Sie sind hier: Home > Themen >

PID

Künstliche Befruchtung: Retortenbaby nach Erbgut-Analyse geboren

Künstliche Befruchtung: Retortenbaby nach Erbgut-Analyse geboren

Für viele Paare mit Kinderwunsch ist die künstliche Befruchtung die letzte Hoffnung auf ein eigenes Baby. Doch die Erfolgsquote ist ernüchternd gering. Britische Wissenschaftler glauben nun, mit einer kompletten Erbgut-Analyse des Embryos die Chancen ... mehr

Deutschlands erstes PID-Baby geboren

Im Universitätsklinikum in Lübeck ist das nach Klinikangaben erste Baby Deutschlands geboren, bei dem eine Präimplantationsdiagnostik (PID) zum Ausschluss eines einzelnen Genfehlers gemacht wurde. Das Mädchen sei putzmunter und bei der Geburt 50 Zentimeter ... mehr
Streitfall Klinikkosten – Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch

Streitfall Klinikkosten – Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch

Jährlich werden im Auftrag der Krankenkassen hunderttausende der von den Kliniken vorgelegten Rechnungen noch einmal geprüft. Wie viele Fehlabrechnungen gibt es und wie hoch ist der Schaden? 15.000 Krankheiten, 30.000 Behandlungsschritte, 1.200 Fallpauschalen ... mehr
Urteil: Weiter große Hürden bei Präimplantationsdiagnostik

Urteil: Weiter große Hürden bei Präimplantationsdiagnostik

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) in Bayern bleibt weiter nur unter besonderen Bedingungen zulässig. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschied in einem am Freitag veröffentlichten Urteil, dass befruchtete Eizellen nur bei einem hohen Risiko für eine schwere ... mehr
Krankenkassen sollen wohl Gen-Analyse PID bezahlen

Krankenkassen sollen wohl Gen-Analyse PID bezahlen

Unter bestimmten Voraussetzungen sollen die gesetzlichen Krankenkassen in Zukunft die Kosten für die Präimplantationsdiagnostik übernehmen. Das fordert einem Bericht zufolge Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Die gesetzlichen Krankenkassen sollen laut einem ... mehr

Rund 60 Prozent mehr PID-Anträge in Bayern

In Bayern werden zunehmend Embryos aus Kinderwunsch-Behandlungen genetisch auf Krankheiten untersucht. Die bayerische Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik (PID) hat im laufenden Jahr deutlich mehr Anträge vorgelegt bekommen ... mehr

Münchner Labor klagte: Präimplantationsdiagnostik bleibt in Bayern stark reguliert

Ansbach/München (dpa) - Die Präimplantationsdiagnostik (PID) in Bayern bleibt stark reguliert. Ein Münchner Labor scheiterte vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in Ansbach mit seiner Forderung, befruchtete Eizellen in bestimmten Fällen auch ohne Zustimmung ... mehr

Gericht: Präimplantationsdiagnostik bleibt stark reguliert

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) in Bayern bleibt stark reguliert. Ein Münchner Labor scheiterte vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in Ansbach mit seiner Forderung, befruchtete Eizellen in bestimmten Fällen auch ohne Zustimmung ... mehr

Gericht erörtert Untersuchung befruchteter Eizellen

Darf ein Labor in München befruchtete Eizellen auch ohne Zustimmung der Bayerischen Ethikkommission genetisch untersuchen? Mit dieser Frage hat sich der Bayerische Verwaltungsgerichtshof am Donnerstag in Ansbach befasst. Er will seine Entscheidung am Montag ... mehr

Leopoldina: Beratung für Politik zunehmend wichtig

Wissenschaftliche Beratung wird in der Politik aus Sicht eines Experten immer wichtiger. "Entscheider in der Politik sehen sich mit zunehmend komplexen Themen konfrontiert und nehmen unsere Beratung gerne an", sagte der Präsident der Nationalen Akademie ... mehr
 


shopping-portal