Sie sind hier: Home > Themen >

Protestaktionen

Thema

Protestaktionen

Massenproteste in Hongkong: Regierung warnt die Aktivisten eindringlich

Massenproteste in Hongkong: Regierung warnt die Aktivisten eindringlich

Zehntausende wollen am heutigen Montag die Arbeit niederlegen. Der Protesttag beginnt mit einem Verkehrschaos. Regierungschefin Lam hat ein hartes Vorgehen angekündigt. Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam hat die anhaltende Gewalt bei Demonstrationen in der Stadt ... mehr
Türkei: Erinnerung an den Gezi-Protest – Erdogans größte Angst

Türkei: Erinnerung an den Gezi-Protest – Erdogans größte Angst

Vor sechs Jahren ließ Erdogan die Gezi-Proteste blutig niederschlagen. Unser Autor Patrick Diekmann erlebte die Gewalt auf den Straßen mit. Heute besucht er eine veränderte Türkei. Die Furcht ist noch immer greifbar. Sechs Jahre nach den Massenprotesten stehen schwer ... mehr
Putin-Gegner Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt

Putin-Gegner Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt

Russlands Justiz greift erneut hart gegen Kreml-Kritiker Alexej Nawalny durch. Ein Moskauer Gericht verurteilte den Oppositionsführer in der Nacht zu Dienstag zu 30 Tagen Arrest. Nur Stunden zuvor war Nawalny vor seinem Haus festgenommen worden, als er gerade ... mehr
Proteste in Russland:

Proteste in Russland: "Wir warten schon zu lange auf Veränderung"

Kurz vor dem Beginn des Confed-Cups kommen Russlands Präsident Wladimir Putin Bilder von Protesten im eigenen Land sehr ungelegen. Doch dann gibt es ausgerechnet am "Tag Russlands" landesweit Demonstranten. Hunderte werden festgenommen. Das alberne Sowjet-Theater ... mehr

"World Naked Bike Ride": Hunderte nackte Radler in London

Sie protestieren gegen autofreundliche Städte - mit viel nackter Haut: Hunderte Radfahrer sind ganz oder fast unbekleidet quer durch London gefahren. Der "World Naked Bike Ride" findet jedes Jahr im Juni in vielen Städten statt, in London ist die Protestaktion ... mehr

Bunte Proteste in Karlsruhe: Tausende Menschen gegen Rechtsextremismus

Mit Sprechchören, Ballons und Trillerpfeifen wenden sich Karlsruher gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen.  Mehrere tausend Menschen haben in Karlsruhe mit bunten Protestzügen zumeist friedlich gegen ein Treffen von Rechtsextremen demonstriert. Die neonazistisch ... mehr

Pfefferspray gegen Thügida-Gegendemo - Polizisten angezeigt

Nach dem Einsatz von Pfefferspray gegen mehrere Teilnehmer einer Sitzblockade in Sonneberg hat die Polizei interne Ermittlungen aufgenommen. Der Vorfall werde überprüft, erklärte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale am Sonntag auf Anfrage. Am Rande einer Demonstration ... mehr

Moskau – 1,6 Millionen Menschen verlieren ihr Zuhause

Mit großer Mehrheit hat das russische Parlament für das umstrittene Gesetz zum Abriss von Wohnblocks aus der Sowjetzeit gestimmt. Während draußen Dutzende dagegen protestierten und teilweise von der Polizei abgeführt wurden, beschloss die Duma die Umsiedlung ... mehr

Opfer von Krawallen bei G20-Gipfel bekommen 40 Millionen Euro

Zerstörte Scheiben, abgebrannte Barrikaden und geplünderte Geschäfte haben die G20-Proteste in Hamburg hinterlassen. Den Geschädigten soll nun mit 40 Millionen Euro geholfen werden. Für die Entschädigung von Opfern der Krawalle beim G20-Gipfel Anfang Juli wollen ... mehr

"Identitäre Bewegung": Rechte wollen Justizministerium stürmen

Anhänger der rechten "Identitären Bewegung" sind vor dem Bundesjustizministerium aufmarschiert, um gegen Minister  Heiko Maas (SPD) zu protestieren. Mehrere Personen wollten das Gebäude stürmen. Nach Polizeiangaben versammelten sich etwa 50 Menschen zu einer ... mehr

Dutzende Todesopfer bei Protesten in Venezuela

Chaos ohne Ende: Die Zahl der Todesopfer in Venezuela ist so hoch wie bei den Unruhen 2014. Über 40 Menschen sind bisher ums Leben gekommen. Die Staatsanwaltschaft warnt vor einem weiteren Anstieg. Präsident Maduro irritiert derweil mit einem Vergleich. Venezuelas ... mehr

Panzerwagen überfährt Demonstranten: 33 Tote in Venezuela

Venezuelas Präsident tanzt im Staats-TV, auf der Straße geht die Polizei brutal gegen Demonstranten vor. Ein Panzerwagen fährt in eine Menschenmenge. Die Zahl der Toten steigt auf 33. Droht ein Bürgerkrieg? Der Machtkampf im sozialistischen Venezuela droht ... mehr

Deutsche-Bank-Filiale in Berlin besetzt

Ein Dutzend Demonstranten hat am Mittwoch eine Filiale der Deutschen Bank in Berlin besetzt. Sie forderten mehr Finanzmarktkontrolle und Umverteilung und harrten eineinhalb Stunden in der Niederlassung am Kurfürstendamm aus. Danach räumten sie die Filiale friedlich ... mehr

Bundesliga: Was steckt hinter der Fan-Wut auf den DFB?

Auf den Tribünen war es der Aufreger des Wochenendes. Im gesamten Bundesgebiet protestierten einzelne Fan-Gruppierungen mit provokanten und teils geschmacklosen Plakaten und Gesängen. Und das nicht nur in der Bundesliga. Auch in der 2. und 3. Liga, sogar ... mehr

Gewalt bei Studentenprotesten in Frankreich

Bei Protestaktionen französischer Schüler und Studenten gegen die beiden Präsidentschaftskandidaten Marine Le Pen und Emmanuel Macron ist es in Paris zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Die Bereitschaftspolizei setzte Tränengas gegen ... mehr

Arbeiter nehmen erneut Manager gefangen

In Frankreich haben aufgebrachte Arbeiter erneut mehrere Manager festgesetzt, um gegen den geplanten Stellenabbau zu protestieren. Die Beschäftigten ließen die drei Manager des Automobilzulieferers Faurecia nach mehreren Stunden wieder gehen, wie der Betriebsrat ... mehr

Nokia-Werksschließung: In Bochum demonstrieren 15.000 Menschen

Mit einem Demonstrationszug haben heute Mittag tausende Menschen vor dem Bochumer Nokia-Werk gegen die Schließung des Standorts demonstriert. IG-Metall-Chef Berthold Huber forderte das Management des Handy-Herstellers zu Verhandlungen auf, drohte aber zugleich einen ... mehr

Energiemitarbeiter kappen Strom- und Gasleitungen

Schalter umgelegt, Strom weg. Und wieder sitzen tausende Franzosen im Dunkeln. Während von Entlassung bedrohte Fabrikarbeiter in Frankreich gern ihre Chefs als Geiseln nehmen, nutzen Mitarbeiter der französischen Energiekonzerne ... mehr

Island: Krawalle werden immer härter

Im von der Finanzkrise besonders schwer getroffenen Island mehren sich nach monatelangen Protesten die Zeichen für Auseinanderbrechen der Regierungskoalition. Die mit der konservativen Partei von Ministerpräsident Geir Haarde regierenden Sozialdemokraten verlangten ... mehr

Lehman-Geschädigte planen "Krötenwanderung"

Lehman-Geschädigte wollen einen symbolischen Teil ihrer Spareinlagen bei Banken abziehen, um damit gegen deren ablehnende Haltung zu Entschädigungen zu protestieren. Die Betroffenen nennen die Aktion "Krötenwanderung". Mehr als 600 frustrierte Bankkunden wollen ... mehr

"Bossnapping": Erneut Manager in Frankreich gefangengenommen

Die Serie von Geiselnahmen bei Firmenmanagern in Frankreich, inzwischen auch als "Bossnapping" bekannt, reißt nicht ab: Arbeiter des US-Autozulieferers Molex in Südfrankreich nahmen am Abend zwei ihrer Manager gefangen, um gegen die für Juni geplante Schließung ihres ... mehr

Frankreich: Gewerkschaften mobilisieren zum 1. Mai

Ein zweiter "Mai 68" wird aus dem Tag der Arbeit in Frankreich nicht entstehen. Aber die Stimmung im Land ist wegen der Wirtschaftskrise so gespannt, dass der frühere französische Regierungschef Dominique de Villepin doch eine "Revolutionsgefahr" heraufziehen sieht ... mehr

Milchpreise: Milchbauern kündigen neue Proteste an

Die deutschen Bauern wollen angesichts niedriger Milchpreise am Wochenende mit neuen Protesten Druck auf die Bundesregierung machen. Der Milchbauernverband BDM kündigte eine Kundgebung mit hunderten Bauern am Sonntag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin an, wo bereits ... mehr

Europaweite Proteste gegen hohe Dieselpreise

Bald ist es wieder soweit: Wenn die Preise für Diesel und Benzin den nächsten Rekordstand erreichen, schwappt eine Protestwelle ungeahnten Ausmaßes über das Land. Allerdings nur in Foren, Chaträumen und den Kommentarfunktionen unterhalb von Nachrichten ... mehr

Spritpreise: Bauern, Trucker und Taxifahrer blockieren Brüssel

Mit einer Kundgebung gegen die steigenden Spritpreise haben Lkw- und Taxifahrer am Mittwoch in Brüssel den Verkehr im Zentrum zum Erliegen gebracht. Mit lautem Hupkonzert blockierten etwa 120 Laster im Schritttempo den Verkehr auf dem dicht befahrenen Innenstadtring ... mehr

Attac verhüllt DAX-Kurve mit Protestplakat

Mitglieder des globalisierungskritischen Netzwerks Attac haben in der Börse in Frankfurt gegen die globale Finanzmarktpolitik demonstriert. Zahlreichen Aktivisten gelang es, auf die Tribüne über der großen DAX-Tafel im Frankfurter Börsensaal vorzudringen ... mehr

Finanzkrise: Protestierende Isländer stürmen Zentralbank

Der kollektive Schock für die Isländer nach dem Zusammenbruch der Banken und dem bedrohlich nahen Staatsbankrott weicht immer mehr Erbitterung und militanten Protesten. Wie die Polizei in Reykjavik am Dienstag (02.12.08) bestätigte, waren am Vorabend erstmals ... mehr

Streiks in Griechenland nach Sparprogramm

In Griechenland streiken Ärzte und Journalisten. Grund ist die Ankündigung der Regierung, wegen des drohenden Staatsbankrotts massiv sparen zu wollen. In Krankenhäusern werden nur noch dringende Fälle behandelt. Seit dem frühen Donnerstagmorgen gibt es im Radio ... mehr

Opel-Belegschaft warnt General Motors vor Einschnitten

"Wir sind Opel!" Sie prügeln auf tragbare Trommeln ein. Sie reißen Plakate in die Luft, auf denen steht: "GM, hau ab!" Einen Tag nach dem geplatzten Verkauf des deutschen Autobauers an ein Bündnis aus dem Zulieferer Magna und russischen Investoren zeigen die deutschen ... mehr

Griechenland: Massive Streiks gegen Sparpläne legen Land lahm

Eine massive Streikwelle im Gefolge der Finanzkrise droht Griechenland an diesem Mittwoch praktisch lahmzulegen. Vor allem im Bereich Verkehr dürfte fast nichts mehr gehen. Bereits seit Mitternacht waren sämtliche Flüge von und nach Griechenland wegen der Beteiligung ... mehr

Michelin-Arbeiter setzen Manager fest

Nach der Serie angedrohter Fabriksprengungen aufgrund von Entlassungen haben Arbeiter in zwei französischen Firmen jetzt wieder ihre Chefs als Geiseln genommen. Vier Manager des Reifenherstellers Michelin wurden in der Nacht zum Mittwoch vier Stunden eingesperrt ... mehr

Iran: Gipshersteller Knauf droht Demonstranten mit Kündigung

Der im Iran tätige deutsche Konzern Knauf Gips KG hat einem Zeitungsbericht zufolge den dortigen Angestellten mit Kündigung gedroht, falls sie sich an regierungskritischen Protesten beteiligen. Das "Wall Street Journal" (WSJ) berichtete unter Berufung auf informierte ... mehr

Banken und Proteste: Eric Cantona scheitert mit seinem Bankrun

Eric Cantona hat es nicht geschafft, mit seinem "Bankrun" das französische Bankensystem zu erschüttern. Der Ex-Fußballprofi hatte zusammen mit Internetaktivisten Bankkunden dazu aufgerufen, am heutigen Dienstag (07.12.2010) auf einen Schlag ihr ganzes Geld vom Konto ... mehr

"Bankrun": Protestaktion gegen Banken am 7. Dezember

Ein Internetaufruf beunruhigt Minister und sogar Bankchefs: Zehntausende Menschen wollen sich am 7. Dezember in ganz Europa an der Aktion "Bankrun" beteiligen und auf einen Schlag ihr Geld vom Konto abheben. Es soll ein Protest gegen das "korrupte Finanzsystem ... mehr

Rentenreform: Paris will Rentenalter auf 62 Jahre anheben

Die Franzosen sollen künftig länger arbeiten. Statt mit 60 Jahren dürfen sie nach den Plänen der Regierung künftig erst mit 62 in Rente gehen. Begründet wird dies mit Milliardenlöchern in der Sozialkasse und der steigenden Lebenserwartung. Die Gewerkschaften ... mehr

Griechen streiken gegen Sparprogramm

Beamte und Staatsbedienstete in Griechenland haben am Donnerstag mit Arbeitsniederlegungen weiter gegen die Rentenreform der sozialistischen Regierung protestiert. Dutzende Flüge fielen aus und zahlreiche andere verspäteten sich, nachdem auch Fluglotsen vier Stunden ... mehr

Griechen streiken gegen Sparprogramm

Beamte und Staatsbedienstete in Griechenland haben am Donnerstag mit Arbeitsniederlegungen weiter gegen die Rentenreform der sozialistischen Regierung protestiert. Dutzende Flüge fielen aus und zahlreiche andere verspäteten sich, nachdem auch Fluglotsen vier Stunden ... mehr

Castor-Behälter erreichen nach 125 Stunden ihr Ziel

Der Castortransport, der so lange gebraucht hat wie keiner vor ihm, ist am Ziel. Gut 125 Stunden nach dem Start an der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague rollten am Montagabend von 22.06 Uhr an die elf Tieflader mit den umstrittenen ... mehr

Stuttgart 21: Gegner wollen Protest trotz Niederlage fortsetzen

Nach der Niederlage bei der Volksabstimmung wollen die Gegner des Bahnhofsprojekts " Stuttgart 21" ihre Proteste fortsetzen. Der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen den Tiefbahnhof, Hannes Rockenbauch, rief die Kritiker bei der wöchentlichen Montagsdemonstration ... mehr

Bürgerprotest gegen Stromleitungen: Die Trassen-Brecher

Neue Leitungen braucht das Land, daran gibt es seit der Energiewende keinen Zweifel. Doch gegen Tausende Kilometer Stromtrassen bildet sich Widerstand. Nirgendwo fällt der Protest so heftig aus wie im niedersächsischen Bad Gandersheim. Ein Besuch bei den Blockierern ... mehr

Erneut Blockade vor "Stuttgart 21"-Baustelle

Mehrere " Stuttgart 21"-Gegner haben am Montagmorgen erneut die Baustelle des Bahnprojektes blockiert. Nach Angaben der "Parkschützer" versammelten sich rund 90 Senioren vor dem sogenannten Grundwassermanagement. Die Polizei nannte zunächst 70. Mehrere Blockierer ... mehr

Stuttgart 21: Stadt will Protestcamp gegen räumen

Im Stuttgarter Schlossgarten campiert seit Monaten der harte Kern der " Stuttgart 21"-Gegner. Sie wollen vor allem die alten Bäume schützen. Über 170 sollen für das Milliardenprojekt der Bahn weichen. Ab Donnerstag darf niemand mehr in den Park. Wann die Polizei ... mehr

Nokia-Werksschließung: 6000 Menschen zünden in Bochum Lichterkette

Mit einer Menschenkette demonstrierten am Wochenende rund 6000 Menschen gegen das Aus des Nokia-Standorts in Bochum. Kurz vor dem Zusammenkommen von Gewerkschafts- und Betriebsratsvertretern mit dem Konzern-Management in Finnland am Dienstag entzündeten die Betroffenen ... mehr

Proteste gegen Stellenabbau bei Siemens

Bei Siemens läuft die Protestwelle gegen den Abbau von fast 7000 Arbeitsplätzen und die Schließung mehrerer Werke an. In Offenbach protestierten am Freitag rund 600 Mitarbeiter des Münchner Industriekonzerns gegen die Kürzungspläne für die Kraftwerks-Sparte, durch ... mehr

Gewaltsame Islamisten-Proteste in Pakistan beendet

Der Anführer der Islamisten-Proteste in Pakistan hat zu einem Ende der Proteste aufgerufen. Nach dem Rücktritt des pakistanischen Justizministers seien "alle Forderungen" der Demonstranten erfüllt worden. "Wir beenden die Sitzblockade", rief Khadim Hussain Rizvi ... mehr

Antisemitisches Demo-Verbot: Zentralrat der Juden fordert Gesetzesänderung

Nach Anti-Israel-Protesten in Berlin spricht sich der Zentralrat der Juden für Änderungen am Demonstrationsrecht aus. Es müsse möglich sein, antisemitische Kundgebungen zu untersagen oder schnell auflösen zu können.  "Wer israelische Flaggen verbrennt, stellt ... mehr

"Weg mit JOH" – Wahl in Honduras birgt Unruhen im Land

Nach der Präsidentschaftswahl in Honduras brodelt es in dem zentralamerikanischen Land. Alles deutet auf Wahlbetrug durch  Präsident Juan Orlando Hernández hin. Auf den Straßen kommt es zu Protesten und Unruhen. Rund eine Woche nach der Präsidentschaftswahl droht ... mehr

Feuer durch "Gelbwesten": Wieso diese Bilder vom Protest die Welt täuschen

Zwei Bilder zeigen angeblich, wie Fotografen bei den Protesten der "Gelbwesten" in Paris ein Feuerchen für ein dramatisches Foto nutzen. Der falsche Eindruck ist Made in China. Journalisten posteten es selbstkritisch, viele Nutzer verbreiteten es als Anklage ... mehr

Opposition in Ungarn belagert staatliches Fernsehen

Die Demonstrationen gegen die Regierung in Ungarn lassen nicht nach. Oppositionsabgeordnete verschanzen sich im Fernsehgebäude. Wie lange wird man sie dort ausharren lassen? Die seit Tagen anhaltenden Proteste gegen die Regierung des rechtsnationalen ... mehr

Martin Sellner, Marco Kurz: Rechte Führungsfiguren zweifeln an Gelbwesten-Erfolg

Am Samstag sind erste größere Versuche geplant, den Protest aus Frankreich auf deutsche Straßen zu bringen.  Führende Köpfe der rechten Szene haben die Gelbwesten in Deutschland schon fast abgeschrieben.  Die Revolution führt jetzt doch über den Gang ins Ordnungsamt ... mehr

Tagesanbruch: Massenproteste in Frankreich – Der Zorn reicht tiefer

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wenn die Franzosen auf ihre Straßen schauen, sehen sie gelb. Und die Gelben sehen rot. Protestmärsche, brennende Barrikaden, Tote, Verletzte ... mehr

"Gelbwesten"-Proteste in Frankreich: Emmanuel Macron kündigt Erklärung an

Der Druck auf Frankreichs Präsident Macron wächst. Dieser will nun "wichtige Ankündigungen machen".  Unterdessen sorgt ein Video in den sozialen Netzwerken für massive Kritik. Der französische Präsident Emmanuel Macron will sich in der kommenden Woche zu den Protesten ... mehr

Schulstreiks: AfD-Anhänger fordern negativen Vermerk im Zeugnis

Auf der Straße demonstrieren, statt im Unterricht zu sitzen: Für viele Deutsche kein Grund, um Schüler auf dem Zeugnis anzuprangern. Nur Anhänger einer Partei wollen das Demonstrieren sanktionieren.  Wie in der vergangenen Woche gehen auch an diesem Freitag wieder ... mehr

Nach Massenprotesten: Jordaniens Premier Hani al-Mulki tritt zurück

In den letzten Tagen kam es in Jordanien zu Massenprotesten mit Dutzenden Verletzten. Grund dafür waren Sparpläne des jordanischen Regierungschefs Hani al-Mulki – nun ist er zurückgetreten. Nach tagelangen Massenprotesten gegen Sparmaßnahmen und geplante ... mehr

G-20-Gipfel: Ingewahrsamnahme von Demonstranen war rechtswidrig

Während des G-20-Gipfels nahmen Polizisten mehr als 120 Menschen in Gewahrsam. Ein Gericht entschied nun, in mehreren Fällen gab es dafür keinen Grund. Die Beamten missachteten gesetzliche Vorschriften. Die Ingewahrsamnahme eines Italieners war rechtswidrig ... mehr
 
1


shopping-portal