Sie sind hier: Home > Themen >

Präsident

Thema

Präsident

Trauerfeier für George H. W. Bush:

Trauerfeier für George H. W. Bush: "Du bist ein wundervoller Vater gewesen"

Es sind Worte der Trauer und der Zuneigung, die der ehemalige US-Präsident George W. Bush für seinen verstorbenen Vater George H. W. gefunden hat. Er schilderte während der Trauerfeier ihr letztes Telefonat. Mit einer bewegenden Ansprache in der Nationalen Kathedrale ... mehr
George H.W. Bush (94†): Trauerfeier des ehemaligen Präsidenten hat begonnen

George H.W. Bush (94†): Trauerfeier des ehemaligen Präsidenten hat begonnen

Zur Trauerfeier des verstorbenen Ex-Präsidenten George H. W. Bush trifft die US-Prominenz in Washington ein: Die Trumps nehmen neben den Obamas in der ersten Reihe der Kathedrale Platz. In Anwesenheit von Staats- und Regierungschefs aus aller Welt hat in Washington ... mehr
Ausnahmezustand in Frankreich möglich

Ausnahmezustand in Frankreich möglich

"Gelbwesten"-Krawalle: In Frankreich wird die Ausrufung des Ausnahmezustands erwogen. (Quelle: Reuters) mehr
Erneut Krawalle in Paris: Dutzende Festnahmen

Erneut Krawalle in Paris: Dutzende Festnahmen

"Gelbwesten": In Paris hat es dutzende Festnahmen bei Krawallen gegeben. (Quelle: Reuters) mehr
Ehemaliger US-Präsident stirbt mit 94 Jahren

Ehemaliger US-Präsident stirbt mit 94 Jahren

George H. W. Bush: Der ehemaliger US-Präsident ist mit 94 Jahren gestorben. (Quelle: t-online.de) mehr

Nachruf auf George H. W. Bush: Der Anständige

George H. W. Bush war ein umsichtiger US-Präsident, der von seinem Volk vom Hof gejagt wurde. Deutschland hat ihm viel zu verdanken. Er war ein ungewöhnlicher Präsident. George Herbert Walker Bush strahlte keine Wärme aus wie sein Vorgänger Ronald Reagan, nichts ... mehr

Trumps Anwalt versprach Putin ein 50-Millionen-Dollar-Penthouse

Der Anwalt des US-Präsidenten soll Russlands Präsident Putin ein Luxus-Appartement im geplanten Moskauer Trump Tower in Aussicht gestellt haben. Das berichtet das US-Nachrichtenportal "BuzzFeed". Die Trump-Organization plante im Wahlkampfjahr 2016 laut einem ... mehr

Putin wirft Ukraine Provokation vor

Nach Vorfall im Schwarzen Meer: Russlands Präsident Putin wirft der Ukraine Provokation vor. (Quelle. Reuters) mehr

Duterte spricht offen von geplanten Todesschwadronen

Seinem Krieg gegen angebliche Drogen-Dealer sind Tausende zum Opfer gefallen – nun kündigt der philippinische Diktator einen blutigen Kampf gegen angebliche Kommunisten an. Pläne des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte, eine Todesschwadron gegen kommunistische ... mehr

Präsident verhängt Kriegsrecht in Ukraine

Nach Vorfall bei Krim: Präsident Poroschenko verhängt in der Ukraine das Kriegsrecht. (Quelle: Reuters) mehr

Heftige Rangeleien - mitten im Parlament

Heftige Rangeleien - mitten im Parlament mehr

Richter ärgert Trump: Weißes Haus muss Reporter zulassen

Dem Rauswürf folgt die Rüge: Das Weiße Haus muss den CNN-Reporter Jim Acosta wieder zu Pressekonferenzen zulassen. Ihm war der Zugang nach einem Streit mit Trump entzogen worden. Das Weiße Haus muss den ausgesperrten CNN-Reporter Jim Acosta wieder zulassen ... mehr

Haldenwang als Maaßen-Nachfolger vorgestellt

"Setze die Akzente anders": Der neue Präsident des Verfassungsschutzes stellte bereits bei seiner Vorstellung klar, dass er anders arbeiten werde als sein Vorgänger. (Quelle: Reuters) mehr

Hassverbrechen in den USA steigen deutlich

Im ersten Amtsjahr von Präsident Donald Trump haben Hassverbrechen in den USA deutlich zugenommen. Dies belegen Zahlen des jüngsten FBI-Berichts.  Die Zahl der politisch motivierten Hassverbrechen in den USA ist im ersten Amtsjahr von Präsident Donald Trump deutlich ... mehr

Wechselvolle Geschichte: 100 Jahre Österreich - Staatsakt mit Mahnung zur Toleranz

Wien (dpa) - Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat beim Staatsakt zur 100-Jahr-Feier der Alpenrepublik vor einer Demokratie-Müdigkeit gewarnt. Wer sich nach schnelleren politischen Lösungen in einer weniger liberalen Demokratie sehne, liege falsch ... mehr

Donald Trumps Absage an Soldatengedenken: Entrüstung über US-Präsidenten

Die Kritik an US-Präsident Trump wegen des angeblich wetterbedingt abgesagten Besuchs eines Soldatenfriedhofs reißt nicht ab. Am Sonntag besuchte Trump nun einen anderen Soldatenfriedhof – auch dort regnete es. Weil es regnete, hat US-Präsident Donald Trump am Samstag ... mehr

Trump und Macron: So ging das Kräftemessen zwischen den Präsidenten aus

Treffen der französische Präsident Macron und sein US-Amtskollege Trump aufeinander, wollen sie nicht mehr voneinander lassen. Der Handschlag wird zum Wettstreit. Dieses Mal ging er deutlich aus. Donald Trump ist berüchtigt für sein aggressives ... mehr

Erster Weltkrieg: Merkel und Macron besuchen Ort der Versöhnung

Am Ort des Waffenstillstands haben Angela Merkel und Emmanuel Macron an das Ende des Ersten Weltkriegs erinnert. Merkel ist die erste deutsche Kanzlerin, die den hochsymbolischen Ort besucht. Mit einer hoch symbolischen Zeremonie haben Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Stephan Harbarth: Nächster Präsident des Verfassungsgericht steht fest

Die Entscheidung war überfällig. Jetzt ist die Nachfolge an der Spitze des Bundesverfassungsgerichts geregelt: Ein Politiker und Rechtsanwalt soll perspektivisch fünfter Mann im Staat werden. Unionsfraktionsvize Stephan Harbarth soll neuer ... mehr

So feiern vermeintliche Russland-Agenten den Brexit

Derzeit zwinkert Russlands Präsident Wladimir Putin Londoner Bürgern von Plakaten zu. Damit soll der Beitrag Russlands zum Brexit gefeiert werden – vorgeblich. Der Hintergrund ist ein anderer. Russlands Präsident mit russischer Fahne, ein Auge zugedrückt, zwinkert ... mehr

Absage an politische Karriere: Michelle Obama will US-Präsident Trump niemals verzeihen

Washington (dpa) - Die ehemalige First Lady Michelle Obama rechnet in ihren Memoiren mit dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump ab, dem Nachfolger ihres Ehemannes Barack Obama. Sie werde Trump niemals verzeihen, weil er öffentlich in Frage gestellt ... mehr

Einen Tag nach Midterm-Wahlen: Sessions verlässt Posten als Justizminister

Washington (dpa) - Nur einen Tag nach den Kongresswahlen in den USA muss US-Justizminister Jeff Sessions seinen Posten in der Regierung von Präsident Donald Trump räumen. Er danke Sessions für seine Dienste und wünsche ihm alles Gute, schrieb Trump auf Twitter. In einem ... mehr

Nach Midterm-Wahlen: "Wir müssen uns langfristig auf Trump einstellen"

Die Midterm-Wahlen werden Folgen auch für Deutschland haben, sagt der Politikwissenschaftler Christian Hacke: Trump hat Rückenwind, Deutschland muss seinen Kurs überdenken. Nach der Wahlnacht in den USA wird viel darüber gesprochen, dass die Demokraten ... mehr

Nach Giftanschlag: US-Regierung droht Russland mit neuen Sanktionen

Im Zusammenhang mit der Skripal-Affäre droht nun eine zweite US-Sanktionsrunde gegen Russland. Eine Frist der US-Regierung, künftig auf den Einsatz von Chemiewaffen zu verzichten, hat Russland verstreichen lassen. Die US-Regierung ... mehr

Zehn Jahre Barack Obama: Was ist aus seiner Präsidentschaft geblieben?

Trump und das Obama-Erbe: Vor zehn Jahren wurde Donald Trump zum ersten schwarzer US-Präsidenten gewählt. (Quelle: t-online.de) mehr

Rechtsruck in Brasilien - Brasilien: Korruptionsermittler soll Justizminister werden

Rio de Janeiro (dpa) - Nach seinem Wahlsieg schlägt der künftige brasilianische Präsident Jair Bolsonaro erste Pflöcke ein. Der Rechtspopulist will den prominentesten Korruptionsermittler des Landes als Justizminister in sein Kabinett holen ... mehr

Jüdische Geistliche: Trump in Pittsburgh nicht willkommen

Ein antisemitischer Attentäter hat elf Juden in einer Synagoge ermordet – Trump will zum Pressetermin anreisen. Doch viele Gemeindeglieder wollen ihn dort nicht. Nach dem tödlichen Synagogen-Anschlag sowie den Briefbomben in den USA sieht sich Präsident Donald Trump ... mehr

Wahl in Brasilien: Warum Jair Bolsonaro für viele als Messias gilt

Viele Brasilianer sehen in Jair Bolsonaro keinen Rechtsextremen, sondern einen Heilsbringer. Dabei droht nach seiner Wahl eine Eskalation der Gewalt in den Favelas und dem Regenwald die Abholzung. Brasilien feiert, als hätte das Land die Fußball-WM gewonnen ... mehr

Das Netz lacht über Trumps Regenschirm-Patzer

Donald Trump: Beim Einsteigen in die Air Force One erlaubte sich der US-Präsident einen Fauxpas mit seinem Regenschirm. (Quelle: t-online.de) mehr

Präsidentenwahl: Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt Wahl in Brasilien

Rio de Janeiro (dpa) - Der Rechtspopulist Jair Bolsonaro hat die Präsidentenwahl in Brasilien gewonnen. Das geht aus einer auf Basis von Nachwahlbefragungen erstellten Prognose vom Sonntag hervor. Nach Auszählung von 88 Prozent der Stimmen lag er uneinholbar mit knapp ... mehr

Bolsonaro gegen Haddad: Brasilianer wählen neuen Präsidenten

Rio de Janeiro (dpa) - Nach einem harten Wahlkampf wählen die Brasilianer einen neuen Staatschef. Der Rechtspopulist Jair Bolsonaro geht als Favorit in die Stichwahl am Sonntag. Der Ex-Militär provoziert immer wieder mit Ausfällen gegen Frauen, Schwarze und Schwule ... mehr

Genf: UN wirft Frankreich Verstöße gegen Menschenrechte vor

Vor acht Jahren hat Frankreich als erstes Land in Europa das Tragen von Vollschleiern verboten. Der UN-Menschenrechtsausschuss hat dazu jetzt Bedenken geäußert. Die Vereinten Nationen werfen Frankreich wegen des Burka-Verbots Verstöße gegen die Menschenrechte ... mehr

Erdogan zum Fall Khashoggi: "barbarischer, geplanter Mord"

Der türkische Präsident Erdogan widerspricht im Fall Khashoggi dem saudischen Königshaus – der Tod des Journalisten sei nicht Folge einer spontanen Schlägerei gewesen, sondern ein "barbarischer, geplanter Mord". Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Streit über Rüstungsvertrag - INF-Ausstieg: Moskau warnt USA vor Sicherheitsrisiko

Brüssel/Moskau (dpa) - Russland warnt angesichts des angekündigten Ausstiegs der USA aus einem wichtigen Abrüstungsabkommen vor globalen Sicherheitsrisiken. Der amerikanische Präsident Donald Trump mache die Welt mit der geplanten Kündigung des INF-Vertrags deutlich ... mehr

Verband FIGC: Gabriele Gravina neuer Fußball-Präsident in Italien

Rom (dpa) - Gabriele Gravina ist zum neuen Präsidenten des italienischen Fußballverbandes (FIGC) gewählt worden. Als einziger Kandidat erhielt der 65-Jährige in Rom 97,2 Prozent der Stimmen, wie der Verband mitteilte. Gravina ... mehr

Rechtspopulist liegt vorn - Brasilien: Tausende demonstrieren für Bolsonaro

Rio de Janeiro (dpa) - Eine Woche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in Brasilien haben Tausende Menschen für den Rechtspopulisten Jair Bolsonaro demonstriert. An der Copacabana in Rio de Janeiro versammelten sich am Sonntag Demonstranten mit Schildern ... mehr

Deutscher unter Favoriten - Kandidaten-Kür vor Europawahl: Wer kann Juncker nachfolgen?

Brüssel (dpa) - Noch ist EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Amt, doch das Rennen um seine Nachfolge hat längst begonnen. Nun stehen die Bewerber für die Spitzenkandidatur der beiden größten Parteienfamilien in Europa fest - der konservativen ... mehr

US-Präsident vs Pornostar: Trump nennt Stormy Daniels "Pferdegesicht"

Die Schlammschlacht wird intensiver: Stormy Daniels steckt eine juristische Niederlage gegen Trump ein. Der legt mit einem fiesen Tweet nach. Daniels witzelt daraufhin über das Geschlechtsteil des US-Präsidenten. Der Streit zwischen US-Präsident Donald Trump ... mehr

Verleumdungsklage abgewiesen: Stormy Daniels steckt juristische Niederlage gegen Trump ein

Washington (dpa) - Pornodarstellerin Stormy Daniels muss im Streit mit US-Präsident Donald Trump eine juristische Niederlage einstecken: Ein Bundesrichter in Los Angeles wies am Montag ihre eine Verleumdungsklage gegen Trump ab. Daniels - die mit bürgerlichem Namen ... mehr

IWF sagt Venezuela gigantische Preissteigerung voraus

Venezuela steckt tief in der Wirtschaftskrise. Hunderttausende haben das Land schon verlassen. Der Internationale Währungsfonds prognostiziert nun praktisch den Kollaps der Währung. Der Internationale Währungsfonds (IWF) bescheinigt der Wirtschaft von Venezuela ... mehr

Ex-Militär Jair Bolsonaro: "Tropen-Trump" triumphiert in Brasilien

Rio de Janeiro (dpa) - Die Wutbürger Brasiliens haben dem politischen Establishment eine schallende Ohrfeige verpasst. Mit ihren Proteststimmen bereiten sie dem ultrarechten Populisten Jair Bolsonaro in der ersten Runde der Präsidentenwahl einen überwältigenden Erfolg ... mehr

Ultrarechter ist Favorit - Inmitten der Krise: Brasilien wählt neuen Präsidenten

Brasilia (dpa) - Millionen Brasilianer haben inmitten einer von Korruptionsskandalen, wachsender Gewalt und miesen Wirtschaftsdaten ausgelösten Krise einen neuen Präsidenten gewählt. Als Favoriten gingen der rechtspopulistische Jair Bolsonaro und der Linke Fernando ... mehr

Kein Kommentar aus Peking: Interpol-Chef aus China verschwunden

Lyon/Peking (dpa) - Der Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol, der Chinese Meng Hongwei, wird vermisst. Die französische Justiz in Lyon leitete eine Untersuchung ein, wie Ermittlerkreise der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigten. Mengs ... mehr

Philippinen: Rodrigo Duterte hat möglicherweise Krebs

Noch sind die Testergebnisse nicht eindeutig: Der philippinische Präsident Duterte leidet möglicherweise unter einer Krebserkrankung. Wenn dem so sei, wolle er seine "Qual nicht verlängern". Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach einem Untersuchungstermin ... mehr

Interpol-Präsident wird vermisst

Meng Hongwei: Der Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol wird vermisst. (Quelle: t-online.de) mehr

Seoul: Südkoreas Ex-Präsident Lee zu 15 Jahren Haft verurteilt

Bestechung, Unterschlagung und Machtmissbrauch – der ehemalige südkoreanische Präsident Lee muss für 15 Jahre ins Gefängnis. Damit folgt er einigen Amtsvorgängern. Der ehemalige südkoreanische Präsident Lee Myung Bak ist wegen Korruption zu einer ... mehr

Solo in Afrika: Melania Trump besucht eine Sklavenfestung in Ghana

Melania Trump hat ihre erste große offizielle Auslandsreise ohne ihren Ehegatten begonnen. Und die Reise ist durchaus heikel: Der US-Präsident hat seit Beginn seiner Amtszeit kein sonderliches Interesse am afrikanischen Kontinent gezeigt. Die First Lady der Vereinigten ... mehr

NYT schreibt Enthüllungsstory: Steuerbehörden überprüfen "Selfmade-Milliardär" Donald Trump

New York (dpa) - Die New Yorker Steuerbehörden haben Untersuchungen gegen US-Präsident Donald Trump eingeleitet, nachdem die "New York Times" über Steuertricks und Steuerhinterziehungen berichtete. Demnach sollen Trump und seine Familie ihr Immobilienimperium ... mehr

Trump half seinen Eltern bei Steuervermeidung

Steuerhinterziehung: Der Präsident soll laut der "New York Times" mit seinen Geschwistern eine Scheinfirma gegründet haben, um millionenschwere Geschenke seiner Eltern zu verschleiern. (Quelle: Reuters) mehr

Vor Wahl in Brasilien: Proteste gegen Präsidentschaftskandidaten Bolsonaro

São Paulo (dpa) - Gut eine Woche vor der Präsidentenwahl in Brasilien haben Zehntausende Menschen gegen den rechtsextremen Kandidaten Jair Bolsonaro demonstriert. Allein in der Wirtschaftsmetropole São Paulo versammelten sich nach Angaben der Organisation "Landarbeiter ... mehr

Trump witzelt über Briefverkehr mit Kim Jong-Un

"Wir sind verliebt!": Trump findet klare Worte für seine Beziehung zu Nordkoreas Machthaber, Kim Jong-Un (Quelle: t-online.de) mehr

Zwischenfall bei Erdogan-Besuch

Fotograf abgeführt: Zwischenfall bei Erdogan-Besuch. (Quelle: Reuters) mehr

Jimmy Morales nimmt Stellung - Guatemala: Korruptionsjäger bedrohen Frieden des Landes

New York (dpa) - Der Präsident Guatemalas hat eine preisgekrönte Anti-Korruptionsmission der UN als Bedrohung für den Frieden in seinem Land bezeichnet. Jimmy Morales betonte vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York, dass das Mandat ... mehr

Auftritt vor den Vereinten Nationen: Trump lobt "America First"

In seiner Rede vor den Vereinten Nationen hat US-Präsident Donald Trump vor allem seine eigene Politik gelobt. Für ihn stehe "America First" im Mittelpunkt des Handelns, nicht die Globalisierungs-"Ideologie". US-Präsident Donald Trump hat in seiner mit Spannung ... mehr

Iran: 25 Tote nach Anschlag – Drohungen an USA und Israel

Bei einem Anschlag im Iran sterben 25 Menschen. Die iranische Regierung macht die USA und Israel verantwortlich und droht den Staaten mit  "vernichtender" Vergeltung. Bei der Trauerfeier für Opfer des Anschlags auf eine Militärparade hat der Iran seine verbalen Angriffe ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal