Sie sind hier: Home > Themen >

Pharma

Thema

Pharma

Pharmafirma - Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst in westlichen Ländern

Pharmafirma - Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst in westlichen Ländern

Genf (dpa) - Im Wettlauf um einen Corona-Impfstoff dürften westliche Länder nach Angaben der Pharmafirma Pfizer als erste bedient werden. Das liege an der nötigen Technologie, sagte Pfizer-Chef Albert Bourla in einer Pressekonferenz des Dachverbands der forschenden ... mehr
TV-Tipp: 60 Jahre Pille - Wo bleibt die Pille für den Mann?

TV-Tipp: 60 Jahre Pille - Wo bleibt die Pille für den Mann?

Straßburg (dpa) - Der Penis und der leere Hodensack hängen aus einem Loch im Slip, die Hoden selbst werden über einen Ring in den Körper gedrückt. Drei Monate lang, 15 Stunden am Tag soll man(n) diese selbstgeschneiderten Unterhosen tragen ... mehr
Pharmagigant Sanofi: Streit um Corona-Impfstoff - wer bekommt ihn zuerst?

Pharmagigant Sanofi: Streit um Corona-Impfstoff - wer bekommt ihn zuerst?

Paris (dpa) - Der Topmanager des Pharmakonzerns Sanofi hat mit Äußerungen über eine mögliche Bevorzugung der USA bei einem künftigen Corona-Impfstoff in Frankreich breite Empörung ausgelöst. Auch Staatschef Emmanuel Macron schaltete sich in die Debatte ... mehr
Schnellere Genesung - Corona-Wirkstoff Remdesivir: USA erlauben begrenzten Einsatz

Schnellere Genesung - Corona-Wirkstoff Remdesivir: USA erlauben begrenzten Einsatz

Washington (dpa) - Die USA erlauben den begrenzten Einsatz des Wirkstoffs Remdesivir bei Covid-19-Patienten in Kliniken. Eine klinische Studie hatte zuvor gezeigt, dass der ursprünglich für Ebola entwickelte Wirkstoff bei Covid-Patienten die Zeit bis zu einer Genesung ... mehr

"Signifikant positive Wirkung": Erste Studienergebnisse zu Corona-Wirkstoff Remdesivir

Washington (dpa) - Der Wirkstoff Remdesivir kann die Behandlungsdauer von Covid-19-Patienten einer US-Studie zufolge verkürzen. Die Ergebnisse der Untersuchung seien sehr positiv zu bewerten, sagte der Immunologe und Chef des Nationalen Instituts ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste - Polnische Börse im Plus

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa haben am Montag überwiegend nachgegeben. Nur in Polen wurden Gewinne verzeichnet. Damit schlugen sie eine andere Richtung ein als die meisten Aktienmärkte in Westeuropa ... mehr

Aktien Osteuropa Schluss: Ermutigende Nachrichten bringen Kurszuwachs

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Freitag mit Kursaufschlägen ins Wochenende verabschiedet. Sie schlossen sich damit der positiven internationalen Börsenstimmung an. Für die etwas höhere Risikoneigung der Anleger ... mehr

Gegen Malaria bekannt: Bayer will Covid-19-Wirkstoff auch in Europa produzieren

Düsseldorf (dpa) - Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer schafft nun auch in Europa Produktionsmöglichkeiten für den Wirkstoff Chloroquin im möglichen Kampf gegen die Lungenkrankheit Covid-19. Bayer-Chef Werner Baumann kündigte am Donnerstag im Interview ... mehr

Portal für chronisch Kranke: Fresenius rüstet Digital-Dienste auf

Bad Homburg (dpa) - Deutschlands größter Klinikbetreiber Fresenius unternimmt einen neuen Anlauf, eine universelle digitale Plattform für Patienten aufzubauen. Fresenius übernehme über die Tochter Curalie den Frankfurter Software-Entwickler Digitale Gesundheitsgruppe ... mehr

Einige US-Nachzügler aus 2019 im neuen Jahr gefragt

NEW YORK (dpa-AFX) - Einige 2019 weniger gefragte Industriewerte im Dow Jones Industrial sind am ersten Handelstag des neuen Jahres bei Anlegern in der Gunst nach oben gerückt. Im vergangenen Jahr waren Boeing, ExxonMobil und 3M der marktbreiten Rally noch hinterher ... mehr

Defensive im Kursrutsch recht stabil - Autos und MTU verlieren

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die als defensiv angesehenen Aktien aus den Sektoren Versorger, Gesundheit oder Immobilien haben sich am Dienstag im abrutschenden Dax meist relativ stabil entwickelt. Während der Leitindex unter die 13 000 Punkte fiel, setzten die RWE -Aktien ... mehr

Sanofi nach Umbauplänen an Eurostoxx-Spitze

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des französischen Pharmariesen Sanofi sind am Dienstag nach Umbauplänen des neuen Chefs Paul Hudson mit einem Plus von 4,24 Prozent an die Spitze im Eurostoxx50 Index geklettert. Damit kosteten sie zuletzt 85,32 Euro - ein Zuwachs ... mehr

Scheiden-Implantate: Frauen gewinnen Prozess gegen Pharmakonzern

Das Implantat sollte Frauen nach der Geburt helfen. Stattdessen führte es bei vielen zu Schmerzen, Gewebeschäden und Inkontinenz. Pharmakonzern Johnson & Johnson muss nun eine Geldstrafe zahlen. Mehr als 1.300 Frauen haben in Australien eine Sammelklage gegen ... mehr

Knappe Pillen in der Apotheke: Lieferengpässe bei Medikamenten nehmen zu

Frankfurt/Main (dpa) - Eine stockende Versorgung bei gängigen Medikamenten wird für Apotheken und Patienten zu einem immer größeren Problem. "Lieferengpässe bei Schilddrüsenarzneien, Arzneien gegen Gicht oder Schmerzmitteln wie Ibuprofen sind ein dauerndes ... mehr

Bund will eingreifen: Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe vorgehen

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe in Deutschland vorgehen. "Patienten erwarten zu Recht, dass sie dringend notwendige Medikamente unverzüglich bekommen", sagte der CDU-Politiker laut Mitteilung ... mehr

Ibuprofen und Co: Lieferengpässe bei Arzneimitteln nehmen in Deutschland zu

Ibuprofen, Schilddrüsenmittel oder Blutdrucksenker – bei manchen Arzneien bleiben immer wieder die Regale in Apotheken leer. Experten schlagen Alarm und verlangen nach politischen Lösungen. Lieferengpässe bei Medikamenten nehmen deutschlandweit ... mehr

Polymetal, Hikma und Meggitt im FTSE 100

LONDON (dpa-AFX) - Das Bergbauunternehmen Polymetal International, der Pharmakonzern Hikma sowie der Technologiekonzern Meggitt sind von diesem Montag an im britischen FTSE 100 zu finden. Dafür musste nach 35-jähriger Mitgliedschaft der Einzelhändler Marks & Spencer ... mehr

CTS Eventim ab heute im MDax und Traton im SDax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Ticketvermarkters CTS Eventim werden bereits an diesem Montag Mitglied im MDax . Zugleich wird auch die VW -Tochter Traton in den SDax aufgenommen und nicht erst am 23. September. Möglich wurde der früher als geplante Aufstieg ... mehr

Polymetal, Hikma und Meggitt ab 23. September im FTSE 100

LONDON (dpa-AFX) - Das Bergbauunternehmen Polymetal International, der Pharmakonzern Hikma sowie der Technologiekonzern Meggitt werden im September in den britischen FTSE 100 aufgenommen. Die drei werden ab Montag, 23. September, im "Footsie" vertreten sein, teilte ... mehr

JPMorgan erwartet Polymetal und Hikma in Kürze im FTSE 100

LONDON (dpa-AFX) - Das Bergbauunternehmen Polymetal International und der Pharmakonzern Hikma dürften nach Ansicht der US-Bank JPMorgan wohl in Kürze in den britischen Leitindex FTSE 100 aufsteigen. Auch der Technologiekonzern Meggitt habe eine gute Chance, schreibt ... mehr

Mindestens 17 Betroffene: Medikament verwandelt Babys in Spanien in "Werwölfe"

Madrid (dpa) - Die Verabreichung eines falschen Medikaments hat in Spanien bei zahlreichen Babys zu ungewöhnlich starkem Haarwuchs am Gesicht, Rücken und an anderen Körperstellen geführt. Mindestens 17 Kinder seien vom sogenannten "Werwolf-Syndrom" (Hypertrichose ... mehr

Aktien Zürich Schluss: SMI schliesst nach bewegtem Verlauf im Minus

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag im roten Bereich geschlossen. Quartals- und Halbjahresergebnisse sowie die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank EZB hatten den Leitindex SMI im Tagesverlauf auf eine Achterbahnfahrt geschickt ... mehr

Aktien New York Ausblick: Dow dürfte Rekordtour fortsetzen

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial dürfte am Freitag seine Rekordrally über der tags zuvor erstmals überwundenen Marke von 27 000 Punkten fortsetzen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine halbe Stunde vor Börsenstart 0,27 Prozent ... mehr

Streit zwischen EU und Schweiz eskaliert: Börsengeschäfte betroffen

BERN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU und die Schweiz steuern auf eine weitere Eskalation des Streits um ein neues Partnerschaftsabkommen zu. Weil sich die Schweizer Regierung wegen innenpolitischer Widerstände weigert, dem bereits ausgehandelten Vertrag zuzustimmen ... mehr

Neuer Ärger für Bayer: Los Angeles verklagt Monsanto wegen Umweltschäden

Gegen Bayers Tochter Monsanto laufen bereits zahlreiche Klagen wegen des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat. Nun muss der Pharmakonzern erneut vor Gericht.  Der Grund: verseuchte Gewässer in den USA. Dem Bayer-Konzern steht neuer rechtlicher ... mehr

Umweltschäden-Klage gegen Monsanto belastet Bayer

(neu: Aktienkurs und mehr Details) FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Klagen gegen die US-Tochter Monsanto rücken Bayer-Aktien am Freitag abermals ins Blickfeld der Anleger. Die Papiere des deutschen Pharma- und Agrarchemiekonzerns verloren am Vormittag 2,5 Prozent auf knapp ... mehr

Cannabis verschreiben lassen: Drogenanbau im Dienste der Medizin

Neumünster (dpa) - Noch wirkt die Anlage am Rande eines Gewerbegebiets von Neumünster wie der Rohbau einer schlichten Lagerhalle. Nichts deutet darauf hin, was dort künftig verborgen hinter 24 Zentimeter dicken Stahlbetonwänden wachsen soll. Im Auftrag des Bundes ... mehr

200-Tage-Linie fängt Gesundheitssektor auf

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien aus dem Gesundheits- und Medizintechniksektor haben sich am Dienstag nach Ostern sowohl im Dax als auch im MDax auf die vordersten Plätze geschoben. Der entsprechende europäische Sektor war mit einem Plus von zuletzt 1,3 Prozent ... mehr

Aktien New York Schluss: Schwache Konjunkturdaten würgen Rally ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten haben der Kursrally an der Wall Street am Donnerstag ein Ende gesetzt. Der Dow Jones Industrial gab um 0,40 Prozent auf 25 850,63 Punkte nach. Der Dow war in den vergangenen drei Tagen jeweils ... mehr

Kritik an Pfizer-Kommunikation - Pillen-Rückruf: 2700 "Trigoa"-Packungen betroffen

Berlin (dpa) - Nach dem Rückruf der Antibabypille "Trigoa" wegen falsch bedruckter Tablettenverpackungen bleibt die Zahl der betroffenen Frauen weiter unklar. An Apotheken und Großhandel seien bundesweit gut 2700 Packungen der betroffenen Chargen ausgeliefert worden ... mehr

Falsche Einnahmereihenfolge - Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Berlin (dpa) - Wegen falsch bedruckter Tablettenverpackungen ruft der Pharmahersteller Pfizer mehrere Chargen einer Antibabypille zurück - es drohen Anwendungsfehler und ungewollte Schwangerschaften. Frauen, die zwischen 27. November und 3. Dezember ... mehr

Pharmafirma Grünenthal übernimmt US-Vertriebsspezialisten

Der Schmerzmittel-Hersteller Grünenthal hat auf seiner milliardenschweren Einkaufstour den US-Markt ins Visier genommen. Die Firma teilte am Mittwoch in Aachen mit, dass man den US-Vertriebsspezialisten Averitas Pharma übernommen habe. Das Unternehmen soll den Verkauf ... mehr

Währungseffekte belasten Pharma- und Chemiekonzern Merck

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck braucht weiter einen langen Atem. Zwar lief es im dritten Quartal im kriselnden Geschäft mit Flüssigkristallen für Displays wieder besser, doch dem Konzern machen negative Wechselkurseffekte zunehmend zu schaffen. Vor allem wegen ... mehr

Stada nun fast vollständig in Hand der Finanzinvestoren

Mehr als ein Jahr nach der Übernahme befindet sich der Pharmakonzern Stada nahezu komplett in Hand der Finanzinvestoren Bain und Cinven. Mit ihrem jüngsten Angebot haben sie fast alle übrigen Aktionäre des Grippostad-Herstellers überzeugt, wie sie am Dienstag ... mehr

Merck plant Innovationszentrum in Guangzhou

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck plant ein Innovationszentrum in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Guangzhou. Das "Innovation Hub" nahe Hongkong solle im September 2019 eröffnen und den Weg für neue Ideen auf dem strategisch wichtigen Markt ebnen, teilte ... mehr

Stada-Aktien werden noch bis Donnerstag zurückgekauft

Aktien des Arzneiherstellers werden noch bis Donnerstag von den neuen Investoren zurückgekauft. Wer den Termin verpasst, kann die Aktien schwerer verkaufen. Nach gut 21 Jahren sind die Tage des Arzneiherstellers Stada an der Börse gezählt. Die Finanzinvestoren ... mehr

Ministerin: Aufstockung der Arzneimittelaufsicht läuft gut

Die geplante Aufstockung der Arzneimittelaufsicht in Brandenburg ist nach den Worten von Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) auf einem guten Weg. Die am 6. September vom Haushaltsausschuss bewilligten sieben neuen Stellen für das Landesamt seien ... mehr

Weg zum Rekordjahr wird für Fresenius holpriger

Der Medizinkonzern Fresenius sieht sich auf dem Weg zum angepeilten Rekordjahr immer mehr Hindernissen gegenüber. Im abgelaufenen dritten Quartal wurde das Bad Homburger Unternehmen wie bereits bekannt von schleppenden Geschäften der Dialysetochter Fresenius Medical ... mehr

Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien: Rekordjahr fraglich

Fresenius treibt den internationalen Ausbau seines Krankenhausgeschäfts voran. Über die spanische Kliniktochter Quirónsalud kauft der Gesundheitskonzern den privaten Krankenhausbetreiber Clínica Medellín in Kolumbien. Dies kündigte das Dax-Unternehmen am Dienstag ... mehr

Boehringer investiert 128 Millionen Euro am Stammsitz

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat eine weitere millionenschwere Investition am Stammsitz in Ingelheim angekündigt. Für rund 128 Millionen Euro solle bis Ende 2021 ein "Neues Technikum" entstehen, teilte eine Sprecherin am Freitag in Ingelheim mit. Zuvor hatte ... mehr

Lunapharm will Landesregierung auf Schadenersatz verklagen

Der Brandenburger Pharma-Großhändler Lunapharm will die Landesregierung auf einen dreistelligen Millionenbetrag verklagen. Die Behörden hätten auf Grundlage nicht bewiesener Vorwürfe einen massiven wirtschaftlichen Schaden verursacht, sagte ein Sprecher des Unternehmens ... mehr

Aktien New York Ausblick: Boeing hilft Dow

NEW YORK (dpa-AFX) - Von besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen von Boeing sollte der Dow Jones Industrial zum Börsenstart am Mittwoch profitieren. Der Broker IG taxierte den New Yorker Leitindex rund eine Stunde vor dem Auftakt 0,4 Prozent ... mehr

Aktien New York Ausblick: Dow steuert auf verlustreichen Tag zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US- Börsen dürften sich am Dienstag der weltweit verschlechterten Börsenstimmung anschließen. Nachdem es zuvor bereits an den asiatischen und europäischen Märkten abwärts gegangen war, droht dem Dow Jones Industrial zum Auftakt ein Verlust ... mehr

Aktien New York Ausblick: Dow dürfte Erholung fortsetzen

NEW YORK (dpa-AFX) - Für den Start an der Wall Street in die neue Börsenwoche zeichnen sich Kursgewinne ab. Die freundliche Tendenz an Europas Börsen dürfte also die Investoren am amerikanischen Aktienmarkt anstecken. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial ... mehr

Gesundheitsministerin fordert zentrale Arzneimittelaufsicht

Als Konsequenz aus dem Lunapharm-Skandal um den Handel mit gestohlenen Krebsmedikamenten hat Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) eine grundsätzliche Neuordnung der Arzneimittelaufsicht gefordert. Der Bund müsse dabei mehr Verantwortung ... mehr

Pharma-Skandal: Landesamt-Chef verliert Kompetenzen

Als Konsequenz des Arzneimittel-Skandals verliert der Präsident des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG), Detlev Mohr, einen Teil seiner Kompetenzen. "Für den Bereich Gesundheit wird er nicht mehr verantwortlich sein", sagte ... mehr

Pharmakonzern Sanofi beruft neuen Deutschland-Chef

Der Pharmakonzern Sanofi hat einen neuen Leiter für sein Deutschland-Geschäft berufen. Fabrizio Guidi übernehme den Posten zum 1. Januar 2019 und sei auf einer neu geschaffenen Stelle dann auch für Österreich und die Schweiz zuständig, teilte das Unternehmen am Freitag ... mehr

Führungswechsel bei B.Braun: Anna Maria Braun übernimmt

Der Medizintechnik-Hersteller B.Braun bekommt eine neue Chefin. Anna Maria Braun (39) werde ab April 2019 den Vorstandsvorsitz übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag im nordhessischen Melsungen mit. Die Juristin wird Nachfolgerin von Heinz-Walter ... mehr

Merck investiert 83 Millionen Euro in Verpackungszentrum

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat am Stammsitz Darmstadt rund 83 Millionen Euro in ein Verpackungszentrum für Tabletten investiert. Das "Pharma Packaging Center" soll das alte Gebäude bis Ende 2020 schrittweise ersetzen. Die ersten zwei von acht Verpackungslinien ... mehr

Fresenius schockiert Börse mit skeptischerem Ausblick

Unerwartet schleppende Geschäfte bei seinen Dialyse- und Kliniktöchtern haben Fresenius im dritten Quartal ausgebremst. Das Dax-Unternehmen zeigt sich nach der Vorlage vorläufiger Quartalszahlen pessimistischer für 2018: Der Gesundheitskonzern hält nun nur das untere ... mehr

Merck bleibt optimistisch für 2019

Der Darmstädter Merck-Konzern setzt weiter seine Hoffnungen auf den Aufschwung im kommenden Jahr. 2018 hat das Pharma- und Spezialchemieunternehmen jedoch eine Durststrecke zu überwinden. "2018 war für Merck ein herausforderndes Jahr", sagte Konzernchef Stefan Oschmann ... mehr

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US- Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden ... mehr

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US- Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden ... mehr

Aktien New York: Uneinheitlich - Abwarten vor Flut von Zahlen und Prognosen

NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne eine klare Tendenz haben sich die US- Börsen zum Wochenbeginn gezeigt. Während der Dow Jones Industrial am Montag im 0,31 Prozent auf 25 419,43 zulegte, gaben die Kurse an der Technologiebörse Nasdaq erneut nach. Schwergewichte wie Microsoft ... mehr

Aktien New York: Mit Verlusten in die neue Woche - Einzelhandel schwach

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Erholung vom Freitag ist an der Wall Street zu Beginn der neuen Börsenwoche wieder Vorsicht angesagt. Der Dow Jones Industrial gab im frühen Handel am Montag um 0,05 Prozent auf 25 327,21 Punkte nach. Deutlicher fielen die Kursverluste ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal