• Home
  • Themen
  • Prinz Harry


Prinz Harry

Prinz Harry

Meghan gibt erstes Interview nach dem "Megxit" – ohne Harry

Seit drei Wochen sind sie nun keine Senior Royals mehr. In den Staaten bauen sich Harry und Meghan gerade ein neues Leben auf. Dort wird die Herzogin jetzt erstmals seit dem RĂĽcktritt vor laufender Kamera ein Interview geben.

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie gibt ihr erstes Interview nach dem "Megxit" ohne ihren Mann.

Seit ihrem Umzug nach Los Angeles wurde es verhältnismäßig ruhig um Prinz Harry und Meghan Markle. Jetzt meldete sich der ehemalige Senior Royal erstmals öffentlich zurück.

Meghan Markle: Sie möchte sich auch nach dem "Megxit" für soziale Projekte einsetzen.

Dieser Lieferservice ist echt königlich: Die Ex-Royals Harry und Meghan haben Essen ausgeliefert. Die Mahlzeiten bekamen Bedürftige in Los Angeles – dem berühmten Paar durften sie dennoch nicht nahe kommen.

Harry und Meghan: Die beiden wohnen seit wenigen Wochen in Los Angeles.

Prinzessin Anne hat in einem Interview gegen ihre Neffen gestichelt. Mit einem kleinen Seitenhieb kritisierte sie Prinz Harry und Prinz William ausgerechnet für deren Wohltätigkeitsarbeit.

Prinzessin Anne: Die Schwester von Prinz Charles findet das Verhalten von den jungen Royals teilweise nicht richtig.

Der kleine Archie wird eins – für seine Eltern natürlich ein Grund zum Feiern. Für den ersten Geburtstag ihres Sohnes haben Prinz Harry und Herzogin Meghan offenbar schon Pläne geschmiedet.

Das royale Paar zu Besuch in Südafrika. Mittlerweile sind sie durch ihren Rücktritt von allen königlichen Pflichten befreit.

Ostern wird aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr anders. Auch für die Mitglieder der Royal Family. Die Pläne sind dementsprechend klein gehalten, für einige wird das Fest aber dennoch ein besonderes.

William, Harry, Meghan und Kate: Gemeinsam werden die royalen Paare das diesjährige Osterfest nicht verbringen.

Harry und Meghan haben das britische Königshaus in Zeiten der Corona-Krise verlassen. Ein neues Leben bauen sie sich in den USA auf – und eine neue Marke haben sie dafür nun auch gegründet.

Harry und Meghan: Seit dem 1. April sind sie offiziell keine Senior Royals mehr.

Auch Daniela Katzenberger muss gerade auf einen Friseurbesuch verzichten. Damit trotzdem alles schön blond bleibt, hat sie kurzerhand selbst zur Farbe gegriffen. Das Ergebnis ist eher was fürs Katzenklo.

Daniela Katzenberger: Sie wollte sich selbst ihre Haare verschönern, das ging ein wenig daneben.

Kurz nach dem "Megxit" wird die Disney-Dokumentation "Elefanten" veröffentlicht – mit Herzogin Meghan als Erzählerin. Dafür hagelte es bereits Kritik im Netz. Aber auch zu recht?

Herzogin Meghan: Sie ist die Erzählerin einer neuen Doku über Elefanten auf der Streaming-Plattform Disney+.

Der "Megxit" ist vollzogen. Prinz Harry und Herzogin Meghan sind seit dem 1. April keine Senior Royals mehr. Jetzt plaudert ein enger Vertrauter von Meghan Details darĂĽber aus, wie sie sich hinter den Kulissen verhielt.

Meghan und Harry: Das Paar verlässt die royalen Zwänge mit einem Lächeln.

Harry und Meghan sind nun keine Senior Royals mehr. Ein neues Leben beginnt. Wir sagen Adieu, lebt wohl, auf wiedersehen – und vor allem: herzlich willkommen!

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden starten einen neuen unabhängigen Lebensabschnitt.
  • Janna Halbroth
  • Steven Sowa
Von M. Bode, J. Halbroth, S. Sowa

Harry und Meghan lassen die Zeit als Senior Royals hinter sich. Das bedeutet für die beiden nicht nur mehr Privatsphäre und finanzielle Eigenständigkeit. Viele royale Regeln können jetzt außer Acht gelassen werden.

Herzogin Meghan: Die Ehefrau von Prinz Harry muss sich jetzt nicht mehr an das höfische Protokoll halten.
Von Maria Bode

Nach der Verkündigung des Rücktritts von Prinz Harry und Herzogin Meghan, gibt es viele organisatorische Fragen. Wie soll es ab dem 1. April weitergehen? Immer mehr Informationen dazu werden bekannt.

Meghan und Harry: Ab dem 1. April sind sie keine Senior Royals mehr.

US-Präsident Donald Trump will nicht für den Schutz von Prinz Harry und Herzogin Meghan zahlen. Die beiden haben jetzt eine klare Antwort an die amerikanische Regierung.

Donald Trump: Der US-Präsident mischt sich in den Umzug von Harry und Meghan ein.

Von England nach Kanada, von Kanada in die USA: Prinz Harry und Meghan Markle sind vor wenigen Tagen nach Los Angeles gezogen. Doch wie leben die baldigen Ex-Royals dort?

Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey.

Die Frage, wo sich Englands Prinz Harry und seine Frau niederlassen werden, beschäftigt seit Monaten die Medien. Nun berichten mehrere Portale in den USA, dass die Familie in eine Stadt gezogen ist, die der Herzogin nicht fremd ist.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Mit ihrem Sohn Archie sind die Beiden nach Hollywood gezogen.

In wenigen Tagen verdienen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr Geld ganz allein. Die 38-Jährige hat schon jetzt ihren ersten Job an Land gezogen – und begibt sich dafür auf bekanntes Terrain.

Herzogin Meghan: Die ehemalige Schauspielerin hat einen Deal mit Disney an Land gezogen.

Prinz Harry und Meghan Markle verkünden ihren Rücktritt von den königlichen Pflichten. In der Folge kommt es zu Spannungen zwischen dem Paar und der britischen Königsfamilie. Das soll sich nun geändert haben.

Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey.

Aktuell befinden sich Harry und Meghan in Quarantäne. Ihr Dasein als Senior-Royals endet trotzdem in weniger als zwei Wochen. Nun gibt es neue Infos über die berufliche Zukunft des Ehepaars Sussex.

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die beiden werden bald finanziell auf eigenen Beinen stehen.

Diese Woche absolvierten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren letzten offiziellen Auftritt als Royals. Inzwischen sind sie zurĂĽck in Kanada. Im Sommer kommt das Paar offenbar privat zurĂĽck nach Europa.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Das Paar und sein Sohn wird im Sommer offenbar mit der Queen urlauben.

Wenn ein Mitglied der royalen Familie mit der wohl bekanntesten Klimaaktivistin der Welt spricht, ist das erst einmal nicht ungewöhnlich. Doch in diesem Fall wurde Prinz Harry wohl getäuscht. 

Prinz Harry: Der Royal hat offenbar mit BetrĂĽgern telefoniert.

Es war das erste öffentliche Aufeinandertreffen nach der Bekanntgabe des "Megxit". Weil der Palast den Ablaufplan geändert hatte, trafen William und Kate erst in der Kirche auf Harry und Meghan. So lief die erste Begegnung.  

Harry, Meghan, William und Kate: FrĂĽher nannte man sie die "Fab Four".

Für ihren letzten Termin als so genannter "Senior Royal" wählte Herzogin Meghan einen Look komplett in Grün, in der Farbe der Hoffnung. Auch Herzogin Kate setzte mit ihrem Outfit ein farbliches Statement. 

Herzogin Meghan und Herzogin Kate: Die eine kam in GrĂĽn, die andere in Rot.

"Megxit" mit ersten Folgen: Beim Commonwealth-Tag ging es gar nicht so sehr um die Gemeinschaft des Staatenbundes. Diesmal richteten sich...

Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan beim Commonwealth-Tag.

Im Januar verkündeten die Sussexes ihren Rückzug als Royal. Für die britische Königsfamilie war das ein Schlag ins Gesicht. Jetzt, zwei Monate später, trifft Meghan zum ersten Mal wieder in Windsor auf die Königin. 

Erste Begegnung: Die Queen hat Herzogin Meghan zum Gottesdienst eingeladen.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website