Thema

Pharma

Stada nun fast vollständig in Hand der Finanzinvestoren

Stada nun fast vollständig in Hand der Finanzinvestoren

Mehr als ein Jahr nach der Übernahme befindet sich der Pharmakonzern Stada nahezu komplett in Hand der Finanzinvestoren Bain und Cinven. Mit ihrem jüngsten Angebot haben sie fast alle übrigen Aktionäre des Grippostad-Herstellers überzeugt, wie sie am Dienstag ... mehr
Merck plant Innovationszentrum in Guangzhou

Merck plant Innovationszentrum in Guangzhou

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck plant ein Innovationszentrum in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Guangzhou. Das "Innovation Hub" nahe Hongkong solle im September 2019 eröffnen und den Weg für neue Ideen auf dem strategisch wichtigen Markt ebnen, teilte ... mehr
Stada-Aktien werden noch bis Donnerstag zurückgekauft

Stada-Aktien werden noch bis Donnerstag zurückgekauft

Aktien des Arzneiherstellers werden noch bis Donnerstag von den neuen Investoren zurückgekauft. Wer den Termin verpasst, kann die Aktien schwerer verkaufen. Nach gut 21 Jahren sind die Tage des Arzneiherstellers Stada an der Börse gezählt. Die Finanzinvestoren ... mehr
Ministerin: Aufstockung der Arzneimittelaufsicht läuft gut

Ministerin: Aufstockung der Arzneimittelaufsicht läuft gut

Die geplante Aufstockung der Arzneimittelaufsicht in Brandenburg ist nach den Worten von Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) auf einem guten Weg. Die am 6. September vom Haushaltsausschuss bewilligten sieben neuen Stellen für das Landesamt seien ... mehr
Weg zum Rekordjahr wird für Fresenius holpriger

Weg zum Rekordjahr wird für Fresenius holpriger

Der Medizinkonzern Fresenius sieht sich auf dem Weg zum angepeilten Rekordjahr immer mehr Hindernissen gegenüber. Im abgelaufenen dritten Quartal wurde das Bad Homburger Unternehmen wie bereits bekannt von schleppenden Geschäften der Dialysetochter Fresenius Medical ... mehr

Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien: Rekordjahr fraglich

Fresenius treibt den internationalen Ausbau seines Krankenhausgeschäfts voran. Über die spanische Kliniktochter Quirónsalud kauft der Gesundheitskonzern den privaten Krankenhausbetreiber Clínica Medellín in Kolumbien. Dies kündigte das Dax-Unternehmen am Dienstag ... mehr

Boehringer investiert 128 Millionen Euro am Stammsitz

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat eine weitere millionenschwere Investition am Stammsitz in Ingelheim angekündigt. Für rund 128 Millionen Euro solle bis Ende 2021 ein "Neues Technikum" entstehen, teilte eine Sprecherin am Freitag in Ingelheim mit. Zuvor hatte ... mehr

Lunapharm will Landesregierung auf Schadenersatz verklagen

Der Brandenburger Pharma-Großhändler Lunapharm will die Landesregierung auf einen dreistelligen Millionenbetrag verklagen. Die Behörden hätten auf Grundlage nicht bewiesener Vorwürfe einen massiven wirtschaftlichen Schaden verursacht, sagte ein Sprecher des Unternehmens ... mehr

Aktien New York Ausblick: Boeing hilft Dow

NEW YORK (dpa-AFX) - Von besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen von Boeing sollte der Dow Jones Industrial zum Börsenstart am Mittwoch profitieren. Der Broker IG taxierte den New Yorker Leitindex rund eine Stunde vor dem Auftakt 0,4 Prozent ... mehr

Aktien New York Ausblick: Dow steuert auf verlustreichen Tag zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US- Börsen dürften sich am Dienstag der weltweit verschlechterten Börsenstimmung anschließen. Nachdem es zuvor bereits an den asiatischen und europäischen Märkten abwärts gegangen war, droht dem Dow Jones Industrial zum Auftakt ein Verlust ... mehr

Aktien New York Ausblick: Dow dürfte Erholung fortsetzen

NEW YORK (dpa-AFX) - Für den Start an der Wall Street in die neue Börsenwoche zeichnen sich Kursgewinne ab. Die freundliche Tendenz an Europas Börsen dürfte also die Investoren am amerikanischen Aktienmarkt anstecken. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial ... mehr

Mehr zum Thema Pharma im Web suchen

Gesundheitsministerin fordert zentrale Arzneimittelaufsicht

Als Konsequenz aus dem Lunapharm-Skandal um den Handel mit gestohlenen Krebsmedikamenten hat Brandenburgs Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij (Linke) eine grundsätzliche Neuordnung der Arzneimittelaufsicht gefordert. Der Bund müsse dabei mehr Verantwortung ... mehr

Pharma-Skandal: Landesamt-Chef verliert Kompetenzen

Als Konsequenz des Arzneimittel-Skandals verliert der Präsident des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG), Detlev Mohr, einen Teil seiner Kompetenzen. "Für den Bereich Gesundheit wird er nicht mehr verantwortlich sein", sagte ... mehr

Pharmakonzern Sanofi beruft neuen Deutschland-Chef

Der Pharmakonzern Sanofi hat einen neuen Leiter für sein Deutschland-Geschäft berufen. Fabrizio Guidi übernehme den Posten zum 1. Januar 2019 und sei auf einer neu geschaffenen Stelle dann auch für Österreich und die Schweiz zuständig, teilte das Unternehmen am Freitag ... mehr

Führungswechsel bei B.Braun: Anna Maria Braun übernimmt

Der Medizintechnik-Hersteller B.Braun bekommt eine neue Chefin. Anna Maria Braun (39) werde ab April 2019 den Vorstandsvorsitz übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag im nordhessischen Melsungen mit. Die Juristin wird Nachfolgerin von Heinz-Walter ... mehr

Merck investiert 83 Millionen Euro in Verpackungszentrum

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat am Stammsitz Darmstadt rund 83 Millionen Euro in ein Verpackungszentrum für Tabletten investiert. Das "Pharma Packaging Center" soll das alte Gebäude bis Ende 2020 schrittweise ersetzen. Die ersten zwei von acht Verpackungslinien ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Fresenius schockiert Börse mit skeptischerem Ausblick

Unerwartet schleppende Geschäfte bei seinen Dialyse- und Kliniktöchtern haben Fresenius im dritten Quartal ausgebremst. Das Dax-Unternehmen zeigt sich nach der Vorlage vorläufiger Quartalszahlen pessimistischer für 2018: Der Gesundheitskonzern hält nun nur das untere ... mehr

Merck bleibt optimistisch für 2019

Der Darmstädter Merck-Konzern setzt weiter seine Hoffnungen auf den Aufschwung im kommenden Jahr. 2018 hat das Pharma- und Spezialchemieunternehmen jedoch eine Durststrecke zu überwinden. "2018 war für Merck ein herausforderndes Jahr", sagte Konzernchef Stefan Oschmann ... mehr

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US- Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden ... mehr

Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US- Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden ... mehr

Aktien New York: Uneinheitlich - Abwarten vor Flut von Zahlen und Prognosen

NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne eine klare Tendenz haben sich die US- Börsen zum Wochenbeginn gezeigt. Während der Dow Jones Industrial am Montag im 0,31 Prozent auf 25 419,43 zulegte, gaben die Kurse an der Technologiebörse Nasdaq erneut nach. Schwergewichte wie Microsoft ... mehr

Aktien New York: Mit Verlusten in die neue Woche - Einzelhandel schwach

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Erholung vom Freitag ist an der Wall Street zu Beginn der neuen Börsenwoche wieder Vorsicht angesagt. Der Dow Jones Industrial gab im frühen Handel am Montag um 0,05 Prozent auf 25 327,21 Punkte nach. Deutlicher fielen die Kursverluste ... mehr

Aktien New York: Guter Start in Bilanzsaison stoppt jüngste Talfahrt

(Wortfehler im 7. Absatz, letzter Satz berichtigt: stagniert) NEW YORK (dpa-AFX) - Zum Auftakt der US-Berichtssaison am Freitag haben sich die Kurse am New Yorker Aktienmarkt nach dem jüngsten Ausverkauf etwas erholt. Der Dow Jones Industrial gewann in der ersten Stunde ... mehr

Aktien New York: Guter Start in die Bilanzsaison stoppt jüngste Talfahrt

NEW YORK (dpa-AFX) - Zum Auftakt der US-Berichtssaison am Freitag haben sich die Kurse am New Yorker Aktienmarkt nach dem jüngsten Ausverkauf etwas erholt. Der Dow Jones Industrial gewann in der ersten Stunde nach der Eröffnung 1,20 Prozent auf 25 353,23 Punkte. Wegen ... mehr

Aktien New York: Stabilisierungsversuch nach Ausverkauf am Vortag

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte sind am Donnerstag nach dem Vortages-Ausverkauf mit einem Stabilisierungsversuch zunächst gescheitert. Zins- und Inflationssorgen halten die Anleger weiter in Schach. Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners beobachtete ... mehr

Finanzinvestoren wollen auch restliche Stada-Aktien kaufen

Die Tage das Pharmakonzerns Stada an der Börse sind gezählt. Die mit rund 65 Prozent dominierenden Finanzinvestoren Bain und Cinven machen den übrigen Aktionären wie angekündigt ein öffentliches Angebot zum Erwerb ihrer Anteile. Je Stada-Aktie wird eine Zahlung ... mehr

Neue Vorwürfe in Pharma-Skandal: E-Mail aufgetaucht

Im Arzneimittel-Skandal um das Unternehmen Lunapharm gibt es neue Vorwürfe gegen die Brandenburger Behörden und den Pharma-Großhändler. Wie das ARD-Politmagazin "Kontraste" und der Sender RBB am Donnerstag berichteten, soll der zuständige Mitarbeiter des Landesamtes ... mehr

Chemie-Managerin übernimmt Führung der Hartmann-Gruppe

Die Clariant-Managerin Britta Fünfstück übernimmt die Führung des Medizinartikelherstellers Hartmann. Die 46-Jährige wird den Posten zum 1. Januar 2019 antreten, wie das Unternehmen am Mittwoch in Heidenheim mitteilte. Noch-Vorstandschef Andreas Joehle hatte vor einem ... mehr

Finanzinvestoren nehmen Pharmakonzern Stada von der Börse

Der Pharmakonzern Stada wird nach fast 21 Jahren an der Börse bald vom Kurszettel verschwinden. Die Finanzinvestoren Bain und Cinven wollen den Grippostad-Hersteller nach der Übernahme von der Börse nehmen, wie sie am Montag in Frankfurt mitteilten ... mehr

Fresenius kann milliardenschwere Akorn-Übernahme abblasen

Im Tauziehen um die Übernahme des US-Arzneiherstellers Akorn kann der Gesundheitskonzern Fresenius aufatmen. Das zuständige Gericht in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware hat entschieden, dass der Bad Homburger Dax-Konzern Akorn nicht kaufen muss. Das Gericht ... mehr

Betriebsbedingte Kündigungen in Merck-Buchhaltung vom Tisch

Merck verzichtet nach langem Ringen mit Arbeitnehmervertretern zunächst auf betriebsbedingte Kündigungen in der Buchhaltung. Mit dem Betriebsrat habe man sich am Freitagabend auf einen Sozialplan für die Mitarbeiter der Tochterfirma "Merck Accounting Solutions ... mehr

Ernährer der Menschen – Bayer-Chef verteidigt Glyphosat

Die Weltgesundheitsorganisation stuft Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend ein. Laut Bayer-Chef Baumann hingegen rettet das Herbizid Menschenleben; der Unkrautvernichter sei das falsche Feindbild. Dabei weht dem DAX-Konzern auch von US-Gerichten Wind entgegen ... mehr

Zahl der betroffenen Patienten im Lunapharm-Skandal steigt

Die Zahl der vom Pharmaskandal um die Firma Lunapharm betroffenen Patienten steigt weiter an. Inzwischen seien 277 Patienten identifiziert worden, die in Berliner und Brandenburger Einrichtungen behandelt wurden, wie die Gesundheitsverwaltung in Berlin am Montag ... mehr

Perspektiven für Banken hellen sich auf - Barclays stuft Sektor hoch

LONDON (dpa-AFX) - Nach der unterdurchschnittlichen Entwicklung der vergangenen Monate macht Barclays für den europäischen Bankensektor günstige Signale aus. Auf den Rückgang um rund zwölf Prozent seit Jahresbeginn hin haben die Aktienstrategen um Emmanuel ... mehr

AfD wirft Regierung erneut Versagen im Pharma-Skandal vor

Die AfD hat der Landesregierung in einer von ihr beantragten Aktuellen Stunde im Landtag Versagen im Pharmaskandal vorgeworfen. "Der Kontrollverlust der Regierung scheint Methode zu haben", sagte AfD-Fraktionschef Andreas Kalbitz am Donnerstag ... mehr

Untersuchung von Proben - Pharma-Skandal: Gestohlene Krebsmedikamente ohne Mängel

Potsdam (dpa) - Im Brandenburger Arzneimittelskandal haben die Laboruntersuchungen keine Hinweise auf Mängel bei den beschlagnahmten Medikamenten ergeben. "Bei keiner der untersuchten Proben wurde die Qualität der Medikamente beanstandet", teilte ... mehr

Pharma-Skandal: Labore weisen keine Mängel nach

Im Brandenburger Arzneimittelskandal haben die Laboruntersuchungen keine Hinweise auf Mängel bei den beschlagnahmten Medikamenten ergeben. "Bei keiner der untersuchten Proben wurde die Qualität der Medikamente beanstandet", teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch ... mehr

Sabine Nikolaus übernimmt Leitung von Boehringer Deutschland

Sabine Nikolaus wird Anfang 2019 neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH. Der derzeitige Deutschlandchef des Pharmaunternehmens, Stefan Rinn, gehe Ende 2018 zu seinem 60. Geburtstag in den Ruhestand, teilte das Unternehmen ... mehr

CDU erwägt Entschädigung von Lunapharm-Opfern

Brandenburgs CDU-Fraktionschef Ingo Senftleben will eine Entschädigung von Opfern des Pharmaskandals prüfen lassen. Die Landesregierung solle Haftungsfragen klären, heißt es in einem Antrag der Fraktion, der in der nächsten Landtagssitzung in der kommenden Woche ... mehr

Behörden untersagen Lunapharm weiter Arznei-Herstellung

Die im Zentrum des Brandenburger Pharmaskandals stehende Firma Lunapharm darf weiterhin keine Arzneimittel herstellen. Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit hat dies für weitere drei Monate verboten, wie das Potsdamer Gesundheitsministerium ... mehr

Sartorius will in Göttingen viele neue Stellen schaffen

Göttingens größter privater Arbeitgeber, Pharma- und Laborausrüster Sartorius, will die Zahl der Stellen in den kommenden Jahren deutlich steigern. Statt derzeit rund 2800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werde die Sartorius AG im Jahr 2025 etwa 3500 bis 4000 Menschen ... mehr

Gewerkschaft kritisiert Merck wegen Sparmaßnahmen

Arbeitnehmervertreter kritisieren den Pharma- und Chemiekonzern Merck für Pläne zum Abbau von Jobs in der Buchhaltung. IG BCE und Betriebsrat befürchten, dass bis zu 117 Stellen am Stammsitz wegfallen werden und das Dax-Unternehmen in diesem Zuge erstmals ... mehr

Serumwerke eröffnen neue Produktionshalle

Die Serumwerke Bernburg haben eine neue Produktionshalle in Betrieb genommen. Dort werden künftig Fünf-Liter-Beutel mit einer Lösung für die Blutwäsche von Patienten mit akutem Nierenversagen hergestellt, sagte Vorstandschef Frank Kilian am Donnerstag. Damit erweitern ... mehr

Sartorius steigt in MDax auf

Der Göttinger Pharma- und Laborausrüster Sartorius steigt in den MDax auf. Die Vorzugsaktie des Unternehmens werde ab dem 24. September sowohl Teil des MDax als auch des TecDax sein, berichtete eine Sprecherin am Donnerstag unter Berufung auf eine Mitteilung ... mehr

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht weiter ab - Bayer belastet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutliche Verluste beim Dax-Schwergewicht Bayer haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch belastet. Neben den als enttäuschend aufgenommenen Zahlen des Pharma- und Agrarchemiekonzerns drücken weiter der anhaltende Handelsstreit ... mehr

Chemiebranche beginnt bundesweite Tarifgespräche

Nach ergebnislosen Verhandlungen in den regionalen Tarifbereichen hat für die 580 000 Beschäftigten der deutschen Chemie- und Pharmabranche heute die erste bundesweite Tarifrunde begonnen. Arbeitnehmervertreter und Arbeitgeber suchen in Hannover nach Möglichkeiten einer ... mehr

Pharma statt Luxus - defensive Sektoren werden laut UBS interessanter

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Risiken eines Handelskriegs, der Brexit und zahlreiche andere Probleme machen die Lage am Aktienmarkt in den kommenden Monaten nicht leichter. Dies unterstreichen die Strategen der UBS in einer aktuellen Studie und reagieren ... mehr

Aktien Frankfurt Ausblick: Flaute hält vorerst an - Warten auf Impulse

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht am Dienstag zunächst weiter nahezu Stillstand. Der X-Dax signalisierte knapp eine Stunde vor der Eröffnung für den Dax ein Plus von 0,05 Prozent auf 12 353 Punkte. Bereits tags zuvor hatte der deutsche Leitindex ... mehr

Saatgut-Hersteller KWS will Rechtsform ändern und Aktien aufteilen

EINBECK (dpa-AFX) - Der Saatgut-Hersteller KWS will sich durch einen Wechsel der Rechtsform mehr Luft zum Ausbau seines Geschäfts verschaffen. Das Unternehmen aus Einbeck plant dazu, sich von einer europäischen Aktiengesellschaft (SE) in eine Kommanditgesellschaft ... mehr

Konkurrenten gehen gegen Bayers Hämophilie-Medikament vor

Neuer Ärger für den Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer: Der irische Konkurrent Shire wirft den Leverkusenern bei ihrem gerade erst in den USA zugelassenen Medikament Jivi gegen die Bluterkrankheit Patentverletzung vor. Die Shire-Biotechtochter Baxalta und ihr Partner ... mehr

Aktien Frankfurt Ausblick: Schwacher Start in den September

(Im vierten Absatz wurde ein Tippfehler entfernt.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem deutschen Aktienmarkt winkt am Montag ein schwächerer Auftakt. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex notierte knapp eine Stunde vor Eröffnung 0,35 Prozent tiefer ... mehr

Aktien Frankfurt Ausblick: Schwacher Start in den September

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem deutschen Aktienmarkt winkt am Montag ein schwächerer Auftakt. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex notierte knapp eine Stunde vor Eröffnung 0,35 Prozent tiefer bei 12 321 Punkten. Damit knüpft der deutsche Leitindex zum Start ... mehr

UBS setzt für Rest des Jahres auf Pharma - Luxusbranche meiden

LONDON (dpa-AFX) - Die Experten der Schweizer Großbank sind für den europäischen Aktienmarkt im weiteren Jahresverlauf verhalten optimistisch. Der zum US-Dollar schwächere Euro kompensiere ein geringeres Wirtschaftswachstum, erklärte Stratege Nick Nelson in einer Studie ... mehr

Stada-Chef Albrecht verlässt Unternehmen doch komplett

Stada-Chef Claudio Albrecht verlässt den Pharmakonzern nach seinem planmäßigen Ausscheiden doch komplett. Ursprünglich hatte es geheißen, dass der Manager, der am Samstag (1. September) abtritt, dann in eine "nicht-geschäftsführende Position" innerhalb des Unternehmens ... mehr

CDU regt Entschädigungsfond für Opfer des Pharma-Skandals an

Potsdam (dpa/bb) - Die CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag hat einen Entschädigungsfonds für die Opfer des Medikamenten-Skandals angeregt. Nach dem Bericht der Expertenkommission habe es gravierende Mängel in der Arzneimittelaufsicht des Landes gegeben, sagte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018