Zwangsgedanken: Wenn kleine Ticks zum großen Problem werden

Zwangsgedanken: Wenn kleine Ticks zum großen Problem werden

Einen kleinen Tick haben die meisten Menschen. Zum Beispiel meiden sie bestimmte Zahlen. Der kleine Tick kann aber zum großen Problem werden. Dann ist professionelle Hilfe nötig. Oliver Sechtings Kopf ist voll. Voll mit der Zahl, die ihn im Griff hat. Sie versetzt ... mehr
Studie: Gemeinsam mit dem Rauchen aufhören ist einfacher

Studie: Gemeinsam mit dem Rauchen aufhören ist einfacher

London (dpa/tmn) - Wenn Paare gemeinsam mit dem Rauchen aufhören, haben sie eine höhere Erfolgschance als Solo-Raucher. Das haben Wissenschaftler des Imperial College in London im Rahmen einer Studie herausgefunden. Ein Grund dafür: Partner wissen, was der andere ... mehr
Professorin rät: Mit Teilzielen länger motiviert bleiben

Professorin rät: Mit Teilzielen länger motiviert bleiben

Hamburg (dpa/tmn) - Wer im Job vor einer großen Aufgaben steht, startet zu Beginn in der Regel motiviert durch. Nach einiger Zeit, in der Mitte eines Projekts etwa, lässt der Ansporn allerdings häufig nach. Um das zu vermeiden, sollte man kleine Etappenziele festlegen ... mehr
Für einen produktiven Tag: Den Kopf morgens auf Arbeit einstellen

Für einen produktiven Tag: Den Kopf morgens auf Arbeit einstellen

Mannheim (dpa/tmn) - Nach der Arbeit abzuschalten, ist wichtig. Das wissen die meisten, auch wenn es sich nicht immer einfach umsetzen lässt. Doch zu bestimmten Zeiten kann genau das Gegenteil hilfreich sein, um einen produktiven Arbeitstag zu haben. Wer sich schon ... mehr
Wie wirke ich auf andere?: Im Pferdetraining Teamarbeit lernen

Wie wirke ich auf andere?: Im Pferdetraining Teamarbeit lernen

Berlin (dpa/tmn) - Die Nüstern tief im Heu vergraben, futtern die acht Hengste genüsslich und schnauben zufrieden. Vor ihnen im Offenstall sitzen fünf Menschen und lauschen mit geschlossenen Augen den Geräuschen rundherum. Diese Leute verbindet eines: Sie haben ... mehr

Zehn-Minuten-Trick: Aufschieberitis lässt sich bekämpfen

Die Abgabe der Steuererklärung rückt immer näher, und trotzdem sind Netflix, das Handy und sogar der Hausputz viel interessanter: Prokrastinieren ist nicht nur eine studentische Paradedisziplin. Doch schon einfache Tricks können helfen, der ewigen Aufschieberei ... mehr

Mit Baldrian und Butterfly: Die innere Unruhe erfolgreich bekämpfen

Berlin (dpa/tmn) - Innere Unruhe kennt wohl jeder - vor einer Prüfung, einer Rede oder vor dem Gang zum Traualtar. In der Regel legt sich das nach der Ausnahmesituation wieder. Doch bei manchen bleibt die innere Unruhe länger oder sogar für immer ... mehr

Wie Zähneputzen: Mit Ritualen den Sport-Schweinehund bezwingen

Köln (dpa/tmn) - "Und morgen Früh gehe ich laufen." Doch was abends wie eine gute Idee klang, fühlt sich morgens an wie der schlechteste Plan aller Zeiten. Das Bett ist so schön warm, das Wetter mies - vielleicht doch besser daheim bleiben? Damit der innere Schweinehund ... mehr

Zuhause Entspannung finden: Bei Stress im Job Grenzen setzen und Austausch suchen

Berlin (dpa/tmn) - Ob Leistungsdruck oder mangelnde Wertschätzung: Viele Berufstätige kennen psychische Belastungen. Um Stress zu reduzieren, sollten sich Beschäftigte klare Grenzen setzen. Das heißt: Probleme aus dem Job nicht mit nach Hause nehmen ... mehr

Spaltung der Gesellschaft - Psychologe: Viele Bürger fühlen sich abgeschrieben

Köln (dpa) - Breite Bevölkerungsschichten in Deutschland fühlen sich nach Erkenntnissen des Psychologen Stephan Grünewald nicht mehr wertgeschätzt. "Sie erleben es so, dass die Eliten naserümpfend auf sie herabgucken, weil sie immer noch Fleisch essen, Alkohol trinken ... mehr

EU-Projekt iBorderCTRL: Pirat Patrick Breyer klagt wegen Lügendetektor-Forschung für

Die EU lässt einen möglichen Lügendetektor-Einsatz an den Grenzen erforschen. Eine Studie zu ethischen Fragen des Vorhabens iBorderCtrl hält sie aber verschlossen. Piratenpolitiker Patrick Breyer will deshalb klagen. Reisende, die sich vor der Reise ... mehr

Schlafforscher gibt Ratschläge: Das hilft bei Einschlafproblemen

Klingenmünster (dpa/tmn) - Kommen die Gedanken bei Nacht nicht zur Ruhe, sollten Betroffene noch mal aufstehen. Wichtig ist dabei, das Schlafzimmer zu verlassen, rät Schlafforscher Hans-Günter Weeß. So schafft man eine räumliche Distanz zwischen den Sorgen und Problemen ... mehr

Handtaschen: Das Chaos beherrscht die Taschen von Frauen

Es ist schon ein ganz besonderes Verhältnis, welches Frauen zu ihrer Handtasche pflegen. Sie ist einfach mehr als nur ein Accessoire oder ein praktisches Transportmittel. Mit ihr kann Frau sich für viele Eventualitäten wappnen. Aber das liebste Stück bedeutet auch einen ... mehr

Richtig netzwerken: Neue berufliche Kontakte in Gruppen einteilen

Hamburg (dpa/tmn) - Auf Konferenzen oder Kongressen trifft man viele spannende und wichtige Leute. Wieder zu Hause sollten Konferenzteilnehmer die Zeit investieren, die neuen Kontakte zu erfassen und zu kategorisieren, rät Marketingexpertin Dorie Clark im "Harvard ... mehr

Trauerbewältigung – Was nach dem Tod eines geliebten Menschen hilft

Nach dem Tod einer nahestehenden Person ist die Trauerbewältigung oft schwer. Viele Menschen durchlaufen bestimmte Phasen nach dem Verlust eines Menschen. Bei der Bewältigung können auch kleine Dinge helfen. Stirbt ein geliebter Mensch, kann das sehr belastend ... mehr

Arbeitspsychologe warnt: Sozialleben kann unter variablen Arbeitszeiten leiden

Wechselnde Arbeitszeiten können nicht nur den Biorhythmus stören. Auch das Sozialleben leidet womöglich darunter. Davor warnt der Arbeitspsychologe Prof. Friedhelm Nachreiner in der Zeitschrift "Psychologie Heute" (Ausgabe April 2019). Denn Beschäftigte müssen unter ... mehr

Der Kick für die Karriere: So gelingt der berufliche Aufstieg

Hamburg (dpa/tmn) - Wer beruflich aufsteigen will, sollte für seinen Karrieresprung einen Startpunkt und ein konkretes Ziel festlegen. Zu dieser Strategie rät Autor und Unternehmensberater Marc Effron in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe ... mehr

Psychologie: Die wahren Auslöser für Kaufsucht-Attacken finden

Krefeld (dpa/tmn) - Kaufen, kaufen, kaufen - ohne dass man etwas braucht. Aus Stresssituationen oder einer unangenehmen Gefühlslage heraus stürzen sich manche Menschen in Shopping-Exzesse. Das kann in einer regelrechten Kaufsucht münden. Die individuellen ... mehr

Hochstapler-Syndrom: Wenn immer das Gefühl da ist, zu Unrecht Erfolg zu haben

Berlin (dpa/tmn) - Da sind sie wieder: die feuchten Hände, der Knoten im Bauch, das pochende Herz und diese bohrende Frage: Was, wenn jemand merkt, dass ich das alles gar nicht kann? Selbstzweifel kommen meistens mit neuen Herausforderungen ... mehr

Menschen beobachten: Das ist die Tarnkappenillusion

Viele tun es im Café oder in der Bahn: andere Menschen beobachten. Dabei unterschätzt man, wie sehr diese umgekehrt einen selbst im Blick haben. Der Eindruck, dass man selbst weniger beobachtet wird, als man andere beobachtet, geht auf einen systematischen Denkfehler ... mehr

Probleme einplanen: Was die Motivation fürs Fasten erhöht

Vilsbiburg (dpa/tmn) - Weniger ist mehr - das ist jedes Jahr das Motto von vielen Aufrufen und Aktionen rund um die Fastenzeit. Dabei verzichten Menschen auf Fleisch oder aufs Auto, auf Süßigkeiten oder aufs Smartphone, auf Alkohol oder auf Plastik. Woher kommt ... mehr

Etwa 465.000 Risikofälle - Computerspiele: Experten warnen vor Suchtgefahr für Kinder

Berlin (dpa) - Im Umgang mit Computerspielen legen nach Hochrechnungen rund 465.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland ein auffälliges Verhalten bis hin zur Sucht an den Tag. Das geht aus der Studie "Geld für Games" des Deutschen Zentrums für Suchtfragen (Hamburg ... mehr

Zu viel ist zu viel: Wie Arbeitnehmer richtig Nein sagen

Dortmund (dpa/tmn) - Wenn der Chef seinen Mitarbeitern immer neue Projekte auf den Tisch legt und sie mit Zusatzaufgaben belagert, stellt sich die Frage: Können Arbeitnehmer irgendwann Nein sagen? Dabei spiele vor allem der Grund eine Rolle ... mehr

Sitzen oder singen: Stress immer wieder anders bekämpfen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Patentrezept gegen Stress gibt es nicht. Denn nicht nur jeder Mensch ist unterschiedlich - auch jede Stresssituation ist anders. Und damit ist auch das wirksamste Gegenmittel jeden Tag ein anderes. "Im Grunde geht es um die Frage "Was brauche ... mehr

Sympathiepunkte sammeln: Nervosität im Vorstellungsgespräch zugeben

Berlin (dpa/tmn) - Wer im Vorstellungsgespräch sehr nervös ist, muss die Aufgeregtheit nicht unterdrücken. Leichter wird die Situation oftmals, wenn Bewerber ihre Nervosität direkt kommunizieren. "Es ist völlig in Ordnung, als Bewerber aufgeregt ... mehr

Schuld haben immer die anderen: Stress und Aggression am Steuer verhindern

Erfurt (dpa/tmn) - Hinter Deutschlands Autolenkrädern wird geschimpft, was das Zeug hält. Schuld haben immer die anderen: der Vordermann, der nicht aus dem Quark kommt, oder die Verkehrsplaner, die nicht in der Lage sind, Ampelphasen so einzustellen ... mehr

Mehr zum Thema Psychologie im Web suchen

Dänische Studie: Ohne grüne Umgebung steigt Risiko für psychische Leiden

Aarhus (dpa) - In einem grüneren Umfeld aufgewachsene Kinder entwickeln laut einer dänischen Studie im Laufe ihres Lebens seltener psychische Erkrankungen. Wie Wissenschaftler der Universität Aarhus berichten, besteht bei umringt von Wäldern, Wiesen, Gärten oder Parks ... mehr

Trennungen meistern: So sehr beeinflusst die alte Liebe eine neue Beziehung

Je intensiver eine Beziehung ist, desto mehr beeinflusst sie das Leben. Wir verändern uns mit dem Partner, passen uns an. Umso tiefer ist der Sturz nach einem Ende. Aber ist es wirklich das Ende? Lassen sich gescheiterte Partnerschaften nicht auch als Chance begreifen ... mehr

Bannbotschaften: Was Eltern nie sagen sollten

"Nun hab dich nicht so!", "Das klappt sowieso nicht!", "Nimm dir ein Beispiel an deinem Bruder!" – immer wieder rutscht Eltern sowas heraus. Doch Sprache kann Kinder sehr verletzen. Deshalb sollten manche Sätze in der Kommunikation von Familien tabu sein. Worte ... mehr

Fallstricke umgehen: So klappt die Zusammenarbeit im Team

München (dpa/tmn) - Elf Freunde sollt ihr sein, heißt es im Fußball. Allerdings kann man bei den Mannschaften auf dem grünen Rasen gut sehen, wie Teamarbeit funktioniert - oder auch nicht. Es ist nicht gesagt, dass elf hoch bezahlte Weltfußballer eine bessere Gruppe ... mehr

Neue Arbeitsstelle ein Flop: Wechsel des Jobs muss kein Makel im Lebenslauf sein

Dortmund (dpa/tmn) - Vom Jobwechsel hat man sich viel versprochen, doch die neue Stelle erfüllt die Erwartungen nicht. Ist es ratsam, dann gleich wieder zu kündigen? "Das hängt von der Vorgeschichte ab und davon, wie groß der Leidensdruck ist", erklärt Karriereberater ... mehr

Kann man für ein fotografisches Gedächtnis trainieren?

Das so genannte fotografische Gedächtnis ist eine äußerst seltene Fähigkeit. Menschen mit dieser Gabe sind wahre Gedächtniskünstler. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Phänomen und wie kann man es erlernen? Was versteht man unter einem fotografischen ... mehr

Fit durch den Alltag: Gute Mittagspausen sind anders als der Rest des Tages

Wedel (dpa/tmn) - Erholsam ist eine Mittagspause vor allem dann, wenn sie einen Kontrast zum Rest des Tages bildet. Wer viel sitzt, sollte sich also bewegen, sagt Psychologin Julia Scharnhorst. Wer viel auf den Beinen ist, darf die Füße hochlegen. "Und wer zum Beispiel ... mehr

Aktionsbündnis bietet Rat: Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Berlin (dpa/tmn) - Die Zwillinge Cordelia und Catherine sind gerade sieben Wochen alt, als Cordelia bei einem Spaziergang ihren ersten epileptischen Anfall hat. Für die Familie Woko beginnt damit der erste von vielen Krankenhausaufenthalten, gefolgt ... mehr

Ritzen: Warum sich viele Jugendliche selbst verletzen

Für viele mag das unvorstellbar sein, dennoch kommen Ritzen und andere Selbstverletzungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen immer wieder vor. Was sind die Gründe? Wie können Eltern helfen? Tipps von Medizinern und Psychologen lesen Sie hier. Achtung: Dieser ... mehr

Schweizer Studie: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Der Kampf um Normalität: Wenn ein Kind an Krebs erkrankt

Heidelberg (dpa/tmn) – Jedes Jahr erkranken etwa 2000 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Krebs. Nach Verkehrsunfällen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache bei Minderjährigen. Das ist schrecklich. Aber gleichzeitig sind die Heilungschancen inzwischen relativ ... mehr

Produktive Pausen: Lange Arbeitstage brauchen Erholungs-Tankstellen

Wedel (dpa/tmn) - Es gibt Arbeitstage, an denen wissen Berufstätige schon vorher: Heute wird es länger. Deutlich erträglicher sind solche Tage mit kleinen Energie-Tankstellen, rät Psychologin Julia Scharnhorst. Konkret bedeutet das, alle 90 Minuten etwas zu essen ... mehr

Traum eines jeden Schülers: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Burnout abseits der Arbeit: Wenn das Privatleben zu viel wird

Hamburg (dpa/tmn) - Überforderung, keine Perspektive auf Besserung und keine Wertschätzung aus dem Umfeld: Was im Berufsleben einen Burnout verursacht, gibt es genauso oft auch im Privatleben - und damit auch die Erschöpfung, die zur Krankheit wird. "Auch nicht ... mehr

Industrie und Medizin: Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Würzburg (dpa) - Die Bevölkerung steht Robotern einer Analyse zufolge inzwischen weniger positiv gegenüber als noch vor einigen Jahren. Das gilt vor allem für Roboter am Arbeitsplatz, wie Psychologen der Universitäten Würzburg und Linz (Österreich) berichten. Ursachen ... mehr

To-dos stressfrei erledigen: Funktionierendes Zeit- und Selbstmanagement lernen

Basel (dpa/tmn) - Am Ende des Tages sind die wichtigen Aufgaben erledigt. Ein gutes Gefühl, um den Schreibtisch zu verlassen. Um das zu schaffen, ist im Arbeitsalltag Zeitmanagement erforderlich. Dabei geht es nicht nur um Strategien und Tools ... mehr

Wirtschaftspsychologie: Hotline-Anrufer könnten bald psychologisch analysiert werden

Hannover (dpa/tmn) - Hotline-Anrufer sollten sich künftig zweimal überlegen, ob sie dem Aufzeichnen des Gesprächs "zur Verbesserung der Servicequalität" zustimmen. Denn unter Umständen geht es bald nicht mehr nur um die Überprüfung der Höflichkeit oder des Wissens ... mehr

Psychische Erkankung: Gestörtes Körperbild trifft auch Männer

Krefeld (dpa/tmn) - Hühnerbrust oder Muskelprotz? Ein gestörtes Körperbild ist nicht nur ein Frauenproblem. Männer sind davon ebenso betroffen, nur mit etwas anderen Vorzeichen, erklärt der Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP). Das Resultat ... mehr

Ordnung muss sein: Wie Aufräumen glücklich macht - und wann es zum Zwang wird

Berlin (dpa/tmn) - Wer nur genug aufräumt und ausmistet, ist glücklicher. Ratgeberbücher versprechen das und TV-Serien ebenso. Aber stimmt es auch? Grundsätzlich schon, sagt Diplom-Psychologin Sandra Jankowski. "Wenn wir uns das Ziel setzen, zum Beispiel die Wohnung ... mehr

Therapie gegen den Blackout: So lösen sich innere Blockaden

Bielefeld (dpa/tmn) - Eigentlich sollte der große Auftritt kein Problem sein. Das Manuskript steht, das Thema sitzt - und doch steigt Panik auf, kurz bevor es losgeht. Lampenfieber vor einem wichtigen Vortrag kennen viele. Manchmal bleibt es nicht ... mehr

Einheitliche Strategie: Wie Betriebe am besten mit Querulanten umgehen

Weinheim (dpa/tmn) - Seitenlange Beschwerdebriefe, jeden Tag neue E-Mails und stundenlange Diskussionen am Telefon - manche Organisationen haben immer wieder Stress mit Querulanten, die sich ungerecht behandelt fühlen oder in einer Sache auf ihr Recht beharren ... mehr

Überzeugender Auftritt: Die Macht der Körpersprache richtig einsetzen

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Blick weicht dem Gegenüber aus, die Arme sind verschränkt oder die Hände unter dem Tisch versteckt: Körpersprache kann entscheidend beeinflussen, wie jemand wirkt und welchen Verlauf ein Gespräch nimmt. Besonders im Berufsleben ... mehr

Metastudie: Männer lügen häufiger als Frau

Männer oder Frauen: Welches Geschlecht sagt häufiger die Unwahrheit? Das hat eine Metastudie untersucht. Das Ergebnis ist klar – zeigt aber, dass das Lügen auch vom Alter abhängt.  Männer lügen häufiger als Frauen. Das bestätigt die umfassende Auswertung von insgesamt ... mehr

Grüner Wohlfühlfaktor: Worauf im Büro mit Pflanzen zu achten ist

Ludwigsburg (dpa/tmn) - Sterile Räume, funktionale Einrichtung und wenig Frischluft - manche Büros sind nicht gerade Wohlfühloasen. Die Gestaltungsmöglichkeiten von Mitarbeitern sind meist begrenzt. Manchmal helfen aber schon Kleinigkeiten, um das Ambiente ... mehr

Verschwörungstheorien: "Es fängt oft harmlos an und steigert sich dann ins Wahnhafte"

Die Mondlandung hat gar nicht stattgefunden, hinter den Terroranschlägen vom 11. September stecken die USA selbst: Verschwörungstheorien haben Konjunktur. Christian Schiffer und Christian Alt haben erforscht, warum sie so erfolgreich sind. Christian Alt und Christian ... mehr

Kein Allheilmittel: Wann eine Online-Therapie sinnvoll ist

Leipzig (dpa/tmn) - Wer ein psychisches Problem hat, sieht sich nicht selten mit einem weiteren konfrontiert: einen Therapieplatz zu finden. Oft sind die Wartelisten lang oder die Praxis ist so weit weg, dass ein regelmäßiger Besuch kaum möglich ist. Wie praktisch ... mehr

Was tut mir gut?: Gute-Laune-Tipps für Weihnachtsmuffel

Köln (dpa/tmn) - Der Lebkuchen lauert schon seit September in den Regalen und allerspätestens Ende November schallt einem von irgendwo "Last Christmas" von Wham entgegen. Was die einen in freudige Erwartung versetzt, löst bei anderen das Gegenteil aus: Sie sind genervt ... mehr

Ständig in Angst: Wann aus Sorgen eine Krankheit wird

Krefeld (dpa/tmn) - Ist dieser komische Fleck auf der Haut gefährlich? Komme ich mit meinem Gehalt über die Runden? Ab und an solche Sorgen zu haben, ist völlig normal. Wenn Sorgen gehäuft auftreten, nicht zu kontrollieren sind oder von intensiver Angst begleitet ... mehr

Mit Smoothie und Saft: So kommen Stresshungerer gesund durch den Arbeitstag

Konstanz (dpa/tmn) - Die einen verschlingen eine ganze Tafel Schokolade, wenn sie im Stress sind. Die anderen dagegen kriegen gar nichts runter, wenn eine wichtige Präsentation ansteht oder die Deadline im Nacken sitzt. Oder sie vergessen im Stress sogar, dass sie essen ... mehr
 

Mehr zum Thema Psychologie



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe