Sie sind hier: Home > Themen >

Pierre-Auguste Renoir

Thema

Pierre-Auguste Renoir

Zoll entdeckt 120.000 Euro wertvolles Ölgemälde von Renoir

Zoll entdeckt 120.000 Euro wertvolles Ölgemälde von Renoir

Der Zoll an der Grenze zur Schweiz hat einen wertvollen Fund gemacht: Ein Originalgemälde des Malers Renoir lag unangemeldet im Kofferraum eines 67-Jährigen. Diesen erwartet nun eine hohe Strafe.  Der Zoll in Baden-Württemberg hat den Schmuggel eines ... mehr
Staatsgalerie will mit Impressionismus die Sinne anregen

Staatsgalerie will mit Impressionismus die Sinne anregen

Mit Werken berühmter und auch weniger bekannter Maler und Künstlerinnen will die Staatsgalerie Stuttgart der sinnlichen Wirkung des Impressionismus auf den Grund gehen. An das Fühlen und Riechen appelliert die neue Ausstellung ebenso wie an das Sehen ... mehr

Zöllner finden Renoir-Gemälde im Kofferraum

Bei einer Fahrzeugkontrolle haben Zöllner an der deutsch-schweizerischen Grenze ein Gemälde des französischen Impressionisten Pierre-Auguste Renoir (1841-1919) entdeckt. Ein 67-Jähriger hatte versucht, das Gemälde im Wert von 120 000 Euro in Gottmadingen-Bietingen ... mehr
Volle Farbgewalt: Plattners Impressionismus-Sammlung in Potsdam

Volle Farbgewalt: Plattners Impressionismus-Sammlung in Potsdam

Potsdam (dpa) - Sie hingen bereits in London, Paris und Madrid: Ab Samstag (5. September) können Besucher mehr als 100 impressionistische und nach-impressionistische Werke aus der Sammlung des Mäzens Hasso Plattner in Potsdam sehen. Mit 34 Bildern von Claude Monet ... mehr
Potsdamer Museum zeigt Plattners Impressionismus-Sammlung

Potsdamer Museum zeigt Plattners Impressionismus-Sammlung

Sie hingen bereits in Museen in London, Paris und Madrid: Ab Samstag (5. September) können Besucher mehr als 100 impressionistische und nach-impressionistische Werke aus der Sammlung des Mäzens Hasso Plattner in Potsdam sehen. Mit 34 Bildern von Claude Monet ... mehr

Museum Barberini zeigt über 100 Werke großer Impressionisten

Ab dem 5. September wird das Potsdamer Museum Barberini ein Ort des Impressionismus - und zwar dauerhaft. Besucher können dann mehr als 100 Werke von Malern wie Claude Monet, Pierre-Auguste Renoir, Henri-Edmond Cross und Alfred Sisley als Dauerausstellung sehen ... mehr

Von der Heydt-Museum zeigt seine Schätze

Picasso, August Macke, Franz Marc und Carl Spitzweg: Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal rückt die Stars seiner Sammlung ins Rampenlicht. Die chronologisch präsentierte Auswahl an Meisterwerken macht deutlich, welche Schätze das 1902 gegründete Museums besitzt ... mehr

Schweizer Kunstsammlung muss aus Geldnot Werke verkaufen

Aus Geldnöten sieht sich eine bedeutende Schweizer Kunstsammlung zu einer ungewöhnlichen Verkaufsaktion gezwungen. Das Museum Langmatt in Baden bei Zürich, eine der bedeutendsten europäischen Privatsammlungen des französischen Impressionismus, will bis zu drei Bilder ... mehr

Plattner-Stiftung erwirbt teuersten Monet "Getreideschober"

Die Stiftung des SAP-Mitgründers Hasso Plattner ist Käufer des teuersten Gemäldes des französischen Künstlers Claude Monet, das jemals erworben wurde. Den Erwerb des Bildes "Getreibeschober" (1890) gab Plattner am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Ausstellung ... mehr

"Monet.Orte" Museum Barberini zeigt große Monet-Ausstellung

Das Potsdamer Museum Barberini geht in seiner neuen Ausstellung Orten nach, die den französischen Maler Claude Monet (1840-1926) inspirierten. Vom 22. Februar bis zum 1. Juni ist die Ausstellung "Monet.Orte" mit 110 Werken des Impressionisten zu sehen - von seinem ... mehr
 


shopping-portal