Sie sind hier: Home > Themen >

Prozess

Thema

Prozess

Brandenburg: Mann gesteht tödlichen Messerangriff auf Kollegen

Brandenburg: Mann gesteht tödlichen Messerangriff auf Kollegen

Ein 41-Jähriger hat seinen Kollegen in einem Streit getötet – das gestand der Mann nun vor Gericht. Bei der Tat soll er jedoch einen Komplizen gehabt haben.  Im Prozess um einen tödlichen Streit unter Mitarbeitern eines Schlachthofs in Wittenberge hat einer der beiden ... mehr
Mieter vs Vermieter: Mietstreitigkeiten landen seltener vor Gericht

Mieter vs Vermieter: Mietstreitigkeiten landen seltener vor Gericht

Berlin (dpa) - Streits rund um Mietangelegenheiten werden seltener vor Gericht ausgetragen. Rund 213.500 Mietrechtsprozesse entschieden im Jahr 2019 die Amts- und Landgerichte in Deutschland, wie derDeutsche Mieterbund mitteilte. Das war demnach der niedrigste Stand ... mehr
Frankfurt: Prozess um tödlichen Unfall geht in die nächste Runde

Frankfurt: Prozess um tödlichen Unfall geht in die nächste Runde

Ein tödlicher Verkehrsunfall am Mainufer in Frankfurt beschäftigt noch einmal die Gerichte. Am Tötungsvorsatz des Täters besteht allerdings weiterhin kein Zweifel. Der Bundesgerichtshof ( BGH) in Karlsruhe hob die Verurteilung eines mutmaßlichen Unfallverursachers ... mehr
Hamburg: 37-Jährige ermordet 80-jährigen Lebensgefährten – lebenslange Haft

Hamburg: 37-Jährige ermordet 80-jährigen Lebensgefährten – lebenslange Haft

Das Landgericht Hamburg hat eine 37-Jährige zu lebenslanger Haft verurteilt. Im April hatte sie ihren 80 Jahre alten Lebensgefährten ermordet. Das Motiv: Habgier.  Wegen der Ermordung ihres 80 Jahre alten Lebensgefährten hat das Landgericht Hamburg ... mehr
Prozess um Mord an Walter Lübcke: Anklage fordert lebenslange Haft

Prozess um Mord an Walter Lübcke: Anklage fordert lebenslange Haft

Die Bundesanwaltschaft sieht die Schuld von Stephan Ernst als erwiesen an. Im Prozess um die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat sie nun eine lebenslange Haftstrafe gefordert. Im Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr

Anschlag auf Synagoge in Halle: Attentäter zu Höchststrafe verurteilt

Knapp ein Jahr nach dem Terroranschlag in Halle ist der  rechtsextreme Attentäter  verurteilt worden. Er erhält eine lebenslange Haftstrafe – und beendet den Prozess mit einem Skandal. Das Oberlandesgericht Naumburg hat den rechtsextremen Attentäter von Halle ... mehr

Frankreich: Thalys-Terrorist zu lebenslanger Haft verurteilt

Schwer bewaffnet war der Attentäter Ayoub El Khazzani 2015 in den Hochgeschwindigkeitszug Thalys gestiegen. Das Eingreifen von Passagieren verhinderte ein Blutbad. Nun erging sein Urteil. Rund fünf Jahre nach dem gescheiterten Anschlag in einem ... mehr

Mafia-Prozess in Düsseldorf: An Covid-19 erkrankter Verteidiger gestorben

Immer wieder musste der Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der Mafia-Gruppe 'Ndrangheta wegen Corona- oder Quarantänefällen unterbrochen werden. Nun ist ein infizierter Verteidiger verstorben.  Einer der an Covid-19 erkrankten Verteidiger im Düsseldorfer Mafia-Prozess ... mehr

Nach Anschlag auf "Charlie Hebdo": Helfer zu 30 Jahren Haft verurteilt

Im Januar 2015 überfielen Terroristen die Redaktion von "Charlie Hebdo" und einen koscheren Supermarkt in Paris. Die Attentäter starben damals bei Schusswechseln mit der Polizei. Ihre Helfer standen nun vor Gericht. Im Prozess um den Anschlag ... mehr

Kiel: Tod auf der Ostsee vorgetäuscht – Ermittlungsbeamte sagen aus

Eine Versicherungssumme in Millionenhöhe soll einen Kieler dazu veranlasst haben, seinen eigenen Tod vorzutäuschen. Jetzt stellen Ermittlungsbeamte ihre Erkenntnisse vor.  Im Prozess um einen versuchten Millionen-Versicherungsbetrug durch einen ... mehr

Kiel kauft ehemaliges Marine-Gelände direkt an der Förde: MFG-5

Der Weg ist frei für ein neues Wohngebiet in Kiel: Das ehemalige Gebiet des Marinefliegergeschwaders 5 (MFG-5) soll zum "Kieler Zukunfts-Quartier" werden. Das ehemalige Areal des Marinefliegergeschwaders 5 geht in das Eigentum der Stadt Kiel über. Zuvor ... mehr

Japan: "Twitter-Killer" zum Tode verurteilt – Geständnis im Prozess

Ein Mann in Japan kontaktiert auf Twitter Menschen mit Suizid-Gedanken. Acht Frauen und einen Mann bringt er um und zerstückelt die Leichen. Im Prozess legt der Angeklagte ein Geständnis ab. In Japan ist ein als "Twitter-Killer" bekannt gewordener Mann wegen neunfachen ... mehr

Köln: Familienvater zerschnitt Frau die Wangen – fünf Jahre Haft

Vor dem Landgericht wurde ein 36-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Hintergrund für seine Taten: Er wollte die Trennungsabsicht seiner Ehefrau nicht akzeptieren. Gewaltsam zerbrach im Sommer eine Kölner Familie durch zwei Straftaten ... mehr

Staatsanwalt stockt der Atem - Zweijähriger zu Tode gequält: Mann und Mutter schweigen

Halle (dpa) - Den Zuhörern stockt der Atem als der Staatsanwalt im Landgericht Halle die Anklage vorträgt: Ein 30 Jahre alter Mann hat nach Überzeugung der Ermittler mehrfach aus einer sadistischen Grundeinstellung heraus und sexuellen Motiven einen wehrlosen ... mehr

Prozess in Halle: Attentäter leugnet Holocaust – Verteidiger wird emotional

Im Prozess um den Anschlag in Halle hat der Angeklagte in seiner letzten Äußerung vor Gericht erneut krude Verschwörungstheorien vorgetragen. Zuvor hatte sein Verteidiger für ihn eine "gerechte Strafe" gefordert.  Der Angeklagte im Prozess um den rechtsterroristischen ... mehr

Prozess in Kiel: Wie im Krimi – Mann täuscht Tod in Ostsee vor

Die Story erinnert an einen Krimi:  In Kiel soll ein Mann seinen eigenen Tod inszeniert haben, um Millionen Euro aus Versicherungen zu kassieren. Seine Mutter und Frau sollen ihm dabei geholfen haben.  Ein Kieler soll seinen eigenen Tod auf der Ostsee ... mehr

Düsseldorf: Mann wegen sexuellen Kindesmissbrauchs verurteilt

Ein Mann soll sich auf einer Kurzvideo-Plattform als 13-jähriges Mädchen ausgegeben haben, um an Nacktfotos von Kindern zu kommen. Der Mann wurde nun wegen sexuellen Missbrauchs von Kinder verurteilt. Im Prozess um Kindesmissbrauch via App ist der Angeklagte zu einer ... mehr

Halle-Prozess: Nebenkläger machen Behörden schwere Vorwürfe

Die Nebenkläger im Prozess um das Halle-Attentat haben ihr Plädoyer gehalten. Sie üben scharfe Kritik an den Behörden und am Gericht. Es ist von "unverblümter Nachlässigkeit" die Rede. Im Prozess um den rechtsterroristischen Anschlag von Halle haben ... mehr

Köln: Chef attackiert Angestellten mit Messer – Prozess wegen versuchtem Totschlags

Das Kölner Landgericht befasst sich derzeit mit einem versuchten Totschlag. Ein Ex-Chef hat seinen Angestellten mit einem Messer attackiert.  Statt Geld für geleistete Arbeit eine Messerattacke vom Ex- Chef: Das soll ein 20-Jähriger aus Köln erlitten haben, der jetzt ... mehr

Edith Stehfest: Vergewaltiger zu Haftstrafe verurteilt – noch auf freiem Fuß

Edith Stehfest wurde vor acht Jahren betäubt und vergewaltigt. Nun wurde der Peiniger der Sängerin zu einer Haftstrafe verurteilt – und bleibt dennoch vorerst auf freiem Fuß. Im November hat Edith Stehfest auf Instagram erklärt, dass sie vor acht Jahren Opfer einer ... mehr

Österreich: Ex-Finanzminister Grasser zu acht Jahren Haft verurteilt

Österreichs größter Korruptionsprozess seit 1945 geht zu Ende. Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser hatte rund 10 Millionen Euro veruntreut und wurde nun zu acht Jahren Haft verurteilt. Der frühere österreichische Finanzminister Karl-Heinz Grasser ist in einem ... mehr

Bonn: Ehefrau erdrosselt – fast sieben Jahre Haft für Rentner

Nach dem Prozess um den Totschlag einer Rentnerin wurde ihr Mann verurteilt. Er liebe sie immer noch, aber sie habe ihn beleidigt, sagte er zu seinem Geständnis.  Das Bonner Landgericht hat einen Rentner wegen der Tötung seiner Ehefrau zu sechs Jahren und neun Monaten ... mehr

Karlsruhe: Möglicher Anschlag auf Eisbahn bleibt ungeklärt

Im Prozess um einen möglichen Anschlag in Karlsruhe wurde der Verdächtige freigesprochen. Eine Gefängnisstrafe erhält er trotzdem – allerdings aus einem anderen Grund. Am Ende waren die Zweifel zu groß: Ein 32-Jähriger aus Freiburg ist von dem Vorwurf freigesprochen ... mehr

Hongkong: Aktivist Joshua Wong zu Haftstrafe verurteilt

Der Demokratie-Aktivist Joshua Wong muss in Hongkong bereits zum dritten Mal ins Gefängnis. Auch seine Mitstreiter werden bestraft.  Der Hongkonger Demokratie-Aktivist Joshua Wong ist zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Zum Auftakt der Verhandlung vor gut einer Woche ... mehr

Rechtsterroristischer Anschlag: Nebenklage setzt Schlussvorträge im Halle-Prozess fort

Magdeburg (dpa/sa) - Im Prozess um den rechtsterroristischen Anschlag von Halle soll die Nebenklage ihre Schlussvorträge fortsetzen. 45 Überlebende und Hinterbliebene haben sich der Anklage angeschlossen, sie werden von 21 Anwältinnen und Anwälten vertreten. Zehn davon ... mehr

Prozess in Köln: Mutter zu Unrecht wegen Totschlags verurteilt?

In Köln stirbt ein Kleinkind an den Folgen vieler Verletzungen, die Mutter wird in einem Prozess zu einer Haftstrafe verurteilt. Doch der Fall wird neu verhandelt. Ist der Vater der wahre Täter?  Haben Richter des Kölner Landgerichtes vor zwei Jahren einen ... mehr

Nicolas Sarkozy: Frankreichs Ex-Präsident gesteht "Schandtaten" nicht ein

Zum ersten Mal hat der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy in dem laufenden Prozess gegen ihn ausgesagt. Ihm wird unter anderem Bestechung vorgeworfen.  Der französische Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy hat vor Gericht die Vorwürfe der Justiz gegen ... mehr

Düsseldorfer Polizist schlägt Verdächtigen grundlos ins Gesicht – Geldstrafe

Ein Düsseldorfer Polizist muss 1.800 Euro Geldstrafe zahlen. Im Januar hatte der Beamte einem mutmaßlichen Dieb grundlos mehrfach ins Gesicht geschlagen.  Ein Polizist, der einen Verdächtigen geschlagen hat, muss 1.800 Euro Geldstrafe zahlen. Der Beamte ... mehr

Wandlitz: Zehn Jahre Haft für Totschlag und zerstückelte Leiche

Ein 27-Jähriger hat seinen Mitbewohner mit einem Messer getötet und seine Leiche anschließend zerstückelt. Er stellte sich später selbst der Polizei. Jetzt ist das Urteil für die Tat gefallen. In einem Prozess um ein Gewaltverbrechen ... mehr

Köln: Mangelhafte Konstruktion an A3-Betonwand schon 2008 bekannt

Nach dem Tod einer Frau auf der A3 bei Köln haben Untersuchungen Fehler in der Kontruktion gezeigt. Diese seien scheinbar seit Jahren bekannt gewesen. Die mangelhafte Konstruktion von Lärmschutzwänden an der Autobahn 3 bei Köln war bereits 2008 bekannt ... mehr

"Absoluter Revisionsgrund" - Schlafender Schöffe: Langwieriger Prozess braucht Neuauflage

Karlsruhe (dpa) - Mehr als ein Dutzend Verhandlungstage für nichts und wieder nichts: In Kassel muss ein langwieriger Strafprozess noch einmal von vorn beginnen, weil ein Schöffe bei der Verlesung der Anklage geschlafen hat. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ... mehr

Hamburg: Bewährungsstrafe nach tödlichem Autounfall in Horn

Freispruch und Bewährung: Bei einem tödlichen Autounfall in Hamburg-Horn im Oktober 2019 soll es sich doch nicht um ein illegales Rennen gehandelt haben. Das Gericht verkündete sein Urteil gegen die Angeklagten.  Im Prozess um einen tödlichen Autounfall in Hamburg ... mehr

Hamburg: G20-Krawalle – Noch 84 Verfahren offen

Vor über drei Jahren gab es heftige Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels – und die juristische Aufarbeitung ist noch lange nicht abgeschlossen. Ein weiterer Prozess soll nächste Woche beginnen. Mehr als drei Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg dauert ... mehr

Erfurt: Angriff auf Jugendzentrum – Angeklagte bleiben straffrei

Nach dem rechten Angriff auf ein linkes Jugendzentrum in Erfurt wurde ein Angeklagter freigesprochen und das Verfahren gegen einen weiteren eingestellt. An der Gerichtsentscheidung gibt es heftige Kritik. Mit einem Freispruch und der Einstellung des Verfahrens ... mehr

Böller explodiert in Briefkasten – Männer aus rechter Szene verurteilt

In Niedersachsen hatten zwei Männer einen Böller in den Briefkasten einer Frau geworfen, die sich für Flüchtlinge engagiert. Die Angeklagten sind aus der rechtsextremen Szene und nun verurteilt worden. Nach dem Anschlag mit einem illegalen ... mehr

Freiburg: Sicherungsverwahrung im Missbrauchsfall von Staufen angeordnet

Männer reisen mehrfach nach Deutschland, um einen neunjährigen Jungen zu vergewaltigen. Der Missbrauchsfall von Staufen hatte 2018 Entsetzen ausgelöst. Nun stand einer der Täter erneut vor Gericht. Über einen Zeitraum von knapp einem Jahr reiste er immer wieder ... mehr

Hongkong – Prozess gegen Joshua Wong: "Werden weiter für Freiheit kämpfen"

In Hongkong hat der Prozess gegen  Joshua Wong  und weitere Aktivisten der Demokratiebewegung begonnen. Wong rechnete mit einer sofortigen Inhaftierung – es droht eine lange Haftstrafe. In Hongkong hat am Montag der Prozess gegen drei prominente Demokratie-Aktivisten ... mehr

Bestechung? Historischer Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy

In Paris beginnt ein beispielloser Prozess: Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy muss sich vor Gericht wegen des Verdachts der Bestechung und Einflussnahme verantworten. Es drohen harte Strafen. Hinter dem unverständlichen Justiz-Kürzel "NSTH" verbirgt ... mehr

12 Todesurteile bei Nürnberger Prozessen: NS-Massenmörder vor Gericht

Es war das erste internationale Strafverfahren der Geschichte: Die Stadt erinnert an den 75. Jahrestag der Nürnberger Prozesse. Der Prozess gegen NS-Kriegsverbrecher wirkt bis heute nach.  Vor 75 Jahren begannen in  Nürnberg die Prozesse gegen die NS-Verbrecher ... mehr

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: 33-Jähriger verurteilt

Ein Mann hat die Stieftochter seines Cousins missbraucht und dann in einer Chatgruppe geprahlt. Es ist die zweite Verurteilung im Missbrauchskomplex von Bergisch Gladbach. Im Zusammenhang mit dem Missbrauchskomplex  Bergisch Gladbach hat das Kölner Landgericht ... mehr

Mordprozess um Walter Lübcke: Hauptangeklagter Stephan E. ist schuldfähig

Ein Gutachter hat Stephan E. für schuldfähig befunden, den  Hauptangeklagten im Mordprozess um Walter Lübcke. Der Gutachter gab auch eine Einschätzung zur Sicherheitsverwahrung ab. Im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat ein Gutachter ... mehr

Anschlag in Halle: Bundesanwaltschaft fordert Höchststrafe für Täter

Nach mehr als 20 Tagen der Beweisaufnahme halten die Bundesanwälte ihr Plädoyer im Prozess zum Terroranschlag von Halle. Es gehe um einen der "widerwärtigsten antisemitischen Akte". Im Prozess um den Anschlag auf die Synagoge in Halle an der Saale ... mehr

Familie Remmo: Juwelenraub im Grünen Gewölbe wäre nicht ihr erster Coup

Erneut ist es das Berliner Clan-Milieu: Ermittler haben Mitglieder der Großfamilie Remmo für den Diebstahl im Grünen Gewölbe inhaftiert. Die Liste der Verbrechen von Clan-Angehörigen ist lang. Dieses Mal sind es Abdul Majed und Mohamed Remmo, nach denen gefahndet ... mehr

Mordprozess um Kita-Kind in Viersen: "Warum musste Greta sterben?"

Die dreijährige Greta wird nach dem Mittagsschlaf in ihrer Kita in Viersen nicht mehr wach. Später stirbt sie im Krankenhaus. Nun steht ihre Erzieherin in Mönchengladbach vor Gericht. Die Anklage: Mord. Am Ende der Gerichtsverhandlung bricht die Angeklagte ... mehr

Frankfurt: Rollstuhlfahrer vor U-Bahn gestoßen – Haftstrafe

Versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung: Wegen dieser Anklagepunkte stand ein Täter in Frankfurt vor dem Landgericht. Er hatte einen Rollstuhlfahrer auf ein Gleisbett geschubst –  dieser konnte gerettet werden. Weil er einen Rollstuhlfahrer ... mehr

Haft auf Bewährung: 92-Jähriger erstickt kranke Frau aus Liebe

Würzburg (dpa) - Darf man einen schwer kranken Menschen von seinem Leid erlösen und ihn töten, um ihm einen letzten Dienst zu erweisen? Nein, urteilt das Landgericht Würzburg am Donnerstag am Ende eines sehr emotionalen Prozesses. Zwei Jahre Haft, ausgesetzt ... mehr

Erfurt: Hooligans aus Rot-Weiß-Erfurt-Umfeld vor Gericht – "Jungsturm"-Prozess

Mitglieder der rechten Hooligangruppe "Jungsturm"?: Vier Männer aus dem Umfeld des RWE müssen sich in Gera vor Gericht verantworten. Zum Prozessauftakt wurde auch die Vernetzung der deutschen Hooliganszene sichtbar. Nur einer der vier Männer versteckt sich nicht ... mehr

Berlin: Baby zu Tode geschüttelt – fünf Jahre Haft für Vater

Ein junger Mann hat seinem sechs Monate alten Sohn in Berlin schwerste Kopfverletzungen zugefügt. Der Säugling starb. Nun muss der 22-Jährige deswegen ins Gefängnis. Nach dem gewaltsamen Tod seines sechs Monate alten Sohnes ist ein 22-Jähriger zu fünf Jahren ... mehr

Krawallnacht in Stuttgart – Urteil: Junge Männer müssen ins Gefängnis

Die Krawallnacht von Stuttgart schockierte im Sommer ganz Deutschland. Nachdem bereits ein 18-jähriger Beteiligter zu einer Gefängnisstraße verurteilt wurde, muss nun auch ein 19-Jähriger in Haft. Rund fünf Monate nach der Stuttgarter Krawallnacht sind zwei junge ... mehr

Würzburg: 92-Jähriger gesteht Tötung seiner dementen Frau

Weltkriegswirren, Flucht und Wiederaufbau: Dann folgen für ein Paar aus Unterfranken fast 70 Jahre Ehe. Doch als die Frau schwer erkrankt, geht ihr Mann an der Pflege fast zugrunde – und fasst einen Entschluss. Jahrzehntelang kümmert sich ein Mann jenseits der 80 nahezu ... mehr

Leipzig: Prozess um die Tötung und Zerstückelung zweier Frauen geplatzt

Eigentlich wurde der Angeklagte im Fall der zwei getöteten Frauen bereits zweimal verurteilt. Das Gericht hatte diese Urteile allerdings immer wieder aufgehoben. Nun wurde der Prozess erneut verschoben. Ein Mann soll zwei Frauen in Leipzig getötet, die Leichen zerteilt ... mehr

Boris Becker: Millionen-Villa der Tennislegende steht zum Verkauf

Boris Becker verkauft eine millionenschwere Villa in seiner Heimatstadt Leimen. Das Inserat findet sich auf einschlägigen Immobilienwebsites. Ein Detail bei dem Verkauf lässt besonders aufhorchen. Boris Becker wurde im beschaulichen Leimen geboren ... mehr

Berlin: Prozess gegen Rapper Fler gestartet – Bushido als Zeuge

Gleich acht Anklagen: In Berlin hat der Prozess gegen den Rapper Fler begonnen. Ihm wird etwa Beleidigung und versuchte Nötigung vorgeworfen. Auch Rivale Bushido soll als Zeuge aussagen. Der Berliner Rapper Fler entschied sich für einen schweigsamen Auftritt ... mehr

Rechtsterrorismus: Verteidigung will Aussetzung oder Pause im Halle-Prozess

Magdeburg (dpa) - Im Prozess um den rechtsterroristischen Anschlag von Halle hat die Verteidigung die Aussetzung oder mindestens eine dreiwöchige Unterbrechung des Verfahrens beantragt. Die Vorsitzende Richterin des Oberlandesgerichts Naumburg, Ursula Mertens, sagte ... mehr

Johnny Depp will Urteil im "Frauenschläger"-Prozess anfechten

Johnny Depp will seine Niederlage im Verleumdungsprozess gegen das britische Boulevardblatt "The Sun" offenbar nicht hinnehmen und das Urteil anfechten. Das letzte Wort in Johnny Depps Gerichtsprozess gegen das Boulevardblatt "The Sun" ist offenbar noch nicht ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: