Thema

Psychologie

Bannbotschaften: Was Eltern nie sagen sollten

Bannbotschaften: Was Eltern nie sagen sollten

"Nun hab dich nicht so!", "Das klappt sowieso nicht!", "Nimm dir ein Beispiel an deinem Bruder!" – immer wieder rutscht Eltern sowas heraus. Doch Sprache kann Kinder sehr verletzen. Deshalb sollten manche Sätze in der Kommunikation von Familien tabu sein. Worte ... mehr
Neue Arbeitsstelle ein Flop: Wechsel des Jobs muss kein Makel im Lebenslauf sein

Neue Arbeitsstelle ein Flop: Wechsel des Jobs muss kein Makel im Lebenslauf sein

Dortmund (dpa/tmn) - Vom Jobwechsel hat man sich viel versprochen, doch die neue Stelle erfüllt die Erwartungen nicht. Ist es ratsam, dann gleich wieder zu kündigen? "Das hängt von der Vorgeschichte ab und davon, wie groß der Leidensdruck ist", erklärt Karriereberater ... mehr
Kann man für ein fotografisches Gedächtnis trainieren?

Kann man für ein fotografisches Gedächtnis trainieren?

Das so genannte fotografische Gedächtnis ist eine äußerst seltene Fähigkeit. Menschen mit dieser Gabe sind wahre Gedächtniskünstler. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Phänomen und wie kann man es erlernen? Was versteht man unter einem fotografischen ... mehr
Fit durch den Alltag: Gute Mittagspausen sind anders als der Rest des Tages

Fit durch den Alltag: Gute Mittagspausen sind anders als der Rest des Tages

Wedel (dpa/tmn) - Erholsam ist eine Mittagspause vor allem dann, wenn sie einen Kontrast zum Rest des Tages bildet. Wer viel sitzt, sollte sich also bewegen, sagt Psychologin Julia Scharnhorst. Wer viel auf den Beinen ist, darf die Füße hochlegen. "Und wer zum Beispiel ... mehr
Aktionsbündnis bietet Rat: Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Aktionsbündnis bietet Rat: Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Berlin (dpa/tmn) - Die Zwillinge Cordelia und Catherine sind gerade sieben Wochen alt, als Cordelia bei einem Spaziergang ihren ersten epileptischen Anfall hat. Für die Familie Woko beginnt damit der erste von vielen Krankenhausaufenthalten, gefolgt ... mehr

Ritzen: Warum sich viele Jugendliche selbst verletzen

Für viele mag das unvorstellbar sein, dennoch kommen Ritzen und andere Selbstverletzungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen immer wieder vor. Was sind die Gründe? Wie können Eltern helfen? Tipps von Medizinern und Psychologen lesen Sie hier. Achtung: Dieser ... mehr

Schweizer Studie: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Der Kampf um Normalität: Wenn ein Kind an Krebs erkrankt

Heidelberg (dpa/tmn) – Jedes Jahr erkranken etwa 2000 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Krebs. Nach Verkehrsunfällen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache bei Minderjährigen. Das ist schrecklich. Aber gleichzeitig sind die Heilungschancen inzwischen relativ ... mehr

Produktive Pausen: Lange Arbeitstage brauchen Erholungs-Tankstellen

Wedel (dpa/tmn) - Es gibt Arbeitstage, an denen wissen Berufstätige schon vorher: Heute wird es länger. Deutlich erträglicher sind solche Tage mit kleinen Energie-Tankstellen, rät Psychologin Julia Scharnhorst. Konkret bedeutet das, alle 90 Minuten etwas zu essen ... mehr

Traum eines jeden Schülers: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Burnout abseits der Arbeit: Wenn das Privatleben zu viel wird

Hamburg (dpa/tmn) - Überforderung, keine Perspektive auf Besserung und keine Wertschätzung aus dem Umfeld: Was im Berufsleben einen Burnout verursacht, gibt es genauso oft auch im Privatleben - und damit auch die Erschöpfung, die zur Krankheit wird. "Auch nicht ... mehr

Industrie und Medizin: Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Würzburg (dpa) - Die Bevölkerung steht Robotern einer Analyse zufolge inzwischen weniger positiv gegenüber als noch vor einigen Jahren. Das gilt vor allem für Roboter am Arbeitsplatz, wie Psychologen der Universitäten Würzburg und Linz (Österreich) berichten. Ursachen ... mehr

To-dos stressfrei erledigen: Funktionierendes Zeit- und Selbstmanagement lernen

Basel (dpa/tmn) - Am Ende des Tages sind die wichtigen Aufgaben erledigt. Ein gutes Gefühl, um den Schreibtisch zu verlassen. Um das zu schaffen, ist im Arbeitsalltag Zeitmanagement erforderlich. Dabei geht es nicht nur um Strategien und Tools ... mehr

Wirtschaftspsychologie: Hotline-Anrufer könnten bald psychologisch analysiert werden

Hannover (dpa/tmn) - Hotline-Anrufer sollten sich künftig zweimal überlegen, ob sie dem Aufzeichnen des Gesprächs "zur Verbesserung der Servicequalität" zustimmen. Denn unter Umständen geht es bald nicht mehr nur um die Überprüfung der Höflichkeit oder des Wissens ... mehr

Psychische Erkankung: Gestörtes Körperbild trifft auch Männer

Krefeld (dpa/tmn) - Hühnerbrust oder Muskelprotz? Ein gestörtes Körperbild ist nicht nur ein Frauenproblem. Männer sind davon ebenso betroffen, nur mit etwas anderen Vorzeichen, erklärt der Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP). Das Resultat ... mehr

Ordnung muss sein: Wie Aufräumen glücklich macht - und wann es zum Zwang wird

Berlin (dpa/tmn) - Wer nur genug aufräumt und ausmistet, ist glücklicher. Ratgeberbücher versprechen das und TV-Serien ebenso. Aber stimmt es auch? Grundsätzlich schon, sagt Diplom-Psychologin Sandra Jankowski. "Wenn wir uns das Ziel setzen, zum Beispiel die Wohnung ... mehr

Therapie gegen den Blackout: So lösen sich innere Blockaden

Bielefeld (dpa/tmn) - Eigentlich sollte der große Auftritt kein Problem sein. Das Manuskript steht, das Thema sitzt - und doch steigt Panik auf, kurz bevor es losgeht. Lampenfieber vor einem wichtigen Vortrag kennen viele. Manchmal bleibt es nicht ... mehr

Einheitliche Strategie: Wie Betriebe am besten mit Querulanten umgehen

Weinheim (dpa/tmn) - Seitenlange Beschwerdebriefe, jeden Tag neue E-Mails und stundenlange Diskussionen am Telefon - manche Organisationen haben immer wieder Stress mit Querulanten, die sich ungerecht behandelt fühlen oder in einer Sache auf ihr Recht beharren ... mehr

Überzeugender Auftritt: Die Macht der Körpersprache richtig einsetzen

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Blick weicht dem Gegenüber aus, die Arme sind verschränkt oder die Hände unter dem Tisch versteckt: Körpersprache kann entscheidend beeinflussen, wie jemand wirkt und welchen Verlauf ein Gespräch nimmt. Besonders im Berufsleben ... mehr

Metastudie: Männer lügen häufiger als Frau

Männer oder Frauen: Welches Geschlecht sagt häufiger die Unwahrheit? Das hat eine Metastudie untersucht. Das Ergebnis ist klar – zeigt aber, dass das Lügen auch vom Alter abhängt.  Männer lügen häufiger als Frauen. Das bestätigt die umfassende Auswertung von insgesamt ... mehr

Grüner Wohlfühlfaktor: Worauf im Büro mit Pflanzen zu achten ist

Ludwigsburg (dpa/tmn) - Sterile Räume, funktionale Einrichtung und wenig Frischluft - manche Büros sind nicht gerade Wohlfühloasen. Die Gestaltungsmöglichkeiten von Mitarbeitern sind meist begrenzt. Manchmal helfen aber schon Kleinigkeiten, um das Ambiente ... mehr

Verschwörungstheorien: "Es fängt oft harmlos an und steigert sich dann ins Wahnhafte"

Die Mondlandung hat gar nicht stattgefunden, hinter den Terroranschlägen vom 11. September stecken die USA selbst: Verschwörungstheorien haben Konjunktur. Christian Schiffer und Christian Alt haben erforscht, warum sie so erfolgreich sind. Christian Alt und Christian ... mehr

Kein Allheilmittel: Wann eine Online-Therapie sinnvoll ist

Leipzig (dpa/tmn) - Wer ein psychisches Problem hat, sieht sich nicht selten mit einem weiteren konfrontiert: einen Therapieplatz zu finden. Oft sind die Wartelisten lang oder die Praxis ist so weit weg, dass ein regelmäßiger Besuch kaum möglich ist. Wie praktisch ... mehr

Was tut mir gut?: Gute-Laune-Tipps für Weihnachtsmuffel

Köln (dpa/tmn) - Der Lebkuchen lauert schon seit September in den Regalen und allerspätestens Ende November schallt einem von irgendwo "Last Christmas" von Wham entgegen. Was die einen in freudige Erwartung versetzt, löst bei anderen das Gegenteil aus: Sie sind genervt ... mehr

Ständig in Angst: Wann aus Sorgen eine Krankheit wird

Krefeld (dpa/tmn) - Ist dieser komische Fleck auf der Haut gefährlich? Komme ich mit meinem Gehalt über die Runden? Ab und an solche Sorgen zu haben, ist völlig normal. Wenn Sorgen gehäuft auftreten, nicht zu kontrollieren sind oder von intensiver Angst begleitet ... mehr

Mit Smoothie und Saft: So kommen Stresshungerer gesund durch den Arbeitstag

Konstanz (dpa/tmn) - Die einen verschlingen eine ganze Tafel Schokolade, wenn sie im Stress sind. Die anderen dagegen kriegen gar nichts runter, wenn eine wichtige Präsentation ansteht oder die Deadline im Nacken sitzt. Oder sie vergessen im Stress sogar, dass sie essen ... mehr

Mehr zum Thema Psychologie im Web suchen

Zuhause Platz schaffen - Aufgeräumt ins neue Jahr: Tipps zum Entrümpeln und Ausmisten

Mainz (dpa/tmn) - Neues Jahr – neue Vorsätze. Bei vielen steht zum Übergang von 2018 auf 2019 der Wunsch nach einer aufgeräumten Wohnung weit oben auf der Liste. "Nach der opulenten Weihnachtszeit besteht oft der Wunsch, sich die Leichtigkeit und Luftigkeit ... mehr

Konkret und realistisch: Gute Vorsätze in Job und Studium umsetzen

Münster (dpa/tmn) - Der innere Schweinehund ist faul, aber listig. Wenn an Silvester alle Welt herausposaunt, was im neuen Jahr im Beruf und Studium anders werden soll, hält er sich zurück. Lass sie nur, denkt er sich. Um dann ab dem 1. Januar umso gründlicher die guten ... mehr

Bei Problemen: Psychologische Beratung für Studenten an der Hochschule

Berlin (dpa/tmn) - Die nächste Prüfungsphase steht an, und wieder geistern die Fragen im Hinterkopf: Wie soll ich den Stoff noch schaffen? Was passiert, wenn ich nicht bestehe? Sorgen, mit denen Studierende nicht gerne alleine sind. Wen im Studium Sorgen ... mehr

In die Schranken weisen: Auf sexuelle Belästigungen im Job sofort reagieren

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Situation im Job als übergriffig empfindet, sollte sofort reagieren, heißt es in der Zeitschrift "topeins - Das Magazin für Führungskräfte" (Ausgabe 06/2018) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Dazu gehören drei Schritte ... mehr

"Singing Shrinks": Mit Chorgesang Stress bewältigen

Berlin(dpa) - Ein trister, verregneter Herbstabend, die Straßen in Berlin-Mitte: weitgehend leer gefegt. Einer Gruppe von Psychologen und Psychiatern scheint dieses Wetter nichts anzuhaben. Bestens gelaunt schmettern sie immer und immer wieder Passagen aus Joe Dassins ... mehr

"Singing Shrinks" - Einfach singen: Wie Seelenklempner Stress bewältigen

Berlin/Oldenburg (dpa) - Ein trister, verregneter Herbstabend, die Straßen in Berlin-Mitte: weitgehend leer gefegt. Einer Gruppe von Psychologen und Psychiatern scheint dieses Wetter nichts anzuhaben. Bestens gelaunt schmettern sie immer und immer wieder Passagen ... mehr

Debatte über Hartz-IV-Sanktionen: "Diese Unsicherheit macht Menschen krank und handlungsunfähig"

Das Hartz-IV-Experiment: drei Jahre frei von Sanktionen leben. Was ändert sich, wenn die Sorge vor Strafen weg ist? t-online.de fragte Professor Rainer Wieland, der die Studie wissenschaftlich begleitet. Was geschieht, wenn die Bezieher von Hartz IV keine Angst ... mehr

Nicht nach Gefühlen handeln: Typische Fehler im Umgang mit Geld

Wiesbaden (dpa/tmn) - Immer wieder schaltet sich im Umgang mit Geld die Vernunft aus: Wenn man in Online-Shops zuschlägt, obwohl die letzte Rechnung noch gar nicht bezahlt ist. Oder man ein neues, teures Smartphone kauft, das man eigentlich gar nicht braucht ... mehr

Fit im Job: Widerstandsfähigkeit in der Arbeitswelt stärken

Düsseldorf (dpa/tmn) - In einer sich wandelnden Arbeitswelt sind Beschäftigte oft mit neuen Herausforderung konfrontiert. Darauf können sie mit einer speziellen Verhaltensstrategie reagieren. "Wenn ich bei der Arbeit unter Druck stehe, Stress ... mehr

Münzgeld zu Hause lassen: Als Stressesser gesund durch den Arbeitstag

Konstanz (dpa/tmn) - Manche Menschen neigen zum Dauernaschen, wenn sie bei der Arbeit unter Strom stehen. Gerade wenn die Zeit drängt, erscheint der Gang zur Snackbox oder zur Fast-Food-Bude um die Ecke verlockend. Solche Stressesser neigen dazu, zu viele Kalorien ... mehr

Licht, Bewegung, Gewürze: Das hilft gegen den Winterblues

Nürnberg (dpa/tmn) - Es ist noch dunkel, wenn der Wecker klingelt - und am Nachmittag dämmert es schon wieder. Der Winter kann gemütlich sein, aber bei manchen Menschen schlägt er auf die Stimmung. Schuld daran ist vor allem die Dunkelheit. Einfach hinnehmen ... mehr

Alles perfekt?: Trotz Instagram innerlich zufrieden bleiben

Berlin (dpa/tmn) - Essensfotos, so lecker aussehend, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Reisebilder, so paradiesisch anmutend, dass sich automatisch Fernweh einstellt. Selfies, so schön getroffen, dass sie den Selbstwert des Betrachters stark auf die Probe ... mehr

Depressionen: Die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Depressionen gelten als Volkskrankheit. Die Ursache für eine Depression herauszufinden, kann sehr hilfreich bei der Auswahl einer Therapie sein. Der Auslöser bestimmt häufig auch die Schwere der Depression. Was Sie über die Krankheit wissen sollten. Jeder ... mehr

Entspannt gewandt: Mit guten Manieren beim Geschäftsessen punkten

Berlin (dpa/tmn) - Ein Geschäftsessen empfinden Berufstätige oft eher als unangenehme Pflicht denn als Vergnügen. Zwischen Aperitif, Dessert und Rechnung lauern zahlreiche Fettnäpfchen - da kann es schwerfallen, überzeugend aufzutreten. "Beim Geschäftsessen stellt ... mehr

Psychische Gesundheit: Depressionen werden auf mehreren Ebenen behandelt

Berlin (dpa/tmn) - Menschen mit Depressionen brauchen Hilfe. Denn anders als eine vorübergehend schlechte Stimmung verschwindet die Depression nicht von selbst. Es handelt sich um eine behandlungsbedürftige Erkrankung, betont Prof. Arno Deister von der Deutschen ... mehr

Neues Konzept soll psychisch Kranke vor Straftaten bewahren

Sie soll verhindern, dass psychisch kranke Menschen Straftaten begehen: Die sogenannte Präventionsambulanz am Bezirksklinikum in Ansbach ist nach Angaben der Verantwortlichen so erfolgreich, dass das Pilotprojekt auf ganz Bayern ausgeweitet wird. Laut einer ... mehr

Aktiv entspannen: Hinter Zähneknirschen steckt oft Stress

Berlin (dpa/tmn) - Wer mit den Zähnen knirscht, sollte nach der Ursache suchen. Ein Zahnarzt kann ausschließen, dass organische Veränderungen dahinterstecken, sagt Prof. Henrik Dommisch, Leiter der Abteilung für Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin an der Berliner ... mehr

So sieht das Leben mit Schizophrenie aus

Etwa 500.000 Menschen in Deutschland sind von Schizophrenie betroffen. Die Krankheit ist mittlerweile gut behandelbar – wird aber oft spät diagnostiziert. Es begann daheim im Badezimmer. Anna Kunze, 16 Jahre alt, putzte das Bad wie jeden Mittwoch ... mehr

Entspannungstechniken: Pausen im Job für ausgleichende Tätigkeiten nutzen

Dortmund (dpa/tmn) - Während der Arbeitszeit regelmäßig Pausen einzulegen, ist wichtig. Aber wie sieht eine gute Pause aus? "In der Pause sollten Arbeitnehmer etwas machen, das nichts mit ihrer eigentlichen Tätigkeit zu tun hat", rät Johannes Wendsche ... mehr

Psychotherapeuten wollen in den Sachverständigenrat

Psychotherapeuten wollen in der Gesundheitspolitik auf Bundesebene mehr mitreden. Die hessische Psychotherapeutenkammer hat sich am Montag an das Bundesgesundheitsministerium gewandt. Sie fordert, den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung ... mehr

Persönlichkeitstests: Wie Firmen den Charakter ihrer Bewerber prüfen

Bonn (dpa/tmn) - Die Bewerbung hat offenbar Interesse geweckt: Am Telefon ist der potenzielle neue Arbeitgeber und erkundigt sich zu Lebenslauf und Anschreiben. Das erhoffte Vorstellungsgespräch ist zum Greifen nah. Doch dann heißt es: Wir würden mit Ihnen gern einen ... mehr

So lindern Sie Zwangsstörungen und Tics – mit Entspannungsübungen und Co.

Zig Mal am Tag die Hände waschen oder ständig übertrieben blinzeln müssen: Zwangsstörungen und Tics können einem Betroffenen schwer zu schaffen machen. Viele suchen sich erst spät Hilfe. Dabei kann eine Therapie helfen, dem Zwang nicht nachzugeben. Nahezu jeder kennt ... mehr

Hate Speech: Das hilft gegen den Hass im Internet

Gegen Hasskommentare im Internet kann jeder etwas tun. Schon wer m itredet, gibt anderen das Gefühl, nicht alleine zu sein. Doch auch Selbstschutz spielt eine Rolle .  "Du dumme Bio-Fotze", ruft ein Mann durch den Supermarkt. Die Beleidigung soll wohl einer Frau gelten ... mehr

Mehr Kinder wegen psychischer Krankheiten in Behandlung

Wegen meist stressbedingter psychischer Krankheiten sind immer mehr Schülerinnen und Schüler in Behandlung. Das geht aus einer Auswertung der Versichertendaten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) in Hannover hervor. Hochgerechnet handele ... mehr

Eskalation verhindern: Konflikte mit Kollegen frühzeitig ansprechen

München (dpa/tmn) - Reibung erzeugt Energie, lautet eine alte Weisheit. Doch am Arbeitsplatz gilt das nur bedingt. Schwelt ein Konflikt, kann das die Leistung im Job sinken lassen. Viele Menschen haben Angst vor Konflikten, beobachtet Psychologin Madeleine Leitner ... mehr

Psychologie: Traumatherapie kann auch nach Jahren noch sinnvoll sein

Köln (dpa/tmn) - Nach einem traumatischen Ereignis sind Zuwendung und Trost wichtig. Häufig genügt es, wenn Freunde und Familie den Betroffenen unterstützen. Es kann aber auch sinnvoll sein, eine Psychotherapie zu machen - etwa, wenn sich eine sogenannte ... mehr

Transparent und verlässlich: So lässt sich die Kommunikation im Betrieb verbessern

Berlin (dpa/tmn) - Für ein funktionierendes Miteinander im Betrieb ist die richtige Kommunikation wichtig. Denn Auslöser für Streit sind nicht selten ein unbedachter Satz, eine fehlende Rückfrage oder ein unklarer Austausch. Um die Kommunikation zu verbessern ... mehr

ADHS: die häufigsten Symptome je nach Alter

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) macht sich bei Kindern für gewöhnlich schon vor dem sechsten Lebensjahr bemerkbar. Allerdings kann die Störung sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Das sind typische Symptome von ADHS je nach Alter des Kindes ... mehr

Termin im Anschluss: So lassen sich lange Meetings verhindern

Hamburg (dpa/tmn) - Teamarbeit im Job ist wichtig, lähmt aber mitunter die Produktivität. Das gilt besonders für schlecht geführte Meetings. In Unternehmen seien das die größten Zeitfresser, heißt es in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe Oktober ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019