Sie sind hier: Home > Themen >

Preisentwicklung

Thema

Preisentwicklung

Benzinpreise drücken Inflationsrate - Lebensmittelpreise ziehen weiter an

Benzinpreise drücken Inflationsrate - Lebensmittelpreise ziehen weiter an

Der Anstieg der Verbraucherpreise schwächt sich wieder ab. Die Inflationsrate lag im August nur noch um 1,5 Prozent über Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Einen niedrigeren Wert gab es zuletzt im April mit 1,2 Prozent. Günstigere Spritpreise ... mehr
Hotelpreise im Vergleich: Höchststand seit 2006

Hotelpreise im Vergleich: Höchststand seit 2006

Wie viel kostet die Nacht im Hotel? Diese Frage ist für viele Reisende schon bei der Urlaubsplanung enorm wichtig, um das Budget einhalten zu können. Doch für alle mit kleiner Urlaubskasse gibt es nun schlechte Nachrichten: Die Preise vieler Hotels weltweit ... mehr
Preise: Hersteller verschleiern Preiserhöhungen

Preise: Hersteller verschleiern Preiserhöhungen

Ob Schokoriegel, Gummibärchen oder Kaffee-Pads: Beim Einkauf im Supermarkt landen immer öfter Mogelpackungen im Einkaufskorb. Der Grund: Einige Hersteller verschleiern Preiserhöhungen, indem sie andere Verpackungsgrößen zum gleichen Preis anbieten. Wir stellen einige ... mehr
Aldi macht Butter 21 Prozent teurer

Aldi macht Butter 21 Prozent teurer

Viele Milchprodukte in Deutschland werden deutlich teurer. Aldi Süd hob am Donnerstag die Preise an, traditionell folgen dem die anderen Supermarktriesen bei den Waren der untersten Preisklasse. Am meisten setzte Aldi den Preis für Butter herauf - das Streichfett ... mehr
Inflation lag 2012 durchschnittlich bei 2,0 Prozent

Inflation lag 2012 durchschnittlich bei 2,0 Prozent

Gemischte Nachrichten zum Thema Inflation: Auf Jahressicht hat die Teuerung in Deutschland zwar langsamer zugelegt als im Jahr zuvor. Zum Jahresende hat sich der Preisdruck für die Verbraucher aber überraschend verstärkt. Experten nannten saisonbedingte ... mehr

Inflation in Deutschland steigt nur geringfügig

Die Inflation in Deutschland hat im Mai wieder etwas angezogen. Die Jahresteuerung kletterte von 1,2 Prozent im Vormonat auf 1,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Schätzungen berichtete. Binnen Monatsfrist stiegen die Verbraucherpreise ... mehr

Inflationsangst: Was macht die Geldschwemme mit unserem Geld?

Die Milliardenschwemme der Euro-Retter ist für Verbraucher schon lange nicht mehr greifbar. Viele fragen sich: Entwertet das billige Zentralbankgeld unser Geld? Ohnehin heizten Sprit- und Energiepreise in diesem Jahr über Monate die Inflation in Deutschland ... mehr

Inflation im November leicht gesunken

Die Inflation in Deutschland hat sich im November etwas verlangsamt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden lag der Preisanstieg im vergangenen Monat bei 1,9 Prozent im Jahresvergleich. Im Oktober und September waren die Preise um jeweils 2,0 Prozent ... mehr

Inflation im Euro-Raum geht leicht zurück

Die Inflation in den 17 Euro-Ländern hat sich im Oktober leicht abgeschwächt, weil sich die Lage bei den Energiepreisen etwas entspannt hat. Die Jahresteuerung sank laut einer ersten Schätzung des Europäischen Statistikamts Eurostat auf 2,5 Prozent. Im August ... mehr

Volkswirte: Inflation könnte zweistellig werden

Die Geldflut der Europäischen Zentralbank ( EZB) sorgt bei Volkswirten zunehmend für kalte Füße. Die Experten glauben nicht mehr daran, dass die EZB künftig die Inflation wie bisher im Zaum halten kann. In einer Umfrage der "Wirtschaftswoche" (Montag) sagten ... mehr

Inflation zieht im August kräftig an

Die Inflationsrate in Deutschland hat im August einen überraschenden Sprung nach oben gemacht. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden betrug sie 2,1 Prozent, nach 1,7 Prozent im Juni und Juli. Zuletzt hatte die Teuerungsrate im April ... mehr

Hersteller vertuschen Preiserhöhung

Ohne mehr oder andere Produkte einzukaufen, bezahlen Kunden im Supermarkt oft mehr. Auch wer die Angebote genau vergleicht, erkennt die Preiserhöhung nicht auf den ersten Blick, denn: Hersteller verschleiern den Anstieg durch Mogelpackungen und verwirrende Angaben ... mehr

Niedrigste Inflationsrate seit Dezember 2010

Die Teuerung in Deutschland hat sich verlangsamt. Erstmals seit knapp eineinhalb Jahren sank die Inflationsrate im Vormonat wieder unter die Marke von zwei Prozent. Die auf das Jahr hochgerechnete Teuerung ging - angetrieben von nachlassenden Preisen bei Energie ... mehr

Inflation sinkt erstmals seit Ende 2010 unter zwei Prozent

Die Inflation in Deutschland schwächt sich weiter ab. Erstmals seit Dezember 2010 sank die Teuerungsrate im Mai wieder unter die kritische Marke von zwei Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen in Wiesbaden mitteilte. Die Jahresteuerung ... mehr

Lebensmittelpreise: Schokolade und Tabak - Genussmittel werden 2012 teurer

Schnaps und Zigarette nach dem Braten, feine Pralinen zum Kaffee... Zu Weihnachten sollten Verbraucher diesen Genüssen nochmals in Ruhe frönen, denn 2012 steigen die Preise für viele Süßigkeiten, Alkohol und Tabak. Grund für die erhöhten Lebensmittelpreise ... mehr

Inflation im April weiter über der Zwei-Prozent-Marke

Die Inflationsrate in Deutschland hat im April bei 2,1 Prozent gelegen. Das ist der gleiche Wert wie im März, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit. Damit liegt der Anstieg der Verbraucherpreise bereits seit Februar 2011 durchgehend ... mehr

EZB unter Druck: Inflation im Euroraum legt zu

Nach der Finanzierungsrunde von mehr als einer halben Billion gerät die EZB unter Zugzwang. Die Inflation im Euroraum hat sich auf 2,7 Prozent im Februar verstärkt - damit ist sie von der angepeilten Vorgabe von zwei Prozent weit entfernt ... mehr

Iran-Konflikt könnte Wurstpreise steigen lassen

Der Konflikt mit dem Iran könnte auch die Wurst in Deutschland teurer machen. Der unter anderem für Bratwürste, Wiener Würste und Debreziner verwendete Schafsdarm, der Schafssaitling, werde aus dem Nahen Osten importiert, erklärte der Obermeister der Fleischer-Innung ... mehr

Importpreise 2011 so stark gestiegen wie seit Jahren nicht

Die Importe nach Deutschland haben sich im vergangenen Jahr so stark verteuert wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Im Schnitt kosteten die aus dem Ausland eingeführten Rohstoffe und Waren acht Prozent mehr als noch 2010, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Telefonrechnung schrumpfte 2011 um 2,7 Prozent

Die Internet- und Telefonrechnungen der deutschen Verbraucher sind im vergangenen Jahr erneut kleiner ausgefallen. Der Verbraucherpreisindex für Telekommunikationsdienstleistungen lag 2011 im Jahresdurchschnitt um 2,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Das teilte ... mehr

Verbraucherpreise: Inflationsrate lag 2011 bei 2,3 Prozent

Vor allem wegen teurer Energie ist die Inflationsrate in diesem Jahr auf 2,3 Prozent gestiegen. 2008 lag sie zuletzt mit 2,6 Prozent höher. Die Verbraucher können für 2012 allerdings hoffen: Wegen der schwächelnden Konjunktur dürfte die Inflationsrate sinken, erwarten ... mehr

Verbraucherpreise steigen 2011 um 2,3 Prozent

Das Jahr 2011 wird den Verbrauchern als teuer in Erinnerung bleiben. Um 2,3 Prozent verteuerte sich die Lebenshaltung im Durchschnitt des vergangenen Jahres im Vergleich zu 2010, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Vor allem bei Lebensmitteln und bei den Kosten ... mehr

Preisentwicklung: Venezuela hat zweithöchste Inflationsrate der Welt

Venezuela hat 2011 erneut eine der weltweit höchsten Inflationsraten verzeichnet. Nach Angaben der venezolanischen Zentralbank stiegen die Verbraucherpreise im vergangenen Jahr um 27,6 Prozent. Im Jahr zuvor (2010) lag die Teuerungsrate bei 27,2 Prozent. Allerdings ... mehr

Euro ist kein Teuro

Allen Unkenrufen zum Trotz: Der Euro ist nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes kein Teuro. Seit der Einführung des Euro-Bargeldes Anfang 2002 bis zum November 2011 lag die Preissteigerung bei durchschnittlich 1,6 Prozent im Jahr. Zu Zeiten der D-Mark waren ... mehr

Inflation steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Der starke Anstieg der Kosten für Energie hat die Inflation in Deutschland auf den höchsten Stand seit drei Jahren getrieben. Die Verbraucherpreise lagen im September um 2,6 Prozent über dem Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Zuletzt ... mehr

Aldi verteuert Zucker um fast ein Drittel

Aldi dreht mal wieder an der Preisschraube und verteuert Zucker erheblich. Branchenbeobachtern zufolge will etwa Aldi Süd den Preis für das Ein-Kilo-Päckchen um rund 31 Prozent von 65 auf 85 Cent anheben. Außerdem sei Würfelzucker um mehr als 20 Prozent teurer geworden ... mehr

Holzindustrie kündigt steigende Preise an

Die Holzindustrie in Deutschland klagt über eine künstliche Verknappung von Holz und kündigt steigende Preise an. "Derzeit machen die kontinuierlich steigenden Holzpreise unseren Unternehmen das Leben schwer", erklärte der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen ... mehr

Miet- und Immobilienvergleich: So teuer ist Wohnen in Deutschland

In den Städten steigen die Mieten, auf dem Land werden Häuser günstiger: Der bundesweite F+B-Index zeigt, wie teuer Wohnraum in Deutschland ist. Ein Überblick über alle Ergebnisse. Die Unsicherheit auf den Finanzmärkten schlägt sich auch auf dem deutschen ... mehr

Stromkosten für Gewerbe deutlich gestiegen

Steigende Energiekosten belasten nicht nur die Geldbeutel der Bürger. Auch die Gewerbebetriebe müssen immer tiefer in die Tasche greifen. Schuld daran sind vor allem die stetig steigenden Strompreise. Aber auch die Unternehmen können beim Wechsel der Stromanbieter ... mehr

Ökonomen rechnen mit Rückgang der Inflation

Bereits zu Jahresende könnte die Inflationsrate in der Eurozone Ökonomen zufolge wieder auf den Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB) sinken. Dieser liegt bei unter, aber nahe zwei Prozent. Für 2012 rechnen Experten mit teils deutlich weniger. "Im Dezember ... mehr

Verbraucherpreise in Euro-Zone steigen langsamer

Die Verbraucherpreise in der Euro-Zone sind zuletzt wieder etwas langsamer gestiegen. Die Inflationsrate im Juli betrug 2,5 Prozent, wie die Europäische Statistikbehörde Eurostat mitteilte. Im Juni hatte sie im Vergleich zum Vorjahresmonat noch 2,7 Prozent betragen ... mehr

Inflation: Teuerung beschleunigt sich wieder

Der Preisauftrieb hat sich im Juni in weiten Teilen Deutschlands wieder leicht beschleunigt. In Nordrhein-Westfalen erhöhte sich die Inflationsrate von 2,3 auf 2,5 Prozent, in Hessen von 2,0 auf 2,1 Prozent, wie die Statistischen Landesämter mitteilten. In Brandenburg ... mehr

China bekommt Inflation nicht in Griff

Chinas Kampf gegen den rasanten Preisanstieg dauert an. Die Preissteigerungen erreichten im Juni mit 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat den höchsten Stand seit drei Jahren. Vor allem Nahrungsmittel werden immer teurer - damit steigt die Gefahr von sozialen ... mehr

Inflation weiter auf hohem Niveau

Die Inflation in Deutschland verharrt auf hohem Niveau. Die jährliche Teuerungsrate sank im Mai auf 2,3 Prozent, nach 2,4 Prozent im April, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit ist die Inflationsrate zwar seit acht Monaten erstmals wieder ... mehr

Energiepreise Schuld an Inflation

Die hohen Preise für Energieprodukte wie Heizöl und Kraftstoff drücken erneut auf die Preisstabilität. Die Verbraucherpreise kletterten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Kraftstoff war in diesem ... mehr

OECD warnt vor steigenden Lebensmittelpreisen

In den kommenden zehn Jahren müssen die Verbraucher sich weltweit auf steigende Lebensmittelpreise einstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) und der Landwirtschafts-Organisation ... mehr

Weltbank warnt vor steigenden Preisen für Öl und Nahrungsmittel

Die Weltbank hat vor steigenden Preisen für Nahrungsmittel und Öl in den kommenden Jahren gewarnt. Die Weltwirtschaft werde in diesem Jahr um 3,2 Prozent wachsen, während sie im Jahr 2010 noch um 3,8 Prozent angezogen hatte, hieß es in der Prognose, die das Institut ... mehr

Lebensmittel bis zu 43 Prozent teurer

Wer einen Fernseher kaufen möchte oder ein Notebook, hat zur Zeit gute Karten: Diese Preise purzeln seit Jahren praktisch unaufhörlich - dem technischen Fortschritt sei Dank. Autofahrer hingegen ärgern sich schwarz: Seit dem vergangenen Jahr steigen die Spritpreise ... mehr

Verbraucherpreise: Die Inflation in Deutschland steigt

Die Inflation in Deutschland ist im April erneut stark gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat lagen die Lebenshaltungskosten um 2,4 Prozent höher, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Am stärksten wurde die Teuerung demnach von steigenden Preisen für Sprit ... mehr

Steigende Preise bei Milch - Aldi geht voran

Milch wird nach einem Jahr weitgehend stabiler Preise spürbar teurer. Der führende deutsche Discounter Aldi hob am Montag nach Informationen aus Branchenkreisen die Preise für Trinkmilch um 4 Cent je Liter an. Das sind bis zu 8 Prozent ... mehr

Verbraucherpreise ziehen weiter kräftig an

Der Preisdruck in Deutschland nimmt weiter zu. Im April stiegen die Verbraucherpreise im Vorjahresvergleich um 2,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Das ist die höchste Rate seit Oktober 2008. Im April ... mehr

China bekommt Überhitzung der Wirtschaft nicht in Griff

Trotz massiver Bremsmanöver seitens der Regierung nehmen Wachstum und Inflation in China schneller zu als erwartet. Der Anstieg der Verbraucherpreise erreichte im März mit 5,4 Prozent gar den höchsten Stand seit fast drei Jahren, berichtete das Statistikamt. Vor allem ... mehr

Weltbank besorgt über steigende Lebensmittelpreise

Steigende Lebensmittel- und Energiepreise, ein noch immer labiles Finanzsystem und der andauernde Handels- und Währungsstreit zwischen den USA und China werden in den kommenden Tagen bei den Treffen der Finanzchefs der Gruppe der zwanzig größten Industrie ... mehr

Großhandelspreise: Kaffee, Tee, Kakao deutlich teurer geworden

Die Preise im deutschen Großhandel ziehen immer rasanter an. Im März lag das Preisniveau um 10,9 Prozent höher als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit beschleunigte sich der Preisauftrieb weiter ... mehr

Inflation: Verbraucherpreise in Deutschland steigen im März deutlich an

Die Preise in Deutschland steigen rasant an. So lagen die Verbraucherpreise im März 2,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Februar stiegen die Preise im März um 0,5 Prozent. Drastisch verteuert haben ... mehr

Wegen Erdbeben in Japan: Elektronik droht teurer zu werden

Das schwere Beben in Japan könnte auch die deutschen Verbraucher treffen. Experten warnen, dass über kurz oder lang wichtige elektronische Bauteile knapp werden. Die Preise steigen schon. Bauteile werden knapp Der neue Riesen-Flachbildfernseher kostet derzeit schlappe ... mehr

Inflation: Energieschock lässt Inflation auf 2,1 Prozent steigen

Das Gespenst Inflation ist zurück. Im Februar stieg die Teuerung deutlich schneller als erwartet auf nun über zwei Prozent. Schuld waren vor allem die explodierenden Energiepreise. So mussten Bürger für Benzin (+9,4 Prozent), Heizöl (+32 Prozent) und Strom ... mehr

Energiepreise treiben Inflation

Die Verbraucherpreise in Deutschland steigen weiter deutlich. Die Inflationsrate betrug in Deutschland im Februar voraussichtlich 2,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Schon im Januar waren die Preise im Vergleich ... mehr

Inflation in Deutschland steigt weiter

Vor allem steigende Energie- und Lebensmittelpreise haben die deutsche Inflation im Januar im Vergleich zum Vormonat auf 2,0 Prozent steigen lassen. Einen stärkeren Anstieg gab es zuletzt im Oktober 2008, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte ... mehr

Deutsche Mini-Inflation befeuert Euro-Krise

Eins-Komma-Neun-Sieben! Jean-Claude Trichet beharrt auf dem exakten Wert: 1,97 Prozent - das war die durchschnittliche Inflationsrate im Euro-Raum, seit die gemeinsame Währung 1999 eingeführt wurde. Und wir haben sie geliefert! Diese Botschaft ... mehr

Deutsche Mini-Inflation befeuert Euro-Krise

Eins-Komma-Neun-Sieben! Jean-Claude Trichet beharrt auf dem exakten Wert: 1,97 Prozent - das war die durchschnittliche Inflationsrate im Euro-Raum, seit die gemeinsame Währung 1999 eingeführt wurde. Und wir haben sie geliefert! Diese Botschaft ... mehr

Steigende Lebensmittelpreise verschärfen Armut

Die Lebensmittelpreise weltweit sind massiv geklettert. Nach Angaben der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) sind die Preise im Januar sogar den siebten Monat in Folge gestiegen und haben damit einen neuen Höchststand erreicht. Der FAO-Preisindex ... mehr

Kaffee wird deutlich teurer: Aldi prescht vor

Das beliebteste Getränk der Deutschen wird deutlich teurer. Aldi hat die Preise für gemahlenen Röstkaffee nach Angaben von Marktbeobachtern um bis zu 20 Prozent kräftig angehoben. "Nachdem Kaffee bei Aldi gut zwei Jahre lang auf einem niedrigem Preisniveau ... mehr

Inflationsrate schnellt im Januar auf 1,9 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland hat sich im Januar wie erwartet erhöht. Vor allem für Benzin, Diesel, Heizöl, Obst und Gemüse mussten die Verbraucher im Januar tiefer in die Tasche greifen als vor einem Jahr. Die Jahresteuerung erhöhte sich auf 1,9 Prozent ... mehr

Inflation wird wohl deutlich zulegen

Führende Bankvolkswirte rechnen damit, dass auf Deutschlands Verbraucher in den nächsten Jahren eine Teuerungswelle zukommt. "Ein Anstieg der Inflationsrate bis auf vier Prozent ist durchaus möglich", sagte der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe