Sie sind hier: Home > Themen >

Pflegepersonal

Corona-Impfstoff: Macron und Merkel fordern reiche Länder zu Spende auf

Corona-Impfstoff: Macron und Merkel fordern reiche Länder zu Spende auf

Der Impfstoff ist weltweit knapp, besonders Entwicklungsländer trifft das hart. Frankreich und Deutschland fordern reiche Länder jetzt zum Spenden auf. Macron nennt auch konkrete Zahlen. Der französische Präsident setzt sich dafür ein, dass reiche ... mehr
München: Zweitimpfung mit mehr Nebenwirkungen –  kein Ausfall in Klinik

München: Zweitimpfung mit mehr Nebenwirkungen – kein Ausfall in Klinik

Ärzte und Pflegekräfte an den bayerischen Krankenhäusern berichten von stärkeren Nebenwirkungen bei der zweiten Corona-Impfdosis. Heftige Reaktionen oder Personalausfälle gibt es aber nicht. Die zweite Dosis der Corona- Impfung ruft stärkere Nebenwirkungen hervor ... mehr
Coronavirus: Corona-Infektionen trotz zweifacher Impfung – wie kann das sein?

Coronavirus: Corona-Infektionen trotz zweifacher Impfung – wie kann das sein?

Täglich werden Tausende Menschen gegen Covid-19 geimpft. Zwar schützt die Impfung viele davor, an Corona zu erkranken. Eine Infektion ist allerdings nicht ausgeschlossen, wie ein aktueller Fall zeigt. Seit Ende Dezember 2020 wird in Deutschland gegen SARS-CoV-2 geimpft ... mehr
Corona/Frankfurt: Schwerstbehinderter wird schneller geimpft

Corona/Frankfurt: Schwerstbehinderter wird schneller geimpft

In Frankfurt hat ein Gericht beschlossen, dass ein Schwerstbehinderter von der Stadt ein früheres Impfangebot bekommen muss. Es reiche in diesem Fall nicht aus, dass das Pflegepersonal bereits geimpft werde. Die Stadt Frankfurt muss einen Schwerstbehinderten ... mehr
Pflegekräfte über Corona-Impfung:

Pflegekräfte über Corona-Impfung: "Ich trage die Verantwortung, dass ich das Virus nicht verteile"

Ein ganz überwiegender Teil der Pflegekräfte sieht die Corona-Impfung in ihrem Beruf als essenziell an. Doch es gibt auch einige Zweifler. t-online-Leser in Pflegeberufen haben uns ihre Gedanken zur Impfung verraten. Die Impfung gegen das Coronavirus ... mehr

Fall in Uelzen: Pflegekraft starb nicht an Corona-Impfung

Die Obduktion hat laut Staatsanwaltschaft Gewissheit gebracht: Die Corona-Impfung war wie erwartet nicht die Ursache, warum eine 42-Jährige im Landkreis Uelzen gestorben ist. Die Staatsanwaltschaft in Lüneburg kann ausschließen, dass die Impfung gegen das Coronavirus ... mehr

Rheinland Pfalz/Mainz: Corona-Impftermine bis Mitte Februar ausgebucht

In Rheinland-Pfalz sind die Termine für Corona-Schutzimpfungen gut angelaufen. Bis Mitte des nächsten Monats können nun keine weiteren Termine in den Impfzentren mehr vergeben werden. Viele Mainzer haben sich schon ihre jeweiligen Impftermine geben lassen. Bereits ... mehr

Söder über Impfpflicht: "Entweder wollen wir Corona besiegen – oder nicht"

Nach seinem Vorstoß, über eine Impfpflicht für bestimmte Gruppen nachzudenken, muss sich  Bayerns Ministerpräsident Söder Kritik gefallen lassen. Er verteidigt aber seine Forderung. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat seinen ... mehr

Corona-Impfungen in Berlin: "Gefühl wie ein Versuchskaninchen"

Das größte Impfzentrum in Berlin hat bisher für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt. Schon nach zwei Tagen musste es wieder schließen. Beim Neustart gehen die Meinungen der Besucher auseinander. Am Montag hat das größte Corona-Impfzentrum in Berlin in der Arena Treptow ... mehr

Charité wegen Corona in Personalnot – Ärzte sollen in der Pflege helfen

Der Berliner Charité fehlt Personal in der Pflege. Da die Ressourcen ausgeschöpft sind, will das Klinikum nun Ärzte in Weiterbildung für Pflegedienste einsetzen – und sendet einen dringenden Hilferuf an die Mitarbeiter. Krisenmodus im Berliner Krankenhaus ... mehr

Berlin: Charité verlängert Krisenmodus

Trotz Lockdowns ist in der Berliner Charité keine Entspannung der Lage auf der Intensivstation zu erkennen. Die Klinik muss nun die Notfall-Maßnahmen ausweiten. Angesichts der weiterhin hohen Zahl schwer erkrankter Covid-Patienten in Berlin bleibt ... mehr

Mehr zum Thema Pflegepersonal im Web suchen

Silvester/Neujahr: Bielefeld verbietet Feuerwerk in einigen Stadtteilen

Kurz vor dem Jahreswechsel hat die Stadt Bielefeld eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester ist entsprechend der Verfügung nicht überall erlaubt. An zahlreichen Plätzen in Bielefeld ist in diesem Jahr an Silvester ... mehr

So sehen sie sonst aus – dann kam Corona in deutsche Krankenhäuser

Eindrückliche Aufnahmen: So sehen sie sonst aus – deutsche Krankenschwestern und Pfleger erschüttern mit Corona-Folgen. (Quelle: t-online) mehr

Hamburg: Nur noch 92 freie Intensivbetten – aktuell 98 Corona-Patienten

Auch in Hamburg spitzt sich die Lage in den Krankenhäusern zu. Fast 100 Corona-Patienten werden aktuell behandelt. Die Zahl der verfügbaren Intensivbetten schrumpft.  Die Lage auf Hamburgs Intensivstationen wird mit den steigenden Corona-Infektionszahlen immer ... mehr

Corona: Hamburger Krankenhauspersonal klagt über enorme Belastung

Die Corona-Pandemie belastet das Personal der Krankenhäuser. Mitarbeiter fühlen sich alleine gelassen. Auch Angst ist für viele ein alltägliches Gefühl geworden. Beschäftigte aus privaten, freigemeinnützigen und kirchlichen Krankenhäusern in Hamburg haben ... mehr

Triage in Berlin? Charité stockt wegen Corona Intensivkapazitäten auf

In Berlin gibt es genug Intensivbetten, um alle Covid-19-Erkrankten zu behandeln – noch. Doch die Lage ist angespannt: Die Charité stockt nun ihre Kapazitäten auf. Angesichts weiter steigender Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen ... mehr

Diese Berufsgruppen haben das höchste Covid-19-Risiko

Experten haben untersucht, welche Berufsgruppen das höchste Risiko haben, an Covid-19 zu erkranken. Wenig überraschend sind es Pflegekräfte. Doch auch eine andere Gruppe ist besonders betroffen. Die Gefahr einer schweren Covid-19-Erkrankung ... mehr

"Anne Will" – "Wir von der Intensivmedizin sagen, es ist fünf nach zwölf"

Anne Will beendet ihren Talkshow-Reigen 2020 mit einem thematischen Paukenschlag: In der letzten Sendung des Jahres diskutierte sie mit ihren Gästen den aktuell beschlossenen bundesweiten Lockdown . "Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…": Vorweihnachtliche ... mehr

Bielefeld: Patientin bedankt sich bei Klinikpersonal mit Überraschung

Um sich bei dem engagierten Personal im Evangelischen Klinikum in Bethel zu bedanken, hat eine ehemalige Patientin sich etwas einfallen lassen und den Mitarbeitern ein besonderes Geschenk gemacht. "Hinter den liebevollsten Überraschungen stecken oft bescheidene ... mehr

Düsseldorf: Hunderte gehen gegen "Querdenken"-Demo auf die Straße

Zu der angemeldeten Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen sind in Düsseldorf weniger Teilnehmer gekommen als zuerst erwartet. Die Polizei war dennoch im gesamten Innenstadtgebiet im Einsatz. Anhänger der "Querdenken"-Initiative haben sich am Sonntag ... mehr

Klinikum Nürnberg: Pflegeschülerin will helfen – doch der Druck ist groß

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist klar, den Kliniken fehlt es an Pflegepersonal. Es gibt nicht viele Schüler, die die Ausbildung durchziehen. Denn es fehlt ihnen an mehreren Ecken. Selina Wang freut sich schon auf ihren Einsatz ... mehr

Hagen: Feuer im Krankenhaus – Pflegepersonal löscht Brand

In Hagen hat es in einem Krankenhaus gebrannt. Das Pflegepersonal handelte schnell und konnte Schlimmeres verhindern. Wegen eines Feuers in einem Patientenzimmer ist am Donnerstagmorgen die Feuerwehrwehr in Hagen ausgerückt. Bei der Ankunft hatte das Pflegepersonal ... mehr

Maskenpflicht: WHO empfiehlt Mund-Nasen-Bedeckungen zu Hause

Seit Monaten gilt in den meisten Ländern eine Maskenpflicht in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation ihre Empfehlungen ausgeweitet.  Die Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Coronavirus: Krankenschwestern zeigen, wie die Pandemie sie verändert hat

Genesene leiden an Spätfolgen, Angehörige trauern um ihre Liebsten: Die Corona-Krise verändert das Leben vieler Menschen. Wie die Pandemie auch das Pflegepersonal mitnimmt, zeigen eindrucksvolle Bilder. Fast 1,5 Millionen Menschen sind weltweit an oder mit einer ... mehr

Corona im Altenheim: "Müssen entscheiden wer Sauerstoff kriegt"

Ein Pflegeheim aus dem Kreis Gießen sucht über die sozialen Medien nach Freiwilligen. Mit dem verzweifelten Schritt ist das Seniorenzentrum nicht allein. Steigende Infektionszahlen bringen die Fachkräfte an ihre Belastungsgrenze.  Während in der zweiten Corona-Welle ... mehr

Krankenhäuser in Ostsachsen nah an Auslastungsgrenze

In ganz Deutschland werden seit Wochen hohe Corona-Fallzahlen gemeldet. Einige Landkreise melden nun, dass die Kapazitätsgrenze bei Intensivbetten fast erreicht ist. Dabei rückt vor allem der Osten Sachsens in den Fokus. In Ostsachsen geraten die Krankenhäuser wegen ... mehr

Corona-Krise: Wie dubiose Vermittler ausländische Pflegekräfte zur Ware machen

Deutsche Krankenhäuser suchen während der zweiten Corona-Welle händeringend Mitarbeiter  im Ausland . Ein lukratives Geschäft für Vermittler – von denen einige Geschäfte um jeden Preis machen.  Anderthalb Jahre lang schuftet Johanna Salinas für einen Traum ... mehr

Lesermails zu aktuellen Themen: "Die Kontrolle der Regel-Einhaltung ist zu lasch"

Gerade in der aktuellen Krise ist Solidarität enorm wichtig. t-online-Leser Manfred Pachten fällt jedoch auf, dass sich immer mehr der Egoismus durchsetzt. Warum genau schreibt er in einer Lesermail. Wir fragen unsere Leser regelmäßig, welche Themen sie momentan ... mehr

Angela Merkel: Diese Menschen erhalten Priorität bei Corona-Impfstoffen

Wenig Hoffnung auf Entspannung macht Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Corona wird in den nächsten Monaten eine Gefahr bleiben. Die Kanzlerin erklärt aber auch, wer zuerst geimpft werden soll. Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Nürnberg: Klinikum kämpft mit Zahl der Corona-Patienten

Immer mehr Menschen werden mit einer Coronavirus-Infektion ins Nürnberger Klinikum eingeliefert. Der Chefarzt für innere Medizin schlägt aufgrund der steigenden Zahlen Alarm. Die Corona-Lage in Nürnberg spitzt sich zu. Die Stadt zählt immer mehr Neuinfektionen ... mehr

Berlin: Corona-Schnelltests – Berliner Senat will informieren

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Schnelltests sollen eingeführt werden. Doch Einzelheiten sind noch unklar. Alle Infos im Corona-Newsblog aus Berlin. 13.51 Uhr: Notkrankenhaus auf Messegelände soll weiter bestehen Das Corona-Notkrankenhaus ... mehr

Coronavirus-Ausbruch: Muss infiziertes Klinikpersonal trotzdem arbeiten?

Die Infektionszahlen erreichen fast täglich neue Rekordwerte – noch gibt es zwar ausreichend Platz in den Krankenhäusern, doch das medizinische Personal schlägt Alarm. Sind die Kliniken bereits überlastet? Täglich steigen die Corona-Fälle in Deutschland, mittlerweile ... mehr

Corona-Krise: Ein Land fährt runter – doch der Streit um den Teil-Lockdown geht weiter

Ab heute gilt die Corona-Zwangspause für die meisten Einrichtungen in Deutschland. Auch weitreichende Kontaktbeschränkungen sollen helfen, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen. Strenge Kontaktbeschränkungen, geschlossene Restaurants ... mehr

Corona in Deutschland: Angela Merkel drängt auf diese strengen Maßnahmen

Kanzlerin Angela Merkel setzt im Kampf gegen Corona offenbar auf weitere deutliche Einschränkungen. Erste Details zum Plan des Bundes sind durchgesickert. Ein Überblick. Der Bund will mit drastischen Kontaktbeschränkungen noch vor Weihnachten die massiv steigenden ... mehr

Schwedens Corona-Sonderweg: Die einen verehren, die anderen hassen ihn

Hat sich die lockere Schweden-Strategie im Umgang mit der Corona-Pandemie ausgezahlt? Davon ist der Unternehmer Elon Musk überzeugt – doch die Antwort ist komplizierter. Seit Beginn der Pandemie spaltet die Schweden-Frage die Gemüter. Die einen ... mehr

SPD-Politiker Lauterbach und Virologe Drosten warnen vor kostenlosen Corona-Tests

Virologe Christian Drosten schreibt einen Brief an Berlins Bürgermeister und rät dazu, die kostenlosen Corona-Tests an Flughäfen zu beenden. SPD-Politiker Lauterbach stimmt zu. Beide nennen den gleichen Grund. Der SPD-Politiker und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ... mehr

Kommentar zum Pflegebonus: Es braucht mehr als ein Einmal-Dankeschön

Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig die Pflegeberufe sind. Dass der von Jens Spahn initiierte Pflegebonus nur an Altenpfleger geht, empört darum zu Recht Beschäftigte anderer Pflegebereiche. Doch allein die Idee einer Einmalzahlung ... mehr

Drei Mitarbeiter entlassen: Erneut Bewohner in Pflegeheim misshandelt?

In einem Pflegeheim in Celle sollen Bewohner misshandelt worden sein. Inzwischen stellte die Geschäftsführerin Strafanzeige und entließ drei Angestellte. Sie sei entsetzt über die Missstände. Erneut kamen Berichte über mögliche Missbrauchsvorfälle in einem Pflegeheim ... mehr

Corona-Krise — So schwer trifft die Pandemie Südasien: "Es ist katastrophal"

Überfüllte Leichenhallen und ein überfordertes Gesundheitssystem sind nur zwei Probleme, die in Südasien die Pandemie verschärfen. Die Lage in der Region wird vielerorts unerträglich. Lange Wartelisten, abgewiesene Patienten, schlechte Versorgung ... mehr

Uwe Ochsenknecht über Bezahlung von Pflegepersonal: "Unverschämtheit!"

Schauspiel-Urgestein Uwe Ochsenknecht sieht während der Corona-Krise in Deutschland eine mangelnde Wertschätzung mancher Branchen. Vor allem stört sich der 64-Jährige am Umgang mit dem Pflegepersonal. "Man hat hierzulande einfach immer noch nicht die Wertstellung ... mehr

Pflegeschülerin über Corona-Krise: Ich befürchte eine Welle von Neuinfizierten

Überstunden, wenig Geld, Ansteckungsgefahr: Viele Pflegekräfte kritisieren während der Corona-Krise Ihren Beruf. Pflegeschülerin Lara-Sophie Grellner erzählt im t-online.de-Interview von Chancen, Ängsten und Zusammenhalt.   Für Lara-Sophie Grellner ... mehr

Bonn: Feuerwehr löscht Brand in LVR-Klinik

Ein Bett und Kleidungsstücke eines Patienten haben in einer Bonner Klinik gebrannt. Noch ist unklar, wie es dazu kommen konnte. In der LVR-Klinik in Bonn ist am Mittwochabend in einem Patientenzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Brandmeldeanlage alarmierte ... mehr

Wolfsburg: SPD kritisiert Anfeindung von Pflegekräften

In Wolfsburg haben Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste in den vergangenen Tagen immer wieder Anfeindungen erfahren. Die SPD-Ratsfraktion blickt mit Sorge auf die Vorkommnisse.  In Wolfsburg hat die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Immacolata Glosemeyer ... mehr

Corona-Krise: Hamburg weitet Kita-Notbetreuung aus

In Hamburg können in der Corona-Krise mehr Eltern ihre Kinder in die Kita-Notbetreuung geben. Vor allem Alleinerziehende sollen so entlastet werden.  In Hamburg können von Mittwoch an auch Alleinerziehende ihre Kleinkinder in die Kita-Notbetreuung geben. Ein Antrag ... mehr

Angela Merkel spricht über Lockerung der Ausgangsbeschränkungen

Kanzlerin Angela Merkel ist erstmals nach ihrer häuslichen Quarantäne wieder vor die Presse getreten. Sie informierte über den Stand bei fehlender Schutzausrüstung und äußerte sich zur Debatte um ein Lockdown-Ende. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt trotz Erfolgen ... mehr

Corona-Krise: Arbeiter sollen leichter über EU-Grenzen kommen

1,5 Millionen EU-Bürger fahren zum Arbeiten in ein anderes EU-Land. Die Grenzkontrollen im Zuge der Corona-Krise verhindern das derzeit. Für Arbeiter in systemrelevanten Berufen sollen die Beschränkungen gelockert werden. Zehntausende Erntehelfer und Altenpflegerinnen ... mehr

Coronavirus: SARS-CoV-2 grassiert in deutschen Altenheimen

Das Coronavirus grassiert derzeit in verschiedenen Alten- und Pflegeheimen Deutschlands. Hier trifft es auf besonders gefährdete Menschen. Patientenschützer fordern strenge Maßnahmen in Heimen. Das Coronavirus verbreitet sich zunehmend in Altenheimen in Deutschland ... mehr

Corona: Wolfsburger Anwalt erstattet Anzeige gegen Diakonie

In Wolfsburg sind in wenigen Tagen 17 Bewohner eines Alten- und Pflegeheims an den Folgen einer Coronavirus-Infektion verstorben. Nun hat ein Anwalt Anzeige wegen fahrlässiger Tötung  gegen Verantwortliche der Diakonie erstattet.  In Wolfsburg werden ... mehr

Coronavirus: So bereiten sich Deutschlands Krankenhäuser vor

Der Blick nach Italien bereitet vielen Sorgen: Ist Deutschland gut genug auf das Coronavirus vorbereitet? Wie viele Intensivbetten gibt es? Und wie viele Pfleger, Ärzte und Krankenschwestern können sich um Erkrankte kümmern? "Wir haben genügend Betten, aber nicht ... mehr

Coronavirus: Deutsche Kliniken wappnen sich für die große Covid-19-Welle

Bilder von überlasteten Krankenhäusern in Italien haben auch in Deutschland viele Menschen verunsichert. Noch herrscht hierzulande laut Medizinern die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm. Die Situation auf den deutschen Intensivstationen ist nach Angaben ... mehr

Corona-Krise in Spanien: Soldaten entdecken Leichen in Altenheimen

Horrorberichte aus Spanien: In mehreren Seniorenheimen haben Soldaten Leichen entdeckt. Die meisten Verstorbenen hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Regierung will nun gegen die Missstände vorgehen. Bei der Desinfektion von Altenheimen ... mehr

Corona in Italien – Ärzte in Not: "Wir können die Toten nicht mehr zählen"

Italien hat weltweit die meisten offiziell gemeldeten Covid-19-Todesfälle. Gleichzeitig ist die Zahl der bekannten Infizierten dort auf über 47.000 gestiegen. Ärzte und Pfleger schildern ihre Notlage in dramatischen Video-Botschaften. In Italien haben ... mehr

Coronavirus: Wie Pflegeheime in der Krise menschliche Nähe ausgleichen

Keine Besucher, zwei Meter Abstand: In Pflegeeinrichtungen müssen Bewohner und Pflegekräfte lernen, mit Corona-Maßnahmen umzugehen. Was bei den einen gelingt, stellt andere vor große Probleme. Die Betreuung von Senioren, Menschen mit Behinderungen oder psychischen ... mehr

Coronavirus: Köln klatscht für Helfer in Zeiten der Krise

Lautes Klatschen von den Balkonen und Fenstern der Kölner Innenstadt: Der Applaus galt allen Helfern in Zeiten der Coronavirus-Krise. Der Aufruf dazu startete im Internet. Videos einer bewegenden Aktion kursieren derzeit im Netz. In der Stadt Köln haben sich Anwohner ... mehr

Coronavirus Italien: Arzt berichtet über dramatische Zustände in Bergamo

Es ist ein bewegender Appell eines italienischen Arztes: Aus einer völlig überfüllten Klinik in Bergamo beschreibt er, wie das Personal dort angesichts einer Fülle schwerkranker Corona-Patienten über seine Grenzen geht – und welche Hilfe er sich erhofft ... mehr
 


shopping-portal