Thema

Putsch

Venezuela: Straßenschlachten – Maduro verkündet Sieg über aufständische Soldaten

Venezuela: Straßenschlachten – Maduro verkündet Sieg über aufständische Soldaten

Es toben schwere Straßenschlachten in Caracas, ein Polizei-Panzer überfährt Demonstranten. Oppositionsführer Guaidó gibt den Machtkampf nicht auf. Maduro dagegen zeigt sich Siegessicher. Bei einer neuen Kraftprobe zwischen dem selbst ernannten ... mehr
Türkei: 240 Haftbefehle gegen Soldaten und Polizisten

Türkei: 240 Haftbefehle gegen Soldaten und Polizisten

Neue Verhaftungswelle in der Türkei: Die Justiz geht erneut gegen Polizisten und Soldaten vor, die zur Gülen-Bewegung gehören sollen. Sie sollen für den Putschversuch 2016 verantwortlich sein. Die türkische Justiz hat Haftbefehle gegen mehr als 240 aktive Soldaten ... mehr
Sitzblockade in Khartum: Tausende demonstrieren im Sudan weiter für zivile Regierung

Sitzblockade in Khartum: Tausende demonstrieren im Sudan weiter für zivile Regierung

Khartum (dpa) - Trotz Entgegenkommens des Militärs im Sudan halten die Proteste Tausender Menschen dort an. Die Demonstranten harrten am elften Tag der Sitzblockade weiter vor der Zentrale der Streitkräfte in der Hauptstadt Khartum aus, wie ein Augenzeuge berichtete ... mehr
Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats Awad Ibnuf tritt zurück

Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats Awad Ibnuf tritt zurück

Der Chef des neuen Militärrats   im Sudan ,  Awad Ibnuf,  ist nur einen Tag nach dessen Gründung zurückgetreten. Das teilte er am Freitag in einer im Staatsfernsehen übertragenen Ansprache mit.  Ibnuf hatte am Donnerstag "den Sturz des Regimes" und die Inhaftierung ... mehr
Sudan: Militärregierung will Diktator al-Baschir nicht ausliefern

Sudan: Militärregierung will Diktator al-Baschir nicht ausliefern

Das Militär hat Omar al-Baschir gestürzt, doch die neuen Machthaber des Sudan wollen ihn nicht an den Internationalen Strafgerichtshof übergeben. Zugleich sagten sie eine Zivilregierung zu. Die neuen Machthaber im Sudan wollen den gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir ... mehr

Militärputsch im Sudan: "Was tötet, ist die Stille der Menschen"

Das Militär im Sudan stürzt Diktator Omar al-Baschir. Das Gesicht der Revolution ist aber eine junge Studentin. Sie gibt vor allem Frauen im Land Hoffnung, dass die Zeit der Unterdrückung vorbei ist. Es ist ein Foto, das um die Welt geht. Alaa Salah steht ... mehr

Putsch im Sudan: Staatschef al-Bashir laut Minister von Armee abgesetzt

Jahrzehnte lang beherrschte Omar al-Bashir den Sudan, nun hat das Militär den Machthaber laut Angaben des Verteidigungsministers verhaftet. Die Armee übernimmt demnach das Land. Wenige Stunden nach dem Militärputsch im Sudan ist der bisherige Verteidigungsminister ... mehr

Sudans Militär setzt Präsident Bashir nach 30 Jahren ab

Sudan: Nach monatelangen Protesten zwang die Armee das autokratisch regierende Staatsoberhaupt zum Rücktritt. (Quelle: Reuters) mehr

Spaniens Regierung will Diktator Franco umbetten

Spanien will die Umbettung der Gebeine des Diktators Franco anordnen. Dessen Familie protestiert. Die neue Grabstätte soll nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich sein. Die spanische Regierung unter Pedro Sánchez will am Freitag grünes Licht für die umstrittene ... mehr

KSK-Soldaten sollen Waffendepots für "Tag X" anlegen

Die Hinweise auf eine rechtsextreme Schattenarmee werden dichter: Nun packt ein ehemaliger Soldat gegenüber dem SWR aus. Er spricht von Waffendepots und Mordplänen. Laut einem ehemaligen Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) planen aktive und ehemalige Soldaten ... mehr

Flucht nach Griechenland: Erdogan setzt Kopfgeld auf eigene Soldaten aus

Nach dem Putschversuch flohen türkische Soldaten nach Griechenland.  Seither gibt es Streit über ihre Auslieferung. Kurz vor dem Treffen der Staatschefs gießt die Türkei nun Öl ins Feuer. Kurz vor der Ankunft des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras ... mehr

Mehr zum Thema Putsch im Web suchen

Militärputsch in Gabun offenbar gescheitert – vier Festnahmen

Im westafrikanischen Gabun ist am Montag ein Militärputsch missglückt. Aufständische hatten den staatlichen Rundfunk besetzt und von dort zum Volksaufstand gegen die Führung aufgerufen.  Nach dem Aufruf zum Volksaufstand durch das Militär im westafrikanischen ... mehr

Das Weiße Haus dementiert: Keine Zusage Trumps zur Auslieferung Gülens

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat der Türkei nach Angaben aus dem Weißen Haus keine Auslieferung des Predigers Fethullah Gülen zugesagt. Beim G20-Gipfel in Buenos Aires vor gut zwei Wochen habe es keine solche Zusage Trumps ... mehr

Medienberichte: Türkei soll Gülen-Anhänger in geheimen Gefängnissen foltern

Schwere Vorwürfe gegen die türkische Führung: Zeugen berichten, sie seien entführt und an versteckten Orten gequält worden. Human Rights Watch spricht von systematischer Folter. Der türkische Geheimdienst betreibt laut einer internationalen Medienrecherche geheime ... mehr

Theresa May droht der Brexit-Putsch

Brexit: Theresa May drohen Putsch und Niederlage bei der Abstimmung im Parlament, auch weil der Antrag auf Austritt noch zurückgezogen werden könnte. (Quelle: t-online.de) mehr

Wird der Brexit doch noch verhindert? – Theresa May droht der Putsch

Dem Brexit-Deal werden bei der Abstimmung im britischen Parlament kaum Chancen zugerechnet. Der Widerstand ist zu groß. Was macht Theresa May? Sie könnte mit Neuwahlen drohen. Theresa May hat viele Schwächen. Die konservative britische Premierministerin hat zum Beispiel ... mehr

Tory-Parteitag in Birmingham: May gibt sich bei Parteitagsrede selbstbewusst

Birmingham (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat sich bei ihrer Parteitagsrede in Birmingham demonstrativ selbstbewusst gezeigt. Tänzelnd zu Abbas "Dancing Queen" kam May auf die Bühne in Birmingham, bevor sie unter dem Applaus ihrer konservativen ... mehr

Venezuela: Trump-Regierung soll Putsch gegen Maduro erörtert haben

US-Regierungsvertreter sollen mit venezolanischen Militärs laut Medienbericht einen Putsch gegen Präsident Nicolás Maduro erörtert haben. Aus dem südamerikanischen Land kommt scharfe Kritik. Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht ... mehr

Türkei: Ausnahmezustand nach zwei Jahren beendet

Der Ausnahmezustand nach dem Putsch im Sommer 2016 hat die Türkei schwer gezeichnet. Nach zwei Jahren ist er nun beendet. Ob die massenhaften Entlassungen und Verhaftungen dadurch aufhören, darf bezweifelt werden. Der vor zwei Jahren ... mehr

Montenegro: Russische Agenten wollten offenbar die Regierung stürzen

Der russische Geheimdienst soll einen Putschversuch orchestriert haben, um den Nato-Beitritt von  Montenegro  zu verhindern. Die Beweislage gegen die Angeklagten ist dicht. Mehr als ein Dutzend Anklagen in Montenegro: Weil sie einen Putschversuch unternommen haben ... mehr

Türkei: Mehr als 100 Angeklagte wegen Putschs verurteilt

In der Türkei sind lebenslange Haftstrafen gegen 104 ehemalige Militärangehörige verhängt worden. Die Richter werfen ihnen vor, den Putsch im Sommer 2016 unterstützt zu haben. In der Türkei sind mehr als 100 Angeklagte wegen ihrer Verwicklung in den gescheiterten ... mehr

Proteste in Paris: Tausende demonstrieren gegen Macron

Zu seinem ersten Jahrestag als Präsident haben Tausende ein "Fest für Macron" veranstaltet. Doch statt Applaus gab es Pfiffe. Die Demonstranten nannten Macron einen "Präsidenten der Reichen". In Paris haben tausende Menschen gegen ... mehr

"Illegale Handlungen": EU kritisiert Türkei scharf vor Treffen

Die EU-Regierungschefs haben den Ton gegenüber dem türkischen Präsidenten Erdogan verschärft. Das Vorgehen Ankaras bei Gaserkundungen im Mittelmeer sei inakzeptabel. Im Streit um die Gaserkundung im Mittelmeer und Territorialkonflikte in der Ägäis verurteilte ... mehr

Verhandlungen: Türkei verliert letztes unabhängiges Medienhaus

Die größte Mediengruppe der Türkei soll an ein regierungsnahes Unternehmen verkauft werden. Damit stünde annähernd die gesamte türkische Medienlandschaft unter Kontrolle der Regierung. Die größte Mediengruppe der Türkei soll für rund 1,1 Milliarden Dollar ... mehr

Putschverdächtige: Deutschland gewährt türkischen Militärs Asyl

Ein angeblicher Anführer des türkischen Militärputsches hat laut einem Medienbericht Asyl in Deutschland erhalten. Dem ehemaligen Oberst wird in der Türkei Landesverrat vorgeworfen. Deutsche Behörden haben laut einem Bericht des "Spiegel ... mehr

Separatisten erobern Sitz der jemenitischen Regierung in Aden

Im Bürgerkriegsland Jemen spitzt sich die Lage zu. Am Sonntag haben Separatisten den Sitz der Regierung in der zweitgrößten Stadt des Landes angegriffen. In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben Separatisten am Sonntag den Sitz der international anerkannten Regierung ... mehr

Nach Putsch entlassen: Türkei stellt 1800 entlassene Beamte wieder ein

Zehntausende Beamte hatte die Türkei nach dem gescheiterten Putsch entlassen – wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung. Nun werden einige von ihnen wieder eingestellt. Die Türkei stellt 1.800 nach dem gescheiterten Putsch entlassene Beamte wieder ... mehr

Thailand: Regierungschef lässt sich von Pappfigur vertreten

Der thailändische Regierungschef Prayuth Chan-ocha hat bei einer Pressekonferenz am Montag unter Journalisten für Kopfschütteln gesorgt. Er brachte eine Pappfigur von sich mit und sagte, die Reporter sollten alle ihre kritischen Fragen an sie richten.  Er selbst ... mehr

Tsipras will Asyl für türkischen Soldaten aufheben lassen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras will einem türkischen Offizier, der Asyl erhalten hat, diesen Status wieder entziehen. Ein Antrag liegt der zuständigen Behörde bereits vor. Die Regierung bleibe bei ihrer bisherigen Haltung, hieß es weiter. Tsipras hatte ... mehr

In der Türkei herrscht Angst vor Tod und Gewalt

Präsident Erdogan kann im Ausnahmezustand per Dekret regieren. Gegen den jüngsten Erlass läuft die türkische Opposition Sturm: Sie befürchtet politisch motivierte Gewalt, die Anwaltskammer warnt vor Lynchjustiz. Ein Notstandsdekret der Regierung von Präsident Recep ... mehr

Simbabwe regelt Nachfolge von Präsident Mugabe

Simbabwe regelt die Nachfolge von Präsident Mugabe. Der frühere Vizepräsident und Hardliner Emmerson Mnangagwa steht bereit für das Amt.  Nach dem Rücktritt von Robert Mugabe beginnt in Simbabwe die Regelung der Nachfolge ... mehr

Simbabwe: Regierungspartei stellt Robert Mugabe Ultimatum

Simbabwes Diktator Robert Mugabe verliert immer mehr Macht. Nach dem Militärputsch gegen ihn ist er nun auch als Vorsitzender der Regierungspartei Zanu-PF entlassen worden. Die hat ihm zudem ein Ultimatum gesetzt.  Der 93-jährige Mugabe wurde am Sonntag von seiner ... mehr

"Haben den Kerl satt": Wie Robert Mugabe Simbabwe zum Armenhaus machte

Simbabwe stand einst vor einer hoffnungsvollen Zukunft, doch Diktator Robert Mugabe hat das Land immer tiefer in die Krise gestürzt. Nach dem Militärputsch hoffen die Menschen auf die Wende. Im Armenviertel Mbare scheinen einzig die Steinmetze gute Geschäfte zu machen ... mehr

Simbabwe: Mugabe tritt nach Militärputsch erstmals wieder öffentlich auf

Eigentlich steht der entmachtete Präsident von Simbabwe,  Robert Mugabe, unter Hausarrest. Doch nach zwei Tagen ließ ihn das Militär überraschend in der Öffentlichkeit auftreten. Die Zukunft des Landes wird aber hinter den Kulissen entschieden. Simbabwes entmachteter ... mehr

Nach Putschversuch in Simbabwe: Diktator Mugabe unter Hausarrest

Das Militär hat im afrikanischen Simbabwe die Kontrolle an sich gerissen. Laut einem Sprecher wollen sie gegen "Verbrecher" vorgehen. Diktator Mugabe darf sein Haus nicht verlassen. Mugabe habe am Mittwoch in einem Telefonat mit dem südafrikanischen Präsidenten Jacob ... mehr

Kenia: Kenyatta gewinnt umstrittene Neuwahl mit mehr als 98 Prozent

Proteste der Opposition und Gewalt überschatteten die umstrittene Neuwahl in Kenia. In einigen Teilen konnte nicht gewählt werden und dennoch ging ein Sieger aus den Wahlen hervor – Uhuru Kenyatta.  Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta hat die von der Opposition ... mehr

Erdogan bietet Austausch an: Gülen für US-Pastor Brunson

Die Türkei hat angekündigt, den US-Pastor Andrew Brunson im Austausch gegen Fethullah Gülen freizulassen. Brunson sitzt seit letztem Jahr wegen Gefährdung "der nationalen Sicherheit" in der Türkei im Gefängnis.  Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

Türkei: Erdogan will Todesstrafe für "Putsch-Drahzieher"

Zum Jahrestag des Putschversuches in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seine Bereitschaft zur Wiedereinführung der Todesstrafe bekräftigt. Bei einer Gedenkveranstaltung an einer Bosporusbrücke sagte Erdogan in Istanbul, er würde ein entsprechendes ... mehr

Türkei: Erdogan inszeniert ersten Gedenktag des Putschversuchs

Vor einem Jahr versuchten Putschisten, Präsident Erdogan zu stürzen. In der Türkei ist mit verschiedenen Feierlichkeiten an den Putschversuch vor einem Jahr erinnert worden. Zugleich dauern die Massenentlassungen an. Kritik an der Menschenrechtslage weist Erdogan ... mehr

Erdogan ein Jahr nach Putschversuch auf Zenit der Macht

Vor einem Jahr wollten Putschisten Erdogan stürzen. Stattdessen ist der türkische Präsident heute mächtig wie nie. Den Jahrestag der Putsch-Niederschlagung inszeniert die Regierung als ein Fest der Demokratie - während die Opposition vor einer Diktatur warnt ... mehr

Putschversuch in der Türkei zwang Akademiker ins Exil

Nach dem Putschversuch in der Türkei verloren Tausende Akademiker ihre Jobs. Existenzverlust, Drohungen und Terrorverfahren zwangen Hunderte ins Exil. Ein Jahr später ist die Lage für viele von ihnen noch immer prekär. Als Ayse Yildirim im Oktober ... mehr

Oppositionsführer (CHP) wirft Erdogan "zweiten Putsch" vor

Auf seinem "Marsch für Gerechtigkeit" von Ankara nach Istanbul hat der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu Staatschef Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, nach dem gescheiterten Militärputsch im vergangenen Jahr selbst einen Staatsstreich vorgenommen zu haben ... mehr

Türkischer Politiker muss 25 Jahre Haft

Der türkische Oppositionsabgeordnete Enis Berberoglu wurde beschuldigt, der Zeitung "Cumhuriyet" Informationen über geheime Waffenlieferungen nach Syrien weitergegeben zu haben. Ein Gericht in Istanbul hat ihn hierfür zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Er wurde direkt ... mehr

Angeblich Kontakte zur Gülen-Bewegung: Türkischer Amnesty Chef verhaftet

Taner Kilic, der Vorsitzende von Amnesty International in der Türkei, ist laut der Menschenrechtsorganisation in Untersuchungshaft. Ihm wird Verbindung zur Gülen-Bewegung vorgeworfen. Der Haftbefehl gegen Kilic wurde demnach am Dienstagmorgen in seinem ... mehr

Erdogans Erzfeind: Türkei will den Fethullah Gülen ausbürgern

Die türkische Regierung droht dem islamischen Prediger Fethullah Gülen mit dem Entzug seiner Staatsbürgerschaft, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten ins Land zurückkehrt.  Gülen gehöre zu einer Gruppe von 130 Türken, die ausgebürgert werden ... mehr

Türkei: Berater des Regierungschefs Yildirim verhaftet

Die türkischen Behörden haben einen der wichtigsten Berater von Regierungschef Binali Yildirim wegen angeblicher Mitgliedschaft in der Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen festgenommen. Birol Erdem und seine Frau Gülümser Erdem seien auf Antrag ... mehr

Bundeswehr: Geheimdienst MAD ermittelt gegen einen Soldaten

Der Militärgeheimdienst MAD ermittelt wegen eines Aufrufs zum Putsch gegen einen Soldaten. Er habe "Sympathie für einen "Putsch" erkennen" lassen, teilte die Behörde mit. Bei dem Mann handelt es sich einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge um einen Stabsoffizier ... mehr

Türkei: Demonstranten fordern Todesstrafe für mutmaßliche Putschisten

In der Türkei hat ein neuer Massenprozess gegen mehr als 200 mutmaßliche Beteiligte des gescheiterten Militärputsches vom 15. Juli 2016 begonnen. Den Angeklagten wird die "Ermordung von 250 Menschen", "Mitgliedschaft in einer Terrororganisation" und "Verletzung ... mehr

Sorge um Tolu: Deutsche Journalistin in Türkei verhaftet

Nach dem Fall Deniz Yücel belastet die Inhaftierung einer weiteren deutschen Journalistin in der Türkei das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara. "Dieser Fall macht uns Sorgen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin ... mehr

Massenfestnahmen gegen Mitarbeiter der Istanbuler Börse

Bei einem Einsatz gegen die Börse in Istanbul im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei sind 57 Menschen festgenommen worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, fanden die Festnahmen am frühen Morgen in sechs verschiedenen Provinzen ... mehr

So absurd sind die Gründe der Wikipedia-Sperre

Die türkischen Behörden haben die Online-Enzyklopädie Wikipedia blockiert. Die staatliche Netzagentur BTK begründete die Sperre am Samstag mit einem Gesetz, wonach der Zugang zu Seiten mit obszönen oder für die innere Sicherheit relevanten Inhalten verboten werden ... mehr

Auslieferung türkischer Militärs abgelehnt

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten hat die griechische Justiz die Auslieferung von türkischen Militärs in die Türkei abgelehnt. Das Landgericht von Athen folgte der Auffassung der Staatsanwaltschaft, es sei nicht ... mehr

Erdogan ließ offenbar 18 Deutsche in der türkei verhaften

Deniz Yücel ist nicht allein: Mindestens 18 deutsche Staatsbürger wurden seit dem Putschversuch im vergangenen Sommer in der Türkei festgenommen. Fünf von ihnen seien derzeit noch in Haft. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort ... mehr

Kommentar: Wir haben Erdogan geholfen, Diktator zu werden

Recep Tayip Erdogan ist am Ziel: Die Türkei bekommt nach dem Referendum ein Präsidialsystem. Der türkische Präsident hat im „Spiel der Macht“ die Emotionen der Menschen in seinem Land und in Europa ausgenutzt und ist dabei, die türkische Demokratie zu begraben ... mehr

Nach Türkei-Referendum: Kampf dem "Diktator mit dem goldenen Toilette"

Einen "Putsch gegen den nationalen Willen" wirft Kemal Kilicdaroglu der türkischen Regierung vor. Der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei (CHP) gibt sich kämpferisch nach der knappen Niederlage des Nein-Lagers bei dem Referendum ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe