Sie sind hier: Home > Themen >

Pjöngjang

Thema

Pjöngjang

Nordkorea wirbt um Touristen

Nordkorea wirbt um Touristen

Nach dem Ende einer Einreisesperre wegen einer angeblichen Ebola-Gefahr für das Land bemüht sich Nordkorea nun wieder verstärkt um Touristen. Machthaber Kim Jong Un hofft auf neue Geldquellen - und will das Image seines Land geraderücken. Schauen Sie sich Nordkorea ... mehr
Trotz UN-Sanktionen: Nordkorea will Atomprogramm ausbauen

Trotz UN-Sanktionen: Nordkorea will Atomprogramm ausbauen

Ungeachtet der neuen Sanktionen will Nordkorea sein Atomwaffen-Programm ausbauen. Die Entwicklung von Atomsprengköpfen werde ohne Verzögerung fortgesetzt, teilte ein Sprecher des Außenministeriums mit. Nordkorea halte an dem Ziel fest, eine Atommacht zu werden ... mehr
Nordkorea: Sorge vor Atom-Test und weiterer Eskalation

Nordkorea: Sorge vor Atom-Test und weiterer Eskalation

China möchte einen riskanten Militärschlag der USA gegen Kim Jong-un und Nordkorea verhindern . Präsident Donald Trump sucht die Unterstützung Pekings, um das nordkoreanische Atomprogramm zu beenden. Auch Kanzlerin Merkel plädiert für friedliche Mittel. Der Konflikt ... mehr
USA simulieren Kims Atomangriff

USA simulieren Kims Atomangriff

Nordkorea arbeitet an Langstreckenraketen, die einen Atomsprengkopf bis in die USA tragen können. Noch ist das Land nicht so weit, aber das Pentagon testet dennoch schon mal den Abschuss eines solchen Flugkörpers. Eine Warnung - nicht nur an Pjöngjang. Die USA haben ... mehr
Atomstreit mit Nordkorea: Kim plant die nächste Provokation

Atomstreit mit Nordkorea: Kim plant die nächste Provokation

Die Vereinigten Staaten verschärfen im Atomstreit mit Nordkorea den Druck auf China. Pjöngjang zeigt sich von den US-Forderungen bisher unbeeindruckt. Im Gegenteil, offenbar steht sogar ein neuer Atomtest kurz bevor. China warnte US-Präsident Donald Trump eindringlich ... mehr

Nordkorea lässt Otto Warmbier mit schweren Gehirnverletzungen frei

Der aus Nordkorea freigelassene US-Student Otto Warmbier hat nach Darstellung seiner Ärzte schwere Gehirnverletzungen erlitten. Der 22-Jährige habe in allen Bereichen seines Gehirns großflächige Schäden am Hirngewebe davongetragen, erklärte der Mediziner Daniel Kanter ... mehr

Urlaub in Nordkorea: Das sollten Sie wissen

Gerade durch den Tod des US-amerikanischen Studenten Otto Warmbier steigt die Kritik an der Diktatur in Nordkorea – aber auch das Interesse an dem Land. Es  öffnet sich für Touristen, allerdings ist ein Urlaub dort nur unter strengen Auflagen ... mehr

Donald Trump verurteilt Nordkorea nach Tod von Warmbier

Der Tod des US-Studenten Otto Warmbier nach eineinhalb Jahren in nordkoreanischer Haft hat in den USA für Wut und Entsetzen gesorgt. US- Präsident Donald Trump verurteilte das "brutale Regime" in Pjöngjang. Der 22-jährige Student erlag nach Angaben seiner Familie sechs ... mehr

Nordkorea-Konflikt:Trump hofft nicht weiter auf Chinas Hilfe

US-Präsident Donald Trump hat Chinas Versuche als fehlgeschlagen bezeichnet, Nordkorea zu einem Einlenken im Atom-Konflikt zu bewegen. Er begrüße zwar die Bemühungen Chinas für eine diplomatische Lösung, es habe aber nicht funktioniert, erklärte Trump über Twitter ... mehr

Nach Haft in Nordkorea: Keine Obduktion von Otto Warmbiers Leiche

Die Leiche des US-Studenten Otto Warmbiers wird nicht obduziert. Der Gerichtsmedizin zufolge, geschieht dies auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern. Eine genaue Todesursache könne derzeit nicht festgestellt werden. Es seien äußerliche Untersuchungen durchgeführt worden ... mehr

Nordkorea feuert erneut Rakete Richtung Japan

Nordkorea hat erneut eine ballistische Rakete abgefeuert. Die Vereinigten Staaten sprechen von einer Mittelstreckenrakete. Südkorea zeigte sich daraufhin beunruhigt. Nordkorea habe die ballistische Rakete am Mittwochmorgen "aus der Gegend von Sinpo", einer Hafenstadt ... mehr

Nach Trump-Äußerungen: Kim droht USA mit Koreakrieg

Nach den Äußerungen des US-Präsidenten über einen möglichen Alleingang der USA im Nordkorea-Konflikt hat die Führung in Pjöngjang mit Gegenmaßnahmen gedroht . Das nordkoreanische Außenministerium kritisierte Trumps Äußerungen sowie ein laufendes ... mehr

Donald Trump erwägt Alleingang gegen Nordkorea

Die USA sind laut US-Präsident Donald Trump im Zweifelsfall auf einen Alleingang gegen Nordkorea vorbereitet. Wenn China nicht in der Lage sei, das Problem zu lösen, dann würden die USA einschreiten, sagte Trump der "Financial Times" vom Sonntag ... mehr

Neue Satellitenfotos: Hat Nordkorea mehr Atomraketen als gedacht?

Nordkorea hat nach Einschätzung eines Forschungsinstituts möglicherweise mehr Plutonium für Atomwaffen hergestellt als bislang bekannt.  Darauf deuteten Wärmebild-Aufnahmen hin, die Satelliten von September 2016 bis Juni 2017 vom nuklearchemischen Labor der Atomanlage ... mehr

USA bereit für Militäreinsatz gegen Nordkorea

Die USA sind nach den Worten ihrer UN-Botschafterin Nikki Haley im äußersten Fall bereit, Nordkorea mit militärischen Mitteln zur Abkehr von seinem umstrittenen Atomprogramm zu zwingen. Bevorzugt werde aber eine diplomatische Lösung, sagte Haley bei einer ... mehr

Trump warnt Nordkorea: "Geduld ist am Ende"

US-Präsident Donald Trump verstärkt den Druck auf Nordkorea. Die Geduld mit Pjöngjang "ist am Ende", sagte Trump in Washington über das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm. Bei einem Besuch des neuen südkoreanischen Staatschefs Moon Jae In verzichtete er jedoch ... mehr

Nordkorea meldet erfolgreichen Test einer Interkontinentalrakete

Nordkorea hat nach eigenen Angaben erstmals erfolgreich eine Interkontinentalrakete (ICBM) getestet. Die Rakete des Typs Hwasong-14 habe nach dem Start eine Höhe von 2802 Kilometern erreicht und sei 933 Kilometer weit geflogen. Das habe das nordkoreanische ... mehr

Nach Warmbiers Tod: Nordkorea bestreitet Folter-Vorwürfe

Nordkorea hat den Verdacht zurückgewiesen, der verstorbene US-Student Otto Warmbier sei in nordkoreanischer Haft gefoltert oder misshandelt worden. Alle Kriminellen würden in "vollständiger Übereinstimmung mit örtlichen Gesetzen und internationalen Standards" behandelt ... mehr

USA und China wollen atomwaffenfreies Korea

Die USA und China sind sich chinesischen Medienberichten zufolge darin einig, die koreanische Halbinsel von Atomwaffen zu befreien. Dies müsse vollständig, nachprüfbar und unwiderruflich geschehen, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua aus einem gemeinsamen ... mehr

Nordkorea entwickeln Raketen schneller als gedacht

US-Experten schlagen Alarm: Nordkorea könnte womöglich schon im nächsten Jahr in der Lage sein, einen atomaren Sprengkopf Richtung USA abzuschießen. Die Warnung erfolgt kurz nachdem Pjönjang wiederholt mit einem Atomangriff "mitten ins Herz der USA" drohte. Laut einem ... mehr

Nordkorea wirbt um ausländische Touristen

Einen Monat nach dem Tod von US-Student Otto Warmbier richtet die Tourismusbehörde Nordkoreas eine Website für ausländische Touristen ein und präsentiert das Land im Internet als ein attraktives Reiseziel. Die Seite "DPR Korea Tour Site" wirbt unter anderem mit Surfern ... mehr

Konflikt mit Nordkorea: USA testet Abfangen von Kims Raketen

Das US-Verteidigungsministerium plant a ngesichts der nuklearen Bedrohung durch Nordkorea für die kommende Woche einen Raketenabfangtest. Dabei solle erstmals eine Interkontinentalrakete ins Visier genommen werden, verlautete es aus dem Pentagon. Dem Plan zufolge ... mehr

Nordkorea-Krise: Sigmar Gabriel sieht China in der Pflicht

Auf seiner China-Reise hat sich Bundesaußenminister Sigmar Gabriel zur besonderen Verantwortung der chinesischen Regierung im Korea-Konflikt geäußert. Nordkorea hatte in den vergangenen Wochen mehrfach Raketen getestet. "Wir glauben, dass die chinesische Regierung ... mehr

Nordkorea: Erneute Provokation mit Raketentest nach Militärparade

Neue Provokation: Ausgerechnet zum Besuch von US-Vizepräsident Pence in Südkorea startet Nordkoreas Militär wieder eine Rakete. Der Versuch scheitert zwar. Aber wie reagieren jetzt die USA?  Mit einem neuen Raketentest hat Nordkoreas Machthaber ... mehr

Poker um Nordkorea: Trump könnte in einen Krieg stolpern

Die Vereinigten Staaten wollen den Druck auf Nordkorea weiter erhöhen, doch die Mittel sind begrenzt. Hoffnungen setzt Donald Trump vor allem auf China. Experten warnen derweil vor einer realen Kriegsgefahr. Mit Autobussen werden fast alle 100 Senatoren vom Kapitol ... mehr

Nordkorea hält weiteren US-Bürger fest

Nordkorea hat die Festnahme eines weiteren US-Bürgers wegen angeblicher Umsturzversuche bestätigt. Der Amerikaner Kim Sang Dok beging angeblich "kriminelle feindselige Handlungen", um die Volksrepublik zu stürzen. Er sei am 22. April am Flughafen ... mehr

Provozieren die USA Atomkrieg? Nordkorea fühlt sich durch Bomber provoziert

Nordkorea reagiert auf Testflüge der amerikanischen Luftwaffe mit B1-Bombern äußerst gereizt und wirft den USA vor, einen Atomkrieg zu provozieren. Die Flüge zweier US-Bomber über die koreanische Halbinsel bedeuteten eine "rücksichtslose militärische Provokation ... mehr

Nordkorea "bettelt" nicht um Chinas Freundschaft

Mit ungewöhnlich deutlichen Worten haben Nordkoreas Staatsmedien den wichtigsten Verbündeten China kritisiert. Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA warnte China vor "ernsthaften Konsequenzen". Die Demokratische Volksrepublik Korea werde niemals um die Erhaltung ... mehr

Konflikt mit Nordkorea: Jetzt testen auch die USA Raketen

In der Nordkorea-Krise demonstriert die USA Stärke: Die Luftwaffe startet eine Langstreckenrakete für Atomsprengköpfe. Es soll bereits der zweite Test innerhalb einer Woche sein. Die Interkontinentalrakete Minuteman vom Luftwaffenstützpunkt Vandenberg im Bundesstaat ... mehr

Verräterische Satellitenfotos: Plant Nordkorea einen Atomtest?

Nordkorea bereitet möglicherweise einen weiteren Atomtest vor. Satellitenfotos zeigen verräterische Aktivitäten in einer Testanlage.  Auf den Bildern von der Atomtest-Anlage Punggye Ri ist Experten zufolge eine deutliche erhöhte Aktivität zu erkennen. Auf den Aufnahmen ... mehr

Nordkorea-Konflikt: China warnt: "Wir haben den Konflikt nicht verschärft"

China hat vor überzogenen Erwartungen an seine Möglichkeiten gewarnt, den Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm lösen zu können. Zuvor hatte die US-Regierung um Präsident Trump mehrfach die "Zügelung Nordkoreas" durch China gelobt. "Wir halten nicht ... mehr

US-Flugzeugträger beginnt Übung mit südkoreanischer Marine

Der US-Flugzeugträger "USS Carl Vinson" hat am Samstag eine gemeinsame Übung mit der südkoreanischen Marine begonnen. Das Manöver startete, kurz nachdem der Flugzeugträger vor der koreanischen Halbinsel eingetroffen war, wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums ... mehr

Nordkorea beharrt auf Atomwaffenprogramm - "Atomwaffen niemals aufgeben"

Nordkorea würde niemals "nukleare Abschreckung zur Selbstverteidigung" aufgeben. Das sagt der nordkoreanische Botschafter bei den Vereinten Nationen. Das gelte auch, wenn die USA Sanktionen und Druck "bis zum Äußersten" ausübten, betonte Kim In Ryong - und stellte ... mehr

Nordkorea über getestete Rakete: USA in Reichweite

Die nordkoreanische Agentur KCNA veröffentlicht Details zum jüngsten Raketentest - angeblich soll die Hwasong-12 zu einem Nuklearschlag fähig sein. Die Vereinten Nationen rufen zur Dringlichkeitssitzung. Die jüngst von Nordkorea getestete Rakete kann nach Angaben ... mehr

Atomstreit mit Nordkorea: USA schicken zweiten Flugzeugträger

Die USA schicken einen zweiten Flugzeugträger zu Patrouillenfahrten in die Gewässer nahe der koreanischen Halbinsel. Grund sind die wachsenden Spannungen im Konflikt mit Nordkorea. Donald Trump hat nach Medienberichten den Flugzeugträger "USS Ronald Reagan ... mehr

Nordkoreas Raketen könnten angeblich Festland der USA erreichen

Die nordkoreanische Agentur KCNA veröffentlicht Details zum jüngsten Raketentest - angeblich soll die Hwasong-12 zu einem Nuklearschlag fähig sein. Die Vereinten Nationen rufen zur Dringlichkeitssitzung. Nordkorea hat seine am Wochenende getestete Rakete ... mehr

Putin kritisiert Einschüchterungen und Drohungen gegen Nordkorea

Russlands Präsident Wladimir Putin hat den jüngsten Raketentest Nordkoreas als "kontraproduktiv und gefährlich" bezeichnet, zugleich aber zu einem Ende der "Einschüchterung" des abgeschotteten Landes aufgerufen. "Wir lehnen die Ausweitung des Clubs ... mehr

Giftanschlag geplant: Nordkorea wirft USA und Südkorea Mordkomplott vor

Die nordkoreanische Regierung hat den USA und Südkorea Vorbereitungen zur Ermordung ihres Führers Kim Jong Un vorgeworfen. Gleichzeitig hat die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) Nordkoreas Atombomben-Drohungen  als ernstzunehmend bezeichnet. Der US-Geheimdienst ... mehr

Nordkorea: Bizarre Anklagen und Drohungen - Kim schwört Rache

Glaubt man Pjöngjang, dann verschwören sich die USA und Südkorea sogar gegen unschuldige Standbilder. Die Beweise sind wie nach dem jüngsten Attentatsvorwurf meist etwas vage, doch schwört Kim jedes mal fürchterliche Rache. Nach Darstellung Nordkoreas hat ein gedungener ... mehr

Nordkorea: CIA-Spezialeinheit soll Atomprogramm überwachen

Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat eine neue Spezialeinheit gebildet, die die Bedrohung durch das nordkoreanische Atomprogramm bewerten soll. Dabei wurden verschiedene Abteilungen zusammengelegt. "Die Schaffung des Korea Mission Center ... mehr

Sanktionen gegen Nordkorea sollen verschärft werden

Die Bundesregierung plant eine Verschärfung der Sanktionen gegen  Nordkorea. Berlin ist aufgrund von Kims Atomprogramm besorgt. "Die permanenten nuklearen Drohgebärden der nordkoreanischen Regierung machen uns große Sorgen ... mehr

In Nordkorea und Südkorea ticken die Uhren wieder gleich

Pjöngjang (dpa) - Die Uhren in beiden koreanischen Staaten laufen wieder synchron. Nordkorea ließ dazu die Uhren des Landes um eine halbe Stunde vorstellen. Machthaber Kim Jong Un hatte die Umstellung nach dem Treffen mit Südkoreas Präsident Moon Jae In angeordnet ... mehr

Vor Treffen mit Trump: Nordkorea könnte US-Gefangene freilassen

Vor dem Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un können sich drei in Nordkorea inhaftierte US-Bürger Hoffnung auf eine Freilassung machen. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Präsidenten-Besuch einen solchen Schritt bewirkt.  Kurz vor dem geplanten Gipfeltreffen ... mehr

Donald Trump verkündet Ort und Termin für Gipfel mit Kim Jong Un

Es wurde schon im Vorfeld mit hohen Erwartungen bedacht: Nun steht der Termin des Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim. Auch der Ort ist bekannt.  Das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkorea: Donald Trump besteht auf Denuklearisierung

Eigentlich wollten sich Donald Trump und Kim Jong Un im Juni treffen. Jetzt steht das Gespräch auf der Kippe. Der US-Präsident beharrt auf einem atomwaffenfreien Nordkorea. US-Präsident Donald Trump will im Clinch mit Nordkorea um das Atomprogramm des kommunistischen ... mehr

Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab

Pjöngjang (dpa) - Nordkorea hat den USA im Ringen um eine Lösung des Atomkonflikts überraschend mit der Absage des geplanten historischen Gipfeltreffens im Juni gedroht. Nordkoreas Vize-Außenminister Kim Kye Gwan warf der US-Regierung vor, sein Land in eine Ecke treiben ... mehr

Sanktionen wegen Raketentests: UN stoppen Nordkoreas Rohstoff-Exporte

Der UN- Sicherheitsrat will Nordkorea mit  härteren Strafen an den Verhandlungstisch bringen. Dafür hat er der kommunistischen Diktatur nun den Handel  mit Rohstoffen gekappt – bisher eine wichtige Einnahmequelle für das Regime.  Die Erfolgschancen der Sanktionen ... mehr

UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

Im Atomkonflikt mit Nordkorea hat der UN-Sicherheitsrat die bislang schärfsten Sanktionen verhängt und will das kommunistisch regierte Land damit wirtschaftlich noch stärker unter Druck setzen.  Das höchste UN-Gremium stimmte am Samstag einstimmig für eine Resolution ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Donald Trump verschärft Druck

Mäßigung ist nicht in Sicht: Die Regierungen Nordkoreas und der USA bekämpfen sich weiterhin mit drastischen Worten.  US-Präsident  Donald Trump verschärft den Druck und beharrt auf seiner "Feuer-und-Wut"-Drohung.  Laut Trump war diese  "vielleicht nicht scharf genug ... mehr

Nordkorea verspottet USA und präsentiert Angriffsplan

Donald Trump droht mit "Feuer und Wut", verweist auf die Stärke der US-Atomwaffen. Doch Pjöngjang reagiert unbeeindruckt und legt nach: Ein sachlicher Dialog mit "diesem Typen" sei unmöglich, der Einsatzplan für einen Raketenangriff auf US-Territorium fast fertig ... mehr

Warnung an Pjöngjang: Donald Trumps Bomber fliegen über Korea

Die USA haben mit Südkorea ein gemeinsames Militärmanöver als Warnung an Nordkorea abgehalten. Nach Angaben der US-Armee feuerten die Streitkräfte am Samstagmorgen Kurzstreckenraketen vor der Ostküste Südkoreas ins Meer. Bei einer ... mehr

Trotz US-Reiseverbot: Nordkorea wirbt um USA-Touristen

Die Tür für Reisende aus den USA stehe "weit offen", erklärte das Außenministerium von Nordkorea in Pjöngjang am Freitag. Es gebe keinen Grund für ausländische Reisende, sich in Nordkorea unsicher zu fühlen, sagte ein Sprecher ... mehr

Nordkorea wirbt um US-amerikanische Touristen

Auslöser für das nun erlassene Reiseverbot US-amerikanischer Staatsbürger nach Nordkorea war der Tod des Studenten Otto Warmbier. Trotzdem wirbt der kommunistische Staat um Touristen aus den Vereinigten Staaten. Die Tür für Reisende aus den USA stehe "weit offen ... mehr

Machtausübung: Trump droht Nordkorea mit militärischer Gewalt

US-Präsident Donald Trump hat im Streit mit Nordkorea der Führung in Pjöngjang militärische Gewalt angedroht. Wenn Nordkorea seine Drohungen fortsetze, werde diesen "begegnet mit Feuer, Wut und Macht, wie die Welt es so noch nicht gesehen hat". Nordkorea ist nach neuen ... mehr

Darum wäre ein Krieg mit Nordkorea so gefährlich

US-Präsident Donald Trump erwägt auch "militärische Optionen", um  Nordkorea an der weiteren Entwicklung von Atomwaffen und Interkontinentalraketen zu hindern. Ein Krieg könnte fatale Folgen haben für die Welt. Ein gezielter US-Militärschlag oder eine ungewollte ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal