Sie sind hier: Home > Themen >

Philip Hammond

Tagesanbruch: Boris Johnson als britischer Premier – es rettet sich, wer kann

Tagesanbruch: Boris Johnson als britischer Premier – es rettet sich, wer kann

Einen wunderschönen guten Morgen! Mein Name ist Tatjana Heid, ich leite das Politik-Ressort von t-online.de und ich freue mich, heute für Sie den Tagesanbruch zu schreiben. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Meldung ... mehr
Zur Verhinderung von

Zur Verhinderung von "No Deal" - Britischer Minister: Misstrauensvotum gegen Johnson denkbar

London/Berlin (dpa) - Der britische Finanzminister Philip Hammond kann sich vorstellen, einen Premierminister der eigenen Konservativen Partei zu stürzen, um einen ungeregelten EU-Austritt Großbritanniens zu verhindern. Der haushohe Favorit im Rennen um die Nachfolge ... mehr
Folgen des Brexit-Votums: London steuert auf riesiges Haushaltsloch zu

Folgen des Brexit-Votums: London steuert auf riesiges Haushaltsloch zu

In den kommenden fünf Jahren steuert die britische Regierung auf ein Haushaltsloch von 100 Milliarden Pfund (116 Milliarden Euro) zu. Das schreibt die "Financial Times". Grund dafür seien geringere Steuereinnahmen und ein geschwächtes Wirtschaftswachstum infolge ... mehr
Nato und Großbritannien pochen auf Härte:

Nato und Großbritannien pochen auf Härte: "Russland ist Aggressor"

Nachdem Bundesaußenminister  Frank-Walter Steinmeier vor einem "Säbelrasseln" der Nato gegenüber Russland gewarnt hat, beharren nun die Nato und die Briten auf einer harten Linie. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der britische Außenminister Philip Hammond ... mehr
Theresa May verpflichtet Boris Johnson als Außenminister

Theresa May verpflichtet Boris Johnson als Außenminister

Drei Wochen nach dem Brexit-Votum ist Theresa May von Königin Elizabeth II. zur britischen Premierministerin ernannt worden. Kaum im Amt besetzte die Konservative wichtige Posten im Kabinett neu. Den prominenten Brexit-Befürworter Boris Johnson machte ... mehr

Deutsche Politiker verwundert: Brexit-Aussagen der Briten sind "Drohungen mit Selbstbeschädigung"

Die Verunsicherung über Großbritanniens Vorgehen im Brexit wächst. Die Andeutungen des britischen Finanzministers Philip Hammond über ein mögliches Steuer-Dumping seines Landes nach dem Brexit stoßen derweil bei deutschen Politikern auf Unverständnis.  Hammond hatte ... mehr

Ab 2021 soll Großbritannien selbstfahrende Autos zulassen

Großbritannien will ab 2021 selbstfahrende Autos auf die Straße schicken. Dies teilte das Finanzministerium mit. Finanzminister Philip Hammond will die neuen Vorgaben zum autonomen Fahren am Mittwoch in seiner Rede zum Staatshaushalt vorstellen.  Die Regierung ... mehr

Brexit-Minister: "Kein Abkommen bedeutet, dass wir nicht zahlen"

Das Abkommen, das zum Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen geführt hat, ist in den Augen von Brexit-Minister David Davis nicht bindend. Teilweise herrscht auch Unklarheit, was der Text bedeutet. Ohne Handelsabkommen mit der Europäischen Union wird Großbritannien seinen ... mehr

Brexit: EU-Austritt hat schon jetzt katastrophale Folgen auf Wirtschaft

Selbst ein geregelter EU-Austritt bringt hohe Kosten für die britische Wirtschaft mit sich. Das Land ist nicht nur in einem Dornröschenschlaf – die Unsicherheit zehrt an der Substanz. Das Gezerre um den Brexit will auch gut drei Monate vor dem geplanten EU-Austritt ... mehr

Brexit: Britisches Parlament gibt grünes Licht für Haushalt

Fünf Monate vor dem Austritt Großbritanniens aus der EU ist immer noch kein Durchbruch zu erkennen. Die Regierung in London nimmt mit einer Abstimmung zum Haushalt im Parlament eine wichtige Hürde und verbreitet Optimismus. Doch Brüssel dämpft die Erwartungen. Berichte ... mehr

London: May baut Kabinett für "harten Brexit" um

Für den Fall eines Brexits ohne Abkommen hat die britische Premierministerin Theresa May vorsorgliche Vorbereitungen getroffen und ihr Kabinett umgebaut. Dabei verzichtete Theresa May darauf, Schlüsselressorts anzutasten. May wolle zusätzliche Impulse für Reformen ... mehr

Mehr zum Thema Philip Hammond im Web suchen

Brexit: "Wir wollen, dass es endlich mit dem Brexit losgeht"

In einem Jahr, am 29. März 2019, soll Großbritannien die Europäische Union verlassen. Die Verhandlungen lahmen jedoch, das nervt die Menschen in der Brexit-Hochburg Stoke-on-Trent. Sie wollen raus, am besten sofort. David Creasey nerven die zähen Verhandlungen zwischen ... mehr

Brexit ohne Deal abgelehnt: May will heute neu abstimmen

Das britische Parlament lehnt einen Brexit ohne Vertrag deutlich ab. Nun sollen die Abgeordneten über eine Verschiebung des EU-Austritts entscheiden. Premierministerin May gibt ihren Deal noch nicht auf. Nur etwa zwei Wochen vor dem geplanten Brexit hat das britische ... mehr
 


shopping-portal