Sie sind hier: Home > Themen >

Polizeigewalt

Mysteriöser Tod in Hessen: Mann stirbt nach Polizeieinsatz – Beamte weisen Vorwürfe zurück

Mysteriöser Tod in Hessen: Mann stirbt nach Polizeieinsatz – Beamte weisen Vorwürfe zurück

Nach einem Polizeieinsatz im hessischen Hattersheim ist ein 38-Jähriger tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Behörde widerspricht dem Vorwurf der Misshandlung. Die Polizei ist nach eigener Aussage nicht für den Tod eines 38-Jährigen in Hattersheim ... mehr
Ausschreitungen in Milwaukee: Schwarzer von Polizei getötet?

Ausschreitungen in Milwaukee: Schwarzer von Polizei getötet?

Die Debatte um Polizeigewalt in den USA dürfte wieder hochkochen: Nach dem Tod eines verdächtigen Mannes durch Polizeischüsse ist es diesmal in der Stadt Milwaukee im Bundesstaat Wisconsin zu Krawallen gekommen. Etwa 100 Menschen warfen Steine auf Polizisten und setzten ... mehr
Schüsse an Michael-Brown-Jahrestag in Ferguson im US-Bundesstaat Missouri

Schüsse an Michael-Brown-Jahrestag in Ferguson im US-Bundesstaat Missouri

Der Fall Michael Brown hatte vor genau zwei Jahren die US-weite Debatte über Polizeigewalt gegen Schwarze angeheizt. Am Jahrestag wird friedlich dem Teenager gedacht und protestiert. Dann fallen plötzlich Schüsse. Während eines zunächst friedlichen Protests ... mehr
Tulsa: US-Polizistin nach tödlichen Schüssen des Totschlags beschuldigt

Tulsa: US-Polizistin nach tödlichen Schüssen des Totschlags beschuldigt

Nach den tödlichen Schüssen auf einen unbewaffneten Schwarzen im US-Bundesstaat Oklahoma ist eine Polizistin formell des Totschlags beschuldigt worden. Gegen die Beamtin sei Haftbefehl erlassen worden, erklärte der Staatsanwalt in Tulsa. Der Polizistin wird vorgeworfen ... mehr
USA: Wieder ein Afroamerikaner von Polizisten in Houston erschossen

USA: Wieder ein Afroamerikaner von Polizisten in Houston erschossen

Nach dem Tod zweier Schwarzer durch Polizeigewalt sorgt ein weiterer Vorfall in den USA für Aufsehen. Im texanischen Houston schossen Polizisten am Samstag den Afroamerikaner Alva Braziel nieder, später erlag dieser seinen Verletzungen. Es gibt Zweifel ... mehr

Profiler zur Polizeigewalt in USA: Es steckt nicht immer Rassismus dahinter

Gerade haben uns erneut Handyvideos aus den USA schockiert, in denen Schwarze aus scheinbar nichtigem oder gar keinem Anlass von der Polizei erschossen werden. Auch die Zahlen (siehe Grafik) scheinen eine klare Sprache zu sprechen: Die US-Polizei geht rassistisch gegen ... mehr

Was meint der Schütze von Dallas mit "RB"?

Bevor der offenbar von Wahnvorstellungen und Hass auf Weiße getriebene Schütze von Dallas selbst getötet wurde, schrieb er mit seinem eigenen Blut die Buchstaben "RB" an die Wand in seinem Hinterhalt. Doch was könnten die Kritzeleien von Micah Johnson bedeuten ... mehr

Fünf Polizisten bei Protestmarsch in Dallas erschossen

Nach einem Angriff mehrerer Scharfschützen auf Polizisten in Dallas hat sich die Zahl der Todesopfer auf fünf erhöht.  Die Beamten wurden bei einer Demonstration gegen Polizeigewalt erschossen - ein Augenzeuge filmte eine regelrechte Hinrichtung.  Einer ... mehr

Fünf Polizisten in Dallas von Scharfschützen erschossen

Gegen Ende einer Protestaktion gegen Polizeigewalt in Dallas haben Scharfschützen gezielt auf Polizisten geschossen und fünf Beamte getötet. Sieben weitere und zwei Passanten seien bei den Angriffen verletzt worden, teilte die Polizei in der texanischen Stadt mit. Einer ... mehr

Polizeigeweilt: Warum kaum ein Beamter im Dienst verurteilt wird

Nur drei Prozent aller Strafverfahren gegen die Polizei kommen am Ende vor Gericht. Ein Forscher der Uni Bochum will nun aufklären, welche Gründe das hat. Anfang Mai, Berlin: Die Polizei stürmt in den frühen Morgenstunden eine Unterkunft ... mehr

Tragödie in Minnesota: Frau wählt Notruf und wird von Polizei erschossen

Eine Frau im US-Bundesstaat Minnesota ist von der Polizei erschossen worden, nachdem sie selber die Notrufzentrale wegen eines mutmaßlichen Überfalls angerufen hatte. Die Behörden des Bundesstaats Minnesota leiteten eine Untersuchung zu dem Tod der aus Australien ... mehr

Mehr zum Thema Polizeigewalt im Web suchen

Gewalt bei G20-Protesten: Weniger verletzte Polizisten als angegeben

Nach den heftigen Protesten und Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg ermittelt die Polizei nicht nur gegen Demonstranten - auch gegen Polizeibedienstete laufen 35 Ermittlungsverfahren. In den meisten Fällen wegen des Verdachts ... mehr

G20-Gipfel: Geheimbericht setzt Olaf Scholz unter Druck

Laut eines internen Polizeidokuments hat während des G20-Gipfels in Hamburg der Schutz des Gipfels und seiner Teilnehmer offenbar Vorrang gegenüber dem Schutz der Bürger gehabt. Dies hatte Scholz bisher vehement bestritten. Immer top informiert: Mit den kostenfreien ... mehr

Polizei erschießt in den USA schwangere Afroamerikanerin

US-Polizisten in Seattle haben bei einem Einsatz eine schwangere Frau erschossen und damit die Diskussion über Polizeigewalt gegen Schwarze erneut angefacht. Die beiden Polizisten waren von einer Afroamerikanerin wegen eines Einbruchs alarmiert worden und trafen ... mehr

Baton Rouge: Mindestens drei Tote nach Schüssen auf US-Polizisten

In Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana sind mindestens drei Polizeibeamte erschossen worden. Das sagte der Sheriff der Stadt. Drei weitere seien mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Einer von ihnen befindet sich nach Angaben der Mediziner ... mehr

Cleveland zahlt Familie von totem Kind Millionen

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 12-jährigen Schwarzen im US-Bundesstaat Ohio zahlt die Stadt Cleveland sechs Millionen US-Dollar, um einen Rechtsstreit mit der Familie von Tamir Rice beizulegen.  Beide Seiten einigten sich auf einen Vergleich ... mehr

Los Angeles: US-Polizei erschießt schwarzen Beifahrer

Erneut ist ein Schwarzer in den USA durch Polizeischüsse getötet worden. Der Mann war Beifahrer in einem Wagen gewesen, den Beamte am Samstag in der Westküstenmetropole  Los Angeles wegen des Verdachts auf Diebstahl kontrollieren wollten, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Ex-Polizisten nach Todesschüssen verurteilt

Ein weißer Ex-Polizist ist im US-Bundesstaat South Carolina wegen tödlicher Schüsse auf einen unbewaffneten Afroamerikaner zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Das zuständige Gericht in der Stadt Charleston sprach den angeklagten Michael Slager am Donnerstag des Mordes ... mehr

Olympische Spiele: Sprinter-Star für Protest-Faust geehrt

Tommie Smith hatte 1968 weltweit für Aufsehen gesorgt, als er nach seinem Olympia-Sieg über 200 Meter Sprint mit seiner Faust im schwarzen Handschuh gegen Rassismus protestierte. Heute erhielt er dafür den Dresdner Friedenspreis. Als Tommie Smith 1968 die Goldmedaille ... mehr

Lage in den Flüchtlingslagern in Griechenland immer schlechter

Verheerende hygienische Zustände in überfüllten Sammelunterkünften, Polizeigewalt, Mangel an Nahrungsmitteln - der Europarat zeichnet ein düsteres Bild von der Situation tausender Flüchtlinge in Griechenland. Migranten, darunter Frauen mit kleinen Kindern sowie ... mehr

"Ich werde sterben, weil ich schwarz bin"

Den USA droht der nächste Rassismus-Skandal um Polizeigewalt gegen Afro-Amerikaner –  und dieses Mal ist ein NFL-Profi betroffen. Michael Bennett von den Seattle Seahawks macht den Behörden schwerste Vorwürfe. Es geht um einen Vorfall nach dem Mega-Fight zwischen Floyd ... mehr

St. Louis: Proteste nach Freispruch für weißen Polizisten

Den dritten Abend in Folge haben in der US-Stadt St. Louis hunderte Menschen demonstriert. Die Proteste richten sich gegen den Freispruch eines weißen Ex-Polizisten, der einen unbewaffneten Afroamerikaner erschossen hat. Aufgebrachte Demonstranten bewarfen am Sonntag ... mehr

Sacramento: US-Polizisten schießen 20 Mal auf Schwarzen

Erneut erregt in den USA ein Fall von Polizeigewalt gegen einen Schwarzen Aufsehen. Im Hof von dessen Großeltern feuerte die örtliche Polizei 20 Mal auf einen unbewaffneten 22-Jährigen. In den USA gibt es einen neuen Fall von Polizeigewalt gegen einen Schwarzen ... mehr

USA: Polizeischüsse trafen Schwarzen vor allem am Rücken

Nach den tödlichen Polizeischüssen auf den unbewaffneten Schwarzen Stephon Clark in Kalifornien (USA) werden neue Vorwürfe laut: Die meisten Kugeln trafen den Rücken des Opfers. Eine von der Familie in Auftrag gegebene Obduktion habe ergeben, dass Stephon Clark ... mehr

US-Polizisten erschießen fast 1000 Menschen

Knapp 1000 Menschen haben US-Polizisten im vergangenen Jahr im Einsatz erschossen. Afroamerikaner waren dabei ü berproportional oft  die Opfer. In den USA sind im vergangenen Jahr laut einem Bericht 987 Menschen durch Polizeikugeln getötet worden. Dies seien ... mehr

Urteil in USA: Vier Dollar für Familie von erschossenem Schwarzen

Im Januar 2014 erschossen US-Polizisten einen Familienvater in seiner eigenen Garage. Die Familie klagte und erhielt nun eine Entschädigung: vier Dollar. In einem Prozess um einen getöteten Schwarzen hat die hinterbliebene Familie von einem Gericht in Florida ... mehr

Auch unbeteiligte Schwarze leiden wegen Polizeigewalt

Jährlich sterben 300 Afroamerikaner durch Polizeigewalt. Eine Studie zeigt, dass das bei vielen Schwarzen zu Stress und Depressionen führt – selbst wenn sie nicht direkt betroffen sind. Die hohe Zahl tödlicher Polizeieinsätze gegen Schwarze in den USA führt laut einer ... mehr

Hessen: Mann wird durch Polizei schwer verletzt

Im hessischen Bensheim hat sich ein Mann in einer Bistro-Toilette eingesperrt und gedroht, sich das Leben zu nehmen. Bei dem folgenden Polizeieinsatz fielen Schüsse. Der Mann soll eine Stichwaffe bei sich getragen haben.  Die Polizei hat bei einem Einsatz in Bensheim ... mehr

Polizeichefin tritt nach tödlichen Schüssen zurück

Eine Frau wählt wegen eines Überfalls den Notruf und wird erschossen. Das führte in der US-Stadt Minneapolis zu zahlreichen Protesten. Eine Woche nach den tödlichen Polizeischüssen auf die 40-jährige Australierin Justine Diamond hat Polizeichefin Janee Harteau nun ihren ... mehr

Präsident will Drogenhändler erschießen

Der indonesische Präsident Joko Widodo hat die Polizei zu einem kompromisslosen Vorgehen gegen ausländische Drogenhändler aufgefordert. Menschenrechtler verurteilen ihn dafür. In einer Rede am Freitagabend sagte der Präsident: "Seid unnachgiebig, besonders ... mehr

In Baton Rouge getöteter Polizist bewegt mit Facebook-Post

Wieder wurden in den USA Polizisten erschossen, diesmal in Baton Rouge, Louisiana. Die Motive des mutmaßlichen Täters sind noch diffus. Doch die Verzweiflung im Land wird immer spürbarer. "Ich liebe diese Stadt", schrieb Montrell Jackson, ein Cop aus Baton Rouge ... mehr

Angriff in Baton Rouge: Täter von Louisiana war US-Marine im Irak

Ein schwer Bewaffneter hat in den USA drei Polizisten erschossen. Der Täter von Baton Rouge verfügte offenbar über militärische Erfahrung: Er war als US-Marine im Irak stationiert. Präsident Obama versucht derweil nach dem jüngsten Angriff auf Beamte, die Amerikaner ... mehr

Miami: Polizist schießt auf Schwarzen mit erhobenen Händen

In den USA hat es einen neuen Fall von Polizeigewalt gegeben. Das Opfer,  der 47-jährige Charles Kinsey,  wurde angeschossen, obwohl er die Hände erhoben und beschwichtigend auf die Polizisten eingeredet hatte. Der Therapeut schwarzer Hautfarbe hatte ... mehr

Mann mit Sturmgewehr in Dallas verdächtigt - unbescholtener US-Bürger verstehts nicht

Bei der Fahndung nach dem Polizisten-Mörder von Dallas geriet außer dem tatsächlichen Schützen auch ein Mann ins Visier, der auf der Demo zuvor in Tarnfarben gekleidet und mit umgehängtem Sturmgewehr mitmarschierte. Nachdem er sich selbst gestellt hatte, kam jedoch ... mehr

Jason Van Dyke: US-Polizist erschießt jungen Schwarzen – Schuldspruch

Genugtuung für die Hinterbliebenen von Laquan McDonald: Der 17-jährige Afroamerikaner wurde von einem weißen Polizisten erschossen. Ein Gericht in Chicago hat den Beamten nun schuldig gesprochen. Vier Jahre nach tödlichen Schüssen auf einen schwarzen Jugendlichen ... mehr

USA: Schüsse auf schwarzen Teenager – Sieben Jahre Haft

16 Mal schoss Jason Van Dyke auf den flüchtenden Laquan McDonald, der Tod des Jugendlichen löste in Chicago Massenproteste aus. Nun ist das Urteil gegen den früheren Polizisten ergangen. Wegen tödlicher Schüsse auf einen 17-jährigen Schwarzen ist ein ehemaliger Polizist ... mehr

Video aus Frankreich: Polizist verprügelt Gelbwesten-Aktivist

Ein Video sorgt in Frankreich für Aufregung: Es zeigt einen Bereitschaftspolizisten, der auf einen "Gelbwesten"-Demonstranten mit einem Schlagstock einschlägt. In Frankreich sorgt ein Video von mutmaßlicher Polizeigewalt gegen einen "Gelbwesten"-Aktivisten ... mehr

USA: Polizei setzt Taser gegen Seniorin ein

In den USA sorgt ein Polizeieinsatz derzeit für Aufruhr: Gegen eine Seniorin wurde eine Elektroschockpistole eingesetzt, nachdem sie Anweisungen der Polizei nicht gefolgt war.  Ein Polizeichef im US-Bundesstaat Georgia hat einen Einsatz verteidigt ... mehr

Bericht: Ermittlungen zu Polizeigewalt werden meist eingestellt

Bei einem Großteil der Fälle mutmaßlicher Polizeigewalt in Deutschland werden die Ermittlungen laut einem Medienbericht fallen gelassen. Jährlich werden rund 2.000 Vorfälle gemeldet.  Neun von zehn Ermittlungsverfahren gegen Polizeibeamte wegen Verdachts ... mehr

Münster: Polizei schießt mit Messern bewaffneten Mann an

Weil ein Mann seine zwei Messer gegenüber der Polizei nicht ablegen wollte, hat ein Beamter ihn mit seiner Schusswaffe verletzt. Nun prüft die Staatsanwaltschaft Bielefeld den Fall. Bei einem Polizeieinsatz infolge einer Körperverletzung hat ein Beamter ... mehr

Betrunken Asylbewerber angegriffen: Polizist bleibt Beamter

Betrunkene Polizisten außer Dienst beleidigen einen Asylbewerber rassistisch und greifen ihn tätlich an. Jetzt wurde der Haupttäter verurteilt – und könnte dennoch im Polizeidienst bleiben. Das Landgericht Augsburg hat zwei Polizisten zu Bewährungsstrafen verurteilt ... mehr

Urteil in Florida/USA: Ex Polizist schießt auf Schwarzen – 25 Jahre Haft

Weil er einen Schwarzen erschossen hat, hat sich ein Ex-Polizist vor dem US-Gericht in Florida verantworten müssen. Der 41-Jährige wurde schuldig gesprochen.  Im US-Bundesstaat Florida ist ein früherer Polizist wegen tödlicher Schüsse auf einen Schwarzen zu 25 Jahren ... mehr

Polizeigewalt beim Hamburger G20-Gipfel: 152 interne Verfahren gegen Beamte

Nach dem G20-Gipfel in Hamburg ermittelt die Polizei vor allem gegen mutmaßliche Randalierer. Doch es gibt auch viele interne Verfahren wegen des Verdachts auf Polizeigewalt. Im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen Polizeibeamte beim G20-Einsatz vor einem ... mehr

Bilder aus Wien: Polizisten zerrten Demonstranten unter anfahrenden Wagen

Vor Tagen versetzte ein Video mutmaßlicher Polizeigewalt Wien in Aufregung. Nun sind neue Aufnahmen aufgetaucht: Polizisten legen den Kopf eines Demonstranten vor einen Autoreifen – dann fährt der Einsatzwagen an. Videos eines Polizeieinsatzes bei einer ... mehr

Proteste in Hongkong: Demonstranten bilden clevere Tränengas-Abwehr

Die Peking-treue Verwaltung von Hongkong bekommt auch gewaltsam die Massenproteste nicht in den Griff. Nun macht ein kleiner Sieg mutiger Demonstranten gegen den Polizeiapparat Furore. Es wirkt, als hätten sie damit viel Routine – und es lässt Menschen in aller ... mehr
 


shopping-portal