Thema

Plazenta

Wissenswerte zur Plazenta: Funktion, Aussehen, Fehllage

Wissenswerte zur Plazenta: Funktion, Aussehen, Fehllage

Welche Aufgabe hat eigentlich die Plazenta? Welche Bräuche gibt es rund um den Mutterkuchen? Und welche Komplikationen können während der Schwangerschaft in Verbindung mit dem Organ auftreten? Antworten gibt es hier. Über die Plazenta wird das Kind im Mutterleib ... mehr
Superfood? Warum Mütter die Plazenta essen

Superfood? Warum Mütter die Plazenta essen

Als Smoothie, mit Brokkoli oder in der Bolognese-Soße zu Spaghetti – im Internet kursieren so einige Rezept zur Verwertung der Plazenta. Beliebt ist es auch, den Mutterkuchen zu Pulver oder Pillen weiterverarbeiten zu lassen. Welche Vorteile und Risiken birgt ... mehr
Blutungen in der Schwangerschaft: Ab wann droht eine Fehlgeburt?

Blutungen in der Schwangerschaft: Ab wann droht eine Fehlgeburt?

Bei manchen Schwangeren setzt noch mindestens einmal zum gewohnten Termin eine Blutung ein, die für die Regel gehalten wird. Diese Frauen erfahren oft erst spät, dass sie ein Baby bekommen. Weiß eine Frau allerdings, dass sie schwanger ist und bekommt eine Blutung ... mehr
Chorionzottenbiopsie bei Schwangeren: Wie funktioniert sie?

Chorionzottenbiopsie bei Schwangeren: Wie funktioniert sie?

Die Chorionzottenbiopsie ist eine Untersuchung, die dazu dient, Krankheiten des ungeborenen Kindes frühzeitig im Schwangerschaftsverlauf zu erkennen. Wir erklären Ihnen, was die Vor- und Nachteile dieser Untersuchungsmethode sind, wie sie durchgeführt wird und  welche ... mehr
Schwangeren bloß keine Horrorgeschichten erzählen

Schwangeren bloß keine Horrorgeschichten erzählen

"Eine Freundin von mir hatte im sechsten Monat einen Blasensprung und hat das Kind dann überraschend verloren". Oder: "Ziehen im Unterleib? Das würde ich mal abchecken lassen. Manchmal stimmt mit der Plazenta was nicht." Viele Frauen kennen solche Horrorgeschichten ... mehr

Nabelschnurblut einlagern oder nicht?

Es ist ein schöner, tröstlicher Gedanke: Sollte das eigene Kind im Laufe seines Lebens bedrohlich erkranken, helfen ihm eingelagerte Stammzellen aus seinem eigenen Nabelschnurblut. Indem sie zum Beispiel krankes Gewebe neu aufbauen und ersetzen. Doch ganz so einfach ... mehr

Schwangerschaftskalender: 40. SSW

Endlich ist es so weit – Sie haben die 40. Schwangerschaftswoche und den errechneten Geburtstermin erreicht. Ihr Baby ist womöglich trotzdem noch nicht so weit: Nur etwa zehn Prozent der Geburten finden am errechneten Tag statt. Bis eine Geburt eingeleitet werden ... mehr

Schwangerschaftskalender: 12. SSW

Jetzt endet das erste Trimester des Schwangerschaft. Die inneren Organe des Babys arbeiten bereits und es saugt schon am Daumen. Das Risiko einer Fehlgeburt reduziert sich drastisch. Jetzt zeigt sich, dass der Spruch "Schwangerschaft macht schön" kein Mythos ... mehr

Schwangerschaft: Wie sinnvoll ist ein Wehenbelastungstest?

Wehenbelastungstest - viele verbinden damit Komplikationen und Gefahren für das ungeborene Baby. Doch dieser Check ist nicht automatisch ein Indikator für eine bevorstehende Risiko-Entbindung. Wir erklären, was ein Wehenbelastungstest ist und wann dieses Verfahren ... mehr

Leichtestes Frühchen der Welt in Witten geboren

Das ist ein Weltrekord, auf den die Eltern sicher gern verzichtet hätten: Im westfälischen Witten kam das bislang leichteste Frühchen zur Welt. Die kleine Emilia wog bei ihrer Geburt im letzten November gerade einmal 229 Gramm, bei einer Größe von 22 Zentimetern. Babys ... mehr

Nabelschnur: Wann die Verbindung "gekappt" werden sollte

Immer häufiger fordern werdende Mütter ihre Hebammen und Ärzte dazu auf, die Nabelschnur nach der Entbindung nicht sofort durchzuschneiden, sondern sie  auspulsieren zu lassen. Zu Recht, sagen Wissenschaftler. Auf diese Weise können die Eisenspeicher des Babys ... mehr

Mehr zum Thema Plazenta im Web suchen

Frühgeburt verhindern: Wann eine Cerclage sinnvoll ist

Lange war eine Cerclage - der operative Muttermundverschluss - in der Gynäkologie eine verbreitete Methode, um bei werdenden Müttern eine verfrühte Geburt zu verhindern. Doch dieser Eingriff war oft wirkungslos, wenn es nicht gelang, die Ursachen für vorzeitige Wehen ... mehr

Placenta accreta: Plazenta löst sich nach der Geburt nicht

In der medizinischen Fachsprache bedeutet Placenta accreta "angewachsener Mutterkuchen". Es handelt sich um eine Störung der Plazentahaftung, die nach der Entbindung zu gefährlichen Komplikationen führen kann. Ein Experte erklärt, wodurch diese Anomalie verursacht ... mehr

Nabelschnur um Hals gewickelt: Horrorvorstellung von Eltern

Die Nabelschnur, die sich um den Hals des Babys gewickelt hat und dieses zu erdrosseln droht, gehört zu den Horrorszenarien in den Köpfen von Schwangeren. Besonders, wenn es sich um ein sehr aktives Baby handelt. Grund zur Sorge besteht aber nur in den wenigsten ... mehr

Schwangerschaft in Gefahr: Ein rätselhafter Medizinfall

Zuerst hat die Schwangere Nierensteine, dann steigt ihr Blutdruck. Als die Blutversorgung des Ungeborenen zu schwach wird, holen die Ärzte das unreife Baby auf die Welt. Worunter die Mutter leidet, begreifen sie aber erst danach. Völlig sorglos ist eine Schwangerschaft ... mehr

Schwangerschaft: Das sind zehn typische Anzeichen

Schwanger - oder nicht? Frauen, die sich schon seit langem ein Baby wünschen, achten auf jede noch so kleine Veränderungen im Körper. Nicht jedes Ziehen im Bauch kündigt eine Schwangerschaft an. Aber es gibt sichere Anzeichen, vor allem, wenn sie nicht einzeln ... mehr

Plazenta essen oder nicht? Forscher winken ab

Roh, gekocht oder gemahlen und in Kapseln verpackt? Vor allem in den USA ist es ein Trend, dass Mütter die eigene Plazenta verzehren. Die Liste der angeblichen positiven Effekte ist lang - doch Forscherinnen winken ab. Im Tierreich ist es üblich, dass die Plazenta ... mehr

So funktioniert der Nestschutz als Immunbollwerk für Neugeborene

Seit dem Masernausbruch in Berlin Anfang des Jahres wird wieder vermehrt über Impfschutz und die Gefahr einer Ansteckung insbesondere bei Kleinkindern diskutiert. Bei Babys heißt es, dass sie durch den Nestschutz ohnehin gegen viele Krankheiten gewappnet seien ... mehr

Zwillinge sind immer Risikoschwangerschaften

Eine Schwangerschaft mit Zwillingen ist kein Kinderspiel. Riskant kann es werden, wenn sich zwei eine Plazenta teilen. Ein komplexer Fall auch für Mediziner, sagt eine Expertin. Zwillingsschwangerschaften haben - auch infolge künstlicher Befruchtung - in den vergangenen ... mehr

Schlaganfall: So kämpft sich Kathi zurück ins Leben

Ein Schlaganfall trifft nur alte Menschen - so denken die meisten. Dabei sind in Deutschland rund 300 Kinder pro Jahr von diesem Schicksal betroffen. Wie Kathi: Sie war erst fünf Jahre alt, als der Hirninfarkt ihr Leben und das ihrer Familie schlagartig ... mehr

Geburt: So gefährlich ist Sauerstoffmangel für das Baby

Sauerstoffmangel vor oder während der Geburt ist für ein Baby äußerst bedrohlich, schlimmstenfalls tödlich. Zwar kommt dies dank der intensiven medizinischen Überwachung nur noch bei weniger als drei Prozent aller Entbindungen vor. Dennoch gilt Sauerstoffmangel ... mehr

Bakterien in der Plazenta Risiko für Frühgeburten?

Über die Plazenta wird das Kind im Mutterleib versorgt. Sie filtert zudem Giftstoffe und Keime aus dem mütterlichen Blut. Völlig keimfrei ist das Organ aber nicht, haben Forscher herausgefunden. Es gebe einen Zusammenhang zwischen der Art der Bakterien und dem Risiko ... mehr

Invasive Verfahren – der Eingriff in den Körper

Die körperlichen Risiken für Mutter und Kind eines derartigen vorgeburtlichen Eingriffs gelten als gering. Die psychischen Folgen hingegen werden als wesentlich gravierender eingeschätzt. Angst und, als Folge davon, eine eingeschränkte Mutter-Kind-Beziehung ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe