Sie sind hier: Home > Themen >

ProSiebenSat.1

Thema

ProSiebenSat.1

ProSiebenSat.1 senkt Ausblick und Dividende

ProSiebenSat.1 senkt Ausblick und Dividende

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 rechnet mit Umsatz- und Gewinnbelastungen und will seine Dividende kürzen. Statt 80 bis 90 Prozent vom bereinigten Überschuss soll schon für das laufende Jahr nur noch 50 Prozent an die Aktionäre ausgeschüttet werden, teilte ... mehr
Dämpfer für ProSiebenSat.1

Dämpfer für ProSiebenSat.1

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz und Gewinn erwirtschaftet. Als Grund nannte das Unternehmen am Donnerstag den Verkauf der Online-Reisebüros Etraveli und weg.de, weniger digitale ... mehr
Kartellamt genehmigt umfassende Streaming-Plattform

Kartellamt genehmigt umfassende Streaming-Plattform

ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery können ihre gemeinsame Videoplattform jetzt deutlich ausbauen. Das Bundeskartellamt genehmigte am Montag die Erweiterung um die Streamingangebote Eurosport player und Maxdome. "Maxdome hat zwar ein großes und bekanntes ... mehr
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform

Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 baut gemeinsam mit dem US-Medienkonzern Discovery eine Streaming-Plattform für deutsche Kunden auf und will damit Konkurrenten wie Netflix Paroli bieten. Die Plattform soll Anfang 2019 starten und bis 2021 zehn Millionen Nutzer ... mehr
Max Conze tritt als Chef von ProSiebenSat.1 an

Max Conze tritt als Chef von ProSiebenSat.1 an

"Ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm" - nach der Zuschauerschelte und dem Abgang des langjährigen ProSiebenSat.1-Chefs Thomas Ebeling tritt am Freitag Max Conze die Nachfolge an. Fernsehzuschauer dürfen von dem früheren Chef des Staubsauger-Herstellers Dyson ... mehr

ProSiebenSat.1: Investoren wollen Kasse machen

Die Haupteigentümer von ProSiebenSat.1 kommen mit dem geplanten Verkauf ihrer Anteile an der TV-Gruppe voran. Sie beabsichtigten, 25 Millionen Aktien im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens an institutionelle Investoren zu verkaufen, teilten ... mehr

Massiver Stellenabbau bei ProSiebenSat.1

Offenbar will ProSiebenSat.1 TV Deutschland kräftig Personal einsparen: Das Unternehmen, bei dem die Sender des Unterföhringer Medienkonzerns angesiedelt sind, soll "mehreren hundert Mitarbeitern" ein Ausstiegsangebot unterbreitet haben. "Freiwilligenprogramm" gestartet ... mehr

ProSiebenSat.1 Media: Finanzinvestoren prüfen wohl Ausstieg

Gegenwind für die Aktie von ProSiebenSat.1: Die Mehrheitseigentümer des Medienkonzerns loten einem Pressebericht zufolge einen Verkauf ihres Anteils aus. Die Finanzinvestoren KKR und Permira hätten die US-Großbank JPMorgan beauftragt, Möglichkeiten eines ... mehr

Gericht stoppt gemeinsame Online-Pläne von RTL und ProSiebenSat.1

Die Privatsender RTL und ProSiebenSat.1 müssen ihre Pläne für ein gemeinsames kostenloses TV-Portal im Internet wohl begraben. Das Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigte eine Untersagungsverfügung des Bundeskartellamtes. Sender würden Markt beherrschen Durch ... mehr

ProSiebenSat.1 steigert Umsatz und Gewinn

Dank robuster Werbemärkte und steigender Marktanteile bei den Zuschauern hat ProSiebenSat.1 2011 bei Gewinn und Umsatz zugelegt. Vor allem die Auslandsmärkte helfen dem TV-Konzern. Auch für 2012 peilt ProSiebenSat.1 wieder ein Rekordergebnis an. ProSiebenSat.1: Gewinn ... mehr

Fernsehen: ProSieben verkauft N24 an Aust

ProSiebenSat.1 verkauft seinen Nachrichtensender N24 an eine Manager-Gruppe um den früheren "Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust. Mit dabei sind der langjährige Geschäftsführer Torsten Rossmann und der Fernsehproduzent Thorsten Pollfuß. Bestandteil des Deals ... mehr

Entscheidung über Zukunft von N24 noch offen

Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 hat noch nicht über die Zukunft des defizitären Nachrichtensenders N24 entschieden. Nach wie vor würden mehrere Modelle geprüft, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Montag in München. Neben einem Verkauf sei weiterhin denkbar ... mehr

ProSiebenSat.1-Chef Guillaume de Posch geht

Der Chef des TV-Konzerns ProSiebenSat.1, Guillaume de Posch, räumt überraschend seinen Posten. De Posch scheide nach vier Jahren an der Spitze des Unternehmens auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2008 aus, teilte das Unternehmen mit. Zu den Gründen wurden zunächst keine ... mehr

ProSiebenSat.1 schwächelt im 1.Quartal

Deutschlands größter Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 Media hat mit der Nachricht von einem schwachen ersten Quartal die Märkte geschockt. Sinkende Werbeeinnahmen und schwache Quoten auf dem Heimatmarkt ließen das operative Ergebnis um ein Viertel einbrechen ... mehr

Springer will sich von ProSiebenSat1 trennen

Der Axel Springer Verlag will seine Anteile an ProSiebenSat1 nun doch verkaufen. Das Unternehmen habe sich mit den Investoren Kohlberg, Kravis and Roberts (KKR) und Permira auf einen Verkauf des Zwölf-Prozent-Anteils an der Sendergruppe geeinigt, teilte Springer ... mehr

Medien: Springer sondiert Einstieg bei N24

Der Axel-Springer-Verlag und der TV-Konzern ProSiebenSat.1 Media bandeln einem Pressebericht zufolge neu an. Nach dem 2006 gescheiterten Übernahmeversuch habe der Berliner Verlag in den vergangenen Wochen mit der Münchner Sendergruppe über einen Einstieg ... mehr

Fernsehen: ProSiebenSat.1 beschäftigt Medienaufsicht

Dem TV-Konzern ProSiebenSat.1 droht wegen seines Sparkurses Ärger mit der Medienaufsicht. Die zuständige Landesanstalt für Medien und Kommunikation (LMK) in Rheinland-Pfalz kündigte Konsequenzen an, sollte der Fernsehsender seinen Pflichten als Vollprogramm nicht ... mehr

Fernsehen: Nachrichten gestrichen - Sat.1-Mitarbeiter können es nicht verstehen

ProSiebenSat.1 setzt auf Unterhaltung statt Information: Ab heute gibt es Wiederholungen von Gerichtsshows statt News. Die Mitarbeiter der Nachrichtensendungen verstehen die Welt nicht mehr - die Quoten ihrer Sendungen waren gut. Bildserie - Arbeitlose TV-Stars ... mehr

Medien: ProSiebenSat.1 will angeblich bis zu 300 Stellen abbauen

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 will übereinstimmenden Berichten zufolge offenbar zwischen 200 und 300 Stellen abbauen. Dem Renditedruck der Finanzinvestoren KKR und Permira als neuen Eigentümern sollten dabei vor allem die Informations- und Nachrichtenprogramme ... mehr
 

Rezepte zu ProSiebenSat.1

Leckere Erdbeer-Johannisbeermarmelade

Leckere Erdbeer-Johannisbeermarmelade

Erdbeeren, Johannisbeeren, Gelierzucker 2:1 Bewertung:   (32)
Pflaumenmarmelade mit einem Hauch von Pflaumenwein

Pflaumenmarmelade mit einem Hauch von Pflaumenwein

Pflaumen, Gelierzucker 2:1, Pflaumenwein Bewertung:   (81)
Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Flaschen Rotwein, Orange und 1 Zitrone ... Bewertung:   (14)
Lachsforelle in Folie gegart

Lachsforelle in Folie gegart

Suppengemüse, Lachsforellenfilets, Zitronensaft ... Bewertung:   (14)
Rosinenstuten

Rosinenstuten

Für 1 Stuten, Weizenmehl, Trockenhefe, Zucker ... Bewertung:   (288)


shopping-portal