Sie sind hier: Home > Themen >

Putsch

Thema

Putsch

VW: Ärger um Golf – Putschversuch gegen Konzern-Chef Herbert Diess?

VW: Ärger um Golf – Putschversuch gegen Konzern-Chef Herbert Diess? "Quatsch"

Gibt es bei VW eine offene Meuterei gegen Konzernchef Herbert Diess? Laut einem Medienbericht sollen die Probleme um den neuen Golf 8 dahinter stecken. Jetzt äußerte sich der Betriebsrat dazu. Die Arbeitnehmerseite im Volkswagen-Aufsichtsrat hat einen Bericht über einen ... mehr
Sinai-Halbinsel: Anschlag auf ägyptische Soldaten – Tote und Verletzte

Sinai-Halbinsel: Anschlag auf ägyptische Soldaten – Tote und Verletzte

Immer wieder kommt es auf der Sinai-Halbinsel zu Kämpfen zwischen Dschihadisten und ägyptischen Sicherheitskräften. Am Donnerstag starben mehrere Soldaten durch die Explosion einer Sprengfalle. Zehn Soldaten der ägyptischen Armee sind am Donnerstag auf dem Sinai ... mehr
Saudi-Arabien: Mehrere Prinzen wegen Putsch-Plänen verhaftet

Saudi-Arabien: Mehrere Prinzen wegen Putsch-Plänen verhaftet

Drei saudi-arabische Prinzen sollen einen Putsch gegen den König geplant haben. Salman ließ seine Verwandten festnehmen, darunter offenbar auch einen seiner Brüder. Nun droht ihnen die Todesstrafe. Wegen mutmaßlicher Putsch-Pläne sind in Saudi-Arabien ... mehr
Tote und Verletzte bei Angriff auf Sicherheitskontrolle

Tote und Verletzte bei Angriff auf Sicherheitskontrolle

Auf der Sinai-Halbinsel kämpfen Dschihadisten insbesondere der Miliz "Islamischer Staat" gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte. Nun hat es einen Angriff gegeben, bei dem mehrere Menschen ums Leben kamen. Milizkämpfer haben auf der Sinai-Halbinsel ... mehr
Gasbohrungen vor Zypern: EU bringt Sanktionen gegen die Türkei auf den Weg

Gasbohrungen vor Zypern: EU bringt Sanktionen gegen die Türkei auf den Weg

Die Türkei streitet mit der Europäischen Union um Gasvorkommen im Mittelmeer. Die EU hat nun die schon angedrohten Sanktionen gegen die türkischen Bohrungen beschlossen.  Die EU hat Sanktionen gegen Beteiligte an den türkischen Gasbohrungen im Mittelmeer ... mehr

Aufregung um Semperopernball: Judith Rakers sorgt für Klarheit

Judith Rakers und Roland Kaiser sollten am 7. Februar den Semperopernball in Dresden moderieren. Doch nach Bekanntwerden eines umstrittenen Ehrenpreises herrscht Unruhe. Die "Tagesschau"-Moderation schafft nun Transparenz.  Beim Semperopernball soll dieses ... mehr

Pakistan: Todesurteil gegen Ex-Präsidenten aufgehoben

Er war der mächtigste Mann Pakistans, doch im Dezember wurde er wegen Hochverrats im eigenen Land zum Tode verurteilt: Pervez Musharraf. Jetzt wird das Urteil gegen ihn für ungültig erklärt.  Ein Gericht in Pakistan hat das Todesurteil gegen den ehemaligen ... mehr

Pakistan: Ex-Machthaber Pervez Musharraf zum Tode verurteilt

Der ehemalige pakistanische Militärmachthaber Musharraf ist wegen Hochverrats zum Tode verurteilt worden. Ein Sondergericht verkündete das Urteil in dessen Abwesenheit. Dieser weist die Vorwürfe zurück. Der frühere pakistanische Militärmachthaber Pervez Musharraf ... mehr

Erdogan-Sprecher Kalin: "Sie wollten den türkischen Präsidenten "töten"

Die Liste von Streitthemen zwischen der Türkei und ihren westlichen Partnern ist lang. Bei einer hitzigen Debatte in Berlin musste sich Erdogans Sprecher Ibrahim Kalin in dieser Woche unangenehmen Fragen stellen. Eigentlich geht es vier Wochen vor Weihnachten in Berlin ... mehr

Bolivien – Drei tote Demonstranten bei Protesten

Sie besetzen Straßen und blockieren wichtige Infrastruktur: Die Anhänger des Ex-Präsidenten Morales weiten in Bolivien ihre Proteste aus. Die Armee geht brutal gegen die Demonstranten vor. Bei erneuten Ausschreitungen zwischen Anhängern des ehemaligen bolivianischen ... mehr

Regierungskrise in Bolivien: Morales stellt Bedingungen für Ende der Blockaden

Der ehemalige bolivianische Präsident Morales fordert für ein Ende der Blockade wichtiger Großstädte des Landes Garantien für sich und seine Mitstreiter. Seine Anhänger hatten zuvor wichtige Fernstraßen blockiert. Boliviens Ex-Präsident Evo Morales will seine ... mehr

Bolivien kommt nicht zur Ruhe – zwei Tote bei Protesten

Der Präsident Boliviens meldet sich aus dem mexikanischen Exil – offiziell sei er noch Präsident. Unterdessen gehen seine Anhänger auf die Straße. Es kommt zu blutigen Auseinandersetzungen.  Auch nach seinem Rücktritt hält sich Boliviens Ex-Präsident Evo Morales ... mehr

Bolivien: Ex-Präsident Evo Morales fliegt ins Exil nach Mexiko – Añes will Neuwahlen

Boliviens Ex-Staatschef spricht bei seinem Rücktritt von "Putsch" und bittet Mexiko um Asyl. Seine Gegner feiern das "Ende der Tyrannei". Derweil hat Oppositionschefin Jeanine Añes Neuwahlen angekündigt. Nach seinem Rücktritt hat sich der bolivianische ... mehr

Bolivien: Machtvakuum nach Rücktritt von Morales – Angst um die Zukunft

Die gesamte Regierung Boliviens ist zurückgetreten und spricht von einem Putsch. Die Proteste gehen weiter – viele Polizisten schließen sich den Demonstranten an. Wie es nun weiter geht ist unklar. Nach dem Rücktritt von Boliviens Präsidenten  Evo Morales steht ... mehr

Umsturz in Bolivien: Präsident Evo Morales tritt zurück – und spricht von "Putsch"

Nach wochenlangen Protesten in Bolivien haben sich am Sonntag die Ereignisse überschlagen. Armee und Polizei rückten von Präsident Morales ab. Dieser kündigte im Fernsehen seinen Rücktritt an. Der Machtkampf in Bolivien hat am Sonntag eine dramatische Entwicklung ... mehr

Ukraine-Affäre brodelt weiter: Trump sieht sich als Opfer eines "Putsches"

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat das gegen ihn angestrebte Amtsenthebungsverfahren als "Putsch" bezeichnet. Es handle sich um Wahlbetrug und den Versuch, den Bürgern der Vereinigten Staaten ihre Macht wegzunehmen, schrieb Trump auf Twitter. "Mit jedem ... mehr

US-Senatorin fordert Sperrung von Trumps Twitter-Account

US-Präsident Donald Trump hat 65 Millionen Follower auf Twitter – jetzt bringt eine demokratische Herausforderin erneut eine Sperrung seines Accounts ins Spiel.  US-Senatorin Kamala Harris hat Twitter zu Maßnahmen gegen US-Präsident Donald Trump wegen dessen aggressiver ... mehr

Türkei: Deutsche Frau zu über sechs Jahren Haft verurteilt

Eine Deutsche wird in der Türkei wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Dem Auswärtigen Amt ist der Fall bekannt.   Eine Deutsche ist in der Türkei Berichten zufolge wegen Terrorvorwürfen zu einer ... mehr

Türkei: Präsident Erdogan lässt mehr als 200 seiner Soldaten festnehmen

Sie sollen seinen Erzfeind unterstützt haben: Der türkische Präsident Erdogan will mehr als 200 Soldaten festnehmen lassen. Es ist eine weitere Reaktion auf den Putschversuch von 2016. Die Türkei hat die Festnahme von 222 Soldaten im Inland sowie ... mehr

Türkei: Verschwinden von Mustafa Yilmaz – steckt der Geheimdienst dahinter?

Mustafa Yilmaz verschwindet nach seinem Gefängnisaufenthalt spurlos. Videoaufnahmen zeigen, wie ihn Unbekannte in einen Transporter zerren. Steckt der türkische Geheimdienst dahinter?  Nach mehr als drei Monaten im Gefängnis unter dem Verdacht der Mitgliedschaft ... mehr

Türkische Militärbasis: Verletzte bei nächtlichen Explosionen auf Zypern

In der Nacht zu Freitag haben mehrere Explosionen in einem türkischen Waffenlager eine Urlaubsregion in Nordzypern erschüttert. Zwölf Menschen wurden verletzt. Bei einer nächtlichen Explosionsserie auf einer türkischen Militärbasis in Nordzypern sind zwölf Menschen ... mehr

Türkei fordert Auslieferung von Armee-Oberst: Nächster Konflikt mit Deutschland

Ilhami Polat war Oberst in der türkischen Armee. Nach dem Putschversuch 2016 floh er nach Deutschland, er soll der Führer der Putschisten gewesen sein. Nun fordert die Türkei seine Auslieferung. Die Türkei hat von Deutschland am Montag laut einem Medienbericht offiziell ... mehr

Anführer noch auf freiem Fuß - Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Khartum (dpa) - Im Sudan ist nach Angaben der regierenden Militärs ein Putschversuch verhindert worden. Verantwortlich dafür seien mehrere Mitglieder der Streitkräfte und Sicherheitskräfte sowie einige, die bereits im Ruhestand seien. Demnach sollte mit dem Putsch ... mehr

Neue Übergangsregierung im Sudan: Militär und Opposition einigen sich

Im April stürzte das Militär Sudans Machthaber, das Land kam aber nicht zur Ruhe. Bei Demonstrationen der Opposition gegen die Militärführung starben Menschen, nun haben sich beide Seiten verständigt. Im Sudan haben sich der Militärrat und die Opposition ... mehr

Ägypten: Mohammed Mursi soll an einem Herzinfarkt gestorben sein

Der frühere ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist tot. Das Staatsfernsehen berichtet, er sei an einem Herzinfarkt gestorben. Menschenrechtsorganisationen fordern eine Untersuchung. Der frühere ägyptische Präsident  Mohammed Mursi soll an den Folgen eines Herzinfarkts ... mehr

#BlueForSudan: Weltweit zeigen Menschen Solidarität mit Protest im Sudan

Die Militärregierung im Sudan geht gewaltsam gegen Massenproteste vor. Es gibt zahlreiche Tote. Im Netz solidarisieren sich viele Menschen mit den Demonstranten. In Solidarität mit den Demonstranten im  Sudan haben weltweit etliche Nutzer Sozialer Medien ihr Profilbild ... mehr

Sudan: Todeszahlen steigen, USA verurteilen Gewalt

Die Lage im Sudan ist extrem angespannt. Nach dem gewaltsamen Vorgehen des Militärs ist die Opposition misstrauisch und lehnt ein neues Gesprächsangebot ab. Washington verurteilt die Gewalt. Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte im  Sudan gegen ... mehr

Bericht über Personaldebatte: SPD-Politiker treten Spekulationen um Nahles entgegen

Berlin (dpa) - Kurz vor der Europawahl und der Wahl in Bremen sind Politiker der SPD Spekulationen entgegengetreten, Andrea Nahles könnte im Fall von Wahlniederlagen als Fraktionschefin abgelöst werden. Nahles sei Fraktionsvorsitzende, und das bleibe sie auch, sagte ... mehr

Venezuela: Straßenschlachten – Maduro verkündet Sieg über aufständische Soldaten

Es toben schwere Straßenschlachten in Caracas, ein Polizei-Panzer überfährt Demonstranten. Oppositionsführer Guaidó gibt den Machtkampf nicht auf. Maduro dagegen zeigt sich Siegessicher. Bei einer neuen Kraftprobe zwischen dem selbst ernannten ... mehr

Türkei: 240 Haftbefehle gegen Soldaten und Polizisten

Neue Verhaftungswelle in der Türkei: Die Justiz geht erneut gegen Polizisten und Soldaten vor, die zur Gülen-Bewegung gehören sollen. Sie sollen für den Putschversuch 2016 verantwortlich sein. Die türkische Justiz hat Haftbefehle gegen mehr als 240 aktive Soldaten ... mehr

Sitzblockade in Khartum: Tausende demonstrieren im Sudan weiter für zivile Regierung

Khartum (dpa) - Trotz Entgegenkommens des Militärs im Sudan halten die Proteste Tausender Menschen dort an. Die Demonstranten harrten am elften Tag der Sitzblockade weiter vor der Zentrale der Streitkräfte in der Hauptstadt Khartum aus, wie ein Augenzeuge berichtete ... mehr

Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats Awad Ibnuf tritt zurück

Der Chef des neuen Militärrats   im Sudan ,  Awad Ibnuf,  ist nur einen Tag nach dessen Gründung zurückgetreten. Das teilte er am Freitag in einer im Staatsfernsehen übertragenen Ansprache mit.  Ibnuf hatte am Donnerstag "den Sturz des Regimes" und die Inhaftierung ... mehr

Sudan: Militärregierung will Diktator al-Baschir nicht ausliefern

Das Militär hat Omar al-Baschir gestürzt, doch die neuen Machthaber des Sudan wollen ihn nicht an den Internationalen Strafgerichtshof übergeben. Zugleich sagten sie eine Zivilregierung zu. Die neuen Machthaber im Sudan wollen den gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir ... mehr

Militärputsch im Sudan: "Was tötet, ist die Stille der Menschen"

Das Militär im Sudan stürzt Diktator Omar al-Baschir. Das Gesicht der Revolution ist aber eine junge Studentin. Sie gibt vor allem Frauen im Land Hoffnung, dass die Zeit der Unterdrückung vorbei ist. Es ist ein Foto, das um die Welt geht. Alaa Salah steht ... mehr

Putsch im Sudan: Staatschef al-Bashir laut Minister von Armee abgesetzt

Jahrzehnte lang beherrschte Omar al-Bashir den Sudan, nun hat das Militär den Machthaber laut Angaben des Verteidigungsministers verhaftet. Die Armee übernimmt demnach das Land. Wenige Stunden nach dem Militärputsch im Sudan ist der bisherige Verteidigungsminister ... mehr

Sudans Militär setzt Präsident Bashir nach 30 Jahren ab

Sudan: Nach monatelangen Protesten zwang die Armee das autokratisch regierende Staatsoberhaupt zum Rücktritt. (Quelle: Reuters) mehr

Spaniens Regierung will Diktator Franco umbetten

Spanien will die Umbettung der Gebeine des Diktators Franco anordnen. Dessen Familie protestiert. Die neue Grabstätte soll nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich sein. Die spanische Regierung unter Pedro Sánchez will am Freitag grünes Licht für die umstrittene ... mehr

KSK-Soldaten sollen Waffendepots für "Tag X" anlegen

Die Hinweise auf eine rechtsextreme Schattenarmee werden dichter: Nun packt ein ehemaliger Soldat gegenüber dem SWR aus. Er spricht von Waffendepots und Mordplänen. Laut einem ehemaligen Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) planen aktive und ehemalige Soldaten ... mehr

Flucht nach Griechenland: Erdogan setzt Kopfgeld auf eigene Soldaten aus

Nach dem Putschversuch flohen türkische Soldaten nach Griechenland.  Seither gibt es Streit über ihre Auslieferung. Kurz vor dem Treffen der Staatschefs gießt die Türkei nun Öl ins Feuer. Kurz vor der Ankunft des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras ... mehr

Militärputsch in Gabun offenbar gescheitert – vier Festnahmen

Im westafrikanischen Gabun ist am Montag ein Militärputsch missglückt. Aufständische hatten den staatlichen Rundfunk besetzt und von dort zum Volksaufstand gegen die Führung aufgerufen.  Nach dem Aufruf zum Volksaufstand durch das Militär im westafrikanischen ... mehr

Das Weiße Haus dementiert: Keine Zusage Trumps zur Auslieferung Gülens

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat der Türkei nach Angaben aus dem Weißen Haus keine Auslieferung des Predigers Fethullah Gülen zugesagt. Beim G20-Gipfel in Buenos Aires vor gut zwei Wochen habe es keine solche Zusage Trumps ... mehr

Medienberichte: Türkei soll Gülen-Anhänger in geheimen Gefängnissen foltern

Schwere Vorwürfe gegen die türkische Führung: Zeugen berichten, sie seien entführt und an versteckten Orten gequält worden. Human Rights Watch spricht von systematischer Folter. Der türkische Geheimdienst betreibt laut einer internationalen Medienrecherche geheime ... mehr

Theresa May droht der Brexit-Putsch

Brexit: Theresa May drohen Putsch und Niederlage bei der Abstimmung im Parlament, auch weil der Antrag auf Austritt noch zurückgezogen werden könnte. (Quelle: t-online.de) mehr

Wird der Brexit doch noch verhindert? – Theresa May droht der Putsch

Dem Brexit-Deal werden bei der Abstimmung im britischen Parlament kaum Chancen zugerechnet. Der Widerstand ist zu groß. Was macht Theresa May? Sie könnte mit Neuwahlen drohen. Theresa May hat viele Schwächen. Die konservative britische Premierministerin hat zum Beispiel ... mehr

Tory-Parteitag in Birmingham: May gibt sich bei Parteitagsrede selbstbewusst

Birmingham (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat sich bei ihrer Parteitagsrede in Birmingham demonstrativ selbstbewusst gezeigt. Tänzelnd zu Abbas "Dancing Queen" kam May auf die Bühne in Birmingham, bevor sie unter dem Applaus ihrer konservativen ... mehr

Venezuela: Trump-Regierung soll Putsch gegen Maduro erörtert haben

US-Regierungsvertreter sollen mit venezolanischen Militärs laut Medienbericht einen Putsch gegen Präsident Nicolás Maduro erörtert haben. Aus dem südamerikanischen Land kommt scharfe Kritik. Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Türkei: Ausnahmezustand nach zwei Jahren beendet

Der Ausnahmezustand nach dem Putsch im Sommer 2016 hat die Türkei schwer gezeichnet. Nach zwei Jahren ist er nun beendet. Ob die massenhaften Entlassungen und Verhaftungen dadurch aufhören, darf bezweifelt werden. Der vor zwei Jahren ... mehr

Montenegro: Russische Agenten wollten offenbar die Regierung stürzen

Der russische Geheimdienst soll einen Putschversuch orchestriert haben, um den Nato-Beitritt von  Montenegro  zu verhindern. Die Beweislage gegen die Angeklagten ist dicht. Mehr als ein Dutzend Anklagen in Montenegro: Weil sie einen Putschversuch unternommen haben ... mehr

Türkei: Mehr als 100 Angeklagte wegen Putschs verurteilt

In der Türkei sind lebenslange Haftstrafen gegen 104 ehemalige Militärangehörige verhängt worden. Die Richter werfen ihnen vor, den Putsch im Sommer 2016 unterstützt zu haben. In der Türkei sind mehr als 100 Angeklagte wegen ihrer Verwicklung in den gescheiterten ... mehr

Proteste in Paris: Tausende demonstrieren gegen Präsident Macron

Zu seinem ersten Jahrestag als Präsident haben Tausende ein "Fest für Macron" veranstaltet. Doch statt Applaus gab es Pfiffe. Die Demonstranten nannten Macron einen "Präsidenten der Reichen". In Paris haben tausende Menschen gegen ... mehr

"Illegale Handlungen": EU kritisiert Türkei scharf vor Treffen

Die EU-Regierungschefs haben den Ton gegenüber dem türkischen Präsidenten Erdogan verschärft. Das Vorgehen Ankaras bei Gaserkundungen im Mittelmeer sei inakzeptabel. Im Streit um die Gaserkundung im Mittelmeer und Territorialkonflikte in der Ägäis verurteilte ... mehr

Verhandlungen: Türkei verliert letztes unabhängiges Medienhaus

Die größte Mediengruppe der Türkei soll an ein regierungsnahes Unternehmen verkauft werden. Damit stünde annähernd die gesamte türkische Medienlandschaft unter Kontrolle der Regierung. Die größte Mediengruppe der Türkei soll für rund 1,1 Milliarden Dollar ... mehr

Putschverdächtige: Deutschland gewährt türkischen Militärs Asyl

Ein angeblicher Anführer des türkischen Militärputsches hat laut einem Medienbericht Asyl in Deutschland erhalten. Dem ehemaligen Oberst wird in der Türkei Landesverrat vorgeworfen. Deutsche Behörden haben laut einem Bericht des "Spiegel ... mehr

Separatisten erobern Sitz der jemenitischen Regierung in Aden

Im Bürgerkriegsland Jemen spitzt sich die Lage zu. Am Sonntag haben Separatisten den Sitz der Regierung in der zweitgrößten Stadt des Landes angegriffen. In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben Separatisten am Sonntag den Sitz der international anerkannten Regierung ... mehr

Nach Putsch entlassen: Türkei stellt 1800 entlassene Beamte wieder ein

Zehntausende Beamte hatte die Türkei nach dem gescheiterten Putsch entlassen – wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung. Nun werden einige von ihnen wieder eingestellt. Die Türkei stellt 1.800 nach dem gescheiterten Putsch entlassene Beamte wieder ... mehr
 
1


shopping-portal