Thema

Pflegeberufe

Verwaltungsgericht verhandelt über Klagen gegen neue Pflegekammer

Verwaltungsgericht verhandelt über Klagen gegen neue Pflegekammer

Vor dem Verwaltungsgericht in Hannover hat am Mittwoch ein Prozess um die Zwangsmitgliedschaft in der in diesem Jahr neu gegründeten Pflegekammer Niedersachsen begonnen. Es geht um die Frage, ob eine solche Zwangsmitgliedschaft mit dem Grundgesetz vereinbar ... mehr
Verwaltungsgericht entscheidet über Klagen gegen Pflegekammer

Verwaltungsgericht entscheidet über Klagen gegen Pflegekammer

Das Verwaltungsgericht in Hannover entscheidet heute darüber, ob eine Zwangsmitgliedschaft bei der Pflegekammer mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Alle in Niedersachsen tätigen Fachkräfte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege sind beitragspflichtige ... mehr
Genau Vorstellung vom Job: Bei Quereinstieg in Pflegeberuf sollte man realistisch sein

Genau Vorstellung vom Job: Bei Quereinstieg in Pflegeberuf sollte man realistisch sein

Düsseldorf (dpa/tmn) - Für Quereinsteiger in Kitas und Pflegeheimen ist es wichtig, realistische Vorstellung vom neuen Arbeitsfeld zu haben. So gelingt die Integration in den neuen Job eher, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI) zeigt. Sie wurde ... mehr
Land befreit Pflege-Azubis von Schulgeld

Land befreit Pflege-Azubis von Schulgeld

Mit der Befreiung vom Schulgeld und einer praxisnäheren Ausbildung will Mecklenburg-Vorpommern mehr Pflegekräfte gewinnen. Das kündigte Landesgesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Donnerstag beim ersten Ausbildungsforum Pflege in Pasewalk (Landkreis ... mehr
Niedersachsen will Altenpflege attraktiver machen

Niedersachsen will Altenpflege attraktiver machen

Um den Mangel an Pflegekräften zu bekämpfen, will Niedersachsen mehr Anreize bei der Ausbildung schaffen. Eine entsprechende Änderung des Gesetzes über die "Stiftung zur Zukunft der Altenpflegeausbildung" soll in den Landtag eingebracht werden, wie die Landesregierung ... mehr

Millionenschäden durch Betrug im Gesundheitswesen

Auch in Rheinland-Pfalz entstehen große Schäden durch Betrug im Gesundheitswesen - sei es in Arztpraxen, bei Pflegediensten oder in Apotheken. Versicherungen sprechen von Beträgen in Millionenhöhe. Die Techniker Krankenkasse (TK) etwa sieht einen "maßgeblichen Anstieg ... mehr

Minister drückt bei Reform der Hebammenausbildung aufs Tempo

Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) drückt bei der geplanten Reform der Hebammenausbildung aufs Tempo. Das Arbeitsministerium setze sich beim Bund nachdrücklich dafür ein, zeitnah die flächendeckende Einrichtung von Studiengängen für Hebammen ... mehr

Pflegeanbieter fordern Unterstützung für Beschäftigte

Private Pflegeanbieter im Nordosten haben staatliche Unterstützung für bessere Arbeitsbedingungen ihrer Beschäftigten gefordert. "Wenn die Politik derzeit vor allem die Personalausstattung in den Krankenhäusern fördert, erwarten wir ähnliche Hilfestellungen, damit ... mehr

SPD: Urabstimmung zur Interessenvertretung für Pflegekräfte

1500 repräsentativ ausgewählte Pflegefachkräfte stimmen derzeit in Nordrhein-Westfalen über eine eigene Interessenvertretung ab. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU), will wissen, ob die Betroffenen eine Kammer oder einen unverbindlicheren "Pflegering ... mehr

Diakonie bildet Kosovaren aus: Erster Jahrgang mit Abschluss

Weil es in der Altenpflege immer schwieriger wird, Fachkräfte zu finden, bildet das Diakonische Werk Württemberg in einem besonderen Projekt seit 2015 junge Kosovaren aus. Anlässlich der Abschlüsse des ersten Jahrgangs zogen die Verantwortlichen am Freitag in Stuttgart ... mehr

Über 100 000 Bayern fordern Volksbegehren für bessere Pflege

Mehr als 100 000 Menschen in Bayern haben sich mit ihrer Unterschrift für ein Volksbegehren gegen den Pflegenotstand ausgesprochen. Am Dienstag präsentierten die Initiatoren - ein Bündnis aus Politikern, Pflegern, Juristen und Ärzten - die größte jemals in Bayern ... mehr

Mehr zum Thema Pflegeberufe im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Zu wenige Pflegekräfte auf Kinderintensivstation der MHH

Weil es zu wenig Pfleger und Krankenschwestern gibt, muss die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Patienten für die Kinderintensivstation abweisen. Allein in diesem Jahr seien es bereits 300 gewesen, sagte Michael Sasse, leitender Oberarzt der Station ... mehr

Mehr Fachkräfte in der Altenpflege gehen in die Leiharbeit

In der Altenpflege sind in Berlin zunehmend Fachkräfte als Leiharbeiter tätig. Allein zwischen Juni und Dezember 2017 nahm deren Anzahl in Berlin von etwa 330 auf rund 450 zu. Das geht aus einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor ... mehr

1150 Leiharbeiter in der Pflege in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Leiharbeiter in der Pflege in Rheinland-Pfalz ist deutlich gestiegen. Im vergangenen Jahr waren 1150 Menschen in der Pflege als Leiharbeitnehmer beschäftigt, 816 davon in Krankenpflege, Rettungsdiensten und Geburtshilfe sowie 334 in der Altenpflege ... mehr

Schon über 34 500 Unterschriften für Pflege-Volksbegehren

Mit mehr als 34 500 gesammelten Unterschriften haben die Initiatoren des Volksbegehrens gegen den Pflegenotstand die erste Hürde genommen. "Wir sind überwältigt von der durchweg positiven Resonanz", sagte Stefanie Kirchner, Gesundheits- und Krankenpflegerin und Mitglied ... mehr

Gesundheitsministerin Huml: Pflegekräfte werden gefördert

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat die Initiatoren der Aktion "Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern" zu mehr Sachlichkeit aufgerufen. Es liege zwar auf der Hand, dass nur mit ausreichend Personal Verbesserungen bei Versorgung ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Schon über 21 500 Unterschriften für Pflege-Volksbegehren

Mehr als 21 500 Menschen in Bayern haben bislang für das Volksbegehren gegen den Pflegenotstand unterschrieben. Dies teilte das Aktionsbündnis am Mittwoch in München mit. Vor sieben Wochen hatte ein Bündnis aus Politikern, Pflegern, Juristen ... mehr

Drese fordert ehrliche Debatte um Pflegefinanzierung

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) hat eine ehrliche Debatte über die künftige Finanzierung der Pflege in Deutschland angemahnt. "Ich sehe eine Bereitschaft der Solidargemeinschaft, eine generelle Verbreiterung der Finanzierungsbasis ... mehr

Paritätischer drängt auf Gespräche zur Pflegereform

Der Paritätische Thüringen drängt auf Gespräche mit der Landesregierung zur Umsetzung der Pflegereform. "Was in Thüringen bisher fehlt, sind Antworten seitens des Sozialministeriums auf elementare Fragen zur inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung", sagte Stefan ... mehr

Bündnis will Bedarf an Pflege-Nachwuchs sichern

Ein Bündnis aus niedersächsischen Kommunen und Verbänden will künftig eine übergreifende Ausbildung für die Pflegebranche anbieten - und diese gemeinsam finanzieren. Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) sieht das Bundesland damit ... mehr

Ausbildungsallianz für Pflegeberufe soll Nachwuchs sichern

Mit einer Ausbildungsallianz für Pflegeberufe will ein Bündnis aus Kommunen und Verbänden den Bedarf an Nachwuchskräften sichern. Heute stellt das Netzwerk seine Pläne in Hannover vor, die von Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann ... mehr

Verdi-Mitglieder billigen Einigung an Unikliniken

Der lange Konflikt um bessere Arbeitsbedingungen an den Universitätskliniken in Düsseldorf und Essen ist endgültig beigelegt. Bei der am Donnerstag zu Ende gegangenen Urabstimmung billigten die Verdi-Mitglieder das Schlichtungsergebnis. In Düsseldorf wurde die Einigung ... mehr

BRK: Einstellung ausländischer Pflegekräfte dauert zu lange

In der Pflege werden händeringend Fachkräfte gesucht und trotzdem dauert es oft viele Monate, bis ausländisches Personal eingestellt werden kann. Hintergrund ist, dass zuvor unter anderem die Ausbildung des Bewerbers behördlich anerkannt werden muss. Das dauert ... mehr

Urabstimmung über Einigung an Unikliniken geht zu Ende

An den Universitätskliniken Düsseldorf und Essen endet heute die Urabstimmung über die Einigung zu besseren Arbeitsbedingungen. Die Gewerkschaft Verdi und die Klinikleitungen hatten sich nach monatelangem Streit in einem Schlichtungsverfahren unter anderem ... mehr

Land will mehr junge Leute für die Pflege begeistern

Immer mehr Menschen brauchen Pflege, doch Pflegekräfte werden dringend gesucht. Rheinland-Pfalz will mehr Nachwuchs dafür gewinnen und baut dafür ein Landesprojekt zur Ausbildung aus. Schon während der Schulzeit soll das Interesse an Pflegeberufen geweckt werden ... mehr

Ministerin: Pflegeschüler müssen Bafög nicht zurückzahlen

Schülerinnen der Heilerziehungspflege, die ein Bafög-Darlehen bekommen haben, droht definitiv keine Rückforderung. "Wir können davon ausgehen, dass auch künftig keine Rückforderungen erfolgen (...)", erklärte Wissenschaftsministerin Marion Kiechle (CSU) am Dienstag ... mehr

Urabstimmung über Einigung an Unikliniken startet

An den Universitätskliniken Düsseldorf und Essen beginnt heute die Urabstimmung über die Einigung im monatelangen Streit über bessere Arbeitsbedingungen für Pfleger und andere Mitarbeiter der Krankenhäuser. Die Gewerkschaft Verdi und die Kliniken hatten sich in einem ... mehr

Mehr Pflegekräfte durch Einigung im Tarifstreit

An den Unikliniken Düsseldorf und Essen sollen insgesamt 360 zusätzliche Vollzeitstellen geschaffen werden. Das ist ein Punkt der Einigung in dem langwierigen Tarifkonflikt, die nach viertägigen Schlichtungsverhandlungen zwischen Klinikleitungen und der Gewerkschaft ... mehr

Kreise: Einigung im Tarifstreit der Unikliniken

Düsseldorf/Essen (dpa/lnw) – Nach Tausenden verschobenen Operationen und weiteren Einschränkungen für Patienten an den Unikliniken Düsseldorf und Essen hat es eine Einigung im Tarifkonflikt gegeben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus gut informierten ... mehr

Trotz Schlichtung kein Durchbruch bei Streik der Unikliniken

Im festgefahrenen Tarifkonflikt an den Unikliniken Düsseldorf und Essen zeichnete sich auch am letzten Tag der Schlichtung vorerst kein Ergebnis ab. Die Gespräche seien "schwierig", hieß es am Donnerstag aus Teilnehmerkreisen. Mit einem Ergebnis sei am Donnerstag ... mehr

Linken fordern bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Die Linken fordern bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte in Sachsen. Um ausreichend Fachkräfte zu finden, müssten deutlich mehr Ausbildungsplätze angeboten werden, sagte Susanne Schaper, Sprecherin für Gesundheitspolitik der Linken-Fraktion im Landtag am Mittwoch ... mehr

Laumann: "Die Pflege braucht endlich eine Stimme"

Die Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen sollen eine eigene Interessenvertretung erhalten. "Ich bin der Meinung, dass die Pflege endlich eine eigene Stimme braucht", sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag in Düsseldorf. In einer ... mehr

Geflüchtete als Pflegekräfte: Modellprojekt in NRW

Nordrhein-Westfalen will geflüchteten Menschen eine Berufsperspektive in der Altenpflege bieten. Dazu wird in sieben Städten das Qualifizierungsprojekt "Care for Integration" erprobt, wie die Bundesagentur für Arbeit und das Land NRW mitteilten. Die derzeit ... mehr

Erstmals 20 vietnamesische Pflegeauszubildende in Rostock

An der Universitätsmedizin Rostock sind 20 vietnamesische Pflegeauszubildende offiziell begrüßt worden. Für die 16 Frauen und 4 Männer beginnt nun eine dreiwöchige Berufsschulphase, anschließend beginnt die Praxis auf den verschiedenen Klinikstationen. Parallel ... mehr

Kostenfreiheit der Pflegerausbildung: MV 1,4 Millionen Euro

Die von der Landesregierung in Aussicht gestellte vorzeitige Kostenfreiheit für die Pflegerausbildung wird voraussichtlich 1,4 Millionen Euro kosten. Diese Schätzung habe eine Arbeitsgruppe unter Federführung des zuständigen Gesundheitsministeriums für das Schuljahr ... mehr

Schlichter sollen Tarifstreit der Unikliniken lösen

Im festgefahrenen Tarifkonflikt an den Unikliniken Düsseldorf und Essen sollen unabhängige Schlichter einen Lösungsvorschlag ausarbeiten. Die Schlichter sollen in den nächsten Tagen benannt werden, teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Dienstag ... mehr

Tarifstreit: Regierung versucht zu vermitteln

Im festgefahrenen Tarifstreit der Unikliniken Düsseldorf und Essen hat die Landesregierung am Montag versucht zu vermitteln. Bis zum Abend dauerten die Gespräche an. Über Ergebnisse wurde bislang nichts bekannt. Die Vermittlung war nötig geworden ... mehr

Bayern will digitale Pflege stärken

Mit einem neuen Bayerischen Zentrum für digitale Pflege an der Hochschule Kempten will Bayern die Digitalisierung in der Pflege voranbringen. Ab 2019 will der Freistaat an der Hochschule dafür rund sechs Millionen Euro investieren und 24 neue Stellen schaffen ... mehr

Behörden-Hü-und-Hott um Bafög für Pflegeschüler

Ein Hü und Hott im bayerischen Wissenschaftsministerium kommt Schülerinnen der Heilerziehungspflege teuer zu stehen: Sie sollen keine Bafög-Darlehen mehr bekommen und fürchten nun, ausgezahltes Geld in Höhe von mehreren tausend Euro noch vor Ende der Ausbildung wieder ... mehr

Pflegeschüler sollen Bafög zurückzahlen

Ein Hü und Hott im bayerischen Wissenschaftsministerium kommt Schülerinnen der Heilerziehungspflege teuer zu stehen: Sie sollen keine Bafög-Darlehen mehr bekommen und bereits ausgezahltes Geld in Höhe von mehreren tausend Euro noch vor Ende der Ausbildung wieder ... mehr

NRW erhöht Schulkostenpauschale im Mangelberuf Altenpflege

Nordrhein-Westfalen will sich stärker in der Ausbildung von Altenpflegern engagieren. Die Haushaltsmittel für die Schulkostenpauschale sollen 2019 um mehr als ein Drittel auf 85,5 Millionen Euro erhöht werden. Das kündigte Landesgesundheitsminister Josef Laumann ... mehr

Sozialverband: Bayern ist nicht barrierefrei genug

Ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Behinderte haben nach Ansicht des Sozialverbands VdK in Bayern noch immer Probleme, im Alltag ohne Hürden von A nach B zu kommen. "Wir sind von einem barrierefreien Bayern noch weit entfernt", sagte die bundesweite ... mehr

20 vietnamesische Pflegekräfte werden in Uniklinik erwartet

Nach jahrelangen Vorbereitungen ist es Ende dieses Monats so weit: In der Rostocker Universitätsmedizin werden 20 Vietnamesen erwartet. Die 16 Frauen und vier Männer sind ausgebildete Pflegekräfte. Da die vietnamesischen Examina in der EU nicht anerkannt werden ... mehr

Weniger Auszubildende in der Altenpflege

Knapp 750 Menschen haben im vergangenen Jahr in Sachsen-Anhalt eine Ausbildung in der Altenpflege begonnen. Das waren etwa neun Prozent weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Landesamt in Halle am Dienstag mit. In der Gesundheits- und Krankenpflege ... mehr

Garg: Gebührenfreie Ausbildung für alle Gesundheitsberufe

Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg hat den Bund aufgefordert, die Abschaffung des Schulgeldes für alle Gesundheitsberufe zügig anzupacken. "Jetzt sind konkrete Schritte gefordert", sagte der FDP-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Nicht zuletzt wegen ... mehr

Unterschriftensammlung zum Pflege-Volksbegehren startet bald

Wer sich für eine bessere Pflege in den Kliniken des Freistaats einsetzen möchte, kann bald seine Stimme beim Volksbegehren "Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern" abgeben. Die ersten Listen seien schon bestellt, sollen nun gedruckt werden ... mehr

Bündnis will mit Volksbegehren Pflege in Kliniken verbessern

Per Volksbegehren will ein Bündnis aus Politikern, Pflegern, Juristen und Ärzten gegen den Pflegenotstand in Bayerns Krankenhäusern vorgehen. Von Donnerstag an sollen landesweit Unterschriften gesammelt werden, um über diesen Weg Einfluss auf die Politik im Landtag ... mehr

AOK: Millionenschaden durch Betrug und Korruption

Der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sind in den vergangenen beiden Jahren Schäden in Millionenhöhe durch Abrechnungsbetrug oder Korruption im Gesundheitswesen entstanden. Insgesamt belaufe sich der Schaden in den beiden Jahren auf rund 2,8 Millionen Euro, teilte ... mehr

Gesundheit: Spahn setzt bei Pflegereform auch auf Betreuungsdienste

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Pflegekräfte entlasten, indem künftig bestimmte Leistungen auch durch reine Betreuungsdienste übernommen werden dürfen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Hilfe im Haushalt, das Spazierengehen ... mehr

Kanzlerin macht sich für bessere Löhne in der Pflege stark

Mit einer flächendeckend guten Bezahlung von Pflegekräften will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Beruf attraktiver machen. "Es gibt ganz unterschiedlich getragene Einrichtungen und für alle gilt: Die Menschen, die dort arbeiten, müssen gut bezahlt werden, damit ... mehr

Bundesregierung: Kanzlerin macht sich für bessere Löhne in der Pflege stark

Paderborn (dpa) - Mit einer flächendeckend guten Bezahlung von Pflegekräften will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Beruf attraktiver machen. "Es gibt ganz unterschiedlich getragene Einrichtungen und für alle gilt: Die Menschen, die dort arbeiten ... mehr

Pfleger zeigt Merkel seinen Job: Versprechen aus TV-Treffen

Der Paderborner Altenpfleger Ferdi Cebi zeigt Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Montag seinen Job und will dabei für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege werben. Pfleger seien so viel mehr als medizinisch ausgebildete Betreuer, sagte der 36-Jährige vorab ... mehr

Hessen wehrt sich gegen Kritik an Pflegeausbildung

Für die Kritik an einem Gesetz zur Altenpflegerausbildung hat die rheinland-pfälzische Landespflegekammer viel Gegenwind bekommen. Weil nun in Hessen auch Menschen ohne Schulabschluss, auch Flüchtlinge, eine Ausbildung anfangen können, hatte die Pflegekammer am Dienstag ... mehr

Landespflegekammer warnt vor mehr Gewalt in der Pflege

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat vor einem Anstieg der Gewalt in der Pflege in Hessen gewarnt. Hintergrund sei die Entscheidung des hessischen Landtags, die Mindestvoraussetzungen für die Altenpflegerausbildung zu senken, teilte die Landespflegekammer ... mehr

Bund verhindert Pflegekräfte aus Bhutan für den Südwesten

Schon bald könnten Krankenhäuser im Südwesten Unterstützung von Pflegern aus Bhutan bekommen - doch die Bundesregierung sperrt sich. Es geht um ein Projekt des Vereins Bhutanhilfe aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg), der insgesamt ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018