Sie sind hier: Home > Themen >

Polizeigewalt

Thema

Polizeigewalt

Belarus: Sicherheitskräfte gehen mit Gewalt gegen Proteste in Minsk vor

Belarus: Sicherheitskräfte gehen mit Gewalt gegen Proteste in Minsk vor

Trotz etlicher gewaltsamer Gegenmaßnahmen der Polizei haben in Minsk wieder Tausende Menschen gegen Machthaber Lukaschenko demonstriert. Sicherheitskräfte gingen mit "Spezialmitteln" gegen die Proteste vor. Tausende Menschen haben trotz Polizeigewalt ... mehr
Brasilien: Proteste nach gewaltsamem Tod eines Schwarzen in Supermarkt

Brasilien: Proteste nach gewaltsamem Tod eines Schwarzen in Supermarkt

Brasilien: Nach dem gewaltsamen Tod eines Schwarzen in einem Supermarkt, kam es in Brasilien landesweit zu Ausschreitungen. (Quelle: Reuters) mehr
Polizist hält Fahrer wegen Schild an – Kontrolle eskaliert

Polizist hält Fahrer wegen Schild an – Kontrolle eskaliert

Wirbel um Vorfall in den USA: Ein Polizist setze seine Elektroschockpistole gegen einen Autofahrer ein – wegen seines Nummernschilds. (Quelle: Glomex) mehr
Studie – Hinweise auf Rassismus bei Polizei:

Studie – Hinweise auf Rassismus bei Polizei: "Heute gehen wir Türken jagen"

Sowohl mutmaßliche Opfer als auch Polizisten selbst berichten in einer Studie von rassistischen Handlungen Beamter. Eine wichtige Frage aber kann der Bericht nicht beantworten. Innerhalb der Polizei gibt es nach einer bundesweiten Studie von Bochumer Wissenschaftlern ... mehr
USA: Polizei erschießt Schwarzen – Ausschreitungen in Philadelphia

USA: Polizei erschießt Schwarzen – Ausschreitungen in Philadelphia

In den USA ist erneut ein Afroamerikaner Opfer von Polizeigewalt geworden. Videos von dem tödlichen Vorfall verbreiteten sich schnell im Netz – und lösten einmal mehr heftige Proteste aus. Nach tödlichen Schüssen von Polizisten auf einen Schwarzen ist es am Montagabend ... mehr

Proteste in Philadelphia nach Tod eines Schwarzen durch Polizeischüsse

Proteste in Philadelphia: Zuvor war ein 27-jähriger Schwarz durch Polizeischüsse gestorben. Ein Video soll den Vorfall zeigen. (Quelle: t-online/Reuters) mehr

Berlin: Festnahme auf Corona-Demo – wohl kein Kind

In sozialen Netzwerken hat die angebliche Festnahme eines Kindes im Rahmen einer Corona-Demo durch die Berliner Polizei für Aufregung gesorgt. Doch offenbar hat es sich dabei um eine erwachsene Frau gehandelt. Im Kurznachrichtendienst Twitter und diversen Gruppen ... mehr

Proteste gegen Polizeigewalt - Nigerias Präsident: Zahlreiche Tote bei #EndSARS-Protesten

Lagos (dpa) - Bei den blutigen Protesten gegen Polizeigewalt in Nigeria sind in den vergangenen Tagen 51 Zivilisten, 11 Polizisten und 7 Soldaten gestorben. Das sagte Nigerias Präsident Muhammadu Buhari laut einer Mitteilung. Damit gab Buhari erstmals ... mehr

Essen: Ermittlungen gegen Polizeibeamte – Schläge von Kollegen gedeckt

Ein altes Verfahren wird in Essen wieder aufgerollt. Zwei Polizeibeamte sollen Schläge eines Kollegen gegen eine gefesselte Person gedeckt haben. Jetzt gibt es neue Hinweise. Die Polizei Essen hat zwei leitende Beamte angezeigt, die unter Verdacht stehen, Schläge eines ... mehr

Corona-Pandemie: Wir haben schlimmeres durchgestanden – mehr Zuversicht!

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Meine Großeltern sind schon lange tot, aber ich erinnere mich an viele ihrer Worte. Meine Großmutter erzählte mir, wie schwierig ... mehr

Chaos in Nigerias Metropole – Tote und Verletzte in Lagos

Wochenlange Proteste gegen Polizeibrutalität in Nigeria eskalieren. Es kommt zu einem blutigen Zwischenfall. Der Präsident ruft zur Ruhe auf und stellt Reformen in Aussicht. Doch die Proteste gehen weiter. Schüsse auf Demonstranten bei Protesten gegen exzessive ... mehr

Polizeibrutalität in Nigeria - Lagos: Weltweites Entsetzen nach Schüssen auf Demonstranten

Lagos (dpa) - Schüsse auf Demonstranten bei Protesten gegen exzessive Polizeigewalt in Nigerias Wirtschaftsmetropole Lagos haben weltweit Entsetzen und empörte Reaktionen ausgelöst. Die Proteste in Afrikas größter Volkswirtschaft gingen trotz einer Ausgangssperre ... mehr

USA: Mit Seil abgeführter Schwarzer klagt auf Millionen-Entschädigung

Zwei Reiter der US-Polizei hatten ihn festgenommen und an einem Strick durch Galvestons geführt. Nun klagt der Afroamerikaner Donald Neely gegen die Stadt. Er will nicht nur Schmerzensgeld. Ein Afroamerikaner, der im US-Bundesstaat Texas von zwei weißen Polizisten ... mehr

Berliner Polizei prüft kontroverses Video nach Vorwürfen auf Twitter

Auf Twitter beschäftigt der Clip eines Einsatzes der Berliner Polizei die Nutzer. Es wurde unter dem Hashtag "Polizeigewalt" verbreitet – und macht den Beamten schwere Vorwürfe. Die Berliner Polizei prüft ein Video, das unter dem Stichwort " Polizeigewalt" für viele ... mehr

USA — Fall George Floyd: Angeklagter Polizist auf Kaution frei

Die brutalen Bilder erschütterten die Welt: Ein Polizist hatte minutenlang sein Knie auf den Nacken des Afroamerikaners gedrückt. George Floyd starb später. Der Beamte wurde des Mordes angeklagt – und ist nun wieder frei. Der wegen Mordes angeklagte Polizist ... mehr

"Proud Boys" feiern Trump-Zitat bei TV-Debatte: Wer steckt hinter der Gruppe?

Im TV-Duell zur US-Präsidentschaftswahl hat Donald Trump mit seinen Aussagen mal wieder für Aufsehen gesorgt. Besonders eine hat die rechtsextreme Organisation "Proud Boys" aufhorchen lassen. US-Präsident Donald Trump hat erneut die politischen Fronten zwischen linken ... mehr

Nach US-Justizentscheidung - Fall Breonna Taylor: Polizisten bei Protesten angeschossen

Washington (dpa) - Eine umstrittene Justizentscheidung ein halbes Jahr nach dem Tod der Afroamerikanerin Breonna Taylor bei einem Polizeieinsatz in Louisville facht in den USA Proteste gegen Rassismus an. In der Stadt im Bundesstaat Kentucky wurden dabei zwei Polizisten ... mehr

Fall Breonna Taylor: Keine direkte Anklage – Ausschreitungen in Louisville

Der Tod der Afroamerikanerin Breonna Taylor durch Polizeikugeln hat die USA aufgewühlt. Nun steht fest: Die Beamten werden nicht direkt angeklagt. Als Folge kommt es kommt zu schweren Ausschreitungen.  Bei Protesten gegen eine umstrittene Justizentscheidung ... mehr

Düsseldorf: Mutmaßliches Opfer von Polizeigewalt vor Gericht

Ein mutmaßliches Opfer von Polizeigewalt musste sich in Düsseldorf selbst vor Gericht verantworten. Im August hatte ein Video, in dem ein Polizist auf dem Kopf des 15-Jährigen kniete, für Aufsehen gesorgt.  Das mutmaßliche Opfer eines umstrittenen Polizeieinsatzes ... mehr

Griechenland verbietet Versorgung der Migranten außerhalb des Lagers in Moria

Nachdem das Migrantenlager in Moria abgebrannt ist, gibt es auf Lesbos ein neues Lager. Dort hat das Asylministerium Griechenlands nun offenbar strenge Regeln aufgestellt, bei deren Verstoß Bußgelder drohen. Die Situation auf der griechischen Insel Lesbos bleibt weiter ... mehr

Nach Anti-Rassismus-Protesten: US-Justizminister will Demonstranten hart bestrafen

Trumps Justizminister Bill Barr hält "Anarchisten" für die Proteste gegen Polizeigewalt in den USA verantwortlich. Die Justiz solle sie hart bestrafen und dabei zu besondere Mitteln greifen, fordert er. US-Justizminister Bill Barr hat laut Medienberichten vorgeschlagen ... mehr

Portland im US-Wahlkampf: Eine Stadt als Protest-Symbol?

Portland ist zu einem Symbol der Proteste gegen Rassismus in den USA geworden. Daher gehört die Metropole zu den liebsten Feindbildern von Präsident Trump. Ein Ortsbesuch. James Buchal sagt, er habe sein ganzes Leben lang für die konservative Sache gekämpft. Jetzt ... mehr

Neonazi-Chats bei der Polizei: "Seehofer verhindert eine genauere Aufklärung"

Fotos von Hakenkreuzen, Adolf Hitler, eine Bildmontage mit einem Flüchtling in einer Gaskammer: In Nordrhein-Westfalen ist eine rechtsextreme Chatgruppe von Polizisten aufgeflogen. t-online.de sprach darüber mit Polizeiforscher Rafael Behr.  Bei einer Razzia ... mehr

Fall Breonna Taylor: 12 Millionen Dollar Abfindung und Polizei-Reformen

Der Rechtsstreit um die tödlichen Schüsse auf die Afroamerikanerin Breonna Taylor wird mit einer hohen Geldsumme beigelegt. Zudem verspricht die Stadt Louisville in Kentucky Reformen der Polizeibehörde. Sechs Monate nach der Tötung der Afroamerikanerin Breonna Taylor ... mehr

NFL: Kansas City Chiefs siegen zum Saisonstart – Buhrufe aus dem Publikum

Die Kansas City Chiefs sind dank ihres Stars Patrick Mahomes erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Gegen die Houston Texans gab es einen ungefährdeten Heimsieg. Die anwesenden Zuschauer waren dennoch erzürnt. Die Kansas City Chiefs haben nach ihrem Triumph ... mehr

USA: Polizei schießt auf 13-jährigen Autisten in Utah

Schon wieder ein Vorfall von Polizeigewalt in den USA? Beamte sehen sich harter Kritik ausgesetzt, nachdem sie einen psychisch instabilen 13-Jährigen mit mehreren Schüssen schwer verletzt haben. Im US-Bundesstaat Utah ist ein autistisches Kind durch ... mehr

Nach tödlichem Einsatz: Polizeichef der US-Stadt Rochester tritt zurück

Nach dem Tod eines Afroamerikaners bei seiner Festnahme durch die Polizei im US-Bundesstaat New York: Der Polizeichef der Stadt Rochester ist zurückgetreten. Zuvor hatte es heftige Proteste gegeben. Nach der Empörung über den Tod eines schwarzen Amerikaners infolge ... mehr

Wirbel um Würgegriff von Polizei gegen Reporter – vor Gericht gelogen?

Während eines Einsatzes würgt ein Polizist einen Reporter vor Ort. Doch nach der Tat wird plötzlich der Journalist angeklagt. Ein Video der Aktion hat nun Folgen für die Beamten. Für Polizeireporter Julian Stähle ist es eigentlich Routine. Er fährt vor etwa einem ... mehr

Frage an deutschen Polizisten endet im Würgegriff

Attacke mit Konsequenzen: Im Video ist zu sehen, wie ein deutscher Polizist einen Reporter stößt und würgt, das Opfer beschreibt die Folgen des Falls. (Quelle: t-online.de) mehr

Polizeigewalt in den USA – Jacob Blake äußert sich: "Nichts als schmerz"

Mehrfach schoss ihm ein Polizist in den Rücken, nun wendet sich der Afroamerikaner Jacob Blake an die Amerikaner. Er ruft in einem emotionalen Video aus dem Krankenhaus zu Geschlossenheit auf. Der durch Polizeischüsse in der Stadt Kenosha schwer verletzte Afroamerikaner ... mehr

Jacbob Blake sendet emotionale Videobotschaft aus dem Krankenhaus

Emotionale Videobotschaft: Hier wendet sich der von Polizeischüssen verwundete Jacob Blake aus dem Krankenhaus an die Öffentlichkeit. (Quelle: t-online.de) mehr

USA: Facebook sperrt Nutzerkonten von ultrarechter Gruppe Patriot Prayer

Nach den tödlichen Auseinandersetzungen zwischen links- und rechtsextremen Demonstranten in Portland nimmt Facebook die Anhänger einer ultrarechten Gruppe ins Visier. Mehrere Konten wurden gesperrt.  Das Online-Netzwerk Facebook hat Nutzerkonten der ultrarechten ... mehr

Joe Biden in Kenosha: Er gibt den Anti-Trump

Erst Donald Trump, jetzt Joe Biden: Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten besucht die von Unruhen geplagte Stadt Kenosha – und macht alles anders als der Präsident. Zwei Monate vor der US-Präsidentschaftswahl hat Herausforderer Joe Biden gezeigt, wie grundlegend ... mehr

Nach Schüssen auf Trump-Fan: Polizei erschießt Antifa-Aktivisten bei Festnahme

Bei einer Demonstration war am Wochenende ein Trump-Anhänger erschossen worden. Die Polizei war einem Verdächtigen auf der Spur – die Festnahme eskalierte. Nach dem gewaltsamen Tod eines mutmaßlich rechten Anhängers am Rande von Demonstrationen in der US-Stadt Portland ... mehr

USA – brutaler Polizeieinsatz: Sieben Polizisten in Rochester suspendiert

Bereits im März war ein Schwarzer nach einem Polizeieinsatz im Bundesstaat New York gestorben. Die beteiligten Beamten müssen sich nun verantworten. Derweil protestieren Menschen weiter gegen Rassismus und Gewalt.  Nach einem Zwischenfall bei einem Polizeieinsatz ... mehr

Biden besucht Kenosha – und trifft Familie von Jacob Blake

Trug eine Maske: US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden unterschied sich bei seinem Auftritt in Kenosha deutlich von US-Präsident Trump, der zwei Tage vorher zu Gast war. (Quelle: Reuters) mehr

Donald Trump inszeniert sich in Kenosha offenbar mit falschem Opfer

Donald Trump inszeniert im US-Wahlkampf seinen Besuch in Kenosha. Vor Kameras spricht er auch mit dem Besitzer eines Fotoladens. Doch der ist gar nicht das, wofür ihn das Weiße Haus ausgibt.  Eigentlich wollte ihn der Bürgermeister von Kenosha gar nicht da haben ... mehr

Erneut Afroamerikaner in USA erschossen: Polizei erschießt 18-jährigen in Washington

Als die Polizei in der US-Hauptstadt Washington ein Auto mit mehreren Insassen kontrolliert, versuchen mehrere Personen wegzulaufen. Ein 18-jähriger Afroamerikaner wird auf der Flucht erschossen. Schon wieder ist in den  USA ein Afroamerikaner durch ... mehr

Donald Trump im Wahlkampf: Die Gewalt soll den US-Präsidenten retten

Die gewaltsamen Zusammenstöße in Amerika kommen Donald Trump gelegen. Seine Berater sind überzeugt: Sie haben ein Thema, mit dem sich die Wahl gewinnen lässt – eine riskante Strategie. Der Bürgermeister wollte ihn nicht vor Ort haben, der Gouverneur ebenso wenig ... mehr

Los Angeles: Schwarzer erschossen – jetzt berichten Zeugen

Wieder haben Polizisten einen schwarzen Mann in den USA getötet. Sie sollen zahlreiche Schüsse auf einen 29-Jährigen abgegeben haben. Jetzt erzählen Anwohner, was sie vor Ort erlebten. Nachdem Polizisten am Montag einen schwarzen Mann in Los Angeles mit mehreren ... mehr

Polizeigewalt in den USA: Schwarzer Radfahrer in LA von Polizisten erschossen

Die Serie von Polizeigewalt gegen Afroamerikaner geht weiter: Nun wurde ein Schwarzer in Los Angeles von Beamten erschossen. Die Umstände sind noch unklar. Noch in der Nacht kam es in der US-Metropole zu Demonstrationen. In den USA ist erneut ein Schwarzer bei einem ... mehr

USA: Donald Trump nennt Kenosha-Unruhen "inländischen Terrorismus"

Trotz Warnungen ist Donald Trump nach Kenosha gereist. In der Stadt gab es heftige Proteste, nachdem ein Polizist einen Schwarzen schwer verletzt hatte. Vor Ort zeigte sich der US-Präsident einmal mehr wenig diplomatisch. US-Präsident Donald Trump ist in die Stadt ... mehr

Vor Kenosha-Besuch – Donald Trump verteidigt Todesschützen: "War in großer Not"

Bei Protesten in Kenosha wurden zwei Demonstranten erschossen. Ein 17-Jähriger ist wegen Mordes angeklagt – er ist ein Anhänger von US-Präsident Trump. Der stellt die tödlichen Schüsse nun als Notwehr da. US-Präsident Donald Trump hat den wegen Mordes angeklagten ... mehr

US Open - Gegen Polizeigewalt: Osaka trägt besondere Gesichtsmaske

New York (dpa) - Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka hat bei ihrem Auftaktspiel bei den US Open erneut ein politisches Statement gesetzt. Vor und nach dem Sieg gegen Misaki Doi (6:2, 5:7, 6:2) trug die 22 Jahre alte Japanerin einen Mund-Nase-Schutz ... mehr

Geplanter Kenosha-Besuch – US-Gouverneur an Donald Trump: Bleiben Sie zu Hause

Rund zwei Monate vor der US-Wahl heizt sich die Stimmung auf. Präsident Trump beschuldigt die Demokraten, für die Gewalt im Land verantwortlich zu sein. Sein Umgang mit der Lage sorgt für viel Kritik. Der Gouverneur des US-Bundesstaates Wisconsin, Tony Evers ... mehr

Corona-Demo in Berlin: Drei Polizisten verteidigen mutig den Reichstag

Ein Haufen aufgebrachter Demonstranten will den Reichstag stürmen – nur drei Polizisten stehen ihnen im Weg. Am Tag nach der Corona-Demo in Berlin führen diese Szenen zu kontroversen Diskussionen.  Diese Szenen sorgten für das unrühmliche Ende eines langen Corona-Tages ... mehr

Basketball: NBA-Spieler streiken gegen Polizeigewalt – Trump kritisiert Protest

Der Protest im US-Sport gegen Rassismus und Polizeigewalt hat neben der NBA mehrere Sportarten erreicht. Zuletzt kritisierte Donald Trump das Vorgehen – und legte nun nach. US-Präsident Donald Trump hat den Streik von Basketball-Profis aus Protest gegen Polizeigewalt ... mehr

Rassismus-Protest USA: "Wir fordern echten, dauerhaften, strukturellen Wandel"

Die Polizeigewalt gegen Schwarze hat in den USA in den vergangenen Monaten das Land schwer getroffen. Die Proteste kochten immer wieder hoch. An einem historischen Tag gingen Tausende auf die Straße Tausende Menschen haben in Washington für ein Ende von Rassismus ... mehr

"Genug ist genug": Protest gegen Rassismus in Washington

Washington (dpa) - Tausende Menschen haben in Washington für ein Ende von Rassismus und Polizeigewalt gegen schwarze US-Amerikaner demonstriert. "Genug ist genug", rief der afroamerikanische Bürgerrechtler Al Sharpton, einer der Organisatoren der Kundgebung ... mehr

"Genug ist genug": Protest gegen Rassismus in Washington

Washington (dpa) - Tausende Menschen haben in Washington für ein Ende von Rassismus und Polizeigewalt gegen schwarze US-Amerikaner demonstriert. "Genug ist genug", rief der afroamerikanische Bürgerrechtler Al Sharpton, einer der Organisatoren der Kundgebung ... mehr

USA – Kenosha: Mordanklage gegen 17-Jährigen nach tödlichen Schüssen

Ein 17-Jähriger wird nach Schüssen auf Demonstranten in Kenosha wegen Mordes angeklagt. Unterdessen muss der bei einem Polizeieinsatz schwer verletzte Jacob Blake im Krankenhaus Handschellen tragen. Nach tödlichen Schüssen bei Protesten in der US-Stadt Kenosha ... mehr

Aufruhr in den USA: Schießereien, Proteste in Kenosha und Wahlschlacht

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Stellen ... mehr

US-Sport vs. Rassismus: Historischer Bucks-Boykott und seine Folgen

Orlando (dpa) - Die ergreifende Protestnote der Milwaukee Bucks aus den Arena-Katakomben von Orlando trifft die aufgewühlten USA mit voller Wucht und setzt eine historische Zäsur. Am Jahrestag der ersten Anti-Rassismus-Aktion von NFL-Profi Colin Kaepernick folgen ... mehr

Boykott: Donald Trump kritisiert Protestaktion der Basketball-Liga NBA

Wegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA haben die Teams der Profi-Basketball-Liga NBA die jüngsten Spiele boykottiert. US-Präsident Trump verurteilte die Aktion der Sportler. Donald Trump hat die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA nach dem Boykott ... mehr

NBA-Playoff-Partien abgesagt: Rassismus-Protest löst Kettenreaktion aus

Der Protest im US-Sport gegen den Rassismus und die Polizeigewalt hat eine neue Stufe erreicht: Denn inzwischen geht es nicht nur um eine Mannschaft, sondern um mehrere Sportarten. Am Jahrestag des ersten Anti-Rassismus-Protests von Colin Kaepernick haben US-Sportler ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal