Thema

Radio

Urteile: Extra Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen verfassungswidrig

Urteile: Extra Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen verfassungswidrig

Karlsruhe (dpa) - Menschen mit zwei oder mehr Wohnungen werden künftig beim Rundfunkbeitrag nur einmal zur Kasse gebeten. Das hat das Bundesverfassungsgericht am Mittwoch in Karlsruhe entschieden, das Beitragsmodell ansonsten ... mehr
Technik: Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt

Technik: Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt

Karlsruhe (dpa) - Der 2013 eingeführte Rundfunkbeitrag ist im Großen und Ganzen mit dem Grundgesetz vereinbar. Menschen mit zwei Wohnungen, die den Beitrag bisher doppelt zahlen müssen, werden aber zu stark benachteiligt. Das hat das Bundesverfassungsgericht ... mehr
Hessen wertet Urteil zum Rundfunkbeitrag als

Hessen wertet Urteil zum Rundfunkbeitrag als "gutes Signal"

Hessen begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag. Es sei ein "gutes Signal für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk", sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Elke Cezanne am Mittwoch in Wiesbaden. Die Verfassungsrichter hatten ... mehr
Dreyer begrüßt Urteil zu Rundfunkbeitrag: Zügige Neuregelung

Dreyer begrüßt Urteil zu Rundfunkbeitrag: Zügige Neuregelung

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Rundfunkbeitrag ist in Rheinland-Pfalz weitgehend auf ein positives Echo gestoßen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht sich im Werben für das bestehende System bestätigt. "Für ARD, ZDF und Deutschlandradio besteht ... mehr
Robra zu BVerfG-Urteil:

Robra zu BVerfG-Urteil: "Lang erwartete Klarstellung"

Sachsen-Anhalts Staats- und Kulturminister Rainer Robra (CDU) hat das Verfassungsgerichtsurteil zur weitgehenden Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags als lang erwartete Klarstellung begrüßt. "Damit steht nunmehr die Verfassungsmäßigkeit der wichtigsten ... mehr

Medienstaatssekretär begrüßt Urteil zu Rundfunkgebühren

Thüringens Medienstaatssekretär Malte Krückels hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Rundfunkgebühren begrüßt. Das Gericht habe die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als Medium und Faktor der Demokratie "klug und bedacht" bewertet ... mehr

Kralinski: Urteil zu Rundfunkbeiträgen bestärkt Länder

Nach dem Urteil zu den Rundfunkbeiträgen können die Bundesländer nach Ansicht von Brandenburgs Medienstaatssekretär Thomas Kralinski den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zukunftssicher weiterentwickeln. Dies sei gerade in Zeiten der Digitalisierung noch wichtiger ... mehr

Urteile: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Karlsruhe (dpa) - Der 2013 eingeführte Rundfunkbeitrag ist im Großen und Ganzen mit dem Grundgesetz vereinbar. Menschen mit zwei Wohnungen, die den Beitrag bisher doppelt zahlen müssen, werden aber zu stark benachteiligt. Das hat das Bundesverfassungsgericht ... mehr

Medien: Urteil zum Rundfunkbeitrag steht bevor

Karlsruhe (dpa) - Das Ende eines langjährigen Streites steht bevor: Das Bundesverfassungsgericht entscheidet am Mittwoch (18. Juli) darüber, ob der Rundfunkbeitrag in seiner jetzigen Form rechtmäßig ist oder nicht. Im Kern geht es dabei um zwei Fragen: Zum einen ... mehr

Technik: Alle Domian Nacht-Talksendungen im Netz verfügbar

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal waren die Themen bizarr, manchmal zum Lachen, manchmal ziemlich tragisch - aber spannend waren die vielen Gespräche in der Nacht-Talksendung von Jürgen Domian fast immer. Zwischen 1995 und 2016 wurde die Sendung im WDR-Radio und -Fernsehen ... mehr

Namika und Álvaro Soler liefern die Sommerhits

"Je Ne Parle Pas Francais" von Namika sowie "La cintura" des spanisch-deutschen Popsängers Álvaro Soler haben das Zeug, Sommerhit 2018 zu werden. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den Radiosendern in Niedersachsen und Bremen. Ebenfalls ... mehr

Mehr zum Thema Radio im Web suchen

Gute Digitalradios gibt es schon ab 120 Euro

Digitalradios versprechen störungsfreien Empfang vieler Sender über DAB+. Das ist aber nur die halbe Miete. Denn nach wie vor gibt es viele - vor allem lokale Sender - nur über analogen UKW-Funk. Und genau da schwächeln viele Geräte im Test. Bei der Suche nach einem ... mehr

Technik: Digitalradios schwächeln im Test beim Analogempfang

Berlin (dpa/tmn) - Digitalradios versprechen störungsfreien Empfang vieler Sender deutschlandweit über DAB+. Das ist aber nur die halbe Miete. Denn nach wie vor gibt es viele - vor allem lokale Sender - nur über den analogen UKW-Funk. Bei der Suche nach einem passenden ... mehr

Arbeit: Darf ich am Arbeitsplatz Fußball schauen?

Berlin (dpa/tmn) - Am Mittwoch spielt Deutschland gegen Südkorea bei der Fußball-WM um 16.00 Uhr. Für viele Berufstätige ist das Arbeitszeit. Darf ich das Spiel im Büro anschauen? Oder wenigstens Radio hören? Auch wenn es dem Fan-Herz wehtut: nein. Erlaubt ... mehr

Der neue "Räuber Hotzenplotz" bekommt ein Kinderhörspiel

Kasperl, Seppel, Wachtmeister Dimpfelmoser und der "gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis" bekommen eine Stimme: Das neuste Abenteuer von Räuber Hotzenplotz erscheint bald auch als Kinderhörspiel. Seit Anfang der Woche laufen die Aufnahmen für "Der Räuber Hotzenplotz ... mehr

Bundesnetzagentur verkündet Einigung: UKW-Radio darf weiter senden

Das UKW-Radio bleibt zunächst von einer Abschaltung verschont. Mit einer Einigung wird der Streit um Nutzungsgebühren für Antennen beigelegt. Media Broadcast hatte sich aus dem Geschäft zurückgezogen und so eine Debatte entfacht.  Das Schreckensszenario einer ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

WM 2018: Darf man am Arbeitsplatz Fußball gucken?

Die Weltmeisterschaft ist nicht nur für Fußball-Fans ein wichtiges Event. Dabei richten sich die Spiele nicht immer nach den Arbeitszeiten. Erfahren Sie, wie Sie die Spiele auch während der Arbeit verfolgen können. Gegen Südkorea spielt Deutschland ... mehr

In Zukunft digital: Das Ende des analogen Kabel-TVs beginnt

Von Bayern bis an die deutsche Küste stellen Kabel-TV-Anbieter nach und nach das analoge TV-Signal ab. Tätig werden müssen vor allem Kabelkunden mit Fernsehgeräten, die sehr alt sind. Die Zeit des analogen Fernsehens im Kabel geht ihrem Ende entgegen ... mehr

Das sind die beliebtesten Radiosender im Web

Radiohören übers Internet wird immer beliebter. Fast alle Webradios konnten seit Jahresbeginn bis zu neun Prozent zulegen. Auch beim Streaming liegen die großen Radiomarken vorn. t-online.de zeigt, welche Sender beim Hören übers Netz besonders beliebt sind. SWR3, 1LIVE ... mehr

Länder prüfen Verpflichtung für Weiterbetrieb von UKW-Radio

Die Länder loten aus, wie sie eine mögliche Abschaltung der Radios mehrerer Millionen Hörer wegen des Streits um die UKW-Übertragung verhindern können. "Wir machen uns im Länderkreis der Rundfunkkommission Sorgen um den UKW-Betrieb", sagte die rheinland ... mehr

Sendebetrieb beim Deutschlandfunk läuft wieder

Köln (dpa) - Das Funkhaus des Deutschlandfunks in Köln ist am Nachmittag vorübergehend evakuiert worden. Grund war ein Brandmeldealarm, der fälschlicherweise ausgelöst worden sei. Wie der Deutschlandfunk mitteilte, fiel der Sendebetrieb aus Köln zwischenzeitlich ... mehr

Deutschlandfunk: Sendebetrieb läuft nach Evakuierung wieder

Das Funkhaus des Deutschlandfunks in Köln ist am Sonntagnachmittag vorübergehend evakuiert worden. Grund war nach Angaben der Polizei ein Brandmeldealarm, der fälschlicherweise ausgelöst worden sei. Wie der Deutschlandfunk über den Kurznachrichtendienst Twitter ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Verhandlung zum Rundfunkbeitrag

Karlsruhe (dpa) - Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Verhandlung zum Rundfunkbeitrag begonnen. Die Richter prüfen zwei Tage lang, ob der Beitrag für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in seiner jetzigen Form zu Recht erhoben ... mehr

Niedersächsischer Medienpreis ausgeschrieben

Private Radio- und TV-Macher sowie Schulradios können sich in Niedersachsen wieder um den begehrten Medienpreis bewerben. Die Arbeiten für den mit insgesamt 15 000 Euro dotierten Preis müssen bis Ende Juni eingereicht werden. Das teilte am Dienstag ... mehr

Popsänger Sasha: "Ich kann wirklich nicht putzen"

Popsänger Sasha ist nach eigenem Bekunden kein Hausmann. "Ich kann wirklich nicht putzen", sagte der 46-Jährige im "Sonntags-Talk" des Radiosenders FFH in Bad Vilbel. Er erfülle sich derzeit seinen Traum, mit Ehefrau und Managerin Julia Röntgen ein Haus zu bauen ... mehr

Großer Meldedatenabgleich bei ARD und ZDF: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio bekommt ab Mai Daten von den Einwohnermeldeämtern. So können die Sender Haushalte aufspüren, die noch keinen Rundfunkbeitrag entrichten. t-online.de erklärt die Hintergründe.  Seit 2013 muss der Rundfunkbeitrag ... mehr

Medien - Rundfunkbeitrag: Kommunen schicken Meldedaten an ARD und ZDF

Berlin (dpa) - Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio mit Sitz in Köln bekommt im Mai Daten von den Einwohnermeldeämtern. Er gleicht sie anschließend mit seinen eigenen ab. Bei Abweichungen lassen sich Wohnungen identifizieren ... mehr

Radio: Heike Drechsler blickt dem Alter gelassen entgegen

Bad Vilbel (dpa) - Die ehemalige Leichtathletin Heike Drechsler sieht dem Alter entspannt entgegen. "Die Falten gehören dazu und die muss man sich auch erarbeiten", sagte die 53-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Es sei wichtig ... mehr

Heike Drechsler blickt dem Alter gelassen entgegen

Die ehemalige Leichtathletin Heike Drechsler sieht dem Alter entspannt entgegen. "Die Falten gehören dazu und die muss man sich auch erarbeiten", sagte die 53-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Es sei wichtig, mit sich im Reinen ... mehr

Fernsehen: Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Bremen (dpa) - Einsparungen im Programm der ARD hätten aus Sicht des Intendanten von Radio Bremen, Jan Metzger, schwerwiegende Folgen. "Wir sind im Land wirklich präsent und leisten einen Beitrag zum Zusammenhalt und zur Kommunikation in dieser Gesellschaft", sagte ... mehr

Freie Mitarbeiter diskutieren über Spardruck bei ARD

Über die Finanzierung der Landesrundfunkanstalten wird viel gestritten. Welche Auswirkungen der Spardruck auf die Zehntausenden freien Mitarbeiter der ARD-Anstalten hat, soll heute auf dem ARD-Freienkongress in Bremen diskutiert werden. "Wir sind viele, wir machen ... mehr

Dreyer kritisiert ARD-Chef und pocht auf Sparvorschläge

Die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, Malu Dreyer, besteht auf Nachbesserungen bei den Sparvorschlägen der öffentlich-rechtlichen Sender. Die Erwartungshaltung der Länder sei klar. "Wir haben nach der Überprüfung der von den Anstalten im September ... mehr

MDR Sachsen setzt Radiosendung nach Kritik ab

Nach massiver Kritik an einer Programmankündigung hat der MDR Sachsen die für Dienstag geplante Ausstrahlung einer Radiodiskussion abgesagt. Zuvor hatte die Redaktion mit der Frage "Darf man heute noch "Neger" sagen?" auf Twitter auf die Sendung hingewiesen und damit ... mehr

Bundesnetzagentur prüft UKW-Markt

Angesichts der Debatte um die Bezahlung von UKW-Übertragungen hat die Bundesnetzagentur einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" Prüfungen eingeleitet. Das Blatt zitierte in seiner Samstag-Ausgabe einen Sprecher, die Regulierungsbehörde prüfe "intensiv ... mehr

Medien: Peter Urban erwartet "guten Platz" für Deutschland

Hamburg (dpa) - ESC-Experte Peter Urban rechnet dem deutschen Kandidaten Michael Schulte gute Chancen für das Finale in Lissabon aus. "Ohne groß zu orakeln, glaube ich an einen guten Platz, auch weil das Lied anders ist als der Rest des Feldes - Michael ... mehr

ESC-Kommentator Urban erwartet "guten Platz" für Deutschland

ESC-Experte Peter Urban rechnet dem deutschen Kandidaten Michael Schulte gute Chancen für das Finale in Lissabon aus. "Ohne groß zu orakeln, glaube ich an einen guten Platz, auch weil das Lied anders ist als der Rest des Feldes - Michael hätte es verdient", sagte Urban ... mehr

Streit um UKW-Radio: Drohender Sende-Blackout vom Tisch

Im Streit um die Bezahlung von UKW-Übertragungen ist ein drohender Sende-Blackout für Millionen Radiohörer abgewendet. Wie der Dienstleister Media Broadcast am Montag in Köln mitteilte, wird er maximal bis zum 30. Juni 2018 übergangsweise den UKW-Sendernetzbetrieb ... mehr

Medien - Streit um UKW-Radio: Drohender Sende-Blackout vom Tisch

Köln (dpa) - Im Streit um die Bezahlung von UKW-Übertragungen ist ein drohender Sende-Blackout für Millionen Radiohörer abgewendet. Wie der Dienstleister Media Broadcast mitteilte, wird er maximal bis zum 30. Juni 2018 übergangsweise den UKW-Sendernetzbetrieb ... mehr

UKW-Radiosender: Zwangsabschaltung vorerst abgewendet

Die drohende Zwangsabschaltung von UKW-Sendern des MDR und NDR scheint vorerst vom Tisch zu sein. Laut einem Bericht von "Radiowoche.de" haben sich die Sendernetzbetreiber Uplink und Divicon mit der Firma Media Broadcast geeinigt.  Die Sendernetzbetreiber Uplink ... mehr

Empörung beim DGB Nord über mögliche Sender-Abschaltung

Der DGB Nord hat mit Empörung auf die Ankündigung des Sendebetriebs-Dienstleisters Media Broadcast regiert, in der kommenden Woche bestimmte UKW-Sender abzuschalten. "Hier zeigt sich, wohin hemmungslose Privatisierung öffentlicher Infrastruktur führen kann", sagte ... mehr

Streit ums UKW-Radio: Dienstleister droht mit Abschaltung

In einem Streit um die Bezahlung von UKW-Übertragung drohen Dienstleister mehreren großen Radiosendern mit einer Abschaltung. Das Unternehmen Media Broadcast kündigte an, in der kommenden Woche diejenigen Sender abzuschalten, die bis dahin bestimmte Bedingungen nicht ... mehr

Medien: Nico Santos hat im Ferienclub für die Bühne trainiert

Rust (dpa) - Der deutsch-spanische Popsänger und Songwriter Nico Santos ("Rooftop") profitiert bei Auftritten und Konzerten von seinem früheren Job als Live-Entertainer in einem Ferienclub auf Mallorca. "Ich war damals 17 und musste bei meiner Premiere ... mehr

Nico Santos hat im Ferienclub für die Bühne trainiert

Der deutsch-spanische Popsänger und Songwriter Nico Santos ("Rooftop") profitiert bei Auftritten und Konzerten von seinem früheren Job als Live-Entertainer in einem Ferienclub auf Mallorca. "Ich war damals 17 und musste bei meiner Premiere vor großem Publikum ... mehr

Medien: Sänger Wincent Weiss gibt seine Preise der Familie

Rust (dpa) - Der Popsänger Wincent Weiss ("Feuerwerk", "Frische Luft") stellt seine Preise und Auszeichnungen zu Hause bei der Familie ab. "Sie kommen zu meiner Mutter und meiner Schwester. Dort im Wohnzimmer gibt es kleine Ecken, in die Preise passen", sagte ... mehr

Medien: Stars und Sternchen glänzen beim Radio Regenbogen Award

Rust (dpa) - Lena Gercke, Model und Fernsehmoderatorin, ist auf dem 82 Meter langen roten Teppich der Liebling von Fans und Fotografen. Für Kreisch-Alarm bei Autogramm- und Selfie-Jägern sorgen aber auch Sänger wie Patrick "Paddy" Kelly, Johannes Oerding und Wincent ... mehr

Gercke und von Hirschhausen erhalten Regenbogen Awards

Die Fernsehmoderatoren Lena Gercke (30) und Eckart von Hirschhausen (50) sind mit den diesjährigen Radio Regenbogen Awards ausgezeichnet worden. Sie erhielten die undotierten Preise des privaten Radiosenders aus Baden-Württemberg am Freitagabend bei der Verleihung ... mehr

Schnell erklärt: So werden Radio-Quoten gemessen

Spektakuläre Gewinnspiele, große Plakate, jede Menge Eigenwerbung - Radiosender machen so einiges, damit Hörer einschalten und dranbleiben. Denn mehr Hörer bedeuten auch mehr Geld durch Werbeeinnahmen. Aber wie wird die Quote beim Radio eigentlich ermittelt? "Wir zahlen ... mehr

Prominente aus Musik und TV erhalten Radio Regenbogen Awards

Prominente aus Musik und Fernsehen werden heute mit den Radio Regenbogen Awards ausgezeichnet. Die undotierten Preise des privaten Radiosenders aus Baden-Württemberg werden seit 20 Jahren vergeben. Die Preisverleihung ist im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Preise ... mehr

Länder erwarten bis Ende April Stellungnahme von ARD und ZDF

Die Bundesländer haben ARD und ZDF gebeten, bis Ende April eine Stellungnahme zu den laufenden Einsparungsüberlegungen vorzulegen. In einem informellen Gespräch führten die Rundfunkkommission der Länder und die Intendanten der Sendeanstalten am Dienstagabend in Mainz ... mehr

Medien: Schweizer gegen Abschaffung der Rundfunkgebühren

Bern (dpa) - Nach einem leidenschaftlichen Abstimmungskampf haben sich die Schweizer am Sonntag klar gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren ausgesprochen. 71,6 Prozent der Wähler lehnten die Vorlage der Volksabstimmung ab, wie das Endergebnis zeigte ... mehr

Robra zum Schweizer Entscheid: Diskussion fängt erst an

Sachsen-Anhalts Staatsminister und Minister für Kultur, Rainer Robra (CDU), ist erleichtert über die Entscheidung der Schweizer gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren. "Es ist gut, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk in der Schweiz erhalten bleibt. Die Folgen ... mehr

Volksabstimmung in der Schweiz: Rundfunkgebühren bleiben

Bern (dpa) - Unerwartet klar haben sich die Schweizer gegen die Abschaffung der Rundfunkgebühren ausgesprochen. 71,6 Prozent votierten bei der Volksabstimmung mit Nein, wie sich nach Auszählung aller Stimmen zeigte. Bei Umfragen vor der Abstimmung lag die Ablehnung ... mehr

Hochrechnung: Schweiz gegen Abschaffung der Rundfunkgebühren

Bern (dpa) - Nach einem monatelangen Abstimmungswahlkampf haben die Schweizer die Abschaffung der Rundfunkgebühren mit deutlicher Mehrheit abgelehnt. Nach einer ersten Hochrechnung des unabhängigen Umfrageinstituts gfs.bern sprachen sich bei der Volksabstimmung ... mehr

Trend: Schweizer gegen Abschaffung der Rundfunkgebühren

Bern (dpa) - Die Schweizer Initiative zur Abschaffung der Rundfunkgebühren ist nach einer ersten Trendrechnung gescheitert. Das zeigen die Daten des unabhängigen Umfrageinstituts gfs.bern nach der heutigen Volksabstimmung. mehr

Schweizer entscheiden bei Volksabstimmung über Rundfunkgebühren

Bern (dpa) - Nach einem heißen Wahlkampf entscheidet sich heute in der Schweiz die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. 5,3 Millionen Wähler können über die Abschaffung der Rundfunkgebühren abstimmen. Das Thema hat über Wochen hitzige Debatten über die Rolle ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018