Thema

Psychologie

Schlaf-Bruxismus: Zähneknirschen ist keine Krankheit

Schlaf-Bruxismus: Zähneknirschen ist keine Krankheit

Düsseldorf (dpa/tmn) - Schön ist Zähneknirschen nicht, gerade für die Mitmenschen. Eine Krankheit ist der sogenannte Bruxismus aber nicht, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Gelegentlich auftretende Muskelaktivitäten seien ... mehr
Gelangweilt vom Job: Was sollten ältere Arbeitnehmer beim Jobwechsel beachten?

Gelangweilt vom Job: Was sollten ältere Arbeitnehmer beim Jobwechsel beachten?

Weinheim (dpa/tmn) - Wer sich als älterer Arbeitnehmer im Job zu langweilen beginnt, sollte nicht spontan die Stelle wechseln oder sich in eine Zusatzausbildung stürzen. Das rät Coach Hans-Georg Willmann in der Zeitschrift "Psychologie Heute" (Ausgabe ... mehr
Trugschluss: Verzicht auf Pausen steigert nicht die Produktivität

Trugschluss: Verzicht auf Pausen steigert nicht die Produktivität

Hamburg (dpa/tmn) - Ist die To-do-Liste lang und die Arbeitsbelastung hoch, neigen einige Berufstätige dazu, die Pausen auszulassen. Denn dann schafft man schließlich mehr, oder? Nein, antwortet Psychologin Sabine Gregersen von der Berufsgenossenschaft Gesundheit ... mehr
Teambesprechung mal anders: Aus dem Team-Meeting wird jetzt ein

Teambesprechung mal anders: Aus dem Team-Meeting wird jetzt ein "Standup"

Hamburg (dpa/tmn) - Zeit ist Geld - vor allem für ein Unternehmen. Jede Minute, die ein Mitarbeiter in einem sinnlosen Meeting vergeudet, ist eine verlorene Minute Produktivität. Und doch scheint es, als sei der Konferenz-Marathon einfach nicht totzukriegen ... mehr
Entspannung statt Stress: Im Job auf psychische Fitness achten

Entspannung statt Stress: Im Job auf psychische Fitness achten

Berlin (dpa/tmn) - Fehlende Anerkennung, Überlastung oder das Gefühl, nicht selbstständig handeln zu können - das sind Stressfaktoren, die die psychische Gesundheit von Berufstätigen negativ beeinflussen. Auch Beschäftigte selbst können etwas für ihre psychische Fitness ... mehr

Liebeskummer: Männer und Frauen leiden anders bei Liebeskummer

Liebeskummer trifft jeden irgendwann einmal im Leben, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Bildungsstand. Wer seiner Liebe nachtrauert, leidet extrem. Konzentrationsprobleme, Appetitmangel, Panikattacken – der Herzschmerz kann heftige Ausmaße annehmen. Viele Menschen ... mehr

Liebe: Liebe - Ratgeber erklärt Verhalten nervender Paare

Wer kennt sie nicht - nervende Paare die sonntags Händchen haltend durch den Park flanieren, Partnerlook tragen und sich in aller Öffentlichkeit gegenseitig Leckerbissen aus dem Salat klauben? Dieses Verhalten nervt Singles und so manchen liierten Verfechter ... mehr

Partnersuche: Wenn der Funke nicht überspringt

Wer kennt das nicht - Sie lernen jemanden kennen und eigentlich stimmt alles: Er oder sie ist nett und humorvoll, sieht gut aus, Sie können sich gut unterhalten, und in Ihren Einstellungen stimmen Sie auch überein. Dennoch springt der Funke nicht über, es fehlt ... mehr

Karriere: Nervige Frauentypen im Büro

Es gibt Kolleginnen, die können einen zur Weißglut bringen. Zwischen Faxgerät und Kopierer liegen sie auf der Lauer und verbreiten vertrauliche Informationen per Flurfunk in alle Büros. Nicht minder nervig ist ein ganz anderer Frauentyp: der "Hackenporsche". Kolleginnen ... mehr

Grundregeln der Deeskalation: Was hilft Pflege-Beschäftigten bei Gewalt-Konfrontation?

Hamburg (dpa/tmn) - Verbale oder körperliche Gewalt - für Beschäftigte in Krankenhäusern und der Pflege ist das keine Seltenheit. In solchen Momenten ist es wichtig, die Grundregeln der Deeskalation zu kennen. So hilft es laut der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst ... mehr

Schwer zu fassen: Das Kreuz mit dem chronischen Schmerz

Bad Aibling (dpa/tmn) - Es ist ein Rätsel für Mediziner und eine Qual für die Betroffenen: Chronischer Schmerz, der scheinbar einfach so auftritt, irgendwo im Körper, ohne offensichtliche Verletzung oder Krankheit. Das rätselhafte Leiden ist oft schwer ... mehr

Krank vor Angst vor Krankheit: Wann ist Hypochondrie eine gefährliche Störung?

Kopfschmerzen halten sie für einen Hirntumor. Schlägt das Herz schneller, könnte es ein Infarkt sein. Und dieses Husten gerade – vielleicht Lungenkrebs? So krank, wie viele Menschen denken, sind sie eigentlich nicht. "Ich bin ein Hypochonder", sagen ... mehr

Nächtliches Kopfkino: Das passiert im Gehirn, während wir träumen

Mannheim (dpa/tmn) – Das Gehirn gönnt sich keine Pause, rund um die Uhr ist es aktiv. Nachts beschert es Schlafenden Träume - Szenen oder Erlebnisse spielen sich vor seinem geistigen Auge ab. Doch nach dem Aufstehen wissen viele oft nicht, ob und was sie geträumt haben ... mehr

Krise in der Karrieremitte: Herzensprojekte im Büro helfen gegen Unzufriedenheit

Hamburg (dpa/tmn) - Wer in der Mitte der Karriere unzufrieden mit seiner Arbeit ist, kann gegen das Gefühl angehen. Ratgeber-Autor Kieran Setiya empfiehlt etwa, sich Zeit zu nehmen für Aktivitäten, die ein gutes Gefühl vermitteln. Das könne zum Beispiel ... mehr

Medizin bis Psychologie: Bei Auslandsstudium Anerkennung des Abschlusses prüfen

Nürnberg (dpa/tmn) - Wer in Deutschland keinen Studienplatz für Medizin oder Psychologie bekommt, bewirbt sich oft an Hochschulen im Ausland. Vor einem Vollstudium im Ausland sollte man sich aber informieren, ob der Abschluss später in Deutschland anerkannt ... mehr

Tipp fürs Büro: Per Ortswechsel die Kreativität am Arbeitsplatz ankurbeln

Hamburg (dpa/tmn) - Am Arbeitsplatz originelle Ideen zu entwickeln, ist oftmals eine Herausforderung. Business-Coach Susanne Westphal rät in der Zeitschrift "Cosmo at work" (Ausgabe Juni 2019), sich für Kreativ-Aufgaben einen anderen Ort als den eigenen Schreibtisch ... mehr

Schluss mit dem Tiefstapeln: Frauen sollten beim Einstiegsgehalt genug fordern

Hamburg (dpa/tmn) - Bei Gehaltsverhandlungen gibt es fast immer einen Verhandlungsspielraum. Gerade Frauen nutzen diesen aber häufig nicht, erklärt Johanna Bath, Professorin für Business Management und Strategie an der ESB Business School in Reutlingen. Vor allem ... mehr

Kein Selbstläufer: So klappt Teamintegration

Konstanz (dpa/tmn) - Eine Frau ergänzt ein reines Männerteam, ein älterer Arbeitnehmer soll eine junge Arbeitsgruppe verstärken: Mit Vielfalt im Team möchten viele Unternehmen Innovationen vorantreiben. Doch Arbeitnehmer, die in ihrem Team in der Minderheit sind, haben ... mehr

Für bessere Erholung: Den Urlaub in der Firma rechtzeitig kommunizieren

Berlin (dpa/tmn) - Damit der Erholung im Urlaub nichts entgegensteht, sollten Beschäftigte ihre Ferienzeit vorplanen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse (BG ETEM) hin. Zur Vorbereitung auf die Auszeit sollten ... mehr

Sinn als Motivation: Wie wir Erfüllung im Job finden

Innsbruck (dpa/tmn) - Der US-amerikanische Autor David Graeber hat den Begriff "Bullshit-Job" geprägt. Seine These: Es gibt immer mehr Tätigkeiten, die vollkommen sinnlos sind. Selbst die ausführende Person kann sich nicht mehr einreden, dass es dafür einen ... mehr

YouGov-Umfrage: Stress ist am Arbeitsplatz häufig ein Tabuthema

München (dpa/tmn) - Mentales Wohlbefinden ist am Arbeitsplatz zum Teil immer noch ein No-Go-Thema. Einer YouGov-Umfrage zufolge kann nur ein Drittel (34 Prozent) mit den Kollegen offen darüber sprechen. Mit dem Arbeitgeber kann sich ein Viertel (25 Prozent ... mehr

Schluss mit dem Feierabendbier: Mit neuen Ritualen den Alltagsstress bekämpfen

Krefeld (dpa/tmn) - Der Tag war stressig, der Kopf dröhnt - jetzt erstmal ein Bier! So wie gestern. Und wie morgen vermutlich auch. Harmloses Ritual oder gefährliche Abhängigkeit? "Das Feierabendbier aus Gewohnheit ist schon im Graubereich der Alkoholsucht ... mehr

Allein mit mir im Wald: Warum Wandern glücklich macht

Berlin (dpa/tmn) - Der eine wandert, um es auf den Gipfel zu schaffen. Der nächste für die körperliche Fitness. Und manch einem geht es vor allem um das erste Bier danach. Doch Wandern kann auch ganz elementar glücklich machen, unabhängig vom Ziel - weil der Mensch ... mehr

Panik vor dem Bohrer: Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird

Berlin (dpa/tmn) - Niemand geht gerne zum Zahnarzt. Doch eine echte Behandlungsphobie geht noch weit darüber hinaus. "Bei einer Zahnbehandlungsphobie erscheinen Betroffene erst gar nicht in der Praxis und das oft über viele Jahre hinweg", sagt Prof. Peter ... mehr

Vorbilder suchen: Zweifel bei beruflicher Veränderung ausräumen

Hamburg (dpa/tmn) - Von der Vorstandsassistentin zur selbstständigen Fitnesstrainerin - eine neue Karriere einzuschlagen erfordert viel Mut. Nichtsdestotrotz begleiten eine solche Veränderung oft Ängste und Zweifel. Ilona Bürgel, Psychologin und Coach aus Dresden ... mehr

Mit Chef und Kollegen sprechen: Bei einem Burnout frühzeitig Hilfe suchen

Mannheim (dpa/tmn) - Wer Burnout-Signale bei sich selbst erkennt, sollte frühzeitig Hilfe suchen. Erster Ansprechpartner ist dabei der Hausarzt. Aber auch Gespräche mit dem Vorgesetzten und Kollegen helfen, die Situation am Arbeitsplatz zu verbessern. Darauf weist ... mehr

Psychische Erkrankungen: Wann Einsamkeit krank macht – neue Studie

Eine neue Untersuchung zeigt, dass psychische Erkrankungen unter Alleinlebenden öfter vorkommen. Experten haben aber konkrete Vorschläge gegen die Einsamkeit.  Immer mehr Menschen leben allein – auch in  Deutschland. Die steigende Zahl der Einpersonenhaushalte ... mehr

Studie zum Alleinleben: Wenn Einsamkeit krank macht

Paris (dpa) - Immer mehr Menschen leben allein - auch in Deutschland. Die steigende Zahl der Einpersonenhaushalte könnte mit mehr psychischen Erkrankungen einhergehen. Diesen Zusammenhang legt zumindest eine Studie der Universität Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines ... mehr

Job-Anforderungen: Soft Skills in der Bewerbung umschreiben

Hamburg (dpa/tmn) - Sogenannte Soft Skills sollten Bewerber mit eigenen Worten beschreiben. Verlangt ein Job nach Stressresistenz, kann man im Anschreiben zum Beispiel erwähnen, auch unter Druck fehlerfrei zu arbeiten. Das wirkt besser, als nur die Anforderungen ... mehr

Experte zur "Mitte-Studie": "Jeder kann zum Verschwörungstheoretiker werden"

Die Mondlandung ein Fake, hinter 9/11 stecken die USA: Laut einer aktuellen Umfrage glauben viele Menschen an Verschwörungstheorien. Christian Schiffer und Christian Alt haben darüber ein Buch geschrieben. Und wundern sich nicht über die Ergebnisse. Politiker ... mehr

Nachhaken lohnt sich: So fordert man richtig Feedback vom Chef

Hamburg (dpa/tmn) - Lob ist schön zu hören. Nicht immer können Mitarbeiter aber aus dem Feedback ihrer Vorgesetzten etwas ablesen. Beschäftigte sollten ihren Chef oder Vorgesetzten daher um ein ganz bestimmtes Vorgehen bitten. Immer wenn dem Chef auffalle ... mehr

Stubenhocker oder Partymaus: Das ist dran am Klischee der Intro- und Extravertierten

Lehrte (dpa/tmn) - Small Talk und Menschengruppen sind ihnen ein Graus, von Vorträgen oder Präsentationen ganz zu Schweigen. Extravertierte - so der wissenschaftliche korrekte Ausdruck - können dagegen gar nicht genug Action haben. Gut oder schlecht ist dabei weder ... mehr

Zwangsgedanken: Wenn kleine Ticks zum großen Problem werden

Einen kleinen Tick haben die meisten Menschen. Zum Beispiel meiden sie bestimmte Zahlen. Der kleine Tick kann aber zum großen Problem werden. Dann ist professionelle Hilfe nötig. Oliver Sechtings Kopf ist voll. Voll mit der Zahl, die ihn im Griff hat. Sie versetzt ... mehr

Studie: Gemeinsam mit dem Rauchen aufhören ist einfacher

London (dpa/tmn) - Wenn Paare gemeinsam mit dem Rauchen aufhören, haben sie eine höhere Erfolgschance als Solo-Raucher. Das haben Wissenschaftler des Imperial College in London im Rahmen einer Studie herausgefunden. Ein Grund dafür: Partner wissen, was der andere ... mehr

Professorin rät: Mit Teilzielen länger motiviert bleiben

Hamburg (dpa/tmn) - Wer im Job vor einer großen Aufgaben steht, startet zu Beginn in der Regel motiviert durch. Nach einiger Zeit, in der Mitte eines Projekts etwa, lässt der Ansporn allerdings häufig nach. Um das zu vermeiden, sollte man kleine Etappenziele festlegen ... mehr

Für einen produktiven Tag: Den Kopf morgens auf Arbeit einstellen

Mannheim (dpa/tmn) - Nach der Arbeit abzuschalten, ist wichtig. Das wissen die meisten, auch wenn es sich nicht immer einfach umsetzen lässt. Doch zu bestimmten Zeiten kann genau das Gegenteil hilfreich sein, um einen produktiven Arbeitstag zu haben. Wer sich schon ... mehr

Wie wirke ich auf andere?: Im Pferdetraining Teamarbeit lernen

Berlin (dpa/tmn) - Die Nüstern tief im Heu vergraben, futtern die acht Hengste genüsslich und schnauben zufrieden. Vor ihnen im Offenstall sitzen fünf Menschen und lauschen mit geschlossenen Augen den Geräuschen rundherum. Diese Leute verbindet eines: Sie haben ... mehr

Zehn-Minuten-Trick: Aufschieberitis lässt sich bekämpfen

Die Abgabe der Steuererklärung rückt immer näher, und trotzdem sind Netflix, das Handy und sogar der Hausputz viel interessanter: Prokrastinieren ist nicht nur eine studentische Paradedisziplin. Doch schon einfache Tricks können helfen, der ewigen Aufschieberei ... mehr

Mit Baldrian und Butterfly: Die innere Unruhe erfolgreich bekämpfen

Berlin (dpa/tmn) - Innere Unruhe kennt wohl jeder - vor einer Prüfung, einer Rede oder vor dem Gang zum Traualtar. In der Regel legt sich das nach der Ausnahmesituation wieder. Doch bei manchen bleibt die innere Unruhe länger oder sogar für immer ... mehr

Wie Zähneputzen: Mit Ritualen den Sport-Schweinehund bezwingen

Köln (dpa/tmn) - "Und morgen Früh gehe ich laufen." Doch was abends wie eine gute Idee klang, fühlt sich morgens an wie der schlechteste Plan aller Zeiten. Das Bett ist so schön warm, das Wetter mies - vielleicht doch besser daheim bleiben? Damit der innere Schweinehund ... mehr

Zuhause Entspannung finden: Bei Stress im Job Grenzen setzen und Austausch suchen

Berlin (dpa/tmn) - Ob Leistungsdruck oder mangelnde Wertschätzung: Viele Berufstätige kennen psychische Belastungen. Um Stress zu reduzieren, sollten sich Beschäftigte klare Grenzen setzen. Das heißt: Probleme aus dem Job nicht mit nach Hause nehmen ... mehr

Spaltung der Gesellschaft - Psychologe: Viele Bürger fühlen sich abgeschrieben

Köln (dpa) - Breite Bevölkerungsschichten in Deutschland fühlen sich nach Erkenntnissen des Psychologen Stephan Grünewald nicht mehr wertgeschätzt. "Sie erleben es so, dass die Eliten naserümpfend auf sie herabgucken, weil sie immer noch Fleisch essen, Alkohol trinken ... mehr

EU-Projekt iBorderCTRL: Pirat Patrick Breyer klagt wegen Lügendetektor-Forschung für

Die EU lässt einen möglichen Lügendetektor-Einsatz an den Grenzen erforschen. Eine Studie zu ethischen Fragen des Vorhabens iBorderCtrl hält sie aber verschlossen. Piratenpolitiker Patrick Breyer will deshalb klagen. Reisende, die sich vor der Reise ... mehr

Schlafforscher gibt Ratschläge: Das hilft bei Einschlafproblemen

Klingenmünster (dpa/tmn) - Kommen die Gedanken bei Nacht nicht zur Ruhe, sollten Betroffene noch mal aufstehen. Wichtig ist dabei, das Schlafzimmer zu verlassen, rät Schlafforscher Hans-Günter Weeß. So schafft man eine räumliche Distanz zwischen den Sorgen und Problemen ... mehr

Handtaschen: Das Chaos beherrscht die Taschen von Frauen

Es ist schon ein ganz besonderes Verhältnis, welches Frauen zu ihrer Handtasche pflegen. Sie ist einfach mehr als nur ein Accessoire oder ein praktisches Transportmittel. Mit ihr kann Frau sich für viele Eventualitäten wappnen. Aber das liebste Stück bedeutet auch einen ... mehr

Richtig netzwerken: Neue berufliche Kontakte in Gruppen einteilen

Hamburg (dpa/tmn) - Auf Konferenzen oder Kongressen trifft man viele spannende und wichtige Leute. Wieder zu Hause sollten Konferenzteilnehmer die Zeit investieren, die neuen Kontakte zu erfassen und zu kategorisieren, rät Marketingexpertin Dorie Clark im "Harvard ... mehr

Trauerbewältigung – Was nach dem Tod eines geliebten Menschen hilft

Nach dem Tod einer nahestehenden Person ist die Trauerbewältigung oft schwer. Viele Menschen durchlaufen bestimmte Phasen nach dem Verlust eines Menschen. Bei der Bewältigung können auch kleine Dinge helfen. Stirbt ein geliebter Mensch, kann das sehr belastend ... mehr

Arbeitspsychologe warnt: Sozialleben kann unter variablen Arbeitszeiten leiden

Wechselnde Arbeitszeiten können nicht nur den Biorhythmus stören. Auch das Sozialleben leidet womöglich darunter. Davor warnt der Arbeitspsychologe Prof. Friedhelm Nachreiner in der Zeitschrift "Psychologie Heute" (Ausgabe April 2019). Denn Beschäftigte müssen unter ... mehr

Der Kick für die Karriere: So gelingt der berufliche Aufstieg

Hamburg (dpa/tmn) - Wer beruflich aufsteigen will, sollte für seinen Karrieresprung einen Startpunkt und ein konkretes Ziel festlegen. Zu dieser Strategie rät Autor und Unternehmensberater Marc Effron in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe ... mehr

Psychologie: Die wahren Auslöser für Kaufsucht-Attacken finden

Krefeld (dpa/tmn) - Kaufen, kaufen, kaufen - ohne dass man etwas braucht. Aus Stresssituationen oder einer unangenehmen Gefühlslage heraus stürzen sich manche Menschen in Shopping-Exzesse. Das kann in einer regelrechten Kaufsucht münden. Die individuellen ... mehr

Hochstapler-Syndrom: Wenn immer das Gefühl da ist, zu Unrecht Erfolg zu haben

Berlin (dpa/tmn) - Da sind sie wieder: die feuchten Hände, der Knoten im Bauch, das pochende Herz und diese bohrende Frage: Was, wenn jemand merkt, dass ich das alles gar nicht kann? Selbstzweifel kommen meistens mit neuen Herausforderungen ... mehr

Menschen beobachten: Das ist die Tarnkappenillusion

Viele tun es im Café oder in der Bahn: andere Menschen beobachten. Dabei unterschätzt man, wie sehr diese umgekehrt einen selbst im Blick haben. Der Eindruck, dass man selbst weniger beobachtet wird, als man andere beobachtet, geht auf einen systematischen Denkfehler ... mehr

Probleme einplanen: Was die Motivation fürs Fasten erhöht

Vilsbiburg (dpa/tmn) - Weniger ist mehr - das ist jedes Jahr das Motto von vielen Aufrufen und Aktionen rund um die Fastenzeit. Dabei verzichten Menschen auf Fleisch oder aufs Auto, auf Süßigkeiten oder aufs Smartphone, auf Alkohol oder auf Plastik. Woher kommt ... mehr

Etwa 465.000 Risikofälle - Computerspiele: Experten warnen vor Suchtgefahr für Kinder

Berlin (dpa) - Im Umgang mit Computerspielen legen nach Hochrechnungen rund 465.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland ein auffälliges Verhalten bis hin zur Sucht an den Tag. Das geht aus der Studie "Geld für Games" des Deutschen Zentrums für Suchtfragen (Hamburg ... mehr

Zu viel ist zu viel: Wie Arbeitnehmer richtig Nein sagen

Dortmund (dpa/tmn) - Wenn der Chef seinen Mitarbeitern immer neue Projekte auf den Tisch legt und sie mit Zusatzaufgaben belagert, stellt sich die Frage: Können Arbeitnehmer irgendwann Nein sagen? Dabei spiele vor allem der Grund eine Rolle ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe