• Home
  • Themen
  • Potsdamer Platz


Potsdamer Platz

Potsdamer Platz

Public Service Broadcasting und die Magie der Hansa Studios

Schon viele große Musiker aus Rock und Pop haben sich von der Magie der Berliner Hansa Studios inspirieren lassen. Auch dem Londoner Projekt...

Public Service Broadcasting haben sich von Berlin inspirieren lassen.

Ein Neuanfang für die damalige Daimler-City: Eine Straße soll zur Fußgängerzone werden und das Sony Center bekommt einen frischen Look. So soll es mehr Lebensqualität im Stadtquartier geben.

Berlin: Die Alte Potsdamer Straße soll zur Flaniermeile werden – ohne Autos.

Der Berliner Wohnungsmarkt ist angespannt: Steigende Mieten, hohe Kaufpreise und Verdrängung sind drei der Gründe für den Protest. Die Teilnehmer fahren dabei auch mit Booten auf der Spree.

Demonstrierende auf dem Potsdamer Platz in Berlin: Sie protestieren gegen "Mietenwahnsinn" in der Hauptstadt.

Nach dem Verbot von zwei großen Demonstrationen von Gegnern der Corona-Politik in Berlin hat die Polizei am Samstag Hunderte Menschen festgenommen. Bislang sind 300 Festnahmen ...

Demonstrationen in Berlin

Nach antisemitischen Demonstrationen fordern Politiker härteres Durchgreifen gegen Täter. Die Justiz sagt: Wir tun schon alles. Doch eine Jüdin findet, das seien alles leere Versprechen.

Protest in Berlin: Laut Polizeiangaben demonstrierten am Samstag 3500 Menschen in Neukölln bei einer pro-palästinensische Demonstration anlässlich der kriegerischen Auseinandersetzungen in Gaza.
  • Josephin Hartwig
  • Lars Wienand
Von Josephin Hartwig, Lars Wienand

Klimaschutz soll in CDU/CSU künftig höchste Priorität haben. Das will die neue "Klimaunion". Zwei Gründer verraten, was besser werden muss und wie sich die Union von den Grünen abgrenzen kann.

Polizisten räumen eine Extinction Rebellion-Blockade am Potsdamer Platz (Archivbild): Die Gründer der "Klimaunion" wollen auch Menschen ein Angebot machen, die solche Bilder nicht gut finden.
Von David Schafbuch

Der Berliner Senat hat weitere Straßen und Plätze bestimmt, auf denen zur Eindämmung des Coronavirus Mund und Nase bedeckt werden müssen. t-online zeigt Ihnen, wo in der Hauptstadt eine Maskenpflicht gilt.

Menschen in einer Fußgängerzone tragen Masken: Der Berliner Senat verschärft nun die Maskenpflicht in der Hauptstadt.

Er hat nur noch diese eine Chance, um CDU-Chef und Kanzler zu werden. Deshalb reagiert Friedrich Merz so frustriert auf die Verschiebung des Parteitags. Nun will er umso heftiger kämpfen. 

Berlin: Friedrich Merz, aufgenommen im Rahmen einer Pressekonferenz, anlässlich der Kandidatur für den CDU-Vorsitz.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Die Botschaft ist deutlich: "Einen zweiten Lockdown überleben viele Betriebe der Branche nicht." So heißt es in einem Brandbrief der Gastrobranche an Angela Merkel. Mehr als 80.000 Betriebe könnten dichtmachen.

Restaurant am Potsdamer Platz, Berlin (Symbolbild): Viele Betriebe fürchten im Falle eines zweiten Lockdowns das Aus.

Der Andrang ist gigantisch. Kurz nach dem Mauerfall inszeniert Roger Waters den Pink-Floyd-Erfolg "The Wall" in Berlin. Den Zugang zum...

Die Mauer fällt.

Schon vor Corona war der Markt für neue Verkehrsanbieter wie E-Roller hart umkämpft. Nun hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch von Entscheidungen der Kommunen ab.

E-Tretroller stehen am Potsdamer Platz: Schon vor der Krise war der Markt neuer Verkehrsanbieter hart umkämpft. Mit Corona hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft.

Bund und Länder haben am Nachmittag über Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus beraten. Dabei wurde eine Art Kontaktverbot beschlossen – doch es gibt Ausnahmen.

Leere in Berlin: Ein Radfahrer rollt über die Kreuzung am Potsdamer Platz, wo nur sehr wenige Menschen unterwegs sind.

Mit "Freche Mädchen" gelang ihr der Durchbruch. Seitdem ist Emilia Schüle aus der Filmbranche nicht wegzudenken. Mit t-online.de spricht sie über internationale Ambitionen und die Probleme ihrer Generation.

Schauspielerin Emilia Schüle: Während der Berlinale sah die 27-Jährige unter anderem den Film "Kokon" – und entdeckte dabei ein bemerkenswertes Detail, wie sie im Interview mit t-online.de erzählt.
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa

Er ist ein Mann der klaren Worte und nach "4 Blocks" einer der begehrtesten Charakterdarsteller Deutschlands: Kida Khodr Ramadan. Im Interview mit t-online.de spricht er über die Schattenseiten seiner Karriere.

Kida Khodr Ramadan: Der Schauspieler findet beim Thema Rassismus klare Worte und spricht im Interview von einem rassistischen Vorfall gegen ihn im Jahr 2018.
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa

Stars auf dem roten Teppich, Autogrammjäger und jede Menge Gespräche: Bei der Berlinale ist das Partygeschehen in vollem Gange...

Mit Ansage: Schauspielerin Almila Bagriacik bei der Medienboard Party.

Nach einem Bericht über die Vergangenheit des früheren Berlinale-Leiters Alfred Bauer will das Filmfestival den nach ihm benannten Preis nicht mehr vergeben. Bauer soll ein "hochrangiger Funktionär der NS-Filmbürokratie" gewesen sein.

Der Berlinale Bär im Sony-Center am Potsdamer Platz: Die diesjährigen Festspiele starten am 20. Februar und enden am 1. März.

Die Gegner der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien sind am Samstag in Köln und anderen Städten auf die Straßen gegangen. Eine ihrer Forderungen: "Deutsche Panzer raus aus Rojava".

Protest auch in Berlin: Eine Teilnehmerin der Demonstration von Kurden gegen die türkischen Militär-Offensive in Nordsyrien auf dem Potsdamer Platz.

"Ziviler Ungehorsam" für das Klima: Extinction Rebellion wollte Berlin blockieren. Rund 3000 Aktivisten folgten dem Aufruf...

Polizisten tragen einen Aktivisten der Klimabewegung Extinction Rebellion am Potsdamer Platz weg.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website