Sie sind hier: Home > Themen >

Pjöngjang

Thema

Pjöngjang

Reise nach Nordkorea? US-Präsident Donald Trump will vorerst nicht zu Kim

Reise nach Nordkorea? US-Präsident Donald Trump will vorerst nicht zu Kim

Pjöngjang testet weiter Raketen – hat den USA aber auch vorgeschlagen, die Verhandlungen zum Atomabbau des Landes wieder aufzunehmen. US-Präsident Trump hat sich nun zu einem möglichen Treffen in Nordkorea geäußert.  US-Präsident Donald Trump will im Moment nicht ... mehr
Nordkorea: Kim Jong Un überwacht Test von

Nordkorea: Kim Jong Un überwacht Test von "extragroßem" Raketensystem

Nordkorea hat den neuen Raketentest bestätigt. Machthaber Kim Jong Un habe persönlich dabei zugeschaut und Anweisungen gegeben. Kurz vor dem Test hatte das Land noch neue Abrüstungsgespräche mit den USA vorgeschlagen.  Nordkorea hat nach eigenen Angaben ... mehr
Berichte aus Seoul: Nordkorea soll erneut Raketen getestet haben

Berichte aus Seoul: Nordkorea soll erneut Raketen getestet haben

Nordkorea hat offenbar erneut Raketen getestet. Die Meldung kommt unmittelbar nach einer Ankündigung, dass das Land neue Gespräche mit den USA über seine Denuklearisierung führen will.  Nordkorea hat einem Bericht zufolge unmittelbar nach der Ankündigung, eventuell ... mehr
Nordkoreas Außenminister nennt Pompeo

Nordkoreas Außenminister nennt Pompeo "Gift" – Verhandlungen über Abrüstung

Die USA wollen Nordkorea zu einer atomaren Abrüstung bewegen. Bisher ist keine Einigung in Sicht. Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho sieht seinen amerikanischen Amtskollegen als einen Grund dafür.  Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho hat seinen amerikanischen ... mehr
Nordkorea:

Nordkorea: "Neue Waffe" bei jüngsten Raketentests erprobt – Warnung an USA

Nordkorea fühlt sich von Militärübungen der USA und Südkoreas provoziert und reagiert mit Raketentests – angeblich eines neuen Waffensystems. US-Präsident Donald Trump nimmt die Drohgebärde gelassen.  Nordkorea hat bei seinen jüngsten Raketentests nach eigenen Angaben ... mehr

Südkoreanische Staatsmedien: Nordkorea feuert offenbar erneut Kurzstreckenraketen ab

Es wäre der vierte Raketentest in weniger als zwei Wochen: Nordkorea hat offenbar erneut zwei Geschosse getestet. Ein Bericht der UN könnte zudem Aufschluss geben, wie das Land seine Waffen finanziert. Nordkorea hat als Reaktion auf die gemeinsamen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un testet Raketen – Donald Trump hat "kein Problem" damit

Nordkorea hat offenbar erneut eine Rakete getestet. Dabei soll es sich um ein bislang unbekanntes System handeln. US-Präsident Trump sieht den erneuten Abschuss dagegen nicht als Provokation. Nordkorea hat offenbar zum dritten Mal in kurzer Zeit Waffen getestet ... mehr

Staatsmedien melden: Nordkorea testete Raketen für neues Startsystem

Pjöngjang/Seoul (dpa) - Die am Mittwoch von Nordkorea getesteten ballistischen Raketen sind Staatsmedien zufolge Teil eines neuen Raketenstartsystems. Dieses werde eine Schlüsselrolle für militärische Bodenoperationen einnehmen, berichtete die Nachrichtenagentur ... mehr

Trotz Verbots: Nordkorea testet erneut zwei Kurzstreckenraketen

Seoul (dpa) - Eine Woche nach einem ähnlichen Test hat Nordkoreas Militär nach südkoreanischen Angaben erneut zwei Kurzstreckenraketen abgefeuert. Die Raketen seien am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) nahe der Küstenstadt Wonsan abgeschossen worden, berichtete ... mehr

Berichte aus Südkorea: Nordkorea soll erneut Raketen abgefeuert haben

Erst vor wenigen Tagen hatte Pjöngjang zwei Kurzstreckenraketen getestet. Kim Jong Un bezeichnete die Waffentests als Warnung an Seoul. Nun gibt es erneut Berichte, dass wieder mehrere Raketen abgefeuert wurden.  Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben bei einem ... mehr

Aus Südkorea: Sohn von Ex-Minister nach Nordkorea übergelaufen

Sein Vater war früher Außenminister von Südkorea – nun ist Choe In Guk nach Nordkorea übergesiedelt. Choe reiste ohne Genehmigung ein – offenbar auf Wunsch seines Vaters.  Mehr als 30 Jahre ... mehr

Nordkorea: Vermisster australischer Student aus Haft entlassen

Alek Sigley war angeblich der einzige Australier, der in Nordkorea lebte. Doch Anfang letzter Woche wurde der Student plötzlich vermisst. Jetzt gibt es Entwarnung: Er wurde aus der Haft entlassen – und ist in China. Ein in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang verschwundener ... mehr

Donald Trump bei Kim Jong Un in Nordkorea: So verlief das Treffen

Donald Trump hat als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden betreten. Zusammen mit Kim Jong Un überschritt Trump in der entmilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea die Grenze zum Norden. Als erster amtierender US-Präsident hat Donald Trump nordkoreanischen ... mehr

Sorge um Vermissten in Nordkorea: Wurde der australische Student verhaftet?

Seit Anfang der Woche wird in Nordkorea ein australischer Student vermisst. Noch immer gibt es keine Spur von ihm. Nun wächst die Furcht, dass der 29-Jährige inhaftiert wurde. In Australien wächst die Sorge um einen Studenten, der seit Beginn der Woche in Nordkoreas ... mehr

Donald Trump und Kim Jong Un schrieben sich schon zwölf Briefe

Nordkoreanische Nachrichten melden Briefe mit "hervorragendem Inhalt" aus den USA und auch der US-Präsident berichtet von "schönen" Briefen des Machthabers Kim. Kommt es bald zu einem weiteren Treffen? US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkorea: Australischer Student in Pjöngjang verschwunden

In Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang wird ein 29 Jahre alter Student aus Perth vermisst. Alek Sigley soll der einzige Australier sein, der permanent in dem abgeschotteten Land lebt. In Nordkoreas Hauptstadt  Pjöngjang ist ein australischer Student verschwunden ... mehr

Donald Trump hat Post aus Nordkorea: "Ein freundlicher Brief von Kim"

Zwischen Donald Trump und Kim Jong Un herrschte zuletzt reger Austausch – per Brief. Nun hat Trump erneut Post aus Nordkorea erhalten. Der Grund ist diesmal ein persönlicher. US-Präsident  Donald Trump hat Geburtstagsglückwünsche von Nordkoreas Machthaber ... mehr

Kim Jong Un erhält "ausgezeichneten" Brief von Donald Trump

Die Gespräche stocken, doch auf persönlicher Ebene läuft es wohl gut. Laut nordkoreanischer Staatsmedien hat Kim einen Brief von Trump erhalten. Zuvor hatte er seinerseits einen – laut Trump – "schönen Brief" geschrieben.  Südkorea wertet die Korrespondenz als gutes ... mehr

Nordkorea: Chinas Präsident Xi Jinping besucht Kim Jong Un

Zum ersten Mal reist Chinas Präsident Xi Jinping nach Nordkorea. Der Besuch weckt die Hoffnung, dass auch wieder Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen über das nordkoreanische Atomwaffenprogramm kommt. Erstmals seit 14 Jahren besucht ein chinesischer ... mehr

Nordkorea: Kim Jong-Uns ermordeter Bruder soll CIA-Informant gewesen sein

Im Februar 2017 wurde Kim Jong Nam in Malaysia vergiftet. Bis heute ist nicht klar, wer hinter dem Attentat steckt. Arbeitete der Halbbruder von Nordkoreas Machthaber für den US-Auslandsgeheimdienst? Der in Malaysia ermordete Halbbruder von Nordkoreas Machthaber ... mehr

Südkorea hilft Nordkorea in der Hungersnot-Krise – acht Millionen Dollar

In Nordkorea herrscht Hungersnot. Fast die Hälfte der Bewohner bekommt nicht ausreichend Lebensmittel. Das soll sich nun ändern: Südkorea leistet Unterstützung.  Südkorea leistet Nordkorea humanitäre Hilfe in Höhe von acht Millionen Dollar (7,1 Millionen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un soll US-Sondergesandten hingerichtet haben lassen

Der Gipfel zwischen Donald Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong Un in Vietnam war wenig erfolgreich. Mit möglicherweise tödlichen Folgen für nordkoreanische Unterhändler. Nach dem ergebnislosen Gipfeltreffen von Hanoi hat Nordkorea einem ... mehr

Nach Waffentest-Provokation von Nordkorea: USA beschlagnahmt ihr Kohlschiff

Die Verunsicherung in der Region wächst: Nachdem Nordkorea zuletzt mit Waffentests provozierte, haben die USA nun ein Frachtschiff beschlagnahmt. Das war mit schwerer Ladung unterwegs. Die USA haben ein nordkoreanisches Frachtschiff beschlagnahmt und beschuldigen ... mehr

Provokation aus Nordkorea: Kim Jong Un führt Raketentests durch

Wie Staatsmedien in Nordkorea berichten, habe Machthaber Kim die Waffentests persönlich überwacht. Das Auswärtige Amt in Berlin bezeichnete die Raketentests als Provokation. Nordkorea hat seine umstrittenen Waffentests am Samstag als Übung für den Einsatz von Raketen ... mehr

USA: Nordkorea will Mike Pompeo von Atomgesprächen ausschließen

Er hatte sich federführend um die Verhandlungen um das Atomprogramm gekümmert. Nun will Nordkorea US-Außenminister Pompeo nicht mehr dabei haben. Sie kritisieren unter anderem seinen Charakter. Nordkorea hat den Ausschluss von US-Außenminister Mike Pompeo ... mehr

Kim Jong Un erklärt sich zu drittem Treffen mit Donald Trump bereit

Es herrschen weiterhin Spannungen zwischen den USA und Nordkorea wegen der Atomwaffen des kommunistischen Landes. Jetzt erklärt Diktator Kim seine Bereitschaft zu einem dritten Treffen mit Donald Trump. Im Streit um sein Atomwaffenprogramm hat sich Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nordkorea zieht sich von innerkoreanischem Verbindungsbüro zurück

Überraschend hat Nordkorea die Kommunikation über das Verbindungsbüro an der innerkoreanischen Grenze abgebrochen. Südkorea bedauert den Schritt. Seit sechs Monaten unterhalten Süd- und Nordkorea an der gemeinsamen Grenze ein Verbindungsbüro. Es wurde als Symbol ... mehr

USA glauben an einen Deal mit Nordkorea bis 2020

Nordkorea baut offenbar eine Raketenstartanlage in raschem Tempo wieder auf. Das US-Außenministerium zeigt sich unbeirrt – eine Einigung sei trotz des gescheiterten Gipfeltreffens in Sicht.  Trotz des gescheiterten Gipfeltreffens mit Nordkoreas Machthaber ... mehr

Nach Gipfel von Trump und Kim: Aktivitäten auf nordkoreanischer Raketenanlage

Der Gipfel zwischen Kim Jong Un und Donald Trump wurde ohne Einigung über den Abbau der nordkoreanischen Atomanlagen abgebrochen. Nun vermelden Experten neue Aktivitäten auf einer stillgelegten Raketenanlage. Auf einer Raketenanlage in Nordkorea sind US-Experten zufolge ... mehr

Nordkorea: Anonyme Aktivisten wollen Kim Jong Un stürzen

Offene Kampfansage an das Regime: In einer Erklärung proklamiert der "Cheollima-Zivilschutz" seinen Machtanspruch auf Nordkorea. Spekuliert wird über Geheimdienstverbindungen. Eine weitgehend unbekannte nordkoreanische Oppositionsgruppe hat sich selbst ... mehr

Fall Otto Warmbier: Donald Trump stellt sich hinter Kim Jong Un

Im Fall des mutmaßlich gefolterten Otto Warmbier hat sich Donald Trump hinter Kim Jong Un gestellt. Der habe ihm versichert, dass er nichts von dessen Misshandlung gewusst habe. Trumps Äußerung ruft scharfe Kritik hervor. US-Präsident Donald Trump ... mehr

Gespräche mit Trump: Kim unter Protesten in Vietnam angekommen

Die Spannung steigt: Morgen kommen US-Präsident Trump und Nordkoreas Diktator Kim zu Gesprächen zusammen. Die Ankunft der beiden wird begleitet von Protesten und verärgerten Medienvertretern.  Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist vor dem zweiten Gipfeltreffen ... mehr

Geheime Route: Kim Jong Un auf 4.500 Kilometer-Zugfahrt zum Gipfel

Auf streng geheimer Route ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit dem Zug zum Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump in Vietnam unterwegs. Die Strecke ist etwa 4.500 Kilometer lang. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist mit dem Zug zu seinem zweiten Gipfeltreffen ... mehr

Nordkorea droht Hungersnot: Kim Jong Un halbiert Essensrationen

Kurz vor dem Treffen von Donald Trump und Machthaber Kim Jong Un herrscht in Nordkorea Nahrungsmittel-Mangel. Der Diktator greift deshalb zu drastischen Maßnahmen.  Nordkorea warnt kurz vor dem zweiten Gipfeltreffen von Machthaber Kim Jong Un mit US-Präsident Donald ... mehr

Nordkorea und USA: Trump und Kim wollen sich in Vietnam treffen

Donald Trump und Kim Jong Un wollen sich ein zweites Mal treffen – das ist bereits bekannt. Der US-Präsident kündigt in seiner "State of the Union"-Rede nun Zeit und Ort für die Zusammenkunft an. US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un werden ... mehr

Nordkoreanischer Top-Diplomat taucht in Italien unter – Asylantrag gestellt?

Kim Jong-Uns höchster Diplomat in Italien ist offenbar verschwunden. Er soll untergetaucht sein und Asyl beantragt haben. Ein hochrangiger nordkoreanischer Diplomat in Italien hat sich Medienberichten zufolge abgesetzt und in einem westlichen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un droht Donald Trump mit Ende der Entspannung

Die Verhandlungen um Nordkoreas Atomprogramm stecken fest. Nun erwägt Machthaber Kim einen "neuen Weg", um US-Präsident Trump zu Zugeständnissen zu zwingen. Im Streit um das Atomwaffenprogramm seines Landes droht Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un mit einer Abkehr ... mehr

Nordkorea testet angeblich mysteriöse Hightech-Waffe

Eine "hochmoderne taktische Waffe" will Nordkorea getestet haben – berichten Staatsmedien. Um welche es sich genau handeln soll, ist nicht klar. Ein Nordkorea-Experte sieht darin ein Signal an die USA. Nordkorea hat nach Angaben von Staatsmedien eine neue "hochmoderne ... mehr

Trump: Nordkoreas Raketenaktivitäten sind "normal"

"Nichts neues": Von 13 geheimen Raketenstützpunkten in Nordkorea ist in einem neuen Bericht die Rede. Donald Trump reagiert gelassen. Donald Trump hat gelassen auf einen Bericht über angeblich geheime Raketenstützpunkte in Nordkorea reagiert. Wir wissen ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un lädt Papst Franziskus nach Pjöngjang ein

Auf dem Korea-Gipfel hat er es schon angekündigt – Kim Jong Un lädt ganz offiziell den Papst nach Pjöngjang ein. Der südkoreanische Präsident Moon Jae In wird die Einladung überreichen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un lädt nach Angaben aus Südkorea Papst Franziskus ... mehr

US-Außenminister Pompeo: "Bedeutsame Fortschritte" mit Nordkorea

Ein zweites Gipfeltreffen zwischen Nordkoreas Machthaber und US-Präsident Trump scheint näher zu rücken. US-Außenminister Pompeo ist zufrieden mit seinen Gesprächen mit Kim.  In das Tauziehen um die atomare Abrüstung Nordkoreas kommt Bewegung. Nach seinen ... mehr

Nordkorea: Japans Premier Shinzo Abe bereit zu Treffen mit Kim Jong Un

Entspannung im Fernen Osten: Japans Regierungschef Shinzo Abe zeigt sich offen für ein Treffen mit Kim Jong Un. Nordkorea hat Japan immer wieder mit Raketenstarts provoziert. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe ist nach eigenen Worten bereit für ein Gipfeltreffen ... mehr

Gipfel in Pjöngjang: Nordkorea will wichtigste Atomanlage schließen

Nordkorea soll sich bereit erklärt haben, seine wichtigste Atomanlage unter internationaler Aufsicht abzubauen. Außerdem sollen Flugverbotszonen eingerichtet werden. In das Ringen um eine atomare Abrüstung Nordkoreas kommt Bewegung. Auf dem Gipfel ... mehr

Tagesanbruch: Hans-Georg Maaßen belohnt statt bestraft

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Hans-Georg Maaßen muss als Präsident des Bundesverfassungsschutzes abtreten. Das ist nicht überraschend, die politischen Auguren in Berlin raunten ... mehr

Annäherung: Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Pjöngjang (dpa) - Südkoreas Präsident Moon Jae In und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un setzen heute ihre Gespräche über den Abbau des nordkoreanischen Atomwaffenprogramms und einen dauerhaften Frieden fort. Zum Auftakt der ersten Unterredungen am Dienstag ... mehr

Nächster Korea-Gipfel in Pjöngjang

Dritter Korea-Gipfel in Pjöngjang: Südkoreas Präsident Moon Jae In wird vom nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un empfangen. (Quelle: Reuters) mehr

Angela Merkels Strategie: Im Westen Macht gefestigt, im Osten kolossal gescheitert

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wenn Angela Merkel wissen will, was die Deutschen denken, lädt sie Matthias Jung ein. Der Chef der Forschungsgruppe Wahlen in Mannheim ist so etwas ... mehr

USA und Nordkorea: Brief an Donald Trump – Kim Jong Un will zweites Treffen

Kim Jong Un hat einen "warmherzigen" Brief an das Weiße Haus geschickt: Kommt es zu einem weiteren Treffen zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber? US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un könnten sich bald erneut treffen. Trump ... mehr

Nordkorea feiert 70. Staatsjubiläum mit Parade – aber ohne Säbelrasseln

Stärke präsentierte Nordkorea mit einer großen Militärparade. Allzu sehr wollte Kim Jong Un die USA dann doch nicht verärgern. Und ließ die Interkontinentalraketen im Arsenal. Mit einer pompösen Militärparade hat das abgeschottete Nordkorea ... mehr

Bericht von Atomaufsicht: Nordkorea arbeitet weiter an Atomprogramm

Mehrfach hat Nordkoreas Machthaber betont, sich für eine Denuklearisierung seines Landes einzusetzen. Doch Fortschritte gibt es bisher offenbar nicht. Auch mehr als zwei Monate nach dem Treffen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un mit US-Präsident Donald Trump ... mehr

Erfolgreiche Gespräche: Nordkorea und Südkorea planen drittes Gipfeltreffen

Nord- und Südkorea nähern sich weiter an – darauf deutet Vieles hin. Es laufen Gespräche und weitere sollen folgen. Doch über die Inhalte ist wenig bekannt. Zwischen Nord- und Südkorea gibt es weitere Zeichen der Entspannung: Vertreter beider Länder einigten ... mehr

Konflikte: Nordkorea baut offenkundig neue Interkontinentalraketen

Seoul (dpa) - Trotz Gesprächen mit den USA über atomare Abrüstung soll Nordkorea nach Medienberichten weiterhin Raketen für die Beförderung von Nuklearsprengköpfen herstellen. Geheimdienste in den USA hätten Hinweise darauf, dass Nordkorea in einer Forschungseinrichtung ... mehr

US-Medien: Nordkorea baut offenbar weiter Interkontinentalraketen

Trotz des Gipfeltreffens von Donald Trump und Kim Jong Un scheint Nordkorea an seinem Raketenprogramm festzuhalten. Geheimdienste sollen Informationen haben, nach denen die Raketen auch die USA erreichen könnten.  Nordkorea baut laut einem Bericht der " Washington ... mehr

Tagesanbruch: Kim Jong Uns heimliches Atomwaffenprogramm für Nordkorea

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Angela Merkel kommuniziert durch Sprache, aber ein bisschen auch durch die Farbe ihrer Blazer, die sie in nahezu sämtlichen Schattierungen besitzt ... mehr

Nordkoreas Diktator Kim lässt weiter Atomwaffen bauen

Satellitenbilder sollen zeigen, dass Nordkorea sein Atomprogramm versteckt ausbaut – trotz anders lautender Erklärungen. Das bringt auch US-Präsident Trump in Verlegenheit. Nordkorea verfolgt einer neuen Analyse von Satellitenbildern zufolge weiter massiv ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal