Sie sind hier: Home > Themen >

Pulitzer-Preis

Thema

Pulitzer-Preis

Pulitzer-Preis für die drei Journalisten, die #MeToo starteten

Pulitzer-Preis für die drei Journalisten, die #MeToo starteten

Es ist die renommierteste Auszeichnung für Journalismus weltweit: Am Montagabend haben unter anderem die " New York Times" und die "Washington Post" den Pulitzer-Preis erhalten. Die drei Journalisten, die mit Berichten in der "New York Times" und im "New Yorker ... mehr
Bekanntgabe des 102. Pulitzer-Preises steht an

Bekanntgabe des 102. Pulitzer-Preises steht an

Der Vorzeigepreis der US-Medienbranche wird wieder vergeben: der Pulitzer-Preis. Um 21 Uhr unserer Zeit findet an der Columbia University die Verleihung statt. Die Pulitzer-Preise gelten als die Top-Auszeichnungen der US-Medienbranche: Unter anderem ... mehr
Wendepunkt im Vietnamkrieg: Dieses Foto schockierte vor 50 Jahren die Welt

Wendepunkt im Vietnamkrieg: Dieses Foto schockierte vor 50 Jahren die Welt

Die Berichterstattung über den Krieg gilt als mitentscheidend dafür, dass sich die USA 1975 in Vietnam geschlagen gaben. Zu schockierend waren die TV-Bilder, zu brutal die Berichte. Ein Foto aus Saigon blieb besonders im Gedächtnis. Anfangs sieht alles nach Alltag ... mehr
John Ashbery im Alter von 90 Jahren gestorben

John Ashbery im Alter von 90 Jahren gestorben

Er war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Dichter der USA, jetzt ist John Ashbery tot. Der Poet ist am Sonntag in seinem Haus in Hudson im Alter von 90 Jahren gestorben. Das berichtete die " New York Times" unter Berufung auf Ashberys Ehemann David Kermani ... mehr
Berühmter US-Fotojournalist John Morris ist tot

Berühmter US-Fotojournalist John Morris ist tot

Der berühmte US-Fotoredakteur John Morris ist tot. Er starb im Alter von 100 Jahren in Paris. Für zahlreiche US-Medien veröffentlichte er weltbekannte Fotografien vom Ende des Zweiten Weltkriegs und aus Vietnam. "Eine Legende ist gestorben", erklärte der Verband World ... mehr

Edward Albee ist tot: Der Pulitzer-Preisträger stirbt mit 88 jahren

Er war einer der bedeutendsten Dramaturgen Amerikas. Jetzt ist Edward Albee tot. Der Autor des berühmten Theaterstücks "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" starb im Alter von 88 Jahren. Der mehrfache Gewinner des Pulitzer-Preises starb am Freitag in seinem ... mehr

Auswandererhaus: Ausstellung über Dichterin Lisel Mueller

Der preisgekrönten deutsch-amerikanischen Dichterin Lisel Mueller widmet das Auswandererhaus in Bremerhaven eine Sonderausstellung. Die Schau "So far, so good", die am Freitag beginnt, ist als begehbares Gedicht der 95-jährigen gebürtigen Hamburgerin aufgebaut ... mehr

Meisterwerk "Moonfire" - Norman Mailer: Mondlandung als Weltliteratur

Köln (dpa) - Kein Text-Bild-Buch über die Mondlandung vor 50 Jahren wird der historischen Reise wohl so gerecht wie "Moonfire" von Norman Mailer. Übergroß, schwergewichtig, und voll faszinierender Fotos ist die damalige Reportage des US-Autors ... mehr

Von Colson Whitehead - Rassismus als Konstante: "Die Nickel Boys"

Berlin (dpa) - Zur falschen Zeit am falschen Ort - nämlich als Anhalter im (gestohlenen) Wagen eines Mannes, den Polizisten auf der Landstraße mit "Nigger"-Schmähungen festnehmen: Dieser böse Zufall bringt das relativ geordnete Leben des sanften Elwood Curtis im Florida ... mehr

Tod mit 103 Jahren - "Die Caine war ihr Schicksal": Autor Herman Wouk gestorben

Palm Springs (dpa) - Wenige Menschen werden über 100 Jahre alt, noch weniger schreiben in diesem Alter Bücher. Der amerikanische Bestseller-Autor Herman Wouk ruhte sich auch im hohen Alter nicht auf seinen Erfolgen aus. Er arbeite an einem weiteren Buch, teilte seine ... mehr
 


shopping-portal