Sie sind hier: Home > Themen >

Qimonda

Thema

Qimonda

Qimonda: Chinesen wollen insolventen Chiphersteller nicht übernehmen

Die Rettungschancen für den insolventen Speicherchip-Hersteller Qimonda sind weiter gesunken. Die chinesische Seite habe deutlich gemacht, dass eine vollständige Übernahme nicht in Betracht komme, sagte eine Sprecherin des sächsischen Wirtschaftsministers Thomas ... mehr

Chiphersteller: Bei Qimonda geht langsam das Licht aus

Dem insolventen Speicherchiphersteller Qimonda steht das Wasser bis zum Hals. Die Produktion am Standort Dresden wird ab April vorerst eingestellt. Die Suche nach einem Investor für das Unternehmen blieb bislang erfolglos. "Es haben verschiedene Investoren Interesse ... mehr

Qimonda-Insolvenz: Verheugen sieht keine Chance auf EU-Hilfe

In Dresden haben etwa 2000 Qimonda-Mitarbeiter für die Rettung des Chipherstellers demonstriert. Das Unternehmen musste am 23. Januar Insolvenz anmelden, nachdem es durch den weltweiten Preisverfall bei Speicherchips in Schieflage geraten war. Seitdem ... mehr

Qimonda-Pleite belastet auch Infineon

Die Pleite des Speicherchip-Herstellers Qimonda trifft auch den Mutterkonzern Infineon. Durch die Notlage seines Ablegers mit dem Hauptwerk in Dresden drohen dem tief in der Verlustzone steckenden Münchner Halbleiterkonzern nach Informationen des " Spiegels ... mehr

Qimonda ist pleite

Nach monatelangen Rettungsaktionen hat der krisengeschüttelte Speicherchiphersteller Qimonda beim Amtsgericht München Insolvenz angemeldet. Das bestätigte eine Sprecherin des Amtsgerichts der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die sächsische Landesregierung ... mehr

Bund ließ Qimonda mit 300-Millionen-Bitte abblitzen

Chiphersteller Qimonda taumelt in die Pleite. Der Staat, der Banken und Autoindustrie mit Milliardengeschenken hilft, wollte die Finanzierungslücke von 300 Millionen Euro nicht stopfen. Jetzt entbrennt der Streit: Wie viel Eigenverantwortung kann man von einem ... mehr

Qimonda: Insolvenzantrag trotz aller Bemühungen

Nach wochenlangen dramatischen Rettungsbemühungen hat der krisengeschüttelte Chiphersteller Qimonda Insolvenz angemeldet. Der Weg in die Pleite war lange: September 2008 Die Anzeichen für schwere Turbulenzen in der Halbleiter-Industrie mehren sich. Die Branche ... mehr

Rettung für Infineon-Tochter Qimonda

Die angeschlagene Infineon-Tochter Qimonda ist vorerst gerettet. Nach Angaben des sächsischen Wirtschaftsministers Thomas Jurk ist ein Rettungspaket unter Dach und Fach. "Wir haben heute den Durchbruch geschafft", teilte der SPD-Politiker am Sonntag in Dresden ... mehr

Sachsen bietet Chiphersteller Qimonda Finanzhilfe an

Die Angst vor einem Dominoeffekt sitzt tief im Freistaat: Geht der Speicherchiphersteller Qimonda in Dresden mit seinen derzeit rund 3000 Mitarbeitern in Insolvenz, wird eine ungeahnte Sogwirkung im hochgelobten Halbleiterstandort Sachsen befürchtet. Unter dem Label ... mehr

Qimonda-Aktie mit Aufstiegschancen

Der angeschlagene Chip-Hersteller Qimonda hat berechtigte Hoffnung auf Finanzspritzen in Millionenhöhe. Diese sollen sowohl von staatlicher Seite als auch von privaten Finanzinvestoren winken. Schon seit den letzten Novembertagen kann die Aktie von Qimonda deshalb ... mehr

Qimonda: Situation beim Speicherchiphersteller spitzt sich zu

Die Situation beim schwer angeschlagenen Speicherchiphersteller Qimonda spitzt sich zu. Wie das Unternehmen mitteilte, droht im Frühjahr 2009 im schlimmsten Fall das Geld auszugehen. Das Land Sachsen wird voraussichtlich nächste Woche entscheiden ... mehr

Infineon-Tochter Qimonda streicht 3000 Stellen

Die in der Krise steckende Infineon-Tochter Qimonda will sich von gut einem Fünftel ihrer Mitarbeiter trennen. Wie Qimonda in München mitteilte, sollen bis Sommer nächsten Jahres 3000 von 14.000 Stellen weltweit wegfallen. Betriebsbedingte Kündigungen sind nicht ... mehr

Elektronikindustrie: Infineon will Qimonda-Aktien notfalls verschenken

Mit dem Börsengang seiner Speicherchip-Tochter Qimonda wollte sich der Halbleiter-Konzern Infineon vom konjunkturanfälligen Geschäft mit Speicherchips verabschieden. Der Börsenstart der Tochter vor einem Jahr verlief jedoch weit weniger erfolgreich als vom Management ... mehr
 


shopping-portal