Sie sind hier: Home > Themen >

Prozesse

Thema

Prozesse

Mord an Unternehmerpaar: Staatsanwalt sieht Enkel als Täter

Mord an Unternehmerpaar: Staatsanwalt sieht Enkel als Täter

Die Staatsanwaltschaft sieht den Enkel des Wuppertaler Unternehmerpaares Springmann als Doppelmörder seiner Großeltern überführt. Sie beantragte am Montag am Landgericht in Wuppertal lebenslange Haft mit besonderer Schwere der Schuld gegen den 26-Jährigen und seinen ... mehr
Facebook-Bekannten der Tochter ermordet: Erneut vor Gericht

Facebook-Bekannten der Tochter ermordet: Erneut vor Gericht

Die Ermordung eines jungen Mannes, der über Facebook Kontakt zu einem zwölfjährigen Mädchen aufgenommen hatte, wird vor dem Landgericht Aachen von Donnerstag an teilweise neu aufgerollt. Der Vater des Mädchens hatte den 29-jährigen, behinderten Mann im August ... mehr
Bekannten erstochen und ausgeraubt? Prozess

Bekannten erstochen und ausgeraubt? Prozess

Weil er einen Bekannten in einer Wohnung in Berlin-Schöneberg ermordet haben soll, steht ein 35-Jähriger ab diesem Montag (9.30 Uhr) vor dem Landgericht. Der Angeklagte soll auf das 64 Jahre alte Opfer, das er den Ermittlungen zufolge erst kurz zuvor kennengelernt ... mehr
Ehefrau erstochen: Landgericht Darmstadt urteilt

Ehefrau erstochen: Landgericht Darmstadt urteilt

Das Landgericht Darmstadt will am heutigen Montag (11 Uhr) sein Urteil zu einem tödlichen Beziehungsdrama in Rödermark verkünden. Im März dieses Jahres hatte sich ein Ehepaar wegen der Depression des Mannes gestritten. Dabei hatte der jetzt 62 Jahre ... mehr
Mitarbeiter von Unternehmer als Zeugen im Korruptionsprozess

Mitarbeiter von Unternehmer als Zeugen im Korruptionsprozess

Im Regensburger Parteispenden- und Korruptionsprozess stehen kommende Woche die Aussagen mehrerer Mitarbeiter des angeklagten Bauunternehmers Volker Tretzel bevor. Der erste Zeuge soll am heutigen Montag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht aussagen ... mehr

Messerattacke im Bezirksamt: Angeklagter gesteht

Rund zwei Jahre nach einer Messerattacke im Bezirksamt Berlin-Neukölln hat ein 59-Jähriger vor dem Landgericht eine versuchte Tötung gestanden. Aus Verärgerung und Ausländerhass habe er die damals für ihn zuständige Mitarbeiterin des Sozialamtes umbringen wollen ... mehr

Killer auf Ehefrau angesetzt: Prozess beginnt

Wegen Anstiftung zum Mord in zwei Fällen muss sich vom heutigen Montag (9.30 Uhr) an ein Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Laut Anklage soll der 42-Jährige nach seinem Auszug aus der ehelichen Wohnung im Dezember vergangenen Jahres einen Griechen ... mehr

Gewerkschaft kritisiert "Lila Bäcker"-Kurs

Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) in Mecklenburg-Vorpommern hat die Bäckereikette "Unser Heimatbäcker" (Pasewalk) kritisiert. Es mache wenig Sinn, erst 225 Beschäftigten zu kündigen und dann Mitarbeitern Prämien zu zahlen ... mehr

Gerichte verhandeln über Dieselfahrverbote in NRW-Städten

In den kommenden beiden Wochen verhandeln die Verwaltungsgerichte Köln und Gelsenkirchen über Anträge der Deutschen Umwelthilfe auf Dieselfahrverbote in sechs nordrhein-westfälischen Städten. Am Donnerstag (8.11.)geht es in Köln um mögliche Fahrverbote ... mehr

Nach Tod eines Schülers in Passau beginnt Prozess

Sieben Monate nach dem Tod eines 15-Jährigen bei einer Schlägerei in Passau beginnt am Donnerstag (8. November) der Prozess gegen mehrere Verdächtige. Die Staatsanwaltschaft legt fünf Angeklagten unter anderem Körperverletzung mit Todesfolge und einem sechsten ... mehr

Juristische Konsequenzen: Ex-Wolfsburger Nicklas Bendtner zu 50 Tagen Haft verurteilt

Kopenhagen (dpa) - Der ehemalige Wolfsburger Fußball-Profi Nicklas Bendtner ist zu einer 50-tägigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht in Kopenhagen sah es als erwiesen an, dass der 30 Jahre alte Däne einen Taxifahrer während eines Streits am 9. September ... mehr

Berufung im Blitzerskandal endet mit härteren Strafen

Im Kasseler Blitzerskandal sind am Freitag zwei Männer verurteilt worden. Das Landgericht sprach einen 54-jährigen Stadtmitarbeiter wegen Falschbeurkundung im Amt schuldig, er bekam ein Jahr und drei Monate auf Bewährung, muss 3000 Euro zahlen. Der 64-jährige Chef einer ... mehr

Nach Unglück von Bad Aibling: Rente für Lokführer-Witwe

Rund zwei Jahre nach dem Zugunglück von Bad Aibling haben sich die Witwe eines Lokführers und die DB Netz AG in einem Zivilprozess auf einen Vergleich geeinigt. Die Frau soll eine Schadenersatzrente in Höhe von monatlich 700 Euro bekommen, wie ein Sprecher ... mehr

Sammers Prozess: Parteien einigen sich außergerichtlich

Im Prozess gegen den früheren Sportvorstand des FC Bayern München, Matthias Sammer, ist es zu einer außergerichtlichen Einigung gekommen. Wie eine Sprecherin des Landgerichts München I am Freitag mitteilte, haben sich beide Partien verglichen. Damit ... mehr

Wegen Spielervermittlung - Prozess gegen Sammer: Parteien einigen sich außergerichtlich

München (dpa) - Im Prozess gegen den früheren Sportvorstand des FC Bayern München, Matthias Sammer, ist es zu einer außergerichtlichen Einigung gekommen. Wie eine Sprecherin des Landgerichts München I mitteilte, haben sich beide Partien verglichen. Damit ... mehr

Bankraub statt Jura: 45-Jähriger erhält 13 Jahren Haftstrafe

Wegen einer Serie von Banküberfällen ist ein gescheiterter Jura-Student vom Landgericht Limburg zu einer Gefängnisstrafe von 13 Jahren verurteilt worden. Der 45-Jährige sei für mindestens 20 Überfälle auf Banken und Geschäfte verantwortlich ... mehr

Jeder zweite Verurteilte in Berlin mit Vorstrafen

Jeder zweite Straftäter, der im vergangenen Jahr in Berlin verurteilt wurde, stand nicht zum ersten Mal vor Gericht. Genau 51,7 Prozent der 37 082 Verurteilten hatten Vorstrafen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. Demnach waren 28 Prozent ... mehr

Ex-Chefin überfallen und Tresor ausgeräumt: Drei Jahre Haft

Weil er seine frühere Chefin überfallen und anschließend mit deren Schlüssel den Tresor einer Kaffeeröster-Filiale ausgeräumt hat, ist ein 21 Jahre alter Mann am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Kaffeeröster-Firma hatte ... mehr

Gericht: Prozess um BASF-Explosion soll im Februar beginnen

Der Prozess um eine fatale Explosion auf dem BASF-Gelände in Ludwigshafen vor gut zwei Jahren wird voraussichtlich im Februar 2019 beginnen. Geplant seien derzeit insgesamt zehn Verhandlungstermine, teilte das Landgericht Frankenthal am Freitag auf Anfrage ... mehr

Staatsanwältin fordert 13 Jahre Haft für Serienbankräuber

Ein gescheiterter Jura-Student und mutmaßlicher Serienbankräuber soll wegen schwerer räuberischer Erpressung und erpresserischen Menschenraubs für 13 Jahre ins Gefängnis. Das forderte die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer am Freitag vor dem Limburger Landgericht ... mehr

Urteil nach Todesschuss aus Auto in Hechingen rechtskräftig

Das Urteil gegen zwei junge Männer, die für den tödlichen Schuss auf einen 22-Jährigen in Hechingen (Zollernalbkreis) verantwortlich sein sollen, ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) wies sowohl die Revisionen der beiden Angeklagten ... mehr

Tote Babys in Tiefkühltruhe: Fall muss neu verhandelt werden

Der Bundesgerichtshof hat das Totschlags-Urteil des Landgerichts Halle gegen die Mutter der in einer Tiefkühltruhe in Benndorf gefundenen Babys aufgehoben. Die Revision der Angeklagten hatte damit Erfolg, wie aus einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung ... mehr

Feuerwehrmann kommt wegen Brandserie vor Gericht

Weil er von seinen Kameraden anerkannt werden wollte, soll ein Feuerwehrmann aus Hildesheim zahlreiche Feuer gelegt zu haben. Dem 33-Jährigen werden nach Angaben des Landgerichts Hildesheim insgesamt 14 vollendete und 3 versuchte Brandstiftungen zur Last gelegt ... mehr

Kein Ende in Berlins größtem Rocker-Prozess in Sicht

Im bislang größten Berliner Rocker-Prozess ist weiter kein Ende in Sicht. Nach vierjähriger Verhandlung wegen gemeinschaftlichen Mordes sind laut Landgericht weitere Termine bis zunächst April 2019 angesetzt. Die Kosten des Prozesses werden auf einen zweistelligen ... mehr

Prozess wegen Kasseler "Blitzerskandal" wird fortgesetzt

Der Berufungsprozess im so genannten Kasseler "Blitzerskandal" geht heute dem Ende entgegen. Zunächst soll der Staatsanwalt sein Plädoyer halten, anschließend wird ein Urteil erwartet. Vor dem Landgericht Kassel stehen seit Anfang September ein 54-jähriger Mitarbeiter ... mehr

Bankraub: Urteil gegen gescheiterten Studenten erwartet

Ein gescheiterter Jura-Student soll mindestens 16 Jahre lang ein Doppelleben als Bankräuber geführt haben. Am Freitag könnte vor dem Landgericht Limburg das Urteil gegen den 45-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen fallen. Laut Anklage ... mehr

Bewährungsstrafe nach TV-Auftritt mit IS-Flagge

Nach einem Fernsehauftritt mit einer IS-Flagge im Hintergrund hat das Landgericht Frankfurt einen 26 Jahre alten Mann aus Kassel zu vier Monaten Bewährungsstrafe verurteilt. Weil er damit unerlaubte Propaganda für die Terrororganisation IS gemacht ... mehr

"Spaghettimonster-Kirche": Verfassungsbeschwerde abgeblitzt

Der Satire-Verein "Kirche des fliegenden Spaghettimonsters" ist mit einem Vorstoß zur Anerkennung als Weltanschauungsgemeinschaft auch beim Bundesverfassungsgericht abgeblitzt. "Die Verfassungsbeschwerde wird nicht zur Entscheidung angenommen, weil eine weltanschauliche ... mehr

Säugling misshandelt: Prozess gegen Eltern in Meiningen

Am Landgericht Meiningen hat am Donnerstag ein Prozess gegen Eltern begonnen, die ihr wenige Monate altes Kind misshandelt haben sollen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 24-jährigen Vater und der 27-jährigen Mutter vor, ihrem inzwischen zweijährigen Sohn mehrmals ... mehr

Prozess zu BASF-Unglück in Ludwigshafen rückt näher

Rund zwei Jahre nach dem tödlichen Explosionsunglück bei der BASF in Ludwigshafen hat der geplante Prozess gegen den mutmaßlichen Verursacher eine weitere Hürde genommen. Wie das Landgericht Frankenthal am Donnerstag mitteilte, fasste es einen ... mehr

Selbsternannter König von Deutschland wieder in Haft

Der selbsternannte "König von Deutschland", Peter Fitzek, sitzt im Gefängnis. Der Gründer eines Fantasielandes hatte sich ein Jahr lang vor seiner Strafe gedrückt. Der selbst ernannte König von Deutschland, Peter Fitzek, ist in Haft. Er sei am Mittwoch im Stadtgebiet ... mehr

Säugling soll zu Tode geprügelt worden sein

Ein junger Vater muss sich von kommender Woche an vor dem Landgericht Osnabrück verantworten, weil er seinen vier Tage alten Sohn zu Tode geprügelt haben soll. Das teilte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag mit. Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 25 Jahre alten ... mehr

Prozess nach Messerstecherei bei Geburtstagsfeier

Nach einer eskalierten Geburtstagsfeier muss sich ein Mann aus Fulda seit Donnerstag wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Fulda verantworten. In den Morgenstunden des 4. Februar war es bei der Party in einer ... mehr

Prozess verschoben: angeklagter Gerichtsvollzieher nicht da

Der Prozess gegen einen ehemaligen Gerichtsvollzieher am Landgericht Schwerin ist geplatzt. Der Angeklagte erschien am Donnerstag nicht. Sein Verteidiger wies ein ärztliches Attest vor, wonach der 48 Jahre alte Mann nicht reisefähig ist. Der Prozess wurde ... mehr

Zeugin im Stephanie-Prozess: "Erkenne Angeklagten wieder"

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der zehnjährigen Stephanie aus Weimar hat eine Zeugin den Angeklagten als den Mann identifiziert, der das Mädchen vor 27 Jahren aus dem Goethepark in Weimar fortgelockt hat. "Ich erkenne ihn ganz sicher an seinen Augen", sagte ... mehr

19-Jähriger erhält Jugendstrafe wegen versuchten Mordes

Nach einer Attacke mit dem Auto auf seine Kollegin hat ein 19-Jähriger aus Hannover eine dreieinhalbjährige Jugendstrafe erhalten. Die Kammer wertete den Angriff vom März diesen Jahres als versuchten Mord. Der junge Mann habe in Kauf genommen, dass seine gleichaltrige ... mehr

Prozess gegen Gerichtsvollzieher am Landgericht Schwerin

Wegen Betruges, Untreue und Gebührenüberhöhung muss sich von heute an ein ehemaliger Gerichtsvollzieher vor dem Landgericht Schwerin verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 48-jährigen Angeklagten vor, zwischen 2005 und 2010 in rund 430 Fällen unter anderem ... mehr

Heilbronn: Fünf Jahre Haft für 70-Jährigen nach Attacke auf Flüchtlinge

Im Februar attackierte ein 70-Jähriger drei Flüchtlinge mit einem Messer, verletzte einen von ihnen schwer. Nun wurde er wegen versuchten Mordes schuldig gesprochen. Das Landgericht Heilbronn hat einen 70-Jährigen wegen der geplanten ... mehr

Blitzerskandalprozess: Kopien waren keine Urkunden

Im Berufungsprozess um den sogenannten Blitzerskandal in Kassel haben am Mittwoch die Plädoyers begonnen. Dabei ging es vor allem um den Vorwurf der Falschbeurkundung im Amt durch einen Mitarbeiter der Stadt Kassel bei Tempomessungen. Der Verteidiger ... mehr

Messerangriff im Jobcenter: Täter bestreitet Mordabsicht

Nach einer Messerattacke im Hattinger Jobcenter muss sich ein 38-jähriger Mann seit Mittwoch in Essen vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 4. Dezember 2017 einen 59-jährigen Sachbearbeiter aus Wut niedergestochen zu haben. Laut Anklage ... mehr

Missbrauch durch Freund der Mutter: Siebeneinhalb Jahre Haft

Weil er die zehnjährige Tochter seiner Lebensgefährtin mehrfach sexuell missbraucht hat, ist ein 32-jähriger Koch in Bonn zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach den Mann am Mittwoch wegen schweren Kindesmissbrauchs schuldig. Seine ... mehr

Krefeld: Prügel-Mutter zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

In Krefeld wurde eine Frau zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt, die zwei ihrer Kinder regelmäßig mit Schlägen misshandelt haben soll. Die Züchtigung von Kindern mittels Gewalt ist seit dem Jahr 2000 untersagt.  Eine 42-jährige Mutter ... mehr

Experte hält Angeklagten im Mordfall Johanna für schuldfähig

Der mutmaßliche Mörder der kleinen Johanna ist nach Einschätzung eines Gutachters schuldfähig. Der 42-Jährige sei als strafrechtlich voll verantwortlich anzusehen, sagte der psychiatrische Sachverständige am Mittwoch vor dem Landgericht Gießen. Der Experte ging zudem ... mehr

Zu Raubüberfällen gezwungen?: Angeklagter bestreitet

Ein wegen Bedrohung und Körperverletzung angeklagter Mann aus dem Hochtaunuskreis hat zum Prozessauftakt bestritten, seinen Kumpel zu Raubüberfällen gezwungen zu haben. Auch habe er den 19-Jährigen nicht von einem Baucontainer gestoßen. "Er ist auf den Container ... mehr

Auktionsrekord: Skandalroman bei Sotheby's für über 63.000 Euro versteigert

London (dpa) - Eine besondere Ausgabe des einst skandalträchtigen Liebesromans "Lady Chatterley's Lover" ist in London für umgerechnet mehr als 63.000 Euro (56 250 britische Pfund) versteigert worden. Damit erzielte die mit detaillierten Sexszenen gespickte Ausgabe ... mehr

Mordfall im Thüringer Wald wird neu verhandelt

Die Ermordung eines Mannes an einer entlegenen Stelle im Thüringer Wald beschäftigt erneut das Landgericht Erfurt. Das Urteil von Juni 2017 sei vom Bundesgerichtshof aufgehoben worden, um das Strafmaß erneut zu verhandeln, teilte das Landgericht Erfurt mit. Ein damals ... mehr

Betrugsprozess: Sechs Jahre Haft für Neymar gefordert

Madrid (dpa) - Im Betrugsprozess gegen Fußballstar Neymar hat der Privatkläger eine sechsjährige Haftstrafe für den Profi von Paris Saint-Germain gefordert. Aufgrund dieser Forderung leitete der bisher zuständige Richter an der Zentralkammer des Nationalen ... mehr

Gericht: Spaziergänger dürfen freilaufende Hunde abwehren

Wenn sich ein fremder, nicht angeleinter Hund ohne Kontrolle seines Halters nähert, dürfen Spaziergänger effektive Abwehrmaßnahmen ergreifen. Das hat das Oberlandesgericht Koblenz (OLG) in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss (Az.: 1 U 599/18) entschieden ... mehr

BGH: Urteil zu Stuttgarter Ruanda-Prozess im Dezember

Nach dem Stuttgarter Mammutprozess gegen zwei mutmaßliche ruandische Rebellenführer wegen Kriegsverbrechen im Ostkongo rütteln Anklage wie Verteidigung an dem Urteil. Beide Seiten haben Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) eingelegt. Die Bundesanwaltschaft forderte ... mehr

Prozess gegen Sammer: Wolfsburger Uduokhai als Zeuge geladen

Im Prozess gegen den früheren Sportvorstand des FC Bayern, Matthias Sammer, wegen arglistiger Täuschung im Zusammenhang mit der Vermittlung eines Fußballers sollen nun Zeugen gehört werden. Wie eine Sprecherin des Landgerichts München I am Mittwoch auf Anfrage ... mehr

BGH befasst sich mit ungenehmigt aufgenommenen Fotos

Darf man ungefragt Gemälde in einem Museum fotografieren und die Bilder bei Wikipedia veröffentlichen? In einem Streitfall vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe ging es am Mittwoch um Fotos der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim, die aber ausdrücklich das Fotografieren ... mehr

Bücher nicht verlängert: Professorin muss 2250 Euro zahlen

Eine Professorin der Hochschule Niederrhein muss 2250 Euro zahlen, weil sie 50 ausgeliehene Bücher verspätet an die Uni-Bibliothek zurückgegeben hat. Das hat das Düsseldorfer Verwaltungsgericht entschieden und am Mittwoch bekanntgegeben. Die Klage der Hochschullehrerin ... mehr

Millionärs-Erbe heimlich verteilt: Angestellte müssen zahlen

Ein mehrfacher Millionär stirbt - und seine Bediensteten reißen sich sein Vermögen unter den Nagel: Nun müssen die beiden Angestellten dem Sohn des Gestorbenen Schadenersatz zahlen. Das hat das Kölner Landgericht in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil entschieden ... mehr

Befangenheitsantrag verzögert Wuppertaler Springmann-Prozess

Im Prozess um den Doppelmord am Wuppertaler Unternehmer-Paar Springmann haben die Verteidiger am Dienstag den Start der Plädoyers zunächst verzögert. Sie stellten einen Befangenheitsantrag gegen das Gericht. Die Kammer hatte zuvor eine Reihe ... mehr

Prozess um 27 Jahre zurückliegenden Raubmord eröffnet

Ein bereits 27 Jahre zurückliegender Raubmord an einer damals 90 Jahre alten Rentnerin steht seit Mittwoch im Mittelpunkt eines Prozesses vor dem Landgericht Frankfurt. Angeklagt ist der mutmaßliche Täter, ein heute 46 Jahre alter Türke. Der Anklage zufolge ... mehr
 


shopping-portal