spricht man den Namen des Strauchs ... mehr

Krokus pflanzen und pflegen: Tipps für den Früh- und Herbstblüher

Krokusse zählen zu den klassischen Frühlingsblühern. Einige Sorten sorgen bereits in den Herbstmonaten für kräftige Farbtupfer in Gärten und Parks. Er gehört zu den wenigen Pflanzen, die gleich zwei Jahreszeiten einläuten: den Herbst und den Frühling. Gemeint ... mehr

Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin schmeckt frisch am besten. Die Pflanze wächst auch hier gut, Anbau und Pflege sind unkompliziert. Teilweise kann Rosmarin sogar draußen überwintern. Im Frühling bietet die Pflanze mit ihren kleinen blauen Blüten einen schönen Blickfang für die Gartengestaltung ... mehr

Gurken selbst pflanzen: Tipps für den Gurkenanbau

Gurken sind gesund. Das Gemüse enthält viele Vitamine und Mineralien, jedoch kaum Kalorien. Noch besser schmeckt so eine Gurke natürlich aus eigenem Anbau. Wenn man weiß, worauf man beim Pflanzen von Gurken achten muss, gelingt dies auch dem Hobbygärtner. Was die Gurke ... mehr

Schneeglöckchen im Garten pflanzen: Tipps und Pflege

Die Blüten der Frühblüher sind bereits sichtbar, auch wen im Februar noch Schnee im Garten liegt. Schneeglöckchen werden allerdings oft mit dem Märzenbecher verwechselt. Dabei unterscheiden sich beide bei ihrer Wuchshöhe, Blätterform und den Blütenblättern. Welcher ... mehr

Begonien pflanzen, vermehren und überwintern

Begonien sind vielseitige Blumen, die zudem noch ohne größere Ansprüche blühen. Die Pflanzen eignen sich für Balkon und Garten, gedeihen aber auch als Zimmerpflanze gut. Es gibt über 1.000 Arten und Hybriden.  Bei der Pflege kommt es vor allem auf einen wichtigen Punkt ... mehr

Ziergräser für den Garten: Tipps und Sorten

Ziergräser sollten in keinem Garten fehlen. Im Sommer machen sie den Garten mit ihren Blüten bunt, im Herbst zeigen Gräser ihre spektakuläre Herbstfärbung. Dabei sind sie auch noch anspruchslos und in der Pflege. Nur im Frühling sollte der Gärtner sie schneiden. Welche ... mehr

Schnittlauch: Pflege und Anbau

Schnittlauch ist als Würzkraut in der Küche nahezu unverzichtbar. Es lässt sich leicht im Kräutergarten, aber auch im Topf auf dem Fensterbrett anpflanzen. Im Garten hat Schnittlauch sogar noch einen Zusatznutzen: Durch seinen starken Geruch ... mehr

Dahlien vermehren: So geht es richtig

Dahlien lassen sich im späten Winter gut als Stecklinge vermehren. Auch können die Dahlienknollen kurz vor dem Pflanzen geteilt und damit verjüngt werden. Wir erklären Ihnen, wie es am besten geht. Dahlien vermehren Dahlien lassen sich auch leicht vermehren ... mehr

Dahlien überwintern: So geht es ganz einfach

Dahlien sind im Sommer auf Balkon, Terrase oder im Garten eine wahre Blütenpracht. Damit sie den Winter auch gut überstehen, müssen sie aber vor dem Winter gut versorgt werden. Wir sagen, was dann zu tun ist. Dahlien sind sehr frostempfindlich und dürfen nicht ... mehr

Herbstanemone pflanzen: die richtige Pflege für die Anemone

Wenn in Spätsommer und Herbst viele Blumen allmählich verblühen, trumpft die Herbstanemone (Anemone japonica) gerade auf. Die zarten Blüten der Anemone sind ein Hingucker, ob im Blumenbeet oder alleine im Kübel. Ihre Pflege ist relativ einfach. Nur Trockenheit ... mehr
 


shopping-portal