Sie sind hier: Home > Themen >

Prozess

Thema

Prozess

Erfurt: Mehrfacher Vergewaltiger zu jahrelanger Haft verurteilt

Erfurt: Mehrfacher Vergewaltiger zu jahrelanger Haft verurteilt

In Erfurt ist ein Mann wegen mehrfacher Vergewaltigung zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte gleich zwei Frauen vergewaltigt – und muss einer von ihnen Schmerzensgeld zahlen. Wegen der Vergewaltigung von zwei Frauen in Erfurt ist ein Mann zu insgesamt ... mehr
Augsburg: Jäger erschießt zwei Hündinnen vor Augen der Besitzerin – Geldstrafe

Augsburg: Jäger erschießt zwei Hündinnen vor Augen der Besitzerin – Geldstrafe

Ein Jäger hat südlich von Augsburg zwei Hündinnen erschossen – und die Besitzerin musste alles mit ansehen. Vor Gericht musste der 53-Jährige nun die Konsequenzen für seine Tat tragen.  Ein Jäger ist zu einer Geldstrafe von 4.500 Euro verurteilt worden ... mehr
Benjamin Netanjahu: Anhörung wegen Korruptionsverdacht

Benjamin Netanjahu: Anhörung wegen Korruptionsverdacht

Die Vorwürfe wiegen schwer: Gegen den israelische Ministerpräsidenten Netanjahu wird wegen Bestechlichkeit und Betrug ermittelt. Während der Anhörung in dem Fall ruhen die Koalitionsverhandlungen.  Die Verhandlungen über eine große Koalition in Israel sind ins Stocken ... mehr
St. Pauli: Rocker-Prozess könnte neu aufgerollt werden

St. Pauli: Rocker-Prozess könnte neu aufgerollt werden

Eigentlich wurde der Prozess  um die beinahe tödlichen Schüsse auf einen Rockerboss in St. Pauli im Juni beendet. Doch jetzt könnte er neu aufgerollt werden – wegen eines einfache n Fehlers der zuständigen Strafkammer. Wegen eines Rechenfehlers muss der im Juni beendete ... mehr
Rocker-Überfall in Berlin: Lange Haft für Mord-Kommando der Hells Angels

Rocker-Überfall in Berlin: Lange Haft für Mord-Kommando der Hells Angels

Für den gemeinschaftlichen Mord an einem 26-Jährigen hat das Berliner Landgericht hohe Strafen verhängt. Alle acht Angeklagten der Rockergruppe Hells Angels müssen für lange Zeit ins Gefängnis. In einem der bundesweit größten Rocker-Prozesse hat das Berliner Landgericht ... mehr

Dieselskandal: Welchen Wert hat das Musterfeststellungsverfahren gegen VW?

470.000 Kunden gegen Volkswagen: Die erste Musterfeststellungsklage in der deutschen Rechtsgeschichte wird seit gestern in Braunschweig verhandelt. "Dass ein Schaden entstanden ist, erscheint uns jedenfalls nicht so offenkundig" – mit diesem Satz schickte Michael ... mehr

Köln: Mord-Prozess gegen mutmaßliche "Hells Angels" startet am Landgericht

Ein Mann ist in einer Bar in Köln erschossen worden. Die Anklage lautet gemeinschaftlicher Mord. Der Prozess dazu begann am Dienstag am Landgericht Köln. Drei mutmaßliche Mitglieder der " Hells Angels" stehen von Dienstag an wegen Mordes vor dem Kölner Landgericht ... mehr

Oberlandesgericht Dresden: Prozess gegen "Revolution Chemnitz" weiter öffentlich

Schon kurz nach Beginn wurde der Prozess gegen die "Revolution Chemnitz" unterbrochen. Der Anwalt eines Angeklagten hatte den Auschluss der Öffentlichkeit beantragt. Damit hatte er jedoch keinen Erfolg. Zum Auftakt des Prozesses gegen die "Revolution Chemnitz ... mehr

"Revolution Chemnitz": Prozess gegen rechtsextreme Gruppe gestartet

Prozessauftakt in Dresden: Den Angeklagten von "Revolution Chemnitz" wird vorgeworfen, eine terroristische Vereinigung gegründet zu haben. (Quelle: Reuters) mehr

Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Angeklagte aus U-Haft entlassen

Elf Männer werden verdächtigt im Oktober 2018 eine junge Frau in Freiburg vergewaltigt zu haben. Jetzt sind zwei von ihnen wieder auf freiem Fuß – sie sollen nicht an der Tat beteiligt gewesen sein.  Im Fall der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco ... mehr

UK: Transmann kann nicht offiziell Vater seines Kindes sein

Wer ein Kind zur Welt bringt bleibt für immer die Mutter des Kindes. Das hat es ein britisches Gericht entschieden, nachdem ein Transmann einklagen wollte als Vater anerkannt zu werden.  Ein Transmann, der ein Kind geboren hat, darf in Großbritannien nicht offiziell ... mehr

Fall in Chemnitz: Die verschwundenen Kinder und die "Reichsbürger"

Die "Reichsbürger"-Szene verhilft Jugendlichen gezielt zur Flucht aus staatlicher Obhut. Davon gehen Ermittler aus. Ein 53-Jähriger muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Wo ist Dave? Polizei, Staatsanwälte und Jugendämter fahnden seit einem Jahr nach dem Verbleib ... mehr

Sexismus-Vorwürfe: Opernstar Plácido Domingo sagt Auftritte in New Yorker Met-Oper ab

Plácido Domingo steht unter Druck: Der Opernstar hat alle Auftritte an der berühmten New Yorker Metropolitan Oper abgesagt. Ihm wird vorgeworfen, zahlreiche Frauen zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben. Der durch Belästigungsvorwürfe unter Druck geratene Opernstar ... mehr

Prozessauftakt in Hannover: Sperrte die Mutter ihre Tochter in eine Hundebox?

Einsperren in eine Hundebox, Elektrohalsband, Peitschenhiebe – so soll eine Mutter ihre Tochter misshandelt haben. Die Angeklagte bestreitet die Vorwürfe, das Kind erzähle häufig unwahre Geschichten. Eine Mutter soll ihre kleine Tochter nur in Unterwäsche nachts ... mehr

Freiburg – Gruppenvergewaltigung: Ein Angeklagter soll auf freien Fuß

Elf Männer wurden nach einer Gruppenvergewaltigung in Freiburg im vergangenen Herbst festgenommen. Einer von ihnen soll nun aus der U-Haft entlassen werden, da keine Beweise gegen ihn vorliegen.  Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco ... mehr

EZB geht gegen Deutsche Bank vor – unerlaubt Anleihen gekauft?

Die Deutsche Bank soll eigene Anleihen zurückgekauft haben, obwohl die Europäische Zentralbank dem seit 2014 noch keine Erlaubnis erteilte. Nun droht dem Konzern ein Verfahren. Die Europäische Zentralbank ( EZB) prüft Insidern zufolge die Eröffnung eines Verfahrens ... mehr

Berlin: Ex-Leiter von Jugendfeuerwehr wegen Missbrauchs verurteilt

In Berlin musste sich der ehemalige Leiter der Jugendfeuerwehr wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Gegen den 60-Jährigen wurden eine Haft- und Geldstrafe verhängt. Der frühere Leiter der Berliner Jugendfeuerwehr ist wegen Kindesmissbrauchs zu zweieinhalb ... mehr

Türkei: Deutsche Frau zu über sechs Jahren Haft verurteilt

Eine Deutsche wird in der Türkei wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Dem Auswärtigen Amt ist der Fall bekannt.   Eine Deutsche ist in der Türkei Berichten zufolge wegen Terrorvorwürfen zu einer ... mehr

USA: Schmerzmittel-Milliardäre Sackler bringen offenbar Vermögen in Sicherheit

Purdue Pharma gilt als mitverantwortlich für die Tablettensucht in den USA. Es gibt Forderungen nach Schadensersatz in Milliardenhöhe. Die reichen Eigentümer haben nun eine Milliarde in die Schweiz überwiesen. Die wohlhabende Eigentümerfamilie des US-Pharmakonzerns ... mehr

Paris: Saudische Kronprinzessin erwartet Urteil – Handwerker gedemütigt

Hassa bint Salman, die Schwester des Saudischen Kronprinzen, soll in Paris einen Handwerker gedemütigt haben. Am Donnerstag fällt nun das Urteil gegen die Prinzessin.  Er wurde geschlagen, beleidigt und musste die Füße einer Prinzessin küssen: Das führt ein Handwerker ... mehr

Saudische Prinzessin soll 10.000 Euro Strafe zahlen

Saudische Prinzessin muss zahlen: Das sagen die Verteidiger nach dem Urteil gegen Hassa Bint Salman in Paris. (Quelle: t-online.de) mehr

Christchurch: Prozess gegen Moschee-Angreifer wegen Ramadan verschoben

Am 4. Mai sollte der Prozess gegen den Moschee-Attentäter von Christchurch beginnen. Doch das Datum läge mitten im islamischen Fastenmonat Ramadan. Deshalb wird das Verfahren j etzt  verschoben. Der Prozess wegen des Terroranschlags auf zwei Moscheen mit 51 Todesopfern ... mehr

Falk-Prozess: Opfer berichtet von Erpressung und Gewalt

Mit dem Vorschlaghammer durch die Wohnungstür: So soll der Millionenerbe Alexander Falk versucht haben, einen Anwalt einzuschüchtern. Jetzt spricht das Opfer vor Gericht.  Im Prozess gegen den früheren Internetunternehmer Alexander Falk wegen Anstiftung ... mehr

Ravensburg: Schulbusfahrer gesteht sexuellen Missbrauch von Kindern

In Ravensburg muss sich ein Schulbusfahrer wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Zu Prozessbeginn räumte der 26-Jährige seine Taten ein.  Den sexuellen Missbrauch von Kindern hat ein Schulbusfahrer vor dem Landgericht Ravensburg gestanden ... mehr

Festnahme in Donald Trumps Resort Mar-a-Lago: Chinesin schuldig gesprochen

Mit vier Handys, Laptop und einem Datenträger mit Schadsoftware darauf wurde sie in Donald Trumps Ferienresidenz Mar-a-Lago aufgegriffen – und log die Polizei mehrfach an. Nun wurde die Chinesin von einem US-Gericht schuldig gesprochen.  Ein US-Gericht ... mehr

Hamburg – Letztes Wort im Prozess: Bankräuber quasselt stundenlang

Ein Bankräuber hält vor Gericht sein letztes Wort und will kaum mehr aufhören. Das ist sein gutes Recht als Angeklagter – solange er sich nicht wiederholt. Das fällt dem 71-Jährigen allerdings schwer. "Hab ich das schon erzählt? Ich glaube nicht!" Diese Sätze waren ... mehr

Anhörung in Guantánamo: Mutmaßliche 9/11-Drahtzieher vor Gericht

Guantánamo Bay (dpa) - Die mutmaßlichen Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September 2001 sind auf dem langwierigen Weg zu einem Prozess wieder vor Gericht erschienen. Die Anhörung im Rahmen einer Vorverhandlung fand kurz vor dem 18. Jahrestag der Attentate statt ... mehr

US-Kongress untersucht Russland-Geschäfte der Deutsche Bank

Der US-Kongress hat die Deutsche Bank wegen des Verdachts auf Geldwäsche im Visier. Eine Untersuchung soll klären, ob Manager Bedenken zu Geschäften mit Kunden aus Russland ignorierten.  Der Deutschen Bank droht Ärger in den USA wegen des Verdachts ... mehr

Urteil: Was heißt lebenslange Haft und besondere Schwere der Schuld?

Lebenslänglich mit besonderer Schwere der Schuld: Dieses Urteil fällt in besonders harten Fällen. Doch was bedeutet diese Strafe eigentlich?  Lebenslange Haft Lebenslange Haft ist die höchste Strafe in Deutschland ... mehr

Lügde – Kindesmissbrauchsprozess: Kinderschänder kommen nie wieder frei

Zwei Männer haben auf einem Campingplatz in Ostwestfalen vielen Kindern jahrelang schweres Leid zugefügt. Dafür müssen sie nun viele Jahre ins Gefängnis. Danach bleiben sie in Sicherungsverwahrung. Im Lügde-Missbrauchsprozess sind die beiden Angeklagten zu hohen ... mehr

Wladimir Putin bestätigt geplanten Gefangenenaustausch mit Ukraine

Laut Wladimir Putin steht ein baldiger Gefangenaustausch mit der Ukraine bevor – damit sollen sich die Beziehungen beiden Länder normalisieren. Ausschlagend war wohl eine überraschende Ankündigung der ukrainischen Justiz. Russlands Staatschef Wladimir Putin hat einen ... mehr

Staatliche Unterstützung möglich: Die Kosten für einen Rechtsstreit müssen nicht hoch sein

Einen Anwalt einschalten, Klage erheben: Rechtsstreite sind teurer geworden. Doch der Staat hilft, wenn man sich dies finanziell nicht leisten kann – und die Versicherungswirtschaft bietet Abhilfe. Die Vorfreude auf den Urlaub war groß. Doch am Ziel angekommen, folgte ... mehr

Verurteilung von Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye aufgehoben

Die ehemalige Präsidentin Park Geun Hye war in Südkorea zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Sie soll Bestechungsgelder angenommen und unliebsame Beamte entlassen haben. Nun wird der Fall neu verhandelt.  Das Oberste Gericht Südkoreas hat die Verurteilung ... mehr

Jeffrey Epstein: Zahlreiche mutmaßliche Opfer sagen vor Gericht aus

Gegen den verstorbenen US-Millionär Jeffrey Epstein wird es keinen Gerichtsprozess mehr geben. Ein US-Richter wollte den mutmaßlichen Missbrauchsopfern trotzdem eine Chance geben, über ihr Leid zu sprechen.  Zahlreiche mutmaßliche Missbrauchsopfer des verstorbenen ... mehr

Google: Bräustüberl feiert Sieg gegen Konzern bei Wartezeiten

Weil die Wartezeiten in Google als zu lang angezeigt wurden, wollte ein Wirt in Bayern gegen den Konzern vor Gericht ziehen. Doch jetzt sagte Google den Termin ab – und der Wirt verkündet einen Sieg. Der Rechtsstreit zwischen dem Herzoglichen Bräustüberl Tegernsee ... mehr

Bonn: Polizist erschießt Kollegen – drei Jahre Haft gefordert

War es ein Unfall oder "Machogehabe"? Ein junger Polizist erschießt einen Kollegen beim Training mit seiner Dienstwaffe. Im Prozess schildern Angeklagter und Staatsanwaltschaft verschiedene Versionen des Vorfalls. Im Prozess um den Tod eines Polizisten ... mehr

Urteil in Chemnitz: Zorn und Erleichterung herrschten nach der Verkündung

Vor knapp einem Jahr wurde Daniel H. in Chemnitz erstochen, nun erging ein Urteil gegen den Syrer Alaa S. Die Verteidigung ist empört, die Familie des Toten nahm das Urteil regungslos wahr. Auf dem Innenhof hinter dem Gericht fließen Tränen. Während im Foyer ... mehr

Urteil nach Messerangriff in Chemnitz: Täter zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt

Bei einer Messerstecherei kam Daniel H. ums Leben – der Vorfall löste rassistische Übergriffe und eine politische Krise aus. Einer der Tatverdächtigen wurde nun verurteilt. Doch noch ist die Entscheidung nicht rechtskräftig. Im Prozess um den tödlichen Messerangriff ... mehr

Chemnitz: Urteil im Prozess um die Tötung von Daniel H.

Chemnitz: Im Prozess um die Tötung von Daniel H. wurde der Angeklagte Alaa S. nun zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. (Quelle: t-online.de) mehr

Mainz: Pflegekosten-Prozess von Schwerbehindertem Markus Igel geht in neue Runde

Im Prozess um die Pflegekosten des Schwerbehinderten Markus Igel hat das Mainzer Sozialgericht sein Urteil gefällt. Doch das dürfte noch nicht das Ende der Geschichte sein. Das Saarland muss einem an Armen und Beinen gelähmten Mann aus Bad Kreuznach für die kommenden ... mehr

Wuppertal: Männer lockten Frauen mit "Loverboy"-Masche

Als "Loverboys" sollen zwei Männer und ein Jugendlicher mehreren jungen Frauen die große Liebe vorgespielt und sie damit in die Zwangsprostitution getrieben haben. Seit Mittwoch müssen sie sich vor dem Wuppertaler Landgericht verantworten.  Das jüngste Opfer ... mehr

Mainz: Prozess um Pflegekosten für schwerbehinderten Mann

Ein 31-jähriger schwerbehinderter Mann muss rund um die Uhr betreut werden. Doch wer übernimmt die Kosten dafür? Das soll nun am Sozialgericht Mainz geklärt werden. Über die Pflegekosten eines schwerbehinderten Mannes verhandelt ab Mittwoch das Sozialgericht Mainz ... mehr

Mordfall Maria auf Usedom: Angeklagter wusste, dass sie schwanger war

In Stralsund hat der Prozess um den Mord an der schwangeren 18-Jährigen Maria auf Usedom begonnen. Die Schilderungen und das Verhalten eines der Angeklagten lösten im Saal Entsetzen aus. Mit einem umfassenden Geständnis hat der Prozess um die Ermordung ... mehr

Grauenhafte Aussage im Prozess - Mord an 18-jähriger Maria: "Lass es uns heute machen"

Stralsund (dpa) - Mit einem umfassenden Geständnis hat der Prozess um die Ermordung der 18-jährigen Maria von der Ferieninsel Usedom am Dienstag vor dem Landgericht Stralsund begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft zwei 19 und 21 Jahre alten Männern vor, die schwangere ... mehr

Nach Totgeburt in El Salvador: Frau von Mordvorwurf freigesprochen

Evelyn Hernández verbrachte drei Jahre in El Salvador hinter Gittern – der Staatsanwalt forderte 40. Der Grund: Sie hatte ihr Kind tot in einer Toilette zur Welt gebracht. Nun wurde der Anschuldigung des Mordes entlastet. In einem aufsehenerregenden Prozess ... mehr

Urteil am Donnerstag: Zehn Jahre Haft im Chemnitz-Prozess gefordert -

Dresden (dpa) - Nach 18 Verhandlungstagen geht es auf einmal unerwartet schnell: Schon am Donnerstag und damit wenige Tage vor dem ersten Jahrestag des gewaltsamen Todes des Chemnitzers Daniel H. soll das Urteil gegen einen der zwei Tatverdächtigen gesprochen werden ... mehr

Chemnitz-Prozess: Staatsanwalt fordert zehn Jahre Haft für Angeklagten

Der Prozess um den Messerangriff in Chemnitz nähert sich seinem Ende. Nun hat der Staatsanwalt sein Schlussplädoyer gehalten. Für ihn ist klar, dass es sich bei der Tat um Totschlag handelte. Im Prozess um die tödliche Messerattacke vor einem Jahr in  Chemnitz ... mehr

IS-Prozess gegen Abu Walaa: Der "Scheich von Hildesheim"

Es ist ein Puzzlebild des Terrors: Der Prozess gegen Abu Walaa zeichnet ein Bild von der Indoktrination junger Menschen. Jugendliche aus dem Ruhrgebiet wurden zu Selbstmordattentätern.  Wenn Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza am Dienstag als Zeugin ... mehr

Mutmaßlicher Spion bei Bundeswehr angeklagt

Ein deutsch-afghanischer Übersetzer soll für den Iran bei der Bundeswehr spioniert haben. Bald soll er sich dem Gericht stellen. Der Vorwurf lautet Landesverrat.  Ein mutmaßlicher Spion des Irans bei der Bundeswehr muss sich voraussichtlich bald in Koblenz vor Gericht ... mehr

Frankfurt: Versuchter Auftragsmord – Verlagserbe angeklagt

Er erbte einen Verlag und investierte in Internetunternehmen. Nun ist Alexander Falk wegen  Anstiftung zum Mord angeklagt.  Die Verteidigung sieht einen Unschuldigen vor Gericht. Vor dem Landgericht Frankfurt beginnt am Mittwoch ein Prozess gegen den Erben ... mehr

Fall Lüdge: Missbrauch auf Campingplatz – Anklage fordert hohe Haftstrafen

Der Lügde-Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch geht in die Schlussphase. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lange Haftstrafen. Und fordert, dass die Angeklagten auch danach im Gefängnis bleiben. Im Prozess um den massenhaften Kindesmissbrauch auf einem ... mehr

Mainz: Amtsgericht erklärt Mietpreisbremse für unwirksam

Das Amtsgericht Mainz hat die rheinland-pfälzische Verordnung zur Mietpreisbremse von 2015 für unwirksam erklärt. Der Grund ist aber nur ein formeller.  Die Mietpreisbremse in  Mainz ist unwirksam. Das hat das Mainzer Amtsgericht jetzt entschieden. Laut dem Gericht ... mehr

Prozessbeginn: Pärchen soll Rentner mit Waffeleisen und Schere getötet haben

In Nordrhein-Westfalen startet der Prozess gegen ein Paar, das einen Rentner umgebracht haben soll. Als Mordwaffe sollen sie ein Waffeleisen und eine Schere benutzt haben.  Mit einem Waffeleisen und einer Schere sollen sie einen Rentner in seinem Haus brutal ermordet ... mehr

In Türkei festgehaltener Bremer wieder in Deutschland

Wegen alter Facebook-Einträge wurde ein kurdischstämmiger Deutscher einen Monat lang in der Türkei festgehalten. Jetzt hat er gegen Kaution das Land verlassen – bis zum Prozess.  Ein Bremer Musiker und Sozialarbeiter mit kurdischen Wurzeln ist vier Wochen ... mehr

Brief von Christchurch-Attentäter taucht im Internet auf

Bei dem Terroranschlag in Christchurch wurden im März dieses Jahres 51 Menschen getötet. Nun ist ein Brief des Attentäters im Netz aufgetaucht.  Der rechtsextreme Angreifer von Christchurch hat aus der Untersuchungshaft einen Brief an einen Anhänger in Russland ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: