Sie sind hier: Home > Themen >

Psychiatrie

Thema

Psychiatrie

Hessen: 66-Jähriger versprüht Pfefferspray in Notaufnahme

Hessen: 66-Jähriger versprüht Pfefferspray in Notaufnahme

Ausnahmezustand in einer hessischen Notaufnahme: Nachdem ein Mann zur psychiatrischen Begutachtung in ein Fuldaer Klinikum gebracht wird, wird er immer aggressiver – und holt plötzlich ein Pfefferspray hervor.    Ein außer Kontrolle geratener 66-Jähriger hat in einer ... mehr
Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei findet Wolfsmaske des Täters

Elfjährige in München vergewaltigt: Polizei findet Wolfsmaske des Täters

In München wurde eine Elfjährige vergewaltigt. Der Täter trug dabei eine Wolfsmaske. Nun hat ein festgenommener Verdächtiger die Polizei zu dem Beweisstück geführt. Ein 43-jähriger soll in  München ein Mädchen vergewaltigt haben, mittlerweile befindet ... mehr
Hartz IV, Mindestlohn, BAföG - Das ändert sich zum 1. August

Hartz IV, Mindestlohn, BAföG - Das ändert sich zum 1. August

Pünktlich zu Monatsbeginn treten auch im August wieder zahlreiche Änderungen in Kraft. Dieses Mal geht es hauptsächlich um die Bereiche Ausbildung, Arbeit und Soziales. Unser Überblick: Mindestlohn: Im Elektrohandwerk steigt die Lohnuntergrenze in Ostdeutschland ... mehr
Angststörung: Wenn nur noch Sorgen das Leben bestimmen

Angststörung: Wenn nur noch Sorgen das Leben bestimmen

Angst und Sorgen gehören bis zu einem gewissen Maß zum Leben dazu. Doch vor allem sensible Personen können in "Sorgenkreisläufe" geraten, die sich bis zu Angststörungen auswachsen. Spätestens wenn die Angst den Alltag bestimmt, ist es Zeit für professionelle Hilfe ... mehr
Stress abbauen: Psychiater mahnen zu mehr Pausen

Stress abbauen: Psychiater mahnen zu mehr Pausen

Der Druck in Beruf, Freizeit und  Familie wächst. Wenn der Stress ständig auftritt, drohen ernsthafte psychische Erkrankungen, warnen Psychiater. Laut den Experten ist man in Dänemark schon weiter. Termin folgt auf Termin. Immer die Deadlines im Nacken. An die privaten ... mehr

Hannover: Zwölf Jahre Haft für Säure-Attacke

Er entstellte eine 27-Jährige mit einem Säure-Angriff und muss dafür nun für zwölf Jahre hinter Gitter: In Hannover ist das Urteil gegen einen 33-jährigen Mann gefallen. Das Landgericht verurteilte den Ex-Freund wegen schwerer Körperverletzung. Die Anklage hatte ... mehr

Kanye West aus Psychiatrie entlassen

Nach über einer Woche konnte US-Star Kanye West wieder die Klinik verlassen. Das berichtet die Webseite "TMZ.com". Demnach sei der 39-Jährige von seiner Frau Kim Kardashian und seinem persönlichen Arzt Dr. Michael Farzam nach Hause zu seinen Kindern gebracht worden ... mehr

Deutschland: Polizei fasst Psychiatrie-Flüchtling

Die Polizei hat einen aus einer Psychiatrie am Niederrhein geflohenen Strafgefangenen gefasst. Der 35-Jährige war am Donnerstagabend nach einer Geiselnahme aus der geschlossenen Abteilung der Klinik in Bedburg-Hau geflohen. Laut Staatsanwaltschaft hatte er mit einem ... mehr

Mordanklage gegen Bruder von ISIS-Mädchen

Die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. wollte einen Polizisten mit einem Messer töten. Dafür erhielt sie sechs Jahre Haft. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen ihren älteren Bruder. Der Vorwurf: Versuchter Mord. Dem 18-Jährigen wird vorgeworfen ... mehr

Nürnberg – Mann wollte Frau essen

Ein 42-jähriger IT-Angestellter wird für zweieinhalb Jahren in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen. Der Mann wollte eine Frau töten und essen – im Internet sucht er nach Helfern. Ein Richter des Nürnberger Landgerichts attestierte dem geständigen Mann eine schwere ... mehr

Cannabis-Konsum: Besuch in einer Jugendpsychiatrie

Die Grünen wollen es legalisieren, andere Befürworter betonen, dass Cannabis Schmerzpatienten Linderung verschaffen kann. Jedoch hat die sogenannte weiche Droge für viele Abhängige schwerwiegende Folgen. Ein Besuch in der Jugendpsychiatrie. Verbindungen zum bisherigen ... mehr

Bochum: Satanist von Witten freigesprochen

Nachdem die Zeugin vor Gericht nicht überzeugen konnte, wurde die Anklage gegen den "Satanisten von Witten" fallengelassen. Der Verdacht zur Anstiftung zum Mord konnte nicht bestätigt werden. Der im Boulevard bekannte Häftling ist am Donnerstag vom Vorwurf eines ... mehr

Wann zum Arzt: Depression oder nur schlechte Laune?

Den Kollegen ankeifen, sich das ganze Wochenende im Bett einigeln, wie besessen aufs Gaspedal treten: Miese Laune kann sich in vielen Formen äußern. Häufig lohnt es sich, dieser Stimmung auf den Grund zu gehen: Lässt sie sich beheben oder steckt eine depressive ... mehr

Sucht-Gefahr: Alkohol- und Drogenprobleme bei Jugendlichen steigen an

Jeder zehnte Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren hat Experten zufolge ein Alkohol- oder Drogenproblem. Die Folge können erheblich sein: Gedächtnis- und Lernstörungen, aber auch Depressionen. Alkohol und Drogen: So viele Jugendliche konsumieren illegale Substanzen ... mehr

Psychisch kranken Kindern droht schlechtere Versorgung

Kinder- und Jugendpsychiater haben vor drohenden Verschlechterungen in der Versorgung von bis zu 200.000 psychisch kranken Minderjährigen gewarnt. Den in vielen Praxen angestellten Teams aus Heil- und Sozialpädagogen drohe das Aus, sagte Christa Schaff, Vorsitzende ... mehr

Drogenkonsum: Kiffen erhöht das Risiko einer Schizophrenie I

Dass Kiffen nicht gesund ist, weiß fast jeder. Dass es zu einer Psychose oder gar zu Schizophrenie führen kann, ist dagegen weit weniger bekannt. Forscher und Ärzte sehen den Zusammenhang allerdings schon länger und warnen vor allem davor, früh mit dem Kiffen ... mehr

Psychiatrie: Auch Babys können psychische Störungen haben

Babys können Futterstörungen, Schlaf- und Interaktionsstörungen haben. Doch das wird häufig übersehen. Unbehandelt haben solch psychische Störungen möglicherweise weitreichende Folgen für die Kinder, heißt es auf der Internetseite Kinder ... mehr

Psychische Erkrankungen treffen auch den Partner

"Ich war schon beim Scheidungsanwalt." Karl Heinz Möhrmann aus München erinnert sich noch gut, wie er es einfach nicht begreifen konnte. Warum reagierte seine Frau plötzlich so voller Ablehnung und Aggression auf ihn? Bis er erfuhr, dass ihre Krankheit, eine bipolare ... mehr

Brandenburg: 24-Jähriger gesteht Tötung von Oma und Polizisten

Nach dem gewaltsamen Tod einer 79-Jährigen und zweier Polizisten in Brandenburg hat der 24-jährige Verdächtige die Taten gestanden. Er habe in der Vernehmung die Tötung seiner Großmutter zugegeben und erklärt, dass beide zuvor um Geld gestritten hätten, sagte ... mehr

Kanye West bleibt weiterhin in Psychiatrie

Der US-Rapper Kanye West ist Medienberichten zufolge auf Betreiben seines Arztes in die Psychiatrie gebracht worden. Die Promi-Website "TMZ" berichtete am Dienstag, Wests Leibarzt Michael Farzam habe die Polizei davon unterrichtet ... mehr

Medizingeschichte: Alois Alzheimer starb vor 100 Jahren

In Deutschland leiden und 1,5 Millionen Menschen an Demenz, zwei Drittel davon an der häufigsten Form  Alzheimer. Am 19. Dezember jährt sich der 100. Todestag des Namensgebers der gefürchteten Krankheit.  Alois Alzheimer war damals der Erste ... mehr

Auffällige Hirnveränderungen bei gewalttätigen Jugendlichen

Als Ursachen für das gewaltbereite Verhalten von Kindern und Jugendlichen werden oft Faktoren wie Perspektivlosigkeit und Vernachlässigung, aber auch Videospiele und ein hoher Fernsehkonsum genannt. Neue Studien ergaben, dass neben Umwelteinflüssen auch mögliche andere ... mehr

Elektrokrampftherapie bei Depression

Die Elektrokrampftherapie kann Patienten mit schweren Depressionen einen Ausweg aus dem psychischen Tief weisen. Patienten, die auf Antidepressiva nicht ansprechen, haben mit dieser Therapie die Möglichkeit, schmerzfrei und nebenwirkungsarm ihr Leiden zu lindern ... mehr

Mond nicht schuld an Schlafstörungen

Der Mond ist offenbar nicht schuld an Schlafstörungen. Zu dieser Erkenntnis kamen Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München, die umfangreiche Datensätze zum Schlaf zahlreicher Probanden ausgewertet haben. Es habe sich kein statistisch belegbarer ... mehr

Zwangsstörung: Wenn Zwänge den Alltag lahmlegen

In stressigen Situationen steigt bei allen Menschen die Unsicherheit. Möglicherweise müssen sie dann bestimmte Dinge, wie das Abstellen des Herdes oder der Kaffeemaschine zwei- oder dreimal kontrollieren ... mehr

Vorsicht vor der Lustpille: "Pink Viagra" enthält Antidepressivum

Wie sinnvoll ist die neue Lustpille für die Frau? Fachleute sehen das Medikament aufgrund des enthaltenen Antidepressivums skeptisch. "Da muss man Nutzen und Nebenwirkungen abwägen", sagte die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie ... mehr

Kinderpsychologie: Zwangsstörungen erkennen

Eltern sollten die Rituale ihrer Kinder aufmerksam beobachten. Auffälliges Wiederholen, Ordnen oder Kontrollieren kann auf ein Zwangsstörung hinweisen. Zwar gehörten immer wiederkehrende Handlungen zur kindlichen Entwicklung dazu, erklärt die "Deutsche Gesellschaft ... mehr

Ausgeprägte Rituale bei Kindern können auf Zwangsstörung hindeuten

Ausgeprägte Rituale bei Kindern können Anzeichen für eine Zwangsstörung sein, wie die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugend psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) erklärt. Beispiele seien das ständige Kontrollieren von Fenstern ... mehr

Der Fall Mollath wird neu aufgerollt

Die bayerische Justizministerin Beate Merk (CSU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, der 56-jährige Nürnberger Gustl Mollath könnte ein Opfer der Justiz sein. Sie gehe nicht davon aus, "denn Gerichte haben entschieden, dass er untergebracht wird, weil er eine Straftat ... mehr

Selbstmord von Jugendlichen: Das sind die Warnsignale

Es ist der Alptraum aller Eltern - doch leider ist der aktuelle Selbstmordfall drei junger Frauen in Niedersachsen kein Einzelfall. Jeden Tag nimmt sich in Deutschland statistisch gesehen mindestens ein Jugendlicher oder junger Erwachsener das Leben ... mehr

Hilfe gegen Depressionen: Die perfekte Pille

Warum leiden Menschen unter Depressionen? Warum quälen sie Angstzustände? Der Mediziner Florian Holsboer fahndet nach den Ursachen im Gehirn. Im Interview erklärt er, wie maßgeschneiderte Medikamente künftig gegen psychischen Schmerz helfen können. Zielgerichtete ... mehr

Familienrichterin: Zahl der Problemkinder wird steigen

Deutschland muss sich in den kommenden Jahren auf eine steigende Anzahl sogenannter "Problemkinder" einstellen. Beim derzeitigen Familiengerichtstag in Brühl befasst sich damit Ulrike Sachenbacher, Familienrichterin am Amts gericht München. "1999 waren ... mehr

Depressionen bleiben häufig unerkannt

Rund vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer behandlungsbedürftigen Depression. Doch nur ein Bruchteil von ihnen wird angemessen behandelt. Die Folge: Jeden Tag nehmen sich 30 Menschen das Leben. Experten fordern nun eine erhöhte Aufmerksamkeit ... mehr

Nach Überdosis: Toter fährt stundenlang in Regionalexpress mit

Ein 28-Jähriger spritzt sich Heroin auf einer Zugtoilette, bricht zusammen und stirbt. Es dauert sieben Stunden, bis ihn jemand findet. Es ist eine traurige Geschichte, die am Bahnhof von Freiburg ihr Ende gefunden hat. Ein 28 Jahre alter Mann hatte etwa sieben Stunden ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Verhandlung zu Fixierungen

Das Bundesverfassungsgericht hat seine Verhandlung über Verfassungsbeschwerden von zwei Psychiatriepatienten gegen Fixierungen fortgesetzt. Am Mittwoch sollte es auch um die Frage gehen, welche Folgen eine Entscheidung des Gerichts nach sich ziehen könnte. Jedes ... mehr

Kirchen-Schießerei in Texas: Attentäter war aus Psychiatrie ausgebrochen

Psychisch krank, mehrmals vorbestraft und auffällig – Devin K. hätte nach amerikanischem Recht niemals legalen Zugang zu Waffen haben dürfen. Der Texas-Attentäter ist vor fünf Jahren aus einer Einrichtung für psychisch Kranke geflohen. Wie aus Polizeiunterlagen ... mehr

Weiter lange Wartezeiten in Kinder- und Jugendpsychiatrie

Lange Wartezeiten für Betroffene und schwierige Arbeitsbedingungen für das Personal: Die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Sachsen bleibt ein Sorgenkind. "Wir haben Wartezeiten in ganz Deutschland. Aber in Sachsen ist es besonders schwierig, vor allem ... mehr

Gustl Mollath verklagt Bayern auf zwei Millionen Euro

Justizopfer Gustl Mollath fordert mehr als zwei Millionen Euro Schadenersatz vom Freistaat Bayern – wegen einer siebenjährigen Zwangsunterbringung in der Psychiatrie. Sieben Jahre saß Gustl Mollath in der Psychiatrie. Nun verklagt er den Freistaat Bayern ... mehr

Rohrreiniger auf Spielplatz verstreut – vier Kinder verletzt

Weil er seine Ruhe haben wollte, verstreute ein Mann ätzenden Rohrreiniger auf einem Kinderspielplatz. Vor Gericht äußerte er sich nun zu den Anschuldigungen. Der Staatsanwalt wirft ihm versuchten Mord vor. Ein wegen Mordversuchs angeklagter Mann hat gestanden ... mehr

Amokschütze kommt in Psychiatrie

Der Amokschütze aus Mittelfranken wird in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Das entschied das Landgericht Ansbach. Demnach hat der 48-Jährige im vergangenen Sommer in zwei Ortsteilen von Leutershausen bei Ansbach zuerst eine 82-jährige Frau und danach ... mehr

Was man beim Scheitern tun sollte

Scheitert man in einer Sache, bekommt man immer wieder den Ratschlag, positiv zu denken. Es sei wichtig und helfe einem, sich neu zu sortieren. Ein Psychiater ist allerdings einer anderen Meinung.  Echtheit ist wichtig Alles immer positiv umzudeuten, sei wahnsinnig ... mehr

Mit Rammbock und Bettlaken: Drei Männer fliehen aus Psychiatrie in Zwiefalten

Im Kreis Reutlingen ist drei Männern eine filmreife Flucht aus einer forensischen Psychiatrie gelungen. Die Polizei fahndet mit großem Aufwand nach den Flüchtigen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die Männer am Samstagabend aus dem zweiten Stock der Anstalt ... mehr

Axt-Angreifer von Düsseldorf: Fatmir H. muss in die Psychiatrie

Das Düsseldorf Landgericht schickt den 37-jährigen Kosovaren dauerhaft in die  Psychiatrie. Der Angeklagte sei zur Tatzeit an Schizophrenie erkrankt und schuldunfähig gewesen, erklärte der Richter. Fatmir H. hatte am 9. März im Bahnhof mit einer Axt brutal ... mehr

Gute Laune gegen Depressionen - Psychisch gesunde Freunde schützen

Lachen ist gesund – und auch ansteckend. Doch hinter dieser Binsenweisheit könnte mehr stecken als bislang vermutet: Psychisch gesunde Freunde können Jugendliche vor Depressionen schützen, je mehr es sind, desto besser. Britische Forscher wollen dafür einen ... mehr

Depressionen bei Kindern: Was bringen Therapien?

"Tot und du bist frei" - hat ein Teenager solche Gedanken braucht er dringend professionelle Hilfe, wie die 17-jährige Laura. Depression heißt die Krankheit hinter dem großen Weinen und der erschreckenden Aggression gegen sich und andere. Woher kommt sie und welche ... mehr

Patienten mit Depressionen werden in Deutschland schlecht behandelt

Patienten mit Depressionen werden in Deutschland unzureichend behandelt. Das Magazin "Der Spiegel" berichtete am Sonntag vorab über eine Studie der Bertelsmann-Stiftung mit Daten von 84 Betriebs- und Innungskrankenkassen, wonach drei von vier der schwer Erkrankten ... mehr

Psychotherapie: Welche Verfahren gibt es?

Die Zahl der Fehltage aufgrund von psychischen Erkrankungen ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Dies liegt vor allem an der zunehmenden Akzeptanz für psychische Probleme. Doch auf der Suche nach Hilfe erwartet Betroffene oft eine verwirrende ... mehr

Bipolare Störung: Wenn Emotionen einer Achterbahnfahrt gleichen

Eine bipolare Störung bringt die Gefühlswelt der Menschen ins Wanken – die Emotionen gleichen einer Achterbahnfahrt. Ausuferndes Hochgefühl und zerstörerische Tiefs, die an den Rand des Aushaltbaren führen, gelten nicht nur für die Betroffenen. Oft fallen die Menschen ... mehr

Depression bei Kindern nimmt deutlich zu

Blass, müde, mit ausdruckslosem Gesicht sitzt die 13-Jährige in der Sprechstunde. Offenbar krank. Aber was fehlt ihr? Die Eltern sind ratlos. "Wir haben schon so viel versucht. Wir verstehen es nicht." Das Mädchen geht seit Wochen nicht aus dem Haus. Freundinnen rufen ... mehr

Kronshagen: Ehemann muss für Feuertod von Frau in Psychiatrie

Das Kieler Landgericht hat den 41-jährigen Mann, der am 7. Dezember 2016 im Wahn seine Ehefrau mit Benzin überschüttet und angezündet hat, dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen.  Wegen seiner schweren Wahnerkrankung bleibe er gefährlich und müsse in der Psychiatrie ... mehr

Psychisch kranke Eltern: So leiden die Kinder

Schuldgefühle, Angst, Überforderung: Erkrankt ein Familienmitglied an Schizophrenie oder Depressionen, reagieren Erwachsene häufig bestürzt und hilflos, umso mehr sind die betroffenen Kinder verwirrt. "Für die Kinder psychisch Kranker ist diese Situation hochgradig ... mehr

Burn-out oder Depression - Das ist die entscheidende Frage

Immer mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt und ausgelaugt. Und immer häufiger werden Krankmeldungen aufgrund chronischer Erschöpfung ausgestellt. Doch woran erkennt man, ob man nur erschöpft oder bereits depressiv ist? Es gibt Anzeichen die auf Burnout hinweisen ... mehr

Magersucht und Bulimie: Angehörige sollten Betroffene beobachten

Magersucht und Bulimie sind Essstörungen, die meist in der Pubertät ihre Anfänge finden. Aber auch erwachsene Frauen und Männer, die über ausreichend Lebenserfahrung verfügen und bereits persönliche Erfolge verzeichnet haben, sind vor der Krankheit nicht ... mehr

Wie Sie richtig mit Ärger umgehen

"Red doch mal drüber" – Wie oft haben schweigsame Menschen diesen Satz wohl schon gehört. Und sich gefragt: Muss das wirklich sein? Ist "drüber reden" immer der Königsweg, wenn jemand Ärger hat? "Nein", sagt Prof. Arno Deister, Psychotherapeut ... mehr

Psychiatrie-Gesellschaft: Gefährliche Situationen vermeiden

Damit Patienten in Psychiatrien seltener fixiert werden müssen, sind aus Sicht von Experten mehr Anstrengungen nötig, um Gefahren zu vermeiden. Dazu gehört beispielsweise mehr Personal. Das Fixieren kann mitunter für Mitarbeiter von Anstalten ... mehr
 
1


shopping-portal