Sie sind hier: Home > Themen >

Photovoltaik

Thema

Photovoltaik

Grüner Atomstrom - Wer ist auf dem teuren Irrweg?

Grüner Atomstrom - Wer ist auf dem teuren Irrweg?

Die EU plant die Atomkraft zur "grünen Energie" zu erklären. Speziell Frankreich setzt im Kampf gegen den Klimawandel auf die CO2-arme nukleare Energie. Experten sind skeptisch. "Ausgerechnet Atomenergie als nachhaltig zu etikettieren, ist bei dieser ... mehr
Regelung nachgebessert: Solaranlagen auf Mehrfamilienhäusern können steuerfrei sein

Regelung nachgebessert: Solaranlagen auf Mehrfamilienhäusern können steuerfrei sein

Berlin (dpa/tmn) - Die Einnahmen aus dem Betrieb von kleinen Photovoltaikanlagen können auf Antrag von der Einkommensteuer befreit werden. Das gilt auch für vergleichbare Blockheizkraftwerke mit einer Leistung von bis zu 10 Kilowatt-Peak (kWp). Diese Regelung wurde ... mehr
Berlins höchstes Hochhaus entsteht an der Sonnenallee

Berlins höchstes Hochhaus entsteht an der Sonnenallee

Berlin bekommt ein neues Wahrzeichen: An der Sonnenallee in Neukölln laufen die Arbeiten für den 176 Meter hohen Estrel Tower. 2024 soll das höchste Hochhaus der Hauptstadt eröffnet werden. Ein Wolkenkratzer für die Hauptstadt: Wer vom Hauptstadtflughafen ... mehr
Windkraft-Branche auf Konferenz in Bremerhaven: Neue Regierung muss Offshore-Ausbau vorantreiben

Windkraft-Branche auf Konferenz in Bremerhaven: Neue Regierung muss Offshore-Ausbau vorantreiben

Wenn es nach der Windkraft-Branche geht, müsste die neu gewählte Bundesregierung weitere Windparks unterstützen. Das wurde auf der Windforce Conference 2021 in Bremerhaven deutlich. Die künftige Bundesregierung muss aus Sicht der Windkraft-Offshore-Branche deutlich ... mehr
Photovoltaikanlage Steuer: Das müssen Betreiber zahlen

Photovoltaikanlage Steuer: Das müssen Betreiber zahlen

Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach montiert, wird unter Umständen zum Unternehmer. Das hat Folgen für die Steuer. Wir erklären, was Sie wissen sollten. Damit die Klimawende gelingt, braucht es unter anderem mehr Strom aus erneuerbaren Energien. Viele Hausbesitzer ... mehr

Interaktiver Spar-Blog: Mit Tenhagen 100 Euro holen von der Sonne

In der vergangenen Woche haben wir mit unserem Kooperationspartner Finanztip.de und dessen Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen unser neues interaktives Format gestartet: "Für 100 Euro mehr". Sie haben den nicht alltäglichen Spar-Tipp zu Photovoltaik diskutiert ... mehr

Wahlkampfthema Stromnetzausbau: Experte erklärt, was die Politik übersieht

Im Wahlkampf sind sich (fast) alle einig: Deutschland braucht neue Stromautobahnen. Aber stimmt das denn? Nein, sagt Energieexperte Lorenz Jarass. Er hat eine andere Idee. Diese Reportage erschien zuerst auf  chrismon.de.  Sie heißen Südlink, Südostlink oder Ultranet ... mehr

Strompreise steigen weiter: Das sind die Gründe

In den vergangenen zehn Jahren sind die Strompreise um rund 70 Prozent gestiegen – und ein Ende ist offenbar nicht in Sicht. Jetzt werden wieder höhere Kosten angekündigt.  Die Haushalte in Deutschland müssen sich auf weiter steigende Strompreise einstellen ... mehr

Versorger warnen: Strompreise werden zum Jahreswechsel stark anziehen

Der Strompreis in Deutschland befindet sich bereits auf einem Rekordhoch – und die Kosten für Haushalte  dürften  noch weiter steigen. Auch die Industrie warnt vor gravierenden Folgen. Die Haushalte in Deutschland müssen sich auf weiter steigende Strompreise einstellen ... mehr

CDU-Ministerpräsident bringt Windrad-Änderung ins Spiel

Armin Laschet sagt viele Diskussionseinladungen ab. Beim Wahlkampf-Talk von WWF und t-online vertrat ihn Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther. Und machte eine klare Ansage zum Windkraftausbau. Die Menge der abgelehnten Medienauftritte ... mehr

Nord Stream 2 | Umweltbundesamt-Präsident: Gaspipeline könnte Dinosaurier werden

Ist die Gaspipeline aus Russland schon veraltet, bevor sie fertiggestellt wird? Dirk Messner sieht das Projekt skeptisch. Denn es steht entgegen dem Wunsch, bis 2045 die Emissionen auf Null zu reduzieren. Der Präsident des Umweltbundesamts, Dirk Messner, sieht ... mehr

Liebhabereibetrieb: Lohnt die Steuer-Vereinfachung für Photovoltaik-Anlagen?

Berlin (dpa/tmn) - Wer mit einer Photovoltaik-Anlage oder mit einem Blockheizkraftwerk Strom erzeugt und diesen in das öffentliche Netz einspeist, muss die Einkünfte in seiner Einkommensteuererklärung angeben. Gerade in der Anfangszeit fallen aber meist Verluste ... mehr

Kiel: Land will Solarpflicht in Schleswig-Holstein und mehr saubere Energie

Obwohl in Schleswig-Holstein bereits viel sauberer Strom erzeugt wird, will Umweltminister Albrecht noch in erneuerbare Energien investieren. Dafür hat er eine Energieform besonders im Blick. Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht ... mehr

Klimaschutz Sofortprogramm: Kommt die Solardachpflicht für Neubauten?

Die Bundesregierung reagiert beim Klimaschutz: In einem Entwurf für ein Sofortprogramm bringt sie eine Installationspflicht von Solarzellen für alle Neubauten ins Gespräch. Doch es regt sich bereits Widerstand. Die Bundesregierung will Deutschland deutlich ... mehr

Harald Lesch über Klimaschutz: "Unser Freiheitsbegriff ist der Natur egal"

Kann alles wachsen, ohne das Klima zu ruinieren? Ja, meint die junge Unternehmerin Sarna Röser. Dafür müssen wir aber schnell schlauer werden, findet Astrophysiker Harald Lesch. Dieses Gespräch erschien zuerst auf chrismon.de. chrismon: Können Sie sich darauf einigen ... mehr

CSU-Chef Markus Söder drängt auf frühere Klimabeschlüsse

Viel früher als bisher geplant, soll Deutschland Klimaneutralität erreichen. Das fordert Markus Söder. Auf der Agenda des CSU-Politikers stehen allerdings noch andere Forderungen. CSU-Chef Markus Söder forderte, die bisher bis 2050 geplante ... mehr

Experten: Deutschland kann Klimaneutralität bis schon 2045 erreichen

Im Jahr 2050 soll Deutschland klimaneutral sein, so lautet der bisherige Plan der Bundesregierung. Experten sagen nun: Das geht auch schneller – und zeigen, was dafür getan werden muss. Schnellerer Kohleausstieg, mehr Tempo beim Ökostrom-Ausbau, viel mehr Elektroautos ... mehr

Günstigerer Strom für alle: Scholz will EEG-Umlage streichen

Kanzlerkandidat Olaf Scholz nimmt im Wahlkampfmodus die hohen Strompreise ins Visier: Die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom solle unter ihm als Kanzler entfallen. Ganz neu ist die Idee aber nicht. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat angekündigt, im Falle seiner ... mehr

Solarstrom: Wo Batteriespeicher nicht stehen sollten

Batterien altern, wenn sie zum Beispiel Frost ausgesetzt sind. Daher sind bestimmte Orte für Batteriespeicher von Photovoltaikanlagen nicht geeignet. Worauf sollten Sie achten? Batteriespeicher für Solarstrom machen nicht alles mit. Ist es ihnen ... mehr

Kommt denn die Sonne auch an?: Solaranlage im Frühling auf Schäden überprüfen

Stuttgart (dpa/tmn) - Ist Ihre Solaranlage bereit für den Sonnenschein? Das Herbst- und Winterwetter mit Stürmen und Schnee könnte die Module und Kollektoren beschädigt oder verschmutzt haben. Das müssen Besitzer wissen: Welche Schäden können die Anlagen haben ... mehr

Hamburg: Solaranlagen auf Schuldächern geplant

Die Stadt Hamburg plant, die Dächer von Schulen alternativ zu nuzen. Sie sollen zum Klimaschutz beitragen. Dazu sollen hunderttausend Quadratmeter Solaranlagen installiert werden. Sonnenstrom und frische Luft vom Schuldach: Auf den Dächern Hamburger Schulen sollen ... mehr

Ökostrom deckt fast die Hälfte des deutschen Energiebedarfs

Sonne, Wind und Biomasse: Strom aus erneuerbaren Energien hat 2020 fast 50 Prozent des Strombedarfs in Deutschland gedeckt. Hintergrund dafür ist auch die Corona-Krise. Erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft haben in diesem Jahr Experten zufolge ... mehr

Kohlestrom wieder wichtigster Stromerzeuger Deutschlands

Kohlestrom statt erneuerbare Energien: Mit einem Anteil von 26,4 Prozent hatte Strom aus Kohlekraftwerken im dritten Quartal 2020 den größten Anteil an der insgesamt eingespeisten Strommenge.  Der wichtigste Energieträger im dritten Quartal dieses Jahres ... mehr

Erneuerbare Energien: Windkraft erstmals wichtigster Energieträger Deutschlands

Die Energiewende geht voran. Im ersten Quartal 2020 konnte sich erstmals die Windkraft als wichtigster Energieträger bei der Stromeinspeisung behaupten. Gleichzeitig sank der Anteil konventioneller Energien. Bei der Stromerzeugung hat die Windkraft im ersten Quartal ... mehr

Photovoltaikanlage: So wird sie nach dem Winter aufgerüstet

Auch wenn der Winter vielerorts kaum Schnee und Eis auf den Dächern abgelegt hat: Photovoltaikanlagen können größere Schäden davongetragen haben. Ein einfacher Test gibt Aufschluss. Die harte Witterung der Jahreszeit kann Photovoltaikanlagen ... mehr

Strom selbst produzieren: Mini-Photovoltaikanlage braucht besondere Steckdose

Offenbach (dpa/tmn) - Wer Strom ohne viel Aufwand selbst produzieren und zu Hause nutzen möchte, kann eine Mini-Photovoltaikanlage installieren. Per Stecker wird sie mit dem Stromkreislauf des Hauses verbunden. Doch die Technik muss passen, wie die Hersteller-Initiative ... mehr

Förderziel bald erreicht: Mit neuer Photovoltaikanlage nicht zu lange warten

Berlin (dpa/tmn) - Solarstrom ist fast CO2-frei - und mit einer eigenen Anlage auf dem Dach sparen Haushalte die Bezugskosten für Strom. Bislang fördert der Bund die Installationen zusätzlich. Doch voraussichtlich endet die Einspeisevergütung in ihrer bisherigen ... mehr

Solaranlage to go: Wie viel Strom Photovoltaikanlagen für den Balkon liefern

Berlin (dpa/tmn) - Die Sonne als Energiequelle zu nutzen, ist für viele Hausbesitzer schon längst selbstverständlich. Solarstromanlage zieren viele Dächer. Seit kurzem haben Mieter von Wohnungen außerdem die Möglichkeit, Mini-Solaranlagen auf dem Balkon anzubringen ... mehr

Kostenvorteil: Selbstproduzierten Solarstrom lieber selbst nutzen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer eine Photovoltaik-Anlage am Haus bauen möchte, sollte sie so groß wie möglich planen und die Dachfläche voll ausnutzen. Wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erläutert, ist es außerdem wichtig, möglichst viel vom selbst produzierten ... mehr

Wohnhaus wegen defekter Photovoltaik-Anlage evakuiert

Wegen einer defekten Photovoltaik-Anlage ist ein Wohnhaus in Falkensee (Havelland) evakuiert worden. Die Feuerwehr leitete am Donnerstagmittag einen Gefahrguteinsatz ein, weil von der Speicheranlage im Keller Flüssigkeit entwich, wie es von der Regionalleitstelle ... mehr

Rekordwert für Ökostrom in Deutschland

Aus Berechnungen des Energiekonzerns Eon geht hervor, dass bis Mitte November so viel Strom wie nie zuvor aus erneuerbaren Quellen erzeugt wurde.  "Von Anfang Januar bis Mitte November haben alle Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen bereits 131 Milliarden ... mehr

Tenhagens Spar-Tipps: 100 Euro holen mit der Sonne

Mit unserem Kooperationspartner Finanztip.de und dessen Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen haben wir ein neues interaktives Format gestartet: "Für 100 Euro mehr". Wir stellen Ihnen nicht alltägliche Spar-Tipps vor. Prüfen Sie kritisch und schicken ... mehr

Solaranlage und Wärmepumpe bei Frost

So mancher Hausbesitzer erzeugt inzwischen seinen Strom und die Wärme selbst. Dank umfangreicher Förderprogramme sieht man auf immer mehr Dächern Solaranlagen. Doch wie verkraftet die moderne Technik Frost und Schnee? Was ist beispielsweise zu tun, wenn Schnee ... mehr

Solarkrise in Deutschland: S.A.G. Solarstrom geht in die Insolvenz

Die Solarkrise in Deutschland nimmt kein Ende: Jetzt beantragt auch die börsennotierte S.A.G. Solarstrom AG Insolvenz. Das teilte das Freiburger Unternehmen mit knapp 200 Mitarbeitern mit. Demnach sieht die Gesellschaft keine Chance mehr, sich kurzfristig ... mehr

Neues Urteil des Bundesgerichtshofs: Mängel an Solaranlagen verjähren früher

Schlechte Nachricht für viele Besitzer von Solaranlagen: Sie können Mängel weiterhin nur innerhalb von zwei Jahren geltend machen. Denn die fünfjährige Gewährleistungsfrist für Bauwerke gilt nur in bestimmten Fällen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden ... mehr

Solarbranche: Peking senkt Mehrwertsteuer für Solarfirmen

Der Handelsstreit mit der Europäischen Union hat auch Chinas Solarfirmen erheblich zugesetzt. Nun kündigte Peking Steuererleichterungen für die Unternehmen an: Ab Dienstag werde die Mehrwertsteuer für Hersteller von Photovoltaik-Produkten um 50 Prozent gesenkt ... mehr

"Mythen der Energiewende": Warum das Licht doch nicht ausging

Im Gegensatz zum Internet, das Bundeskanzlerin Angela Merkel kürzlich etwas ungeschickt als "Neuland" bezeichnete, hat Deutschland mit der Energiewende tatsächlich solches betreten. Die Abschaltung zahlreicher grundlastfähiger Atomkraftwerke bei gleichzeitigem Ausbau ... mehr

Solarbremse wirkt: Weniger neue Photovoltaik-Anlagen auf Dächern

Die Solarbremse scheint zu funktionieren. Ein Jahr nach der Reform der Solarenergie-Förderung wertet Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) die mit den Ländern ausgehandelten Änderungen als Erfolg. In den vergangenen drei Jahren seien jeweils etwa 7500 Megawatt ... mehr

Solaranlagen: Hausbesitzer bekommen Mehrwertsteuer zurück

Frohe Kunde für Hausbesitzer mit Solaranlage auf dem Dach: Auch private Betreiber einer solchen Anlage können unternehmerische Vorteile bei der Mehrwertsteuer nutzen. Der sogenannte Vorsteuerabzug ist zulässig, wenn die Anlage "zur Erzielung nachhaltiger Einnahmen ... mehr

Kritik an Förderung für Solarenergie-Speicher

Energiewirtschaft und Umweltexperten kritisieren das geplante Förderprogramm für Solarstrom-Speicher. Die Meinungen reichen von "nicht durchdacht" bis "Unsinn". Die Hauptgeschäftsführerin des Branchenverbandes BDEW, Hildegard Müller, sagte der "Frankfurter Allgemeinen ... mehr

Regierung fördert Speicher für Solarenergie

Ab Ostern will die Bundesregierung in die Förderung von Speichern für Solarstrom einsteigen. Das sagte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums der "Frankfurter Rundschau" (FR). Das millionenschwere Subventionsprogramm solle "die Technologie-Entwicklung ... mehr

Boom der Solarenergie in Deutschland hält an

Der Solarstrom boomt hierzulande weiter: Die rund 1,3 Millionen Sonnenstromanlagen deckten 2012 rechnerisch den Jahresstromverbrauch von acht Millionen Haushalten und damit von so vielen wie nie zuvor, wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) mitteilte ... mehr

Sunstrom: Nächstes Solarunternehmen vor dem Aus

Die Pleitewelle in der Solarbranche hat ihr nächstes Opfer erwischt: Nach der Mutterfirma Solarwatt AG hat auch das Dresdner Photovoltaikunternehmen Sunstrom GmbH Insolvenz angemeldet. "Soweit möglich, wird der Geschäftsbetrieb zunächst fortgeführt", teilte Rechtsanwalt ... mehr

Solarzellen sind gefährlich für die Feuerwehr

Solarzellen auf Dächern produzieren nicht nur sauberen Strom, sie können auch zur Gefahr für Feuerwehrleute werden, wenn ein Brand ausbricht. Darauf hat der Landesfeuerwehrverband Bayern in Würzburg hingewiesen. Vize-Chef Franz-Josef Hench sagte: "Wenn in einem ... mehr

Regierung senkt Förderung für Solarenergie

Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsministerium haben sich nach wochenlangen Verhandlungen auf weitere Kürzungen bei der umstrittenen Solarförderung verständigt. Die Reform sieht je nach Anlagenart Kürzungen von 20 bis knapp 30 Prozent vor. Die neuen Fördersätze sollen ... mehr

RWE-Chef kritisiert Solarförderung als Geldverschwendung

Der Chef des Energieriesen RWE, Jürgen Großmann, hat die Förderung der Solarenergie in Deutschland als massive Geldverschwendung kritisiert. Diese Form der Energiegewinnung in Deutschland sei so sinnvoll "wie Ananas züchten in Alaska", sagte ... mehr

Photovoltaik: Solarindustrie vor teurem Recycling

Die Solarbranche streitet seit Jahren über ein eigenes Entsorgungssystem für Photovoltaik-Schrott. Jetzt reicht es der EU: Künftig sollen für ausrangierte Module die gleichen Recycling-Regeln gelten wie für andere elektronische Geräte. Das kostet die Industrie ... mehr

Solarenergie: Experten empfehlen die Nachrüstung von Solaranlagen

Rund vier Cent weniger je Kilowattstunde bekommen Hausbesitzer ab 2012, wenn sie eigenen Strom produzieren und in das Netz einspeisen. Schon im Juli könnte weiter gekürzt werden. Auch die Förderung von Sonnenkollektoren zur Aufbereitung von Warmwasser erleidet einen ... mehr

Solarenergie: Förderung droht aus dem Ruder zu laufen

Nach dem Rekordzuwachs an neuen Solaranlagen im vergangenen Jahr schließt Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) eine weitere Kappung der Förderung nicht aus. Bei Branchengesprächen in der übernächsten Woche gehe es auch um eine weitere "Verstetigung ... mehr

Run auf Ökostrom ist wieder vorbei - Verbraucher preissensibler

Neun Monate nach dem japanischen Atomunglück ist der Run auf Ökostrom in Deutschland vorbei. Die Wirkung von Fukushima lässt nach. Die Kunden achten wieder mehr auf den Preis. Das milde Wetter sorgte zudem für einen reduzierten Energieverbrauch. Strom aus erneuerbaren ... mehr

Solarbranche fürchtet massenhaftes Firmensterben

Deutschlands Solarunternehmen geraten doppelt unter Druck: Chinesische Konzerne überschwemmen die Welt mit Billigware, gleichzeitig schrumpft erstmals seit Jahren der deutsche Markt. Führende Branchenvertreter fürchten ein massenhaftes Firmensterben - und sehen ... mehr

RWE sieht Energiewende in Gefahr

Der Energiekonzern RWE hat angesichts des schleppenden Ausbaus der Stromnetze vor einem Scheitern der Energiewende gewarnt. Es bestehe die akute Gefahr, dass das Ziel der Bundesregierung, die Offshore-Wind-Kapazitäten bis 2020 auf eine Leistung von 7600 Megawatt ... mehr

Erneuerbare Energien werden zweitwichtigster Stromlieferant

Der Stromlieferant Erneuerbare Energie boomt und wird in diesem Jahr anteilig Kernenergie und Steinkohle überholen und damit erstmals auf Platz zwei bei der Stromerzeugung vorrücken. Der Anteil steigt auf rund 20 Prozent - nur aus Braunkohle werde mit einem knappen ... mehr

Solarenergie: Rösler will Solarförderung drastisch kappen

Wer sich noch eine Solaranlage auf das Dach schrauben will, sollte sich beeilen. Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will nämlich die deutsche Solarförderung drastisch einschränken. Damit will er verhindern, dass die Kosten für die Energiewende zu stark steigen ... mehr

Solarenergie: Deutlich weniger Geld für Solarstrom

Die Bundesregierung streicht die Solarförderung immer weiter zusammen. Ab kommendem Jahr bekommen Bürger nur noch zwischen 17,94 und 24,43 Cent je Kilowattstunde Strom - je nachdem wie groß ihre Anlage ist. Damit sinkt die Einspeisevergütung zum 1. Januar um 15 Prozent ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: