Sie sind hier: Home > Themen >

Prozesse

Thema

Prozesse

Raubmord von Seefeld: Überlebende schildert Martyrium

Raubmord von Seefeld: Überlebende schildert Martyrium

Brutale Schläge, Tritte, "wie wenn man einen Fußball tritt": Die Überlebende des Raubmordes von Seefeld (Landkreis Starnberg) hat am Freitag in einer Videovernehmung vor dem Landgericht München II ihr Martyrium geschildert. Die 70-Jährige war mit ihrem Mann im September ... mehr
Urteil: Krankenkassen müssen höherwertige Hörgeräte zahlen

Urteil: Krankenkassen müssen höherwertige Hörgeräte zahlen

Darmstadt (dpa/lhe) - Gesetzliche Krankenkassen müssen ihren Versicherten höherwertige Hörgeräte bezahlen, wenn damit Einschränkungen in der Erwerbsfähigkeit vermieden werden können. Behinderte Menschen hätten einen Anspruch auf medizinische Rehabilitation. Berufliche ... mehr
Urteil in Wuppertal: Fremdes Kind vor fahrende Lok gezogen

Urteil in Wuppertal: Fremdes Kind vor fahrende Lok gezogen

Nach seinem lebensgefährlichen Sprung mit einem fremden Kind vor einen Zug in Wuppertal wird der Täter in der Psychiatrie untergebracht. Es sei völlig klar, dass "eine Gemeingefährlichkeit auf unabsehbare Zeit" vorliege, begründete das Landgericht Wuppertal ... mehr
Zwölf Jahre Haft für früheren Jugendclub-Chef

Zwölf Jahre Haft für früheren Jugendclub-Chef

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern hat das Landgericht Schwerin den Mitbegründer eines Schweriner Jugendclubs zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt. Anschließend soll der 44 Jahre alte Angeklagte unter Führungsaufsicht gestellt werden. Der Schweriner hatte ... mehr
Frau erwürgt: Urteil gegen Lebensgefährten erwartet

Frau erwürgt: Urteil gegen Lebensgefährten erwartet

Im Nürnberger Prozess gegen einen 59-Jährigen, der seine Lebensgefährtin erwürgt haben soll, werden am Freitag (9.00 Uhr) die Plädoyers und das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wirft dem Handwerker heimtückischen Mord aus Eifersucht ... mehr

Presserechtlicher Streit: Beide Seiten müssen gehört werden

Bei presserechtlichem Streit muss ein Gericht vor einer Entscheidung immer beide Seiten hören. Das entschied das Bundesverfassungsgericht mit zwei am Freitag veröffentlichten Beschlüssen vom 30. September. In einem ... mehr

Überlebende als Zeugin im Prozess um Raubmord von Seefeld

Im Prozess um einen brutalen Raubmord in Seefeld (Landkreis Starnberg) gegen acht Angeklagte wird am Freitag (9.30 Uhr) vor dem Landgericht München II die überlebende Witwe als Zeugin erwartet. Sie war vor drei Jahren mit ihrem Mann Opfer eines äußerst brutalen ... mehr

Prozess um Mord gestartet: Ehemann auf Anklagebank

Unter großem medialen Interesse hat am Freitag der Indizienprozess um den gewaltsamen Tod einer 34 Jahre alten Frau aus Schackendorf bei Bad Segeberg begonnen. Auf der Anklagebank im Kieler Landgericht sitzt der Ehemann. Der 48-Jährige muss sich wegen Mordes ... mehr

Prozessauftakt: Frau nach K.o.-Tropfen-Getränk vergewaltigt

Vor dem Landgericht Hamburg hat am Freitag ein Prozess wegen der Vergewaltigung einer jungen Frau begonnen, die sich per Kleinanzeige bei dem Angeklagten auf eine Stelle beworben hatte. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte der 19-Jährigen am Abend ... mehr

Tödlicher Angriff auf Nebenbuhler? Neuer Prozess

Der Prozess gegen einen 47-jährigen Mann, der den Geliebten seiner Ehefrau umgebracht haben soll, wird ab heute vor dem Landgericht Berlin neu aufgerollt. Der Angeklagte soll das 55-jährige Opfer im Januar 2014 in dessen Wohnung im Stadtteil Wedding in einem Streit ... mehr

Syrer mit Hammer attackiert: Teilgeständnis im Prozess

Im Prozess um Hammer-Attacken gegen Zuwanderer und andere Gewalttaten hat der Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt, ausländerfeindliche Motive aber bestritten. Er habe sich im November 2017 mit einem Hammer bewaffnet an einem Syrer rächen wollen, weil dieser ... mehr

In Betrugsprozess Haft- und Bewährungsstrafen verlangt

Im Schweriner Betrugsprozess um Dopingmittel hat die Staatsanwaltschaft zwei Jahre und vier Monate Gefängnis für eine 31 Jahre alte Arzthelferin gefordert. Für die Mittäterin, eine 32 Jahre alte Apotheken-Assistentin, verlangte sie am Freitag ... mehr

Haftstrafe im Prozess wegen Attacke mit Auto gefordert

Im Prozess um eine beinahe tödliche Attacke mit einem Auto in Hannover hat die Verteidigung nach eigenen Angaben eine Bewährungsstrafe von 21 Monaten gefordert. Die Staatsanwaltschaft plädierte demnach am Freitag auf eine vierjährige Jugendstrafe wegen versuchten ... mehr

Supermarkt-Erpresser vom Bodensee geht in Revision

Ein wegen vergifteter Babynahrung am Bodensee verurteilter Supermarkt-Erpresser hat gegen des Urteil des Landgerichts Ravensburg Revision eingelegt. Das sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag. Der 54-Jährige war am Montag zu zwölfeinhalb Jahren Haft wegen versuchten ... mehr

13 Jahre Haft für Ex-Jugendclub-Chef gefordert

Im Missbrauchsprozess gegen den Mitgründer eines Schweriner Jugendtreffs hat die Staatsanwaltschaft vor dem Schweriner Landgericht 13 Jahre Gefängnis und anschließende Führungsaufsicht gefordert. Der Verteidiger beantragte nach Angaben eines Gerichtssprechers ... mehr

Anschlag auf BVB heute deutlich schlimmer ausgehen können

Der Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund hätte noch deutlich schlimmere Folgen haben können. Die Bombe sei bei der Tat am 11. April 2017 offenbar nicht vollständig explodiert, sagte ein Sprengstoffexperte des Fraunhofer Instituts am Donnerstag ... mehr

Gericht: Berlin kann weiter nach Stromnetzbetreiber suchen

Das Land Berlin kann die Suche nach einem neuen Betreiber für das Stromnetz fortsetzen. Das Kammergericht wies am Donnerstag die Kritik des schwedischen Konzerns Vattenfall zurück, der sich über die Kriterien im Vergabeverfahren beschwert hatte. Aus Sicht ... mehr

Trotz Protestes verkaufsoffener Sonntag in Bad Kreuznach

Die Gewerkschaft Verdi hat den verkaufsoffenen Sonntag am 28. Oktober in Bad Kreuznach nicht verhindern können. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz in Koblenz wies nach Mitteilung vom Donnerstag einen entsprechenden Antrag von Verdi in einem Eilverfahren ... mehr

Tausende Menschen um Millionen betrogen: Haftstrafen

Sie hatten mit Kapitalanlagen nahezu 6000 Menschen um mehrere Millionen Euro betrogen - dafür müssen drei Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht München I verurteilte am Donnerstag einen 54 Jahre alten Bankkaufmann aus Unterfranken zu einer Haftstrafe ... mehr

Kunstfreiheit contra Waffenrecht: Künstler muss zahlen

Weil er mit seinem Kunstwerk "Schlagende Verbindung" gegen waffenrechtliche Vorschriften verstoßen hat, muss der Frankfurter Objektkünstler und Designer Peter Zizka 1000 Euro Geldbuße zahlen. Eine weitere Geldstrafe von 2400 Euro wurde ihm am Donnerstag vom Amtsgericht ... mehr

Attacke auf Patienten: Klinikunterbringung auf Bewährung

Nach einer Attacke auf einen Mitpatienten in einem Krankenhaus hat das Landgericht Cottbus die Unterbringung des Angeklagten in einer psychiatrischen Klinik angeordnet - die Vollstreckung aber zur Bewährung ausgesetzt. Der Mann sei zudem unter anderem wegen ... mehr

Nilgänse mit Schreckschüssen verjagt: Landwirt muss zahlen

Weil er mit drei Schüssen aus einer Schreckschusspistole Nilgänse von seiner Weide verjagt hat, muss ein Frankfurter Landwirt 300 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen. Im Gegenzug stellte das Amtsgericht Frankfurt am Donnerstag das Strafverfahren gegen ... mehr

Verfahren gegen Polizisten nach Unfalltod von jungem Mann

Der Tod eines 23-Jährigen in Rastede und die mögliche Verantwortung von zwei Polizisten dafür sollen nun doch vor Gericht verhandelt werden. Dies hat das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg entschieden und damit einer anders lautenden Entscheidung des Landgerichts ... mehr

Telefonbetrug: Falsche Polizisten erbeuten 170 000 Euro

Sie sollen sich am Telefon als Polizisten ausgegeben und Senioren um ihr Erspartes gebracht haben: Vor dem Bonner Landgericht hat am Donnerstag ein Prozess gegen drei Angeklagte wegen bandenmäßigen Betrugs begonnen. Laut Anklage riefen die Männer vorwiegend ... mehr

Gewalt im Gefängnis: Mörder erneut zu Haftstrafe verurteilt

Berlin (dpa/bb) – Gegen einen verurteilten Kindermörder ist wegen Gewalt im Gefängnis erneut eine Haftstrafe ergangen. Das Berliner Landgericht verhängte gegen den 29-Jährigen zwei Jahre und drei Monate Gefängnis. Er habe zwei Mitgefangene attackiert ... mehr

Millionenraub: Kripobeamtin entlastet Beifahrer

Im Prozess um einen spektakulären Millionenraub aus einem Geldtransporter ist der damalige Beifahrer des angeklagten Fahrers von der ermittelnden Kriminalbeamtin entlastet worden. Nach dem Diebstahl von rund 2,4 Millionen Euro auf einem Parkplatz in Kirchbarkau ... mehr

Urteil: Krankenkassen müssen höherwertige Hörgeräte zahlen

Gesetzliche Krankenkassen müssen ihren Versicherten höherwertige Hörgeräte bezahlen, wenn damit Einschränkungen in der Erwerbsfähigkeit vermieden werden können. Behinderte Menschen hätten einen Anspruch auf medizinische Rehabilitation, um berufliche ... mehr

Ehefrau mit Messer tödlich verletzt: Plädoyers im Prozess

Im Totschlagsprozess gegen einen 62-Jährigen vor dem Landgericht Darmstadt hat die Staatsanwaltschaft zehn Jahre Haft gefordert. Der Mann soll seine gleichaltrige Frau im März 2018 in Rödermark im Kreis Offenbach im Streit mit einem 20 Zentimeter langen Messer so schwer ... mehr

DGB: Weitreichende Folgen nach Mainzer Diesel-Urteil

Nach dem Mainzer Diesel-Urteil hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DBG) weitreichende Folgen für Autobesitzer beklagt. "In Mainz bedeutet dies, dass viele Menschen nun mit dem Wertverlust ihrer Fahrzeuge umgehen müssen", sagte DBG-Landeschef Dietmar Muscheid ... mehr

EuGH: Eierlikör darf keine Milch enthalten

Eierlikör darf nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) keine Milch enthalten. Eine Spirituose dürfe in der EU nur dann als Eierlikör bezeichnet werden, wenn sie ausschließlich die im entsprechenden EU-Gesetz aufgeführten Bestandteile enthalte ... mehr

Anklage wegen Brandanschlags auf Lauffener Moschee

Wegen eines Brandanschlags auf eine Moschee in Lauffen (Kreis Heilbronn) ist Anklage gegen drei Männer im Alter zwischen 19 Jahren und 24 Jahren erhoben worden. Das Trio soll am 9. März mehrere Brandsätze auf die Räumlichkeiten geworfen haben, wie die Staatsanwaltschaft ... mehr

Kein Ende in Sicht im Osmanen-Prozess: Warten auf Kronzeugen

Im Prozess gegen mutmaßliche Führer der verbotenen türkisch-nationalistischen Straßengang "Osmanen Germania BC" am Landgericht Stuttgart ist ein baldiges Ende nicht in Sicht. Derzeit läuft es auf einen Showdown Ende Februar 2019 hinaus, wenn ein Hauptzeuge und zugleich ... mehr

Handwerkskammer: Nach Diesel-Urteil Stadt in der Pflicht

Die Handwerkskammer Rheinhessen sieht nach dem Mainzer Diesel-Urteil die Stadt in der Pflicht. "Die Stadt ist jetzt gefordert, Maßnahmen nachzulegen", sagte Hauptgeschäftsführerin Anja Obermann der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Nach der Entscheidung ... mehr

Nach Diesel-Verbot in Mainz - Städtetag: Autoindustrie muss "Hinhaltetaktik" beenden

Berlin (dpa) - Angesichts des neuen Urteils zu Diesel-Fahrverboten in Mainz verlangen die Kommunen Bewegung von der Autoindustrie. "Es darf keine Verzögerungen und keine Hinhaltetaktik mehr geben", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut ... mehr

Städtetag: Autoindustrie muss "Hinhaltetaktik" beenden

Der Deutsche Städtetag hat die Autoindustrie zu deutlich mehr Anstrengungen gegen Diesel-Fahrverbote aufgefordert. "Es darf keine Verzögerungen und keine Hinhaltetaktik mehr geben", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ... mehr

Bundesregierung unter Druck: Diesel-Verbote drohen auch in Mainz

Mainz/Berlin (dpa) - Das nächste Urteil zu Fahrverboten für ältere Diesel nun auch in Mainz setzt Politik und Autobranche weiter unter Druck. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt muss in einem neuen Luftreinhalteplan auch Verbote vorbereiten. Sie sollen ... mehr

Nach Messerattacke dauerhafte Unterbringung in Psychiatrie

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke in einem Schnellrestaurant im Frankfurter Hauptbahnhof wird ein 48 Jahre alter Mann am Donnerstag dauerhaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Das Landgericht Frankfurt ging von einem zweifachen ... mehr

Beamtenbesoldung laut Bundesgericht wohl zu gering

Die niedersächsischen Beamten haben möglicherweise über viele Jahre hinweg zu wenig Geld erhalten. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig äußerte am Donnerstag Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Besoldung in Niedersachsen. Vor dem Bundesgericht hatten zwei Beamte ... mehr

"Power-for-Kids"-Prozess: Plädoyers am Landgericht Schwerin

Im Prozess wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen den früheren Chef des inzwischen geschlossenen Schweriner Jugendtreffs "Power for Kids" werden heute die Plädoyers erwartet. Zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Jungen bleibt ... mehr

Klage von Solar-Millennium-Mitgründer abgewiesen

Die Klage eines Mitgründers von Solar Millennium gegen die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) auf Schadenersatz in Millionenhöhe ist abgewiesen worden. Das gab die Vorsitzende Richterin am Landgericht in Nürnberg, Monika Bieber, am Donnerstag bekannt. Der Kläger hatte ... mehr

Prozess gegen "falsche Polizisten": 170 000 Euro Beute

Als "falsche Polizisten" sollen drei Angeklagte ältere Menschen um insgesamt 170 000 Euro gebracht haben. Heute beginnt vor dem Bonner Landgericht der Prozess wegen gewerbsmäßigen Betrugs in fünf Fällen. Laut Anklage gaben sich die Männer am Telefon als Polizeibeamte ... mehr

Fremdes Kind vor fahrenden Zug gezogen: Urteil erwartet

Nach einem lebensgefährlichen Angriff auf einen fünfjährigen Jungen am Wuppertaler Hauptbahnhof geht der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter am Donnerstag voraussichtlich zu Ende. Der 23 Jahre alte, psychisch kranke Mann soll den fremden Fünfjährigen unvermittelt ... mehr

Mutmaßlicher Terrorist: Wollte nie Anschlag begehen

Drei Monate nach Prozessbeginn hat der in Schwerin festgenommenen Syrer Yamen A. die gegen ihn erhobenen Terrorvorwürfe bestritten. Er habe nie vorgehabt, einen Anschlag in Deutschland oder anderswo zu begehen, sagte der 20-Jährige am Donnerstag ... mehr

Ein Jahr lang Terrorist? 26 Jahre alter Syrer vor Gericht

Weil er ein knappes Jahr lang Mitglied der Terrormiliz IS gewesen sein soll, muss sich ein 26 Jahre alter Flüchtling seit Donnerstag in Stuttgart vor Gericht verantworten. Der Syrer war im vergangenen Mai in Tübingen festgenommen worden und sitzt seither ... mehr

Urteil: U-Bahn-Fahrer vergewaltigt 18-Jährige im Zug

Ein U-Bahn-Fahrer, der in seinem Zug eine 18-Jährige vergewaltigte, muss für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Das Amtsgericht München verurteilte den 58-Jährigen am Mittwoch zu der Haftstrafe, außerdem muss er der Frau 5000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Die stark ... mehr

Stadt Mainz erwägt Berufung gegen Diesel-Urteil

Die Stadt Mainz will erst nach gründlicher Prüfung des Urteils zu möglichen Dieselfahrverboten entscheiden, ob es gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Berufung geht. "Wir werden die schriftliche Urteilsbegründung abwarten, die uns sicher ... mehr

Pöbeleien gegen Polizei kommen Autofahrer teuer zu stehen

Verbale Entgleisungen und entsprechende Gesten im Stress des Frankfurter Berufsverkehrs kommen einen Autofahrer (24) teuer zu stehen. Weil er im April dieses Jahres ausgerechnet einem Kriminalbeamten im Zivil den "Stinkefinger" gezeigt und ihn auf einer Kreuzung ... mehr

Nach Affäre mit Schülerin elf Monate Bewährungsstrafe

Nach einer mehrmonatigen Affäre mit einer 14 Jahre alten Schülerin ist ein 39 Jahre alter Gymnasiallehrer am Mittwoch vom Amtsgericht Frankfurt zu elf Monaten Bewährungsstrafe und 1000 Euro Geldauflage verurteilt worden. Der Pädagoge aus dem Hochtaunuskreis hatte ... mehr

Anderthalb Jahre Haft: Angriff auf christlichen Flüchtling

Wegen eines religiös motivierten Messerangriffs auf einen christlichen Flüchtling hat das Amtsgericht Hamburg am Mittwoch einen Angeklagten zu einem Jahr und sieben Monaten Haft verurteilt. Das teilte die Gerichtspressestelle mit. Die Anklage gegen den 30 Jahre alten ... mehr

Pfleger gesteht sexuelle Übergriffe auf Seniorinnen

Ein Altenpfleger hat gestanden, in Krankenhäusern vier Frauen begrapscht zu haben. "Ich habe mich danach vor mir selbst geekelt", sagte der 38-Jährige am Mittwoch beim Auftakt im Prozess wegen sexueller Nötigung vor dem Landgericht München I. Laut Anklage hatte ... mehr

München: 18-Jährige von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt – MVG bietet Partybahn-Fahrt an

Ein U-Bahn-Fahrer vergewaltigte eine 18-Jährige in München. Die Tat hat er gestanden, am Mittwoch wurde er verurteilt. Indes sorgt die Münchner Verkehrsgesellschaft mit einem Angebot zur Wiedergutmachung für Entsetzen. Der U-Bahn-Fahrer aus München, der in seinem ... mehr

Toter bei Raser-Unfall: Bewährungsstrafe für 21-Jährigen

Im Prozess um einen tödlichen Raserunfall in Neubrandenburg ist der Unfallfahrer zu eineinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Neubrandenburg setzte die Strafe für den 21-Jährigen am Mittwoch für zwei Jahre auf Bewährung aus und erlegte ... mehr

Gericht bricht Betriebsratswahl bei SunExpress ab

Der Streit um die Bildung eines Betriebsrats bei der Lufthansa-Beteiligung SunExpress geht weiter. Das Arbeitsgericht Frankfurt hat am Mittwoch wie erwartet die von Arbeitnehmern in Gang gesetzte Wahlprozedur mit einem Beschluss abgebrochen ... mehr

Dreyer: Wir werden uns Urteil genau anschauen

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat zurückhaltend auf das Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz zur Vorbereitung von Diesel-Fahrverboten reagiert. "Wir werden uns das genau anschauen und gucken, was sind die Folgen ... mehr

U-Bahn-Fahrer muss nach Vergewaltigung ins Gefängnis

Ein U-Bahn-Fahrer, der in seinem Zug eine 18-Jährige vergewaltigt hat, muss ins Gefängnis. Das Amtsgericht München verurteilte den 58-Jährigen am Mittwoch zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten. Die stark betrunkene junge Frau war Mitte Juni in einer ... mehr
 


shopping-portal